+ Antworten
Seite 2 von 14 ErsteErste 1234512 ... LetzteLetzte
Ergebnis 26 bis 50 von 342
  1. #26
    Avatar von Lareia
    Im Forum dabei seit
    28.05.2019
    Beiträge
    562
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    84

    Standard

    Hallo Joel,

    über die Gründe und Ursachen würde hier ja schon in verschiedenen Fäden trefflich diskutiert, unterm Strich bleibt dann festzuhalten, dass das Laufbandtraining anstrengend ist als in der freien Natur.

    Wenn ich mehrfach Intervalltraining auf dem Band hinter mir hatte und dann auf den Sportplatz ging, waren dort beim Intervall die schnellen Runden schneller als auf dem Laufband bei deutlich weniger Anstrengung. So gesehen ist das Laufband dann doch auch ein forderndes Training ;-)

  2. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Lareia:

    JoelH (13.11.2020)

  3. #27
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    9.315
    'Gefällt mir' gegeben
    3.406
    'Gefällt mir' erhalten
    2.651

    Standard Tag 175 - 2501km - 12.11.2020

    Regeneration

    Relaxen war angesagt. Eine Laternenkontrolle ganz gemütlich.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	plot (2).png 
Hits:	33 
Größe:	73,4 KB 
ID:	76895

    So haben wir es dann auch gemacht und es gab auf dem 11km keine besonderen Vorkommnisse. Lediglich eine defekte Laterne haben wir entdeckt. Mal schauen ob die auch wieder innerhalb einer Woche repariert wird. Ich denke diese Woche werde ich unter hundert Wochenkilometern bleiben. Noch 55 sind zu gehen bei drei ausstehenden Tagen. Ist machbar beide Varianten

    Dafür hat mich dann daheim Polar mal wieder gequält mit nichtfunktionierender Synchronisation Es kommt nicht oft vor, aber doch leider regelmäßig. Und es treibt meine HF deutlich höher als mein Lauf. Nur weil deren bescheuerter Server nicht funktioniert kann ich nicht mit meinem Gerät arbeiten. Darum hasse ich Cloudcomputing, man ist völlig abhängig von Dingen die man in keiner Weise beeinflussen kann. Dabei ist es nun wirklich nicht schwer ein USB-Gerät auch als solches zur Verfügung zu stellen und offline Verfügbar zu machen. Lieber verärgert man ganz viele Leute. Mittlerweile ist mir klar, dass meine nächste Uhr keine Polar mehr sein wird. So sehr ich die manuellen Runden auch schätze, irgendwann ist dieses Feature alleine nicht mehr genug um mich zu halten. Aktuell bin ich ja sehr angetan von der neuen Coros Pace 2 und wenn die besser verfügbar wäre, dann hätte ich eventuell schon zugeschlagen. So hat zunächst die Vernunft noch einmal triumphiert, aber schauen wir mal. Die nächste Uhr kommt bestimmt.

    --
    @Lareia
    In der Tat, auf der Bahn sind die Einheiten dann gefühlt meist einfacher, ist mir auch schon aufgefallen. Ändert aber nichts daran, dass sie auf dem Band verdammt anstrengend sind
    Über mich

  4. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von JoelH:

    klnonni (13.11.2020)

  5. #28
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    19.347
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    1.153
    'Gefällt mir' erhalten
    2.484

    Standard

    Zitat Zitat von JoelH Beitrag anzeigen
    Was ist das denn? Ist das ein Programm?
    (habe nicht alles gelesen)
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  6. #29
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    9.315
    'Gefällt mir' gegeben
    3.406
    'Gefällt mir' erhalten
    2.651

    Standard

    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    Was ist das denn? Ist das ein Programm?
    (habe nicht alles gelesen)
    Zwift
    https://www.zwift.com/eu-de
    Über mich

  7. #30
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    19.347
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    1.153
    'Gefällt mir' erhalten
    2.484

    Standard

    Zitat Zitat von JoelH Beitrag anzeigen

    second life welcome??
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  8. #31
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    9.315
    'Gefällt mir' gegeben
    3.406
    'Gefällt mir' erhalten
    2.651

    Standard

    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen

    second life welcome??
    Es bringt auf jeden Fall Abwechslung aufs Laufband. Allerdings braucht man etwas Equipment um das Laufband herum. Hilfreich ist z.B. ein Tablet, damit man auch vom Laufband aus sieht was in Zwift passiert. Es reicht aber auch ein Smartphone, andere hängen sich einen UHD-Flatscreen an die Wand. Jeder wie er will. Ich finde Tablet am besten, da man dann direkt beim Laufen mit dem Programm interagieren kann.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	laufband.jpg 
Hits:	52 
Größe:	817,1 KB 
ID:	76896

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	laufband2.jpg 
Hits:	44 
Größe:	338,2 KB 
ID:	76897
    Des Weiteren benötigt man einen Sensor um die Daten vom Laufband zu Zwift zu bringen. Keine Ahnung ob es da Laufbänder gibt die das direkt können. Ich nutze dazu den Runn von NPE

    https://forum.runnersworld.de/forum/...highlight=Runn

    aber ein Stryd sollte auch funktionieren, habe ich glaub ich sogar schon mal ausprobiert, kann mich aber nicht mehr erinnern.

    Und schon kann man sich auf die virtuellen Strecken begeben. Ich nutze das vor allem für Intervalle, da man quasi Laborbedingungen hat und so auch gefühlt am schnellsten die Zeit vergeht. Man kann da auch virtuelle Rennen gegeneinander machen oder einfach durch die Gegend tigern. Es gibt verschiedene Welten, wobei das Programm aus der Radwelt kommt und deshalb viel Strassen dabei sind wo vor allem Radfahrer unterwegs sind. Deshalb laufe ich eigentlich am liebsten auf der Laufbahn oder durch den Centralpark, wenn New York angeboten wird.

    Zwift bietet zum Training auch eigene Workouts an, die sich an deinen Leistungswerten orientiert, die du aber auch manuell abschwächen oder härter machen kannst. Aber natürlich kannst du auch einfach so laufen. Ich finde die Workouts recht interessant, das geht wirlich quer Beet von Abwandlungen von Prefontains 200m/200m, hier umgesetzt in 30/40 Sek. bis hin zu Bergfahrtspielen.
    Leider geht es auf dem Laufband immer nur den Berg hoch, da es praktisch keine Laufbänder mit negativer Steigung gibt. Da haben die Radler definitiv einen Vorteil, weil die bei den Bergabpassagen einfach die Beine hochnehmen können. Da ist die virtuelle Welt dann noch etwas realistischer, als für Läufer.

    Aber insgesamt passt das sehr gut und ist kostenfrei, vom Zusatzequipment abgesehen. Hab jetzt in einem halben Jahr ca. 500km verbracht, hätte nicht gedacht dass es soviel wird. Es ist halt ideal um vor der Arbeit noch schnell ein 30 Min. Workout zu machen und dann erst zu frühstücken. Man hat die Laufbahn quasi direkt im Wohnzimmer und spart sich An- und Abfahrt.
    Über mich

  9. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von JoelH:

    chriwalt (13.11.2020), klnonni (13.11.2020)

  10. #32
    Avatar von Albatros
    Im Forum dabei seit
    08.10.2014
    Beiträge
    773
    'Gefällt mir' gegeben
    210
    'Gefällt mir' erhalten
    253

    Standard

    Zitat Zitat von JoelH Beitrag anzeigen
    Aber insgesamt passt das sehr gut und ist kostenfrei, vom Zusatzequipment abgesehen.
    Der Zwift Account ist kostenfrei?
    Wie läuft das dann genau - Zwift gibt Dir die Pace/Steigung vor und Du musst die dann entsprechend am Laufband einstellen?
    Also Du läufst quasi das Zwift-Programm ab, musst aber manuell eingreifen?

  11. #33
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    9.315
    'Gefällt mir' gegeben
    3.406
    'Gefällt mir' erhalten
    2.651

    Standard

    Zitat Zitat von Albatros Beitrag anzeigen
    Also Du läufst quasi das Zwift-Programm ab, musst aber manuell eingreifen?
    So ist es. Wie gesagt, Laufen ist da nur die zweite Klasse, das Programm wurde ursprünglich für das Rad entwickelt und da musst du dann einfach schneller treten, beim Laufband musst du eben manuell nachjustieren.

    Aber du kannst natürlich auch einfach ein Workout von deinem Laufband nehmen und das abarbeiten und Zwift lediglich für die Anzeige nutzen. Geht genauso, sofern dein Laufband verschiedene Programme kann. Habe ich auch schon gemacht. Kommt halt darauf an wie gut dein Laufband in der Beziehung ist. Meines ist da nur sehr rudimentär begabt.

    Edith:
    Weiterer Vorteil wenn man ein Workout von Zwift macht, die fit-Datei enthält dann manuelle Runden wenn ein IV beginnt und endet. Das ist für die Auswertung sehr praktisch.
    Über mich

  12. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von JoelH:

    Albatros (13.11.2020)

  13. #34
    Avatar von Albatros
    Im Forum dabei seit
    08.10.2014
    Beiträge
    773
    'Gefällt mir' gegeben
    210
    'Gefällt mir' erhalten
    253

    Standard

    Ich werds mal testen. Dann lauf ich den nächsten virtuellen 10er einfach auf dem Laufband gegen Dich Joel...

  14. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Albatros:

    JoelH (13.11.2020)

  15. #35
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    9.315
    'Gefällt mir' gegeben
    3.406
    'Gefällt mir' erhalten
    2.651

    Standard Tag 176 - 13.11.2020 - 2511km

    Weidendaler Päädscher

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	2020-11-13 17_03_15-Greenshot.jpg 
Hits:	21 
Größe:	82,1 KB 
ID:	76906 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	plot (7).png 
Hits:	17 
Größe:	82,8 KB 
ID:	76907

    Heute war ich faul. Ich bin in unser Nachbardorf gefahren Um dort laufen zu gehen. Ich hätte auch hinlaufen können, wie ich es schon sehr häufig getan habe. Es sind nur 4 km. Aber heute war mir nach Trail und mit den Trailschuhen ist Asphalt einfach nicht das wahre. Und ich wollte ja auch meine Kilometer reduzieren. Also mit dem Auto dorthin und dann Berg- und Talbahn gespielt. Auf der Suche nach neuen Singletrails.

    Dazu muss man wissen, ich bin eigentlich gar nicht so der Trailtyp. Ich laufe lieber Straße. Aber ich bin da nicht militant. Ich mache alles "laufen".

    Und Trails haben m.E. viele große Vorteile gegenüber Straßenlauf.
    Was den Sport nicht betrifft, landschaftlich sind sie meist toll und oft kommt man an besondere Aussichtsorte oder so nur über Trails. Aber mir geht es eher um das sportliche.

    Da gibt es einmal Uphill. Dem Waldweg sind Steigungsgrade meist egal. Wenn der Weg noch 5hm überbrücken muss, dann geht es auch mal 30-40% hoch, bei den Wegen wurde nicht auf Fahrzeuge Rücksicht genommen. Und das gibt m.E. richtig Kraft in die Beine! Sollte man nicht unterschätzen.

    Und dann gibt es Downhill. Hier lernt man konzentriert zu bleiben und vorausschauend zu laufen. Wer schnell Downhill läuft, der denkt nicht an den nächsten Schritt, sondern der scant den Weg 10m weiter bereits und hat bis dahin bereits ein Schrittmuster festgelegt. Gute Downhiller müssen gar nicht die schnellsten Läufer sein, sie müssen einfach - neben einer guten Portion Mut - visuell fix sein. Den Weg lesen können, den Speed umsetzen können bzw. Mental schritt halten können mit den Füßen. Und da sind Trails die beste Schule.

    Übrigens, ich bin ja so ein "Schlurfer", ich habe einen ganz flachen Schritt und kokettiere gerne damit, dass ich auch über Briefmarken stolpere. Das witzige dabei, Wenn ich stürze dann meist im flachen oder bergauf, aber praktisch nie bergab.

    Und wegen diesen Eigenschaften laufe ich auch gerne mal Trails meist nur hoch und runter, lange flache Passagen suche ich weniger.

    Heute also auf der Suche nach neuen Wegen, bei uns gibt es auch viele, aber ich wollte mal eine komplett neue Umgebung. Und ich wurde nicht enttäuscht. Unmittelbar hinter der Hauserreihe direkt an der Bundesstraße tat sich sofort eine ganz andere Welt auf.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20201113_141714[1].jpg 
Hits:	21 
Größe:	306,6 KB 
ID:	76908 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20201113_141807[1].jpg 
Hits:	18 
Größe:	324,9 KB 
ID:	76909 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20201113_141821[1].jpg 
Hits:	19 
Größe:	348,1 KB 
ID:	76910

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20201113_143558[1].jpg 
Hits:	17 
Größe:	294,2 KB 
ID:	76911 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20201113_144221[1].jpg 
Hits:	17 
Größe:	232,3 KB 
ID:	76912 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20201113_144224[1].jpg 
Hits:	12 
Größe:	273,2 KB 
ID:	76913

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20201113_144541[1].jpg 
Hits:	18 
Größe:	240,8 KB 
ID:	76914 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20201113_144732[1].jpg 
Hits:	15 
Größe:	272,0 KB 
ID:	76915 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20201113_144744[1].jpg 
Hits:	23 
Größe:	299,5 KB 
ID:	76916

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20201113_150357[1].jpg 
Hits:	14 
Größe:	342,8 KB 
ID:	76917 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20201113_150421[1].jpg 
Hits:	30 
Größe:	229,0 KB 
ID:	76918

    Was man haben sollte, richtige Trailschuhe, gerade bergab ist Grip sehr wichtig, gerade wenn es etwas nass und matschig ist. Denn m.E. macht Trail vor allem im Herbst und im Frühjahr den meisten Spass. Denn im Sommer sind viele Wege hier wegen des Bewuchses unpassierbar.

    So kann es ins Wochenende geht.
    Über mich

  16. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von JoelH:

    Albatros (13.11.2020), dkf (13.11.2020)

  17. #36
    Avatar von Albatros
    Im Forum dabei seit
    08.10.2014
    Beiträge
    773
    'Gefällt mir' gegeben
    210
    'Gefällt mir' erhalten
    253

    Standard

    Zitat Zitat von Albatros Beitrag anzeigen
    Ich werds mal testen. Dann lauf ich den nächsten virtuellen 10er einfach auf dem Laufband gegen Dich Joel...
    Heute mal einen ersten kleinen Test unternommenen - funktioniert, auch der autosync zu Strava…
    wie bekommst du die Daten nach Runalyze - manuell bei Strava exportieren und dann Import bei Runalyze?

  18. #37
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    9.315
    'Gefällt mir' gegeben
    3.406
    'Gefällt mir' erhalten
    2.651

    Standard

    Zitat Zitat von Albatros Beitrag anzeigen
    wie bekommst du die Daten nach Runalyze - manuell bei Strava exportieren und dann Import bei Runalyze?
    Genau, bei Strava gibt es einen Menüpunkt "Original exportieren" und den dann manuell nach Runalyze.
    Über mich

  19. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von JoelH:

    Albatros (13.11.2020)

  20. #38
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    9.315
    'Gefällt mir' gegeben
    3.406
    'Gefällt mir' erhalten
    2.651

    Standard Tag 177 - 2534km - 14.11.2020

    Herz über Kopf
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Drachenfels2020-11-14 16_23_12-Greenshot.jpg 
Hits:	15 
Größe:	143,4 KB 
ID:	76939
    Welch ein herrlicher Tag zum Laufen und für die Gartenarbeit. Also erst mal in den Garten und den langsam winterfest machen. Und dann begann das Hadern. Eigentlich war heute der ideale Tag für einen ausgedehnten Longrun in der Natur. Zum Beispiel hinauf auf den Drachenfels um die Aussicht über den südlichen Pfälzerwald in der Sonne kurz zu genießen. Kurz deswegen weil ich definitiv nicht der "Verweiltyp" bin. Wenn ich laufen gehe, dann will ich genau das tun, laufen. Wenn ich Sightseeing machen will, dann gehe ich nicht laufen. Aber kurz den Ausblick kann man schon mal kurz genießen.

    Sonne und Herz sagten ja, doch mein Kopf sagte ganz klar, Mann tritt kürzer. Ach, wer macht schon was der Kopf sagt, selbst wenn es klüger ist?

    Also Trailschuhe untergeschnallt und ab dafür. Auf meiner Reiseroute hatte ich mir eine neue "Abkürzung" eingebaut, die einige Kilometer sparen sollte. Aber dazu später mehr. Erst mal zum schönen Teil der Reise.

    Zuerst ging es hier rauf

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Drachenfels_uphill2020-11-14 16_27_05-Greenshot.png 
Hits:	20 
Größe:	49,1 KB 
ID:	76940

    das steile Stück ist eigentlich eher ein Mountainbikedownhill, aber man kann auch hochlaufen, das ging noch ganz gut. Den Anstieg kannte ich auch bereits und wusste was kommt.

    Ausserdem ist es cool wenn man über die Kuppe kommt und dann dieser tolle Sandsteinfelsen unvermittelt auftaucht

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	vonunten.jpg 
Hits:	20 
Größe:	350,9 KB 
ID:	76945

    leider kommt auf dem Bild die Höhe des Fels nicht so zur Geltung.

    Dafür wird man dann, wenn man oben ist, mit dieser tollen Aussicht belohnt

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Drachenfelspanorama.jpg 
Hits:	17 
Größe:	935,7 KB 
ID:	76942 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Drache2.jpg 
Hits:	14 
Größe:	248,0 KB 
ID:	76943 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20201114_132629[1].jpg 
Hits:	11 
Größe:	698,2 KB 
ID:	76944

    und dann geht es erst mal den Berg einie Weile hinunter zum Verschnaufen. Oder Gas geben, wer Downhill mag. Leider habe ich das Stravasegment nicht im Auge gehabt und den Rekord um eine Sekunde verpasst. Und war genauso schnell wie das letzte Mal als ich oben war Sachen gibts.

    Unten am Saupferch, wie sich die Waldgaststätte nennt, habe ich dann einen neuen Pfad genommen. Unbekanntes Terrain.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Aechts_2020-11-14 16_25_31-Greenshot.png 
Hits:	19 
Größe:	45,7 KB 
ID:	76941

    Das war mir dann zuviel. Der Kopf hatte Recht. das letzte rote Stück musste ich gehen. Wie man am Einbruch der Pace deutlich erkennen kann. Oben war ich denn echt platt aber immer noch nicht ganz oben, das zog sich noch und dass hasse ich dann. Aber gut, mitten im Wald hat man keine Wahl, weiter oder weiter sind die Optionen. Also weiter gelaufen. War ja wenigstens schönes Wetter.

    Zum Ende hin ging es dann nochmal hoch, diese Steigung endet am Ruheforst. Aber ich war nicht platt genug um dort zu bleiben, also drüben wieder runter und endlich daheim.

    In Daten zusammengefasst

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DieDaten2020-11-14 16_50_23-Greenshot.png 
Hits:	23 
Größe:	101,6 KB 
ID:	76946

    +700hm, ich hätte mir 300 sparen sollen, dann wäre die Aktion besser gewesen.

    Aber was solls? Nach dem Lauf ist vor der Sauna, da mach ich jetzt meine Beine locker, sobald ich "Anworten" geklickt hab.

    Schönes Restwochenende euch.
    Über mich

  21. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von JoelH:

    dkf (14.11.2020), todmirror (14.11.2020)

  22. #39
    Avatar von Rennschnecke 156
    Im Forum dabei seit
    23.05.2011
    Beiträge
    735
    'Gefällt mir' gegeben
    47
    'Gefällt mir' erhalten
    96

    Standard

    Hallo Joel, in einem anderen Thread hat du ein Strava-Segment vorgestellt.
    Ich habe mich nun in deinem Profil umgesehen und dabei festgestellt, daß mir der Name einer deiner Strava-Kollegen bekannt vorkommt.
    Er ist einer der Buddies meines Nachbarsjungen.
    Die Welt ist klein.
    Gruß RS

  23. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Rennschnecke 156:

    JoelH (14.11.2020)

  24. #40
    auch kleine Schritte bringen dich voran :o) Avatar von dkf
    Im Forum dabei seit
    24.11.2013
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    3.472
    'Gefällt mir' gegeben
    4.333
    'Gefällt mir' erhalten
    3.176

    Standard

    Zitat Zitat von JoelH Beitrag anzeigen
    +700hm, ich hätte mir 300 sparen sollen, dann wäre die Aktion besser gewesen.

    Aber was solls? Nach dem Lauf ist vor der Sauna, da mach ich jetzt meine Beine locker, sobald ich "Anworten" geklickt hab.
    und ein Streichelsmiley dort;
    Ich will es, ich kann es, ich mach es und ich schaff es !!! Unstoppable
    (Train like a beast, win like a Lady :-) & try Everything


    Limerick der Woche...

    Ein Läufer, er war aus Singen,
    wollte vorm Lauf Seilchen springen.
    So hopste er „fleißich“,
    dabei brach er den Steiß sich…
    (weil die Füße im Seil sich verfingen)

    Die kompletten Limericks und weitere Ungereimtheiten finden sich hier (gut aufbewahrt beim Foot Soldier)

  25. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von dkf:

    JoelH (14.11.2020)

  26. #41
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    9.315
    'Gefällt mir' gegeben
    3.406
    'Gefällt mir' erhalten
    2.651

    Standard

    Zitat Zitat von Rennschnecke 156 Beitrag anzeigen
    [..]Ich habe mich nun in deinem Profil umgesehen und dabei festgestellt, daß mir der Name einer deiner Strava-Kollegen bekannt vorkommt. [..] Die Welt ist klein.
    Bei meinen abonnierten Läufern, oder bin ich mal in einem Segment in deiner Nähe unterwegs gewesen? Aber in der Tat, die Welt ist klein.

    Zitat Zitat von dkf Beitrag anzeigen
    und ein Streichelsmiley dort;
    Jetzt geht es mir schon viel besser. Ging mir ja aber auch nicht wirklich schlecht gestern. Ich war einfach nur platt. Das bedeutet ich konnte nicht mehr so wie ich wollte. Aber vor allem bedeutet es, dass ich keinen Bock mehr habe unterwegs zu sein. Man muss sich dann mehr quälen als man in dieser Trainingssession eingeplant hatte.

    btw. ich habe Rückenschmerzen, von der Gartenarbeit
    Über mich

  27. #42
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    9.315
    'Gefällt mir' gegeben
    3.406
    'Gefällt mir' erhalten
    2.651

    Standard Tag 178 - 2547km - 15.11.2020

    Novembersonne

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	AufderHoeh2020-11-15 14_31_03-Greenshot.png 
Hits:	16 
Größe:	591,1 KB 
ID:	76961

    Und wieder ein herrlicher Tag zum laufen. Sonne satt, aber nicht zu warm. Eigentlich perfekt. Aber wir haben Mitte November, es sollte langsam frostig werden, Schnee wäre nett um sich langsam auf Weihnachten vor zu bereiten. Und die Leute die Weihnachten in der Sonne verbringen wollen könnten auf die Südhalbkugel ausweichen. Von daher, das Wetter spielt verrückt und jeder der immer noch der Meinung ist, es gäbe keine Klimaerwärmung, der hat ein Problem mit dem Temperatur empfinden.

    Nach gestern heute nur eine kurze Tour auf der Höhe entlang. In sehr lockerem Tempo.

    Mit riesigen Schritten nähere ich mich der Halbjahres-Marke meiner Streak an und mir ist bewusst geworden, dass mein Volumen noch viel höher ist als ich bisher bedacht hatte. Übers Jahr 2020 werde ich bei ca. 4500km rauskommen, wenn nichts passiert. Aber wenn man bei Streakbeginn anfängt zu zählen, dann gehe ich stramm auf eine Jahresbilanz von 5200 km zu. Extrem viel. Und wahrscheinlich nicht machbar für mich. Aber andererseits lockt die 5000 km Marke schon. Auch in Anbetracht dessen, dass bei meinen geliebten Wettkämpfen keine Besserung in Sicht ist, vielleicht nie wieder werden wird. Und ich mich dann andersweitig orientieren muss. Wäre sehr schade, aber leider sehe ich kein Licht am Horizont und bei der Politik habe ich die Hoffnung aufgegeben. Die lassen lieber ganze Branchen bankrott gehen und treiben die Menschen in die Depression.

    Von daher tankt soviel Vitamin D heute wie ihr könnt, das ist wichtig für die innere Freude.
    Über mich

  28. #43
    Avatar von Rennschnecke 156
    Im Forum dabei seit
    23.05.2011
    Beiträge
    735
    'Gefällt mir' gegeben
    47
    'Gefällt mir' erhalten
    96

    Standard

    Zitat Zitat von JoelH Beitrag anzeigen
    Bei meinen abonnierten Läufern, oder bin ich mal in einem Segment in deiner Nähe unterwegs gewesen? Aber in der Tat, die Welt ist klein.
    Du bist Abonnent von ihm und er hat dich auch abonniert.
    A.v.d.M.
    Mein Nachbarsjunge hat in Kaiserslautern studiert, daher passt die Verbindung. Jetzt muß ich nur noch bei ihm gucken, ob er dich auch abonniert hat
    Gruß RS

  29. #44
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    9.315
    'Gefällt mir' gegeben
    3.406
    'Gefällt mir' erhalten
    2.651

    Standard

    Zitat Zitat von Rennschnecke 156 Beitrag anzeigen
    A.v.d.M.
    Hätte ich mir denken können. Ich hoffe er kommt bald wieder richtig ans Laufen, wir wollten schon seit längerem einen langen Trail zusammen machen.
    Über mich

  30. #45
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    9.315
    'Gefällt mir' gegeben
    3.406
    'Gefällt mir' erhalten
    2.651

    Standard Tag 179 - 2562km - 16.11.2020

    Stairway to heaven?

    Nicht in Kaiserslautern. Da ist die Hölle oben In Form des Betzenbergs bzw. Fritz-Walter-Stadions.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Betzetrepp2020-11-17 08_37_03-Greenshot.png 
Hits:	13 
Größe:	917,7 KB 
ID:	76977

    Natürlich ist gerade ganz schön der Lack ab, aber ich gehöre noch zu der Generation die bei zwei Meisterschaften und Pokalsiegen live dabei war. Diese Erinnerungen vergehen nicht.

    Und auch wenn die Gegner das Stadion nicht mehr so fürchten wie früher. Die Treppe die zur Westkurve hinauf geht kann jedem Läufer seine private Hölle verschaffen. Alles eine Frage von "wie oft" und "wie schnell". Im Oktober sind zwei Läufer die Treppen - ca. 200+ Stufen und 45hm als Marathon gelaufen, immer hoch und wieder runter, einhundertfünfzig Mal!! Die beiden haben meinen absoluten Respekt. Deren Waden wollte ich danach nicht mal geschenkt

    Aber ich hatte gestern nur eine Stunde Zeit, das hat für 9 Runden genügt, das sind so ca. 400hm.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	plot (3).jpg 
Hits:	22 
Größe:	365,9 KB 
ID:	76978

    wobei ich nicht die Treppe wieder runter bin, sondern entspannt die Stadionstraße entlang. Das ergibt jeweils eine Runde von gut einem Kilometer. Und genügt um sich grundsätzlich zu erholen. Dennoch wurde es von Runde zu Runde einen ticken schwerer. Aber von nix kommt nix und ich hatte unglaubliche Lust darauf.

    Irgendwann werde ich da mal einen 10km Lauf organisieren. Zehn Runden, das könnte ein Spass werden, da hab ich so Bock drauf. Keine Ahnung warum

    Interessanterweise wird der Berg von Runde zu Runde immer kleiner in der Grafik, während er mir unterwegs immer höher vorkam. Offenbar hat sich da der Luftdruck in die Nacht hinein kontinuierlich verändert. Zumindest vermute ich das, da ja anhand barometrischer Daten gemessen wird bei meiner Uhr. Oder liegt das an was anderem? Jemand Ahnung von Technik?

    Alles in allem ein guter Start in diese Laufwoche.
    Zuletzt überarbeitet von JoelH (17.11.2020 um 09:37 Uhr)
    Über mich

  31. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von JoelH:

    dkf (17.11.2020)

  32. #46
    Avatar von Albatros
    Im Forum dabei seit
    08.10.2014
    Beiträge
    773
    'Gefällt mir' gegeben
    210
    'Gefällt mir' erhalten
    253

    Standard

    Zitat Zitat von JoelH Beitrag anzeigen
    Interessanterweise wird der Berg von Runde zu Runde immer kleiner in der Grafik, während er mir unterwegs immer höher vorkam. Offenbar hat sich da der Luftdruck in die Nacht hinein kontinuierlich verändert. Zumindest vermute ich das, da ja anhand barometrischer Daten gemessen wird bei meiner Uhr.
    Ich vermute genau daran liegt es. Der Unterschied zw. dem ersten und dem letzten Peak (Berg) ist maximal 10hm soweit man das aus der Grafik erkennen kann. Eine Luftdruckveränderung von ca. 1% binnen ca. 60 Minuten zw. dem ersten und letzten Peak könnte die Ursache sein...

  33. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Albatros:

    JoelH (17.11.2020)

  34. #47
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    20.186
    'Gefällt mir' gegeben
    1.001
    'Gefällt mir' erhalten
    2.801

    Standard

    Geiles Hügel-/Treppentraining Hab ich auch immer mal wieder gerne gemacht.

    Wieviel Millibar macht denn ein Höhenunterschied von 5-7 Meter aus. Mal guggen...

    Edith: 100 Meter sind ca. 13 mbar. Zwischen Tiefdruck und Hochdruck kann das zwischen 970 und 1030 mbar schwanken. Das wären rund 460 Höhenmeter. Jub, die abnehmende Höhe kann durch ne Luftdruckschwankung erklärt werden.

    Gruss Tommi

  35. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von dicke_Wade:

    JoelH (17.11.2020)

  36. #48
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    9.315
    'Gefällt mir' gegeben
    3.406
    'Gefällt mir' erhalten
    2.651

    Standard

    Es sind maximal 7m Differenz (288m vs. 281m) zwischen der ersten und letzten Überquerung. Dazwischen liegen 50 Minuten.
    Über mich

  37. #49
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    20.186
    'Gefällt mir' gegeben
    1.001
    'Gefällt mir' erhalten
    2.801

    Standard

    Ich hatte in meiner alten Polaruhr auch einen barometrischen Höhenmesser. Und oft lagen Start und Ziel in der Höhe etwas auseinander. Da gab es in der Auswertesoftware ne Funktion, die das berichtigen konnte.

    Gruss Tommi

  38. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von dicke_Wade:

    JoelH (17.11.2020)

  39. #50
    Avatar von Albatros
    Im Forum dabei seit
    08.10.2014
    Beiträge
    773
    'Gefällt mir' gegeben
    210
    'Gefällt mir' erhalten
    253

    Standard

    Zitat Zitat von JoelH Beitrag anzeigen
    Es sind maximal 7m Differenz (288m vs. 281m) zwischen der ersten und letzten Überquerung. Dazwischen liegen 50 Minuten.
    Das entspräche einer Luftdruckveränderung von ca. 1hPa in dem Zeitraum - also gut möglich...

  40. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Albatros:

    JoelH (17.11.2020)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Streakrunning
    Von Lunedi im Forum Laufsport allgemein
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 04.11.2016, 13:42
  2. Le Challenge des Seigneurs
    Von KN im Forum Ultralauf
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 17.04.2012, 08:05
  3. Streakrunning Erfahrung
    Von savi im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.07.2008, 13:48
  4. Von suboptimalem Streakrunning und Würmern
    Von katzie im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.08.2007, 18:19
  5. Challenge Roth
    Von Indy im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 26.06.2007, 09:49

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •