+ Antworten
Seite 32 von 43 ErsteErste ... 222930313233343542 ... LetzteLetzte
Ergebnis 776 bis 800 von 1053
  1. #776
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    11.965
    'Gefällt mir' gegeben
    4.966
    'Gefällt mir' erhalten
    4.432

    Standard

    Zitat Zitat von runst Beitrag anzeigen
    ..danke für diesen Tipp Genau mein Eindruck, als ich damals meine Inov-8 Roclite 320 das erste Mal bei Schnee lief..
    Falls du also mal ne Anregung für n neuen Schuh brauchst (aber das gehört inn' annern Faden )
    Führe mich nicht in Versuchung.

    Bei Inov8 kommt es auf die Breite an, da brauche ich Fit-4, deshalb sind mir da viele leider zu schmal. Bis vor kurzem lief ich den Trailtalon-235v2, absolut Klasse der Schuh.
    Über mich
    wo ich herkomme Am Anfang war da der Bauchspeck und wo ich zuletzt gelaufen bin Joels Daily Challenge - Streakrunning

  2. #777
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    11.965
    'Gefällt mir' gegeben
    4.966
    'Gefällt mir' erhalten
    4.432

    Standard Tag 94 - 1120 km - 11.01.2022

    Schneller als die Email

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	plot (11).png 
Hits:	11 
Größe:	238,3 KB 
ID:	84467 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	plot (12).png 
Hits:	9 
Größe:	164,7 KB 
ID:	84468

    Mittlerweile bekommt man ja Unmengen an Informationen zur Lieferkette seiner Bestellung. Und damit zum Teil auch über aberwitzige Transportwege die diese zurücklegen. Das geht so weit, dass der Postmann nicht mehr zweimal klingelt, sondern eine Email aus meinem Keller sendet, so dass ich dort das Paket holen kann.

    Doch heute war es anders. Denn meine neuen Superschuhe, denen ich seit einem dreiviertel Jahr hinterher suche, die haben den Transport so beschleunigt, dass sie eher da waren als die Ausliefermail. Wenn das keine gute Referenz ist und heiß auf mehr macht.

    Auf jeden Fall stand das Paket schon da obwohl die letzte Mail, vom Mittag(!), besagte, sie würden erst morgen ausliefern.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	eliteSP.jpg 
Hits:	23 
Größe:	555,6 KB 
ID:	84469

    Ein neuer Puma Deviate Nitro Elite SP. Diesmal in der richtigen Größe, wobei das hier wirklich so eine Sache ist, denn dieser passt nun wirklich etwas besser, aber der andere, eine halbe Nummer größer ist super bequem, man muss ihn nur fester schnüren.

    Das SP im Namen steht übrigens lediglich für das Design des Upper.

    Und natürlich wollte ich den Schuh sofort ausprobieren. Da ich mir, ob der Größe, nicht ganz sicher war befand ich, dass das Laufband eine gute Idee sei. Zumal es auf der Fifty shades of kalt-Skala heute sehr unkuschelig war, denn es zog gerade Nebel ins Tal, ein untrügliches Zeichen für feuchte Luft. Bei Minustemperaturen ein ganz schlechtes Zeichen. Von daher war das eine willkommene "Ausrede", die Schuhe nicht versauen zu wollen.

    Also rauf aufs Band und ein Intervallworkout gemacht. 5 * 3 Minuten Threshold-Pace. Also die Pace die man für ca. eine Stunde gehen kann. Also bei mir knapp über 4.
    Und was soll ich sagen, es war total locker. Überhaupt hatte der Schuh einen Bounce wie von einem anderen Stern. Zunächst dachte ich der Bandsensor sei kaputt weil die Schrittfrequenz immer mal ausfiel. Das passiert wenn sie unter 160 fällt, dann bekommt der Sensor das nicht mehr richtig gebacken. Aber das Problem war nicht der Sensor, sondern ich machte einfach so wenige Schritte.

    Auch unterwegs bei den schnellen Teilen war ich deutlich unter meiner normalen Schrittmenge. Darum machte ich nach dem Workout noch etwas mehr. Ich lief mich aus, und machte zwei Steigerungen.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	unter_200.png 
Hits:	11 
Größe:	377,2 KB 
ID:	84470

    Die 400m waren jeweils so bei 3:20 Pace und da hatte ich trotzdem deutlich unter 200 Schrittfrequenz, das ist sehr ungewöhnlich.

    Auf jeden Fall, die Schuhe sind super, eine echte Empfehlung und nicht umsonst mein Laufschuh 2021. Ich hoffe in 2022 wirklich einige Wettkämpfe damit laufen zu dürfen.

    Ob es was werden wird? Ich werde berichten.
    Über mich
    wo ich herkomme Am Anfang war da der Bauchspeck und wo ich zuletzt gelaufen bin Joels Daily Challenge - Streakrunning

  3. Folgenden 5 Foris gefällt oben stehender Beitrag von JoelH:

    Albatros (12.01.2022), Bantonio (12.01.2022), dkf (12.01.2022), heikchen007 (12.01.2022), klnonni (12.01.2022)

  4. #778
    Avatar von Albatros
    Im Forum dabei seit
    08.10.2014
    Beiträge
    1.373
    'Gefällt mir' gegeben
    689
    'Gefällt mir' erhalten
    745

    Standard

    Zitat Zitat von JoelH Beitrag anzeigen
    Ein neuer Puma Deviate Nitro Elite SP. Diesmal in der richtigen Größe,
    Fällt der größentechnisch genauso aus wie der Liberate Nitro?
    Bin echt grad hin- und hergerissen was den Schuh angeht...

  5. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Albatros:

    JoelH (12.01.2022), RunSim (12.01.2022)

  6. #779
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    11.965
    'Gefällt mir' gegeben
    4.966
    'Gefällt mir' erhalten
    4.432

    Standard

    Zitat Zitat von Albatros Beitrag anzeigen
    Fällt der größentechnisch genauso aus wie der Liberate Nitro?
    Ja, tut er.
    Über mich
    wo ich herkomme Am Anfang war da der Bauchspeck und wo ich zuletzt gelaufen bin Joels Daily Challenge - Streakrunning

  7. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von JoelH:

    Albatros (12.01.2022)

  8. #780
    auch kleine Schritte bringen dich voran :o) Avatar von dkf
    Im Forum dabei seit
    24.11.2013
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    4.248
    'Gefällt mir' gegeben
    9.417
    'Gefällt mir' erhalten
    5.649

    Standard

    dkf (moi) hat sich vom gestrigen Gesäusel über das Geballer mit dem Neuen soooo anfixen lassen, dass selbige auch mal die Augen aufgehalten hat nach dem Kerlchen Nuja, anscheinend gibt es eine Elite nur für Männer und nicht für Mäuse

    Hab jetzt trotzdem mal die Mädchenausgabe des Deviate Nitro in Puppenschuhgröße bestellt
    (je einmal in den special-Spectralfarben & einmal in schickem rot
    )

    -> gespanntbin wie sie ausfallen, aussehen & vor allem wie sie sich beim Auslauf benehmen
    Ich will es, ich kann es, ich mach es und ich schaff es !!! Unstoppable

    Limerick der Woche... (Die kompletten Limericks und weitere Ungereimtheiten finden sich hier)

    Es war mal ein Jogger aus Füssen,
    der, wenn er „joggte“ an Bächen und Flüssen
    hier (jedes Mal!)
    quasi als Ritual,
    erst mal π π hat machen müssen



  9. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von dkf:

    JoelH (12.01.2022)

  10. #781
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    11.965
    'Gefällt mir' gegeben
    4.966
    'Gefällt mir' erhalten
    4.432

    Standard

    Zitat Zitat von dkf Beitrag anzeigen
    dkf (moi) hat sich vom gestrigen Gesäusel über das Geballer mit dem Neuen soooo anfixen lassen, dass selbige auch mal die Augen aufgehalten hat nach dem Kerlchen Nuja, anscheinend gibt es eine Elite nur für Männer und nicht für Mäuse
    Ist mir auch aufgefallen. Auch die Größenauswahl selbst ist schmal.
    Wahrscheinlich haben sich auf Instagram nur Männer beschwert. Ist da wirklich lustig, immer wenn einer der bekannteren Testerseiten-Blog-Accounts was zu Puma gepostet haben dann war in 95% der Kommentaren nur zu lesen, dass es zwar toll ist wenn die Schuhe toll sein sollen, aber wenn sie nicht verfügbar sind, dann hat keiner was davon.

    Das ging soweit, dass unter einem neueren Beitrag dann direkt im Text zum Bild stand, ja sei wissen auch nicht wann der Schuh kommt und man soll doch davon absehen seinen Unmut darüber zu äußern, da es jedem bekannt ist. Also wohl auch Puma, die den Schlamassel ja zu verantworten haben.

    Zitat Zitat von dkf Beitrag anzeigen
    Hab jetzt trotzdem mal die Mädchenausgabe des Deviate Nitro in Puppenschuhgröße bestellt
    (je einmal in den special-Spectralfarben & einmal in schickem rot
    )

    -> gespanntbin wie sie ausfallen, aussehen & vor allem wie sie sich beim Auslauf benehmen
    Der Vorteil deiner Puppenfüße, die Schuhe werde im Vergleich relativ leicht sein. Das ist eingentlich der Grund warum ich den normalen Deviate nicht nehme, weil er in der Männerversion einfach zu schwer ist.

    Aber bei Frauenschuhen nimmt das Gewicht echt überproportional ab im Vergleich, ich sehe das immer bei meiner Holden, die hat auch relativ kleine Füße. Da wiegen die Schuhe meist gefühlt gar nichts.
    Über mich
    wo ich herkomme Am Anfang war da der Bauchspeck und wo ich zuletzt gelaufen bin Joels Daily Challenge - Streakrunning

  11. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von JoelH:

    dkf (12.01.2022)

  12. #782
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    11.965
    'Gefällt mir' gegeben
    4.966
    'Gefällt mir' erhalten
    4.432

    Standard Tag 95 - 1132 km - 12.01.2022

    Der Himmel ist ein Platz auf der Erde

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	plot (39).png 
Hits:	10 
Größe:	253,6 KB 
ID:	84493

    Ich stöbere gerne durch das Internet und lese mich einfach so durch Themen hindurch. Vor allem interessiert mich Geschichte, aber ich lese auch gerne Aufsätze über die Grenzen der Physik, mathematische Probleme, Astronomie und überhaupt stöbere ich gerne einfach so durch die Wikipedia und hangele mich von Artikel zu Artikel, oft völlig ohne Zusammenhang und ohne bestimmtes Ziel. Ich lasse mich einfach von den Texten treiben und lande dann irgendwo. Dabei ergeben sich manchmal die kuriosesten Querverbindungen/Verlinkungen, das ist schon faszinierend.

    Ja und? Na ja, so ist der heutige Eintrag zu seinem Titel gekommen. Denn es war wieder Tempomittwoch. Und es war Bahn angesagt. Und es war frostig kalt, Meine Finger sind erst nach 4 Kilometern aufgetaut.

    Was liegt da näher als nach "Der Himmel ist ein Platz auf der Erde" zu googlen? Ist doch logisch - eine Übersetzung! Denn ich suchte natürlich nach Frozen Track. Goggle machte dann aber "Frozen Tracks" zum ersten Treffen, aus der englischen Wiki. Und das ist der übersetzte Titel eines Buches von Åke Edwardson welcher im schwedischen Original "Himlen är en plats på jorden" lautet.

    Ja so schräg können Querverbindungen ausfallen. Zumal der Titel der deutschen Übersetzung "Der Himmel auf Erden" lautet, was immerhin eine gewisse Ähnlichkeit zum Original hat. Wie die englische entstanden ist weiß ich nicht, da ich das Buch nicht kenne. Und so wird das für mich weiter ein Geheimnis bleiben, bis ich vielleicht Lust habe danach zu stöbern. Vielleicht ist es aber auch einfach nur ein Titel der in keinem Zusammenhang steht mit dem Original, dieses Phämonen ist ja bei sehr vielen Kinoproduktionen zu finden, wo sich deutsche Texter gerne völlig sinnfreies aussuchen.

    Ach ja, wie man sieht, gelaufen sind wir auch, auf einem Track der von Minute zu Minute spiegeliger wurde. Auf dem dem Programm standen 3*8 Minuten bei 2:30 Min. Pause. Eigentlich sollten sie in T-Pace gelaufen werden, aber ich konnte meine neuen Schuhe einfach nicht im Zaun halten und musste ein wenig mehr Speed geben. Die Schuhe haben mich dazu gezwungen. Sie funktionieren auch auf der Bahn hervorragend und bringen entsprechend Spass.

    Von daher zu viel Tempo aber Spass dabei, das ist auch etwas und relativ gleichmäßig war es auch, damit bin ich zufrieden.

    Welche Querverbindungen ich bei der morgigen Reise finden werde? Ich werde berichten.
    Über mich
    wo ich herkomme Am Anfang war da der Bauchspeck und wo ich zuletzt gelaufen bin Joels Daily Challenge - Streakrunning

  13. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von JoelH:

    heikchen007 (13.01.2022)

  14. #783
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    11.965
    'Gefällt mir' gegeben
    4.966
    'Gefällt mir' erhalten
    4.432

    Standard Tag 96 - 1143 km - 13.01.2022

    Oh!

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	all_in_one.png 
Hits:	27 
Größe:	216,9 KB 
ID:	84505

    So beginnen die Benachrichtigungs-Mails wenn man gerade einen Segment-Rekord auf Strava verloren hat. Und am Wochenende erreichten mich wieder drei solcher Mails. Das passiert, Segmentrekorde sind ja genau dazu da, um gebrochen zu werden. Es ist ein Challenge in einer ansonsten wettkampfarmen Zeit. Und obwohl es in gewisser Weise nur virtuell ist, so ist es doch auf der selben Strecke und macht den Vergleich deutlich realer.

    Und natürlich will man sich einen verlorenen Rekord immer gerne wieder zurückholen. Manchmal geht das, manchmal wird das kompliziert. Kompliziert immer dann, wenn die Segmente nicht vor der Haustüre liegen. Ich hatte z.B. in letzten Sommer einige Segmente auf Föhr erobert. Die habe ich mittlerweile alle verloren, aber ich hatte auch nicht die Möglichkeit einfach mal auf Föhr laufen zu gehen. Leider.

    Aber am Wochenende verlor ich zwei der Segmente direkt vor meiner Haustür, quasi in der Verlängerung meiner Hausstrecke. Das geht nun wirklich nicht. Also musste heute in der Mittagspause ein kleines Fahrtspiel abgehalten werden. Etwas Trail, inklusive eines "neuen alten" Singletrails, der mich steil den Berg empor brachte und eben Speed auf den beiden Segmenten.

    Ich habe die Latten wieder ein Stück höher gelegt. Mal schauen wie lange es hält. Es sind auf der Grafik die eher roten Bereiche, wo die Segmente zu finden sind. Da wo es zum höchsten Punkt der Strecke geht.

    Wie ihr sehen könnt handelt es sich dreimal um die selbe Strecke, nur unterschiedlich eingefärbt. Das liegt daran, dass ich mir jetzt doch die Premiumvariante von Runalyze habe gönnen lassen. Dabei habe ich mich wieder einmal selbst austricksen müssen. Denn ich schließe normalerweise keine Abos ab für virtuelle Dinge, die nicht in meinen physikalischen Besitz über gehen.

    Was also tun? Klar, ich lasse mir das Abo einfach schenken, dann habe ich es nicht selbst abgeschlossen, sondern es wurde mir geschenkt und deshalb ist es relativ egal ob es in meinen Besitz über geht oder nicht. Und so hab ich es mir zu Weihnachten gewünscht. Und bekommen. Und eines der zusätzlichen Features ist, dass man sich die Strecke nicht nur für die Pace einfärben kann, sondern für alle (meine ich) Metriken die man unterwegs sammelt.

    Braucht man das? Keine Ahnung, aber es sieht gut aus und Bilder sagen ja bekanntlich mehr als tausend Worte. Gerade an der Leistungskurve kann man sehen wieviel Energie man wo verbraten muss und was dabei heraus springt. Für wellige Wettkampfkurse sicher interessant. Und so kann auch wahrscheinlich jeder gut erkennen wo die Segmente gelegen haben

    Welche Features noch dazu gekommen sind? Ich werde berichten.
    Zuletzt überarbeitet von JoelH (14.01.2022 um 08:06 Uhr)
    Über mich
    wo ich herkomme Am Anfang war da der Bauchspeck und wo ich zuletzt gelaufen bin Joels Daily Challenge - Streakrunning

  15. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von JoelH:

    dkf (14.01.2022), HTS (14.01.2022), klnonni (14.01.2022)

  16. #784
    Avatar von Albatros
    Im Forum dabei seit
    08.10.2014
    Beiträge
    1.373
    'Gefällt mir' gegeben
    689
    'Gefällt mir' erhalten
    745

    Standard

    Zitat Zitat von JoelH Beitrag anzeigen
    Braucht man das?
    Die Frage darfst Du Dir nicht stellen! Es handelt sich schließlich um ein Hobby und sowas kostet nun mal...
    Für den Zahlennerd sind solche Features außerdem ein Must-Have!

  17. Folgenden 4 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Albatros:

    dkf (14.01.2022), HTS (14.01.2022), JoelH (14.01.2022), klnonni (14.01.2022)

  18. #785
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    11.965
    'Gefällt mir' gegeben
    4.966
    'Gefällt mir' erhalten
    4.432

    Standard Tag 97 - 1154 km - 14.01.2022

    Geschichten die man nicht vergisst

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	2022-01-15 10_39_45-Greenshot.png 
Hits:	19 
Größe:	539,4 KB 
ID:	84525

    Jeder Lauf schreibt seine eigene Geschichte. Wie man ja jeden Tag hier lesen kann. Manche Geschichten sind dabei so langweilig, dass man sie gleich wieder vergisst. Andere in der Retrospektive so verrückt, dass sie zu einer eigenen Anekdote werden und immer wieder zur Sprache kommen, wenn man auf der Route unterwegs ist.

    Heute kamen wir bei einem kurzen Mittagspausenlauf wieder an einer solchen Stelle vorbei. Ich kann mich nicht mehr genau erinnern wann es war, ich könnte es sicher raussuchen, aber das tut nichts zur Sache. Meine Holde startete gerade mit dem Laufen und wir steigerten ihre Distanz. Fünf Kilometer hatte sie drin, darum plante ich einen Lauf über sechs Kilometer. Und damit es nicht zu langweilig werden würde hatte ich die verrückte Idee die Strecke auf dem Rückweg auf der anderen Seite des Leinbachs zurück zu führen. Das Problem habe ich auf der Höhengrafik eingekreist, damit man es findet. Es sind 13 Höhenmeter. Dreizehn(!) unfassbare Höhenmeter. Und was soll ich sagen? Das Schimpfgewitter, welches über mich niederging, werde ich nie vergessen. Wie ich die Strecke über diesen Berg habe führen können? Völlig egal, ob es dann nicht so langweilig ist, als wären wir einfach auf der Straße zurück gelaufen. Total egal. Aber dieser Berg? Geht gar nicht.


    Ja so war das. Heute hatten wir da keine Probleme mehr. Na ja, die Dame läuft mittlerweile auch Marathon. Berge läuft sie allerdings immer noch nicht gerne. Doch heute gilt dieser Berg dann doch nicht mehr als solcher. Wahrscheinlich ging heute nicht einmal der Puls hoch. Damals schlug er definitiv durch die Decke. Aber nicht wegen des Laufens, sondern der Erregungsexplosion die über mich hinweg rollte.

    Ja, das ist eine Geschichte die ich nie vergessen werde. Damals, so lange ist das ja auch noch nicht her, vielleicht 4 Jahre, war das ein Stabsplanmäßig vorbereitetes Laufabenteuer über genau sechs Kilometer. Heute war es ein Lauf in unserer Mittagspause, einfach mal los, schauen wo man raus kommt, egal wie viele Kilometer man dabei macht. Einfach nur laufen, quatschen und das Wetter genießen. Denn es war blauer Himmel, aber in den schattigen Ecken frostig. So wie ich es am liebsten mag. Einfach ein schöner Freitagmittag.

    Ob es morgen auch wieder an einer geschichtsträchtigen Ecke vorbei geht? Ich werde berichten.
    Über mich
    wo ich herkomme Am Anfang war da der Bauchspeck und wo ich zuletzt gelaufen bin Joels Daily Challenge - Streakrunning

  19. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von JoelH:

    dkf (16.01.2022), heikchen007 (15.01.2022)

  20. #786
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    11.965
    'Gefällt mir' gegeben
    4.966
    'Gefällt mir' erhalten
    4.432

    Standard Tag 98 - 1168 km - 15.01.2022

    Alltag

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Runalyze-activity_2022-01-15T130200.png 
Hits:	16 
Größe:	258,4 KB 
ID:	84546

    Es gibt diese Läufe, da gibt es nicht wirklich etwas zu zu schreiben. Sie sind schlicht Alltag. So der von heute. Wir sind einfach in den Wald hinein gelaufen, mit diversen Optionen der "Umkehr" und haben dann irgendwann eine gewählt und sind zurück gelaufen.

    Es gab keine besonderen Vorkommnisse. Also einfach nur ein Lauf der in die Statistik eingeht und von dem sehr wahrscheinlich keinerlei Erinnerung zurück bleibt. Aber so ist das beim Streakrunning, es gibt nicht immer Hightlights. Oft sind es einfach nur Kilometer die abgespult werden. Bei mir ist das dann so ein Mittelding zwischen wollen und müssen. Denn in der Tat habe ich mit der Streak ja wieder begonnen weil ich mich dabei ertappt habe genau solche Läufe, wie es heute einen gab, vermehrt aus zu lassen. Einfach weil ich keine rechte Lust hatte. Und am nächsten Tag war dann schlechtes Wetter usw. und schon war man drei Tage nicht laufen. Und das konnte ich so einfach nicht stehen lassen. Darum haben ich wieder mit einer Streak begonnen. Damit der Reiz wieder etwas höher ist. Und immerhin gehen wir schon wieder auf dreistellig zu, das ist doch auch was schönes.

    Ob ich die 100 Tage schaffen werde? Ich werde berichten.
    Über mich
    wo ich herkomme Am Anfang war da der Bauchspeck und wo ich zuletzt gelaufen bin Joels Daily Challenge - Streakrunning

  21. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von JoelH:

    dkf (16.01.2022), klnonni (17.01.2022)

  22. #787
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    11.965
    'Gefällt mir' gegeben
    4.966
    'Gefällt mir' erhalten
    4.432

    Standard Tag 99 - 1189 km - 16.01.2022

    Fast wie an der Nordsee

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Runalyze-activity_2022-01-16T101900.png 
Hits:	20 
Größe:	355,0 KB 
ID:	84551

    Heute sind wir mal wieder an den Rhein gefahren um eine Runde laufen zu gehen. Darauf hatte ich Lust und ein Longrun ganz ohne Höhenmeter hat auch was für sich. Ganz ohne Höhenmeter? Fast. Denn wir zweimal eine Bundesstraße überbrücken und dann waren da noch diverse Deiche die erklommen werden mussten.
    Man kam sich echt vor als wäre man an der Nordsee. Da sind die Deiche auch die höchsten Erhebungen. Es haben nur die Schafe gefehlt.

    Interessanterweise kamen wir dabei auch an der Mündung der Isenach in den Rhein vorbei.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	isenach.jpg 
Hits:	10 
Größe:	232,9 KB 
ID:	84552

    Die Isenach entspringt, ich war ja schon einige Male laufend dort und habe dazu berichtet, auf der anderen Seite des Bergrückens, in dessen Tal wir beheimatet sind. Schlängelt sich dann bis in die Rheinebene um dann zwischen Worms und Ludwigshafen in den Rhein zu münden. Und da waren wir heute unterwegs. Einige Kilometer am Wasser entlang, neben und auf Deichen entlang.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	rheinbruecke_Worms.jpg 
Hits:	13 
Größe:	786,9 KB 
ID:	84553

    Das Wetter war auch okay, zwar zugezogen aber kein Nebel, immerhin. Man konnte was sehen. Ein schöner Sonntagsausflug.

    Wie es morgen weitergeht? Ich werde berichten.
    Über mich
    wo ich herkomme Am Anfang war da der Bauchspeck und wo ich zuletzt gelaufen bin Joels Daily Challenge - Streakrunning

  23. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von JoelH:

    dicke_Wade (17.01.2022), klnonni (17.01.2022)

  24. #788
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    11.965
    'Gefällt mir' gegeben
    4.966
    'Gefällt mir' erhalten
    4.432

    Standard Tag 100 - 1201 km - 17.01.2022

    Die Krone des kleinen Mannes

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	locallegend.png 
Hits:	27 
Größe:	109,2 KB 
ID:	84561

    Ich berichtete ja schon des öfteren von den Segmenten bei Strava. Zuerst ging es nur um Speed. Der Schnellste bekommt die Krone. Irgendwann haben sie dann aber auch entdeckt, dass es Leute gibt, die zwar nicht schnell laufen, dafür aber viel. Und so wurde der Titel "Local Legend" für den eingeführt, der ein Segment in den letzten 90 Tagen am häufigsten abgelaufen ist.

    Das macht auch Spass und belohnt alte Leute wie mich, die viel langsam laufen. Die Runde die hier abgebildet ist, ist eigentlich nur zum Zeit voll machen. Denn unser Lauftreff geht ja immer eine Stunde. Wenn man also zu schnell am Endpunkt ist, dann dreht man eben noch die Parkplatzrunde um die Stunde voll zu machen. Aber heute hatte keiner Lust mein Tempo zu laufen als bin ich alleine gelaufen und hatte dann spontan die Idee einfach nur die Runde zu drehen.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Runalyze-activity_2022-01-17T183100.png 
Hits:	18 
Größe:	537,7 KB 
ID:	84562

    Also 9 Runden gemacht und den Legend-Titel eingesackt.

    Des Weiteren habe ich etwas in Runalye gestöbert. Und habe meine Statistiken gefunden Wie ihr ja wisst, ich führe zu meinen Schuhen eine Exceltabelle, die mittlerweile ganz schön groß geworden ist. Und da lasse ich mir auch allerhand Grafiken erzeugen, denn ein Bild sagt nun mal mehr als tausend Zahlen.
    Unter anderem auch diese Statistiken

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	7tagekilometer.png 
Hits:	26 
Größe:	87,5 KB 
ID:	84563 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	365tagekilometer.png 
Hits:	29 
Größe:	23,3 KB 
ID:	84564

    und was finde ich neues bei Runalyze?

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	7tagerunalyze.png 
Hits:	33 
Größe:	78,6 KB 
ID:	84565 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	365runalyze.png 
Hits:	28 
Größe:	49,9 KB 
ID:	84566

    Die Jungs lesen offensichtlich meinen Blog hier

    Ob es noch mehr Statistiken gibt? Ich werde berichten.
    Über mich
    wo ich herkomme Am Anfang war da der Bauchspeck und wo ich zuletzt gelaufen bin Joels Daily Challenge - Streakrunning

  25. Folgenden 4 Foris gefällt oben stehender Beitrag von JoelH:

    Albatros (18.01.2022), dkf (18.01.2022), heikchen007 (18.01.2022), klnonni (18.01.2022)

  26. #789
    auch kleine Schritte bringen dich voran :o) Avatar von dkf
    Im Forum dabei seit
    24.11.2013
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    4.248
    'Gefällt mir' gegeben
    9.417
    'Gefällt mir' erhalten
    5.649

    Standard

    Zitat Zitat von JoelH Beitrag anzeigen
    Die Krone des kleinen Mannes

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	locallegend.png 
Hits:	27 
Größe:	109,2 KB 
ID:	84561
    schreibt's und verschweigt uns ganz majästätisch dabei, dasser sich mit dem heimlichen Rumgeschleiche auf der Runde ooch noch die große Krone geschnappt hat

  27. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von dkf:

    heikchen007 (18.01.2022), JoelH (18.01.2022)

  28. #790
    auch kleine Schritte bringen dich voran :o) Avatar von dkf
    Im Forum dabei seit
    24.11.2013
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    4.248
    'Gefällt mir' gegeben
    9.417
    'Gefällt mir' erhalten
    5.649

    Standard

    Wie gestern nebenan angedeutet; Werde die bunten Botten behalten

    Was ganz geniales... die Teile haben sogar einen Heckspoiler, na wenn DAS nich schneller macht, dann weeß ich ooch nich
    Ich will es, ich kann es, ich mach es und ich schaff es !!! Unstoppable

    Limerick der Woche... (Die kompletten Limericks und weitere Ungereimtheiten finden sich hier)

    Es war mal ein Jogger aus Füssen,
    der, wenn er „joggte“ an Bächen und Flüssen
    hier (jedes Mal!)
    quasi als Ritual,
    erst mal π π hat machen müssen



  29. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von dkf:

    JoelH (18.01.2022)

  30. #791
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    11.965
    'Gefällt mir' gegeben
    4.966
    'Gefällt mir' erhalten
    4.432

    Standard

    Zitat Zitat von dkf Beitrag anzeigen
    schreibt's und verschweigt uns ganz majästätisch dabei, dasser sich mit dem heimlichen Rumgeschleiche auf der Runde ooch noch die große Krone geschnappt hat
    Ja, aber da laufen nur ganz wenige.

    Zitat Zitat von dkf Beitrag anzeigen
    Wie gestern nebenan angedeutet; Werde die bunten Botten behalten

    Was ganz geniales... die Teile haben sogar einen Heckspoiler, na wenn DAS nich schneller macht, dann weeß ich ooch nich
    Ich freue mich immer wenn Schuhempfehlungen von mir gefallen finden. Kannst du vielleicht noch ausführen was der Unterschied zwischen dem roten und den bunten war? Denn eigentlich sind es doch identische Modelle, von der Farbe abgesehen
    Über mich
    wo ich herkomme Am Anfang war da der Bauchspeck und wo ich zuletzt gelaufen bin Joels Daily Challenge - Streakrunning

  31. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von JoelH:

    dkf (18.01.2022)

  32. #792
    Avatar von HTS
    Im Forum dabei seit
    23.07.2007
    Beiträge
    521
    'Gefällt mir' gegeben
    202
    'Gefällt mir' erhalten
    38

    Standard

    Zitat Zitat von JoelH Beitrag anzeigen
    Die Jungs lesen offensichtlich meinen Blog hier
    Manchmal
    RUNALYZE powered athlete

    800m: 2:07 - 1500m: 4:24 - 3k: 9:26 - 5k: 16:18 - 10k: 33:32 - HM: 1:14:01 - 6h: 79,05 km

  33. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von HTS:

    dkf (18.01.2022), heikchen007 (18.01.2022), JoelH (18.01.2022)

  34. #793
    auch kleine Schritte bringen dich voran :o) Avatar von dkf
    Im Forum dabei seit
    24.11.2013
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    4.248
    'Gefällt mir' gegeben
    9.417
    'Gefällt mir' erhalten
    5.649

    Standard Sein Wunsch ist der Dame Befehl ;-)

    Zitat Zitat von JoelH Beitrag anzeigen
    Ich freue mich immer wenn Schuhempfehlungen von mir gefallen finden. Kannst du vielleicht noch ausführen was der Unterschied zwischen dem roten und den bunten war? Denn eigentlich sind es doch identische Modelle, von der Farbe abgesehen
    Der Preis nee, Scherz
    (weder Farbe, noch Preis haben letztlich die Entscheidung bunt vs. rot beeinflusst…. )

    Nachdem dkf hier, bzw. bei Strava durch euch auf das Schühchen aufmerksam gemacht wurde, habbich das www nach dem Deviate Nitro durchforstet und dann den bunten SP uuuuund, weil bei einem anderen „Seller“ extrem vergünstigt , den roten zum Vergleich/Auswahl bestellt…. Wenn das Schühchen generell passt, sich gut anfühlt und den Füßen gefällt, hättich eher den roten behalten, ist ja das gleiche Modell (so die Denke )

    Najedenfalls, der Schuh/das Modell hat seitlich im Fersenbereich solche eigenartigen „Polster/Verdickungen“
    Wieso-weshalb-wofür

    Bei dem Roten kneifen diese dermaßen spürbar in die rechte Ferse, das war direkt beim Anprobieren das erste NoGo Des Weiteren, ich habe an der AS am rechten Fuß einen kleinen, sehr empfindlichen „Grat“, ( wie das entstanden ist ) der je nach dem, wie der Kontakt zu den Schuhen ist, mal mehr, mal weniger beim Gehen/Laufen spürbar und eine echte "Spaßbremse" ist.

    Bei dem Roten hat der Rand hinten genau an der AS/diesem Grat gerieben (das geht gar nicht, da läuft sich auch nichts raus, weg… kann nur noch schlimmer werden. Damit war der Schuh abgewählt….

    Der bunte SP reibt, kneift und drückt seltsamerweise nun überhaupt nicht. Und das lag nicht nur an den superweichen (nichtmehrweißen ) Socken. Nach dem ersten Probespazieren/Probelaufen zu Hause, gestern das Schühchen nochmal im Homegym diversen Tests unterzogen, und dabei auch die üblichen, dünneren Socken getragen. Und auch hier gab es keine schmerzhaften Störungen. Damit dann beschlossen, das Kerlchen zu behalten

    Wie das Laufgefühl auf der Straße ist, wird sich zeigen, heute zu den IV habbich dann doch erstmal wieder zum altbewährten Brooks green silence gegriffen


    PS
    noch was für die Statistik –> die IV heute standesgemäß in kurz/kurz/kurz


    PPS
    die Teppiche behalte ich selbstverständlich beide, vllt. findet sich irgendwann mal noch ein roter Schuh, der passt
    Ich will es, ich kann es, ich mach es und ich schaff es !!! Unstoppable

    Limerick der Woche... (Die kompletten Limericks und weitere Ungereimtheiten finden sich hier)

    Es war mal ein Jogger aus Füssen,
    der, wenn er „joggte“ an Bächen und Flüssen
    hier (jedes Mal!)
    quasi als Ritual,
    erst mal π π hat machen müssen



  35. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von dkf:

    JoelH (18.01.2022), klnonni (18.01.2022)

  36. #794
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    11.965
    'Gefällt mir' gegeben
    4.966
    'Gefällt mir' erhalten
    4.432

    Standard Tag 101 - 1215 km - 18.01.2022

    Marathonläufer schrammt nur 31 Sekunden am WR vorbei

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	6minuten.png 
Hits:	15 
Größe:	812,4 KB 
ID:	84580 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	ballern.png 
Hits:	15 
Größe:	818,1 KB 
ID:	84581

    Ich wusste nicht was ich tun soll, also habe ich mir eine kleine Bahnsession gegönnt. Und bin ganz knapp an einem Weltrekord vorbeigelaufen Doch ernsthaft, ich habe ihn nur um sage und schreibe 31 Sekunden verpasst. Und das als Marathonläufer.

    Okay, verlassen wir die Schlagzeilentiefe des Boulevards und gehen die Sache ein wenig sachlicher an. Ich war auf 400m gut zweidrittel langsamer als der WR Ganz grob gerechnet war Wayde van Niekerk bereits im Ziel als ich gerade mal etwas mehr als die Hälfte der Strecke hinter mich gebracht hatte

    Soviel zu suggestiven Schlagzeilen die uns täglich beeinflussen und das in allen Bereichen. Wer nicht hinterfragt oder ins Detail schaut der wird also nicht alles sehen und ggf. völlig in die Irre geführt.

    Und darum werde ich das ganze Geschehen von heute natürlich sauber aufdröseln. Ich hatte wirklich Lust auf Bahn. Also bin ich hin. Ziel war zunächst ein 6 Minuten Timetrial. Damit kann man seine Trainingsgeschwindigkeit für Billats 30:30 rausfinden, ein Workout das mir sehr gut gefällt. Von der Theorie her, denn richtig umzusetzen ist sie nur mit einigem Aufwand, leider.

    Also eingelaufen und dann sechs Minuten schnell gelaufen. Ich muss zugeben, ich bin etwas enttäuscht. Nur gut 1650m sind nicht wirklich viel, da war schon mal mehr im Tank. Aber ich war gestern ja schon unterwegs und das habe ich dann doch etwas gemerkt. Aber so ist das eben, hätte ja gestern schon daran denken können, aber ich lebe von Tag zu Tag, relativ planlos aktuell was das Laufen betrifft. Es gibt eben noch kein Nahziel auf das eine spezifische Vorbereitung schon lohnen würde, also habe ich einfach nur Spaß am Laufen und ein 6 Minuten Timetrial gehört da dazu

    Danach habe ich dann erstmal wieder einige lockere Runden gedreht und bin auf die Idee gekommen doch mal wieder 400m allout zu probieren. Und damit bin ich schon eher zufrieden. Wie gesagt, zum WR fehlen nur noch 31 Sekunden. Ich bin also 74 Sekunden gelaufen. Sprinter war ich noch nie. Aber alleine und auf der Zielgeraden Gegenwind, damit kann ich sehr gut leben. Vor allem weil die anderen nicht viel langsamer waren. Dazwischen gab es jeweils ausreichend Trabpause.

    Und danach bin ich nach einige Runden mit einer Bekannten ausgelaufen die ebenfalls auf der Bahn unterwegs war aber ein ganz anderes Programm abgespult hat. Trotzdem nett noch einige Runden quatschen zu können, laufen verbindet eben, obwohl es sich im Grunde um einen Individualsport handelt.

    Dabei kamen wir auch auf die Sprache zu morgen, denn da steht ja entweder Treppen- oder Bergtraining an, ich habe mich noch nicht final entschieden. Darauf war das heute sicher keine ideale Vorbereitung.

    Aber trotzdem werde ich natürlich wieder alles geben. Und berichten!
    Über mich
    wo ich herkomme Am Anfang war da der Bauchspeck und wo ich zuletzt gelaufen bin Joels Daily Challenge - Streakrunning

  37. Folgenden 4 Foris gefällt oben stehender Beitrag von JoelH:

    dkf (19.01.2022), heikchen007 (19.01.2022), klnonni (19.01.2022), RedDesire (19.01.2022)

  38. #795
    auch kleine Schritte bringen dich voran :o) Avatar von dkf
    Im Forum dabei seit
    24.11.2013
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    4.248
    'Gefällt mir' gegeben
    9.417
    'Gefällt mir' erhalten
    5.649

    Standard

    Wiedereinmal sooooo schöne Schlagzeilen

    Und in Sachen "Ungenauigkeit" kann dkf noch bisschen was anekdotisches dazu


    1.) 2014 nach dem Marathon am Rennsteig hat meine Lauffreundin dann erzählt, "..und ja, Korinna ist den in sub-4h gelaufen"
    ... es waren 3h53:26 DAS IST WEIT WENIGER ALS sub-4h


    2.) 2015 nach dem Wintermarathon in Laipzsch hatte ein Mitglied des elitären Clubs von nebenan berichtet, dass die Damen mit knapp über 4h ins Ziel kamen
    ... es waren 4h07:46 DAS IST WEIT MEHR ALS knapp über 4h


    Es kommt halt immer auf die Details an, und genau diese Details machen die launigen Laufgeschichten des alten Schweden so liebens- und lesenswert
    Ich will es, ich kann es, ich mach es und ich schaff es !!! Unstoppable

    Limerick der Woche... (Die kompletten Limericks und weitere Ungereimtheiten finden sich hier)

    Es war mal ein Jogger aus Füssen,
    der, wenn er „joggte“ an Bächen und Flüssen
    hier (jedes Mal!)
    quasi als Ritual,
    erst mal π π hat machen müssen



  39. Folgenden 4 Foris gefällt oben stehender Beitrag von dkf:

    heikchen007 (19.01.2022), JoelH (19.01.2022), klnonni (19.01.2022), RedDesire (19.01.2022)

  40. #796
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    11.965
    'Gefällt mir' gegeben
    4.966
    'Gefällt mir' erhalten
    4.432

    Standard

    Zitat Zitat von dkf Beitrag anzeigen
    Es kommt halt immer auf die Details an, und genau diese Details machen die launigen Laufgeschichten des alten Schweden so liebens- und lesenswert
    Darauf lass uns anstoßen. Ich überlasse dir auch gerne das halbvolle Glas und begnüge mich mit dem halbleeren
    Über mich
    wo ich herkomme Am Anfang war da der Bauchspeck und wo ich zuletzt gelaufen bin Joels Daily Challenge - Streakrunning

  41. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von JoelH:

    dkf (19.01.2022)

  42. #797
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    11.965
    'Gefällt mir' gegeben
    4.966
    'Gefällt mir' erhalten
    4.432

    Standard Tag 102 - 1225 km - 19.01.2021

    Frag drei Läufer und du bekommst sechs Meinungen

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	plot (40).png 
Hits:	18 
Größe:	74,5 KB 
ID:	84587 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	2022-01-20 07_40_33-Greenshot.png 
Hits:	18 
Größe:	23,6 KB 
ID:	84588 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	2022-01-20 07_45_00-Greenshot.png 
Hits:	15 
Größe:	57,9 KB 
ID:	84589

    So ähnlich habe ich es heute gemacht. Allerdings fragte ich die Technik. Dreimal die selbe Datei, sprich der selbe Lauf, interpretiert von drei Analysetools.

    Bei der Herzfrequenz ist man sich einig, was die Pace angeht bevorzuge ich die mittlere Grafik. Denn bei Strava attestierte man mir den zweischnellsten Kilometer seit es meine Aufzeichnungen gibt.

    Aber was war geschehen? Zunächst, Strava liegt falsch was die Pace angeht und die anderen liegen zwar bei der Pace einigermaßen richtig, aber wie sie darauf gekommen sind erschließt sich mir auf den ersten Blick nicht wirklich. Was ist also das Geheimnis? Wie habe ich den Stryd so verwirrt, dass er irgendwie nicht mehr mit kam?

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	2022-01-20 07_51_27-Greenshot.png 
Hits:	11 
Größe:	76,7 KB 
ID:	84590 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	2022-01-20 08_06_06-Greenshot.png 
Hits:	12 
Größe:	78,5 KB 
ID:	84591

    Dazu hier ein Zoom auf den besagten Abschnitt. Das war eine Treppe, wir sind da drei mal hoch und wieder runter. Das erste Mal ging es ganz einfach nur hoch und runter, das zweite Mal im Prinzip auch, abgesehen davon, dass es pro Stufe immer der gleiche Fuß sein sollte der zuerst geht. Die Treppe sind ca. 7x12 Stufen mit etwa 1,50m flach dazwischen. Da kann man dann schön die Seiten wechseln etc. darum mache ich da gerne etwas Koordinatives, anstatt einfach nur zu ballern, dafür gibt es geeignetere Treppen.

    Auf jeden Fall kommen wir nun zu Anstieg Nr. 3. Wie man auf dem Zoom erkennen kann, plötzlich wurde die Treppe länger. Wie geht das? Im Prinzip ganz einfach. Man geht einfach zwei Schritte vor und dann wieder einen zurück usw. Das Problem dabei, ich habe keine Ahnung wie der Stryd das interpretiert. Offenbar schon irgendwie korrekt, denn man macht ja auch rückwärts Strecke. Darum wird die Treppe länger. Nur wieso Strava da bei der Pace austickt, da habe ich keine Ahnung.

    Wie verwirrt der Stryd ist zeigt sich hier

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	2022-01-20 08_12_20-Greenshot.png 
Hits:	16 
Größe:	65,5 KB 
ID:	84592

    Das sind die Daten nicht aufgeschlüsselt nach Zeit auf der X-Achse, sondern nach Distanz. Und da geht die Pace komplett schräg.

    Schon witzig was man aus einem Datensatz so alles basteln kann. Und wie einfach man hochwertige Technik doch austricksen kann. Einfach einen Schritt rückwärts machen und schon ist Essig in den Beschleunigungsmessgeräten.

    Darum kann ich jedem nur ans Herz legen, Technik ist ganz toll, aber zu lernen auf der Körpergefühl zu hören und dieses zu interpretieren ist oft noch viel besser. Denn zwar kann dich auch dein Körper austricksen und unvermittelt plötzlich "austicken". Aber von einem simplen Rückwärtsschritt wird er sich nicht verwirren lassen.

    Wobei - ich werde nie eine Übung rückwärts die Treppe hoch oder runter ansagen. Dann dazu bräuchten die meisten dann doch wieder ganz viel innovative Technik. In Form von Helm und Rückenprotektoren

    Danach gab es noch einige konventionelle Übungen an der Treppe und etwas schnelles Laufen auf der Straße. Da hat die Technik funktioniert und auch die Beine. Zweimal je eine Sekunde an meinen Segments-PBs vorbei. Ich frage mich was möglich gewesen wäre, wenn ich gestern nicht auf der Bahn gelaufen wäre. Mehr oder weniger? Ich werde es nie erfahren.

    Dafür werdet ihr erfahren was ich morgen laufen werde, denn ich werde natürlich berichten!
    Zuletzt überarbeitet von JoelH (20.01.2022 um 07:58 Uhr)
    Über mich
    wo ich herkomme Am Anfang war da der Bauchspeck und wo ich zuletzt gelaufen bin Joels Daily Challenge - Streakrunning

  43. #798
    Geschüttelt, nicht gerührt Avatar von heikchen007
    Im Forum dabei seit
    31.10.2017
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    660
    'Gefällt mir' gegeben
    1.042
    'Gefällt mir' erhalten
    561

    Standard

    Hahaha, na das war ja wieder was für den Nerd in dir...
    5 km - 23:40 (08.08.2021 - The Great 10k)
    10 km - 47:57 (08.08.2021 - The Great 10k)
    HM - 1:40:37 (10.10.2021 - S 25 Berlin)
    25 km - 02:02:00 (15.05.2022 - S 25 Berlin)

  44. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von heikchen007:

    JoelH (20.01.2022)

  45. #799
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    11.965
    'Gefällt mir' gegeben
    4.966
    'Gefällt mir' erhalten
    4.432

    Standard

    Zitat Zitat von heikchen007 Beitrag anzeigen
    Hahaha, na das war ja wieder was für den Nerd in dir...
    Mit wäre das wahrscheinlich gar nicht aufgefallen, wenn Strava nicht angezeigt hätte, dass ich so schnell wie fast noch nie war. Das machte mich stutzig. Denn gerade an Treppen ist Highspeed eher unwahrscheinlich.

    Darum habe ich genauer nachgeschaut wo ich denn so schnell gewesen bin. Und das war dann ausgerechnet da wo ich rückwärts lief. Vielleicht ist das ja ein Wink des Schicksals und meine Berufung ist Rückwärtsläufer?

    Über mich
    wo ich herkomme Am Anfang war da der Bauchspeck und wo ich zuletzt gelaufen bin Joels Daily Challenge - Streakrunning

  46. #800
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    11.965
    'Gefällt mir' gegeben
    4.966
    'Gefällt mir' erhalten
    4.432

    Standard Tag 103 - 1235 km - 20.01.2022

    Way hay and up she rises

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	2022-01-21 06_53_41-Greenshot.png 
Hits:	9 
Größe:	222,0 KB 
ID:	84595

    Jeder kennt diese Liedzeile, welche früher auf Segelschiffen gesungen wurde und bis heute nicht vergessen ist. Sie stammt aus dem Shanty Drunken Sailor. Wie meist, wenn ich mal faul auf der Couch abhänge, habe ich mich durch Programm gezappt und bin dabei auf eine Dokumentation zu Lieder getroffen. Da ging es gerade um Shantys, also alte Seemannslieder die an Bord gesungen wurden. Ich dachte ja immer, die sangen das aus Langeweile oder so. Aber das ist viel zu kurz gedacht. Diese Lieder wurde gesungen um Arbeiten zu verrichten. In gewisser Weise als Anleitung für die Seemänner, was sie zu tun hatten inclusive des Taktes, damit z.B. alle im gleichen Takt an einem schweren Seil zogen und der Zug dadurch gleichmäßig und kraftvoll wurde. Mit dem Aufkommen der Dampfschiffahrt verloren die Shantys dann an Bedeutung, da viele der Arbeiten plötzlich von Maschinen übernommen wurden und nicht mehr so viele Seefahrer gebraucht wurde.

    Und irgendwie kam mir das heute wieder in den Sinn als ich eine Runde locker an meinem Hausberg entlanglief.


    Auf einer flachen Passage, an der es nicht viel zu denken gab,

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	singgeschwindigkeit.png 
Hits:	12 
Größe:	55,5 KB 
ID:	84596

    da schoss mir plötzlich obige Zeile in den Kopf und ich begann einfach zu singen. Ich war in langsamer Fahrt unterwegs und wollte dies mit dem Schnauf-O-Meter kontrollieren. Das Problem, viel mehr als den Refrain fiel mir nicht ein. Was mir leider bei sehr viel Liedern, die mir noch in den Kopf kamen passierte. Also trällerte ich diverse Refrains in den Pfälzerwald wo sie - hoffentlich - ungehört verhallten Darunter "Hier kommt Alex", "Eisgekühlter Bommerlunder", "Altbierlied" von den Toten Hosen. Auf die man wirklich gut laufen kann Oder auch "The Great Commandment" von Camouflage.
    Aber ich muss zu meiner Schande gestehen, ich konnte mich irgendwie nur an ganz wenig Text erinnern. Ich muss mal wieder meine alten CDs reaktivieren.

    Wie man an Puls- und Pacekurve erkennen kann, singen funktionierte sehr gut, ich war im lockeren Tempo, ganz ohne auf die Uhr zu schauen. Und noch was brachten mir die Shantys, ich kam für einige Momente in den Runnersflow. Ich vergaß alles um mich herum, suchte eher nach den Texten im Kopf, sang und war schwupp die wupp drei Kilometer weiter.
    Von daher kann ich sagen, er funktioniert noch immer, der Shanty, denn ich vermute durch den Gesang entflohen auch die Seemänner ein Stück weit der extrem harten Arbeit die sie leisten mussten. Zumal sie wahrscheinlich auf dem Schnauf-O-Meter in anderen Bereichen unterwegs waren als ich heute.

    Wer von euch singt noch wenn er unterwegs ist? Vielleicht die mit der schicken Zicke? Würde mich nicht wundern.

    Morgen werde ich dann wohl eher nicht singen, denn das würde meine Begleitung wohl nicht goutieren. Ich werde berichten.
    Über mich
    wo ich herkomme Am Anfang war da der Bauchspeck und wo ich zuletzt gelaufen bin Joels Daily Challenge - Streakrunning

  47. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von JoelH:

    dkf (21.01.2022), heikchen007 (21.01.2022)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Streakrunning
    Von Lunedi im Forum Laufsport allgemein
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 04.11.2016, 12:42
  2. Le Challenge des Seigneurs
    Von KN im Forum Ultralauf
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 17.04.2012, 07:05
  3. Streakrunning Erfahrung
    Von savi im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.07.2008, 12:48
  4. Von suboptimalem Streakrunning und Würmern
    Von katzie im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.08.2007, 17:19
  5. Challenge Roth
    Von Indy im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 26.06.2007, 08:49

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •