+ Antworten
Seite 13 von 17 ErsteErste ... 310111213141516 ... LetzteLetzte
Ergebnis 301 bis 325 von 415
  1. #301
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    20.424
    'Gefällt mir' gegeben
    1.067
    'Gefällt mir' erhalten
    2.943

    Standard

    Zitat Zitat von dkf Beitrag anzeigen
    Meine Standardantwort darauf;
    Es gibt Leute, die wohnen in Berlin UND arbeiten in Berlin, UND DIE sind länger unterwegs als ich
    Jetzt kennst du einen mehr Ich gehe früh 4:45 Uhr aus dem Haus, wenn ich umgezogen um 6 Uhr am Arbeitsplatz sein will. Mit dem Auto, das ich manchmal fahren darf ( ) spare ich da ne halbe Stunde. Dank der genialen Stadtautobahn, die ich da etwa 11 km gut durchfahren ( ca 110 km/h im Schnitt ) kann.

    Zitat Zitat von klnonni Beitrag anzeigen
    Wobei ich vor der Haustür ja auch noch das Naturschutzgebiert Döberitzer Heide habe - sehr zu empfehlen - aber im Sommer etwas sonnenlastig
    Anhang 78894
    Bin ick mit Freunden schon zweimal laufend gewesen. Und ja, einmal hatten wir es etwa 30°C im nicht vorhandenen Schatten. Eigentlich wollten wir von Priort zu nem Einkaufscenter laufen. Dort wollte ein Freund mit Auto und Getränken warten und nach ner Pause wollten wir zurück. Sollten etwa 30 km werden. Wir sind dann, bis auf zwei, mit dem Auto zurück

    Gruss Tommi

  2. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von dicke_Wade:

    JoelH (26.02.2021), klnonni (04.03.2021)

  3. #302
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    9.599
    'Gefällt mir' gegeben
    3.511
    'Gefällt mir' erhalten
    2.801

    Standard Tag 280 - 4018 km - 25.02.2021

    Carbonrenner

    Carbon ist ja seit einiger Zeit das Mittel gegen alles im Laufsport. Wenn kein Carbon drin ist, dann ist es nicht schnell. Na ja, so ähnlich stellen es zu mindest die Marketingstrategen der Firmen dar.

    Dabei ist das alles nur ein Teil der Wahrheit, denn Federn tut dann doch eher der Schaum der Mittelsohle und das Carbon ist eher zur Stabilisierung und Kanalisierung des ganzen Systems im Schuh verbaut.

    Ich sträubte mich eine Weile gegen diese Boote, da sie mit Schuhen eigentlich nur noch wenig zu tun hatten und haben. Finde ich, sie sehen zumindest zum Großteil bescheiden aus. Um es mal seeeehhhr höflich auszudrücken. Des Weiteren ist es die Frage ob der Effekt auch bei so einem alten Sack wie mir funktioniert und die Kohle wert ist, denn die Schuhe lassen sich die Firmen ja nun fast in Gold aufwiegen

    Auf jeden Fall bin ich dann vor zwei Jahren doch mal den kurz schwach geworden und habe mir einen gegönnt. Was soll ich sagen? Es ist der bisher einzige Schuh den ich wieder verkauft habe. Nach 99 km insgesamt hatte ich keine Lust mehr, das Teil war viel zu hart und hatte null Passform. Ein Fehlkauf. Finger verbrannt - vom Carbon geheilt.

    Vor einem halben Jahr wurde ich dann von einem Schuh doch sehr so sehr begeistert, dass ich wieder zu griff. Denn dieser Schuh hatte keine Carbon-Platte verbaut, sondern eine aus Nylon. Keine Ahnung wie groß der Effekt ist, darauf komme ich noch zu sprechen, aber für den Kopf war es der Kunstkniff, das ist kein Carbon, also ist es nicht böse. Zumal der Schuh auch aussieht wie ein Schuh und auch länger als 200km durchhält.

    Und was soll ich sagen? Ich war absolut geflasht, der perfekte Schuh. Liebe auf den ersten Lauf. Der Name ist Programm Endorphin Speed, er macht glücklich und schnell. Und sie linderten das Gefühl der verbrannten Finger. Es begann wieder so ein zartes Nagen, ob der große Bruder, der Pro, nicht doch passen würde.

    Zunächst blieb dieses Nagen ungehört, da der Schuh schlicht nicht mehr verfügbar war. Aber als er jetzt wieder auf den Markt schwemmte musste ich einfach zuschlagen.

    Getreu nach meinem Motto, Schuhe über 200€ kaufe ich niemals, aber was interessiert mich heute mein Geschwätz von gestern? Ich mach ja auch garantiert nie eine Streak und Marathon? Nicht mit mir

    Also gewartet bis mein Dealer die Schuhe da hat, denn lokale Händler müssen aktuell extrem gestützt werden(!!), und gleich zugeschlagen.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	neueSchuhe.jpg 
Hits:	16 
Größe:	187,5 KB 
ID:	78925 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	neuneschuhe2.jpg 
Hits:	15 
Größe:	186,0 KB 
ID:	78926
    Schwarz Pro, Weiß Speed.

    Und jetzt war es dann so weit. Joel und die Carbonrenner - Kapitel 2 - Bin ich Pro?

    Fazit, na ja. Das Teil ist wie ein störrisches Wildpferd. Lässt man die Zügel locker dann gerät es sofort außer Kontrolle. Bleibt man nicht im Flow, dann wirft es dich ab.

    Ich habe natürlich gleich mal ein kleine Fahrtspiel gemacht. Dabei fühlte ich mich eigentlich gar nicht so schnell, aber die Daten sagen was anderes. Ich war im Verhältnis der HF zur Pace in einem sehr niedrigen Bereich unterwegs.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	HFTop.png 
Hits:	17 
Größe:	123,3 KB 
ID:	78927
    Teilbereich, echt gute HF.

    Das spricht dafür, dass der Pro noch effizienter arbeitet als der Speed. Aber er war auch viel schwerer zu kontrollieren. Dann hatte ich ihn natürlich auf der einen Seite zu eng geschnürt und mir schlief unterwegs der halbe Fuß ein. Kinderkrankheiten, die man abstellen kann.

    Von daher, die Liebe auf den ersten Lauf war es nicht, aber ein zartes Pflänzchen ist gesät.

    Ob das Pflänzchen wächst und die Liebe erwacht? Ich werde berichten.
    Zuletzt überarbeitet von JoelH (26.02.2021 um 10:39 Uhr)
    Über mich

  4. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von JoelH:

    Bantonio (26.02.2021), Catch-22 (26.02.2021), dkf (27.02.2021)

  5. #303
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    9.599
    'Gefällt mir' gegeben
    3.511
    'Gefällt mir' erhalten
    2.801

    Standard Tag 281 - 4030 km - 26.03.2021

    Ist das schon Hardcore?

    Heute hatten wir keine Lust auf eine Hausrunde. Also sind wir ins Auto gesprungen und haben eine Runde woanders gedreht. Im Gegensatz zu den letzten Tagen hat es allerdings geregnet und das Thermometer hatte sich auch wieder auf kuschelig kalte 5 Grad runter nivelliert. Für Februar eine durchaus normale Temperatur.

    Auf dem Weg zum Startpunkt habe ich dann doch darüber nachgedacht ob wir schon etwas Hardcore geworden sind, was das Laufen angeht. Wer geht bei dem Wetter gerne vor die Tür? Freiwillig? Ohne Zwang? Im Gegenteil, sogar mit Lust auf die Sache!

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	b48b37.png 
Hits:	13 
Größe:	482,4 KB 
ID:	78933

    Ich hätte auch einfach aufs Laufband springen können. Aber wir hatten Lust auf echtes Laufen in der Natur und sei sie noch so liderlich. Also sind wir 12 km durch den Regen gecruised, haben gequatscht und Spass gehabt.

    Komische Wendungen hält das Leben manchmal für einen bereit. Verrückt.

    Ob wir morgen wieder Spass im Regen haben werden? Ich werde berichten.
    Über mich

  6. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von JoelH:

    Dirk_H (28.02.2021), dkf (27.02.2021), klnonni (28.02.2021)

  7. #304
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    9.599
    'Gefällt mir' gegeben
    3.511
    'Gefällt mir' erhalten
    2.801

    Standard Tag 282 - 4053 km - 27.02.2021

    Lost & Found

    Heute traf das ein, was ich schon seit einigen Wochen befürchtet. Der Weg ist wegen Forstarbeiten gesperrt!

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Mist_zu.jpg 
Hits:	12 
Größe:	566,0 KB 
ID:	78994

    Das ist sowas wie ein Supergau, wenn man in fremdem Gebiet unterwegs ist und dazu noch auf einer Punkt-zu-Punkt Strecke. Mir hätte es also auch nichts gebracht einfach um zu drehen.

    Und so hat sich folgendes ergeben, der Ausschnitt, den ich improvisieren musste

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	geplangelaufen.png 
Hits:	19 
Größe:	487,9 KB 
ID:	78995

    Grün wollte ich laufen, blau ist es geworden. Ich wollte nicht über die geplante Strecke hinaus laufen, also blieb ich einfach immer rechts von ihr. Damit war ich zumindest sicher, dass ich nicht ins Nirgendwo abdrifte, sondern ggf., wenn alle Stricke reissen, einfach umkehre und dann nach zuhause abbiege. Das war Plan C. Aber erst mal schauen ob es nicht doch irgendwie zum Eiswoog geht.

    Und was soll ich sagen, es wurde besser als gedacht. Die Ehrenrunde war zu doof, aber dafür bekam ich dann das vor die Linse

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	panoramaEiswoog.jpg 
Hits:	24 
Größe:	350,3 KB 
ID:	78996

    Sehr schöner Ausblick über den gesamten Woog und die imposante Eisenbahnbrücke.
    Eigentlich wäre ich auf der anderen Seite genau dort unter der Brücke rausgekommen. Das hätte sicher keine so schönen Bilder ergeben. Glück im Unglück.

    Aber blöd ist das schon. Vor allem wenn man auch kein Netz hat und keine Karte. Ja, ich weiss, ich könnte es mit Offlinekarten machen, aber da habe ich bisher keine App gefunden die so einfach zu bedienen ist wie die mit Onlinekarten. Ist leider so. Zumal man hier eine gewisse Detailtiefe braucht, damit auch die Waldpfade mit drauf sind.

    Aber so ist das eben auch ein bisschen Abenteuer und letztlich war es grade mal ein Kilometer mehr, über alles. Das schaff ich grad noch so mit meinen alten Knochen.

    Ob es Morgen wieder Probleme mit der Strecke gibt? Ich werde berichten.
    Über mich

  8. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von JoelH:

    dkf (28.02.2021), klnonni (28.02.2021)

  9. #305
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    9.599
    'Gefällt mir' gegeben
    3.511
    'Gefällt mir' erhalten
    2.801

    Standard Tag 283 - 4074 km - 28.02.2021

    Habemus Abrechnung

    So übertitelt ein mir bekannter Autor seine Blogbeiträge jeweils zum Quartalsende und berichtet von seinen verkauften Büchern. Um welchen Blog es sich handelt könnt ihr googeln, die Begriffe habe ich ja jetzt vorgegeben

    Wir haben den Februar beendet und damit kann ich den auch abrechnen. Insgesamt bin ich im kürzesten Monat des Jahres 450,9 km gelaufen. Nach einem ziemlich verhaltenen Start mit wenigen Kilometern habe ich in den letzten acht Tagen doch noch mal etwas aufgedreht und da alleine 152 km gesammelt.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	februar.png 
Hits:	6 
Größe:	145,7 KB 
ID:	79002

    Mit unserem heuten Sonntagsausflug habe ich sogar meinen Wochenrekord aus dem Oktober geknackt und auf 127,05 km gesteigert.

    Insgesamt war ich 1 Tag und 16:29:28 Stunden in einer 5:23 Pace unterwegs und bin 6.672 hm geklettert.

    Vor dem Februar hatte ich den meisten Bammel, was die Statistiken angeht, denn durch seine Kürze muss man 2 km pro Tag weiter laufen als in langen Monaten. Das ist schon eine Herausforderung. Und auch das Wetter im Februar ist doch immer recht unklar. Hat man ja auch in diesem Jahr gesehen. An zwei Tagen war ich bei -7°C unterwegs und an einem Tag bei 17°C! Das sind unglaubliche 24 Grad Unterschied und nicht einfach so zu verkraften.

    Aber beide Wetter hatten was, es lag relativ viel Schnee und das auch mal länger als einen Tag am Stück, das mag ich ungemein und habe es genossen.

    Des Weiteren haben wir einige längere Läufe am Wochenende hin bekommen und neue Ecken gesehen, Dinge abgelaufen die ich schon immer im Auge gehabt hatte.

    Also von daher, der Februar war aus läuferischer Sicht, im Bezug auf die Streak, definitiv gelungen.

    Heute zog es uns mal wieder nach Bad Dürkheim in die Ebene.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Erpolzheim.png 
Hits:	6 
Größe:	1.011,0 KB 
ID:	79003

    Waren wir bisher meist südöstlich von Bad Dürkheim unterwegs, ging es heute nach Nordosten, um das kleine Örtchen Erpolzheim herum. Insgesamt überquerten wir die Bahnlinie viermal, aber der interessanteste Übergang war dieser hier:

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Gabelstabler.jpg 
Hits:	20 
Größe:	810,5 KB 
ID:	79004

    Ich dachte ja das ist ein Gabelstabler. Aber gut, es ist ein Flurförderzeug. Wahrscheinlich werde ich mir diesen Fachbegriff nicht merken können

    Das Schild steht übrigens in einem Industriegebiet, das von einem Ranweg nebst kleinem Bachlauf durchzogen ist. Zwischen zwei Industriegebäuden, die offenbar zusammengehören, aber durch den Weg und den Bachlauf getrennt sind, ist wohl unter der Woche mit einem erhöhten Verkehrsaufkommen von Flurförderzeugen zu rechnen.

    Das Wetter heute war übrigens super, aber schwierig. Als wir bei uns los sind waren es Null Grad, aber die Sonne kam gerade raus und es war blauer Himmel. Also haben wir damit spekuliert, dass es warm genug wird für Kurz/Kurz und lagen richtig. Andere fanden das Wetter aber wohl noch nicht so ganz reif für Sommermode und waren noch Lang/Lang mit Mütze, Handschuhen und Schals unterwegs. Die noch hoch gezogen bis über die Nase.

    Na ja, jeder wie er mag, ich wäre so auf den 21km eingegangen wie eine Primel.

    Ob ich morgen immer noch so gut gelaunt bin, wenn die Monatsuhr wieder auf NULL Kilometer steht? Ich werde berichten.
    Über mich

  10. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von JoelH:

    dkf (02.03.2021), klnonni (28.02.2021)

  11. #306
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    9.599
    'Gefällt mir' gegeben
    3.511
    'Gefällt mir' erhalten
    2.801

    Standard Tag 284 - 4091 km - 01.03.2021

    Intervalle am Volkspark

    Im Winter, wenn die Bahn nicht nutzbar ist, da das Flutlicht fehlt, machten wir bei unserem Lauftreff die Intervalleinheiten rund um den Lauterer Volkspark.

    Das ist eine 2(,1)km Runde mit vier Ecken Oft machen wir die langen Geraden als Intervall und die kurzen als Pause. Seit einigen Monaten war da allerdings ein mobiles Testzentrum und da nahmen wir etwas Abstand von der Runde.

    Aber seit letzter Woche ist die Strecke wieder frei und so habe ich die Gelegenheit genutzt um einige Intervalle zu machen. Um es langsam an zu gehen habe ich mich für 2(,1) km Langintervalle im 10kRT entschieden. Davon, aus Zeitgründen, drei Stück. Mit je einer Runde Pause, die ich aufgrund der Länge nicht ganz langsam gemacht habe, sondern so beim MRT geblieben bin.

    Als Werkzeug hatte ich den Endorphin Pro dabei, wollte sehen ob ich ihn etwas besser in den Griff bekomme als bei unserer ersten Zusammenarbeit. Und in der Tat hatte ich ihn etwas besser im Griff, wie ich finde.

    Aber zunächst zu den Intervallen

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	iv1.png 
Hits:	32 
Größe:	51,8 KB 
ID:	79026 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	iv2.png 
Hits:	26 
Größe:	53,3 KB 
ID:	79027 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	iv3.png 
Hits:	24 
Größe:	54,0 KB 
ID:	79028
    Grafiken aus dem Stryd-Powercenter

    Was kann man sehen? Zum einen eine für mich sehr niedrige Schrittfrequenz. Ich hatte bei einer 4er Pace auch schon Frequenzen jenseits der 200 produziert. Offenbar erreiche ich mit dem Schuh also einen längeren Schritt. Es ist aber auch auffällig, dass von Intervall zu Intervall die Schrittfrequenz steigt. Ich wurde also offensichtlich müder. Umgekehrt sank dagegen die vertikale Bewegung, das ist im Prinzip die Schritthöhe, antiproportional dazu.
    Ich habe also meine Beine nicht mehr hoch bekommen, im wahrsten Sinne des Wortes.

    Dennoch sind diese Werte beide höher als bei "normalen" Raceflats. Das ist der Bounceeffekt dieser neuen Schuhe in Zahlen.

    Und damit sind wir auch wieder zurück beim neuen Schuh. Ich hatte ihn etwas besser im Griff als bei meinem ersten Ausritt. Dennoch hat er mich einige Male fast abgeworfen. Unsauberes Laufen funktioniert mit dem Schuh nicht. Ferse zuerst erst recht nicht. Das fühlt sich an als würde man auf ein Bremspedal treten. Man muss also Mittelfuß laufen, mindestens. Das tue ich offensichtlich meistens, denn wenn ich in den Flow komme, dann bewegt er sich im MRT fast von alleine. Aber bei 10kRT wandere ich langsam ins Grenzgebiet unserer Beziehung. Denn ein unsauberer Schritt und man hat das Gefühl nur noch rum zu eiern. Und da sehe ich aktuell das Problem, ich tendiere dazu, am Limit, zum Ende hin eher zu kämpfen, mit Kraft zu laufen.

    Und das mag der Pro nicht. Er kommt über die Effizienz sauberen Laufens, so mein Gefühl. Er fördert die fließende Bewegung einer Elfe und nicht das Stampfen eines Bullen. Und deshalb bin ich noch Zwiegespalten, aber recht sicher, der Schuh ist für HM und Marathon absolut top, er bewegt dich schneller bei gleichem Einsatz. Aber du darfst nicht kämpfen. Und deshalb sehe ich ihn, zumindest bei mir, bei 10km und darunter nicht im Einsatz. Denn da verliert man (oder zumindest ich) die Kontrolle, wenn es hart wird. Und das mag der Schuh gar nicht.

    Das ist auch der Unterschied zum Speed, dieser verzeiht m.E. deutlich mehr.

    btw. was mir aufgefallen ist, ich habe lang kein kontrolliertes Tempotraining mehr gemacht, mir fiel es zunächst ziemlich schwer das Tempo korrekt zu treffen. Früher hatte ich 4er Pace genau in den Beinen.
    Über mich

  12. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von JoelH:

    Albatros (02.03.2021), dkf (02.03.2021), klnonni (02.03.2021)

  13. #307
    Avatar von Fusio
    Im Forum dabei seit
    03.01.2007
    Beiträge
    1.294
    'Gefällt mir' gegeben
    13
    'Gefällt mir' erhalten
    46

    Standard

    Danke für den ausführlichen Bericht zum Endorphin Pro. Diesen habe ich noch nicht im Stall. Habe zweimal den Speed und finde ihn super.
    Wie fühlte sich der Pro in den Ecken an? Besser als der Speed oder auch ein wenig wackelig? Wobei ich am Sonntag das erste Mal mit dem Speed im Gelände war und wenn man etwas vorausschauend läuft, geht das ganz gut. Könnte mir vorstellen diesen auch für einen Wettkampf auf Schotter und Waldwegen zu verwenden, was zum Beispiel mit dem Vaporfly gar nicht geht - zumindest für mich.

  14. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Fusio:

    JoelH (02.03.2021)

  15. #308
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    9.599
    'Gefällt mir' gegeben
    3.511
    'Gefällt mir' erhalten
    2.801

    Standard

    Zitat Zitat von Fusio Beitrag anzeigen
    Wie fühlte sich der Pro in den Ecken an? Besser als der Speed oder auch ein wenig wackelig?
    Guter Punkt.

    Der Kurvenradius nimmt m.E. deutlich zu. Man wird nach außen getragen. Das liegt sicher an den oben beschrieben Effekten, also längerer Schritt und höhere vertikale Bewegung.

    Hier muss ich allerdings gestehen, dass ich mit dem Speed echte Ecken noch nicht gelaufen bin. Zumindest nicht bewusst.

    Zitat Zitat von Fusio Beitrag anzeigen
    Wobei ich am Sonntag das erste Mal mit dem Speed im Gelände war und wenn man etwas vorausschauend läuft, geht das ganz gut. Könnte mir vorstellen diesen auch für einen Wettkampf auf Schotter und Waldwegen zu verwenden, was zum Beispiel mit dem Vaporfly gar nicht geht - zumindest für mich.
    Ich glaube nicht, dass der Pro was fürs Gelände ist. Das Problem hier ist m.E. die Speedrolltechnik selbst. Diese erfordert ein sauberes Laufen. Und das sehr stringent. Ihr kennt ja sicher alle das Problem Hofeinfahrten. Wenn der Gehweg etwas tiefer gelegt ist und damit eine Aufwärtskante hat in die man rein läuft, wenn man nicht aufpasst. Tut man das mit dem Pro, aber auch mit dem Speed nur nicht ganz so hart, dann läuft man volles Rohr gegen den eigenen Bounceeffekt. Das schlägt dir direkt, schonungslos, ins Knie.

    Von daher will ich gar nicht wissen wie das ist wenn man gegen eine Wurzel läuft oder in eine Pfützenloch.

    Von der Sohle selbst ist es sicher kein Problem, die geht sicher nicht kaputt, aber dafür vielleicht dein Fahrgestell.

    Zumindest ist es das was ich aus meinen ersten 30km raussaugen konnte an Informationen.
    Über mich

  16. #309
    Avatar von Fusio
    Im Forum dabei seit
    03.01.2007
    Beiträge
    1.294
    'Gefällt mir' gegeben
    13
    'Gefällt mir' erhalten
    46

    Standard

    OK, da hast du natürlich auch wieder Recht. Diesen Punkt hatte ich gar nicht in Betracht gezogen, bin da eher von der Sohle ausgegangen. Dann laufen wir die Wettkämpfe im Gelände halt wieder wie bisher ohne Bounce.

  17. #310
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    9.599
    'Gefällt mir' gegeben
    3.511
    'Gefällt mir' erhalten
    2.801

    Standard

    Na ja, du kannst es zumindest probieren. Kommt auf deinen Laufstil an.

    Versuch macht kluch
    Über mich

  18. #311
    Avatar von Fusio
    Im Forum dabei seit
    03.01.2007
    Beiträge
    1.294
    'Gefällt mir' gegeben
    13
    'Gefällt mir' erhalten
    46

    Standard

    Zuerst brauchen wir wieder Laufveranstaltungen

  19. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Fusio:

    JoelH (02.03.2021)

  20. #312
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    9.599
    'Gefällt mir' gegeben
    3.511
    'Gefällt mir' erhalten
    2.801

    Standard Tag 285 - 4106 km - 02.03.2021

    Der Liebling steht im Schatten

    Was ist denn euer Lieblingsschuh? Und wieso?

    Wenn ich darüber Nachdenke, vom Gefühl her, dann ist mein Liebling seit einiger Zeit der Saucony Endorphin Speed. Er ist schnell, sieht gut aus und gut und lange kann man damit auch noch laufen. Wenn ich trailen gehe, dann wird zumeist der Inov-8 Trailtalon 235 v2 untergeschnallt. Aber das ist ein Spezialschuh.

    Hmm, also was denn nun? Na ja, ich wäre nicht ich, wenn ich nicht irgendeine Statistik dazu hätte

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Speed7.png 
Hits:	16 
Größe:	56,8 KB 
ID:	79042

    Und die spricht eine eindeutige Sprache, seit Jahren. Das Arbeitspferd, der Schuh den ich zumeist in die Hand nehme, wenn ich an den Schrank trete, ist ziemlich eindeutig der Salming Speed(6/7). Mehr als 1000 km zusammen in 2020 und der Speed7 alleine in 2021 schon mehr als 200km. Und dann kommt lange, lange nix, ehe meine "gefühlten" Lieblinge folgen.

    Interessant oder? Ich greife extrem oft zum Salming Speed obwohl es - gefühlt - nicht mein Lieblingsschuh ist. Am Anfang hat er mir sogar regelmäßig Blasen gebracht. Dennoch greife ich am häufigsten zu ihm. Er ist einfach mein Top-Allrounder. So lange es nicht arg glitschig ist kann man damit auch trailen und Stock und Stein machen ihm eh wenig aus. Und auf der Straße ist er flott aber nicht zu hart, das macht ihn perfekt, auch für lange gemütliche Ausläufe.

    Natürlich, mir war schon klar, dass der Schuh mit vorne wird auftauchen, bei dieser Statistik. Aber die Dominanz hat sogar mich etwas überrascht.

    Ansonsten muss man sagen. Speed in allen Lagen, über die Hersteller hinweg Ist aber auch klar, denn

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	speedismyart.jpg 
Hits:	21 
Größe:	264,5 KB 
ID:	79043

    das Shirt habe ich ja nicht aus Spass gekauft

    Und gelaufen bin ich natürlich auch heute - im Salming Speed7. Ich hatte eigentlich weder Lust noch Motivation. Aber ich hatte Sonne und schönes Wetter. Also habe ich mich zu einer Trailrunde aufgerafft und dann fand ich es plötzlich doch sehr fein.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	hustrail.png 
Hits:	7 
Größe:	458,6 KB 
ID:	79044

    So etwas wie meine Haustrailrunde.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	gechillt.png 
Hits:	7 
Größe:	183,9 KB 
ID:	79045

    Gespickt mit einer Menge kleiner Singletrails, einfach toll zu laufen. Zwar nicht ganz ohne Höhenmeter (~250) aber immer schön in der Sonne und mit zwei schönen Ausblickspunkten wo man gerne kurz verweilt.

    Solche Ankerrunden sind schon wichtig bei einer Streak. Die kann man öfter laufen ohne dass sie direkt öde werden und man kann sie immer etwas variieren, was auch sehr wichtig ist.

    Ob ich morgen wieder einen Speed unter die Füße bekomme? Ich werde berichten.
    Über mich

  21. Folgenden 4 Foris gefällt oben stehender Beitrag von JoelH:

    dicke_Wade (03.03.2021), dkf (03.03.2021), Jogging-Rookie (03.03.2021), klnonni (03.03.2021)

  22. #313
    auch kleine Schritte bringen dich voran :o) Avatar von dkf
    Im Forum dabei seit
    24.11.2013
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    3.609
    'Gefällt mir' gegeben
    4.940
    'Gefällt mir' erhalten
    3.571

    Standard zeigt her eure Schuhe :-)

    Zitat Zitat von JoelH Beitrag anzeigen
    Was ist denn euer Lieblingsschuh? Und wieso?
    sodele, jetzt aber komplett (eben zu schnell auf die falsche Taste gekommen )
    Aaaalso, dkf hat zwar nich so schöne Diagramme zu bieten, aber eine xls mit ihrer Schuhparade... und der eindeutige Winner is;

    In Betrieb seit Marke "Spitzname" Nr. 03.03.2021
    16.02.2015 Brooks Defyance 5 (neu) der letzte seiner Art VI 4051,23 km
    01.04.2012 Brooks Defyance 5 (alt) - II 3595,84 km aussortiert
    14.01.2016 Brooks Glycerin 13 Das schmutzige Rennsofa VIII 2615,90 km aussortiert
    14.11.2014 Nike Pegasus 31 "soylent green" V 2421,99 km aussortiert
    04.06.2017 NB 880 v6 Mr. Grey ;-) XIV 1324,60 km
    15.11.2016 ASICS Gel-Trail Lahar 6 Mr. Walker der II. XII 1241,23 km aussortiert, war nur zum Gassi stromern
    Seit 21 Dez 2015 ASICS Gel-Trail Lahar 6 Mr. Walker IX 1193,70 km aussortiert, war nur zum Gassi stromern
    28.08.2014 Puma Faas 500 V2 "der kleine Puma" IV 1154,27 km aussortiert
    15.06.2016 Brooks green silence
    (Laufband + Tempo bis 10k)
    der kleine Wunderschuh XI 1088,00 km
    15.03.2016 Adidas Energy Boost Black Mamba X 956,00 km aussortiert
    14.01.2016 NB 1080 (nur Laufband) Pink Lady VII 835,00 km
    27.12.2016 Hoka one one Speedgoat der wilde Waldläufer XIII 766,00 km
    16.05.2018 Brooks Glycerin 13 Das schmutzige Rennsofa XVII 686,90 km aussortiert
    02.01.2019 NB 880 v6 Mrs. Grey ;-) XIX 673,80 km
    20.08.2019 Brooks Glycerin 15 SaaleDogs XX 548,70 km
    22.09.2018 asics ds trainer Der Schuh des Ma.... XVIII 205,40 km
    01.03.2018 Puma - Speed 500 Ignite 2 Nightcat XV 124,00 km ist nie wirklichzum Laufen gekommen,
    Wir haben nicht zueinander gepasst,
    aber bequemer Alltags-/ Straßenschuh
    09.05.2018 ASICS Gel-Trail Lahar 6 Mr. Walker der III. XVI 118,00 km war, bzw. ist nur zum "Gassi stromerrn"
    05.01.2021 Saucony Endorphin Speed Rundorphinchen XXI 59,60 km
    Warum genau der Defyance, kannich nicht mal sooo genau sagen, war der 2te Laufschuh, den ich gekauft hab, die Füße fanden ihn einfach wie für sie gemacht, er hat mich über fast alle Rennsteigläufe getragen (außer 2011, da gab es ihn ja noch nicht, und 2018, da hat der Hoka die Arbeit verrichtet)

    Der erste Defyance hängt wortwörtlich am Nagel, im Flur
    von dem trennt die Dame sich auch nicht...
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	der alte Brooks Defyance.jpg 
Hits:	25 
Größe:	918,7 KB 
ID:	79047
    und der zweite (war wortwörtlich der letzte seiner Art,
    in den wilden Weiten des www als Einzelstück irgendwo aus England soweit ich mich erinner)
    der wird zumindest homöopathisch ab und an noch ausgeführt....

    Ach ja, und da war die Dame vorhin abgekommen, hab auch versucht ein buntes Bild zu erzeugen, naja, geht sicher besser, aber...

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	zeigt her eure Schuhe.jpg 
Hits:	18 
Größe:	68,9 KB 
ID:	79046

    Ich will es, ich kann es, ich mach es und ich schaff es !!! Unstoppable
    (Train like a beast, win like a Lady :-) & try Everything


    Limerick der Woche...

    Ein Läufer, er war aus Singen,
    wollte vorm Lauf Seilchen springen.
    So hopste er „fleißich“,
    dabei brach er den Steiß sich…
    (weil die Füße im Seil sich verfingen)

    Die kompletten Limericks und weitere Ungereimtheiten finden sich hier (gut aufbewahrt beim Foot Soldier)

  23. Folgenden 4 Foris gefällt oben stehender Beitrag von dkf:

    dicke_Wade (03.03.2021), JoelH (03.03.2021), Jogging-Rookie (03.03.2021), klnonni (03.03.2021)

  24. #314
    auch kleine Schritte bringen dich voran :o) Avatar von dkf
    Im Forum dabei seit
    24.11.2013
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    3.609
    'Gefällt mir' gegeben
    4.940
    'Gefällt mir' erhalten
    3.571

    Standard einen hab ich noch ...

    PS;

    Einem Läufer, er war aus Karlsruhe,
    dem gingen seine Laufschuhe,
    niemals entzwei!
    Der Trick war dabei;
    Er holte sie nie aus der Truhe…

  25. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von dkf:

    dicke_Wade (03.03.2021), JoelH (03.03.2021), Jogging-Rookie (03.03.2021)

  26. #315
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    20.424
    'Gefällt mir' gegeben
    1.067
    'Gefällt mir' erhalten
    2.943

    Standard

    Zitat Zitat von JoelH Beitrag anzeigen
    Der Liebling steht im Schatten

    Was ist denn euer Lieblingsschuh? Und wieso?
    Wenn du schon so frachst: Mein Liebling kommt wohl bald ins Altersheim

    Ich hab auch Tabelle:
    Schuh
    Kauf / Erste Nutzung Kilometer Bemerkung
    Asics Cumulus 15 09.07.2014 1956 Mein lang genutztes Arbeitspferd
    Adidas Response Trail 21 M 14.10.2014 98 Soviel dazu, wie oft ich einen Trailschuh brauche. Hatte ich das letzte mal in Thüringen im Winter 2016 an.
    Asics Cumulus 16 12.08.2015 1952 Das nächste Arbeitspferd nach dem 15
    Kalenji 01.07.2015 67 Bin mit dem nicht warm geworden, da ungemütlich am Fuß.
    Hoka Clifton 2 09.01.2016 277 War lange gut, bis ich damit langsam laufen wollte.
    Asics Pursue 01.07.2017 1740 War nach der langen Knie-Verletzungspause mein Lieblingsschuh.
    Asics Cumulus 21 Blue 24.01.2020 532 Hab mich damit nach der letzten OP belohnt.
    Asics Cumulus 21 Black 17.06.2020 218 Nachkauf übes Internet.

    Ich hab mal nur die Schuhe aufgeführt, die noch irgendwo im Haushalt/Keller rumliegen

    Man kann unschwer erkennen, was mein Lieblingshersteller ist Und da bin ich dem Cumulus verfallen und hab mittlerweile den 22 in der Lieferung, den gabs für 56 Euro im Urwald!

    Cumulus 15: Mit denen bin ich sowas von gern gelaufen und hatte vom 15 insgesamt 3 Stück gleichzeitig. In verschiedenen Farben, damit ich sie unterscheiden konnte. Den hab ich noch hin und wieder für Waldläufe angezogen, da er schon hart geworden ist von der Dämpfung her. Bei dem hab ich sogar vom Schuhmacher die schräg abgelaufene Außensohle für nen schmalen Taler ausbessern lassen. Seit ich die 21er habe, fristet er ein ungenutztes Dasein. Macht es wohl nicht mehr lange

    Cumulus 16: Den kaufte ich dann nach und bin den, ohne "Einlaufen" (weiß ja, dass man Laufschuhe nicht einlaufen muss. Wohl aber testet ) bei meinem letzten Mauerweglauf gewetzt. Nur einmal die Woche vorher kurz, ob das Modell wirklich gleich ist mit dem Vorgänger. Den nutze ich eigentlich nur noch fürs Radtraining.

    Beide Cumulus 21: Den ersten davon käufte ich letztes Jahr beim Dealer und war gleich hin und weg. Andere Sohle, anderes Design - gleiches geiles Laufgefühl die paar Meter hoppeln aufm Bürgersteig vor dem Laden. Und der erste Eindruck trog nicht, fühlt sich herrlich an am Fuß. Den zweiten 21er kaufte ich dann richtig billig übers Netz. Aus Versehen eine Nummer kleiner Das merke ich durchaus aber ich komme dennoch bestens mit ihm klar. Die beiden sind meine derzeitigen Hauptschuhe, die ich abwechselnd trage.

    Asics Pursue: Hab ich mir bei meinem ehemaligen Stammdealer "aufschwatzen" lassen. War aber eine gute Wahl und die Kilometer zeigen dies. Ziehe ich immer noch regelmäßig lieber bei Waldläufen an, weil ich das Nachlassen der Dämpfung schon spüre. Fühle mich aber durchaus noch wohl in ihm. Der hat so viele Jahre überstanden, da ich ja zwei OPs auskurieren musste in den letzten drei Jahren.

    Hoka Clifton: Als Ultraläufer wollte ich unbedingt auch mal einen Hoka probieren. Heutzutage trägt den ja jeder Fühlte mich in diesem Anfang des Jahres 2016 pudelwohl und hatte ihn häufiger an, gerade bei (für mich) schnellen Läufen 5:00 - 5:15 war der perfekt. Dann hatte ich ihn das erste mal >20 km an und bekam prompt eine Blase am kleinen Zeh. Okay, das lies sich abkleben. Das letzte Mal hatte ich ihn bei den 50-Km-meisterschaften 2016 am Fuß. Da bin ich bekanntlich mörderisch abgekackt. Dabei musste ich feststellen, dass ich mit dem Schuh bei langsamerem Tempo überhaupt nicht klar kam. Seitdem hab ich ihn nicht mehr getragen. Weiß jetzt nicht mal, ob der noch im Keller liegt.

    Kalenji: Der war ein Test, ob ich nicht einen billigen Schuh vom Decathlon vertrage. Sollte zur Abwechslung für die Füße immer mal wieder angezogen werden. Hab ich hin und wieder gemacht. Nur 67 Kilometer sprechen für sich, wie gut ich mit ihm klar kam

    Adidas Response Trail 21 M: Mein zweiter Trailschuh in meiner Laufkarriere überhaupt. Den ersten, ein New Balace, hab ich (eigentlich nicht erlaubterweise) immer noch als Arbeitsschuh an und der hält und hält und hält. Der dürfte jetzt 10 Jahre alt sein. Den Adidas kaufte ich in der Not, weil ich mit dem Salomon damals überhaupt nicht klar kam. Höllenschmerzen am großen Zeh bei seinem ersten Einsatz und gleich wieder zurück zum Dealer und gegen die Adidas getauscht. Die liegen aber auch nur im Keller, weil ich sie im Prinzip nicht brauche hier in Berlin. das letzte Mal hatte ich sie im Januar 2016 in Thüringen an und da waren sie ganz gut. Richtig wichtig waren sie bei der Tour de Tirol 2014, da Trailschuhe mit einer Mindestprofiltiefe dort vorgeschrieben waren. Und da gab es echt Abstiege, wo der Gripp wichtig wurde.

    Und mein Lieblingsschuh: Ich glaub (ne, sicher bin ich mir da nicht) das ist immer noch der Pursue, gefühlt das Sofa unter den Füßen.

    Gruss Tommi


    Mein Tagebuch: https://forum.runnersworld.de/forum/...er-dicken-Wade

    "Unser Denken bestimmt unsere Wahrnehmung und unser Verhalten. Wenn wir uns nur auf das konzentrieren, was uns missfällt, werden wir auch viel Schlechtes sehen, dementsprechend über die Welt denken und unser Verhalten danach ausrichten. Menschen, die sich auf das Schöne konzentrieren, sind folglich zweifelsfrei glücklicher."

    Thorsten Havener

  27. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von dicke_Wade:

    JoelH (03.03.2021), Jogging-Rookie (03.03.2021)

  28. #316
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    9.599
    'Gefällt mir' gegeben
    3.511
    'Gefällt mir' erhalten
    2.801

    Standard

    Zitat Zitat von dkf Beitrag anzeigen
    Der erste Defyance hängt wortwörtlich am Nagel, im Flur
    Ein wilder Mix

    Der Defyance war auch mein erster Schuh, allerdings in der Version 9 Krass, wie viele Kilometer du schaffst, du musst eine Elfe sein und leicht wie eine Feder dahin schweben

    Und wer war die Nr.1? Der fehlt irgendwie in der Liste

    Und was die Grafik angeht, die ist schon schöner als meine. Bin nicht so der Excelmensch
    Über mich

  29. Folgenden 4 Foris gefällt oben stehender Beitrag von JoelH:

    dicke_Wade (03.03.2021), dkf (03.03.2021), Jogging-Rookie (03.03.2021), klnonni (03.03.2021)

  30. #317
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    9.599
    'Gefällt mir' gegeben
    3.511
    'Gefällt mir' erhalten
    2.801

    Standard

    Zitat Zitat von dicke_Wade Beitrag anzeigen
    Cumulus
    Getragen auf Wolken. Ich würde sagen, immerhin noch ein Halbelf

    Faszinierend wie lange ihr Schuhe tragt. Bei mir sind die da schon lange in Fetzen. Entweder obenrum, untenrum, oder in der Mittelsohle. Komme mir ja plötzlich vor wie ein Ork
    Über mich

  31. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von JoelH:

    dicke_Wade (03.03.2021), dkf (03.03.2021), Jogging-Rookie (03.03.2021)

  32. #318
    Avatar von Catch-22
    Im Forum dabei seit
    02.06.2014
    Ort
    NRW
    Beiträge
    5.446
    'Gefällt mir' gegeben
    3.857
    'Gefällt mir' erhalten
    2.928

    Standard

    Ich glaube, meinen liebsten Schuh kannst du erraten. Genau, der Adios 3! Drei davon hab ich schon abgelaufen, ein 4. Paar liegt neu in seiner Schachtel für die besonderen Tage und Wettkämpfe. (außer ich finde noch einen adäquaten Ersatz) Um die 1000km bekomme ich mit dem hin, aber nicht so viele KM wie mach anderer in seinen liebsten Tretern. Die meisten anderen Schuhe werden jedoch vor der 1000er Marke aussortiert. Mit etwas (viel) wohlwollen könnte ich sie wohl weiter laufen, aber sie machen dann einfach keinen Spaß mehr, gibt hier und da Blasen. Grip lässt nach. In manchen steht der Fuß nicht mehr plan... ich wechsel dann lieber den Schuh... bzw. betrachte lieber den Schuh als kaputt als darauf zu warten das die Orthopädie es ist.
    Meine emotionale Bindung zu den Schuhen ist sehr gering... außer beim liebsten Schuh, aber auch da eher das Model als das genutzte Paar.

  33. Folgenden 4 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Catch-22:

    dicke_Wade (03.03.2021), dkf (03.03.2021), JoelH (03.03.2021), Jogging-Rookie (03.03.2021)

  34. #319
    Avatar von klnonni
    Im Forum dabei seit
    10.05.2017
    Ort
    Brieselang, Brandenburg
    Beiträge
    2.579
    'Gefällt mir' gegeben
    3.495
    'Gefällt mir' erhalten
    935

    Standard

    Zitat Zitat von JoelH Beitrag anzeigen

    Was ist denn euer Lieblingsschuh? Und wieso?
    Mein Lieblingsschuh ist/war der Nike Lunarglide 8.
    Warum?

    Vielleicht weil sie meine ersten Paar Laufschuhe überhaupt waren?

    Ich hatte damals bei nass kaltem Wetter beschlossen regelmäßig Laufen zu gehen - bis ich was besseres finde um mich vom Stress abzureagieren.
    Also bestellte ich mir ein Paar Laufschuhe und habe mir die Runtastic-App runter geladen.
    Als die die Schuhe kamen, zog ich sie gleich an und fühlte mich schon viel motivierter - so ein "AHH jetzt kann es los gehen" (nein, natürlich Laufen).

    Mit den Schuhen bin ich gleich meine ersten 4,1km, in einer wahnsinnigen Pace von 6:35min/km durchgelaufen - meine Lunge brande, meine Brust bebte und mein Herzschlug wie ein Pferdefuß - aber meine Füße denen gefiel es offenbar in den Schuhen.

    Ich weiß nicht wieviele km ich die Schuhe getragen habe, erst nur zum Laufen, später als sie abgetragen waren in der Freizeit.

    Und dann passierte es!
    Eines Tages kam ich von der Arbeit nach Hause und meine Frau hielt mir lächelnd ein Paar neue Laufschuhe entgegen
    - ich spürte sofort dies konnte nichts gutes bedeuten!

    "Schatz ich habe mir erlaubt Deine alten Latschen zu entsorgen und habe Dir dafür ein Paar neue mitgebracht ....."

    ICH BIN BIS HEUTE TRAUMATISIERT

    Habe immer mal wieder darüber nachgedacht ob ich sie mir wieder kaufe - aber die Farbe finde ich nicht mehr und ausserdem wären es nicht DIE Schuhe.

  35. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von klnonni:

    dkf (03.03.2021), JoelH (03.03.2021), Jogging-Rookie (03.03.2021)

  36. #320
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    9.599
    'Gefällt mir' gegeben
    3.511
    'Gefällt mir' erhalten
    2.801

    Standard

    Zitat Zitat von Catch-22 Beitrag anzeigen
    Ich glaube, meinen liebsten Schuh kannst du erraten. Genau, der Adios 3! Drei davon hab ich schon abgelaufen, ein 4. Paar liegt neu in seiner Schachtel für die besonderen Tage und Wettkämpfe.
    Joo, das war klar
    Zitat Zitat von Catch-22 Beitrag anzeigen
    Meine emotionale Bindung zu den Schuhen ist sehr gering... außer beim liebsten Schuh, aber auch da eher das Model als das genutzte Paar.
    Das ist ein guter Punkt. Ich tue mir damit nämlich echt schwer. Es stimmt mich immer etwas traurig, wenn ein Schuh vom "Laufschuhregal" ins "Gartenschuhregal" geschoben wird. Das erzeugt immer einen Kloß im Hals.

    Und überhaupt tue ich mir sehr schwer los zu lassen. Selbst wenn ich mir schon eigestanden habe, dass ich den Schuh nicht wieder laufen werde, dann tue ich mir ganz schwer dabei trotzdem ein Endedatum bei Runalyze zu hinterlegen. Denn das ist dann irgendwie so als würde ein Freund sterben und man würde ihn nie wieder sehen, nie wieder mit ihm laufen gehen. Keine Geschichte mehr gemeinsam erleben dürfen. Es ist wie ein ganz harter Abschied für immer.

    Da bin ich sehr sentimental, muss ich sagen.
    Über mich

  37. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von JoelH:

    dkf (03.03.2021), Jogging-Rookie (03.03.2021), klnonni (03.03.2021)

  38. #321
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    9.599
    'Gefällt mir' gegeben
    3.511
    'Gefällt mir' erhalten
    2.801

    Standard

    Zitat Zitat von klnonni Beitrag anzeigen
    Und dann passierte es!
    Eines Tages kam ich von der Arbeit nach Hause und meine Frau hielt mir lächelnd ein Paar neue Laufschuhe entgegen
    - ich spürte sofort dies konnte nichts gutes bedeuten!

    "Schatz ich habe mir erlaubt Deine alten Latschen zu entsorgen und habe Dir dafür ein Paar neue mitgebracht ....."

    ICH BIN BIS HEUTE TRAUMATISIERT

    Habe immer mal wieder darüber nachgedacht ob ich sie mir wieder kaufe - aber die Farbe finde ich nicht mehr und ausserdem wären es nicht DIE Schuhe.
    Noch zusammen? Also deine Frau und du?

    Das ist ja übel.
    Über mich

  39. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von JoelH:

    dkf (03.03.2021), klnonni (03.03.2021)

  40. #322
    Avatar von spaceman_t
    Im Forum dabei seit
    30.11.2017
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.222
    'Gefällt mir' gegeben
    624
    'Gefällt mir' erhalten
    507

    Standard

    Mein liebster Schuh ist derzeit der Reebok Run Fast (V1). In dem kann ich einfach nur schnell laufen (und gleichzeitig hab ich da im Schnitt die höchste VO2max, ist also quasi ein Plattenschuh ohne Platte für mich). Derzeit aber meistens mit Boston 8 (2020, also schon mit lightstrike) unterwegs, der ist einfach urgemütlich, macht alles von langsam bis schnell mit und ist völlig unkritisch zu Waden usw.
    Früher gerne den DS Trainer 22 gelaufen, obwohl ich da lange Probleme mit Reibung unter der Fußsohle hatte (mit ner Mizuno Einlegesohle dann unkritisch). Der hatte überragenden Grip. Für die langen und eher gemütlichen Kanten dann den Kinvara 9, der hat mich auch auf meinem bisher einzigen HM wirklich gut begleitet. Und wurde der Schuh mit den meisten km bisher. Ein baugleiches Modell wird gerade gelaufen, aber ist nicht mehr Liebling, da doch der Unterschied zu modernen Zwischensohlen deutlich wird.

    KM:
    Kinvara 9 -> 710km, linker Außensohle runter, Zwischensohlendämpfung auch langsam dahin
    Asics DS Trainer 22 -> 620km, Außensohle am linken Vorfuß durch (mein typischer Aussortiergrund)
    Mizuno Rider 20 -> 580km, Außensohle an beiden Fersen durch (das war noch meine Fersenläuferzeit, trotzdem toller Schuh)
    Asics Kayano 20 -> 520km (leider 1/2 Nummer zu klein und vorne ging eine Naht auf, mein erster laufschuh, super bequem und weicher als heutige Kayanos, immernoch als Sneaker eingesetzt da das 20th Anniversary orange super ist)
    Kayano 23-> 500km, aussortiert aber der hätte noch einige km drin. Ist leider klobig und schwer, längst nicht mehr so schön wie der 20er, dafür billig im Land des Herstellers geschossen
    Reebok Run Fast -> 350km, up and running (fast). Abrieb links vorne sichtbar aber da geht noch einiges (hoffentlich solange bis die V4 wieder wie V1 ist)
    Salming Speed 6, Boston 8, Mizuno Catalyst 2 : alle noch im Betrieb und um die 300km, Speed eher wenig da derzeit erstmal die Waden wieder ans laufen gewöhnt werden müssen. Wird aber auch kein Favorit mehr. Catalyst 2 schon arg an der Ferse runter, ist mein Dienstreise-Schuh. Boston 8 derzeit der Brot-und Butter-Schuh
    Noch ein paar andere die es entweder nicht oder noch nicht an die 200km geschafft haben (1 Trail, 1 Boston 6, 1 Crivit GTX, DS Trainer 24).

    Aber sollte das Knie halten, gibt es dieses Jahr wieder ordentlich Zuwachs, denn viel länger als 500km halten die meisten Schuhe nicht. Gleichverteilte Ursache sidn dabei mein erhöhter Abrieb auf dem linken Schuh durch Fußrotation sowie Unlust die alten Schuhe noch zu laufen (weil zu schwer, Laufgefühl nicht mehr so toll, Lust auf Neues).

  41. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von spaceman_t:

    JoelH (03.03.2021)

  42. #323
    Avatar von klnonni
    Im Forum dabei seit
    10.05.2017
    Ort
    Brieselang, Brandenburg
    Beiträge
    2.579
    'Gefällt mir' gegeben
    3.495
    'Gefällt mir' erhalten
    935

    Standard

    Zitat Zitat von JoelH Beitrag anzeigen
    Noch zusammen? Also deine Frau und du?
    Ja, du weißt doch wie es heißt: "In guten Zeiten sowie in schlechten Zeiten ..."

    Zitat Zitat von JoelH Beitrag anzeigen
    Das ist ja übel.
    Was, dass wir noch zusammen sind? - gibt schlimmeres

  43. #324
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    9.599
    'Gefällt mir' gegeben
    3.511
    'Gefällt mir' erhalten
    2.801

    Standard

    Zitat Zitat von klnonni Beitrag anzeigen

    Was, dass wir noch zusammen sind? - gibt schlimmeres
    Über mich

  44. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von JoelH:

    klnonni (03.03.2021)

  45. #325
    auch kleine Schritte bringen dich voran :o) Avatar von dkf
    Im Forum dabei seit
    24.11.2013
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    3.609
    'Gefällt mir' gegeben
    4.940
    'Gefällt mir' erhalten
    3.571

    Standard

    Zitat Zitat von JoelH Beitrag anzeigen
    Und wer war die Nr.1? Der fehlt irgendwie in der Liste
    Ein Asics irgendwas... ;

    gekauft am 15.06.2010, also 4 Tage nach dem ersten Testkilometer "laufen" (der dann versehentlich 2km lang war, das wusste ich nur noch nicht zu dem Zeitpunkt

    Und im April 2013 an eine Freundin/Kollegin weitergegeben
    (sie wollte das Laufen mal "anprobieren" und wir haben die gleiche Schuhgröße , ist aber leider nix draus geworden

    Zitat Zitat von JoelH Beitrag anzeigen
    Da bin ich sehr sentimental, muss ich sagen.

    Hm, bei den schnellen Jungs nebenan erzählt dkf ja ooch zu gern, dass ihr Pseudominiaturrenndrahtesel nun 30! Jahre alt ist.
    Ich hänge einfach zu sehr an dem Kerlchen , der war auch das Erste & Einzige, was ich an dem Tag bevor das Hochwasser bei uns kam, reflexartig aus dem Keller in die Wohnung gerettet habe... emotionale Bindung halt

  46. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von dkf:

    JoelH (03.03.2021), Jogging-Rookie (03.03.2021), klnonni (04.03.2021)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 7 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 7)

Ähnliche Themen

  1. Streakrunning
    Von Lunedi im Forum Laufsport allgemein
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 04.11.2016, 13:42
  2. Le Challenge des Seigneurs
    Von KN im Forum Ultralauf
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 17.04.2012, 08:05
  3. Streakrunning Erfahrung
    Von savi im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.07.2008, 13:48
  4. Von suboptimalem Streakrunning und Würmern
    Von katzie im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.08.2007, 18:19
  5. Challenge Roth
    Von Indy im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 26.06.2007, 09:49

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •