+ Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 64
  1. #1

    Im Forum dabei seit
    01.11.2019
    Beiträge
    6
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard Corona & Motivation fürr 2021 finden ?!

    Nach einem anfänglich sehr tiefen (Motivations) Loch konnte ich es akzeptieren, dass sowohl der von mir gebuchte Wien- als auch Berlin-Marathon 2020 nicht stattfinden. Statt Laufen gab es vermehrt Rennrad-Touren und ich habe den Fokus für den Wiedereinstieg mit strukturiertem Training auf den Herbst verlegt....
    So weit so gut, und für mich war der neue Lichtblick Wien 2021, da ich den Startplatz übertragen hatte. Jetzt geht der Mist schon wieder los - Wien wurde auf Herbst verlegt und ich fürchte, etliche andere (Halb) Marathons werden folgen. Ich verstehe es auch Sicht der Veranstalter wegen dem grossen organisatorischen / kostenmäßigen Aufwand und der negativen Erfahrungen aus diesem Jahr.

    Nur: es könnte sein, dass sich der ganze Aufwand wieder nicht lohnt, wenn die Frühjahrssaison erneut ins Wasser fällt oder extreme Beschränkungen verhängt werden, so dass der Charakter/das Ambiente einer großen Laufveranstaltung nicht mehr existiert? Sport / Freizeitveranstaltungen stehen auf der "Corona-Lockerungsagenda" bekanntlich sehr weit hinten ... (auch wenn ich natürlich grundsätzlich Freude am Laufen habe, nur vielleicht nicht bei 2 Grad und Schneeregen....).
    Wie geht ihr mit der Situation um? Wie haltet ihr die Motivation dennoch aufrecht? Was sind eure Strategien, alternativen Vorschläge usw..... ? (wobei irgendwelche virtuellen Läufe oder 420 mal um den Häuserblock zu rennen definitiv nicht mein Ding sind...)

  2. #2
    Avatar von Albatros
    Im Forum dabei seit
    08.10.2014
    Beiträge
    672
    'Gefällt mir' gegeben
    172
    'Gefällt mir' erhalten
    205

    Standard

    Zitat Zitat von MP2019 Beitrag anzeigen
    Wie geht ihr mit der Situation um?
    Ich trainiere weiter.

    Zitat Zitat von MP2019 Beitrag anzeigen
    Wie haltet ihr die Motivation dennoch aufrecht?
    Wie immer - ich setzte mir Ziele.

    Zitat Zitat von MP2019 Beitrag anzeigen
    Was sind eure Strategien, alternativen Vorschläge usw..... ?
    Ich schau mich nach kleineren Veranstaltungen um, die unter Auflagen stattfinden. Marathon scheidet für mich aktuell aus, da mich das Angebot an Veranstaltungen nicht anspricht. Aber ich habe für mich festgestellt, dass auch kürzere Distanzen und Bahnwettkämpfe ihren Reiz haben...

  3. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Albatros:

    Neal (16.10.2020)

  4. #3
    Avatar von klnonni
    Im Forum dabei seit
    10.05.2017
    Ort
    Brieselang, Brandenburg
    Beiträge
    2.267
    'Gefällt mir' gegeben
    2.811
    'Gefällt mir' erhalten
    749

    Standard

    Zitat Zitat von MP2019 Beitrag anzeigen
    Wie geht ihr mit der Situation um?
    Ich nehme es locker und trainiere weiter.
    Da ich sowieso kein Freund von Trainingsplänen bin (), trainere ich ohne Druck einfach aus Spass an der Freude.

    Zitat Zitat von MP2019 Beitrag anzeigen
    Wie haltet ihr die Motivation dennoch aufrecht?
    Ganz ehrlich, selbst wenn ich mal in einer Phase bin wo ich keine Lust habe, spätestens am 4. Tag hält mich nichts mehr und ich muss raus Laufen.
    Ich brauche eigentlich keine Motivation, da mir das Laufen spass macht und mir auch mental gut tut.

    Zitat Zitat von MP2019 Beitrag anzeigen
    Was sind eure Strategien, alternativen Vorschläge usw..... ?(wobei irgendwelche virtuellen Läufe oder 420 mal um den Häuserblock zu rennen definitiv nicht mein Ding sind...)
    Ich laufe regelmäßig mit unserer Hündin durch Wald und Feld.
    Oft haben wir spassige und manchmal auch spannende Begegnungen mit Wildtieren- Das Umland im Speckgürtel zu Berlin ist reich an Wildtieren.
    Ansonsten finde ich gelegentliche virtuelle Läufe gar nicht so schlecht, manchmal kann man damit sogar helfen Spenden für einen guten Zweck zu generieren.

    Und wenn ich mal wirklich einen äußeren Zwang brauche um eine Trainingseinheit zwischen zu schieben, dann helfe ich im Fußballverein von meinen Kindern und beziehe die Kinder mit in mein Lauftraining ein.
    Zuletzt überarbeitet von klnonni (16.10.2020 um 09:21 Uhr)

  5. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von klnonni:

    K.P. (16.10.2020)

  6. #4
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    18.693
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    1.040
    'Gefällt mir' erhalten
    2.209

    Standard

    Bei meiner Kurzarbeit habe ich so viel Kilometer gemacht wie in den alten, guten Zeiten... 140+/Woche.
    Seit dem habe ich auch an 5 Wettkämpfen teil genommen.

    Ich sehe da kaum Probleme, wenn man will. Man muss einfach nur umstellen.
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  7. Folgenden 4 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Rolli:

    K.P. (16.10.2020), klnonni (16.10.2020), Neal (16.10.2020), voxel (03.11.2020)

  8. #5
    Es ist nichts scheißer als Platz vier. Avatar von hardlooper
    Im Forum dabei seit
    20.10.2007
    Beiträge
    18.239
    'Gefällt mir' gegeben
    77
    'Gefällt mir' erhalten
    627

    Standard

    Zitat Zitat von MP2019 Beitrag anzeigen
    Wie geht ihr mit der Situation um? Wie haltet ihr die Motivation dennoch aufrecht? Was sind eure Strategien, alternativen Vorschläge usw..... ?
    Laufklamotten anziehen. Raus. Laufen. Ich liebe dieses abwechselnde Nachvornesetzen meiner Füße, nicht abwechselnd wäre Sackhüpfen - wer will das schon?

    Knippi

  9. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von hardlooper:

    K.P. (16.10.2020), petracalifornia (08.11.2020)

  10. #6

    Im Forum dabei seit
    05.01.2019
    Beiträge
    543
    'Gefällt mir' gegeben
    225
    'Gefällt mir' erhalten
    117

    Standard

    Zitat Zitat von MP2019 Beitrag anzeigen
    Nur: es könnte sein, dass sich der ganze Aufwand wieder nicht lohnt
    Solche Gedanken beziehen sich bei mir eher auf die Anmeldung zu einem Lauf, nicht aufs Laufen "an sich". Ich habe keine große Lust mehr, mich für Laufveranstaltungen anzumelden (und das Startgeld zu zahlen), die dann doch wieder abgesagt werden müssen.

    Einerseits. Und dann denke ich andererseits, dass sich viele Veranstalter, ganz gleich ob das ein Verein ist oder eine Firma, die davon lebt (und hoffentlich überlebt), ein Bein ausreißen, um einen Lauf coronaschutzverordnungsgemäß durchzuführen. Und schon habe ich mich wieder für einen Lauf angemeldet, von dem ich nicht so recht weiß, ob er usw.

    Da ich meist 10K laufe und der HM für mich das obere Ende der Fahnenstange ist, habe ich natürlich immer noch etwas mehr Auswahl. Und ja, Läufe mit anderen Teilnehmern, bei denen man am Schluss auf ein Ziel"tor" hin läuft, bringen mehr Freude und motivieren mehr als virtuelle Wettkämpfe. Aber wenn kaum etwas anderes als solo geht, dann laufe ich eben solo. Auch mit Anmeldung; inzwischen bin ich schon "in" Rom, Athen, Helsinki, Hawaii und und und gelaufen - liegt alles bei mir vor der Haustür ...

    Die Frage ist ja, wofür wir diesen "Aufwand" treiben. Für mich ist die Antwort, dass ich gern laufe (für Rheinländer: aus Spass anner Freud) und Laufveranstaltungen eher so etwas wie Sahnehäubchen auf der Torte sind.

  11. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von vinchris:

    K.P. (16.10.2020), klnonni (16.10.2020)

  12. #7

    Im Forum dabei seit
    10.04.2012
    Beiträge
    2.014
    'Gefällt mir' gegeben
    409
    'Gefällt mir' erhalten
    507

    Standard

    Ich laufe weil ich Freude am Laufen habe. Für alles andere ist mir meine knappe Freizeit zu schade. Nein, ich renne auch nicht jedes Mal begeistert los, aber sobald ich los bin, macht es Spaß und ich genieße die Bewegung, die Anstrengung, die Umgebung.

    Und irgendein Wetter ist doch immer. bei 2 Grad und Schneeregen ist die Dusche hinterher umso schöner.

    Setz dir doch „intern“ Ziele und arbeite sie ab.
    Das größte Vergnügen im Leben besteht darin, das zu tun, von dem die Leute sagen, du könntest es nicht. (Walter Bagehot)

    "Ist der Marathon für Frauen etwa auch 42,2 km lang?" (Überraschter Kollege im Büro)

  13. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Tigertier:

    Dirk_H (18.10.2020), Laufralle (19.10.2020), todmirror (03.11.2020)

  14. #8

    Im Forum dabei seit
    01.11.2019
    Beiträge
    6
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Unglücklich

    Weiter trainieren, ok. Laufen der Freude wegen, ok. 5/10km oder Bahn ist nix für mich. Mit einem "kleinen" Halbmarathon könnte ich mich hin und wieder anfreunden.
    Aber geht niemand ein großer Lauf ab wie Hamburg, Berlin, München, Wien .... ? Warum beteiligen sich dann jährliche Zehntausende daran?

    Oder brauchen wir - ähnlich wie bei Konzerten, Kabarett etc. - die Veranstalter nicht mehr, weil ja alles virtuell funktioniert ???

  15. #9
    Avatar von Katz
    Im Forum dabei seit
    26.10.2017
    Beiträge
    3.399
    'Gefällt mir' gegeben
    98
    'Gefällt mir' erhalten
    372

    Standard

    Ich fand es schon sehr schade, dass die Jahres planung so den Bach runter ging. Anders wie bei Rolli sah es beruflich bei mir aus: Überstunden ohne Ende und abends war ich zu platt, mich aufzuraffen. Derzeit sieht es ja nicht gerade danach aus, als würden wir das Corona in den Griff bekommen. Das ist Gift für meine Motivation! Ich bin sehr froh, dass es virtuelle und kleine Veranstaltungen gab. Wir müssen das Beste daraus machen und alle unser Bestes geben, damit Corona sich nicht weiter ausbreitet!!!
    sportliche Ziele ab Oktober 2020: regelmäßig die Turnschuhe schnüren und ab durch die Mitte!

    Stuttgartlauf 27./28.06.2020 - virtuell / HM in 2:33h
    Reutlinger Altstadtlauf - virtuell / 10km in 01:07h

    Baden(halb)marathon 20.09.2020 / 2:39h
    Bonn(halb)marathon -virtuell - Lareia sei Dank 09.10.2020 / 2:39h

    sportliche Ziele 2021: Halbmarathon in 2:10h

  16. #10
    Avatar von Albatros
    Im Forum dabei seit
    08.10.2014
    Beiträge
    672
    'Gefällt mir' gegeben
    172
    'Gefällt mir' erhalten
    205

    Standard

    Zitat Zitat von MP2019 Beitrag anzeigen
    Aber geht niemand ein großer Lauf ab wie Hamburg, Berlin, München, Wien .... ? Warum beteiligen sich dann jährliche Zehntausende daran?
    Darüber zu lamentieren, dass einem liebgewonnene Dinge abgehen bringt einen auch nicht weiter.

  17. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Albatros:

    ruca (17.10.2020)

  18. #11

    Im Forum dabei seit
    05.01.2019
    Beiträge
    543
    'Gefällt mir' gegeben
    225
    'Gefällt mir' erhalten
    117

    Standard

    Sicherlich vermissen viele hier diese "großen Events" mit langen Läufen (Marathon oder HM). Aber wir haben ja gesehen, dass sie reihenweise abgesagt wurden bzw. derzeit kaum neue geplant sind ... Und wenn Du dann schreibst, dass "irgendwelche virtuellen Läufe oder 420 mal um den Häuserblock zu rennen definitiv nicht mein Ding sind", bleibt derzeit leider nicht allzu viel übrig.

    In diesem Thema werden ja immer mal wieder auch längere Läufe angekündigt. Am 3. Oktober etwa war ein Halbmarathon in Bitburg (auf dem Gelände eines Flugplatzes); war aber recht regnerisch. Ich hatte neulich den "Platinman" am 8. November erwähnt (26 km Trail Run im Rheinland), zu dem man sich derzeit noch anmelden kann.

    Man muss derzeit in der Tat trüffelschweinartig nach solchen Veranstaltungen suchen - und zugleich damit rechnen, dass sie doch noch abgesagt werden. Ist das schön? Nein. Aber Covid-19 ist sicherlich noch weniger schön ...

  19. #12

    Im Forum dabei seit
    26.08.2016
    Beiträge
    24
    'Gefällt mir' gegeben
    13
    'Gefällt mir' erhalten
    7

    Standard

    Ich war jetzt schon 5 Wochen nicht mehr Laufen und wäre einfach nur froh wenn ich wieder loslegen könnte. Verletzt.
    Training zahlt sich immer aus und Wettkämpfe kommen wieder.

  20. #13
    hat sich stets bemüht Avatar von RunningPotatoe
    Im Forum dabei seit
    21.10.2014
    Ort
    irgendwo im Ländle
    Beiträge
    7.492
    'Gefällt mir' gegeben
    776
    'Gefällt mir' erhalten
    1.071

    Standard

    Hilfe, was mache ich falsch - ich laufe einfach weiter? Bin sogar nach einer verletzungsbedingten Laufpause - mitten in der C-Krise - wieder in das Training eingestiegen.

    Aber viel schlimmer: Ich bin 25 Jahre allein für mich gelaufen, bevor ich meinen ersten Wettkampf (ein HM) lief. Mist, verdammter. Sollen diese vielen, vielen tausend Kilometer etwa alle umsonst gewesen sein?

    Ich bin da ganz bei Albatras: Das Lamento "Vor Corona war alles so unbeschwert und das Gras viel grüner" kann man anstimmen, aber weiterbringen tut einen das nicht. Außer dass man sich in die Depression jammert. Das ist nun mal da und geht so schnell auch nicht weg. Genau wie die Mondfinsternis - dagegen gründe ich auch keinen Verein.

  21. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von RunningPotatoe:

    dkf (17.10.2020), klnonni (19.10.2020), todmirror (03.11.2020)

  22. #14
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    10.952
    'Gefällt mir' gegeben
    2.461
    'Gefällt mir' erhalten
    4.024

    Standard

    Wir als Läufer haben doch noch Glück: Wir müssten im Lockdown-Fall als eine der letzten Sportarten den Trainingsbetrieb einstellen und können im Notfall sogar einen Marathon um den Küchentisch laufen.

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 72,3km in 7:28h (12/19), 110km in 24h (6/19)


  23. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von ruca:

    dkf (17.10.2020), Tigertier (18.10.2020), todmirror (03.11.2020)

  24. #15

    Im Forum dabei seit
    05.01.2019
    Beiträge
    543
    'Gefällt mir' gegeben
    225
    'Gefällt mir' erhalten
    117

    Standard

    Ach ja, am nächsten Samstag (24.10.) bin ich bei einer Laufveranstaltung in Köln, zu der auch ein HM gehört. Ist m.W. ausgebucht, soll aber - nach aktuellem Stand - stattfinden. Dummerweise hat Köln derzeit eine 7-Tage-Inzidenz von knapp 80. Mit anderen Worten: Wer weiß ...

  25. #16
    Avatar von Jogging-Rookie
    Im Forum dabei seit
    02.08.2019
    Beiträge
    364
    'Gefällt mir' gegeben
    489
    'Gefällt mir' erhalten
    430

    Standard

    Ich habe erst im Januar angefangen und kenne nur den Status Quo. "Irgendwann" werde ich mal bei einem nicht virtuellen Wettkampf mitmachen, bis dahin vermisse ich nichts.

  26. #17

    Im Forum dabei seit
    05.01.2019
    Beiträge
    543
    'Gefällt mir' gegeben
    225
    'Gefällt mir' erhalten
    117

    Standard

    Morgen findet übrigens der Königsforst-Marathon statt (Bergisch Gladbach bei Köln). Der "reale" ist inzwischen ausgebucht, aber man kann dort tatsächlich die volle Marathondistanz (oder HM) laufen. Ist nicht so, als gäbe es keine längeren Läufe ...

    (Was mich derzeit ein wenig nervt: Bei uns in der Stadt darf eine Laufgruppe derzeit maximal fünf Teilnehmer haben; außerdem liegen Teile meiner Lieblingslaufstrecke nun in einem Maskenpflicht-Bereich. Aber auch hier gilt: Beides ist "machbar" bzw. es gibt Alternativen.)

  27. #18
    'Cause Stone Cold Said So Avatar von MikeStar
    Im Forum dabei seit
    28.08.2014
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    3.517
    'Gefällt mir' gegeben
    57
    'Gefällt mir' erhalten
    450

    Standard

    Sehr bald sind die einzigen sportveranstaltungen für normAlbürger doch eh nur noch die hungerspiele um die letzten toilettenpapier- und dosenfutteRbestände in den supermärKten und spätestens wenn die regierung uns mit ihren zwAngsimpfungen krank gemacht hat, haben wir andere probleme als fehlende laufveranStaltungen.

    dazu wird die laufbandindustrie sicherlich noch einige finanziell gut ausgestattete arguMente finden, dass outdoor-lauUfveranstaltungen verboten werden und nur noch virtuell per app veranstaltet werden dürfen.

    also genießt es, solange wir noch raus dürfen. bald ist eS damit vorbei.
    ________________________________________ _____
    Esst mehr Käsetoast!

  28. #19

    Im Forum dabei seit
    05.01.2019
    Beiträge
    543
    'Gefällt mir' gegeben
    225
    'Gefällt mir' erhalten
    117

    Standard

    So seltsam haben manche ja schon im Frühjahr geunkt. Dumm nur, wenn solche düsteren Prophezeiungen (ach ja, ich vergaß - die "Zwangsimpfung" kommt ja erst noch) so gar nicht eintreffen ...

  29. #20

    Im Forum dabei seit
    26.10.2018
    Beiträge
    491
    'Gefällt mir' gegeben
    211
    'Gefällt mir' erhalten
    416

    Standard

    Ich renne zur Not 10000m PB alleine auf der Bahn. Gegen die Uhr und mich selbst, kein Rahmenprogramm, Inszenierung oder sonstige Späße. Natürlich sind Wettkämpfe geil, das Duell Mann gegen Mann. Aber es geht auch ohne. Laufen ist immer noch ein Individualsport.
    800m: 2:04,42 (August 2020)
    1500m: 4:18,67 (August 2020)
    3000m: 9:45 (Juni 2019)
    5KM: 16:43 (August 2019)
    10000m (TimeTrial): 34:50 (März 2020)

  30. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von hbef:

    todmirror (03.11.2020), voxel (18.10.2020)

  31. #21
    Jeder hat nur einen Joker! Avatar von Maddin85
    Im Forum dabei seit
    26.09.2017
    Beiträge
    2.971
    'Gefällt mir' gegeben
    607
    'Gefällt mir' erhalten
    669

    Standard

    Zitat Zitat von MP2019 Beitrag anzeigen
    Wie geht ihr mit der Situation um? Wie haltet ihr die Motivation dennoch aufrecht? Was sind eure Strategien, alternativen Vorschläge usw..... ?
    Du tust es für Dich, und für einen Gewinn an Lebensqualität. Vielleicht wäre es für Dich hilfreich, Deinen Fokus mehr auf Bahnwettkämpfe zu richten.

    Du schaffst das!
    https://projekte.sueddeutsche.de/art...autologin=true

    https://www.tagesspiegel.de/wissen/j.../25861740.html

    „Na, Alter, warum slamdancest du denn gar so beschwingt des Weges?“
    „Ach, die Sonne scheint, ich habe die SUICIDAL TENDENCIES auf den Ohren und ich begegne dieser Welt mit euphorischem Trotz.“

    Neues Spiel, neues Glück!

    https://forum.runnersworld.de/forum/...96#post2635796

  32. #22
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    18.693
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    1.040
    'Gefällt mir' erhalten
    2.209

    Standard

    Zitat Zitat von ruca Beitrag anzeigen
    Wir als Läufer haben doch noch Glück: Wir müssten im Lockdown-Fall als eine der letzten Sportarten den Trainingsbetrieb einstellen und können im Notfall sogar einen Marathon um den Küchentisch laufen.
    Laufen ist eine Grundtrainingsform für fast alle Sportarten. Ich gebe zu, nicht immer geliebt, aber notwendig. Also, wenn es so weit ist, dürfen die Nicht-Läufer so ihre Grundlagen verbessern.
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  33. #23
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    10.952
    'Gefällt mir' gegeben
    2.461
    'Gefällt mir' erhalten
    4.024

    Standard

    Du meinst, dann sehen wir weniger Fußballprofis die ab Minute 85 mit Krämpfen im 16er liegen?

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 72,3km in 7:28h (12/19), 110km in 24h (6/19)


  34. #24
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    14.096
    'Gefällt mir' gegeben
    790
    'Gefällt mir' erhalten
    1.727

    Standard

    Corona und Motivation - die Zahl der Läufer und Jogger hat im Frühjahr deutlich zugenommen. Homeoffice, Kurzarbeit, geschlossene Studios und Sportanlagen, dadurch haben viele die Lauferei für sich entdeckt. Wer aber sein läuferisches Glück nur bei sportlichen Großevents findet, hat ein Problem.
    "Seien Sie sich bewußt, dass das, was Sie über Ihr persönliches Wohlbefinden zu wissen glauben, vielfach das Resultat gezielter Manipulation durch Industrien ist, deren primärer Fokus ihr Gewinnstreben und nicht notwendigerweise Ihre Gesundheit und Sicherheit ist. " Prof. Dr. Tim Noakes

  35. #25
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    14.096
    'Gefällt mir' gegeben
    790
    'Gefällt mir' erhalten
    1.727

    Standard

    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    Laufen ist eine Grundtrainingsform für fast alle Sportarten.
    Eine Aussage von Ralf Rangnick (Fußballbundesligatrainer), der sehr viel von Mittelstreckler hält:


    "Geben Sie mir 16 Mittelstreckenläufer, mit denen ich vier Wochen an Theorie und Praxis arbeiten kann.

    Und dann?
    Dann sind die in der Lage, eine sehr gute ballorientierte Raumdeckung zu spielen."

    https://taz.de/quotBeim-DFB-hat-sich...quot/!1324202/
    "Seien Sie sich bewußt, dass das, was Sie über Ihr persönliches Wohlbefinden zu wissen glauben, vielfach das Resultat gezielter Manipulation durch Industrien ist, deren primärer Fokus ihr Gewinnstreben und nicht notwendigerweise Ihre Gesundheit und Sicherheit ist. " Prof. Dr. Tim Noakes

  36. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von bones:

    klnonni (19.10.2020)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. 47. Berlin Marathon 2021
    Von Alcx im Forum Wettkämpfe und Lauf-Veranstaltungen
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 25.11.2020, 16:14
  2. Hannover Marathon am 18.04.2021
    Von bones im Forum Wettkämpfe und Lauf-Veranstaltungen
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 17.11.2020, 07:22
  3. Brockenlauf 04.09.2021
    Von Lareia im Forum Wettkämpfe und Lauf-Veranstaltungen
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 06.10.2020, 10:23
  4. Atomausstieg bis 2021
    Von Vessertaler im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 105
    Letzter Beitrag: 15.06.2011, 19:48
  5. Motivation wieder finden
    Von cazir im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.11.2010, 14:53

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •