+ Antworten
Seite 43 von 45 ErsteErste ... 33404142434445 LetzteLetzte
Ergebnis 1.051 bis 1.075 von 1115
  1. #1051
    Avatar von klnonni
    Im Forum dabei seit
    10.05.2017
    Ort
    Brieselang, Brandenburg
    Beiträge
    3.370
    'Gefällt mir' gegeben
    5.158
    'Gefällt mir' erhalten
    1.397

    Standard

    Zitat Zitat von JoelH Beitrag anzeigen
    :

    Aber das wäre schon eine gute Gelegenheit mal hier vorbei zu kommen, da hast du recht. Soll ich also der Hertha keine Daumen drücken?

    Ehrlich gesagt, Hertha hatte soviele Möglichkeiten gehabt die Relegation zu verhindern,
    dass ich fast das Gefühl habe die Verantwortlichen haben andere Interessen als den Klassenerhalt ...

    Wenn es früher eine Filmkomödie gegeben hätte, der in seiner Handlung die letzten 2 Jahre der Hertha gezeigt hätte, dann wäre dieser Film als unrealistisch abgetan worden.
    Soviel Unfähigkeit beim Management kann eigentlich gar nicht real existieren.
    Ich glaube da reicht kein Daumendrücken mehr, da braucht's schon himmlischen Beistand

    Mir selbst wäre es natürlich lieber wir würden uns zusammen in der 1.Liga treffen - auch wenn ich dann eventuell noch eine weitere Saison warten müsste.

    Heute Abend werden wir sehen welche Optionen näher liegen könnte

  2. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von klnonni:

    JoelH (20.05.2022)

  3. #1052
    Früher gehorchte mir mein Körper, heute muss ich ihm gehorchen Avatar von schauläufer
    Im Forum dabei seit
    20.10.2009
    Ort
    Ländle
    Beiträge
    3.924
    'Gefällt mir' gegeben
    54
    'Gefällt mir' erhalten
    354

    Standard

    Der HSV hat es verdient in der Bundesliga zu spielen.
    Und in Berlin sind die Eiserne der gailere Verein,
    M 3:10:47, HM 1:28:04, 10 km 00:40:05, 24 h:176,1 km, 12 h:102,729 km, 6 h:66,524 km, 200 km 27:33:00, 100 Meilen 20:30:08, 100 km 09:29:33, 50 km 4:19:10, Mt. Everest TM 8848m 19:08:23, Vertical Marathon 13:57:03, Spartathlon 35:29:34,
    2022
    Juli
    16.07. 24 h Dettenhausen, 104,5 km
    30.07. E2h10k, Bambiniversion 5 Runden (50 km, 1550 hm) 07:36:00
    August
    13.08. 100 Meilen Berlin 26.21:23

    September
    25.09. Einsteinmarathon Ulm
    Oktober
    08.10. Bilstein Marathon Jubiläumslauf 100 km
    2023
    Juni
    XX.XX. Maintal Ultra Trail, 64 km 1700 hm

  4. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von schauläufer:

    JoelH (22.05.2022)

  5. #1053
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    12.403
    'Gefällt mir' gegeben
    5.362
    'Gefällt mir' erhalten
    4.716

    Standard Ganz anders und doch so ähnlich

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Runalyze-activity_2022-05-21T100000.png 
Hits:	11 
Größe:	245,0 KB 
ID:	86689

    Vor drei Jahren gehörte Trail noch nicht wirklich zu meinem Speiseplan. 10km mit fast 500hm? Braucht man das? Na ja, das ist wie veganes Essen, es geht auch ohne. Seit dem ist einiges passiert, ich laufe deutlich mehr Trails, aber noch immer nicht so gerne steil die Berge hinauf

    Auf jeden Fall, vor drei Jahren war dieser Trailrun Teil des hiesigen Laufcups, also bin ich ihn mitgelaufen. Ich hatte mir dazu sogar extra Trailschuhe gekauft und das zurecht. Denn es war damals an einer Stelle besonders Nass und matschig und da hat es einige blutige Knie gegeben. Und ich konnte fein überholen.

    Was mir damals aber gefühlt nix brachte, da ich die Berge so überzog, dass ich die Flachstücke nicht mehr laufen konnte. Laktat sag ich nur.

    Auf jeden Fall war ich in diesem Jahr besser vorbereitet. Zumindest was Streckenkenntnis und Taktik anging. Ich ließ es hinauf lockerer angehen, baute deutlich mehr Gehpassage ein und konnte im flachen deutlich leichter laufen.

    Mit dem Ergebnis, dass ich fast die identische Zeit lief, wie vor 3 Jahren

    Laut Ergebnisliste war ich 6 Sekunden langsamer, das kommt allerdings daher, dass ich die letzten 300m auslaufen ließ. Sprich ich bin hoch gegangen, da habe ich im Vergleich zu 2019 30 Sekunden "vergammelt".
    Des Weiteren fühlte sich der Lauf in diesem Jahr deutlich entspannter an, was man aber auch so deuten könnte, dass ich meinen Biss verloren habe.

    Zum Vergleich

    2022
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	plot (66).png 
Hits:	19 
Größe:	79,5 KB 
ID:	86690
    2019
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	plot (67).png 
Hits:	8 
Größe:	96,9 KB 
ID:	86691
    die Höhenmeter von 2019 waren noch nicht barometrisch, deshalb die Unterschiede, damals noch Polar M430, heute Coros Pace II.

    Was allerdings wieder auffällt, der Puls im Schnitt damals fast 20 Schläge höher als heute. Seltsam, seltsam. Spass gemacht hat es trotzdem. Irgendwie. Vor allem die Downhill-Passagen
    Über mich
    wo ich herkomme Am Anfang war da der Bauchspeck und wo ich zuletzt gelaufen bin Joels Daily Challenge - Streakrunning

  6. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von JoelH:

    dkf (23.05.2022), HTS (23.05.2022), klnonni (25.05.2022)

  7. #1054
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    12.403
    'Gefällt mir' gegeben
    5.362
    'Gefällt mir' erhalten
    4.716

    Standard 23.05.2022 - Montag ist Lauftreff

    Perfektes Timing

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Runalyze-activity_2022-05-23T183300.png 
Hits:	16 
Größe:	502,9 KB 
ID:	86720

    Man muss auch mal Glück haben. Unterwegs zum Lauftreff regnet es immer wieder und auch beim Lauftreff kann das natürlich passieren. Wenn wir unterwegs hin sind, dann erwischt und der Regen regelmäßig auf der Umgehung um Hochspeyer herum. Ist wirklich so. Von daher lassen wir uns davon schon gar nicht mehr abschrecken und witzeln auch gerne darüber. Denn tatsächlich regnet es da gefühlt häufiger als beim Lauftreff eine halbe Stunde später.

    So auch heute, ein sehr kräftiger Regenguss erwischte das Auto, aber bis am Vogelwoog war schon wieder eitel Sonnenschein. Auch während unseres Trainings, ich hatte Bock auf eine etwas schnellere Einheit, war das Wetter eher zu warm und schwül als nass. Ein fast perfektes Ei sind wir gelaufen, wie man sehen kann.

    Kaum zurück am Treffpunkt wurde es dann wieder dunkel. Und kaum waren wir im Auto, da begann der nächste Starkregenguss. Perfektes Timing würde ich sagen, sowas kannst du eigentlich gar nicht planen

    Auch auf der Umgehung patschte es mal so richtig, aber damit konnten wir gut leben, da regnet es sowieso öfter als woanders
    Über mich
    wo ich herkomme Am Anfang war da der Bauchspeck und wo ich zuletzt gelaufen bin Joels Daily Challenge - Streakrunning

  8. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von JoelH:

    dkf (25.05.2022), klnonni (25.05.2022)

  9. #1055
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    12.403
    'Gefällt mir' gegeben
    5.362
    'Gefällt mir' erhalten
    4.716

    Standard

    Zitat Zitat von klnonni Beitrag anzeigen
    Wenn es früher eine Filmkomödie gegeben hätte, der in seiner Handlung die letzten 2 Jahre der Hertha gezeigt hätte, dann wäre dieser Film als unrealistisch abgetan worden.
    Die versauen aber auch alles. Musste also noch ein Jahr warten auf das Treppentraining
    Über mich
    wo ich herkomme Am Anfang war da der Bauchspeck und wo ich zuletzt gelaufen bin Joels Daily Challenge - Streakrunning

  10. #1056
    Avatar von klnonni
    Im Forum dabei seit
    10.05.2017
    Ort
    Brieselang, Brandenburg
    Beiträge
    3.370
    'Gefällt mir' gegeben
    5.158
    'Gefällt mir' erhalten
    1.397

    Standard

    Zitat Zitat von JoelH Beitrag anzeigen
    Die versauen aber auch alles. Musste also noch ein Jahr warten auf das Treppentraining
    Na dann hoffen wir mal auf den Aufstieg des FCK in der kommenden Saison

    In der Zwischenzeit kann ich mich bei den Derbys zwischen den Köpenickern und uns Berlinern trösten.

  11. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von klnonni:

    JoelH (25.05.2022)

  12. #1057
    auch kleine Schritte bringen dich voran :o) Avatar von dkf
    Im Forum dabei seit
    24.11.2013
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    4.351
    'Gefällt mir' gegeben
    10.273
    'Gefällt mir' erhalten
    6.018

    Standard

    Zitat Zitat von JoelH Beitrag anzeigen
    Perfektes Timing

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Runalyze-activity_2022-05-23T183300.png 
Hits:	16 
Größe:	502,9 KB 
ID:	86720
    ...Ein fast perfektes Ei
    ichhaumichwech.... DAS war der erste Gedanke, der der kleinen frau durch's Gemüt stromerte, als selbige das Bild gesehen hat ( noch vor Lesen des Textes )
    Ich will es, ich kann es, ich mach es und ich schaff es !!! Unstoppable

    Limerick der Woche... (Die kompletten Limericks und weitere Ungereimtheiten finden sich hier)

    Einem Läufer (ich glaube aus Waterloo)
    stand urplötzlich das Wasser im rechten Schuh.
    Denn; statt zu nehmen den Bus,
    lief er quer durch ’nen Fluss !
    So und nicht anders kam es dazu



  13. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von dkf:

    JoelH (25.05.2022)

  14. #1058
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    12.403
    'Gefällt mir' gegeben
    5.362
    'Gefällt mir' erhalten
    4.716

    Standard

    Zitat Zitat von dkf Beitrag anzeigen
    ichhaumichwech.... DAS war der erste Gedanke, der der kleinen frau durch's Gemüt stromerte, als selbige das Bild gesehen hat ( noch vor Lesen des Textes )
    Wir haben eine übernatürliche Verbindung, muss so sein.
    Über mich
    wo ich herkomme Am Anfang war da der Bauchspeck und wo ich zuletzt gelaufen bin Joels Daily Challenge - Streakrunning

  15. #1059
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    12.403
    'Gefällt mir' gegeben
    5.362
    'Gefällt mir' erhalten
    4.716

    Standard 25.05.2022

    Weiter im Loch

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	plot (68).png 
Hits:	10 
Größe:	387,6 KB 
ID:	86735
    heute vs.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	plot (69).png 
Hits:	12 
Größe:	541,6 KB 
ID:	86736
    Nov. 2019.

    Da war ich deutlich spritziger unterwegs. Intervalle standen auf dem Programm. 4*200m+4*400m+4*200m im 1kRT mit jeweils ebensoviel TP.

    Da fehlt aktuell so einiges. Eklatant weiterhin dieser HF-Unterschied.

    Spass gemacht hat es trotzdem, ich mag es ja auf der Bahn, auch wenn ich aktuell nicht so schnell kann wie ich wollte. Aber es geht ja auch um das Miteinander und die Gesellschaft. Und dazu durfte erstmals mein neuster alter Schuh mit raus. Der Mizuno Duel Sonic 2 ist eher ein Oldschool-Schuh. Nicht mal das neuste Modell. Aber ich wollte ihn einfach haben. Ihr wisst ja wie das ist, die einen futtern nach einem Misserfolg ein Frusteis, ich kaufe mit einen Frustschuh.
    Und da mir der Wave Shadow schon gut gefallen hat, dachte ich mir der Sonic kann nicht verkehrt sein, zumal mir das Design tatsächlich total zusagt und bei 60€ ist das für mich fast schon sowas wie ein Nobrainer. Und schnell laufen kann man damit offensichtlich auch, was ein schöner Nebeneffekt ist, zum guten Aussehen.
    Über mich
    wo ich herkomme Am Anfang war da der Bauchspeck und wo ich zuletzt gelaufen bin Joels Daily Challenge - Streakrunning

  16. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von JoelH:

    klnonni (26.05.2022)

  17. #1060
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    12.403
    'Gefällt mir' gegeben
    5.362
    'Gefällt mir' erhalten
    4.716

    Standard 27.05.2022

    Wildsaulauf

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Runalyze-activity_2022-05-27T190000.png 
Hits:	4 
Größe:	241,7 KB 
ID:	86752

    Ja, der Lauf heißt wirklich so. Ist ganz witzig gemacht, am Wegesrand finden sich immer wieder kleine Hinweisschilder wie "Sausteil", "Sauschnell" etc. ein rühriger kleiner Lauf durch den schönen Pfälzerwald. Wäre da nicht die Hanglage.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	plot (70).png 
Hits:	8 
Größe:	392,5 KB 
ID:	86753

    Denn flach ist es nicht. Und ich komme aktuell einfach nicht die Hänge hoch. Sobald es etwas steiler wird breche ich dramatisch in der Pace ein. Ach, ich habe das Gefühl nur noch zu jammern. Dabei war das Ergebnis gar nicht so schlecht, ich habe letztlich alle hinter mir gehalten, die ich sonst auch hinter mir halte. Aber ich war da auch schon schneller unterwegs. Aber es waren auch weniger Leute auf der Strecke und ich habe zum Schluss wieder rausgenommen als es um nichts mehr ging, weil ich im Niemandsland war. Vor mir keiner und hinter mir auch nicht. Vielleicht werde ich einfach alt. Dafür gab es danach 'ne leckere Wildsau-Bratwurst und ganz viele nette Gespräche und diese Geselligkeit und der Austausch, das ist es eh was diese kleinen Läufe besonders ausmacht. Wie bei einer Familienfeier irgendwie. Man kennt sich und man teilt das gleiche Hobby, das ist immer eine gute Basis um ins Gespräch zu kommen. Der Rest ergibt sich dann.
    Über mich
    wo ich herkomme Am Anfang war da der Bauchspeck und wo ich zuletzt gelaufen bin Joels Daily Challenge - Streakrunning

  18. Folgenden 4 Foris gefällt oben stehender Beitrag von JoelH:

    Catch-22 (28.05.2022), dkf (28.05.2022), heikchen007 (28.05.2022), klnonni (28.05.2022)

  19. #1061
    auch kleine Schritte bringen dich voran :o) Avatar von dkf
    Im Forum dabei seit
    24.11.2013
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    4.351
    'Gefällt mir' gegeben
    10.273
    'Gefällt mir' erhalten
    6.018

    Standard

    streichelsmiley für Teil 1, + EINEXTRADAUMENHOCH für den Rest, inkl. der Bratwurst

  20. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von dkf:

    heikchen007 (28.05.2022), JoelH (31.05.2022)

  21. #1062
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    12.403
    'Gefällt mir' gegeben
    5.362
    'Gefällt mir' erhalten
    4.716

    Standard 30.05.2022 - Vom Wissen und denken zu wissen.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Runalyze-activity_2022-05-30T183200.png 
Hits:	8 
Größe:	412,1 KB 
ID:	86772

    Sieht nach einer typischen Montagslauftreff-Route aus. Ist es im Prinzip auch. Aber so einfach wie es aussieht war es dann doch nicht. Ansonsten würde ich es ja nicht erzählen.
    Wie ihr seht, Lauftreff, Sommerlaufgebiet. In diesem Gebiet, es umfasst etwa 13 Millionen m2 oder um die Zahl etwas zu erden 13 km2, kenne ich fast jeden Pfad persönlich. Nicht jeden, aber sicher 90% davon. Und selbst wenn ich die Pfade nicht kenne, so weiß ich von den meisten zumindest wo sie anfangen und auch wo sie enden. Und selbst wenn ich das auch nicht weiß, so sind mir doch die Grundgrenzen bekannt. Auf der westlichen Seite liegt das Depot der US-Army, da ist ein Zaun, nach Nordwest begrenzt, im Prinzip, der Zoo von Siegelbach das Gebiet, im Nordosten ist es Erfenbach und im Osten die Lauter. Man kann sich also nicht wirklich verlaufen. Der Trick ist einfach, sollte man nicht mehr wissen wo man ist, einfach geradeaus weiter bis man an eine Straße kommt. Man ist immerhin noch auf Stadtgebiet.

    Im Bild sieht das dann so aus
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	wo_ich_war_und_was_ich_dachte.png 
Hits:	20 
Größe:	868,7 KB 
ID:	86773
    Das ist meine persönliche Heatmap des Gebietes. Drei markante Punkte habe ich dabei eingetragen. Zum einen durchzieht das Gebiet eine kerzengerade Splitpiste mit einer Länge von 1,77km. Das ist der blaue Strich. Diese Piste muss man praktisch immer queren, wenn man in dem Wald unterwegs ist. Und ich sollte das echt wissen. Aber manchmal vergesse ich das auch. Wahrscheinlich ist das ein Grund, warum ich meine Routen meist sorgfältig auf dem Smartphone plane.
    Dazu habe ich noch zwei Kreise eingemalt. Am Azurblauen bin ich gelaufen, aber ich dachte in dem Moment, keine Ahnung warum, ich sei am dunkelblauen Kreis, bzw. der dortigen Kreuzung. Totale geistige Umnebelung. Auf jeden Fall lief ich südwärts und bemerkte plötzlich die Splitpiste links von mir. was gar nicht hätte sein dürfen. Auf der anderen Seite fiel mir wieder ein, dass ich die Splitpiste gar nicht überquert hatte. Nicht auf dem Rückweg. Das konnte noch viel weniger sein, also war die erste Annahme wohl die falsche.

    Sofort machte sich eine gewisse Panik breit, denn der Trail hatte zudem auch die Tendenz sich in die falsche Richtung weg zu drehen. Und mir lief, gefühlt, die Zeit davon.
    Kennt ihr das auch? Ihr lauft eine 5er Pace und habt noch 15 Minuten Zeit. Ihr könnt also noch locker 3km laufen. Des Weiteren wisst ihr, dass es keine drei Kilometer mehr bis zum Ziel sind und trotzdem habt ihr die Befürchtung zu spät zu kommen? Ich frage mich wie diese Diagnose heißt, denn das Phänomen habe ich immer, besonders auch wenn es um Abfahrtszeiten von Zügen geht. Ich bin da jemand der lieber 10 Minuten länger am Bahnhof steht, als 10 Minuten später zuhause los zu gehen, denn man weiß nie was unterwegs alles passieren kann. Total abstrus aber eine meiner Macken, ebenso wie ich glühender Anhänger der Klaustro-, Akro- und der Nyktophobie bin.

    Wie auch immer, natürlich fand ich den rechten Weg schnell wieder und musste natürlich eine Zusatzschleife drehen um die eine Stunde auch voll auszureizen. Trotzdem war ich etwas verwirrt ob dessen wie sehr ich mich vertan hatte. Auch der anderen Seite ist das auch ganz schön gewesen, denn so bin ich des Waldes noch nicht überdrüssig.

    Apropos, Phobien, wisst ihr was richtig gemein ist? Folgendes!. Es begab sich, dass der Herr JoelH im Skiurlaub weilte. Ein gewisser Horror war, den großen Kabinenlift zur Bergstation zu nehmen, da der immer sehr gut gefüllt war und man die Fahrt über unmöglich umfallen konnte, da man sich stets fühlte wie diese Styroporkugeln in einem Karton. Man reibt aneinander und hält sich gegenseitig stabil. Da freut sich das Klaustrophobe in mir.

    Aber das ist nicht das schlimmste daran. Denn wenn es Nebel gibt am Berg, dann ist man plötzlich alleine in der Kabine. Man hat Platz und kann plötzlich aus dem Fester nach unten sehen Und schon schlägt die noch viel ausgeprägtere Akrophobie zu und verbreite panische Angst. Was damit endet, dass man wie ein Besenstil mitten in der Kabine steht, so weit von den Eckpunkten entfernt als möglich und an die Decke starrt. Als wäre man wieder einer der Styroporkugeln. Und man sehnt sich die anderen Kugeln fast wieder herbei. Aber nur fast. Ein Teufelskreis.
    Zuletzt überarbeitet von JoelH (31.05.2022 um 07:34 Uhr)
    Über mich
    wo ich herkomme Am Anfang war da der Bauchspeck und wo ich zuletzt gelaufen bin Joels Daily Challenge - Streakrunning

  22. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von JoelH:

    dkf (31.05.2022), heikchen007 (31.05.2022), klnonni (31.05.2022)

  23. #1063
    Geschüttelt, nicht gerührt Avatar von heikchen007
    Im Forum dabei seit
    31.10.2017
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    717
    'Gefällt mir' gegeben
    1.218
    'Gefällt mir' erhalten
    622

    Standard

    Zitat Zitat von JoelH Beitrag anzeigen
    ... ebenso wie ich glühender Anhänger der Klaustro-, Akro- und der Nyktophobie bin.


    Letzteres musste ich erstmal googeln.
    5 km - 23:40 (08.08.2021 - The Great 10k)
    10 km - 47:57 (08.08.2021 - The Great 10k)
    HM - 1:40:37 (10.10.2021 - S 25 Berlin)
    25 km - 02:02:00 (15.05.2022 - S 25 Berlin)

  24. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von heikchen007:

    dkf (31.05.2022), JoelH (31.05.2022)

  25. #1064
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    12.403
    'Gefällt mir' gegeben
    5.362
    'Gefällt mir' erhalten
    4.716

    Standard

    Zitat Zitat von heikchen007 Beitrag anzeigen


    Letzteres musste ich erstmal googeln.
    Soll keiner sagen, der Thread wäre anspruchslos und man würde beim lesen nix lernen
    Über mich
    wo ich herkomme Am Anfang war da der Bauchspeck und wo ich zuletzt gelaufen bin Joels Daily Challenge - Streakrunning

  26. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von JoelH:

    dkf (31.05.2022), heikchen007 (31.05.2022)

  27. #1065
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    12.403
    'Gefällt mir' gegeben
    5.362
    'Gefällt mir' erhalten
    4.716

    Standard 04.06.2022 Seniorensport

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Runalyze-activity_2022-06-04T134400.png 
Hits:	19 
Größe:	133,8 KB 
ID:	87024

    Sehen wir der Tatsache ins Auge, ich bin alt. Und dieser Zustand wird sich auch nicht mehr bessern. Ich bin mitten drin unter den Senioren. Aber Alter schützt ja nicht vor Leistung. Und so verschlug es uns heute zum Seniorensportfest auf die Bahn. Auf eine wunderschöne neue blaue Bahn.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	schoenblau.jpg 
Hits:	28 
Größe:	242,7 KB 
ID:	87025

    doch leider finden sich zu den langen Laufwettbewerben nur ganz wenige dahin, obwohl es zugleich noch Pfalzmeisterschaft war, das finde ich sehr schade. Es ist eben doch eher das Gebiet der Sprinter, Springer und Werfer.

    Aber da es ja einer machen muss, nahm ich die 800m unter die Spikes und konnte immerhin meine Bestzeit um 4 Sekunden verbessern.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	plot (71).png 
Hits:	19 
Größe:	43,6 KB 
ID:	87026
    Es fehlt mir da definitiv an anaeroben Training, am Ende hatte ich das Gefühl zu stehen, die Beine waren hart wie Beton. Das ist doch noch eine etwas andere Disziplin, aber ich mache das wirklich gerne.

    Dann galt es eine Weile zu warten, denn auch die 5000m standen noch auf dem Speisezettel, allerdings erst 4 Std. später. Dabei beachte man obiges Bild. Ich trage Ärmellos, ist gar nicht mein Ding, aber für kurze Strecken kann man das mal machen. Dass ich es nicht oft tue sieht man an den weißen Schultern Aber wie gesagt, wir hatten jetzt ja fast vier Stunden zum nächsten Lauf. Und das Wetter veränderte sich dabei völlig. Kurz vor den 800m hatte es noch geregnet und es war richtig schwül. Aber dann riss der Himmel auf. Und Alter alleine bringt bekanntlich noch keine Weisheit - sondern manchmal auch nur krebsrote Schultern Obwohl wir nicht lange in der prallen Sonne saßen verbrannte ich mir meine Schulter total.

    Aus dem Schatten heraus, den einige Bäume spendete beobachteten wir unterdessen das Treiben auf dem Feld. Es ist wirklich faszinierend wie schnell Menschen auch im hohen alter noch sprinten können, es sieht nicht immer geschmeidig aus, aber das ist auch gar nicht notwendig, Hauptsache es ist schnell Denn es ist kein Schönheitswettbewerb! So soll es sein. Und ich wäre froh wenn ich in der M80 auch noch so aktiv sein kann wie einige der Damen und Herren die da unterwegs waren.

    Als sich der Tag dann dem Ende entgegen neigte, ich war immerhin so schlau zum 5000m Lauf auf Kurzarm zu wechseln, startete der 5000m Lauf. In der prallen Sonne und raffte mich total dahin. Über das Ergebnis hüllen wir besser das Mäntelchen des Schweigens. Es ist nicht der Rede wert. Sonne ist nicht meins. Trotzdem hat es Spass bereitet und ich kann es jedem nur empfehlen sich auch mal auf die Bahn zu einem Sportfest zu trauen, es würde dem Sport gut tun und einem selbst bereitet es auch Freude, garantiert.
    Über mich
    wo ich herkomme Am Anfang war da der Bauchspeck und wo ich zuletzt gelaufen bin Joels Daily Challenge - Streakrunning

  28. Folgenden 5 Foris gefällt oben stehender Beitrag von JoelH:

    dkf (06.06.2022), Jogging-Rookie (05.06.2022), klnonni (05.06.2022), Leissprecher (05.06.2022), RedDesire (05.06.2022)

  29. #1066
    Avatar von klnonni
    Im Forum dabei seit
    10.05.2017
    Ort
    Brieselang, Brandenburg
    Beiträge
    3.370
    'Gefällt mir' gegeben
    5.158
    'Gefällt mir' erhalten
    1.397

    Standard

    Deine Selbstkritik in allen Ehren aber so schlecht war deine Zeit auch nicht.
    Du solltest bedenken, erstens waren es nicht optimale Voraussetzungen,
    zweitens hast du dich nicht spezifisch auf den Lauf vorbereitet und
    drittens bist du mit deiner schlechten Zeit immer noch besser als 80% deiner AK- Mitstreiter an ihren besten Tagen

    Wir werden halt alle nicht jünger - da häufen sich langsam die Tage an dem es nicht so läuft wie man es sich erhofft

    Trotzdem schöne Pfingsten

  30. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von klnonni:

    dkf (06.06.2022), JoelH (05.06.2022), Leissprecher (05.06.2022)

  31. #1067
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    12.403
    'Gefällt mir' gegeben
    5.362
    'Gefällt mir' erhalten
    4.716

    Standard

    Schon klar, aber zwei Minuten in drei Monaten zu verlieren ist schon extrem auf nur 5 km. 4:17er Pace ist eigentlich HM-Pace. Dafür waren die 800m aber echt gut, vielleicht 200m zu weit, aber trotzdem spassig!
    Über mich
    wo ich herkomme Am Anfang war da der Bauchspeck und wo ich zuletzt gelaufen bin Joels Daily Challenge - Streakrunning

  32. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von JoelH:

    dkf (06.06.2022), klnonni (05.06.2022)

  33. #1068
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    12.403
    'Gefällt mir' gegeben
    5.362
    'Gefällt mir' erhalten
    4.716

    Standard 10.06.2022 - Mitternachtslauf

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Runalyze-activity_2022-06-10T215900.png 
Hits:	12 
Größe:	279,9 KB 
ID:	87182

    Heute ging es erst sehr spät los, aber nicht, wie der Name des Laufens vermuten lässt, nicht um Mitternacht. Nein, der Start war schon um 22 Uhr, was aber doch schon ziemlich spät ist und so gar nicht in den gewohnten Plan passt. Von daher, alte Leute brauchen ihren Schlaf, habe ich eine Runde vorgeschlafen, so von 17 - 19 Uhr. Das war gar nicht schlecht.

    Das Wetter war okay, es war nicht zu warm und es wurde unterwegs sogar noch etwas kühler. Vielleicht sollte ich immer so spät starten, zumindest im Sommer.
    Die Strecke war nicht bestleistungstauglich, vier Runden a 2 km mit zwei Steigungen drin (mit zusammen ca. 20hm), die also jeweils vier Mal gelaufen werden mussten. Vor allem die erste Rampe hatte es in sich und dazu auch noch Kopfsteinpflaster. Es lief wie es in letzter Zeit immer läuft, ich schwimme mit aber ich schwimme nicht so schnell wie ich es erwarte. Von der Platzierung her war alles toll, AK gewonnen, Gesamt 24. eigentlich alle hinter mehr gehalten die ich üblicherweise hinter mir halte. Aber trotzdem fehlt irgendwas im Tank. Ich weiß einfach nicht was es ist. Aber immerhin konnte ich mich zu einem Zielspurt und einen Läufer noch einmal überholen. Das fand ich gut.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	plot (23).png 
Hits:	9 
Größe:	332,8 KB 
ID:	87183

    Weniger gut fand ich die massiven Paceeinbrüche an der Rampe, sie war steil, ja, aber ich habe da auch echt sofort meine Waden gespürt und es ging nicht so recht vorwärts. Aber egal, es ist wie es ist momentan. Vielleicht bin ich auch einfach etwas verwöhnt vom letzten Jahr.

    Wie auch immer, der Lauf ging nicht bis Mitternacht, denn da waren schon alle geduscht. Trotzdem trägt er seinen Namen zurecht, wie wir später erfuhren. Denn traditionell beginnt die Siegerehrung eben genau dann, um Mitternacht! Wieder was gelernt.
    Über mich
    wo ich herkomme Am Anfang war da der Bauchspeck und wo ich zuletzt gelaufen bin Joels Daily Challenge - Streakrunning

  34. #1069
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    12.403
    'Gefällt mir' gegeben
    5.362
    'Gefällt mir' erhalten
    4.716

    Standard 17.06.2022 - Bienwald-Backyard-Ultra

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Runalyze-activity_2022-06-17T080000.png 
Hits:	16 
Größe:	282,4 KB 
ID:	87264 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Runalyze-activity_2022-06-17T090000.png 
Hits:	12 
Größe:	281,4 KB 
ID:	87265 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Runalyze-activity_2022-06-17T100000.png 
Hits:	13 
Größe:	282,3 KB 
ID:	87266 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Runalyze-activity_2022-06-17T110000.png 
Hits:	11 
Größe:	282,0 KB 
ID:	87267 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Runalyze-activity_2022-06-17T115900.png 
Hits:	7 
Größe:	282,8 KB 
ID:	87268
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Runalyze-activity_2022-06-17T130000.png 
Hits:	8 
Größe:	282,1 KB 
ID:	87269 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Runalyze-activity_2022-06-17T140000.png 
Hits:	9 
Größe:	281,8 KB 
ID:	87270 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Runalyze-activity_2022-06-17T150000.png 
Hits:	8 
Größe:	283,2 KB 
ID:	87271 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Runalyze-activity_2022-06-17T155900.png 
Hits:	5 
Größe:	282,0 KB 
ID:	87272 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Runalyze-activity_2022-06-17T170000.png 
Hits:	16 
Größe:	281,4 KB 
ID:	87273

    Ich lebe noch. Da ich gerade etwas mit meiner Pace hadere kam es gerade recht, dass der Wettbewerb, den ich heute bestritten habe, keine hohe Pace erfordert. Dafür einen langen Atem, aber dazu gleich mehr.

    Eigentlich hatte ich dieses Wochenende nichts geplant, und ob der Temperaturen war das auch ziemlich schlau. Aber dann zappte ich am Mittwoch so durch Race-Results um zu schauen was los ist und stolperte über den Bienwald-Backyard-Ultra. Da wollte ich schon mal mitmachen, aber die wenigen Tickets sind normalerweise immer schnell weg. So auch diesmal, aber es sprangen wegen Verletzung einige Frühanmelder ab und so hatte ich das Glück noch nachmelden zu können. Na ja Glück. Total unvorbereitet einen Ultralauf an zu gehen von dem man nicht weiß wie er funktioniert ist eine ganz eigene Form von Glück. Zumal ich ja nicht mal Urlaub hatte am Brückentag. Aber der war schnell eingereicht, die Packliste vom Forum gegengecheckt und dann hieß es ab nach Kandel.

    Das ist von mir aus nur ne Stunde, also reiste ich erst morgens an. Baute meinen Klappstuhl unterm Pavillion auf und harrte der Dinge die da kommen sollten. Noch war es relativ angenehm, bei vielleicht 15° aber das sollte sich noch ändern.

    Ich hatte keine Ahnung was mich wirklich erwartet. 6706m in einer Stunde. Easy. Wie geht man das an? Einige tun es in wahrsten Sinne des Wortes fast im Gehen. Am Start kein Gerangel um die vorderen Plätze, eher im Gegenteil. Es war knapp davor dass man nach vorne geschuppst wurde Nee, im Ernst, es war total entspannt ohne Hast.

    Das Problem, die Wohlfühlpace. Die ist hier zu schnell. Doch ernsthaft. Darauf werde ich dann das nächste Mal hin trainieren. Langsam laufen lernen, damit es nicht bemüht wirkt, ist und stresst. Denn ich war Regelmäßig mit den Schnellsten unterwegs, aber das waren erfahrenste Ultraläufer, nicht so wie ich.

    Wie auch immer, es funktionierte ganz gut, also habe ich es dabei belassen. Mein Ziel war es zehn Runden zu schaffen und damit meinen Distanzrekord von 60640m zu brechen. Das fiese dabei, neun Runden sind 60354m. Ich musste also wegen nicht mal 300m ganze 6706 Extrameter machen. Denn nur volle Runden werden gezählt, wenn sie im Zeitlimit beendet werden.

    Da kommt es dann wirklich auf das Timing an. Brutal dabei, drei Minuten vor der nächsten Runde wird dreimal getrillert auf der Trillerpfeife. Dann zweimal, dann einmal und dann läutet die Glocke. Am Anfang ist das Trillern noch Lustig. Aber irgendwann wird es lästig, man wird getrieben. Und ganz bitter, wenn man erst ins Ziel kommt und es wird schon getrillert. Ist mir nicht passiert, aber ich habe gesehen wie es aussieht. Da wird man doch zum Getriebenen. Zumal man in der Pause alles tun muss, was man so tun muss. Wer also großes vor hat, sollte eine Temporunde einlegen

    Dazu kam dann die Hitze, es war verdammt warm, die 30°C wurden locker geknackt und das im Schatten, es gab aber auch einige Meter die nicht im Wald lagen, die waren wirklich heiß. Tiefste Verneigung vor allen die sich das gegeben haben und zum Teil noch viel länger als ich es gekonnt habe! Das ist echt der Hammer was da geleistet wird. Tiefsten Respekt vor allem Teilnehmern.

    Die ersten drei Runden absolvierte ich auf meinen Salming Race 6, Raceflat alter Bauart. Damit war ich angenehm unterwegs, aber der Schuh ist mir etwas weit und ab und an rutsche ich dann und es beginnt zu scheuern unterm Ballen. Also zur Sicherheit nach drei Runden auf den Endorphin Speed gewechselt und direkt die schnellste Runde gedreht Viel zu schnell, aber der Plattenschuh wollte bewegt werden. War gar nicht so einfach den einzubremsen. Irgendwann ging es aber das Wohlfühltempo war einfach viel zu schnell. Ich sagte es ja bereits. Die 20 Minuten Pause waren zwar nice aber vielleicht 5 Minuten zu lang, die hätte ich besser auf der Strecke verbummelt.

    Dafür konnte ich mich am Büffet schadlos halten. Die Organisation war super, es war immer genug frisches, kühles aber nicht kaltes Waser da, Iso in rauen Mengen und alles was das Herz so begeht. Sogar Bratwurst und Pommes gab es, wenn man wollte. Wie auch alkoholfreies Bier, Cola und Fanta. Aber ich hatte ziemlich Respekt vor der Kohlensäure, deshalb habe ich da lieber die Finger weg gelassen. Den meisten Respekt hatte ich sowieso vor den Restarts, die immer härter wurden und Überwindung kosteten. Vor allem mit vollem Magen. Man musste einfach genug trinken, da ging kein Weg dran vorbei. Auch das sollte man üben. Es funktionierte aber ganz gut, weil man eben nicht zu schnell unterwegs war. Da bin ich ziemlich froh drüber.
    Bis Runde 8 war eigentlich alles in Butter. Es ist der Wahnsinn wie die Zeit verfliegt, man verliert total das Gespür dafür. Vor allem wenn die Sonne gnadenlos ballert, aber zu jeder Runde eine andere Position hat. Trotzdem verliert man irgendwie das Zeitgefühl und die Stunde wird gefühlt immer schneller.

    Die neunte Runde war dann die erste die nicht mehr locker von der Hand ging, die Wohlfühlpace war irgendwie zu schnell geworden, aber langsamer war auch irgendwie keine Option. Es war einfach anstrengend, plötzlich. Die Hitze hatte auch weiter zugelegt, und es ging wieder die lange Trailgerade am ausgetrockneten Graben entlang. Diese Passage entwickelte sich zu meinem Hassstück. Sie liegt zwischen km 3,7 und 4,9. Und ging mir von Runde zu Runde mehr auf den Sack. Denn sie war endlos. Das längst gerade Stück, aber doch etwas verwinkelt, aber nicht so markant verwinkelt als dass man die Ecken hätte als neue Unterteilstücke hätte verwenden können. Im Gegenteil, es sah immer so aus als hätte man es geschafft und dann kam die nächste kleine Schräge und man hatte doch nur 100m zurückgelegt.

    Ja, ich mag keine langen Geraden, weil sie so endlos werden können, wenn es einem schlecht geht. Ich mag es verwinkelt, damit ich mir die Teilstücke klein rechnen kann. Wenn etwas passiert, was einen ablenkt. Und diese Gerade war genau das Gegenteil. Und das Problem, ich redete sie mir dann auch noch schlecht dazu, hatte keine Lust auf die Gerade. Und obwohl ich da nicht langsamer war als auf den anderen Streckenteilen kostete sie, mental gesehen, am meisten Energie. Einfach nur weil ich keinen Ansatz fand sie mir schön zu reden. Schwierig.

    Zudem begannen meine Knie zu schmerzen und auch mein Rumpf gab mir zu verstehen, dass er die letzten Monate vernachlässigt wurde beim Training. So ging es in Runde 10. Ich hatte noch nicht abgeschlossen, aber auf dem letzten Kilometer musste ich dann erstmals gehen. Und das lief meiner Einstellung etwas zu wider, nämlich rennen zu laufen. Innerlich war ich dann auch zufrieden, damit mein Ziel erreicht zu haben. Meine Knie schmerzten, ich wollte es nicht auf die Spitze treiben. Also stieg ich aus, als es noch schön war. Na ja, zum Glück war ich so erschöpft dass ich trotz allerlei Schmerzen durchschlafen konnte. Aber gestern war nicht wirklich witzig, soviel Muskelkater hatte ich schon ewig nicht mehr. Treppen waren tabu und ich hatte sogar Muskelkater in den Schultern. Dabei hatte ich mich gar nicht so oft aus meinem Klappstuhl hochstemmen müssen. Und der hat das wirklich ausgehalten und die Dicke Wade hatte auch recht, das wird mühsam und der Stuhl sollte das abkönnen!

    So beendete ich den Lauf als mit einem DNF. Dem Schicksal, dass alle außer dem Sieger teilen. Der schaffte 30 Runden und sicherte sich damit das Ticket zur Weltmeisterschaft. Eine krasse Leistung bei dem Wetter, aber überhaupt, mein Hut gezogen vor allen die da mitgelaufen sind. Der Wahnsinn.

    Ich werde wiederkommen, dann vorbereitet und dann wird das Minimalziel das erreichen der Nacht sein, Minimum. Wenn das Wetter es zu lässt und meine Wohlfühlpace, das wird der härteste Part werden, mich einbremsen. Denn es ist wie auch in anderen Phasen des Lebens, es kommt nicht auf die Geschwindigkeit an, sondern auf die Standdauer Denn es ist Last One Standing.
    Über mich
    wo ich herkomme Am Anfang war da der Bauchspeck und wo ich zuletzt gelaufen bin Joels Daily Challenge - Streakrunning

  35. Folgenden 11 Foris gefällt oben stehender Beitrag von JoelH:

    d'Oma joggt (19.06.2022), dicke_Wade (19.06.2022), dkf (19.06.2022), gogolak (19.06.2022), heikchen007 (04.07.2022), HTS (20.06.2022), Jogging-Rookie (20.06.2022), klnonni (19.06.2022), Matterno (20.06.2022), runst (20.06.2022), Stebbins (19.06.2022)

  36. #1070
    Avatar von Matterno
    Im Forum dabei seit
    17.06.2020
    Beiträge
    158
    'Gefällt mir' gegeben
    475
    'Gefällt mir' erhalten
    490

    Standard

    Sehr schöner Bericht! Respekt vor Deiner Leistung ohne gezielte Vorbereitung, Hut ab!

    Hab an Dich denken müssen, denn ich wollte eigentlich vorbeischauen, waren aber über das verlängerte WE am Bodensee. Die Strecke laufe ich selber öfters als Teil meiner "Kandel-Strecke", kenne die Gerade nur zu gut.

    Schönes Interview von Dir in Rheinpfalz heute morgen!

    Gruß

  37. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Matterno:

    JoelH (20.06.2022)

  38. #1071
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    12.403
    'Gefällt mir' gegeben
    5.362
    'Gefällt mir' erhalten
    4.716

    Standard

    @Matterno
    Dankeschön.

    Leider habe ich hier einen anderen Lokalteil der Rheinpfalz. Habe es aber online lesen können
    Über mich
    wo ich herkomme Am Anfang war da der Bauchspeck und wo ich zuletzt gelaufen bin Joels Daily Challenge - Streakrunning

  39. #1072
    Geschüttelt, nicht gerührt Avatar von heikchen007
    Im Forum dabei seit
    31.10.2017
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    717
    'Gefällt mir' gegeben
    1.218
    'Gefällt mir' erhalten
    622

    Standard

    Bei dem Wetter keine Lust mehr auf Lauf-Berichte?
    5 km - 23:40 (08.08.2021 - The Great 10k)
    10 km - 47:57 (08.08.2021 - The Great 10k)
    HM - 1:40:37 (10.10.2021 - S 25 Berlin)
    25 km - 02:02:00 (15.05.2022 - S 25 Berlin)

  40. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von heikchen007:

    JoelH (04.07.2022)

  41. #1073
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    12.403
    'Gefällt mir' gegeben
    5.362
    'Gefällt mir' erhalten
    4.716

    Standard

    Zitat Zitat von heikchen007 Beitrag anzeigen
    Bei dem Wetter keine Lust mehr auf Lauf-Berichte?
    Bei dem Wetter eigentlich gar keine Lust zu laufen. Ich hasse Sommer. Ich bin tatsächlich ein Wintermensch, Temperaturen über 20°C sind für mich echt unnötig.

    Und so verhält es sich dann auch mit meiner aktuellen Laufkurve. Im Juni 186km gesamt, das hatte ich in guten Zeiten schon fast in der Woche, und damit so wenige wie seit Februar 2018 nicht mehr.

    Die letzten Wochen
    Woche 26 26,92 km
    Woche 25 25,69 km
    Woche 24 92,55 km
    Woche 23 35,30 km
    Woche 22 32,07 km
    Woche 21 48,89 km
    Woche 20 31,42 km
    Woche 19 52,16 km

    In Woche 24 kommen 67km alleine vom Backyard. Insgesamt ist das einfach nur bescheiden, zeigt aber auch ganz gut meine Lust.

    Mein letzter 10er am WE in 46 Minuten. So langsam war ich seit 5 Jahren nicht mehr. Okay, Firmenfeier am Tag davor war wohl nicht die beste Vorbereitung. Und 30°C im Schatten, den es auf der Strecke nicht gab und Gegenwind auf den letzten 5km waren auch nicht ideal. Aber trotzdem, so bin ich letztes Jahr beim Marathon angelaufen.

    Und so rechte Lust auf eine Strecke jenseits der 1km Marke habe ich aktuell auch keine. Deshalb habe ich mich in zwei Wochen bei den Seniorenmeisterschaften für 200m, 400m und 800m registriert, die 5000m hingegen lasse ich weg. Ist mir echt zu weit momentan.

    Keine Ahnung, momentan ist echt kaum ein Reiz vorhanden, es ist einfach alles nur anstrengend und wenn man dann auch noch auf die Uhr schaut zudem frustrierend langsam.

    Und bevor ich mich dann auch noch in eine Negativspirale hinein schreibe und beginne mich selbst zu bemitleiden, lasse ich es lieber.

    Aber schön dass du noch an mich denkst.
    Über mich
    wo ich herkomme Am Anfang war da der Bauchspeck und wo ich zuletzt gelaufen bin Joels Daily Challenge - Streakrunning

  42. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von JoelH:

    dkf (04.07.2022), gogolak (04.07.2022), klnonni (04.07.2022)

  43. #1074
    Geschüttelt, nicht gerührt Avatar von heikchen007
    Im Forum dabei seit
    31.10.2017
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    717
    'Gefällt mir' gegeben
    1.218
    'Gefällt mir' erhalten
    622

    Standard

    Ok, dann ist dein Berichterstattungspause absolut nachvollziehbar...

    Unter diesen Umständen hört sich das

    Deshalb habe ich mich in zwei Wochen bei den Seniorenmeisterschaften für 200m, 400m und 800m registriert
    doch nach einem richtig guten Plan an. Auf diesen Strecken hat die Wärme kaum Einfluss und du findest so hoffentlich wieder zurück zum Spaß und Freude am Laufen. Drücke die Daumen und wünsche schonmal gutes Gelingen.
    5 km - 23:40 (08.08.2021 - The Great 10k)
    10 km - 47:57 (08.08.2021 - The Great 10k)
    HM - 1:40:37 (10.10.2021 - S 25 Berlin)
    25 km - 02:02:00 (15.05.2022 - S 25 Berlin)

  44. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von heikchen007:

    JoelH (04.07.2022)

  45. #1075
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    12.403
    'Gefällt mir' gegeben
    5.362
    'Gefällt mir' erhalten
    4.716

    Standard And now to something completely different - JoelH goes Mittelstrecke

    Wie man meinen letzten Postings ja anmerken kann, die Ausdauerleistung ist momentan deutlich eingeschränkt. Das wurmt mich. Also warum nicht was ganz anderes machen? Ich habe sowieso mehr Freude an den kurzen Dingern als an den Längeren. Wobei natürlich die ganz langen Dinger auch wieder mein Interesse pflegen. Und so handelte mein letzter Beitrag von einem Ultra und mein aktueller von Mittelstrecken-Training.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	150m.jpg 
Hits:	13 
Größe:	949,5 KB 
ID:	87615

    In einem anderen Faden fand ich die Empfehlung von Rolli mit 150 m Intervallen. Die habe ich aufgegriffen. Ich hatte zwar keine Bahn zur Hand, aber mein Messrad und so habe ich mir kurzerhand ein relativ flaches Stück Straße gesucht und mir 150m abgemessen.

    Natürlich war es so, dass unterwegs überall loser Sandstein lag, den man bestens dafür verwenden kann Linien auf die Straße zu ziehen. Nur eben genau dort nicht wo ich die Linien letztlich haben wollte Also erst ein wenig suchen. Danach war ich überrascht wie weit 150m sind. Ich hätte gefühlt viel eher gesagt, dass ich im Ziel bin, aber auch 150m können sich ziehen.

    Nachdem dann alles vermessen war ging es an die Einheit.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	2022-07-06 08_50_25-Greenshot.png 
Hits:	9 
Größe:	111,6 KB 
ID:	87616

    Ergebnis in Sekunden 24.57, 24.41, 24.61, 24.25, 23.26, 23.84, 24.77.

    Die ersten Drei sowie der Letzte waren tendenziell den Berg hoch, die anderen drei die andere Richtung, wohl etwas bergab, aber insgesamt doch recht flach, man kann ja den Mittelwert nehmen. Mit 5 Min. langsame GP, ging gut in die Beine, muss ich sagen, recht ungewohnt.

    Mit der Einheit bin ich zufrieden, 120m waren immer recht locker, die letzten 30m schon fordernd. Was mir aufgefallen ist, ich bin ein Kurzschrittiger, nichts was ich nicht vorher schon gewusst hätte, aber sicher auch ein Ding warum ich kein Sprinter bin. Denn bei der Einheit sagte der Stryd, dass meine maximale Schrittfrequenz bei 232 lag! Das sind fast vier Schritte pro Sekunde. Entsprechend kurz können die dann nur sein, wobei 1,80m für mich schon sehr lang ist. Wie sieht dass den bei euch so aus?

    Da kann ich also noch dran arbeiten, an der Schrittlänge, gerade wenn es schnell wird. Denn was natürlich ein Problem ist, bei vier Schritten in einer Sekunde leidet natürlich die Kontrolle über die Bewegung irgendwann massiv, vor allem wenn man Müde wird.

    Wie auch immer, schön wenn man Probleme erkennt und die Ursache herleiten kann, das hilft viel. Da kann man etwas dran machen.

    Was meine Ausdauer angeht

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	2022-07-06 08_59_06-Greenshot.png 
Hits:	19 
Größe:	52,6 KB 
ID:	87617

    beängstigend. Und noch keine Ahnung woran es liegt. Ich müsste endlich mal meine Blutwerte abholen gehen.

    PS
    @heikchen007
    Danke fürs wachrütteln. Schneckenhaus hilft ja auch nix.
    Über mich
    wo ich herkomme Am Anfang war da der Bauchspeck und wo ich zuletzt gelaufen bin Joels Daily Challenge - Streakrunning

  46. Folgenden 5 Foris gefällt oben stehender Beitrag von JoelH:

    Albatros (06.07.2022), dkf (06.07.2022), heikchen007 (06.07.2022), Jogging-Rookie (06.07.2022), klnonni (06.07.2022)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Streakrunning
    Von Lunedi im Forum Laufsport allgemein
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 04.11.2016, 12:42
  2. Le Challenge des Seigneurs
    Von KN im Forum Ultralauf
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 17.04.2012, 07:05
  3. Streakrunning Erfahrung
    Von savi im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.07.2008, 12:48
  4. Von suboptimalem Streakrunning und Würmern
    Von katzie im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.08.2007, 17:19
  5. Challenge Roth
    Von Indy im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 26.06.2007, 08:49

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •