+ Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 67
  1. #1
    Xobti
    Gast

    Standard Persönliche Leistungsgrenzen

    Hallo in die Runde. Ich bin neu in diesem Forum und möchte mich ganz kurz vorstellen. Ich bin ein recht ambitionierter Läufer, der aber keine Wettkämpfe bestreitet. Trotzdem trete ich gerne gegen mich selbst an. Eine Frage brennnt mir seit Jahren unter den Nägeln. Die Frage ist kein Scherz und ich weiß, dass es tausende Läufer gibt die viel schneller laufen als ich und tausende, die langsamer sind. Warum kann ich 5 km nicht unter 15 laufen? Meine guten Zeiten sind meilenweit davon entfernt. Die Frage ist durchaus ernst gemeint. Ich Laufe seit meinem 6ten Lebensjahr sehr ambitioniert. Beschäftige mich quasi mein ganzes Leben mit dem Thema Laufsport. Sehr gute Läufer schaffen doch einen Marathon in knapp 2h bei einer Pace um die 3min. Einige Läufer laufen 10km unter 30min. Warum schaffe ich keine 5km in 15min. Meine Bestzeiten sind meilenweit davon entfernt. Ich kann es einfach nicht nachvollziehen. Von der Anlage her bin ich eher ein Sprintertyp und kann einen km unter 3min laufen. Mein Training ist gut strukuriert, die Ernährung ist hervorragend und ich habe keine körperlichen Einschränkungen. Ich möchte hier nicht mit Werten protzen, darum geht es mir überhaupt nicht. Ich kann es nur einfach nicht nachvollziehen. Vom Aufwand und meines Lebensstils müsste ich 15min "spiellend" erreichen.

  2. #2
    Es ist nichts scheißer als Platz vier. Avatar von hardlooper
    Im Forum dabei seit
    20.10.2007
    Beiträge
    18.983
    'Gefällt mir' gegeben
    104
    'Gefällt mir' erhalten
    772

    Standard

    Zitat Zitat von Xobti Beitrag anzeigen
    Einige Läufer laufen 10km unter 30min. Warum schaffe ich keine 5km in 15min.
    Weil Du nicht mit denen zusammen trainierts. Möglicherweise hülfe Dir das auch nicht, aber wer weiß?

    Knippi

    Nachtrag: Der letzte deutsche Olympiasieger kam von den 1500 m. Vielleicht solltest Du das vor Dir liegende Brett von unten aufbohren.
    Zuletzt überarbeitet von hardlooper (01.01.2021 um 11:10 Uhr)

  3. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von hardlooper:

    bones (01.01.2021), Catch-22 (01.01.2021), klnonni (01.01.2021)

  4. #3
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    15.317
    'Gefällt mir' gegeben
    1.160
    'Gefällt mir' erhalten
    2.314

    Standard

    Zitat Zitat von Xobti Beitrag anzeigen
    Warum schaffe ich keine 5km in 15min.
    Weil Du zu langsam bist. Wenn Du meinst, Du hättest das Potential dafür, schließ Dich einem Leichtathletikverein an. Die nehmen solche Raketen wie Dich sehr gerne auf. Läufer, die "spielend" solche Zeiten erreichen, können ernsthaft laufend einige Meistertitel erringen.
    "Seien Sie sich bewußt, dass das, was Sie über Ihr persönliches Wohlbefinden zu wissen glauben, vielfach das Resultat gezielter Manipulation durch Industrien ist, deren primärer Fokus ihr Gewinnstreben und nicht notwendigerweise Ihre Gesundheit und Sicherheit ist. " Prof. Dr. Tim Noakes

  5. #4
    hat sich stets bemüht Avatar von RunningPotatoe
    Im Forum dabei seit
    21.10.2014
    Ort
    irgendwo im Ländle
    Beiträge
    8.120
    'Gefällt mir' gegeben
    933
    'Gefällt mir' erhalten
    1.339

    Standard

    Einfach mal Tante Kuh-Gel nach "Talent" befragen. das fördert echt hässliche, zutiefst diskriminierende Dinge zutage.

  6. #5
    Avatar von Catch-22
    Im Forum dabei seit
    02.06.2014
    Ort
    NRW
    Beiträge
    5.606
    'Gefällt mir' gegeben
    4.044
    'Gefällt mir' erhalten
    3.110

    Standard

    Weil du noch nie versucht hast ernsthaft deine Leistungsgrenze zu erreichen. Die erreicht man nun mal nicht durch philosophieren und vor sich hin joggen. Nur gegen sich laufen ist kein ambitioniertes laufen sondern Zeitvertreib.

  7. Folgenden 6 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Catch-22:

    bones (01.01.2021), JoelH (01.01.2021), klnonni (01.01.2021), leviathan (01.01.2021), Rolli (01.01.2021), ruca (01.01.2021)

  8. #6
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    11.981
    'Gefällt mir' gegeben
    2.937
    'Gefällt mir' erhalten
    4.842

    Standard

    Zitat Zitat von Xobti Beitrag anzeigen
    Sehr gute Läufer schaffen doch einen Marathon in knapp 2h bei einer Pace um die 3min.
    Plural?
    Es hat noch kein Mensch einen Marathon unter reglulären Bedingungen in unter 2h geschafft.
    Und unter irrigulären Bedingungen gibt es nur einen einzigen.

    Und eine Pace "um die 3min" wäre dazu auch deutlich zu langsam.

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 72,3km in 7:28h (12/19), 110km in 24h (6/19)


  9. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von ruca:

    JoelH (01.01.2021), klnonni (01.01.2021)

  10. #7
    Es ist nichts scheißer als Platz vier. Avatar von hardlooper
    Im Forum dabei seit
    20.10.2007
    Beiträge
    18.983
    'Gefällt mir' gegeben
    104
    'Gefällt mir' erhalten
    772

    Standard

    Zitat Zitat von ruca Beitrag anzeigen
    Plural?
    Es hat noch kein Mensch einen Marathon unter reglulären Bedingungen in unter 2h geschafft.
    Und unter irrigulären Bedingungen gibt es nur einen einzigen.

    Und eine Pace "um die 3min" wäre dazu auch deutlich zu langsam.
    Nananana

    Knippi

  11. #8
    Xobti
    Gast

    Standard

    Ich möchte das nur nochmal kurz zusammenfassen.

    QUOTE=hardlooper;2672872]Weil Du nicht mit denen zusammen trainierts. Vielleicht solltest Du das vor Dir liegende Brett von unten aufbohren.[/QUOTE]

    Das würde auf eine Trainingsanpassung hindeuten. Also auf eine Anpassung für kürzere Distanzen.


    Zitat Zitat von bones Beitrag anzeigen
    Weil Du zu langsam bist. Wenn Du meinst, Du hättest das Potential dafür, schließ Dich einem Leichtathletikverein an. Die nehmen solche Raketen wie Dich sehr gerne auf. Läufer, die "spielend" solche Zeiten erreichen, können ernsthaft laufend einige Meistertitel erringen.
    Ich bin eben keine Rakete. Das würde wahrscheinlich ebenfalls eine Trainingsanpassung bedeuten.

    Zitat Zitat von RunningPotatoe Beitrag anzeigen
    Einfach mal Tante Kuh-Gel nach "Talent" befragen. das fördert echt hässliche, zutiefst diskriminierende Dinge zutage.
    Das wäre mir das liebste. Wenn es am Talent liegt wäre das schön. Als Kind war ich auch ohne strukturiertes Training kaum zu schlagen, fast egal auf welche Distanz. Talent kann ich da leider erstmal beiseite schieben. Deshalb verstehe ich es noch viel weniger.

    Zitat Zitat von Catch-22 Beitrag anzeigen
    Weil du noch nie versucht hast ernsthaft deine Leistungsgrenze zu erreichen. Die erreicht man nun mal nicht durch philosophieren und vor sich hin joggen. Nur gegen sich laufen ist kein ambitioniertes laufen sondern Zeitvertreib.
    Ich bin da ganz bei dir. Mein Training ist leider alles andere als Zeitvertreib. Lange Läufe, Erholungsläufe, Fahrtspiele, Intervalle, Bergläufe, HIIT usw. sind, ich würde fast sagen, mein tägliches Brot.

    Zitat Zitat von ruca Beitrag anzeigen
    Plural?
    Es hat noch kein Mensch einen Marathon unter regulären Bedingungen in unter 2h geschafft.
    Und unter irregulären Bedingungen gibt es nur einen einzigen.
    Und eine Pace "um die 3min" wäre dazu auch deutlich zu langsam.
    Entschuldige meine Ungenauigkeit. Ich wollte damit nur andeuten, dass viele auf diesem Erdball 42km laufen und das fast mit einem 3min Schnitt und ich es nicht auf 3-, 4-, 5km leisten kann.


    Insgesamt sind also die meisten der Meinung (sofern es nicht am Talent liegt), dass es am Training liegt. Ich werde da wohl nochmal genau drüber schauen. Vielleicht übersehe ich einfach etwas in meiner Trainingsstruktur. Der Hinweis mit den 1500m ist sehr interessant. Da werde ich zunächst mal ansetzen.

  12. #9
    01.10.2025 Avatar von d'Oma joggt
    Im Forum dabei seit
    14.08.2011
    Ort
    Münsterland
    Beiträge
    4.858
    'Gefällt mir' gegeben
    1.196
    'Gefällt mir' erhalten
    662

    Standard

    Frage mal bei @Rolli an
    12.05.2007 / 12.05.2012 / 09.04.2013 / 27.05.2017
    ...an Tagen wie diesen, wünscht man sich Unendlichkeit
    An Tagen wie diesen, haben wir noch ewig Zeit
    In dieser Nacht der Nächte, die uns soviel verspricht
    Erleben wir das Beste, kein Ende ist in Sicht
    (Toten Hosen)
    ________________________________________ __

    BIG 25 Berlin 2015 HM 2:14:xx

  13. #10
    Xobti
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von d'Oma joggt Beitrag anzeigen
    Frage mal bei @Rolli an
    Nach was? Manchmal bin ich schwer von Begriff.

  14. #11
    01.10.2025 Avatar von d'Oma joggt
    Im Forum dabei seit
    14.08.2011
    Ort
    Münsterland
    Beiträge
    4.858
    'Gefällt mir' gegeben
    1.196
    'Gefällt mir' erhalten
    662

    Standard

    @Rolli ist ein Leichtathletik Trainer. Manchmal etwas harsch, aber er hat wirklich Ahnung vom Lauftraining.
    Deine bisherigen Angaben zu dir und deinem Training werden ihm zu wenig sein, aber das lässt sich ja ändern.
    Schau einfach mal nach seinen Beiträgen hier, gehe in die Foren hier, in denen er aktiv ist und/oder schreibe ihn an
    12.05.2007 / 12.05.2012 / 09.04.2013 / 27.05.2017
    ...an Tagen wie diesen, wünscht man sich Unendlichkeit
    An Tagen wie diesen, haben wir noch ewig Zeit
    In dieser Nacht der Nächte, die uns soviel verspricht
    Erleben wir das Beste, kein Ende ist in Sicht
    (Toten Hosen)
    ________________________________________ __

    BIG 25 Berlin 2015 HM 2:14:xx

  15. #12
    Avatar von Catch-22
    Im Forum dabei seit
    02.06.2014
    Ort
    NRW
    Beiträge
    5.606
    'Gefällt mir' gegeben
    4.044
    'Gefällt mir' erhalten
    3.110

    Standard

    Zitat Zitat von Xobti Beitrag anzeigen
    Ich bin da ganz bei dir. Mein Training ist leider alles andere als Zeitvertreib. Lange Läufe, Erholungsläufe, Fahrtspiele, Intervalle, Bergläufe, HIIT usw. sind, ich würde fast sagen, mein tägliches Brot.
    .
    Nein, bist du nicht. Wo steht geschrieben, dass Zeitvertreib langweilig gestaltet sein muss?
    Hättest du wirklich Ambitionen, dann wäre der Gedankengang:
    Hui...sind die schnell! Die Laufen nicht nur sondern machen Sport. Dieser Sport nennt sich Leichtathletik. Das will ich auch!

    Und schon wärst du auf der Suche nach einem Leichtathetik Verein um es den anderen gleich zu tun u d dich mit ihnen zu messen.

    Da du das nicht machst, kann an zwei Dingen liegen:
    1. Du bist zu dumm um soweit zu denken (das schließe ich Mal aus)
    oder 2. dir fehlt die Ambition. "Ich wäre gern" ist keine Ambition sondern Tagtraumerei, der man beim Zeitvertreib fröhnen kann. Mach ich auch

  16. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Catch-22:

    bones (01.01.2021)

  17. #13
    Klein, sehr fett & gemein Avatar von kobold
    Im Forum dabei seit
    16.11.2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    18.893
    'Gefällt mir' gegeben
    1.446
    'Gefällt mir' erhalten
    1.227

    Standard

    Hast du bisher immer allein und ohne Coach trainiert? Wenn ja: Der Tipp mit dem Verein ist Gold wert. Konkurrenz motiviert, Kameradschaft pusht. Und das Training mithilfe von Ratschlägen eines erfahrenen Coaches zu steuern, hilft auch. Ob du damit wirklich das Potenzial hast, auf Sub 15 über 5 k zu kommen? Können wir nicht wissen, dafür sind die vorliegenden Angaben zu spärlich.

    VG
    Kobold

    Edit: Lernbereitschaft und eine gewisse Demut gehören auch dazu. Und der Mut und das Vertrauen, auch mal neue Wege zu gehen, selbst wenn man sie erstmal nicht versteht.

  18. #14
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    20.585
    'Gefällt mir' gegeben
    1.141
    'Gefällt mir' erhalten
    3.082

    Standard

    Zitat Zitat von Catch-22 Beitrag anzeigen
    Weil du noch nie versucht hast ernsthaft deine Leistungsgrenze zu erreichen. Die erreicht man nun mal nicht durch philosophieren und vor sich hin joggen. Nur gegen sich laufen ist kein ambitioniertes laufen sondern Zeitvertreib.
    Hart aber wahr.

    Ohne richtige Wettkämpfe und vernünftiges Training in einem Verein hilft alles Jammern nichts.

    Gruss Tommi

  19. #15
    Xobti
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von kobold Beitrag anzeigen
    Hast du bisher immer allein und ohne Coach trainiert? Wenn ja: Der Tipp mit dem Verein ist Gold wert. Konkurrenz motiviert, Kameradschaft pusht. Und das Training mithilfe von Ratschlägen eines erfahrenen Coaches zu steuern, hilft auch. Ob du damit wirklich das Potenzial hast, auf Sub 15 über 5 k zu kommen? Können wir nicht wissen, dafür sind die vorliegenden Angaben zu spärlich.

    VG
    Kobold

    Edit: Lernbereitschaft und eine gewisse Demut gehören auch dazu. Und der Mut und das Vertrauen, auch mal neue Wege zu gehen, selbst wenn man sie erstmal nicht versteht.
    Zitat Zitat von dicke_Wade Beitrag anzeigen
    Hart aber wahr.

    Ohne richtige Wettkämpfe und vernünftiges Training in einem Verein hilft alles Jammern nichts.

    Gruss Tommi
    Zitat Zitat von Catch-22 Beitrag anzeigen
    Nein, bist du nicht. Wo steht geschrieben, dass Zeitvertreib langweilig gestaltet sein muss?
    Hättest du wirklich Ambitionen, dann wäre der Gedankengang:
    Hui...sind die schnell! Die Laufen nicht nur sondern machen Sport. Dieser Sport nennt sich Leichtathletik. Das will ich auch!

    Und schon wärst du auf der Suche nach einem Leichtathletik Verein um es den anderen gleich zu tun u d dich mit ihnen zu messen.

    Da du das nicht machst, kann an zwei Dingen liegen:
    1. Du bist zu dumm um soweit zu denken (das schließe ich Mal aus)
    oder 2. dir fehlt die Ambition. "Ich wäre gern" ist keine Ambition sondern Tag Träumerei, der man beim Zeitvertreib frönen kann. Mach ich auch
    Ich habe 20 Jahre mit Trainer trainiert. Aber nicht spezifisch für das Laufen. In den 20 Jahren komme ich auf einen Trainingsdurchschnitt von ca. 4 Einheiten pro Woche, über das Jahr gerechnet. Keine Frage, ein Verein würde da bestimmt einiges bewirken, sowohl in der Motivation als auch für das Training. Wenn ich die Trainingseinheiten, die ich in einem Verein dann absolviere alleine durchführe, wird mein Körper aber eben zu den selben Anpassungen kommen. Ambitionen kann man auch haben ohne sich permanent, in direkten Wettkämpfen mit anderen, zu messen. Ich sitze ja nicht auf der Couch und sage: "Ich würde gern." Es vergeht kaum ein Tag an dem ich nicht versuche mein Training anzupassen und ja, die Einheiten ziehe ich auch tatsächlich fast täglich durch. Jammern stimmt schon in gewisser weise. :-) aber mehr in die Richtung: "Woran kann es liegen?" als: "Warum die anderen und ich nicht?"

  20. #16
    Avatar von klnonni
    Im Forum dabei seit
    10.05.2017
    Ort
    Brieselang, Brandenburg
    Beiträge
    2.660
    'Gefällt mir' gegeben
    3.688
    'Gefällt mir' erhalten
    979

    Standard

    Zitat Zitat von Xobti Beitrag anzeigen

    Wenn es am Talent liegt wäre das schön. Als Kind war ich auch ohne strukturiertes Training kaum zu schlagen, fast egal auf welche Distanz. Talent kann ich da leider erstmal beiseite schieben. Deshalb verstehe ich es noch viel weniger.
    Hallo,
    ich wünsche Dir und allen anderen erstmal ein erfolgreiches Neues Jahr und vor allem Gesundheit.

    Warum kannst Du das Thema Talent erstmal bei Seite schieben?
    Was Du als Kind konntest besagt relativ wenig darüber aus, was Du als Erwachsener zu leisten im stande bist.
    Gerade bei den Distanzen bis 5000m laufen Kinder oft im vorderem Feld mit und benötigen oftmal bloß regelmäßige Bewegung ohne speziellen Trainingsplan. Viele Kinder die viele Jahre regelmäßig Fußball im Verein gespielt haben, gehen auch auf den kurzen Langdistanzen ab wie der geölte Blitz.

    Interesant wird es, was aus den Kindern wird wenn sie ins jugendliche Alter kommen.
    Viele von den vermeintlichen Talentwunder finden sich nach der Pubertät in Mittelfeld der Leistungsklasse wieder.

    Der Grund ist einfach, dass gerade in der Pubertät die Karten neu gemischt werden.
    Durch die körperlichen Veränderungen in der Pubertät, ändern sich auch die körperlichen Vorrausetzungen in der Zeit nach der Pubertät.

    Also selbst wenn Du in deiner Kindheit ein sehr talentierter und erfolgreicher Läufer warst, kannst Du als ausgewachsener Erwachsener ein für den Laufsport ungünstigen Körperbau haben und nur noch zu den durchschnittlichen Läufern gehören.

    Leider erlebe ich es oft, dass die Eltern es nicht begreifen wollen, das aus erfolgreichen Kinder nicht immer erfolgreiche Leistungssportler im Erwachsenenalter werden.
    Manchmal verschieben sich aber auch nur die Eignung für bestimmte Sportarten.
    Wer als Kind ein guter Läufer war, wird als Erwachsener vielleicht eher ein guter Radsportler.

    Wenn Du also trotz besten Trainings nicht mehr so erfolgreich bist wie in Kindertagen, dann haben sich Deine körperlichen Vorrausetzungen vielleicht für den Laufsport ungünstig verändert.
    Wenn Dir Erfolge wichtig sind, dann probiere doch alternativ Sportarten aus.
    Oder mach ein Probetraining in einem Leichtathletikverein mit und lass Dich dort vom qualifizierte Trainer begutachten und beraten.

  21. #17
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    15.317
    'Gefällt mir' gegeben
    1.160
    'Gefällt mir' erhalten
    2.314

    Standard

    Zitat Zitat von Xobti Beitrag anzeigen
    Ich Laufe seit meinem 6ten Lebensjahr sehr ambitioniert. Beschäftige mich quasi mein ganzes Leben mit dem Thema Laufsport.
    Und wie alt bist Du jetzt? 9 Jahre?

    Seit dem 6.Lebensjahr ambitioniert laufen ist natürlich Unfug. Gerade in dem Alter läuft man spielerisch. Ein paar Jahre später
    tritt man in einen Leichtathletikverein ein, der evtl. vorhandene Ambitionen oder auch nur den Spaß an der Bewegung fördert. Das ist dann aber nicht nur laufen, sondern alle Facetten der Leichtathletik. Von der Koordination und dem Techniktraining profitiert ein Läufer des Rest seines Lebens. Wer seit der Kindheit nur im eigenen Saft schmorrt, beschäftigt sich nicht ernsthaft mit dem Laufen. Das meiste, was Du bisher von Dir gegeben hast, ist reine, unkonkrete Schwurbelei.
    "Seien Sie sich bewußt, dass das, was Sie über Ihr persönliches Wohlbefinden zu wissen glauben, vielfach das Resultat gezielter Manipulation durch Industrien ist, deren primärer Fokus ihr Gewinnstreben und nicht notwendigerweise Ihre Gesundheit und Sicherheit ist. " Prof. Dr. Tim Noakes

  22. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von bones:

    klnonni (01.01.2021)

  23. #18
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    11.981
    'Gefällt mir' gegeben
    2.937
    'Gefällt mir' erhalten
    4.842

    Standard

    Zitat Zitat von Xobti Beitrag anzeigen
    Entschuldige meine Ungenauigkeit. Ich wollte damit nur andeuten, dass viele auf diesem Erdball 42km laufen und das fast mit einem 3min Schnitt und ich es nicht auf 3-, 4-, 5km leisten kann.
    Was Du meintest, ist mir absolut klar, Deine Grundaussage, dass viele Läufer einen Marathon in 3min/km bestreiten können, ist ja überhaupt nicht falsch, Du verlierst Dich aber in falschen Details.

    Das war meine ironische Art um zu zeigen, dass Dir nicht nur Praxis (Wettkampf) fehlt sondern dass es auch in deiner "Theorie" einige Mängel gibt - und die garantiert nicht nur bei der Kenntnis der Marathonpace. Um wirklich alles herauszuholen benötigst Du jemanden mit mehr Ahnung - sprich einen (guten) Trainer.

    Zitat Zitat von Xobti Beitrag anzeigen
    Warum schaffe ich keine 5km in 15min. [...]Von der Anlage her bin ich eher ein Sprintertyp und kann einen km unter 3min laufen.
    Ich befürchte aber, dass Du von falschen Annahmen ausgehst. Die 1km-Zeit auf 3-5km umzusetzen ist nicht "einfach so" machbar.

    Spiele mal ein wenig hiermit rum:

    http://www.fu-mathe-team.de/daniels....amsABAwPHjw%3D

    Marathon in 3:00min/km: VDOT 81
    5000m in 3:00min/km: VDOT 70
    1000m in 3:00min/km: VDOT 59

    Das sind jeweils Welten.

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 72,3km in 7:28h (12/19), 110km in 24h (6/19)


  24. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von ruca:

    klnonni (01.01.2021)

  25. #19
    Avatar von Catch-22
    Im Forum dabei seit
    02.06.2014
    Ort
    NRW
    Beiträge
    5.606
    'Gefällt mir' gegeben
    4.044
    'Gefällt mir' erhalten
    3.110

    Standard

    Zitat Zitat von Xobti Beitrag anzeigen
    Ich habe 20 Jahre mit Trainer trainiert. Aber nicht spezifisch für das Laufen. In den 20 Jahren komme ich auf einen Trainingsdurchschnitt von ca. 4 Einheiten pro Woche, über das Jahr gerechnet.
    Du weiß aber schon, dass man eine Sache auch 20 Jahre lang falsch machen kann. Nur weil du 20 Jahre Sport betreiben hast, auch wenn dieser einen Laufanteil gehabt haben sollte, bist du schon lange kein (ambitionierter) Läufer.

    Jene mit denen du dich theoretisch vergleichst, sind um 20, habe nie einen anderen Sport gemacht und trainieren mind. 7-10 die Woche. Von nichts kommt nun mal nichts. Aus einem mittelmäßigen, faulen Bäcker, wird im Alter kein guter Konditor.

  26. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Catch-22:

    19Markus66 (01.01.2021)

  27. #20
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    15.317
    'Gefällt mir' gegeben
    1.160
    'Gefällt mir' erhalten
    2.314

    Standard

    Bei RW kann man die sub15 für wenig Geld kaufen:

    https://www.runnersworld.de/training...15-00-minuten/
    "Seien Sie sich bewußt, dass das, was Sie über Ihr persönliches Wohlbefinden zu wissen glauben, vielfach das Resultat gezielter Manipulation durch Industrien ist, deren primärer Fokus ihr Gewinnstreben und nicht notwendigerweise Ihre Gesundheit und Sicherheit ist. " Prof. Dr. Tim Noakes

  28. #21
    Klein, sehr fett & gemein Avatar von kobold
    Im Forum dabei seit
    16.11.2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    18.893
    'Gefällt mir' gegeben
    1.446
    'Gefällt mir' erhalten
    1.227

    Standard

    4 Einheiten pro Woche sind was für mittelmäßige Hobbyjogger. Du tust schlicht viel, viel zu wenig - siehe Posting von Catch. Lies doch hier im Forum mal das Tagebuch von DedoC. Der coacht sich auch im Wesentlichen selbst und ist in etwa da, wo du hin willst. Dann kriegst du ein Gespür dafür, was du investieren musst.

    Wettkämpfe sind dabei das Salz in der Suppe. Klar, du kannst auch allein trainieren UND auf Wettkämpfe verzichten. Aber wenn das nicht zum Erfolg führt, ist ein Strategiewechsel sinnvoll. Ich gehe davon aus, dass du durch dieses Schmoren im eigenen Saft viel Potenzial verschenkst.

  29. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von kobold:

    19Markus66 (01.01.2021), Rolli (01.01.2021)

  30. #22
    Es ist nichts scheißer als Platz vier. Avatar von hardlooper
    Im Forum dabei seit
    20.10.2007
    Beiträge
    18.983
    'Gefällt mir' gegeben
    104
    'Gefällt mir' erhalten
    772

    Standard

    Zitat Zitat von bones Beitrag anzeigen
    Bei RW kann man die sub15 für wenig Geld kaufen:

    https://www.runnersworld.de/training...15-00-minuten/
    Das wäre doch wenigstens den Versuch wert. Nach 8 Wochen wüstest Du mehr. Wenn es nicht gepasst haben wird - die Alternativen wurden hier aufgezeigt.

    Wenn ich das Bild vor dem Text sehe - hat was von Spätsommer an der Lahn, dafür könnten die niedrigen Temperaturen ungünstig sein. Aber grundsätzlich: kannste nich meckern.

    Mache "es", wenn Du erst mal so alt wie ich bist, musst Du Dich damit zufrieden geben, durch Sport die Geschwindigkeit Deines körperlichen Verfalls zu mindern. Also ab die Lucie. Wenn die Kleene nicht mitmachen sollte ... meine hieß Marijke - ich habe es überlebt .

    Knippi

  31. #23

    Im Forum dabei seit
    18.01.2018
    Beiträge
    3.160
    'Gefällt mir' gegeben
    3.988
    'Gefällt mir' erhalten
    1.794

    Standard

    Frohes Neues erstmal!

    Xobti, ich hätte ein oaar Fragen dazu:

    Wie schätzt du deine persönliche Leistungsfähigkeit ein, wenn du an keinen Wettkämpfen teilnimmst?

    Machst du regelmäßig TimeTrials alleine?
    Oder anhand von bestimmten Trainingseinheiten, die dufür dich persönlich standardisiert hast?
    Also z.B. 5x1000m mit 400m Pause oder was auch immer.

    Wie schaut eine typische Grundlagentrainingswoche zurzeit bei dir aus?
    Also z.B.
    Montag 10km lockerer Dauerlauf in 5:30 Pace.
    Dienstag Intervalle 3x2000m in 4:00er Pace mit je 600m Trabpause
    Mi frei
    Do langer Lauf in 5:30er Pace
    Usw.
    Auch das zusätzliche Training am besten angebe: Kraft, sonstige Sportarten und so.

  32. #24
    Xobti
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Xobti Beitrag anzeigen
    Meine Bestzeiten sind meilenweit davon entfernt. Ich kann es einfach nicht nachvollziehen. Von der Anlage her bin ich eher ein Sprintertyp und kann einen km unter 3min laufen. Vom Aufwand und meines Lebensstils müsste ich 15min "spielend" erreichen.
    So nun gut. Danke für die Masse an Hinweisen. An der Stelle möchte ich mich mal selbst zitieren. Nicht, dass ein falscher Eindruck entsteht, was ich von erfahrenen Läufern wissen mochte, also von euch. Ich wollte wissen, warum ich das Gefühl habe niemals 5km in 15min laufen zu können, egal ob ich viel, sehr viel, mit gutem Trainingsplan oder mit sehr gutem Trainingsplan trainiere. Es ist doch gerade diese Frage die mich gereizt hat. Ich habe ja nicht hier aufgeschlagen und gesagt: "Hej, ich möchte 5km in 15min laufen. Wie mach ich das?" sondern: "Warum habe ich das Gefühl, niemals 5km in 15min laufen zu können, egal wie sehr ich mich reinhänge." Ihr habt mir sehr weitergeholfen. Für diesen kurzen Moment kann ich in jedem Fall folgendes festhalten. Ich habe den Aufwand, der dafür notwendig ist, deutlich unterschätzt. Ich habe mich oben eben nochmal zitiert weil ich eben nicht glaube, dass ich 15min auf 5km schaffen kann, egal was für einen Trainingsplan und oder Zeit ich investiere. Ich werde nun folgendes tun. In nächster Zeit, wahrscheinlich Sonntag, gehe ich auf die Bahn und Laufe die 5km. Diese Zeit nehme ich als Referenzzeit. Ich schaffe ja die 3min Pace auf 5km nicht mal ansatzweise. Somit ist der Plan für mich doch erstmal gar nicht gedacht. Da laufe ich doch direkt "vor die Wand". Die eigentliche Frage ist doch ob und wie stark ich mich nach diesem Trainingsplan verbessern kann. Nach der Zeitnahme suche ich mir entsprechende Trainingspläne heraus und ja, wahrscheinlich diesen hier. Ich könnte mich ohrfeigen, dass ich das nicht schon selbst mal in Erwägung gezogen habe. Naja, manchmal sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht.
    Zuletzt überarbeitet von Xobti (01.01.2021 um 16:27 Uhr)

  33. #25
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    19.800
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    1.297
    'Gefällt mir' erhalten
    2.800

    Standard

    Zitat Zitat von Catch-22 Beitrag anzeigen
    Jene mit denen du dich theoretisch vergleichst, sind um 20, habe nie einen anderen Sport gemacht und trainieren mind. 7-10 die Woche. Von nichts kommt nun mal nichts. Aus einem mittelmäßigen, faulen Bäcker, wird im Alter kein guter Konditor.
    Schaue Dir den Amanal an...
    Der Rest stimmt schon.
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  34. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Rolli:

    Catch-22 (01.01.2021)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. persönliche Bestzeit
    Von garuda im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 06.12.2010, 15:15
  2. Der persönliche Film zum Marathon
    Von frankfurtvideo.de im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.09.2007, 20:18
  3. Über persönliche Rekorde....
    Von Bitwalker im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.09.2005, 09:54
  4. Persönliche "Schallmauer" durchbrochen ...
    Von magic64 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 01.08.2004, 16:22
  5. Persönliche Bestzeit GARANTIERT !!
    Von Alpi im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 20.10.2003, 14:01

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •