+ Antworten
Seite 24 von 24 ErsteErste ... 1421222324
Ergebnis 576 bis 597 von 597
  1. #576
    Avatar von Bernd79
    Im Forum dabei seit
    22.05.2015
    Ort
    Österreich/Graz
    Beiträge
    1.162
    'Gefällt mir' gegeben
    1.195
    'Gefällt mir' erhalten
    323

    Standard

    Bei mir ist es manchmal so, dass wenn ich hinter einer Frau laufe, die z.B. grad kurz vorher auf meine Strecke abgebogen ist und vor mir im fast gleichen Tempo läuft, dass ich dann kurz anziehe, um sie zu überholen, denn ich kann mir vorstellen, dass sie sich unwohl fühlt, wenn ein fremder Mann ihr permanent hinterherläuft. Ich will ihr nicht das Gefühl geben, dass ich ihren Hintern anstarre .
    ________________________
    10 km - 37:36 (T - April 2019)
    HM - 1:30:41 (Sorger Halbmarathon/Graz - April 2018)
    M - 3:10:26 (Wien Marathon - April 2019)

  2. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Bernd79:

    JoelH (18.06.2021)

  3. #577
    Avatar von heikchen007
    Im Forum dabei seit
    31.10.2017
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    351
    'Gefällt mir' gegeben
    237
    'Gefällt mir' erhalten
    217

    Standard

    Zitat Zitat von Bernd79 Beitrag anzeigen
    Ich will ihr nicht das Gefühl geben, dass ich ihren Hintern anstarre .
    Ach, damit hätte ich gar kein Problem, eher mit dem Überholt-werden...
    5 km - 24:12 (08.09.2019 - Tierparklauf)
    10 km - 49:39 (06.10.2019 - Charity Walk & Run)
    HM - 1:52:24 (29.03.2021 - Die Laufpartner e.V. Osterlauf - vermessen/virtuell)

  4. Folgenden 4 Foris gefällt oben stehender Beitrag von heikchen007:

    Bernd79 (18.06.2021), dkf (19.06.2021), JoelH (18.06.2021), Jogging-Rookie (20.06.2021)

  5. #578
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    10.479
    'Gefällt mir' gegeben
    3.939
    'Gefällt mir' erhalten
    3.285

    Standard

    @heikchen
    Das ist die richtige Einstellung

    @bernd
    Hier auf dem Land ist Läufer treffen eher ein Luxusproblem.

    Aber ich weiß was du meinst. Letzte Woche bei unserem Longrun ist genau das passiert. Eine junge Frau ist gerade auf dem Radweg gelaufen und wir sind nur so 10m nach ihr aus einem Seitenweg eingebogen. Ich wollte dann etwas schneller, aber meine Holde nicht und so sind wir bestimmt einen Kilometer unmittelbar hinter ihr her. Ist dann blöd, zum Glück hatte ich schon eine Frau an meiner Seite, da wurde ich sicher als "ungefährlich" eingestuft.
    Über mich

  6. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von JoelH:

    Bernd79 (18.06.2021), dkf (19.06.2021)

  7. #579
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    10.479
    'Gefällt mir' gegeben
    3.939
    'Gefällt mir' erhalten
    3.285

    Standard Tag 394 - 5618 km - 19.06.2021

    ~2,5%

    das ist der Unterschied in der Pulsfrequenz zwischen meinem Lauf vom letzten Freitag und den heute. Geschuldet dem Wetter.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Freitag.png 
Hits:	11 
Größe:	77,9 KB 
ID:	81120 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Samstag.png 
Hits:	13 
Größe:	78,6 KB 
ID:	81121

    Die erste Grafik ist von Freitag vor einer Woche, als wir Abends bei auch schon 26°C unterwegs waren. Heute waren es 32°. Ein Unterschied von ungefähr 2,5% im Schnitt bei der Pulsfrequenz.

    Was sagt mir das jetzt? Natürlich, dass mir die Hitze zusetzt. Und das recht heftig, sobald es wirklich warm wird. Was sagt es mir noch? Das man diese Dinge wissen muss, wenn man nach Puls trainiert. Und genau darum mache ich das nicht. Es sieht so einfach aus, aber was bringt es? Klar, ich hätte weiter rausnehmen können, bis ich wieder auf den 109 Schlägen bin. Aber danach hätte ich mich fragen müssen, macht das Wetter wirklich soviel aus? Oder war es etwas ganz anderes? Vielleicht hatte ich ja auch einfach zu wenig getrunken. Oder hatte einen stressigen Tag. Und was ist überhaupt die optimale Pace? Ich kann mir ja leider kein Wetter wünschen um es zu testen.

    Das sind alles Variablen die mich davon abhalten die Pulsfrequenz zu nutzen. Einfach weil ich viel zu wenige Daten habe um damit sicher und zuverlässig arbeiten zu können. Natürlich könnte ich mich in die Materie einarbeiten. Aber das ist mir einfach zu viel Aufwand. Darum laufe ich einfach wie ich lustig bin. Das macht viel mehr Spass.

    Ob es morgen wieder so heiß werden wird? Ich werde berichten.
    Über mich

  8. #580
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    10.479
    'Gefällt mir' gegeben
    3.939
    'Gefällt mir' erhalten
    3.285

    Standard Tag 395 - 5634 km - 20.06.2021

    Frühstück

    Wie ihr in den letzten Wochen bemerkt habt, ich kann auch ohne Frühstück laufen, aber dann laufe ich nicht weit. Wahrscheinlich könnte ich weiter laufen, aber ich fühle mich dann einfach schlapp, nicht frisch, einfach fehl am Platz. Sprich, ich brauche vor dem Laufen einfach etwas zwischen die Kiemen. Aber so einfach ist das dann auch wieder nicht. Denn wenn ich was esse, dann brauche ich wiederum gut zwei Stunden um endlich von der Kette gelassen zu werden. Einfach damit ich mich und vor allem mein Bauch, sich wohlfühlen. Obwohl ich zumeist nur zwei Brötchen mit Honig oder Marmelade zu mir nehme. Dazu einen O-Saft und eine Tasse Kaffee.

    Das macht es mit dem Timing nicht immer einfach und zumeist führt dass dazu, dass es am Wochenende erst so gegen 10-11 Uhr auf die Reise geht. Was aber im Sommer doch recht spät ist, ob des signifikant guten Wetters.

    Also habe ich heute mal wieder in den leicht säuerlichen Apfel gebissen und bin schon vor 7 Uhr aufgestanden um erstmals unseren Sonntagslauftreff zu besuchen. Der startet bereits um 8:45 Uhr und ist mir deshalb einfach zu früh.

    Aber bei der aktuellen Wetterlage war es genau richtig. Das Thermometerknapp über 20°C, ging es für eine schöne Runde 15 km durch den Wald.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	2021-06-21 07_13_59-Greenshot.png 
Hits:	9 
Größe:	450,1 KB 
ID:	81164

    Über schmale Trails und Waldwege. Vorbei am Wolfskaut und Jungfernbrunnen durch den Wald der sich südlich von Kaiserslautern erstreckt. Über Ecken die ich bisher noch nicht gekannt habe. Abwechslung ist m.E. auch mit das A&O um sich den Spass zu erhalten. Und das hat heute richtig gut funktioniert.

    Und so waren wir um 11 Uhr schon fertig mit der heutigen Laufeinheit. Es hat sich also gelohnt das Frühstück so früh einzunehmen. Aber immer kann ich das nicht. Irgendwann muss man auch mal ausschlafen. Aber ab und zu werde ich wohl doch den Lauftreff besuchen, der Abwechslung wegen und weil gemeinsam laufen einfach gemütlicher ist.

    Ob es morgen wieder gemütlich wird beim Lauftreff? Ich werde berichten.
    Über mich

  9. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von JoelH:

    dkf (21.06.2021)

  10. #581
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    10.479
    'Gefällt mir' gegeben
    3.939
    'Gefällt mir' erhalten
    3.285

    Standard Tag 396 - 5646 km - 21.06.2021

    Lauftreff

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	laufenamVogelwoog.png 
Hits:	4 
Größe:	708,3 KB 
ID:	81180

    Als ich das erste mal zum Lauftreff ging war ich sehr nervös. Von der Homepage wusste ich zwar, dass da locker gelaufen wird und ich mithalten kann. Aber trotzdem war ich mir unsicher ob ich auch wirklich mithalten kann. Und ich denke vielen geht es so. Was soll man als Anfänger bei solchen Cracks? Die machen einen doch nass. So, oder ähnlich sind oft die Gedanken.

    Aber bei den Lauftreffs die ich kenne ist das ganz anders. Denn laufen kann jeder. Das ist nicht wie beim Fussball, oder anderen Mannschaftssportarten. Wo Technik eine große Rolle spielt. Laufen können alle nur mit den gleichen Mitteln, nämlich ihren zwei Beinen. Und die bewegen sich zumeist vorwärts. Das war es schon, mehr Geheimnis gibt es grundsätzlich erst mal nicht.

    Des Weiteren wird bei den Treffs, zumeist, der Wert auf die Geselligkeit gelegt. Man läuft bewusst zusammen und nicht alleine. Der Spaß und Austausch stehen im Mittelpunkt, weniger der Sport. Klar, es gibt auch intensive Trainings und es gibt auch Leute die legen den Mittelpunkt aufs sportliche. Aber der normale, große Lauftreff für jeden ist auch wirklich für jeden geeignet. Und es macht auch viel mehr Spaß zusammen zu laufen, denn gemeinsam ist man nicht einsam.

    Trotzdem kommt es ab und an vor, dass man alleine unterwegs ist. Sei es, weil man ein bestimmtest Trainingsziel verfolgt oder weil sich keiner findet der so schnell laufen will. Dabei geht die Schranke aber eher nach oben als nach unten.

    Und so war der kleine Junge heute wieder ohne Aufsicht unterwegs. Was bedeutet, es wurde flott.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	gesagtgetan.png 
Hits:	13 
Größe:	217,0 KB 
ID:	81179

    Ich brauche das gelegentlich. Dann will ich den Luftmengenbegrenzer meines Motors komplett ausreizen und durch die Gegend ballern. Wenn es in den Lungen brennt und der Körper dringend Pause signalisiert, dann fühle ich mich wohl. Vielleicht nicht in dem Moment, aber spätestens danach. Wenn Passanten mich mitleidig oder gar besorgt beäugen, weil ich nach Luft japse wie eine Luftpumpe mit verstopftem Ansaugrohr.

    Und so gab es zunächst 5k in 20 Min. Bei Sonne und 26°C auf Waldweg. Fand ich gut.

    Nach dem unvermeidlichen Japsstop ging es dann noch eine weitere Runde um die beiden Weiher, in der entgegengesetzten Richtung. Mit zwei schnellen Zwischenelementen im Sinne eines Fahrspiels.

    Am Ende standen dann 12 Kilometer in 4:37 Pace zu Buche. Allerdings recht unrund gelaufen. Das ist eher untypisch für Lauftreffs, darum war ich heute auch alleine unterwegs. Also keine Angst, Lauftreffs beißen nicht und hängen keinen ab. Im Gegenteil, die kleinen ungeduldigen Jungs werden einfach vorausgeschickt. Bis sie nicht mehr können

    Ob ich morgen dafür bezahlen muss? Ich werde berichten.
    Über mich

  11. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von JoelH:

    dkf (22.06.2021), heikchen007 (22.06.2021)

  12. #582
    auch kleine Schritte bringen dich voran :o) Avatar von dkf
    Im Forum dabei seit
    24.11.2013
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    3.796
    'Gefällt mir' gegeben
    6.217
    'Gefällt mir' erhalten
    4.105

    Standard

    Soooooo schnell gelaufen - soooooo schön geschrieben

  13. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von dkf:

    JoelH (22.06.2021)

  14. #583
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    10.479
    'Gefällt mir' gegeben
    3.939
    'Gefällt mir' erhalten
    3.285

    Standard Tag 397 - 5654 km - 22.06.2021

    Verdampfung, Verdunstung, Kondensation?

    Was ist denn da passiert? Temperatursturz, einhergehend mit Regen?

    An sich kein Problem, es waren immer noch fast 20°C und der Regen war nicht kalt. Aber ich hatte darauf keine Lust. Also beschloss ich mein Glück auf dem Laufband zu suchen. Die Beine signalisierten ein halbwegs befriedigendes OK, nach der heftigen Einheit gestern.

    Also gab ich dem Laufband eine Chance. Und begann zu warten. Denn sowohl Laufbandsensor, als auch Tablet mussten zunächst mit neuer Ladung versehen werden

    So hatte ich eine Weile Zeit um mich mit dem Trainingsangebot bei Zwift zu befassen. Ich habe ja schon mehrfach berichtet. Heute entschied ich mich für die Variante "The Michigan" . Wer sich dafür interessiert, der kann das gerne mal googlen. Einfach "The Michigan Workout" suchen lassen. Da kann man sich hammerhart zugrunde richten. Also genau mein Ding.

    Die Zwiftvariante ist relativ human und eigentlich für jeden geeignet.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	inzahlen.png 
Hits:	13 
Größe:	34,9 KB 
ID:	81192 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	inbalken.png 
Hits:	6 
Größe:	8,2 KB 
ID:	81193

    Das ist die kürzeste Variante und dauert insgesamt 40 Minuten. Es geht dabei vor allem um die 10k Pace und etwas darüber mit relativ wenig Pausen. Und da kommt man ganz schön ins Schwitzen. Zumal man auf dem Laufband sowieso sehr schön ins Schwitzen kommt.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	laufband.png 
Hits:	6 
Größe:	525,6 KB 
ID:	81194

    So sah dass dann aus. Am meisten hatte allerdings das Band zu kämpfen. Denn die 30 Sek. Pause bei ca. 5,9 km/h waren fast unmöglich zu erreichen. Da das Band von der hohen Geschwindigkeit nicht schnell genug runter bremst. Das ist auch der Grund dafür, dass ich für diese Workouts nie alle Sterne erhalte. Denn Zwift vergibt Sterne für jeden erfolgreich ausgeführten Abschnitt. Auch den Trabpausen. Doch da schieße ich Tempomäßig immer über das Ziel hinaus und sammle ausgerechnet für die Pausen oft keinen Stern

    Aber zum Schluss war ich dann auch gut bedient und suchte Abkühlung. Also komplett überhitzt raus auf die Terrasse. Der Regen hatte aufgehört, aber die Luftfeuchte war noch da. Und so bildeten sich über meinen Armen und Beinen Dampfwolken. Und ich fragte mich ob ich gerade verdampfe, verdunste oder kondensiere?

    Klar, ich verdunstete. Aber zum Glück nicht ganz, darum gibt es auch morgen wieder Tempo. Ich werde berichten.
    Zuletzt überarbeitet von JoelH (23.06.2021 um 08:06 Uhr)
    Über mich

  15. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von JoelH:

    dkf (23.06.2021), heikchen007 (23.06.2021)

  16. #584
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    10.479
    'Gefällt mir' gegeben
    3.939
    'Gefällt mir' erhalten
    3.285

    Standard Tag 398 - 5666 km - 22.06.2021

    Back on Track

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	backontrack.jpg 
Hits:	11 
Größe:	100,5 KB 
ID:	81243

    Endlich wieder auf der Bahn unterwegs. Das erste Mal seit dem 30. September 2020, also ein gutes dreiviertel Jahr. In dieser unleidlichen Zeit bin ich wirklich froh darum, dass man im Alter das Gefühl hat die Zeit vergeht deutlich schneller als zu der Zeit als man Jung war.

    Aber Bahn bedeutet Intervalle und Intervalle bedeuten Speed. Also dritter Speedtag diese Woche. Man kann sie als schon fast Speedweek nennen Auf das Programm kamen 10*400m+200m TP. Geplantes Tempo war 3:45 Pace, also 1:30er Runden. Aber das hat nicht ganz funktioniert. Das Tempogefühl ist noch immer nicht dort wo ich es gerne haben möchte. Auf jeden Fall gingen die Dinger alle zwischen 1:24 und 1:29 weg.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	plot (20).png 
Hits:	9 
Größe:	385,1 KB 
ID:	81244 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	10400.png 
Hits:	13 
Größe:	938,7 KB 
ID:	81245

    Also wie so oft, etwas zu schnell. Aber damit kann ich leben. Es hat auf jeden Fall Spaß gemacht. Am Ende war es aber auch hart. Ist aber auch klar, letztlich ist das schon schneller als 3000m Pace und das für vier Kilometer. Das darf schon schlauchen.

    Was ich schon häufiger beobachtet, aber keine Erklärung, habe ist der Puls. Der absolute Peak ist am Ende von IV 5 bei 148 Schlägen. Danach kommt der Puls nicht mehr so hoch. Zum Ende hin, obwohl wirklich nur unwesentlich langsamer, komme ich gerade mal noch auf 138 Schläge. Hat dafür jemand eine Idee? Ich habe das schon häufiger gesehen. Es geht zu einem Peak und dann gibt es einen erkennbaren Rückgang obwohl das Tempo eher gleich bleibt. Komisch, oder?

    Den Speed verloren habe ich übrigens fast ausschließlich weil ich die Schrittlänge nicht mehr halten konnte.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	plot (21).png 
Hits:	8 
Größe:	102,5 KB 
ID:	81246

    Beim ersten Intervall noch über 1,5m über die 400m sind es zum Schluss unter 1,4m pro Schritt. Bei ungefähr gleichbleibender Bodenkontaktzeit, wie auch Schrittfrequenz. Ich werde also weiter an der Schrittlänge arbeiten müssen um noch schneller zu werden. Denn wie man ja obe sieht, mit 200er Schrittfrequenz bin ich schon am oberen Rand. Früher hatte ich zwar Schrittfrequenzen bis 220, aber das bei deutlich kürzeren Schritten.

    Auf jeden Fall steht noch viel Training vor mir, denn egal welchen Parameter man verbessern will, es erfordert genau jenes.

    Morgen dann Speedweek Tag 4? Ich werde berichten.
    Über mich

  17. #585
    Avatar von Albatros
    Im Forum dabei seit
    08.10.2014
    Beiträge
    985
    'Gefällt mir' gegeben
    368
    'Gefällt mir' erhalten
    431

    Standard

    Zitat Zitat von JoelH Beitrag anzeigen
    Was ich schon häufiger beobachtet, aber keine Erklärung, habe ist der Puls. Der absolute Peak ist am Ende von IV 5 bei 148 Schlägen. Danach kommt der Puls nicht mehr so hoch. Zum Ende hin, obwohl wirklich nur unwesentlich langsamer, komme ich gerade mal noch auf 138 Schläge. Hat dafür jemand eine Idee?
    In der Tat sehr ungewöhnlich - konnte ich bei mir in der Form noch nicht feststellen...
    Wie erfasst Du die Daten - mit dem OH1 oder Brustgurt, bzw. gibts da Unterschiede?
    Kann mir eigentlich nicht vorstellen, dass es physiologische Gründe hat, auch wenn Deine Hf ja grundsätzlich (sehr) niedrig ist... Aber ich bin kein Kardiologe...

  18. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Albatros:

    JoelH (24.06.2021)

  19. #586
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    10.479
    'Gefällt mir' gegeben
    3.939
    'Gefällt mir' erhalten
    3.285

    Standard

    Zitat Zitat von Albatros Beitrag anzeigen
    mit dem OH1
    Mit dem, genau. Es könnte natürlich sein, dass die Messung da leidet, ist auch eine Möglichkeit, vielleicht senkt sich ja der Blutdruck oder sowas. Ich müsste zur Überprüfung mal wieder den Gurt rauskramen.

    Auf der anderen Seite, vielleicht machen es ja auch wirklich diese 3-4 Sekunden langsamer aus, dass man nicht "platzt".
    Über mich

  20. #587
    Avatar von Albatros
    Im Forum dabei seit
    08.10.2014
    Beiträge
    985
    'Gefällt mir' gegeben
    368
    'Gefällt mir' erhalten
    431

    Standard

    Zitat Zitat von JoelH Beitrag anzeigen
    Ich müsste zur Überprüfung mal wieder den Gurt rauskramen.
    Mach mal - ich könnte mir vorstellen, dass es mit der optischen Messung zusammenhängt...

    Zitat Zitat von JoelH Beitrag anzeigen
    Auf der anderen Seite, vielleicht machen es ja auch wirklich diese 3-4 Sekunden langsamer aus, dass man nicht "platzt".
    Dafür ist der Abfall der Hf eigentlich zu groß und die Trabpause (unverändert) zu kurz...

    Wie geschrieben, ich würde es zunächst mal mit dem Brustgurt gegenchecken...

  21. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Albatros:

    JoelH (24.06.2021)

  22. #588
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    10.479
    'Gefällt mir' gegeben
    3.939
    'Gefällt mir' erhalten
    3.285

    Standard Tag 399 - 5680 km - 24.06.2021

    Streckeninspektion

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	abendlauf.png 
Hits:	8 
Größe:	507,4 KB 
ID:	81261

    Mein Heimatort hat(te) eine rührige Läufergemeinde, die schon in den 80er Jahren viel am Laufen war. Und über Jahrzehnte hinweg Volksläufe organisierte. Einen dieser Läufe gibt es noch immer, der Abendlauf. Zumindest theoretisch, denn auch dieser Lauf muss leider nun schon das zweite Mal entfallen. Da er aber fast ausschließlich durch den Wald führt, kann man die Strecke aber natürlich jederzeit problemlos für sich selbst laufen.

    Und deshalb treffen wir uns morgen zur zweiten Ausgabe von Abendlauf (privat). Und da einige unserer Laufgruppe die Strecke nicht so oft laufen, war ich heute schon unterwegs um zu schauen ob die Wege frei sind und einige Markierungen an markanten Wegpunkten in den Wald zu hängen. Nicht dass jemand verloren geht. Denn jeder läuft sein Tempo, wie er es möchte. Von daher kann man sich auf 14 km schon aus den Augen verlieren.

    Zum Glück ist die Strecke aber relativ einfach, man folgt zunächst dem Hauptweg und irgendwann geht es rechts ab. Verpasst man das, dann steht man 100m weiter auf einer Asphaltstraße, dann ist man verkehrt. Ist einfach. Und danach hält man sich einfach immer rechts bis man wieder auf der Strecke zurück ist wo man schon mal vorbei gekommen ist.

    Dazu habe ich natürlich für jeden eine kleine Karte ausgedruckt. Sowas ist hilfreich, auch in Internetzeiten, denn LTE gibt es nicht überall auf der Strecke

    Aber zurück zur Inspektion, der Regen der letzten Tage hat tiefe Spuren im Sand hinterlassen und ihn recht weich gemacht. Schweres Geläuf würde ich es nennen. Nicht bestzeitfähig. Aber alles noch ordentlich laufbar. Und frei ist die Strecke auch.

    Wie schnell ich die Strecke morgen angehen werde, mal sehen. Der heutige Lauf war sicher nicht die beste Vorbereitung, nach vorher 3 schnellen Tagen. Meine Beine sind müde.

    Ich freu mich aber trotzdem darauf. Vor allem auf den Käsekuchen danach. Ich werde berichten.
    Über mich

  23. #589
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    10.479
    'Gefällt mir' gegeben
    3.939
    'Gefällt mir' erhalten
    3.285

    Standard Tag 400 - 5696 km - 25.06.2021

    Fast Wettkampf

    Wie bereits gestern berichtet, haben wir heuten unseren privaten Abendlauf veranstaltet. Und es hatte schon fast etwas von Wettkampfatmosphäre. Das Wetter war nahezu perfekt, der Kuchen danach bereit und drei Handvoll Leute am Start.

    Ging es noch verhalten los, so steigerte sich die Intensität von Meter zu Meter.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	plot (22).png 
Hits:	6 
Größe:	301,1 KB 
ID:	81285 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	RundenLauf.png 
Hits:	9 
Größe:	500,1 KB 
ID:	81286 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	abendl.png 
Hits:	9 
Größe:	757,1 KB 
ID:	81287

    Und das nicht nur, weil es die ersten vier Kilometer stetig bergan geht und dabei leicht an Steigung zu nimmt. Sondern auch weil die Lust da war schneller zu laufen als im Training.

    So riss auch das Feld sehr schnell in kleine Gruppen auf. Wir waren zu dritt unterwegs. Nicht am Limit, Unterhaltung ging auf den flacheren Stücken noch, aber doch schon sehr flott. Man ist das ja auch nicht mehr so gewohnt, dieses Limit ausloten und verstehen wieviel wirklich geht. Diese letzte Wettkampfhärte findet man doch nur durch Wettkämpfe. Aber der Körper hatte durchaus Stress, vor allem den Berg hoch hatte ich Mühe zu folgen.

    Aber ich laufe eh lieber den Berg runter, wie man an den letzten Kilometern sehen kann. Aber auch da fehlte dann die letzte Spritzigkeit. Streakrunning ist eben nicht die perfekte Vorbereitung auf einen Wettkampf. Und die Wettkampfstrecke am Tag zuvor auch noch abzulaufen sowieso nicht.

    Aber am Ende waren alle glücklich ob des Spasses den die private Veranstaltung bot. Es war jetzt die bereits die zweite Ausgabe. Ich hoffe inständig es wird keine Dritte geben, sondern im nächsten Jahr wieder eine Offizielle. Aber Hoffnung habe ich kaum noch, dass es je wieder echte Massenstarts in Deutschland geben wird. Und nur das ist echter Wettkampf in meinen Augen.

    Wie auch immer, ganz zufällig fiel dieser Lauf auch noch auf den 400. Streaktag, Dinge die man so nicht planen kann, aber die sich einfach ergeben und die Sache irgendwie Rund machen. Was besonderes zu einem besonderen Tag.

    Die Beine sind jetzt aber erst mal richtig schwer und wie der Tag morgen werden wird? Ihr werdet sehen.
    Über mich

  24. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von JoelH:

    dkf (27.06.2021), heikchen007 (26.06.2021)

  25. #590
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    10.479
    'Gefällt mir' gegeben
    3.939
    'Gefällt mir' erhalten
    3.285

    Standard Tag 401 - 5711 km - 26.06.2021

    Über mich

  26. #591
    Avatar von heikchen007
    Im Forum dabei seit
    31.10.2017
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    351
    'Gefällt mir' gegeben
    237
    'Gefällt mir' erhalten
    217

    Standard

    Zitat Zitat von JoelH Beitrag anzeigen
    Ohne Worte

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	theend401.png 
Hits:	47 
Größe:	428,9 KB 
ID:	81288
    Wie? Was? Warum?
    5 km - 24:12 (08.09.2019 - Tierparklauf)
    10 km - 49:39 (06.10.2019 - Charity Walk & Run)
    HM - 1:52:24 (29.03.2021 - Die Laufpartner e.V. Osterlauf - vermessen/virtuell)

  27. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von heikchen007:

    dkf (27.06.2021), JoelH (26.06.2021)

  28. #592
    Avatar von Albatros
    Im Forum dabei seit
    08.10.2014
    Beiträge
    985
    'Gefällt mir' gegeben
    368
    'Gefällt mir' erhalten
    431

    Standard

    Zitat Zitat von heikchen007 Beitrag anzeigen
    Wie? Was? Warum?
    Sicherlich gibts neue Ziele…
    Klär uns auf JoelH!

  29. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Albatros:

    dkf (27.06.2021), JoelH (27.06.2021)

  30. #593
    auch kleine Schritte bringen dich voran :o) Avatar von dkf
    Im Forum dabei seit
    24.11.2013
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    3.796
    'Gefällt mir' gegeben
    6.217
    'Gefällt mir' erhalten
    4.105

    Standard

    Zitat Zitat von JoelH Beitrag anzeigen
    paar Tage mal nicht hier gewesen, und dann muss frau hier sowas lesen


    Zitat Zitat von heikchen007 Beitrag anzeigen
    +4

  31. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von dkf:

    JoelH (27.06.2021)

  32. #594
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    10.479
    'Gefällt mir' gegeben
    3.939
    'Gefällt mir' erhalten
    3.285

    Standard Tag 0 - 0 km - 27.06.2021

    Unwohl, Traurig, zum heulen

    Ich sitze hier und weiß nichts mit mir an zu fangen. Das Wetter ist super und meine Holde war heute morgen schon beim Lauftreff. Und ich? Ich habe Netflix angehabt! Ist das meine Zukunft? Ich hoffe nicht. Okay, ich habe auch noch Scones gebacken und später wird noch gegrillt. So fühlt sich Entzug also an. Nicht schön.

    Zum Glück darf ich morgen ja schon wieder laufen gehen. Aber heute muss ich stark bleiben. Ich werde es schaffen. Auch wenn ich schon mehrfach an meinen Laufschuhen vorbeigetigert bin. Zum Wäsche waschen. Leider muss ich deshalb noch mindestens vier mal dran vorbei Wird schwer.

    Albatros hat natürlich recht, ich habe ein konkretes Ziel vor Augen und darauf will ich in der Tat hin trainieren. Und zwar der Göteborg-Marathon am 19.09.
    Es sieht sehr gut aus, auch wenn man heutzutage ja nichts verschreien darf, es kommt ja meist schlimmer als man es sich vorstellen kann, dass das Event stattfindet.

    Und ich sagte ja bereits im Vorfeld, die Streak ist nur eine Ersatzbefriedigung. Deshalb fällt es mir auch nicht soooooooooooooo schwer sie freiwillig zu beenden. Aber ich muss gestehen, seit ein paar Wochen tat ich mir sowieso schwer damit sie weiter durch zu ziehen. Das mit Göteborg habe ich ja bereits 2019 gebucht. Und hatte die Hoffnung nie ganz begraben.

    Und deshalb ist es jetzt an der Zeit den Fokus umzustellen. Die Wunden zu lecken, die das tägliche Laufen zurückgelassen hat und dann mit voller Kraft das Thema Marathon anzugreifen. Viel ändern wird sich ja nicht, anstatt sieben Mal, werde ich wohl nur 4-6 Mal die Woche laufen gehen. Aber das ist in Ordnung, lange Läufe passen einfach nicht in mein Konzept des Streakrunnings.

    Klar, ich könnte jeden freien Tag auch schnell 1,6km auf die Straße hoppeln. Aber das will ich nicht. Meine Ansage war ganz klar, mindestens 5km bzw. 30 Min. , ansonsten kleide ich mich nicht um. Daran halte ich fest. Und deshalb beschließe ich hiermit das was mehr als ein Jahr mein Leben mitgeprägt hat.

    Es war mir eine Freude euch jeden Tag berichten zu können. Zumal sich eine ganz eigene Dynamik dabei gebildet hat. Eigentlich hatte ich ja Statistiken angekündigt, aber es haben sich so viele Geschichten ergeben, das fand ich doch viel besser als nur Zahlen widerzugeben. Aber von denen habe ich dennoch recht viele gesammelt und die werde ich auch noch einbringen. Aber nicht heute.

    Heute ist zunächst der emotionale Tag. Ich bin tatsächlich traurig. Aber einmal werde ich noch berichten.

    Über die letzten 57 Wochen. Von denen ihr mich zum Glück ganz viele begleitet habt. Danke dafür.

    Über mich

  33. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von JoelH:

    dkf (27.06.2021), heikchen007 (28.06.2021)

  34. #595
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    10.479
    'Gefällt mir' gegeben
    3.939
    'Gefällt mir' erhalten
    3.285

    Standard Famous last words - Entzug geschafft. Es kann wieder los gehen.

    Statistiken und ein Ausblick

    Angefangen hat alles mit einigen Statistiken. Mit diesen wollte ich euch belustigen. Aber wahrscheinlich hätte dann keiner mitgelesen. Zumal es schwierig ist jeden Tag eine neue Statistik zu posten. Denn die Zahlen entwickeln sich nur relativ langsam. Auch wenn man jeden Tag läuft.

    Denn insgesamt war ich in den 401 Tagen 5710,52 km unterwegs. Das ergibt pro Tag nur 14,2 km. Das sieht gar nicht viel aus und verändert die Statistik, wie gesagt, nur wenig. Aber für meinen Körper war das ziemlich am Anschlag.
    Ab und an wollte ich mehr, aber ich konnte nicht. Wenn ich genau zugehört habe, dann waren die Signale eindeutig. Und riskieren wollte ich auch nichts.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Distanzen_am_Tag.png 
Hits:	14 
Größe:	66,4 KB 
ID:	81325
    Deshalb habe ich nur wenige echt lange Läufe gemacht. Diese schlagen einfach zu sehr ins Kontor. Ich blieb eher so in der durchschnittlichen Distanz. Wie man sehen kann.
    Als bekennender Laufschuhholic verwendete ich natürlich einige Schuhe. Insgesamt 26 verschiedene Paare, von 14 verschiedenen Herstellern. Des Weiteren war ich zudem auch Barfuß unterwegs. Allerdings nur zum Auslaufen auf dem Rasen. Aber natürlich wird auch das getrackt. Und wie es sich gehört, am letzten Tag wurde mein neuster Fang eingeweiht.
    Und das sind die Tempozonen, in denen die Schuhe in der Regel bewegt wurden.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	PacenachSchuhen.png 
Hits:	13 
Größe:	80,4 KB 
ID:	81326
    Leichte Tendenzen, was Schuh zu Pace angeht lassen sich erahnen. Aber natürlich ist die Streuung enorm.
    Was Paces angeht ist diese Statistik wohl etwas aussagekräftiger
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	nachtrainingstyp.png 
Hits:	12 
Größe:	42,8 KB 
ID:	81327
    Wie ordne ich meine Läufe selbst ein, bzw. lege das Tempo an. Ziemlich schnell meist nur im Wettkampf. Problematisch ist hier natürlich das Intervalltraining, denn da gleichen sich Schnell und langsam ziemlich stark aus. Deshalb ist die Statistik für dieses Segment etwas unaussagekräftig. Aber man kann die Unterschiede doch recht gut wahrnehmen.
    Auf die Uhrzeit umgelegt sieht es dann so aus
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DerfrueheVogelrenntschneller.png 
Hits:	12 
Größe:	61,8 KB 
ID:	81328 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	pacezone_uhrzeit.png 
Hits:	11 
Größe:	73,4 KB 
ID:	81329
    Offensichtlich laufe ich morgens schneller als am Abend. Vielleicht liegt das aber auch daran, dass ich morgens einfach stärker unter Zeitdruck stehe. Vor Arbeit und Frühstück. Und, wie man auf der folgenden Statistik sehen kann, war ich natürlich zu späteren Uhrzeiten deutlich häufiger unterwegs.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	wannwarichlaufen.png 
Hits:	9 
Größe:	45,5 KB 
ID:	81330
    Zumeist geht es nach der Arbeit erst los. Aber auch am Mittag ist einiges an Läufen zusammengekommen. Das liegt aber vor allem am Wochenende. Denn da wurden die Kilometer gemacht.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	welchertagwieweit.png 
Hits:	9 
Größe:	43,3 KB 
ID:	81331
    Die Grafik sieht keinen weltbewegenden Unterschied. Aber zwischen Mittwoch und Sonntag liegen fast 300 km Differenz. Sprich, Mittwochs war ich insgesamt 709 km unterwegs, Sonntags 995 km. Überhaupt ergibt die Statistik eine nette Sinuswelle.
    Was man bei der Uhrzeit schon erahnen konnte, wie sieht es denn mit der Pacezonenverteilung aus? Diese habe ich natürlich für mich selbst festgelegt. Dennoch kann man daraus zwei Dinge recht gut ablesen.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	pacezone_monat.png 
Hits:	10 
Größe:	68,9 KB 
ID:	81332
    Wie schnell renne ich denn so, verteilt über den Monat? Eigentlich laufe ich extrem viel langsam. Die Zahlen lügen ja nicht. Oder doch? Ich bin doch ein Fan des schnellen Laufens. Ja was denn nun?
    In der Tat laufe ich sehr gerne schnell. Aber über alles gesehen ist es nur ein ganz geringer Anteil an dem was ich insgesamt leiste.
    Ich glaube das ist es auch was hier im Forum sehr oft unter geht. Denn da wird das Gesamtbild häufig übersehen! Wenn man ein oder zwei Mal in der Woche ballert, dann ist das nicht viel, wenn man bedenkt, dass man jeden Tag mehr als 14 km läuft. 7*14 = 98 km. Wenn man dann zwei Mal in der Woche 10*400m Intervalle macht, dann sind das nur 8km davon, also weniger als 10% des Gesamtvolumens. Und zwei Intervalltrainings die Woche sind ja schon viel. Meist ist es doch nur eine Einheit. Dann landet man bei unter 5% richtig schnelles Laufen. Das verkraftet jeder.
    Von daher, ich bin ein Verfechter der Aussage: „Wer schnell laufen will, der muss schnell laufen gehen.“
    Aber das bedeutet alles andere, als dass man nur schnell laufen gehen muss. Es bedeutet lediglich, dass man Spitzen setzen muss, um den Körper zu animieren.

    Und damit will ich es bewenden lassen mit diesem Thread. Ich werde sicher immer wieder nachlesen was ich erlebt habe in dieser seltsamen Zeit. Vieles habe ich bereits wieder vergessen und bin deshalb sehr froh es aufgeschrieben zu haben. Es war ein krasser Trip, aber es hat auch viel Spass gemacht. Ich konnte einiges lernen.
    Aber nun stehen neue Herausforderungen vor der Tür. Ich will jetzt gar nichts versprechen, denn was ich zu Anfang des Threads gepostet habe, das gilt noch immer.
    [i]Täglich schreiben zu müssen erzeugt den Druck dies tun zu müssen was wiederum Stress erzeugt was wiederum schlecht ist.[/]
    Von daher, ich weiss noch nicht ob ich über meinen nächsten Trip zum Marathon einen Thread aufmachen werde. Ich will nichts versprechen. Aber wenn ich die Lust dazu verspüre und es sich richtig anfühlt. Dann kommt vielleicht eine Fortsetzung. Joels Road to Göteborg. Auf der anderen Seite sind Fortsetzungen oft nur ein müder Abklatsch, die sich in Wiederholungen selbst ermüden. Das will ich euch auch nicht antun.

    Deshalb nur so viel, wenn es was zu berichten gibt, dann werde ich berichten.
    Über mich

  35. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von JoelH:

    dkf (28.06.2021), heikchen007 (28.06.2021)

  36. #596
    Avatar von heikchen007
    Im Forum dabei seit
    31.10.2017
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    351
    'Gefällt mir' gegeben
    237
    'Gefällt mir' erhalten
    217

    Standard

    Zitat Zitat von JoelH Beitrag anzeigen
    ...Albatros hat natürlich recht, ich habe ein konkretes Ziel vor Augen und darauf will ich in der Tat hin trainieren. Und zwar der Göteborg-Marathon am 19.09.

    Es war mir eine Freude euch jeden Tag berichten zu können. Zumal sich eine ganz eigene Dynamik dabei gebildet hat. Eigentlich hatte ich ja Statistiken angekündigt, aber es haben sich so viele Geschichten ergeben, das fand ich doch viel besser als nur Zahlen widerzugeben. Aber von denen habe ich dennoch recht viele gesammelt und die werde ich auch noch einbringen. Aber nicht heute.

    Über die letzten 57 Wochen. Von denen ihr mich zum Glück ganz viele begleitet habt. Danke dafür.
    Ich danke DIR für die vielen kurzweiligen und unterhaltsamen und auch mal wunderbar nerdigen Berichte über dein tägliches Laufen.
    Sie waren ein Grund, hier im Forum jeden Tag reinzuschauen.

    Jetzt wünsche ich dir natürlich eine gute und gezielte Vorbereitung für den Göteborg-Marathon. Auf das du es dort im September so richtig krachen lassen kannst. Hau rein...
    5 km - 24:12 (08.09.2019 - Tierparklauf)
    10 km - 49:39 (06.10.2019 - Charity Walk & Run)
    HM - 1:52:24 (29.03.2021 - Die Laufpartner e.V. Osterlauf - vermessen/virtuell)

  37. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von heikchen007:

    dkf (28.06.2021), JoelH (28.06.2021)

  38. #597
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    10.479
    'Gefällt mir' gegeben
    3.939
    'Gefällt mir' erhalten
    3.285

    Standard 28.06.2021 - Keine Streak aber 'ne Geschicht'

    Loslassen wollte ich, ist nicht so einfach.

    Das mit dem Loslassen beim Laufen funktionierte ganz gut. Die Entwöhnung vom Berichten fällt schwerer. Die Geschichte ist einfach zu gut um sie in Vergessenheit geraten zu lassen.

    Also, heute war, wie jeden Montag, Lauftreff angesagt. Wenn ich im Homeoffice bin, dann betreiben meine Frau und ich Car-Sharing mit besonderer Logistik, Sie fährt morgens an den Bahnhof. Ich laufe Abends an den Bahnhof, fahre mit dem Auto weiter in die Stadt und sammle sie am dortigen Bahnhof ein um gemeinsam weiter zum Lauftreff zu fahren.

    Das ist aus logistischen Gründen die beste Möglichkeit für beide Seiten. Ich muss morgens nicht früh aufstehen und sie kann am Abend eine bessere Verbindung wählen. Zudem haben wir keinen Zeitstress.

    Aber natürlich steckt die Krux im Detail. Wenn der Zug nicht kommt, dann fällt das Kartenhaus in sich zusammen. Und so ergab sich nach meinem ersten Ruhetag folgendes Szenario an Läufen.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	zumBahnhof.png 
Hits:	6 
Größe:	385,5 KB 
ID:	81344 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	zumlauftreff.png 
Hits:	8 
Größe:	694,2 KB 
ID:	81345 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	lauftreff.png 
Hits:	6 
Größe:	583,2 KB 
ID:	81346

    Ich lief an den Bahnhof, fuhr zum nächsten, aber nicht mit der Bahn, sondern mit den Auto, nur um von dort zum Lauftreff zu laufen um danach mit dem Lauftreff zu laufen. Damit sie mit dem verspäteten Zug ein Auto am Bahnhof vorfindet um verspätet zum Lauftreff zu kommen, damit ich nicht auch noch vom Lauftreff nach Hause laufen muss

    Was soll ich sagen? Ruckzuck hatte ich wieder 19km auf der Uhr. Und dabei wollte ich doch kürzer treten.

    Witzigkeit am Rande. Ich habe ja auch eine Fahrkarte. Hätte ich den Zug genommen, dann hätte es mich nichts gekostet. Davon abgesehen, dass dieser ja nicht gefahren ist. So aber habe ich sogar 2€ zusätzlich verbraten, weil ich ja auch noch einen zusätzlichen Parkschein für das Auto benötigte. Verrückt.
    Zuletzt überarbeitet von JoelH (29.06.2021 um 12:41 Uhr)
    Über mich

  39. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von JoelH:

    dkf (01.07.2021), heikchen007 (29.06.2021)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Streakrunning
    Von Lunedi im Forum Laufsport allgemein
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 04.11.2016, 13:42
  2. Le Challenge des Seigneurs
    Von KN im Forum Ultralauf
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 17.04.2012, 08:05
  3. Streakrunning Erfahrung
    Von savi im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.07.2008, 13:48
  4. Von suboptimalem Streakrunning und Würmern
    Von katzie im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.08.2007, 18:19
  5. Challenge Roth
    Von Indy im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 26.06.2007, 09:49

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •