+ Antworten
Seite 27 von 42 ErsteErste ... 172425262728293037 ... LetzteLetzte
Ergebnis 651 bis 675 von 1043
  1. #651
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    11.957
    'Gefällt mir' gegeben
    4.954
    'Gefällt mir' erhalten
    4.422

    Standard Tag 28 - 321 km - 05.11.2021

    Sauna ist wie Laufen

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Runalyze-activity_2021-11-05T080400.png 
Hits:	32 
Größe:	516,0 KB 
ID:	83296

    Wie man an der Route erkennt, die auf dem Parkplatz vor der Sauna beginnt, heute war Saunatag. So halten wir das meistens wenn wir uns einen Saunatag unter der Woche gönnen. Vorher eine Runde laufend anschwitzen, danach lecker Frühstück und weiterschwitzen.

    In der Sauna kann ich gut abschalten, es hat etwas beruhigendes. Und ich bin froh, dass bei uns daheim eine kleine Sauna im Garten steht. Aber immer mal wieder muss es eine große Sauna sein, mit Saunameister und Aufguss.

    Denn irgendwie ist es mit Saunagängern wie mit Läufern. Man kommt einfach ins Gespräch, wenn man mit 50 Leuten auf wenigen qm auf den Wenik-Aufguss wartet. Da ist das Saunavolk wirklich wie das Läufervolk vor dem Start. Es wird gequatscht und gescherzt. Bis der Aufguss beginnt. Dann wird es ruhig, die Leute gehen in sich und beginnen zu schwitzen. Jeder hat seine eigene Methode mit der Hitze klar zu kommen. Und dann ist der Aufguss vorbei, man ist im Ziel, hat die Tortur überstanden. Die Gespräche flammen wieder auf. Man tauscht sich kurz aus, wie hetig es war. Dass man schon viel heissere Aufgusse erlebt hat. Das es diesmal gar nicht so hart war. Etc. Etc. Wie im Ziel eine Wettkampfs. Faszinierend.

    Morgen ist dann Hochzeit. Vorher werde ich laufen und auch nur davon berichten.
    Über mich
    wo ich herkomme Am Anfang war da der Bauchspeck und wo ich zuletzt gelaufen bin Joels Daily Challenge - Streakrunning

  2. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von JoelH:

    klnonni (06.11.2021)

  3. #652
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    11.957
    'Gefällt mir' gegeben
    4.954
    'Gefällt mir' erhalten
    4.422

    Standard Tag 28 - 328 km - 6.11.2021

    Die Sonne scheint immer

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	GOYPvB0xxvjJYbJLFtudxF36TXxWYuNdyciECwB8nJY-1150x2048.jpg 
Hits:	16 
Größe:	860,3 KB 
ID:	83298 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	u1wJcGsjL5lIrE6YYyUqre33DdaL_gpQe1-tDeZAvNQ-2048x1150.jpg 
Hits:	14 
Größe:	399,5 KB 
ID:	83299

    nur manchmal sind Wolken davor (oder Nebel). Eine Motto von mir. Passt auch sehr gut zum Laufen. Auch wenn es mal schwer wird, irgendwann wird es auch wieder leichter. Es lohnt sich.

    Heute war es sogar nicht nur sprichwörtlich zu sehen, sondern ganz real. Aus der Nebelsuppe lief ich unseren Hausberg hinauf und irgendwann war ich über dem Nebelmeer im strahlenden Sonnenschein.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Runalyze-activity_2021-11-06T082500.png 
Hits:	17 
Größe:	327,2 KB 
ID:	83300

    Aus logistischen Gründen ging aber auch gar nicht viel mehr, denn stringente Terminpläne sind so etwas wie der Erzfeind des Streakrunners. Was bedeutet, ich war in Eile und musste den Lauf irgendwo zwischen Frühstück und Styling unterbringen. Aber es hat natürlich funktioniert, wenn auch gehetzt. Aber wo ein Wille ist, da ist auch ein Zeitfenster. Immer. Von daher ist Zeitmangel m.E. nur eine Ausrede für das eigene schlechte Gewissen. Aber kein wirklicher Grund an einem Tag nicht laufen zu gehen.

    Danach gab es dann einen ausgeprägten Futtermarathon ob der morgen abtrainiert wird? Ich werde berichten.
    Über mich
    wo ich herkomme Am Anfang war da der Bauchspeck und wo ich zuletzt gelaufen bin Joels Daily Challenge - Streakrunning

  4. Folgenden 4 Foris gefällt oben stehender Beitrag von JoelH:

    Bald-Elfe (07.11.2021), dkf (10.11.2021), heikchen007 (08.11.2021), klnonni (07.11.2021)

  5. #653
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    11.957
    'Gefällt mir' gegeben
    4.954
    'Gefällt mir' erhalten
    4.422

    Standard Tag 29 - 344 km - 07.11.2021

    Immer schön die Füße in die Höhe heben

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Runalyze-activity_2021-11-07T121300.png 
Hits:	13 
Größe:	351,5 KB 
ID:	83323

    Das Laub liegt mittlerweile fast vollständig auf den Waldwegen.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	sBJkzBXveF-zwdTA-iGQvJj-f9JG8USSqN2I7qagczA-1150x2048.jpg 
Hits:	10 
Größe:	572,2 KB 
ID:	83324

    Und das birgt Gefahren. Vor allem für Läufer wie mich, die wenig Kniehub besitzen, und eher über den Boden schweben, anstatt darüber zu fliegen. Oder anders ausgedrückt, mir wird nachgesagt, ich würde auch über eine Briefmarke stolpern. Und deshalb bin ich bei Herbstlaub akut gefährdet, denn man sieht den Weg vor lauter Laub einfach nicht mehr. Steine, Äste oder Löcher, alles lauert wohl getarnt unter dem Herbstlaub. Und so ist Vorsicht geboten und man sollte den Kniehub etwas intensivieren in dieser Jahreszeit.

    Aber all das ist natürlich keine Ausrede um nicht trotzdem in den Wald laufen zu gehen. Denn seien wir ehrlich, das raschelnde Geräusch, welches das Laub entwickelt, wenn man durchläuft, fasziniert doch jeden schon seit Kindesbeinen an.

    Und so haben wir uns auch nicht von dem Nieselregen abschrecken und sind eine Runde durch das Laub gelaufen, sturzfrei.

    Morgen ist dann Lauftreff, da gibt es Pflastersteine unterwegs, die sind ganzjährig gefährlich Ich werde berichten.
    Über mich
    wo ich herkomme Am Anfang war da der Bauchspeck und wo ich zuletzt gelaufen bin Joels Daily Challenge - Streakrunning

  6. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von JoelH:

    dkf (15.11.2021), heikchen007 (08.11.2021), klnonni (08.11.2021)

  7. #654
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    11.957
    'Gefällt mir' gegeben
    4.954
    'Gefällt mir' erhalten
    4.422

    Standard Tag 30 - 358 km - 08.11.2021

    Schuhe, Schuhe, Schuhe

    Wer die Qual hat, der hat die Wahl. Oder so ähnlich. Ich quäle mich gerade mit dem Gedanken, mit welchen Schuhen ich meinen nächsten 10er laufen soll. Die letzte Woche hat mich da etwas ratlos zurück gelassen und heute wurde es nicht besser.

    Mit oder ohne Platte, Nylon oder Carbon oder doch klassischer Raceflat? Ich habe keine Ahnung. Und auch der heutige Lauf brachte wenig Aufklärung.

    Welchen würdet ihr wählen?
    • --Carbon--
    • Saucony Endorphin Pro
    • Puma Deviate Nitro Elite
    • --Nylon--
    • Saucony Endorphin Speed
    • --semiklassisch--
    • Puma Liberate Nitro
    • --Klassisch--
    • Adidas Takumi Sen 6
    • On Cloudflash
    • Salming Race 6
    • Asics Tartheredge
    • Newton Distance 9



    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	2021-11-09 07_37_37-Greenshot.png 
Hits:	10 
Größe:	908,5 KB 
ID:	83330

    Im Zuge unseres Montagslauftreff ließ ich die anderen kurz alleine und drehte zwei schnelle Runden um den Volkspark. Die Runde ist recht flach und ziemlich genau 2 km lang. Das habe ich genutzt um 4 km in 10k Pace zu gehen. Mit Carbonplatte. Ich weiß nicht. Es ging gut aber es war nicht überzeugend. Ja ich kann damit so schnell laufen, aber die Effizienz wird irgendwie aufgeraucht, als wäre der Schuh nicht im richtigen Tempofenster. Oder ich. Wir werden sehen.

    Ich hatte eh kaum ein Gefühl für die Pace. Früher, in einer längst vergangenen Zeit, als ich praktisch jede Woche einen 10er gelaufen bin, da war diese Pace irgendwie in meinen Beinen drin. Ich musste nicht auf die Uhr schauen, ich wusste wie schnell ich bin. Heute geht das irgendwie nicht mehr richtig. Ich laufe deutlich unrunder. Zumindest von Gefühl her. Ich habe wohl zu viele lange, langsame Einheiten gemacht. Denn das Gefühl habe ich aktuell eher für MRT. Da fühle ich es momentan eher.

    Aber na ja, wird schon werden. 10k sind dann doch auch lang, die vier Kilometer haben mir schon gereicht. Auch wenn es letztlich ganz gut lief. Die Woche ist ja noch lang und die Wahl wird mich weiter quälen, da bin ich mir sicher

    Und natürlich, ich werde berichten.
    Über mich
    wo ich herkomme Am Anfang war da der Bauchspeck und wo ich zuletzt gelaufen bin Joels Daily Challenge - Streakrunning

  8. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von JoelH:

    heikchen007 (09.11.2021)

  9. #655
    Avatar von klnonni
    Im Forum dabei seit
    10.05.2017
    Ort
    Brieselang, Brandenburg
    Beiträge
    3.177
    'Gefällt mir' gegeben
    4.841
    'Gefällt mir' erhalten
    1.309

    Standard

    Da hast du ja ein richtiges Luxusproblem ....

    Wenn ich alle Schuhpaare zusammen zähle, dann komme ich auf vielleicht 6 Paar-
    allerdings über alle Einsatzbereiche hinweg.

    Du zählst alleine schon 9 nur für's schnelle auf

    Meine Frau schimpft jetzt schon mit mir, wenn ich mir bloß schon Laufschuhe anschaue.
    Da hast du Glück, dass deine Frau selbst auch Läuferin ist .

    Mit Platte würde ich auch gerne mal einige Runden um den Platz Laufen, nur um zu fühlen ob die sich wirklich so bemerkbar machen oder ob es, zumindest im Amateueurbereich, bloß Marketing ist.

    Letztlich wird es wohl auf den Laufuntergrund und auf das Wetter ankommen, welcher am besten geeignet ist.

    Na dann wünsche ich dir in den nächsten Tagen noch viel Spaß beim grübeln.

  10. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von klnonni:

    JoelH (09.11.2021)

  11. #656
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    11.957
    'Gefällt mir' gegeben
    4.954
    'Gefällt mir' erhalten
    4.422

    Standard

    Zitat Zitat von klnonni Beitrag anzeigen
    Mit Platte würde ich auch gerne mal einige Runden um den Platz Laufen, nur um zu fühlen ob die sich wirklich so bemerkbar machen oder ob es, zumindest im Amateueurbereich, bloß Marketing ist.
    Der Effekt ist da. Man kann länger schnell laufen. Es ist m.E. eine Effizienzsache. Und da kommt eben das Luxusproblem her. Denn ob bei 10k schon die Effizienz eine Rolle spielt ist grenzwertig in meinen Augen. Und leider steigen nicht genug 10er momentan, damit man es jede Woche testen könnte

    Zitat Zitat von klnonni Beitrag anzeigen
    Letztlich wird es wohl auf den Laufuntergrund und auf das Wetter ankommen, welcher am besten geeignet ist.
    Grand-Prix-Strecke mit sehr gutem, griffigem Asphalt. Gripprobleme sehe ich bei keinem der Schuhe
    Über mich
    wo ich herkomme Am Anfang war da der Bauchspeck und wo ich zuletzt gelaufen bin Joels Daily Challenge - Streakrunning

  12. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von JoelH:

    heikchen007 (09.11.2021), klnonni (09.11.2021)

  13. #657
    Geschüttelt, nicht gerührt Avatar von heikchen007
    Im Forum dabei seit
    31.10.2017
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    654
    'Gefällt mir' gegeben
    1.033
    'Gefällt mir' erhalten
    555

    Standard

    Ich nehme meine Carbon-Racer (Vaporfly 4%) auch erst für Wettkämpfe ab Halbmarathon, weil sich die Dinger für mich auch erst bei längeren Strecken deutlich positiv auswirken.

    Für einen flachen Zehner auf Asphalt ist derzeit das Raubkätzchen Liberate Nitro mein Favorit, leicht und fluffig und man ist "automatisch" schnell mit denen...
    5 km - 23:40 (08.08.2021 - The Great 10k)
    10 km - 47:57 (08.08.2021 - The Great 10k)
    HM - 1:40:37 (10.10.2021 - S 25 Berlin)
    25 km - 02:02:00 (15.05.2022 - S 25 Berlin)

  14. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von heikchen007:

    JoelH (09.11.2021)

  15. #658
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    11.957
    'Gefällt mir' gegeben
    4.954
    'Gefällt mir' erhalten
    4.422

    Standard

    Zitat Zitat von heikchen007 Beitrag anzeigen
    Ich nehme meine Carbon-Racer (Vaporfly 4%) auch erst für Wettkämpfe ab Halbmarathon, weil sich die Dinger für mich auch erst bei längeren Strecken deutlich positiv auswirken.

    Für einen flachen Zehner auf Asphalt ist derzeit das Raubkätzchen Liberate Nitro mein Favorit, leicht und fluffig und man ist "automatisch" schnell mit denen...
    Ja, so spüre ich das auch. Der Liberate ist ein echt toller Schuh. Den kann ich echt empfehlen. Da gibt's nix. Wenn man den irgendwo reduziert sieht kann man blind kaufen, finde ich. Allerdings darauf achten, die haben komische Größen. 44 ist da schon 28,5 cm.
    Über mich
    wo ich herkomme Am Anfang war da der Bauchspeck und wo ich zuletzt gelaufen bin Joels Daily Challenge - Streakrunning

  16. #659
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    11.957
    'Gefällt mir' gegeben
    4.954
    'Gefällt mir' erhalten
    4.422

    Standard Tag 31 - 363 km - 09.11.2021

    Schuhe, Schuhe, Schuhe

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Neue.jpg 
Hits:	18 
Größe:	128,9 KB 
ID:	83345

    Die beiden neuen mussten noch aufs Testband. Und endlich, nach fast einer Woche habe ich mal Zeit gefunden. Manchmal ist es ja wie verhext. Also in der Mittagspause aufs Laufbahn, obwohl eigentlich bestes Laufwetter war. Aber neue Schuhe muss man ja nicht versauen, also Laufband. Denn einige Meter muss man schon zurück legen um ein Gefühl für den Schuh zu bekommen. Vor allem weil ich bei beiden Modellen zunächst das Gefühl hatte, dass die Fersenkappe meinen Fuß nicht richtig hält. Aber das hat sich mit etwas Tüftelei bei der Schnürung entfernen lassen.

    Was soll ich sagen? Sie dürfen beide bleiben.

    Der EnRoute wird wohl zusammen mit dem Speed die Daily-Trainer-Schichten übernehmen. Es ist ein recht bequemer Schuh den man überall mithin nehmen kann.

    Beim Greyhound bin ich noch etwas unschlüssig. Seine Sohle ist echt bouncy aber er ist leider einen Tick zu schwer. Und weil er so schön weiss ist wird er wohl eher für längere Straßensachen zur Anwendung kommen.

    Abends wollt ich dann eigentlich noch mal raus mit den Neuen, die letzten Sonnestrahlen nutzen, bin aber von der Couch nicht mehr hoch gekommen, ehe es dunkel war.

    Ersetzen werden sie den Nike Pegasus, On Cloudflow und Salming Miles Lite, die ich nun von meiner aktiven Liste runtergenommen habe und die auch im Schuhregal ihre Plätze haben räumen müssen.

    Und weil so schönes Wetter war und es nur noch eine Frage der Zeit ist bis die ersten Schuhe uns endgültig verlassen werden müssen habe ich noch ein sonniges Familienphoto gemacht.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Slamning.jpg 
Hits:	30 
Größe:	880,0 KB 
ID:	83346 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Salmning2.jpg 
Hits:	25 
Größe:	870,8 KB 
ID:	83347

    unsere gesammelten Werke von Salming. Ich finde die machen einfach gute Schuhe und ich hoffe sie werden das auch noch weiterhin tun, denn wirklich neues im Straßenbereich ist leider seit geraumer Zeit nichts mehr passiert.

    Wenn ich mich nicht irre sind das alle Straßenmodelle auf einem Bild, der einzige der fehlt ist ein Distance, aber den gab es schon nicht mehr als ich angefangen habe zu laufen. Einige Trail- und Ice-Schuhe fehlen auch, aber dafür habe ich meinen Bedarf bereits über den Elements gedeckt.

    Klasse finde ich ja noch immer die Reflektoren des Speed, das sieht einfach klasse aus im dunkeln. Man kann es auf den einen Photo durch die Sonneneinstrahlung etwas sehen.

    Ob sich morgen wieder alles um Schuhe drehen wird? Ich werde berichten.
    Über mich
    wo ich herkomme Am Anfang war da der Bauchspeck und wo ich zuletzt gelaufen bin Joels Daily Challenge - Streakrunning

  17. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von JoelH:

    dkf (10.11.2021), heikchen007 (10.11.2021), klnonni (10.11.2021)

  18. #660
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    11.957
    'Gefällt mir' gegeben
    4.954
    'Gefällt mir' erhalten
    4.422

    Standard Tag 32 - 373 km - 10.11.2021

    Die Zeit fliegt

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Runalyze-activity_2021-11-10T180100p.png 
Hits:	9 
Größe:	307,6 KB 
ID:	83358 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	plot (30).png 
Hits:	6 
Größe:	284,2 KB 
ID:	83357

    Ich habe es gar nicht registriert, schon wieder ist ein Monat ins Land gezogen und ich war jeden Tag laufen. Die Zeit rennt. Es ist der Wahnsinn. Ich bin vom fliegen allerdings noch ein Stück entfernt. Es standen wieder Treppen an und das hinauffliegen war echt anstrengend. Und ich war auch schon schneller. Aber es kommt ja nicht immer nur auf den Speed an, denn an der Treppe lassen sich ganz viele verschiedene Übungen machen. Lauf-ABC, koordinative Dinge oder einfach nur ballern, wenn man denn mag und kann

    Wir haben von allem etwas gemacht. Zum Glück gibt es im Umfeld des Stadions meines Vereins diverse Treppen und alle haben eine andere Charakteristik. Die neue Treppe zum Schulzentrum hat kurze Stufen, ist gleichmäßig mit wenigen Zwischenflächen, da lassen sich gut koordinative Dinge üben.

    Die Westkurventreppe ist eher was für die Kraft, da kann man sich oben hinaus schön quälen. An der Osttribüne ist die Charakteristik eher gemischt und die Schwestertreppe zur Westkurve hat viele lange Zwischenstücke, da kann man schöne Sprintübungen machen mit kurzen Antritten. An sich ist das wohl die flachste, aber über alles längste Treppe. Sieht weniger gefährlich aus, aber mit der richtigen Übung tut sie m.E. am meisten weh.

    Und so haben wir also eine Tour de Trepp gemacht und haben uns von Treppe zu Treppe weiterbewegt. Ein gutes Training, abwechslungsreich, hat Spass gemacht.

    Ob meine Beine es morgen, im Nachhinein, immer noch spassig finden, oder schmerzen werden? Ich werde berichten.
    Über mich
    wo ich herkomme Am Anfang war da der Bauchspeck und wo ich zuletzt gelaufen bin Joels Daily Challenge - Streakrunning

  19. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von JoelH:

    heikchen007 (11.11.2021), klnonni (11.11.2021)

  20. #661
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    11.957
    'Gefällt mir' gegeben
    4.954
    'Gefällt mir' erhalten
    4.422

    Standard Tag 33 - 380 km - 11.11.2021

    White-Lightning reloaded

    Vor einem Jahr etwa, da war auch November, es war ebenfalls ein sonniger Tag und ich war, so wie heute, in einer meiner Lieblingsfarben unterwegs. Weiß. Was soll ich sagen, das Outfit erregte - für mich völlig überraschend - maximale Aufmerksamkeit, zumindest bei den weiblichen Mitleserinnen

    deshalb habe ich diesmal zur Sicherheit Maßnahmen getroffen bei der Berichterstattung.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	wasistdasfuereiner.jpg 
Hits:	25 
Größe:	410,2 KB 
ID:	83394 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	mitbalken.jpg 
Hits:	37 
Größe:	328,2 KB 
ID:	83393 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	whiteguy1.jpg 
Hits:	34 
Größe:	223,2 KB 
ID:	83395

    bitte beachtet die Spannungskurve. Euere Gedanken sollen gelenkt werden auf das wirklich essentielle auf diesem letzten Foto

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Schuhe_wichtig.jpg 
Hits:	44 
Größe:	210,7 KB 
ID:	83396

    es geht natürlich wieder um die Schuhe Sind sie nicht schön?. Es sind meine neuen Salming Greyhound, die gestern das erste Mal raus durften. Der Schuh ist super bequem, das muss man sagen, aber auch reaktiv und bouncy. Wenn es Salming schaffen würde noch mindestens 50g Gewicht aus dem Schuh raus zu nehmen, dann wäre er in der Klasse des Brooks Hyperion Tempo, würde ich sagen. So ist er leider etwas schwer für längere, schnelle Sessions. Aber für halbgemütlich geht er auf jeden Fall. Aber ich muss zugeben, ich habe ihn auch vor allem wegen der Farbe gekauft. Es gab ihn auch in Schwarz(?), sogar 15€ billiger.

    Aber wer braucht schwarze Laufschuhe? Seien wir ehrlich, kein Mensch. Genau wie schwarze Handschuhe, die habe ich deshalb weg gelassen. Auf Strava wurde ich dann umgehend daran erinnert, dass am anderen Ende des Landes noch weiße Handschuhe auf mich warten. Vielleicht klappt ja eine Zusammenführung im Frühjahr auf einer brummkreiseligen Laufbahn im Hamburg?

    So war ich dann in der Mittagspause für eine halbe Stunde in der Sonne unterwegs. Vorbei an Rindern, die mich anschauten wie eine "Kuh wenns blitzt", wie man hier in der Gegend ab und an sagt. Was ja aber auch passend ist, wenn White-Lightning vorbei düst

    Ich hätte länger machen können, aber aufgrund des Rennens am Sonntag und der Treppensession gestern hatte ich doch etwas schwere Beine. Und ich will es ja nicht übertreiben wie bei meiner ersten Streak.

    Ob es morgen wieder was zum schauen gibt? Ich werde berichten.
    Über mich
    wo ich herkomme Am Anfang war da der Bauchspeck und wo ich zuletzt gelaufen bin Joels Daily Challenge - Streakrunning

  21. Folgenden 4 Foris gefällt oben stehender Beitrag von JoelH:

    Catch-22 (17.11.2021), dkf (15.11.2021), heikchen007 (12.11.2021), klnonni (12.11.2021)

  22. #662
    Geschüttelt, nicht gerührt Avatar von heikchen007
    Im Forum dabei seit
    31.10.2017
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    654
    'Gefällt mir' gegeben
    1.033
    'Gefällt mir' erhalten
    555

    Standard

    Zitat Zitat von JoelH Beitrag anzeigen
    White-Lightning reloaded

    Vor einem Jahr etwa, da war auch November, es war ebenfalls ein sonniger Tag und ich war, so wie heute, in einer meiner Lieblingsfarben unterwegs. Weiß. Was soll ich sagen, das Outfit erregte - für mich völlig überraschend - maximale Aufmerksamkeit, zumindest bei den weiblichen Mitleserinnen

    deshalb habe ich diesmal zur Sicherheit Maßnahmen getroffen bei der Berichterstattung.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	mitbalken.jpg 
Hits:	37 
Größe:	328,2 KB 
ID:	83393
    5 km - 23:40 (08.08.2021 - The Great 10k)
    10 km - 47:57 (08.08.2021 - The Great 10k)
    HM - 1:40:37 (10.10.2021 - S 25 Berlin)
    25 km - 02:02:00 (15.05.2022 - S 25 Berlin)

  23. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von heikchen007:

    Catch-22 (17.11.2021), dkf (15.11.2021), JoelH (12.11.2021)

  24. #663
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    11.957
    'Gefällt mir' gegeben
    4.954
    'Gefällt mir' erhalten
    4.422

    Standard Tag 34 - 388 km - 12.11.2021

    E=mc2

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	plot (31).png 
Hits:	12 
Größe:	247,5 KB 
ID:	83411

    In der Mittelstufe hatte ich als Schwerpunktfächer Mathe und Physik. Sprich, ich hatte neben der normalen Anzahl von Mathe/Physik-Stunden noch weitere dazu. Viele werden sich schütteln, ich fand das klasse und wollte so auch in die Oberstufe gehen, was die Leistungsfächer betraf. Ich hatte das sogar schon ausgewählt und abgegeben. Doch dann erfuhr ich, dass mein "Erzfeind"-Lehrer den Physik-Leistungskurs erhalten würde. Ich schwenkte daraufhin sofort zu Biologie um und gab Physik sogar ganz ab.

    Es war eine gute Entscheidung, denn Biologie war mein bestes Fach in der Oberstufe.

    Aber kommen wir zu obigem Diagramm und dem Hinweis Vorsicht, gefährliches Halbwissen.

    Ich war auf dem Laufband unterwegs, wie man an den recht stabilen Paces sehr gut erkennen kann. Eigentlich wollte ich zwar meine Mittagspause nutzen für eine kleine Runde, doch der Nebel verzog sich gar nicht, er liegt hier eigentlich schon seit bestimmt 48 Stunden mehr oder weniger fest aber zusätzlich hatte ich auch noch ein längeres Telefonat, welches die ganzen Zeiten verschob und mich auch etwas genervt zurück ließ. Sprich ich hatte keine Lust sofort laufen zu gehen, das wäre dann eher ein Frustsprintding geworden.

    Nach der Arbeit waren es dann weiterhin nur 2°C und noch trister, also blieb ich drinnen und stieg aufs Laufband. Wobei das Wetter auch dort mies war, denn es regnete zum Glück nur virtuell.

    Aber zurück zum Halbwissen. Vielleicht gibt es ja Physikbegeisterte unter euch. Im Ruhezustand steht mein Band immer bei ca. 1% Steigung, das habe ich mal ausgemessen, gibt einige Threads die sich auf dieses Thema beziehen hier im Forum. Wenn man sich das Diagramm genauer anschaut, dann erkennt man, dass die Steigung aber auf Null zurück geht, wenn ich schneller laufe.

    Jetzt hat das bei mir die Frage aufgeworfen, bin ich einfach ein alter, schwerer Sack, der seine Bewegungsenergie nicht nach vorne trägt, sondern wie ein nasser Sack auf den Boden fallen lässt, wo sie verpufft, in der Dämpfung des Laufbands. Oder ist es einfach der Effekt des stärkeren Abstoßes vom Boden, weil ich ja mehr Energie in den Schritt packen muss um die höhere Geschwindigkeit zu halten?

    Ich vermute es ist eine Kombination aus beidem. Aber ich frage mich ob man sowas differenziert messen könnte? Also wieviel Energie schlägt auf dem Band auf und wieviel nehme ich davon wieder mit und wieviel verpufft?

    Ja, das sind so die Dinge über die ich mir Gedanken wenn ich Diagramme und Statistiken sehe. Für viele sicher ziemlich fad, aber ich finde solche Sachen ziemlich spannend und kann Stundenlang darüber nachdenken. Bevorzug beim Laufen, da hat man die Zeit und sonst nichts weiter zu tun

    Ob der Nebel morgen noch immer hier rum hängt? Ich werde berichten.
    Über mich
    wo ich herkomme Am Anfang war da der Bauchspeck und wo ich zuletzt gelaufen bin Joels Daily Challenge - Streakrunning

  25. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von JoelH:

    heikchen007 (13.11.2021), klnonni (13.11.2021)

  26. #664
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    11.957
    'Gefällt mir' gegeben
    4.954
    'Gefällt mir' erhalten
    4.422

    Standard Tag 35 - 393 km - 13.11.2021

    Pre-Race-Routine, ab in den Tunnel

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	plot (32).png 
Hits:	10 
Größe:	237,2 KB 
ID:	83432

    Ich bin ja mit dem Laufbuch von Steffny "groß" geworden. Und einen Tag vor einem Wettkampf gibt es lockere Kilometer. Das bedeutet bei mir Hausrunde. Ich mache unterwegs keine Steigerungen, ich laufen die letzten 200m+X all out den Berg hoch. Bis ich eben bei uns an der Garage bin.

    So auch heute, denn Morgen steht ein Wettkampf auf dem Programm. 10km auf dem Hockenheimring. Meine Lieblingsstrecke. Sie ist flach, also zumindest in der Theorie, aber sie wird vor allem immer im November belaufen. Und ich denke das ist der Punkt. Bisher war dort immer genau mein Wetter. Irgendetwas zwischen 0 und 10 Grad, keine Sonne und auch nie viel Wind. Wobei das bei einem Rundkurs eh relativ ist.

    Und diese halbe Stunde Anschwitzen am Tag zuvor gehört für mich einfach dazu. Es ist eine Routine, ein Ritual. Ob es was bringt, keine Ahnung, aber es schwört mich ein. Auf den fünf Kilometern denke ich an den Wettkampf, über Pläne, Ziele usw. Es ist die Einfahrt in den Tunnel. Es ist die einleitende Vorbereitung auf dem Lauf. Da weiß ich, dass es los geht.

    Wo der Tunnel endend? Ich werde berichten.
    Über mich
    wo ich herkomme Am Anfang war da der Bauchspeck und wo ich zuletzt gelaufen bin Joels Daily Challenge - Streakrunning

  27. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von JoelH:

    Andi82 (14.11.2021), dkf (15.11.2021)

  28. #665
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    11.957
    'Gefällt mir' gegeben
    4.954
    'Gefällt mir' erhalten
    4.422

    Standard Tag 36 - 406 km - 14.11.2021

    Boom, da ist das Ding

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	hockenheim2021.jpg 
Hits:	25 
Größe:	632,0 KB 
ID:	83435

    Dieses Photo mache ich jedes Jahr im November. Sofern es möglich ist. Denn das bedeutet, es ist Hockenheimring-Lauf. Normalerweise immer am 1.11. war er heute am 14.11. aber er fand statt, das ist das wichtigste.

    Neben der Badener Meile in Karlsruhe ist es mein absoluter Lieblingslauf. Einfach weil ich da am besten laufe. Weil da immer mein Wetter ist. Weil es ein Race-Track ist. Nicht nur für Autos. Ich bin immer wieder beeindruckt. Und ich bin begeistert. Und ich bin - diese Selbstverliebtheit sei gestattet - immer schnell dort.

    Kommen wir zunächst zum wichtigsten. Die Schuhwahl. Allen Überlegungen zum trotz war es eine Bauchentscheidung. Ich stand vor meinem Schuhregal und dachte folgendes: "Nimm den Endorphin Speed, wenn es nicht klappt dann kannst du es nicht deinen geliebten Raceflats zuschieben und wenn es hin haut, dann ist ein für alle mal klar, der Endo Speed ist der genialste Schuh den du besitzt."

    Do or die.


    Alle Leser wissen es sicher, ich jage schon seit meinem Wiedereinstieg in die Laufwelt der sub40 auf 10k nach. Das bin ich als Jugendlicher mal ungefähr gelaufen, meine damalige PB kenn ich allerdings nicht mehr, ich habe das alles vergessen, immerhin steht 2023 schon die M50 vor der Tür. Wie auch immer, ich bin damals in 2016 wieder rein gekommen und hatte mir die sub40 auf die Fahne geschrieben, als oberstes Ziel. Meinen ersten 10er habe ich mit 48 Minuten beendet, damals. Schnell war ich runter auf 42 Minuten. Aber dann wurde es zäher.

    Und als ich nahe dran war, da gab es plötzlich keine Rennen mehr. Wobei es aber auch Rennen gab die ich grandios versemmelt habe, ich war irgendwo zwischen 40 und 41 Minuten gefangen, es funktionierte einfach nicht. Ich machte mir wohl immer selbst zu viel Druck. Irgendwas passte nicht. Mal das Wetter, mal hatte ich keine Mitläufer, dann bin ich einfach eingegangen und das beste Rennen das ich je gemacht habe, das hatte nur die Länge einer badischen Meile Also nur 8,8888888.. km Da wäre ich unter 40 geblieben.

    Aber heute ging es wieder über den Ring. Das Wetter war perfekt, die Strecke zwar feucht aber die Schuhe hatte genug Traktion.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	plot (33).png 
Hits:	8 
Größe:	60,5 KB 
ID:	83436 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	2021-11-14 16_20_04-Greenshot.png 
Hits:	10 
Größe:	282,8 KB 
ID:	83437

    Der Start war dieses Mal nicht zweigeteilt, dafür gab es Nettozeit. Aber das war kein Problem, die Strecke war nur am Startbogen verengt, danach ist sie gigantisch breit. Und ich habe ziemlich schnell meine Gruppe gefunden. Vor allem ein Läufer hat mir den Weg geleitet. Ich habe mehrfach auf die Uhr geschaut und die Pace war immer 3:57. Da war mir ziemlich schnell klar, der Mann weiss was er tut und er tut genau was ich brauche. Sub 40.

    Also bin ich ihm gefolgt. Das hat einfach Vorteile. Man muss sich nur noch aufs Laufen konzentrieren. Ich habe also nur noch auf seine Hacken geschaut. In mich rein gehört, gehofft, gebangt. Aber ich war voll im Fokus, dass ich diesem Läufer einfach folgen muss um endlich diese sub40 zu knacken.

    Die erste Runde ging super. Keine Probleme, kein Luftmangel, keine schmerzenden Beine und am 5km Schild 19:55 auf der Uhr. Perfekt. Naja, zumindest in der Theorie. Denn mein Hänger kommt meist zwischen km 6 und 8. Doch heute nicht. Ich konnte sogar zulegen. Die Gruppe hatte sich gut gefunden und wir saugten Läufer für Läufer auf. Ich habe oft gedacht, die Jungs und Mädels haben sicher das gleiche Ziel. Aber jeden den du überholst, den siehst du normalerweise auf der Strecke nicht wieder. Zumindest nicht ab km 7 aufwärts. Wenn doch, dann bist geplatzt. Aber das wollen wir ja nicht.

    Auf jeden Fall kam das Schild km 9 und ich hatte einen Puffer von 4:15 auf der Uhr. jetzt ist das ja immer so eine Sache mit den Kilometerschildern. Ob die Stimmen weiss der Himmel, man selbst weiss es erst hinterher Aber ich war guter Dinge. Die Beine waren weiter gut, die Luft sowieso. Ich konnte sogar noch zusetzen. Denn die Zielgerade ist irgendwas zwischen 200-300m lang. Man sieht aber leider schon die Uhr und die tickt natürlich erbarmungslos runter.
    Aber heute hat sie mich nicht erwischt. 39:41.5 offiziell.

    Ziel erreicht, nach 5 Jahren. Ich bin glücklich. Eine Last ist von meinen Schultern gepurzelt. Alles was jetzt noch kommt ist Zugaben. Naja, nicht wirklich, man wächst ja mit den Aufgaben. Da stehen ja noch sub1:30 in HM und sub 3:20 Marathon auf der Liste.

    Also keine Angst, ich habe noch Ziele. Und natürlich - ich werde berichten.
    Über mich
    wo ich herkomme Am Anfang war da der Bauchspeck und wo ich zuletzt gelaufen bin Joels Daily Challenge - Streakrunning

  29. Folgenden 11 Foris gefällt oben stehender Beitrag von JoelH:

    Andi82 (14.11.2021), Catch-22 (17.11.2021), dkf (15.11.2021), heikchen007 (15.11.2021), HTS (15.11.2021), kappel1719 (16.11.2021), klnonni (14.11.2021), Rajazy (16.11.2021), spaceman_t (14.11.2021), tram-love (14.11.2021), Zemita (18.11.2021)

  30. #666
    Avatar von Katz
    Im Forum dabei seit
    26.10.2017
    Beiträge
    4.409
    'Gefällt mir' gegeben
    120
    'Gefällt mir' erhalten
    566

    Standard

    Zitat Zitat von heikchen007 Beitrag anzeigen
    Ich lach mich kaputt!!! Wahnsinn, Joel! Daumen hoch!

  31. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Katz:

    JoelH (15.11.2021)

  32. #667
    Avatar von Katz
    Im Forum dabei seit
    26.10.2017
    Beiträge
    4.409
    'Gefällt mir' gegeben
    120
    'Gefällt mir' erhalten
    566

    Standard

    Wenn du mal wieder zur badischen Meile kommst, gib Bescheid...

  33. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Katz:

    JoelH (15.11.2021)

  34. #668
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    11.957
    'Gefällt mir' gegeben
    4.954
    'Gefällt mir' erhalten
    4.422

    Standard

    Zitat Zitat von Katz Beitrag anzeigen
    Wenn du mal wieder zur badischen Meile kommst, gib Bescheid...

    Also theoretisch bin ich bereits angemeldet. Zumindest glaube ich, dass das Startgeld für 2020 schon abgebucht war, ich kann mich aber auch gar nicht mehr genau erinnern. Also ich hoffe die badische Meile findet 2022 wieder statt, dann bin ich relativ sicher wieder mit am Start.
    Über mich
    wo ich herkomme Am Anfang war da der Bauchspeck und wo ich zuletzt gelaufen bin Joels Daily Challenge - Streakrunning

  35. #669
    Avatar von Katz
    Im Forum dabei seit
    26.10.2017
    Beiträge
    4.409
    'Gefällt mir' gegeben
    120
    'Gefällt mir' erhalten
    566

    Standard

    Im Moment ist die Anmeldung nicht möglich. Warten wir es ab...

    Deinen Tag 28 hast du zwei Mal erwähnt. :-)

    Warst du auch mal bei der Bergdorfmeile dabei? Auch immer wieder schön...
    Ziel: HM in 2:10

    Halbmarathons 2022:

    03.04.2022 Freiburg-Marathon
    24.04.2022 Solitude-Lauf Gerlingen
    19.06.2022 Stuttgart-Lauf
    18.09.2022 Badenmarathon
    08.10.2022 Schwarzwaldmarathon

    Sonstige Späße:
    01.07.2022 Bergdorfmeile

    10.07. 2021 Stuttgartlauf - virtuell in 2:33 // mein 40. Halbmarathon!
    25.07.2021 gemeinsam run / 11,2 km in 1:17
    19.09.2021 Badenmarathon / HM in 2:35
    10.10.2021 Schwarzwaldmarathon / HM in 2:30
    19.10.2021 Badenmarathon virtuell / HM in 2:25

  36. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Katz:

    JoelH (15.11.2021)

  37. #670
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    11.957
    'Gefällt mir' gegeben
    4.954
    'Gefällt mir' erhalten
    4.422

    Standard

    Zitat Zitat von Katz Beitrag anzeigen
    Im Moment ist die Anmeldung nicht möglich. Warten wir es ab...

    Deinen Tag 28 hast du zwei Mal erwähnt. :-)

    Warst du auch mal bei der Bergdorfmeile dabei? Auch immer wieder schön...
    Dafür gibt es keinen Tag 27. Das Problem ist hierbei, dass ich die Postings erst am folgenden Tag mache und dann ist der Zähler bei Runalyze schon einen Tag weiter gesprungen. Und je nach geistiger Verfassung am frühen Morgen kann es dann ab und an zu solchen Fehlern kommen Ich meine es gibt einige davon in diesem Thread.

    Bergdorf Das klingt schon schwierig Nee, war ich noch nicht, das liegt ja noch ein Stück hinter Karlsruhe, da ist mir die Anfahrt etwas weit. Zur Meile reise ich für gewöhnlich mit dem Zug, das ist bequem und kostet kaum was, da ich nur das Ticket zwischen Wörth und Karlsruhe lösen muss. Alles andere ist VRN-Gebiet.
    Über mich
    wo ich herkomme Am Anfang war da der Bauchspeck und wo ich zuletzt gelaufen bin Joels Daily Challenge - Streakrunning

  38. #671
    Geschüttelt, nicht gerührt Avatar von heikchen007
    Im Forum dabei seit
    31.10.2017
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    654
    'Gefällt mir' gegeben
    1.033
    'Gefällt mir' erhalten
    555

    Standard

    @ JoelH

    Glückwunsch zur sub40 !!! Tolle Leistung, Respekt dafür.
    5 km - 23:40 (08.08.2021 - The Great 10k)
    10 km - 47:57 (08.08.2021 - The Great 10k)
    HM - 1:40:37 (10.10.2021 - S 25 Berlin)
    25 km - 02:02:00 (15.05.2022 - S 25 Berlin)

  39. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von heikchen007:

    JoelH (16.11.2021)

  40. #672
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    11.957
    'Gefällt mir' gegeben
    4.954
    'Gefällt mir' erhalten
    4.422

    Standard Tag 37 - 420 km - 15.11.2021

    Grundrauschen

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Runalyze-activity_2021-11-15T181700.png 
Hits:	6 
Größe:	460,5 KB 
ID:	83456

    Wie man sehen kann, die Strecke des heutigen Montag gibt wenig her. Meine Beine fühlten sich etwas schlapp aber nicht super belastet. Da gibt es wenig zu berichten. Darum wechsele ich zu einem ganz anderen Thema. Ihr werdet es erahnen, es geht natürlich um Laufschuhe. Was sonst?

    Vor einigen Tagen las ich in einem Instagram-Post die Frage was denn mein aktueller Daily-Trainer wäre? Eine passende Frage an einen Daily-Runner. Aber, ich konnte sie nicht beantworten. Ungewöhnlich. Aber kein Problem, ich habe ja für meine Schuhe nahezu jede beliebige Statistik parat. Und auch hier verließ mich meine Excel-Tabelle nicht.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	2021-11-16 09_19_35-Greenshot.png 
Hits:	14 
Größe:	209,5 KB 
ID:	83457

    Die Statistik habe ich ja schon einige Male gepostet. Sie gestattet einen Blick auf die summierte Distanz eines bestimmter Schuhs innerhalb von 120 Tagen. Daraus kann man relativ gut ableiten welchen Schuh ich gerne und viel laufe und welchen nicht. Und bis knapp zur Mitte des Jahres 2021 gibt es praktisch immer einen der ausreißt. Und letztlich würde ich sagen, das ist der Daily-Trainer.

    Aber wenn man das Jahr 2021 näher betrachtet, dann bemerkt man, dass es aktuell einen solchen Schuh nicht zu geben scheint.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	2021-11-16 09_25_39-Greenshot.png 
Hits:	10 
Größe:	102,2 KB 
ID:	83458

    Das ist die Statistik nur für 2021. Und man sieht, der Salming Speed 7 war mein Favorit, aber der ist mehr oder weniger durch der Schuh. Der Nachfolger Speed 8 ist vorhanden. Aber aus irgendeinem Grund kann er sich nicht so in Szene setzen. Vielleicht weil ich vor dem Marathon viel Straße gelaufen bin und der Speed eher so der "Gemischte Beläge"-Schuh ist und aufgrund dessen, dass ich keine Streak mehr am laufen war, ich die Wald-Tage mehr eingespart habe als die Straßentage.

    Es kann aber auch einfach daran liegen, dass ich zu viele Schuhe besitze und die auch wirklich alle laufe. In 2021 bisher 31 verschieden Paare. Da bleibt nicht viel übrig für jedes Paar, selbst bei mehr als 4000 Kilometer Gesamtdistanz. Da geht wirklich jeder Schuh im Grundrauschen unter. Aktuell führt somit der Puma Liberate knapp vor seinem Bruder, dem Velocity. Aber zusammen haben sie nicht mal halb so viele Kilometer wie der Speed 7 im Frühjahr hatte.

    Von daher, meine momentane Antwort auf die Frage: Ich habe aktuell keinen Daily-Trainer. Ich habe ganz viele davon

    Btw. Die Aussage ich hätte zu viele Schuhe ist natürlich Unsinn. Man kann gar nicht genug Laufschuhe besitzen

    Welcher Trainer morgen laufen darf? Ich werde berichten.
    Über mich
    wo ich herkomme Am Anfang war da der Bauchspeck und wo ich zuletzt gelaufen bin Joels Daily Challenge - Streakrunning

  41. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von JoelH:

    klnonni (16.11.2021)

  42. #673
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    11.957
    'Gefällt mir' gegeben
    4.954
    'Gefällt mir' erhalten
    4.422

    Standard Tag 38 - 424 km - 16.11.2021

    Terminkalender

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	2021-11-17 06_57_45-Greenshot.png 
Hits:	9 
Größe:	51,2 KB 
ID:	83495

    Volle Terminkalender sind für Streakrunner echt schwierig. Darum trieb es mich heute bereits vor sechs aufs Laufband. Denn danach hatte ich einfach keine Zeit mehr.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	plot (3).png 
Hits:	7 
Größe:	265,7 KB 
ID:	83496

    Ich habe das dann genutzt um kurze 45 Sekunden Intervalle zu machen. Einfach ein wenig den Puls hochfahren. Es kostet zwar zunächst etwas Überwindung, aber danach fühle ich mich eigentlich frisch gestärkt für die Dinge die da noch kommen werden an dem Tag. Und es zeigt, wenn man will, dann findet man auch Zeit zu Laufen, und sei es noch so früh.

    Zumal, das mag heute früh erscheinen, aber ich habe schon ganz andere Zeiten auf Strava gesehen. Mit noch ganz anderen Läufen. Da geht es dann auch gerne mal 2-3 Stunden durch den Wald und solche Geschichten. Dagegen bin ich mit meinem Laufband ein echter Warmduscher.

    Aber immerhin 30 Minuten gelaufen und das war der Plan. Was der morgige bereit hält? Ich werde berichten.
    Über mich
    wo ich herkomme Am Anfang war da der Bauchspeck und wo ich zuletzt gelaufen bin Joels Daily Challenge - Streakrunning

  43. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von JoelH:

    dkf (30.11.2021), heikchen007 (17.11.2021)

  44. #674
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    11.957
    'Gefällt mir' gegeben
    4.954
    'Gefällt mir' erhalten
    4.422

    Standard Tag 39 - 437 km - 17.11.2021

    Mittwochs darf es sich hart anfühlen

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	2021-11-18 07_58_45-Greenshot.png 
Hits:	9 
Größe:	484,3 KB 
ID:	83498

    Mittwoch ist immer etwas Belastung angesagt, egal ob auf der Bahn, am Berg oder einer Treppe. Auf jeden Fall wird ein Mittwoch anstrengend. So auch heute.

    Auf dem Programm standen 4*1000m + 3*400m. Die Tausender etwas schneller als 10k, die 400er flott aber kontrolliert. Funktioniert hat das sehr gut, aber es war anstrengend. Ich fühlte mich bei den Tausendern irgendwie nicht gut. Und die 400m TP war viel zu kurz. Eigentlich ja komisch, am Sonntag bin ich das noch ohne Pause 10 Kilometer weit gelaufen. Aber Wettkampf ist eben kein Training. Wettkampf kann man auch nicht simulieren, man muss ihn einfach laufen. Und am Mittwoch muss man eben trainieren und das so hinnehmen, dass es irgendwie schwerer geht. Aber das ist ja auch gar nicht so schlimm, denn lieber hartes Training und - gefühlt - lockerer Wettkampf als umgekehrt.

    Die 400er waren dann ganz okay, ich bin das alles auch schon schneller gelaufen, aber es sollte ja nicht das Laktat in die Beine pumpen bis hoch in die Nase. Sondern es sollte kontrolliert ablaufen. Dafür war es okay.

    Ein schöner Abend, kann man sagen. Ich mag es wenn es anstrengt. Das hat was reinigendes, man fokussiert sich auf das wesentliche und kann alles um sich herum ausblenden. Bzw. man hat halt einfach keine Zeit und Energie um seine Gedanken schweifen zu lassen.

    Am Morgen danach sind nun die Beine schwer, schwerer als am Montag nach den Rennen. Aber das wird mich wohl nicht davon abhalten meine Mittagspause auf meinen Trailschuhen zu verbringen. Ich werde berichten.
    Über mich
    wo ich herkomme Am Anfang war da der Bauchspeck und wo ich zuletzt gelaufen bin Joels Daily Challenge - Streakrunning

  45. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von JoelH:

    heikchen007 (18.11.2021), klnonni (18.11.2021)

  46. #675
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    11.957
    'Gefällt mir' gegeben
    4.954
    'Gefällt mir' erhalten
    4.422

    Standard Tag 40 - 449 km - 18.11.2021

    Die Rampe

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	2021-11-19 07_05_20-Greenshot.png 
Hits:	10 
Größe:	79,7 KB 
ID:	83501 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Runalyze-activity_2021-11-18T123400p.png 
Hits:	7 
Größe:	162,5 KB 
ID:	83503

    Als ich mit dem Laufen angefangen habe, ich habe es ja schon mehrfach erwähnt, da lief ich zunächst stets meine Hausrunde. Doch irgendwann war das einfach nicht mehr genug, mir war klar, so geht das nicht, ich muss die Distanz etwas ausdehnen. Also suchte ich mir neue Routen, nun auch durch den Wald. Das Problem dabei, auch davon berichtete ich bereits mehrfach, die Berge. Irgendwo muss man eben hoch, auch wenn man am liebsten nur runter laufen würde. Gesucht war ein Fahrstuhl.

    Doch ich entdeckte nur "die Rampe", zumindest nannte ich das Strava-Segment so. Ich kann mich sogar noch recht gut daran erinnern wie es dazu kam. Kurz davor hatte ich bei einem Lauf einen kleinen Pfad, der ebenfalls hoch führt, genommen und es war ziemlich anstrengend gewesen. Deshalb suchte ich etwas flacheres. Naja, irgendwie fand ich das Gegenteil.

    Ein echt fieses Biest von Buckel. Denn zunächst kommt ein 10m langes steiles Stück, dann wird es flacher, was man dabei aber nicht bemerkt, das Flache sind auch etwa 8%, aber weil es kurz zuvor so steil war bemerkt man das nur am Puls und ist zunächst verwirrt. Zumal der essenzielle Teil visuell unübersehbar vor einem auftaucht.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	rampe.jpg 
Hits:	14 
Größe:	349,2 KB 
ID:	83502

    Leider kommt es auf Bildern nie so gut raus, aber ich befinde mich da auf dem flachen 8%-Abschnitt und im Hintergrund da kommt der 22%-Teil. Und das ist dann wirklich heftig. Zwar nicht lang, aber gefühlt steht man vor einer Wand.

    Damit ist es aber noch nicht genug. Ganz gemein ist, dass man das Ende nicht sehen kann, ist man im steilen Abschnitt, dann sieht man lange einfach nur eine Kante und denkt, da ist man oben. Ist man aber leider nicht, denn es kommt noch eine weitere Stufe.
    Dann ist man zumindest auf einem Weg der flach verläuft, oder man läuft noch weiter nach oben, wenn auch sehr moderat, und überquert dann wirklich endlich die Gipfellinie.

    Auf jeden Fall war mir nach meiner ersten Querung ganz klar, dass das auch nicht der gesuchte Fahrstuhl ist und ich weitere Alternativen auftun muss.

    Was soll ich sagen? Auch nach fünf Jahren der Suche, ich habe ihn leider noch nicht gefunden. Dafür habe ich an den Anstiegen wenigstens so gut trainiert, dass ich sie alle so hoch komme, dass ich keine Panik mehr davor habe. Auch nicht mehr vor die Rampe, die ich nach der ersten Querung allerdings erst mal drei Jahre habe links liegen lassen

    Ob ich morgen den Fahrstuhl entdecken werde oder lieber gleich im Erdgeschoss bleibe? Ich werde berichten.
    Über mich
    wo ich herkomme Am Anfang war da der Bauchspeck und wo ich zuletzt gelaufen bin Joels Daily Challenge - Streakrunning

  47. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von JoelH:

    heikchen007 (19.11.2021), klnonni (19.11.2021)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Streakrunning
    Von Lunedi im Forum Laufsport allgemein
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 04.11.2016, 12:42
  2. Le Challenge des Seigneurs
    Von KN im Forum Ultralauf
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 17.04.2012, 07:05
  3. Streakrunning Erfahrung
    Von savi im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.07.2008, 12:48
  4. Von suboptimalem Streakrunning und Würmern
    Von katzie im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.08.2007, 17:19
  5. Challenge Roth
    Von Indy im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 26.06.2007, 08:49

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •