+ Antworten
Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Avatar von FunkyBunny
    Im Forum dabei seit
    03.11.2017
    Ort
    Niederrhein nahe NL
    Beiträge
    417
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    239

    Idee Erfahrungen, Tipps zum Roller-Equipment

    Von Beobachtungen und Erfahrungen anderer Tretrollerfahrenden inspiriert oder sensibilisiert werden und bestenfalls profitieren - diese Zielsetzung dieses Threads schwebt mir vor. ...bin gespannt was draus wird.

  2. #2
    Avatar von FunkyBunny
    Im Forum dabei seit
    03.11.2017
    Ort
    Niederrhein nahe NL
    Beiträge
    417
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    239

    Standard

    Die Vorgeschichte...
    Nach dem Gebrauch der Standardklingel hatte ich von Fußgängern mehrfach gehört: „Warum klingeln sie nicht?“
    Also hatte ich mir eine mittelgroße, rote Ding Dong Klingel mit weißen Punkten gekauft.
    Dieses Teil habe ich geliebt - toller Klang, chices Design und die perfekte Größe.

    Anfang 2019 wurde mir die Klingel mit dem Roller gestohlen.

    Für meinen Kickbike-Nachfolger gelang es mir nicht eine identische Klingel zu besorgen.
    Der Ersatz war zwar rot/weiß, aber sie konnte von Passanten auch mal überhört werden.

    Vor ein paar Wochen entdeckte ich eine große rote Ding Dong Klingel mit weißen Punkten.
    Da der CrossMax nicht zierlich wirkt, passt auch die große von der Proportion.


    Wesentliches...
    Passanten nehmen diese Klingel auch aus größerer Entfernung wahr, reagieren und machen auch bereitwillig Platz.
    Irgendwie klingt der Ding-Dong-Ton offensichtlich sympathisch. Die Reaktionen sind durchweg freundlich.

    Die Klingel erfüllt die Aufgabe gut, mehr geht nicht.

    Klangproben
    Kickbike Standardklingel für Cross Max + große Ding Dong Klingel
    https://youtu.be/zzdvJLQh-Cs

  3. #3
    Avatar von jssph
    Im Forum dabei seit
    28.08.2015
    Ort
    Steinen
    Beiträge
    209
    'Gefällt mir' gegeben
    93
    'Gefällt mir' erhalten
    123

    Standard

    Hallo Zusammen,

    die Erfahrung habe ich auch schon oft gemacht, daß viele Menschen (speziell ältere) die modernen "Ping-Fahrradklingeln" nicht hören.

    Die besten Erfahrungen habe ich mit ganz einfachen, altmodischen Fahrradklingeln dieser Bauart gemacht.


    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Klingel.jpg 
Hits:	33 
Größe:	6,8 KB 
ID:	77525





    Das Geräusch und der Ton ist nicht so aggressiv, daß es nervt und trotzdem gut zu hören. Ich läute schon immer aus einiger Entfernung, daß die Menschen nicht unnötig erschrecken.

    In jedem Radladen und Baumarkt erhältlich.

  4. #4
    Avatar von FunkyBunny
    Im Forum dabei seit
    03.11.2017
    Ort
    Niederrhein nahe NL
    Beiträge
    417
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    239

    Standard

    Warme Kopfbedeckung mit Helm?
    Verschiedene Varianten sind möglich, je nach Wetterlage und individuellen Voraussetzungen.

    Eine dünne Mütze anziehen und dann den Helm aufsetzen.
    Mit dieser Variante kommt mein Monsieur gut zurecht, optimal für Menschen mit haarlosen Kopfregionen.

    Windiges Wetter mögen meine Ohren nicht. Daher wurde ein ganz dünnes Stirnband unter dem Helm getragen.
    Ein guter Windschutz, aber mir ist diese Kombination oft zu warm.

    Nächster Versuch... Kapuze des Hoodies über den Helm.
    Angenehm zu tragen, aber nur mit einigen Oberteilen möglich.

    Zufällig habe ich die weitere Lösung gefunden ... einfach das Stirnband über den Helm ziehen.
    Nicht gerade das coolste Design, aber es funktioniert hervorragend.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	3F410751-681E-4F48-9322-66F90A0F4EB1.jpeg 
Hits:	51 
Größe:	133,7 KB 
ID:	77548 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	A5C392D6-37CB-4B0C-B44E-11C01C06499F.jpeg 
Hits:	46 
Größe:	109,7 KB 
ID:	77549

    Kein Windzug auf den Ohren.
    Zudem werden die Lüftungsschlitze des Helms teilweise abgedeckt und somit an den intensiveren Wind angepasst.

  5. #5
    Kickbikerin Avatar von KarinB
    Im Forum dabei seit
    23.07.2007
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    1.314
    'Gefällt mir' gegeben
    517
    'Gefällt mir' erhalten
    250

    Standard

    Unter dem Helm finde ich ein Tuch (Buff) gut. Kann man auch als Schal benutzen. Unter die Winterhandschuhe ziehe ich noch dünne Handschuhe an (z.B. Laufhandschuhe) die ich beim Fotografieren anbehalte. Dann ist es einfacher die bereits feuchten Winterhandschuhe wieder anzuziehen und die Hände bleiben wärmer. Auch empfehlen kann ich so ein silbernes Sitzkissen, das sich zusammenfalten lässt. Das bekommt man beim Wanderzubehör.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	P1070392a.jpg 
Hits:	32 
Größe:	686,0 KB 
ID:	77565

  6. #6
    Avatar von Wasti
    Im Forum dabei seit
    24.10.2021
    Beiträge
    8
    'Gefällt mir' gegeben
    2
    'Gefällt mir' erhalten
    10

    Standard

    Was gegen kalten Hintern


    Hallo zusammen,

    jetzt im Winter geht es mir immer so, dass es mir in winddichten Klamotten und langer Unterwäsche eigentlich warm genug ist. Nur mein Hintern friert immer. Wenn ich eine zusätzliche Hose drüberziehe, schwitze ich so doll, dass die Klamotten wieder feuchtkalt werden.
    Eine Idee: ein Hinternwärmer aus Coolmax 3D Meshgewebe in 3 mm Stärke. Passend zurecht geschnitten kann man sich den Stoff einfach unter die Lauftights stopfen. Der verrutscht nicht. Und bei schwarzen Tights ist er auf den ersten Blick auch von außen kaum zu sehen.

    https://www.extremtextil.de/3d-netzg...-hellgrau.html

    oder als Kleinmenge:
    https://www.extremtextil.de/3d-netzgewebe-3mm-coolmax-elastisch-330g-qm-kleinmenge-hellgrau.html
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Bauanleitung.GIF 
Hits:	6 
Größe:	222,3 KB 
ID:	83628




    Der Stoff ist nur in eine Richtung elastisch. Um die Beinbewegung auszugleichen, muss die elastische Richtung senkrecht orientiert sein. Wer die Kleinmenge (50 cm x 60 cm) bestellen möchte, sollte evtl. nachfragen, wie der Stoff orientiert ist. In der Mitte sollte der Stoff nur 7 – 8 cm breit sein (s. Foto), sonst ist er nicht elastisch genug und schlägt seitlich Falten („Windeleffekt“).


    Viele Grüße
    Wasti

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Roller "elektrifizieren", Erfahrungen / Tipps?
    Von Alex_G4 im Forum Technik, Tuning & Equipment
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 10.12.2017, 14:03
  2. Tipps und Erfahrungen mit Linz?
    Von elastixxx im Forum Off-Topic: Über Gott und die Welt
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.08.2016, 21:05
  3. Bewegungsanalyse - Wer hat Erfahrungen und Tipps?
    Von L-i im Forum Gesundheit & Medizin
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.09.2014, 06:55
  4. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 25.02.2008, 10:34
  5. Rennsteig (2006) Tipps / Erfahrungen
    Von Schwabenpfeil im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 16.05.2007, 16:27

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •