+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 26 bis 41 von 41
  1. #26

    Im Forum dabei seit
    20.04.2018
    Beiträge
    19
    'Gefällt mir' gegeben
    6
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Wenn du die 5km in 31 Minuten läufst, bist du ja bei der Pace von 6:12 pro km.
    Da du ja gerade erst mit dem laufen angefangen hast, wirst du nicht in der Lage sein diese Leistung über 10km beizubehalten.

    Schau einfach mal bei klnonni in die Signatur, die PB bei 10km ist nicht einfach das doppelte der 5 km Zeit.

    Das einzige was dich auf Dauer schneller machen wird, ist laufen.
    Gerade jetzt am Anfang würde ich es auch bei einfachen Ausdauer-Dauerläufen belassen.
    Ruhiger Puls und einfach laufen.
    Wenn dann eine gute Grundausdauer vorhanden ist, packt man noch andere Läufe mit ins Training, also Intervalle, Tempoläufe etc.

    Ich finde es aber gut das du dich nach so kurzer Zeit schon zu einem Lauf angemeldet hast!
    Das du frustriert bist glaube ich, wäre ich wahrscheinlich auch.

    Bei meinem ersten "offiziellen" Halbmarathon, musste ich Geh-Pausen einlegen und habe mich mehr oder weniger ins Ziel geschleppt.
    In einer Zeit von 2:12, da war ich auch mehr als nur enttäuscht, in meinen ganzen Läufen vorher lag ich immer zwischen 1:58 und 2:02

    Bei allen meinen Läufen oder Triathlon Veranstaltungen, habe ich nur wenig Ziele!
    1) Spaß haben, ich mache das als Hobby um Fit zu bleiben und stolz auf mich zu sein, was ich leisten kann
    2) Neue "PBs" aufstellen, diese würde ich aber immer ins Verhältnis zum Training sowie Umwelteinflüssen etc. stellen.
    3) Ich sage immer, dass ich Versuche nicht letzter zu werden. Aber man darf nie vergessen, das es immer einen geben muss der letzter wird.

  2. #27
    Avatar von 19Markus66
    Im Forum dabei seit
    03.02.2018
    Ort
    Bochum
    Beiträge
    747
    'Gefällt mir' gegeben
    283
    'Gefällt mir' erhalten
    159

    Standard

    Zitat Zitat von Frieda_1999 Beitrag anzeigen
    ..Ich habe an einer Veranstaltung teilgenommen, an der man 10Km laufen musste. Ich laufe noch nicht so lange (seit Dezember 2019 im Fitnessstudio auf dem Laufband und seit März 2020 im Freien). Vor der Veranstaltung bin ich 2 mal 10Km gelaufen, sodass es eigentlich das dritte mal war. Ich wurde leider fast Letzte mit 1h:12min:59sek
    Wie schon vorher erwähnt: Weiterhin 3- 4x/ Woche 10km joggen.
    Irgendwann fällt es leichter und Du wirst von selbst schneller.


    Ich wollte euch mal fragen, was ihr für erste Erfahrungen gemacht habt. War es bei euch ähnlich? Und was kann ich tun, um schneller zu werden? Ich fand es wirklich anstrengend..
    Meine ersten Erfahrungen mit dem 10km- Lauf sind schon lange her.
    Ich war 18 Jahre alt und wog bei 180cm 62kg.

    Wir haben 3x/ Woche trainiert, immer volle Pulle also völlig unvernünftig und ich war deshalb oft verletzt.
    Trotzdem konnte ich eigentlich immer unter 50min. finishen und im WK lief ich so um 45min.

  3. #28
    auch kleine Schritte bringen dich voran :o) Avatar von dkf
    Im Forum dabei seit
    24.11.2013
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    3.350
    'Gefällt mir' gegeben
    3.771
    'Gefällt mir' erhalten
    2.822

    Standard

    Zitat Zitat von Frieda_1999 Beitrag anzeigen
    Hallo Leute,

    Ich habe an einer Veranstaltung teilgenommen, an der man 10Km laufen musste. Ich laufe noch nicht so lange (seit Dezember 2019 im Fitnessstudio auf dem Laufband und seit März 2020 im Freien). Vor der Veranstaltung bin ich 2 mal 10Km gelaufen, sodass es eigentlich das dritte mal war. Ich wurde leider fast Letzte mit 1h:12min:59sek (wobei meine beiden Laufapps anzeigen, dass es 11,5km waren). Jedenfalls bin ich wirklich demotiviert, was meine Zeit betrifft... :( Ich wollte euch mal fragen, was ihr für erste Erfahrungen gemacht habt. War es bei euch ähnlich? Und was kann ich tun, um schneller zu werden? Ich fand es wirklich anstrengend..
    Hallöle

    jetzt mal unabhängig, ob die Strecke zu lang, zu kurz, die App zu ungenau oder wasweißich war, letztlich sind alle die gleiche Strecke gelaufen (oder ... ) und auch mal die Zeit jetzt außer acht lassen;

    2011, bei der ersten Teilnahme an einer Laufserie hier bei uns, war dkf (moi) fast die letzte, d.h. es waren nur noch 3 oder 4 Leute hinter mir

    1. war mir egal
    2. bin trotzdem hingegangen und mitgelaufen
    3. 2016 habbich den 3. Platz in der Gesamtjahreswertung erlaufen & ooch noch den 1. in der Altersklasse

    Und das alles durch... Training

    Ansonsten, auf die wirklich weisen Leute hier hören & WEITERMACHEN
    Ich will es, ich kann es, ich mach es und ich schaff es !!! Unstoppable
    (Train like a beast, win like a Lady :-) & try Everything


    Limerick der Woche...
    (aus aktuellem Anlass )

    Ein Läufer aus Berchtesgaden,
    hatte im RWF einen eigenen Faden.
    Schwupps kam ein zweiter daher,
    (täglich wurden es mehr :o)
    fühlten zum Stammtisch sich hier eingeladen

    Die kompletten Limericks und weitere Ungereimtheiten finden sich hier (gut aufbewahrt beim Foot Soldier)

  4. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von dkf:

    klnonni (30.09.2020)

  5. #29

    Im Forum dabei seit
    05.01.2019
    Beiträge
    712
    'Gefällt mir' gegeben
    294
    'Gefällt mir' erhalten
    190

    Standard

    Zitat Zitat von dkf Beitrag anzeigen
    3. 2016 habbich den 3. Platz in der Gesamtjahreswertung erlaufen & ooch noch den 1. in der Altersklasse
    Prima! Wobei solche Ergebnisse ja relativ sind, d.h. es hängt viel von den anderen ab. Im Februar war ich bei einem 10K-Lauf auch Erster meiner AK – und jetzt am Freitag nur vier Sekunden langsamer. Mein erster (ziemlich ...) normaler Lauf seit langem, und ich war erst mal happy. Als ich dann feststellte, dass ich damit nur 16. in meiner AK geworden bin, war die Euphorie zu einem großen Teil verflogen. Vermutlich waren zu viele gute Läufer dort ...

  6. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von vinchris:

    dkf (29.09.2020)

  7. #30
    Es ist nichts scheißer als Platz vier. Avatar von hardlooper
    Im Forum dabei seit
    20.10.2007
    Beiträge
    18.658
    'Gefällt mir' gegeben
    91
    'Gefällt mir' erhalten
    700

    Standard

    Zitat Zitat von vinchris Beitrag anzeigen
    Als ich dann feststellte, dass ich damit nur 16. in meiner AK geworden bin, war die Euphorie zu einem großen Teil verflogen.

    Ach, das geht ja noch! Musst Du werden 3. der AK, im Lauftreff die Kollegen beglückwünschen, dass sie mit einem Stockerl-Läufer trainieren dürfen (!).
    Um dann irgendwann festzustellen, dass der Zeitmessung der Sieger Deiner AK "durch die Lappen gegangen" ist. Siehe den Text über meinem Benutzerbild.

    Knippi

  8. #31
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    8.858
    'Gefällt mir' gegeben
    3.166
    'Gefällt mir' erhalten
    2.373

    Standard

    Zitat Zitat von vinchris Beitrag anzeigen
    Vermutlich waren zu viele gute Läufer dort ...
    Das kann man ja prozentual erruieren. Wenn du als 3. AK nur unter den ersten 50% warst, aber als 16. unter den Top 10% der AK, dann ist letzteres eigentlich sogar besser.
    Aktuelle Wunschliste: Saucony Endorphin Pro in Orange

  9. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von JoelH:

    Major_Healey (30.09.2020)

  10. #32

    Im Forum dabei seit
    23.10.2017
    Beiträge
    158
    'Gefällt mir' gegeben
    14
    'Gefällt mir' erhalten
    34

    Standard

    Zitat Zitat von Frieda_1999 Beitrag anzeigen
    Also ich laufe die 10km immer ohne anzuhalten durch. Denkst du es würde besser laufen (im wahrsten Sinne des Wortes😂), wenn man zwischendurch Laufpausen einbaut?🤔
    Wenn Laufpausen nötig sind ja, ich habe in meiner Anfangs Phase versucht, die durch langsamer laufen zu ersetzen.
    Was ich eigentlich damit sagen wollte, das Du nach 3 x10 km Läufen noch keine Wunder erwarten darfst.
    Je häufiger Du die Strecke läufst, um so besser wird das. Die langen Läufe sind halt wichtig für die Ausdauer und müssen auch nicht zwingend am Limit gelaufen werden.
    Wenn Du häufiger 10km WK mitmachen möchtest, dann würde ich meine langen Läufe im Training sogar auf 12km ausbauen.
    Die kurzen Läufe machst Du zügiger und die langen etwas ruhiger, so wie es für Dich passt. Das sollte am Anfang erst mal zum Erfolg führen.

  11. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Laufralle:

    chriwalt (30.09.2020)

  12. #33

    Im Forum dabei seit
    05.01.2019
    Beiträge
    712
    'Gefällt mir' gegeben
    294
    'Gefällt mir' erhalten
    190

    Standard

    Noch etwas zum Thema Messung per App: Bin gerade im Rahmen des "virtuellen" Vivawest Marathon (da gibt's mehrere Distanzen) die 10 km gelaufen. Dafür gab es eine spezielle App, aber ich hatte zusätzlich mein Garmin-Band gestartet.

    Jeweils nach 1 km kam von der App so ein Fan-Applaus-Sound, ganz nettes Feature. Sie "merkte" also durchaus, wie weit ich gerade war. Am Ende hörte ich eine Fanfare; auch schön, dachte ich ... um dann festzustellen, dass ich mit sage & schreibe 29 Sekunden für die 10 Kilometer auf dem 1. Platz gelandet war. Keine Ahnung, wie das passieren konnte.

    Zuhause noch schnell ein paar Bildschirmfotos (aus der App, und im Webportal) gemacht, my 45 minutes of fame. Dann händisch - per Screenshot der Garmin-App - korrigiert, und nun stehe ich im wahrsten Sinne des Wortes unter "ferner liefen".

  13. #34
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    11.234
    'Gefällt mir' gegeben
    2.594
    'Gefällt mir' erhalten
    4.235

    Standard

    Ich kann dagegenhalten mit der App von der Berlin-Marathon-Challenge.

    2:01:39h gelaufen, die App gratuliert zu 750m. Rechnet (?) das dann hoch auf 7,3km in 6:44:17h.

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 72,3km in 7:28h (12/19), 110km in 24h (6/19)


  14. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von ruca:

    vinchris (30.09.2020)

  15. #35
    Avatar von klnonni
    Im Forum dabei seit
    10.05.2017
    Ort
    Brieselang, Brandenburg
    Beiträge
    2.394
    'Gefällt mir' gegeben
    3.109
    'Gefällt mir' erhalten
    820

    Standard

    Zitat Zitat von vinchris Beitrag anzeigen
    um dann festzustellen, dass ich mit sage & schreibe 29 Sekunden für die 10 Kilometer auf dem 1. Platz gelandet war. Keine Ahnung, wie das passieren konnte.
    Wieso, bist Du sonst auf 10km schneller unterwegs?

  16. #36
    Avatar von MyLissy
    Im Forum dabei seit
    02.08.2019
    Beiträge
    40
    'Gefällt mir' gegeben
    60
    'Gefällt mir' erhalten
    12

    Standard

    Also ich bin meiner ersten 10er im zarten Alter von 44 Jahren in 01:09:01 gelaufen und war super glücklich damit. Ich bin bei einem großen Lauf gestartet (dem The Bridgestone 10k in Berlin), der hat ca.8.000 Teilnehmer. Da gab es also genug Leute, die lange vor mir und noch lange nach mir ins Ziel gekommen sind. Ich habe mich so "mittendrin" sehr wohl gefühlt und die Zeit war mir egal. Ein halbes Jahr vor dem Lauf konnte ich mir gar nicht vorstellen, überhaupt 10km am Stück zu laufen.

    Was ich damit sagen will: das Wichtigste am Laufen ist der Spaß dabei und Deine ganz persönlichen Erfolgserlebnisse.

  17. #37

    Im Forum dabei seit
    05.01.2019
    Beiträge
    712
    'Gefällt mir' gegeben
    294
    'Gefällt mir' erhalten
    190

    Standard

    Zitat Zitat von klnonni Beitrag anzeigen
    Wieso, bist Du sonst auf 10km schneller unterwegs?
    Zitat Zitat von klnonni Beitrag anzeigen
    Klar, die Kilos hab' ich selbst, und auf 10 Meter bin ich deutlich schneller. War halt so eine Erfahrung, die mir (mal wieder) gezeigt hat, dass im Zweifelsfall auf die Veranstalter-Technik bei einem normalen - nichtvirtuellen - Lauf eher Verlass ist ...

    (PS: Keine Ahnung, warum Dein Smilie ein Extra-Zitat geworden ist. Hab's zu editieren versucht, aber ... heute ist ja offenbar mein Kampf-gegen-die-Technik-Tag.)

  18. #38
    Avatar von joggingjojo
    Im Forum dabei seit
    12.10.2020
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    6
    'Gefällt mir' gegeben
    2
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard

    Trainieren, die richtige Vorbereitung und vor allem Spaß ist das A und O. Einfach stolz drauf sein, wenn man sowas geschafft hat. Die Zeit sollte da nicht so im Vordergrund stehen. Hoffentlich ist es dann beim nächsten Mal besser geworden

  19. #39
    Avatar von DrProf
    Im Forum dabei seit
    11.05.2016
    Beiträge
    503
    'Gefällt mir' gegeben
    640
    'Gefällt mir' erhalten
    119

    Standard

    Letzte Aktivität 28.09.2020 12:22 Im Forum dabei seit 27.09.2020



  20. #40
    Avatar von jana72
    Im Forum dabei seit
    13.10.2020
    Ort
    Bonn
    Beiträge
    10
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Finde es sehr interessant, wie schnell ihr die (ersten) 10 Kilometer schafft. Obwohl ich versuche so wenig wie möglich mit anderen zu vergleichen Ich bin erst vor kurzem das erste Mal die 10 Kilometer gelaufen. Habe fast 1,5 Stunden gebraucht. War aber einfach nur glücklich, dass ich es geschafft habe. Auch wenn es sehr langsam ist.
    Nun trainiere ich darauf hin, die 10 Kilometer in einer schnelleren Zeit zu laufen. Freue mich über jeden kleinsten Erfolg.

  21. #41

    Im Forum dabei seit
    05.01.2019
    Beiträge
    712
    'Gefällt mir' gegeben
    294
    'Gefällt mir' erhalten
    190

    Standard

    Stimmt, anderthalb Stunden sind nicht unbedingt rekordverdächtig aber darum geht es auch gar nicht. Zunächst mal kannst Du Dich darüber freuen, dass Du die Distanz geschafft hast! Wenn Du es zeitlich einrichten kannst, lauf ein paar Mal (2x, besser 3x) pro Woche. Nicht immer auf "full speed", sondern mit Variationen. (Für so etwas gibt es ausgefeilte Trainingspläne, die Du aber derzeit vermutlich nicht brauchst.) Wichtig ist zunächst, dass Du Dich an die zehn Kilometer gewöhnst - vermutlich wird dann Deine Zeit mit der Zeit fast wie von selbst besser.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Laufstrecken in Spanien gesucht-hat jemand Erfahrungen?
    Von ann456 im Forum Laufsport allgemein
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 09.01.2015, 22:43
  2. Erste Erfahrungen mit Beurer PM 70
    Von Bossie1704 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.08.2009, 23:46
  3. Erste Erfahrungen
    Von rollertom im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 30.03.2009, 10:14
  4. Suunto t3c - erste Erfahrungen
    Von Perseus im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 28.08.2008, 12:57
  5. Spiralix, erste Erfahrungen
    Von SoulInvader im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.07.2008, 22:15

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •