+ Antworten
Ergebnis 1 bis 16 von 16
  1. #1

    Im Forum dabei seit
    26.11.2020
    Beiträge
    6
    'Gefällt mir' gegeben
    5
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard Kaufberatung für Neuling

    Hallo in die Runde,

    ich bin neu hier und würde euch gerne um eure Meinung bitten.

    Aufgrund Rücken- und Knieprobleme würde ich gerne weniger Laufen und dafür mit dem Tretrollerfahren beginnen.
    Nach ausgiebigem Lesen im Netz habe ich mich für die 20/20 Zoll Modelle entschieden. Scheinen mir der beste Kompromiss zwischen „kurz mal zum Bäcker fahren“, „in den Urlaub mitnehmen“ und „eine sportliche 20 km Runde drehen“ zu sein. Ich werde ca. 30-40 km in der Woche zurücklegen.
    Ich möchte hauptsächlich auf Feld/Fahrradwegen fahren, aber auch mal einen „ebenen“ Waldpfad befahren können (kein verblocktes Downhill).

    Gewicht 75kg, Größe 182 cm.

    Eingegrenzt habe ich nun folgende Modelle:

    Kostka Twenty Max (evtl. fold)
    Mibo Express (evtl. Royal)
    Yedoo Dragstr

    Nun zu meinen Fragen:

    Gibt es bekannte Qualitätsunterschiede bei den Herstellern?

    • Der Yedoo ist der günstigste der drei nicht faltbaren Modelle, obwohl am leichtesten (Alu). Alu soll lt. Hersteller stabiler sein, aber auch Stöße weniger absorbieren wie Stahlrahmen. Leicht fände ich schon cool, zumal ich mir noch Schutzbleche zulegen würde ;-)


    Zum Mibo finde ich leider keine einheitliche Gewichtsangabe zum „nackten“ Royal. Kann mir jemand das Gewicht nennen?

    Wie ist eure allgemeine Meinung zu der Auswahl?

    Ich habe vor ins Tretrollerzentrum Suedbaden zu fahren, um mir die Dinger anzuschauen. Da das aber noch etwas dauert, wollte ich vorab mal eure Einschätzung.

    Vielen Dank für eure Hilfe
    Grüße MHoly

  2. #2
    Kickbikerin Avatar von KarinB
    Im Forum dabei seit
    23.07.2007
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    1.314
    'Gefällt mir' gegeben
    517
    'Gefällt mir' erhalten
    250

    Standard

    Hallo MHoly,

    herzlich Willkommen im Forum . Ich finde alle 3 Roller eine gute Wahl, diese Marken habe alle eine gute Qualität, wobei ich mir jetzt nicht alle Anbauteile einzeln angeschaut habe. Daß Du sie testen willst ist am besten, denn alle Roller fühlen sich anders an und es muß ja passen.

    Dass Alu stabiler als Stahl sein soll halte ich für ein Gerücht. Es kommt ja immer auch auf die Verarbeitung der Schweißnähte an und auf die gesamte Konstruktion. Stahl soll Stöße besser absorbieren, aber ob man das merkt? Man kann ja Reifen fest oder weniger fest aufpumpen, davon hat man mehr. Das geringere Gewicht würde ich als das Wichtigste beim Alu ansehen.

    Da ich bisher keinen der 3 Roller gefahren bin, habe ich mal einiges dazu rausgesucht:

    Mibo Express:
    https://forum.runnersworld.de/forum/...t=Mibo+Express..

    Mibo Royal (über Gewicht habe ich auch nur unterschiedliche Werte gefunden 9,5 kg und 11,5 kg):
    https://forum.runnersworld.de/forum/...ght=Mibo+Royal

    Zum Yedoo Dragstr habe ich hier noch nichts gelesen, gibt's noch nicht so lange, aber einige haben den Yedoo Trexx und sind zufrieden. Mibo wird hier viel gefahren, Kostka früher auch, wurde dann glaube ich von Mibo überholt in der Beliebtheit.

    Der Yedoo Dragstr hat 2 Einhängepositionen für das Hinterrad. Die Naben mit Industrielagern sind nur 74 mm breit so dass man nicht so leicht mit dem Fuß am Hinterrad anstößt. Allerdings ist das ein Spezialmaß, das man dann auch nur bei Yedoo kaufen kann wenn man mal Ersatz braucht.

    Den Yedoo Dragstr finde ich jetzt am interessantesten von Gewicht und auch Preis und wegen der 2 Einhängepositionen, gefällt mir auch am besten. Aber wie gesagt, es kommt auf die Fahreigenschaften an, wie sich das Trittbrett anfühlt und ob hinten keine Schraube im Weg ist wo man mit dem Knöchel anstoßen kann, wie hoch ist der Lenker und ist das für einen großen Menschen bequem.

    Viel Spaß beim Testen.

    Gruß Karin

  3. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von KarinB:

    MHoly (01.12.2020)

  4. #3

    Im Forum dabei seit
    26.11.2020
    Beiträge
    6
    'Gefällt mir' gegeben
    5
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard

    Hallo Karin,

    vielen Dank für deine ausführliche Antwort.

    Du hast natürlich Recht bei dem Thema Stahl oder Alu. Da spielen viele andere Dinge mit rein. Der Vorteil des Gewichts wie du sagst bleibt dann.

    Ich hatte die älteren Beiträge gesehen, denke mir da aber immer, dass in 4-5 Jahren auch immer viel in Sachen Innovation oder Qualität beim Hersteller passieren kann und wollte deswegen eine aktuelle Einschätzung.

    Zu Kostka und Mibo findet man relativ viel, zum Dragstr fast nichts. Deswegen danke fürs Auseinandernehmen ;-)
    Das Thema Ersatzteile habe ich tatsächlich im Kopf, da ich schon einiges gelesen habe, was das Ersatzteilegeschäft bei den Herstellern nicht so gut aussehen lässt (z.B. Keine Antworten auf Mail-Anfragen). Muss mich da wohl am besten auch auf einen Händler verlassen.

    Vielleicht findet sich ja noch jemand, der was zum Dragstr sagen kann :-)

    Danke + Beste Grüße
    MHoly

  5. #4
    Avatar von HansB
    Im Forum dabei seit
    06.11.2007
    Beiträge
    1.129
    'Gefällt mir' gegeben
    1
    'Gefällt mir' erhalten
    20

    Standard

    Mein Mibo Royal, ohne Schutzbleche und mit BigApple 55-406 ausgestattet: knapp unter 12 kg.
    Wendig, spurtreu, den Rollern mit größeren Vorderrädern kaum unterlegen.
    Der einzige faltbare Roller mit kleinem Vorderrad, der mit den großen auf langer Strecke konkurrieren kann.

    Hans

  6. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von HansB:

    MHoly (01.12.2020)

  7. #5
    Der-mit-dem-Mibo-Malaga+Crazy-rollt Avatar von D-Roller
    Im Forum dabei seit
    04.02.2012
    Ort
    Koblenz
    Beiträge
    405
    'Gefällt mir' gegeben
    79
    'Gefällt mir' erhalten
    30

    Standard

    Seit sechs Jahren ist der Mibo Royal bei mir und meiner Frau erfolgreich im Gebrauch. Die Qualität ist genial (es gab bisher keine einzige Panne oder Anlässe zum Meckern). U.a. hat eine einwöchige Tretrollerreise durch die Niederlande damit großen Spaß gemacht. Dazu gibt es mehrere Beiträge mit Bildern hier im Forum. Bitte Suchfunktion nutzen. Ansonsten siehe hier:

    https://forum.runnersworld.de/forum/...ght=Mibo+Royal

    Ich würde mich immer für Mibo entscheiden, auch weil wir mit allen anderen Modellen, die wir von Mibo besitzen, nur beste Erfahrungen gemacht haben.

  8. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von D-Roller:

    MHoly (01.12.2020)

  9. #6

    Im Forum dabei seit
    27.06.2012
    Beiträge
    759
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    261

    Standard

    Hallo MHoly , zum Yedoo Dragstr kann ich dir nur die Seite der Dame die um die Welt gerollert ist , empfehlen (latrottineuse.com) . Anfangs ist sie mit einem Kickbike Sport G4 (soviel ich weiß ) gefahren und danach mit einem Yedoo Dragstr. Allerdings auch von Yedoo getuned (evt gesponsert ?). Nichts desto trotz , eine wahnsinnige Leistung !
    Nun, ich bin halt ein Yedoo - Fan, fahre selbst einen Y. Trexx, und möchte mir nächstes Jahr evt den neuen Yedoo Disc zulegen. Das soll natürlich keine Abwertung gegen Mibo , Kostka, Morxes Kickbike usw. sein (habe selbst 10 Jahre einen Kickbike gefahren, bis er mir nach ca 25000 Km durchgebrochen ist. Ich habe ihn auch nicht geschont, bin damit auch hardcore Cross gefahren . Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20200804_073745.jpg 
Hits:	39 
Größe:	471,9 KB 
ID:	77241 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20200804_074919.jpg 
Hits:	54 
Größe:	621,8 KB 
ID:	77242 1. Bild = 5 Minuten bevor er durchgebrochen ist

    Ob Alu oder Stahl besser ist, kann ich dir nicht sagen. Yedoo hat auch eine Serie die sich Yedoo Steel nennt (26/20 , 20/16 , 16/16 - Zoll )
    Hier noch Bilder von meinem Roller mit dem ich seit > 3 Jahren auch im Gelände fahre.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG-20201127-WA0000.jpg 
Hits:	40 
Größe:	38,3 KB 
ID:	77238 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20201115_081002.jpg 
Hits:	45 
Größe:	263,3 KB 
ID:	77239 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20201101_074048.jpg 
Hits:	37 
Größe:	457,5 KB 
ID:	77240

    In diesem Sinne wünsche ich dir viel Erfolg bei deiner Suche und Entscheidung .
    Lg aus Salmtal , Peter Lames
    Zuletzt überarbeitet von MollePeLa58 (29.11.2020 um 19:17 Uhr)

  10. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von MollePeLa58:

    MHoly (01.12.2020)

  11. #7

    Im Forum dabei seit
    26.11.2020
    Beiträge
    6
    'Gefällt mir' gegeben
    5
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard

    Zitat Zitat von HansB Beitrag anzeigen
    Mein Mibo Royal, ohne Schutzbleche und mit BigApple 55-406 ausgestattet: knapp unter 12 kg.
    Wendig, spurtreu, den Rollern mit größeren Vorderrädern kaum unterlegen.
    Der einzige faltbare Roller mit kleinem Vorderrad, der mit den großen auf langer Strecke konkurrieren kann.

    Hans
    Danke für die Info. Mit Schutzblech kommt da durchaus was zusammen. Bei dem Disc dann noch mehr...ich bin gespannt auf das Fahrgefühl

  12. #8

    Im Forum dabei seit
    26.11.2020
    Beiträge
    6
    'Gefällt mir' gegeben
    5
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard

    Zitat Zitat von D-Roller Beitrag anzeigen
    Seit sechs Jahren ist der Mibo Royal bei mir und meiner Frau erfolgreich im Gebrauch. Die Qualität ist genial (es gab bisher keine einzige Panne oder Anlässe zum Meckern). U.a. hat eine einwöchige Tretrollerreise durch die Niederlande damit großen Spaß gemacht. Dazu gibt es mehrere Beiträge mit Bildern hier im Forum. Bitte Suchfunktion nutzen. Ansonsten siehe hier:

    https://forum.runnersworld.de/forum/...ght=Mibo+Royal

    Ich würde mich immer für Mibo entscheiden, auch weil wir mit allen anderen Modellen, die wir von Mibo besitzen, nur beste Erfahrungen gemacht haben.
    Hört sich alles wirklich gut an und so wie ich mir das auch vorstelle

  13. #9

    Im Forum dabei seit
    26.11.2020
    Beiträge
    6
    'Gefällt mir' gegeben
    5
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard

    Vielen Dank für die Bilder MollePeLa58!!! Ich finde nach der Zeit und der intensiven Nutzung darf auch mal was kaputt gehen!

    Deine Erfahrung mit Yedoo (>3 Jahre) ist auf jeden Fall aussagekräftig. Allerdings habe ich letzte Woche mit einem Händler telefoniert und er meinte, dass Yedoo in Sachen Qualität nicht so gut wäre wie Kostka oder Mibo. Man würde das auch in den Preisen sehen. Bei Neugeräten würde man erst mal kein Unterschied bemerken, nach ein paar Jahren dann schon.

    Hier ist es wohl so wie mit allem...man muss sich selbst ein Bild machen und auch darauf hoffen kein Montagsgerät zu erwischen. Ich werde euch berichten, was es geworden ist. Aktuell steht der Mibo Royal Disc hoch im Kurs auch wenn er alles andere als leicht zu sein scheint

    Beste Grüße
    MHoly

  14. #10
    Avatar von HansB
    Im Forum dabei seit
    06.11.2007
    Beiträge
    1.129
    'Gefällt mir' gegeben
    1
    'Gefällt mir' erhalten
    20

    Standard

    Ich messe Haltbarkeit nicht in Jahren, sondern in Kilometern.
    Nur sie geben die tatsächliche Belastung wieder.
    Ok, Stahl kann rosten, dafür ist Alu ein wenig empfindlicher.
    Meine Mibos haben alle 20.000 km weggesteckt, ohne zu mucken. Und laufen immer noch.
    Gelände egal, Gepäck egal.
    Also eigentlich langweilig. Nur fahren, wenig basteln.

  15. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von HansB:

    MHoly (04.12.2020)

  16. #11

    Im Forum dabei seit
    27.06.2012
    Beiträge
    759
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    261

    Standard

    Welchen Mibo würdest du für Cross-Touren empfehlen ? Generell , denke ich an Kickbike Fix oder den neuen Yedoo Disc , wegen den 2 höhenverstellbaren Positionen vom Trittbrett . Als Tourenroller, kann ich mir einen Mibo vorstellen, aber als Crosser ? Oder evt doch einen Yedoo Steel 26/20 ?

  17. #12
    Avatar von ThomasBS
    Im Forum dabei seit
    26.04.2010
    Ort
    Königslutter im schönen Niedersachsen
    Beiträge
    997
    'Gefällt mir' gegeben
    2
    'Gefällt mir' erhalten
    8

    Standard

    Ich fuhr / fahre seit 2010 schon so einige Roller. Kostka, Finnscoot, Gravity, Morxes, Mibo usw.

    Mibo ist robust, komfortabel und hat ein tiefes Trittbrett, was lange Touren angenehm macht. Aktuell habe ich zwei Mibos. Good Speed und Mastr. Was im Gelände "gefährlich" sein kann, ist die eckige Form unten am Rahmen, an der man doch hart hängen bleiben kann, wenn man nicht vor dem Hinderniss das Vorderrad lupft. Ist mir leider schon mal passiert. Da waren die früheren Geroy Modelle besser, da die Ecke hochgezogen war.

    Für normale Forstwege funktionert jeder Mibo. Wenn es doch auf einen Singletrail gehen soll, dann würde ich einen Roller empfehlen, der vorne abgerundet ist. Kickbike, Yedoo (Alu oder Steel), Kostka.
    Hauptsache man ist an der frischen Luft unterwegs

  18. #13
    Avatar von HansB
    Im Forum dabei seit
    06.11.2007
    Beiträge
    1.129
    'Gefällt mir' gegeben
    1
    'Gefällt mir' erhalten
    20

    Standard

    Die XH von Tretroller.de haben auch ein höhenverstellbares Trittbrett, dieses auch rutschfest und breit.
    Läuft gut und ist stabil. Und einer der schönsten Roller am Markt.

  19. #14
    Avatar von ThomasBS
    Im Forum dabei seit
    26.04.2010
    Ort
    Königslutter im schönen Niedersachsen
    Beiträge
    997
    'Gefällt mir' gegeben
    2
    'Gefällt mir' erhalten
    8

    Standard

    Zitat Zitat von HansB Beitrag anzeigen
    Die XH von Tretroller.de haben auch ein höhenverstellbares Trittbrett, dieses auch rutschfest und breit.
    Läuft gut und ist stabil. Und einer der schönsten Roller am Markt.
    Zeitlos und robust sind die XH Modelle auf jeden Fall, aber schwer und leider viel zu hoch vom Trittbrett. Das Verhältnis von Bodenfreiheit zu Trittbretthöhe ist m.M.n. nicht zeitgemäß.
    Hauptsache man ist an der frischen Luft unterwegs

  20. #15

    Im Forum dabei seit
    26.11.2020
    Beiträge
    6
    'Gefällt mir' gegeben
    5
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard

    Hallo zusammen,

    heute ist das gute Stück endlich angekommen

    Ich war vor 3 Wochen bei Pirate Bike in Schriesheim und habe ein paar Roller probegefahren. Am Ende wurde es der Kostka Twenty Max Fold G6.
    Im Vergleich zum Mibo war er mir gefühlt einfach etwas leichter und das Trittbrett fand ich angenehmer. Die Wahl fiel mir trotzdem nicht einfach, da ich die Falttechnik vom Mibo um einiges besser finde. Kurz hatte ich sogar überlegt mir einen 26/20 zu holen, die waren mir aber dann doch zu groß. Vielen Dank an der Stelle nochmal an Armin Schlager für die top Beratung. Kann ich jedem empfehlen.

    Hab ihn heute gleich zusammen gebaut und bin ne Runde (bei Regen) gefahren. Hat einfach nur Spaß gemacht. Morgen will ich mal die ersten ca. 15 km fahren mit ein paar Höhenmeter. Mal schauen wie das hoch und runter läuft. Werde jetzt Stück für Stück austesten, was geht. Freu mich riesig drauf.
    Vielen Dank nochmal an alle für die Infos Und hier ist das gute Stück....
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Kostka_Twenty_klein.jpg 
Hits:	45 
Größe:	824,0 KB 
ID:	77629

  21. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von MHoly:

    KarinB (22.12.2020)

  22. #16
    Kickbikerin Avatar von KarinB
    Im Forum dabei seit
    23.07.2007
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    1.314
    'Gefällt mir' gegeben
    517
    'Gefällt mir' erhalten
    250

    Standard

    Gefällt mir gut. Da sieht man jetzt, es ist immer noch das Beste den Roller auszuprobieren und zu vergleichen. Viel Spaß damit!

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Kaufberatung für Tretroller-Neuling
    Von Pfötchen im Forum Tretroller Talk
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 27.01.2013, 13:43
  2. rennrad neuling / evt triathlon neuling ?
    Von dani julia im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 23.05.2011, 09:15
  3. Kaufberatung
    Von Magoo im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.12.2007, 13:40
  4. Neuling sucht Neuling
    Von Suse im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.07.2005, 14:14
  5. Neuling hier - Neuling beim Laufen
    Von Buschi im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 04.01.2004, 23:38

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •