+ Antworten
Seite 7 von 14 ErsteErste ... 45678910 ... LetzteLetzte
Ergebnis 151 bis 175 von 333
  1. #151
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    9.264
    'Gefällt mir' gegeben
    3.370
    'Gefällt mir' erhalten
    2.614

    Standard Tag 221 - 3108 km - 28.12.2020

    Studien

    Vielleicht gehe ich heute Abend noch mal laufen. Habe ja Urlaub. Den habe ich heute Vormittag genutzt um kurz aufs Laufband zu springen.

    Zunächst gab es ein 30 Min. Workout auf Zwift. Mal wieder etwas Tempo machen, habe ich etwas vernachlässigt über die Feiertage. Das Workout besteht auf 2 Sätzen zu je 3-2-1 Minuten Belastung mit 1 Minute TP.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	plot (23).png 
Hits:	14 
Größe:	52,6 KB 
ID:	77713 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	321meins.png 
Hits:	12 
Größe:	220,5 KB 
ID:	77714

    Das Tempo knapp schneller als 5k. War ganz angenehm zu laufen. Ich finde es zwar seltsam, aber ich finde die erste Belastung ist immer die härteste. Danach gewöhne ich mich meist etwas und trotz höherer HF fühlt es sich leichter an. Wobei leicht natürlich geprahlt ist.

    Was ich gemerkt habe, ich habe meine Schrittlänge in der letzten Zeit vergrößert.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	langeSchritte.png 
Hits:	13 
Größe:	701,6 KB 
ID:	77716

    Zumindest auf dem Band geht meine Schrittfrequenz nicht mehr ganz so hoch, selbst wenn das Tempo steigt, dann steigere ich zunächst die Schrittlänge. Sehr schön, so soll es sein. In eine höhere Frequenz verfalle ich erst bei Ermüdung. Sieht man zum Schluss, da wird es etwas unsauberer.

    Die Einheit war schnell durch und weil ich gerade dabei war, habe ich mich noch etwas gefilmt. Wollte mal schauen wie ich so auf dem Band laufe.

    Hier einige Eindrücke. Was man sehr gut erkennen kann, je langsamer es wird, desto unsauberer und undynamischer ist es.

    Hier langsam, so bei 5er Pace
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	vlcsnap-2020-12-28-13h44m07s325_1.png 
Hits:	25 
Größe:	912,9 KB 
ID:	77717 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	vlcsnap-2020-12-28-13h44m16s353_2.png 
Hits:	19 
Größe:	925,2 KB 
ID:	77718 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	vlcsnap-2020-12-28-13h44m23s240_3.png 
Hits:	14 
Größe:	928,9 KB 
ID:	77719 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	vlcsnap-2020-12-28-13h44m29s731_4.png 
Hits:	12 
Größe:	946,1 KB 
ID:	77720
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	vlcsnap-2020-12-28-13h44m36s396_5.png 
Hits:	14 
Größe:	947,3 KB 
ID:	77721 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	vlcsnap-2020-12-28-13h44m44s270_6.png 
Hits:	14 
Größe:	955,4 KB 
ID:	77722 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	vlcsnap-2020-12-28-13h44m48s947_7.png 
Hits:	16 
Größe:	947,7 KB 
ID:	77723 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	vlcsnap-2020-12-28-13h44m55s909_8.png 
Hits:	14 
Größe:	947,9 KB 
ID:	77724
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	vlcsnap-2020-12-28-13h45m00s251_9.png 
Hits:	10 
Größe:	946,9 KB 
ID:	77725


    Das ist mit ein Grund warum ich stets propagiere auch mal schnell zu laufen. Diese Serie ist bei 3:15er Pace

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	vlcsnap-2020-12-28-13h45m19s884_1.png 
Hits:	13 
Größe:	973,4 KB 
ID:	77726 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	vlcsnap-2020-12-28-13h45m24s774_2.png 
Hits:	12 
Größe:	963,8 KB 
ID:	77727 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	vlcsnap-2020-12-28-13h45m31s234_3.png 
Hits:	10 
Größe:	969,2 KB 
ID:	77728 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	vlcsnap-2020-12-28-13h45m38s969_4.png 
Hits:	13 
Größe:	961,4 KB 
ID:	77729
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	vlcsnap-2020-12-28-13h45m46s918_5.png 
Hits:	14 
Größe:	975,6 KB 
ID:	77730 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	vlcsnap-2020-12-28-13h45m55s015_6.png 
Hits:	15 
Größe:	924,3 KB 
ID:	77731 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	vlcsnap-2020-12-28-13h46m02s887_7.png 
Hits:	12 
Größe:	947,4 KB 
ID:	77732 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	vlcsnap-2020-12-28-13h46m15s762_8.png 
Hits:	12 
Größe:	932,0 KB 
ID:	77733
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	vlcsnap-2020-12-28-13h46m19s847_9.png 
Hits:	10 
Größe:	945,6 KB 
ID:	77734

    Denn da steigt die Effizienz, man bewegt sich fast automatisch besser. Der Auftritt verlagert sich zumindest bei mir weiter nach vorne, der Hub wird deutlich größer (also das Durchschwingen des Fußes meine ich damit), wie auch die Flugphase viel deutlicher sichtbar ist.

    Und für alle die es interessiert, auch noch einige Aufnahmen von hinten. Bitte auf die Schuhe achten (Mädels)

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	vlcsnap-2020-12-28-13h49m51s888.jpg 
Hits:	23 
Größe:	876,2 KB 
ID:	77735 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	vlcsnap-2020-12-28-13h49m54s003.jpg 
Hits:	19 
Größe:	823,1 KB 
ID:	77736 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	vlcsnap-2020-12-28-13h49m56s437.jpg 
Hits:	18 
Größe:	847,9 KB 
ID:	77737 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	vlcsnap-2020-12-28-13h49m59s056.jpg 
Hits:	17 
Größe:	865,9 KB 
ID:	77738
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	vlcsnap-2020-12-28-13h50m00s865.jpg 
Hits:	18 
Größe:	843,0 KB 
ID:	77739 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	vlcsnap-2020-12-28-13h50m05s502.jpg 
Hits:	16 
Größe:	861,8 KB 
ID:	77740 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	vlcsnap-2020-12-28-13h50m08s155.jpg 
Hits:	17 
Größe:	807,1 KB 
ID:	77741 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	vlcsnap-2020-12-28-13h50m10s273.jpg 
Hits:	16 
Größe:	799,0 KB 
ID:	77742
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	vlcsnap-2020-12-28-13h50m13s177.jpg 
Hits:	16 
Größe:	819,7 KB 
ID:	77743 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	vlcsnap-2020-12-28-13h50m15s508.jpg 
Hits:	18 
Größe:	836,7 KB 
ID:	77744 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	vlcsnap-2020-12-28-13h50m18s279.jpg 
Hits:	18 
Größe:	786,7 KB 
ID:	77745 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	vlcsnap-2020-12-28-13h50m20s610.jpg 
Hits:	19 
Größe:	793,5 KB 
ID:	77746
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	vlcsnap-2020-12-28-13h50m22s745.jpg 
Hits:	14 
Größe:	797,4 KB 
ID:	77747 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	vlcsnap-2020-12-28-13h50m25s636.jpg 
Hits:	12 
Größe:	846,1 KB 
ID:	77748 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	vlcsnap-2020-12-28-13h50m29s846.jpg 
Hits:	14 
Größe:	864,7 KB 
ID:	77749 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	vlcsnap-2020-12-28-13h50m33s219.jpg 
Hits:	14 
Größe:	888,9 KB 
ID:	77750
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	vlcsnap-2020-12-28-13h50m35s976.jpg 
Hits:	17 
Größe:	810,5 KB 
ID:	77751 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	vlcsnap-2020-12-28-13h50m38s887.jpg 
Hits:	18 
Größe:	858,4 KB 
ID:	77752 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	vlcsnap-2020-12-28-13h50m44s027.jpg 
Hits:	17 
Größe:	855,0 KB 
ID:	77753

    mit dem linken Fuß überproniere ich etwas stärker als mit dem rechten. Allerdings bemerke ich beides nicht. Zumal der Winkel meiner Unterschenkelknochen eh nicht gerade gerade wirken. Sind sie auch nicht wirklich. Trotzdem benötige ich keinerlei Stützen in den Schuhen und bin davon auch noch weit weg. So ist eben mein Bewegungsablauf, schon immer gewesen. Da sollte man also auch nicht versuchen künstlich gegen zu arbeiten. Das macht nur den Körper kaputt.
    Über mich

  2. Folgenden 5 Foris gefällt oben stehender Beitrag von JoelH:

    Albatros (28.12.2020), dkf (28.12.2020), heikchen007 (28.12.2020), klnonni (28.12.2020), RunningPotatoe (28.12.2020)

  3. #152
    Avatar von Albatros
    Im Forum dabei seit
    08.10.2014
    Beiträge
    766
    'Gefällt mir' gegeben
    206
    'Gefällt mir' erhalten
    244

    Standard

    Coole Auswertung! ��
    Und flottes Tempo �� - wie lang hälst du die 3:15 auf dem Band?

  4. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Albatros:

    JoelH (28.12.2020)

  5. #153
    hat sich stets bemüht Avatar von RunningPotatoe
    Im Forum dabei seit
    21.10.2014
    Ort
    irgendwo im Ländle
    Beiträge
    7.848
    'Gefällt mir' gegeben
    880
    'Gefällt mir' erhalten
    1.231

    Standard

    Zitat Zitat von JoelH Beitrag anzeigen
    mit dem linken Fuß überproniere ich etwas stärker als mit dem rechten.
    Ja, links pronierst du etwas stärker als rechts. Aber ob das "Über"pronieren ist?

    Was mir bei der Heckansicht eher auffällt, ist, dass der rechte Fuß weiter links aufsetzt als der linke, also die Beinachsen sich überkreuzen. Aber wenn dein Fahrgestell nun mal diesen "positiven Sturz" hat...

  6. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von RunningPotatoe:

    dkf (28.12.2020), JoelH (28.12.2020)

  7. #154
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    9.264
    'Gefällt mir' gegeben
    3.370
    'Gefällt mir' erhalten
    2.614

    Standard

    Zitat Zitat von Albatros Beitrag anzeigen
    Coole Auswertung! ��
    Und flottes Tempo �� - wie lang hälst du die 3:15 auf dem Band?
    Ich habe es noch nie darauf angelegt. Ich sollte das Tempo eigentlich einen Kilometer halten können. Aber meist mache ich das lediglich als längere Strides nach meinen Intervallen, dann bin ich nicht mehr so frisch. Von daher, ich weiß es nicht.

    Zitat Zitat von RunningPotatoe Beitrag anzeigen
    Ja, links pronierst du etwas stärker als rechts. Aber ob das "Über"pronieren ist?

    Was mir bei der Heckansicht eher auffällt, ist, dass der rechte Fuß weiter links aufsetzt als der linke, also die Beinachsen sich überkreuzen. Aber wenn dein Fahrgestell nun mal diesen "positiven Sturz" hat...
    Ist doch überpronieren, wenn man mit der Aussenkante zuerst auf kommt und dann nach innen knickt. Was zweiteres angeht, ja ich habe mich schon des öfteren die Knöchel wundgetreten mit dem anderen Fuß, das meinst du doch, oder? Aber das passt so, ich habe damit keine Probleme, zumal das in den Standbildern immer deutlich dramatischer aussieht als es in Wirklichkeit ist. Wir reden hier von Bodenkontaktzeiten unter 200ms bei dem Tempo. Der Fuß steht also ziemlich schnell korrekt.

    Übrigens, wenn ihr euch mal Videos von KoKo anschaut. Die tritt auch ziemlich genauso auf. Nur noch etwas schneller Wie übrigens viele andere Sportler auch zunächst mit den Aussenkanten aufkommen und dann etwas einknicken. Von daher sehe ich mich da in guter Gesellschaft
    Über mich

  8. #155
    hat sich stets bemüht Avatar von RunningPotatoe
    Im Forum dabei seit
    21.10.2014
    Ort
    irgendwo im Ländle
    Beiträge
    7.848
    'Gefällt mir' gegeben
    880
    'Gefällt mir' erhalten
    1.231

    Standard

    Zitat Zitat von JoelH Beitrag anzeigen
    Ist doch überpronieren, wenn man mit der Aussenkante zuerst auf kommt und dann nach innen knickt.
    Ja, so würde ich das nennen, wenn die Beinachse halbwegs senkrecht stünde. Dann würde bei Überpronation trotz eines halbwegs geraden Sohlenaufsatzes das Fußgelenk weiter nach innen einbrechen. Das sehe ich so stark bei Dir gar nicht. Verstärkt wird dieser Effekt offensichtlich erst durch die spezielle Stellung deiner Beinachsen:

    Zitat Zitat von JoelH Beitrag anzeigen
    Was zweiteres angeht, ja ich habe mich schon des öfteren die Knöchel wundgetreten mit dem anderen Fuß, das meinst du doch, oder?
    Ja, das meinte ich. Die Schrägstellung der Beinachsen (genauer: der Unterschenkel) führt zwangsläufig dazu, dass du stärker außen aufsetzt und dann der Fuß mehr nach innen knickt. Ursache ist bei dir also die Stellung der Beinachsen und nicht (wie sonst wohl üblicherweise beim Überpronieren) eine Schwäche der Fußmuskulatur. Wenn du Probleme im Fahrgestell hättest, würde ich empfehlen, dir spezielle Übungen zur Korrektur der Beinachsen zeigen zu lassen (Abduktoren kräftigen?) Da du solche Probleme aber nicht hast, werde ich mich hüten, irgend etwas zu empfehlen.

    Auf jeden Fall eine interessante Studie, die du da eingestellt hast. Kann man so schön drüber klugscheißen.

  9. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von RunningPotatoe:

    JoelH (28.12.2020)

  10. #156
    Avatar von Albatros
    Im Forum dabei seit
    08.10.2014
    Beiträge
    766
    'Gefällt mir' gegeben
    206
    'Gefällt mir' erhalten
    244

    Standard

    Zitat Zitat von JoelH Beitrag anzeigen
    Ich habe es noch nie darauf angelegt. Ich sollte das Tempo eigentlich einen Kilometer halten können
    Bin noch nie 1.000m all out gelaufen, das kürzeste bisher waren 3.000m auf der Bahn - aber vllt probiere ich das im Sommer mal. Nur sicher nicht auf dem Band, das empfinde ich als deutlich anstrengender und ich hab auch kein Bock auf n Abflug...😂

  11. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Albatros:

    dkf (28.12.2020), JoelH (28.12.2020)

  12. #157
    auch kleine Schritte bringen dich voran :o) Avatar von dkf
    Im Forum dabei seit
    24.11.2013
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    3.455
    'Gefällt mir' gegeben
    4.293
    'Gefällt mir' erhalten
    3.125

    Standard

    gibbet auch einen schönen Faden dazu

    1000 Meter auf Bestzeit - Forum RUNNER’S WORLD
    Ich will es, ich kann es, ich mach es und ich schaff es !!! Unstoppable
    (Train like a beast, win like a Lady :-) & try Everything


    Limerick der Woche...

    Ein Läufer, er war aus Singen,
    wollte vorm Lauf Seilchen springen.
    So hopste er „fleißich“,
    dabei brach er den Steiß sich…
    (weil die Füße im Seil sich verfingen)

    Die kompletten Limericks und weitere Ungereimtheiten finden sich hier (gut aufbewahrt beim Foot Soldier)

  13. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von dkf:

    JoelH (28.12.2020)

  14. #158
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    9.264
    'Gefällt mir' gegeben
    3.370
    'Gefällt mir' erhalten
    2.614

    Standard

    Zitat Zitat von RunningPotatoe Beitrag anzeigen
    Auf jeden Fall eine interessante Studie, die du da eingestellt hast. Kann man so schön drüber klugscheißen.
    Dankeschön, darum habe ich es eingestellt. Ähnliches, was du geschrieben hast, meinte übrigens auch mein Dealer bei der Laufanalyse.

    Adduktoren (die auf der anderen Seite ) sollte ich aber in der Tat mehr trainieren, überhaupt die Rumpfmuskulatur ist so etwas mein Manko. Liegt daran, dass unsere wöchentliche Einheit momentan nicht zustande kommt und ich alleine einfach keinen Bezug dazu habe.

    Zitat Zitat von Albatros Beitrag anzeigen
    Bin noch nie 1.000m all out gelaufen, das kürzeste bisher waren 3.000m auf der Bahn - aber vllt probiere ich das im Sommer mal. Nur sicher nicht auf dem Band, das empfinde ich als deutlich anstrengender und ich hab auch kein Bock auf n Abflug...😂
    Also meine PB über 800m ist 2:36, was ja eine 3:15 / 1k ist. Allerdings in der Halle auf einer Kurzbahn mit krassen Kurven. Das würde also dafür sprechen. Auf diesen kurzen Dingern bin ich allerdings mit Pacer stärker, weiss nicht ob das Band so einen tollen Pacer gibt. Da kann man so schlecht unrund laufen. Mal sehen ob ich das mal angehe.

    Zitat Zitat von dkf Beitrag anzeigen
    gibbet auch einen schönen Faden dazu

    1000 Meter auf Bestzeit - Forum RUNNER’S WORLD
    Wenn mal wieder Wettkämpfe möglich sind, mal schauen. Bahnaffin bin ich ja durchaus.
    Über mich

  15. #159
    auch kleine Schritte bringen dich voran :o) Avatar von dkf
    Im Forum dabei seit
    24.11.2013
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    3.455
    'Gefällt mir' gegeben
    4.293
    'Gefällt mir' erhalten
    3.125

    Standard

    Apropos WK, Bahnaffin und so...

    Na wie sachichimmer, nichts geschieht ohne Grund, und wenn so ein oller Faden nur dazu dient, dem Gedächtnis einer ollen Dame auf die Sprünge zu helfen
    Zitat Zitat von Catch-22 Beitrag anzeigen
    @joelH
    Apropos Handschuhe: hab letztes weiße(-schwarze) von Craft gesehen, sind aber dicke.
    Zitat Zitat von JoelH Beitrag anzeigen
    Interessant. Ist echt eine Marktlücke oder ich versuch es mal mit Golfhandschuhen Aber momentan ist mein Bedarf eh gedeckt, habe mir ein paar schicke von Salming gekauft, waren im Sale. Allerdings Schwarz mit Neongelb
    Die Teile hattich neulich schon mal rausgekramt und es dann leider wieder vergessen...

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Handschuhe vom Meister.jpg 
Hits:	20 
Größe:	555,3 KB 
ID:	77757

    das hier nur schwer zu erkennende Konterfei zeigt
    Halles famost & fastest Olympia- & Marathonwinner in nineteen seventy six
    sind eine Beigabe von ihm, u.a. wenn man den HGL oder, soweit ich mich erinnere, auch den Kyffhäuser Berglauf mitläuft...

    Najedenfalls, so es denn irgendwann auch mal wieder ein Stadionkreiseln geben wird (wovon dkf fest überzeugt ist )
    bringt die Dame, die lieber im kleinen Schwarzen rennt, dem weißen Ritter die Handschuhe mit
    Ich will es, ich kann es, ich mach es und ich schaff es !!! Unstoppable
    (Train like a beast, win like a Lady :-) & try Everything


    Limerick der Woche...

    Ein Läufer, er war aus Singen,
    wollte vorm Lauf Seilchen springen.
    So hopste er „fleißich“,
    dabei brach er den Steiß sich…
    (weil die Füße im Seil sich verfingen)

    Die kompletten Limericks und weitere Ungereimtheiten finden sich hier (gut aufbewahrt beim Foot Soldier)

  16. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von dkf:

    Catch-22 (29.12.2020), JoelH (29.12.2020)

  17. #160
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    9.264
    'Gefällt mir' gegeben
    3.370
    'Gefällt mir' erhalten
    2.614

    Standard

    Zitat Zitat von dkf Beitrag anzeigen
    Najedenfalls, so es denn irgendwann auch mal wieder ein Stadionkreiseln geben wird (wovon dkf fest überzeugt ist )
    bringt die Dame, die lieber im kleinen Schwarzen rennt, dem weißen Ritter die Handschuhe mit
    Über mich

  18. #161
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    9.264
    'Gefällt mir' gegeben
    3.370
    'Gefällt mir' erhalten
    2.614

    Standard Tag 222 - 3118 km - 29.12.2020

    Grenzen

    Beim Laufen gilt es Grenzen zu verschieben. Zumindest ist das mein Ziel. Stets den Kampf gegen mich selbst suchen und gewinnen. Schneller werden, das ist das einzige Ziel. Klar, ich berichte viel und gerne über Landschaften, schöne Ecken usw. ich führe unzählige Statistiken und bin ein Schuhholic. Aber am Ende zählt nur heute schneller zu sein als gestern. Das ist es was mich motiviert. Wahrscheinlich sogar das einzige. Deshalb leide ich auch sehr unter der Wettkampf losen Zeit. Denn der Wettkampf gibt einfach noch einmal einen anderen Kick als alleine zu laufen. Den Adrenalinschub beim Startschuss kann man nicht simulieren.

    Wie auch immer. Als ich mein Laufband gekauft habe, da habe ich darauf geachtet, dass es 20 km/h läuft, also 3er Pace. So schnell können Intervallsessions mal werden. So schnell bin ich zwar nicht (lang) aber es ist ein Ziel, zumal sich das Band auch nicht ganz so schnell bewegt. Ich muss es vielleicht mal wieder ölen, aber dieses Tempo ist schon Grenzbereich, nicht nur für mich, sondern auch für das Band

    Auf jeden Fall habe ich heute mal wieder etwas auf Zwift gestöbert und ein interessantes Workout gefunden. Nennt sich Lofty. Und ist ein Intervall das 5 mal gelaufen wird. Zwei Minuten Gehpause sowie eine Minute 110% 5k Tempo + eine Minute 130% 5k Tempo. Wobei es dazwischen keine Pause gibt. Man läuft also zuerst recht flott und dann richtig flott

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	plot (24).png 
Hits:	21 
Größe:	329,9 KB 
ID:	77758
    So sieht das dann in etwa in der Auswertung aus.

    Denn ich bin explodiert. Beim vierten Intervall konnte ich das Tempo nicht mehr gehen. Ich musst einmal rausnehmen. Und das letzte Intervall habe ich bei nur noch 90% gemacht.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	nixgehtmehr.png 
Hits:	16 
Größe:	417,8 KB 
ID:	77759

    Ja. Das Band hat mir seine Grenzen noch mal gezeigt. Denn es lief auf Höchstgeschwindigkeit! Aber ich arbeite daran. Das ist auch so eine Art Sieg, wenn auch in der Niederlage, ich habe das Band an seiner Grenze und kann da agieren. Ich kann mich bei diesen Geschwindigkeiten bewegen ohne weggefegt zu werden. Das ist ein gutes Gefühl. Auch wenn ich die Einheit nicht komplettieren konnte. Ich war nahe dran. Mit frischen Beinen hätte ich sicher eine Chance gehabt. Aber wann hatte ich das letzte Mal frische Beine? Wahrscheinlich vor 222 Tagen, bei meinem letzten Ruhetag

    Von daher, ich habe das Band an seiner Grenze und ich werde weiter daran arbeiten an dieser Grenze agieren zu können. Das ist keine Motivation wie bei einem Wettkampf, aber fast, zumindest meinte das meine explodierende Herzfrequenz. Es war so ein bisschen wie Wettkampf, ich gegen die Maschine. Und ich werde das Ding noch besiegen, keine Frage Ein kleine Ziel, Motivation morgen wieder laufen zu gehen. Um es übermorgen wieder ein bisschen besser zu machen.

    ...

    so genug Winterblues. Nachdem ich das Workout beendet hatte habe ich mich noch ein wenig ausgelaufen und mit der Schrittfrequenz gespielt. Auf dem Band geht das besonders gut, da es immer gleich schnell läuft und man die Frequenz stets im Blick hat.

    Auf jeden Fall bin ich 5er Pace gelaufen und habe dabei die Frequenz durch eine Art Hopserlauf deutlich runtergedreht.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Schrittfrequenz.png 
Hits:	14 
Größe:	32,7 KB 
ID:	77760 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Schrittlaenge.png 
Hits:	6 
Größe:	24,7 KB 
ID:	77761
    Schrittfrequenz und Schrittlänge, zwischen Kilometer 8 und 10.
    Man sieht schön den Unterschied. Das macht pro Schritt etwa 20cm aus, bei etwa 20 Schritten/Minute Unterschied. also 160 spm bei 1.28m vs. 180 spm bei 1.10m. Das ist noch nicht interessant, aber schaut noch mal auf das erste Diagramm und dort im speziellen die Herzfrequenz. Das sind wir bei fast 10 Schlägen Unterschied!!! Wenn ich also die Schrittlänge unsachgemäß verlängere dann wirklich das elementar auf das Kreislaufsystem aus.

    Von daher, sicher sin Ratschläge aus Büchern ganz nett. Aber wenn es um die letztliche Effizienz geht, dann ist das ganz individuell. Ich laufe mit sehr hoher Frequenz langfristig deutlich effizienter als mit langen Schritten. Ist so.
    Über mich

  19. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von JoelH:

    dkf (31.12.2020)

  20. #162
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    9.264
    'Gefällt mir' gegeben
    3.370
    'Gefällt mir' erhalten
    2.614

    Standard Tag 223 - 3130 km - 30.12.2020

    Paarlauf

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	runtoday.png 
Hits:	5 
Größe:	441,2 KB 
ID:	77778

    Heute waren wir mal wieder im Wald unterwegs, meine Frau und ich. Durchs Kirschtal ließen wir das Glastal rechts liegen und liefen lieber das Drecktal hoch zum Husarensattel. Dort hat man eine Schöne Aussicht auf den Drachenfels, den wir aber nicht erklommen sondern über die Wüstung Stüterhof das Kohltal hinunter wieder zurück zum Isenachweiher liefen.

    Eine schöne Runde. Zwar die ersten 4,5 km den Berg hoch aber sehr moderat, so dass man sich noch gut unterhalten kann. Und dann den Rest der 12 km mehr oder minder immer leicht bergab. Dieses Streckenprofil ist uns am liebsten. Zuerst die Anstrengung, dann das Vergnügen. Na ja, Vergnügen ist es so oder so, trotzdem ist es doof wenn man zum Schluss hoch muss, die Kräfte sind eben am Anfang doch am größten.

    Damit neigt sich das Jahr endgültig seinem Ende entgegen und morgen ist der Tag der großen Abrechnung. Eigentlich der Beste Tag für den Statistiker, denn dann sind alle Tabellen voll mit Zahlen und es macht Spass damit zu hantieren. Und dann, ohne dass Alkohol im Spiel ist, ist am nächsten Tag der große Zahlenkater angesagt. Alle Uhren stehen wieder auf Null. Null Kilometer den Tag, die Woche, den Monat, das Jahr Das ist blanker Horror.
    Über mich

  21. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von JoelH:

    dkf (31.12.2020)

  22. #163
    hat sich stets bemüht Avatar von RunningPotatoe
    Im Forum dabei seit
    21.10.2014
    Ort
    irgendwo im Ländle
    Beiträge
    7.848
    'Gefällt mir' gegeben
    880
    'Gefällt mir' erhalten
    1.231

    Standard

    Zitat Zitat von JoelH Beitrag anzeigen
    Und dann, ohne dass Alkohol im Spiel ist, ist am nächsten Tag der große Zahlenkater angesagt. Alle Uhren stehen wieder auf Null. Null Kilometer den Tag, die Woche, den Monat, das Jahr Das ist blanker Horror.
    Oh Mann, da kokettiert aber einer ganz mächtig...

    Man kann die Tabula rasa als Horror sehen oder als Chance.

    Ein neues Jahr, neue Ziele und ab geht's!

  23. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von RunningPotatoe:

    dkf (31.12.2020), JoelH (30.12.2020)

  24. #164

    Im Forum dabei seit
    08.08.2005
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.461
    'Gefällt mir' gegeben
    654
    'Gefällt mir' erhalten
    317

    Standard

    Zitat Zitat von JoelH Beitrag anzeigen
    ...Und dann, ohne dass Alkohol im Spiel ist, ist am nächsten Tag der große Zahlenkater angesagt. Alle Uhren stehen wieder auf Null. Null Kilometer den Tag, die Woche, den Monat, das Jahr Das ist blanker Horror.
    Und nicht nur das: Auch im Shoeholic stehst du wieder blank da falls du nicht vorgesorgt hast
    5000m: 19:54 | Mai 20 --- 7,33 km (Alsterrunde): 30:27 | Jun 20 --- 10 km: 42:35 | Mai 20 ---
    10Meilen / 16,1 km: 1:12:53 | Sep 19 --- 21,1 km: 1:37:22 | Apr 19 --- 42,2 KM: 3:40:05 | Apr 19

  25. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von emel:

    JoelH (30.12.2020)

  26. #165
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    9.264
    'Gefällt mir' gegeben
    3.370
    'Gefällt mir' erhalten
    2.614

    Standard

    @RuningPotatoe
    Hoffen wir das beste, was neue Ziele angeht. Ich bin kurz davor die Hoffnung auf zu geben.

    @emel
    daran hatte ich ja noch gar nicht gedacht Habe leider nix in der Hinterhand Wie ich drüben schon schrieb. Ich habe ein Buch bestellt. Den Pfitzinger, harte Trainings auf der Klinge hat mich irgendwie angesprochen
    Über mich

  27. #166
    auch kleine Schritte bringen dich voran :o) Avatar von dkf
    Im Forum dabei seit
    24.11.2013
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    3.455
    'Gefällt mir' gegeben
    4.293
    'Gefällt mir' erhalten
    3.125

    Standard Gib niemals auf!

    Zitat Zitat von JoelH Beitrag anzeigen
    Hoffen wir das beste, was neue Ziele angeht. Ich bin kurz davor die Hoffnung auf zu geben.
    @den JoelH (Streakrunner der Herzen 2020! )

    Nur auf ein Wort, ähm einen Satz, und der ist nichtmal von dkf, aber der treibt den kleinen Motor voran,
    egal wie viele Stolpersteine da im Weg liegen;
    Zitat Zitat von Kampfhoppel Beitrag anzeigen
    Wir verweilen nie lange im Gestern, wir geben niemals auf, öffnen neue Türen und entwickeln neue Ideen, weil wir neugierig sind. Die Neugier ist es, die uns neue Wege beschreiten lässt.

    Walt Disney


    „Gib niemals auf!“
    Auf ein neues, besseres Jahr 2021!
    Zuletzt überarbeitet von dkf (31.12.2020 um 13:34 Uhr)
    Ich will es, ich kann es, ich mach es und ich schaff es !!! Unstoppable
    (Train like a beast, win like a Lady :-) & try Everything


    Limerick der Woche...

    Ein Läufer, er war aus Singen,
    wollte vorm Lauf Seilchen springen.
    So hopste er „fleißich“,
    dabei brach er den Steiß sich…
    (weil die Füße im Seil sich verfingen)

    Die kompletten Limericks und weitere Ungereimtheiten finden sich hier (gut aufbewahrt beim Foot Soldier)

  28. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von dkf:

    JoelH (31.12.2020)

  29. #167
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    9.264
    'Gefällt mir' gegeben
    3.370
    'Gefällt mir' erhalten
    2.614

    Standard Tag 224 - 3140 km - 31.12.2020

    Snowchaser

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	TodaysRun.png 
Hits:	7 
Größe:	536,0 KB 
ID:	77785

    Der Wettergott hat mir heute noch ein kleines Geschenk vorbei gebracht Er hat es bin hinunter in unsere Niederungen schneien lassen. Und da ich ein netter Kerl bin wollte ich ihm etwas zurück geben und bin ihm einige Meter entgegengekommen. Und siehe da, es wurde immer mehr Schnee. Es ist faszinierend was manchmal nur 30hm für einen Unterschied machen. Von 130 ganz zu schweigen. Plötzlich war es echt weiß überall.

    Soooooo schön!

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Burg.jpg 
Hits:	8 
Größe:	1.003,9 KB 
ID:	77790 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	erster_aufem_berg.jpg 
Hits:	7 
Größe:	225,5 KB 
ID:	77791 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Trail.jpg 
Hits:	8 
Größe:	320,9 KB 
ID:	77792 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Zuckerglasur.jpg 
Hits:	9 
Größe:	374,6 KB 
ID:	77793

    Wenigstens etwas versöhnliches vor dem Blackout heute Nacht.

    Und da die heute nicht nur die Uhr auf 00:00:00 umspringt, sondern auch alle anderen Statistiken , das ist eine Funktionalität von Runalyze die ich echt hasse , hier noch einige volle Statistiken.

    Fangen wir mit etwas Smalltalk an
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DasWetter.png 
Hits:	10 
Größe:	90,2 KB 
ID:	77786

    Das Wetter war für einen Läufer eigentlich nahezu ideal. Es war in diesem Jahr deutlich angenehmer als die Jahre davor. Es gab weder extreme Hitze noch andauernde. Es war zu trocken, ganz klar, aber im Vergleich zu den letzten beiden Jahren um einige Grad milder. Letztlich ist das zwar immer noch viel zu warm, aber na ja, immerhin etwas.

    Weiter zu meiner Entwicklung

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	KilometerMonat.png 
Hits:	11 
Größe:	302,2 KB 
ID:	77787 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	ZeitimMonat.png 
Hits:	11 
Größe:	294,9 KB 
ID:	77788 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Last12Month.png 
Hits:	10 
Größe:	428,2 KB 
ID:	77789

    in diesem Jahr ging es wirklich nur um Distanz, Distanz, Distanz. Letztlich sind es 4574,23 km geworden. Ich muss zugeben, nachdem ich die 4500 geknackt hatte war die Luft diese Woche doch raus. Aber ich finde es insgesamt gar nicht so schlecht. Darauf lässt sich aufbauen.

    Insgesamt war ich mehr als 422 Stunden unterwegs. Wenn man da noch die Dusch/Badezeit und das Umziehen, die Anfahrten mit einbezieht, dann war ich sicher einen kompletten Monat nur mit Laufen und was dazugehört beschäftigt. Das ist irre viel. Zeigt aber mal wieder, ich mach was oder ich lass es, aber halbe Sachen gibt es bei mir nicht, das ist nicht meine Art.

    Und meinen Pacebunny hatte ich sicher im Griff.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	KMProgress.png 
Hits:	10 
Größe:	27,0 KB 
ID:	77794
    Zuerst habe ich ihm Vorsprung gelassen und dann gnadenlos überrannt. Na ja, so ähnlich, war wohl eher der Zwang etwas tun zu müssen. Im Frühjahr hatte ich tatsächlich mal mehr als 300 km Rückstand. Aber dann ist der Distanzknoten geplatzt. Seit Mai nur einmal unter 400 Monatskilometer. Dinge die ich mir vor einem Jahr gar nicht vorstellen konnte, 500 km in einem Monat sowas machen nur Verrückte.

    Jetzt gehöre ich da auch dazu. Und ein Ende ist leider nicht in Sicht.

    Von daher bin ich bei meinen Zielen für 2021 bescheiden. Ein Traum wäre ein echter Wettkampf, mit Massenstart und 50 Mann in einer Dusche die für 10 ausgelegt ist. Nicht weil ich diesen stickigen Dampf mag, sondern weil mir das Fachgesimpel so sehr fehlt. Das Gequatsche mit Gleichgesinnten die gerade das selbe erlebt haben wie man selbst. Das fehlt mir so unendlich.

    Aber ich habe da ehrlicherweise keine Hoffnung mehr. Nicht mit diesen "Wir schaffen das"-Aussitzern.

    Von daher klammere ich mich für 2021 an die 5000 km Marke. Das wird fordernd, aber nicht unmöglich.

    Statistisch bin ich auf Kurs

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	ueberderrotenlinie.png 
Hits:	11 
Größe:	36,7 KB 
ID:	77799

    ich muss nur weiter über der roten Linie bleiben. Das kann funktionieren, aber wie immer, es gibt natürlich keine Garantie. Aber an irgendwas muss man sich ja klammern, es gibt ja sonst keine Freude mehr im Leben.

    So long, kommt gut ins neue Jahr.
    Über mich

  30. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von JoelH:

    dkf (31.12.2020), Jogging-Rookie (31.12.2020), klnonni (01.01.2021)

  31. #168
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    9.264
    'Gefällt mir' gegeben
    3.370
    'Gefällt mir' erhalten
    2.614

    Standard Tag 225 - 3154 km - 01.01.2021

    Auf Kurs

    Das Ziel ist programmiert, der Kurs gesetzt und die erste Etappe bestritten. Noch liege ich gut im Rennen

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	ZielistProgrammiert.png 
Hits:	26 
Größe:	62,7 KB 
ID:	77814

    Habe sogar leichten Vorsprung Aber der Weg ist noch lang. Wer es sich vorstellen mag, der kann gerne versuchen folgendes zu zeichnen.

    Mein Plan ist es 5000 km zu laufen. Das sind 5 Millionen Meter! So groß ist natürlich kein Stück Papier. Also sagen wir, ich bin 1,8 m groß. Umgerechnet im Zentimeter sind das also 180 cm und gelaufen werden müssen 500 Millionen Zentimeter. Ein Blatt DIN A4 ist an der langen Kante 297 mm lang. Rechnen wir also alles noch in Millimeter runter, dann haben wir eine Strecke von 5 Milliarden Millimeter, die ich zu laufen gedenke.

    So, jetzt bin ich natürlich aber auch 1800 mm groß. Wenn man jetzt mich als den Maßstab nimmt und auf 1 setzt, dann haben wir mich auf ungefähr eine Bleistiftstrichbreite verkleinert. Und mit diesem Bleistift können wir nun meine Strecke aufmalen.

    Also können wir die 5.000.000.000 mm Strecke durch 1800 teilen. Was 2.777.777,78 ergibt. Das können wir nun durch die Länge eines DIN A4 Blattes teilen, also durch 297, dann erhalten wir folgendes Ergebnis. Der Strich müsste über 9.352,79 Blätter gezogen werden um im Maßstab zu bleiben. Und wie gesagt, mein 1mm großes Alterego müsste da drüber laufen.

    Da fragt man sich dann was verrückter ist, fast 10.000 Seiten mit einem geraden Strich zu verzieren oder 5000 km laufen zu gehen in einem Jahr. Hat jemand Lust zu malen?

    Ach ich liebe solche Zahlenspiele. Das ergibt oft so ganz abstruses Zeug. Auf der anderen Seite kann es aber auch helfen. Vielleicht nicht in diesem Fall, weil die Zahlen so explodieren. Aber oft genug kann man sich die Dinge "klein" rechnen. Zum Beispiel wenn man schneller werden will. Wenn man sich den Unterschied zwischen einer Pace von 4:00 und 4:30 nimmt. Wenn man hier eine Schrittfrequenz von jeweils 180 pro Minute zu Grunde legt, dann macht der schnellere Läufer 15cm längere Schritte als der andere. Man muss also nur die, im Prinzip ziemlich kleine, Strecke von 15cm mehr generieren und schon ist man eine halbe Minuten schneller auf einem Kilometer. Ist doch gar nicht so viel Das kann doch gar nicht so schwer sein.

    Okay, pro Schritt, aber das lassen wir jetzt einfach mal außen vor, das törnt nur ab
    Über mich

  32. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von JoelH:

    dkf (01.01.2021), Friemel (01.01.2021), klnonni (01.01.2021)

  33. #169
    hat sich stets bemüht Avatar von RunningPotatoe
    Im Forum dabei seit
    21.10.2014
    Ort
    irgendwo im Ländle
    Beiträge
    7.848
    'Gefällt mir' gegeben
    880
    'Gefällt mir' erhalten
    1.231

    Standard

    So viel komplizierte Rechnerei für simple fünf Megameter?

    Kann ich mir viel leichter vorstellen.

  34. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von RunningPotatoe:

    dkf (01.01.2021), JoelH (01.01.2021)

  35. #170
    auch kleine Schritte bringen dich voran :o) Avatar von dkf
    Im Forum dabei seit
    24.11.2013
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    3.455
    'Gefällt mir' gegeben
    4.293
    'Gefällt mir' erhalten
    3.125

    Standard Auf ein gesundes! & sportlich erfolgreiches Jahr 2021

    Zitat Zitat von JoelH Beitrag anzeigen
    Ach ich liebe solche Zahlenspiele. Das ergibt oft so ganz abstruses Zeug. Auf der anderen Seite kann es aber auch helfen. Vielleicht nicht in diesem Fall, weil die Zahlen so explodieren. Aber oft genug kann man sich die Dinge "klein" rechnen. Zum Beispiel wenn man schneller werden will. Wenn man sich den Unterschied zwischen einer Pace von 4:00 und 4:30 nimmt. Wenn man hier eine Schrittfrequenz von jeweils 180 pro Minute zu Grunde legt, dann macht der schnellere Läufer 15cm längere Schritte als der andere. Man muss also nur die, im Prinzip ziemlich kleine, Strecke von 15cm mehr generieren und schon ist man eine halbe Minuten schneller auf einem Kilometer. Ist doch gar nicht so viel Das kann doch gar nicht so schwer sein.
    bis eben konnte dkf Sie ziemlich gut leiden ... pfft, 15cm pro Schritt DAS SIND WELTEN FÜR MEINEREINER

    Wünsche natürlich viel Spaß & mehrnoch Erfolg beim diesjährigen Malen nach Zahlen, schon gespanntbin auf die Bilder & Geschichten die dabei entstehen & hoffe natürlich auf ein Überqueren der selbst gesteckten magischen Ziellinie (und drücke zusätzlich die Däumchen, dass irgendwann der ein oder andere nächste WK winkt )

    -> also dann, volle Fahrt voraus
    Ich will es, ich kann es, ich mach es und ich schaff es !!! Unstoppable
    (Train like a beast, win like a Lady :-) & try Everything


    Limerick der Woche...

    Ein Läufer, er war aus Singen,
    wollte vorm Lauf Seilchen springen.
    So hopste er „fleißich“,
    dabei brach er den Steiß sich…
    (weil die Füße im Seil sich verfingen)

    Die kompletten Limericks und weitere Ungereimtheiten finden sich hier (gut aufbewahrt beim Foot Soldier)

  36. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von dkf:

    JoelH (01.01.2021)

  37. #171
    Das Universum expandiert auch ohne mich Avatar von geebee
    Im Forum dabei seit
    30.04.2015
    Beiträge
    974
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    84

    Standard

    Zitat Zitat von JoelH Beitrag anzeigen
    [...] Mein Plan ist es 5000 km zu laufen. Das sind 5 Millionen Meter![...]
    Folgende Vorstellung würde mich erschrecken:

    Würdest Du Dich ein Jahr lang ohne Pause gleichmäßig bewegen, müsstest Du etwa 16 cm pro Sekunde zurücklegen, um 5000 km zu schaffen. Das ist nur ein Drittel so langsam, wie wenn Du z.B. gemütlich durch eine Ausstellung bummelst.

    Gee

  38. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von geebee:

    JoelH (02.01.2021), klnonni (01.01.2021), RunningPotatoe (02.01.2021)

  39. #172
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    9.264
    'Gefällt mir' gegeben
    3.370
    'Gefällt mir' erhalten
    2.614

    Standard

    Zitat Zitat von geebee Beitrag anzeigen
    Folgende Vorstellung würde mich erschrecken:

    Würdest Du Dich ein Jahr lang ohne Pause gleichmäßig bewegen, müsstest Du etwa 16 cm pro Sekunde zurücklegen, um 5000 km zu schaffen. Das ist nur ein Drittel so langsam, wie wenn Du z.B. gemütlich durch eine Ausstellung bummelst.

    Gee
    und schon klingts easy
    Über mich

  40. #173
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    9.264
    'Gefällt mir' gegeben
    3.370
    'Gefällt mir' erhalten
    2.614

    Standard Tag 226 - 3170 km - 02.01.2021

    Schmerzen

    Wer meine Vita gelesen hat, das weiß, ich bin eine mutierte Couchpotatoe bei der nach Jahrzehnten des Abhängens plötzlich das Läufergen reaktiviert wurde. Auf jeden Fall bin ich plötzlich wieder dem Sport zugeneigt gewesen. Was meinem Gewicht nicht gefallen hat und es ist von dannen gezogen Und ich blieb alleine zurück, ohne Bioprenschicht

    Und was war die Folge? Schmerzen natürlich! Witzigerweise nicht die Art die sicher jeder jetzt im Kopf hat. Nein! Es hat nichts mit Knien, Achillessehnen oder sonstigem zu tun was man natürlicherweise denken könnte. Die Beine waren gar kein Problem, eigentlich nie, von diversen Muskelkatern abgesehen.

    Nein, die meisten Schmerzen bekam ich im Bett und auf der Couch. Beim liegen! Ich konnte nicht mehr richtig liegen. Denn es fehlten mir die gewohnten Biopolster! Im Ernst, ich bekam immer dann Schmerzen wenn ich versuchte nichts mehr zu tun

    Ich schlafe für gewöhnlich auf der Seite oder auf dem Rücken. Beides ging nicht mehr, ich musste mir Kissen auf Höhe der Nieren unterlegen, damit meine Wirbelsäule langsam an dem Umstand gewöhnt wurde. Gleiches gilt auch für die Knie (okay, doch die Knie, aber nicht wie man sich das denkt!). Wenn ich auf der Seite lag, dann lag da plötzlich Knochen auf Knochen und das ohne Biopuffer dazwischen. Auch da musste ich mir kleine Kissen dazwischen legen und mich langsam wieder daran gewöhnen.

    Und ganz schlimm, auf der Couch. Ich konnte keine langen Fernsehsitzungen mehr machen, das verspannte mich plötzlich total

    Das Ende vom Lied? Ich bin Streakrunner geworden, denn sobald ich stehen bleibe tut mir alles weh Nee, so schlimm ist es dann doch nicht, aber das sind die Folgen mit denen man wohl eher nicht rechnet

    Überhaupt, toi toi toi, habe ich nie Probleme mit meinen Beinen. Bei langen Läufen habe ich aktuell die größte Problematik in Schultern und Brustmuskulatur. Die verkrampft sich, ist wohl zu schwach. Dafür habe ich meine Bauchmuskulatur langsam hin bekommen, da hatte ich anfangs bei langen Läufen die größten Probleme und dauerhaften Muskelkater. Situps hätten sicher direkt geholfen. Aber ich bin da echt eine Lusche, ich weiss ich müsste viel mehr in die Entwicklung der Rumpfmuskulatur tun, aber ich habe da echt keinen Draht zu. Ich fühle mich dann wie ein Hampelmann bei versteckte Kamera.

    Aber wer ist schon perfekt? Oder will das überhaupt sein? Ich nicht, ich denke das wäre langweilig.

    Aber wie komme ich da jetzt drauf? Ich habe keine Ahnung, es hat auch keinen Bezug auf meinen heutigen Lauf. Aber ich wollte es mal gesagt haben, wahrscheinlich. Irgendwie kam mir das heute in den Sinn beim Laufen. Okay, da ist der Zusammenhang.

    Heute war ich wieder trailen. Habe neue Pfade gesucht und auch (meist) gefunden.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	nichtalleshateinemarkierung.png 
Hits:	7 
Größe:	715,5 KB 
ID:	77818

    Wie man der Karte entnehmen kann, wenn man genau schaut bin ich da einige Wege entlang gelaufen die auf der Karte nicht drauf sind. Dafür sind auf der Karte einige Wege drauf, die ich entlang laufen wollte, die es aber im Wald nicht mehr gibt. Und dann sind da noch zwei Stücke, die waren Querfeldein, da es ein Zusammenspiel von beidem war. Weder gab es da einen Weg, noch war er auf der Karte verzeichnet

    Ja so ist das hier im Wald, leider werden viele Singletrails bei Forstarbeiten zerstört. Kollateralschäden so zu sagen, denn meist ist es klein geschnittenes Geäst was einfach in den Wegen zurück gelassen wird. Und wenn das zuviel wird, dann läuft auch keiner mehr die Wege entlang und dann verwildern sie komplett. Das ist sehr schade. Denn so lockt man niemanden in die Natur. Denn ich fühle mich schon auch als einer dieser Waldbewohner, ja klar, ich wohne in einem Haus. Aber das steht praktisch im Wald und das mit voller Absicht. Ich könnte nie in der Stadt wohnen, oder in einem Haus welches komplett von anderen Häusern umstellt wäre. Kein Grün oder Bäume beim Blick aus dem Fenster? Totaler Horror, geht gar nicht. Und deshalb finde ich das sehr schade was der Forst da anrichtet. Ich verstehe ja schon die Idee der Renaturierung, aber der Mensch gehört schon auch irgendwie dazu zur Natur, auch wenn viele denke er würde darüber stehen.

    Ach ja. Und es hat sich auch wieder gelohnt, ich kam an einem Sandsteinfelsen vorbei den ich bisher noch nicht kannte. Der Rattenfels. Keine Ahnung warum der so heisst. Nager habe ich keine gesehen

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Rattenfels.jpg 
Hits:	15 
Größe:	249,2 KB 
ID:	77819 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Rattenfels2.jpg 
Hits:	22 
Größe:	883,3 KB 
ID:	77820

    und was macht man wenn man ganz oben ist? Man freut sich auf die Abfahrt

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Downhill.jpg 
Hits:	24 
Größe:	940,4 KB 
ID:	77821
    Leider sieht man das auf Bildern immer so schlecht, aber das ist der Weg den ich zum runterlaufen gewählt hatte.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Downhillbereich.png 
Hits:	16 
Größe:	296,9 KB 
ID:	77823
    Zum hochlaufen war er mir zu steil, siehe markierter Bereich.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken  
    Über mich

  41. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von JoelH:

    chriwalt (02.01.2021), dkf (02.01.2021), Jogging-Rookie (02.01.2021)

  42. #174
    hat sich stets bemüht Avatar von RunningPotatoe
    Im Forum dabei seit
    21.10.2014
    Ort
    irgendwo im Ländle
    Beiträge
    7.848
    'Gefällt mir' gegeben
    880
    'Gefällt mir' erhalten
    1.231

    Standard

    Zitat Zitat von JoelH Beitrag anzeigen
    Ich schlafe für gewöhnlich auf der Seite oder auf dem Rücken. Beides ging nicht mehr, ich musste mir Kissen auf Höhe der Nieren unterlegen, damit meine Wirbelsäule langsam an dem Umstand gewöhnt wurde. Gleiches gilt auch für die Knie (okay, doch die Knie, aber nicht wie man sich das denkt!). Wenn ich auf der Seite lag, dann lag da plötzlich Knochen auf Knochen und das ohne Biopuffer dazwischen. Auch da musste ich mir kleine Kissen dazwischen legen und mich langsam wieder daran gewöhnen.
    Hehe, das kann ich gut nachfühlen. Bin Power-Schnarcher und darf von daher nicht auf dem Rücken schlafen, wenn ich nicht umgehend einen Ellbogen in die Rippen kriegen will. Auf der Seite habe ich das gleich Problem wie du mit Knie auf Knie. Oft stopfe ich einen Zipfel Bettdecke dazwischen. Knie hinter Knie geht nicht, weil dann die obenliegende Hüfte sehr stark einwärts dreht, was meinem stets etwas angestrengten Po/Piriformis-Bereich auf Dauer nicht so gut bekommt. Manchmal hilft die "falsche Seitenlage": Die Hüfte fast wie in Rückenlage, damit's unten rum halbwegs passt, die Schulter aber in Seitenlage gegen das Schnarchen, d.h. die Wirbelsäule ist verdreht - na, nicht direkt um 90°, aber doch 45 bis 60°. Keine Stellung halte ich lange aus.
    Zum Glück aber schlafe ich i.d.R. blitzschnell ein. Bis zum nächsten Ellbogencheck halt.

  43. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von RunningPotatoe:

    dkf (02.01.2021), JoelH (03.01.2021)

  44. #175
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    9.264
    'Gefällt mir' gegeben
    3.370
    'Gefällt mir' erhalten
    2.614

    Standard

    @RunningPotatoe
    Ja die Bettdecke ist auch ein gutes Instrument
    Über mich

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Streakrunning
    Von Lunedi im Forum Laufsport allgemein
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 04.11.2016, 13:42
  2. Le Challenge des Seigneurs
    Von KN im Forum Ultralauf
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 17.04.2012, 08:05
  3. Streakrunning Erfahrung
    Von savi im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.07.2008, 13:48
  4. Von suboptimalem Streakrunning und Würmern
    Von katzie im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.08.2007, 18:19
  5. Challenge Roth
    Von Indy im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 26.06.2007, 09:49

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •