+ Antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 51 bis 70 von 70
  1. #51
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    9.283
    'Gefällt mir' gegeben
    3.383
    'Gefällt mir' erhalten
    2.629

    Standard

    Zitat Zitat von Ben80 Beitrag anzeigen
    Du scheinst dieses Forum "in und auswendig" zu kennen ich glaube ich sollte hier mehr stöbern. was es nicht alles gibt
    Nein. Aber deine Postings bzw. der Thread ist wie das Abklappern des FAQ's für Laufanfängerforisten. Ist nicht despektierlich gemeint, viele dieser Fragen habe ich hier auch gestellt. Und da gibt es als Antworten dann eben die Standardthreads zu den Themen.

    Des Weiteren bin ich, was shoppen allgemein und Laufschuhe im besonderen betrifft bekennender Holic. Ich liebe es. Steck mich in einen Laufschuhladen und du kannst mich zum Ladenschluss wieder abholen. Und nicht viel anders ist es mit Shopping allgemein, ich kann Stunden in Klamottenläden verbringen. Das ist so meine feminine Ader. Ich bin auch ganz offen neidisch auf Frauen, bei Laufschuhen bekommen die immer die schöneren Farben ab, das nervt ungemein.
    Über mich

  2. #52
    Avatar von U_d_o
    Im Forum dabei seit
    01.03.2005
    Ort
    Nähe Augsburg
    Beiträge
    10.359
    'Gefällt mir' gegeben
    10
    'Gefällt mir' erhalten
    565

    Standard

    Zitat Zitat von Ben80 Beitrag anzeigen
    in normalen Zeiten hätte ich auch wirklich eine Laufanalyse oder Schuhberatung durchgeführt. Ich habe angefangen mit alten Schuhen die halt noch im Keller lagen. Ein Kollege hat mich auf die "Wichtigkeit" aufmerksam gemacht und dann hab ich halt recherchiert. Aber anscheinend liegt ich mit meiner Wahl ja nicht ganz daneben. Ich Probleme habe ich mit den Nimbus nicht. Okay, für mich könnten sie gefühlt ein bisschen mehr Dämpfung haben, aber ob das besser wäre (für meinen Bewegungsapparat) kann ich natürlich nicht beurteilen. Übrigens nette Website die du da hast und wirklichen Respekt vor solchen KM-Zahlen die da läufst.
    Hallo Ben,

    "alte" Schuhe können noch "funktionstüchtig" sein, müssen aber nicht. Schuhe altern auch, wenn man sie nicht benutzt, weil die verwendeten Materialien mit der (Lager-) Zeit von ihren guten Eigenschaften einbüßen. Insofern war es sicher nicht verkehrt sich fußläufig neu einzukleiden.

    Was die Dämpfung des Schuhs angeht, so ist deren Segen oder Fluch weithin umstritten. Es tobten in diesem Forum (und köcheln wohl noch immer auf kleinerer Flamme vor sich hin) waren Glaubenskriege, zwischen "Radikalen" jeder Seite, den Barfüßern, den Trägern von Tretern mit Monster-Dämpfung und Normalos, die halt anziehen, was man ihnen empfohlen/verkauft hat. Ich habe schon alles ausprobiert, aber natürlich nicht ohne gleichzeitig mein Hirn zu nutzen. Es kann eine wunderbare Erfahrung sein, mit wenig Material am Fuß zu laufen, oder tatsächlich ohne jede Hülle. Letzteres habe ich aber nur zum Ein- und Auslaufen und nur auf gepflegten Rasenflächen unternommen. Das fühlte sich toll an, wirklich wunderbar. Dazwischen zog ich meine "normalen" Laufschuhe an und absolvierte meine Trainingseinheit. Die Viertelstunde völliger Fußfreiheit habe ich genossen und zugleich meinen Füßen was Gutes getan.

    Ich habe auch Dämpfungsmonster ausprobiert, diesen Versuch jedoch nach Auslauf des Lebenszyklus des entsprechenden Schuhs nicht wiederholt. Es fühlte sich für mich einfach nicht richtig an. Schwammiger Kontakt zum Untergrund, ich fühlte mich nicht wirklich wohl darin.

    Will heißen: Man sollte sich hinsichtlich der Laufschuhe nicht so sehr von dem beeinflussen lassen, was da und dort propagiert oder "dringend empfohlen" wird. Der beste Weg "Fuß-auskömmlichen" Laufens führt noch immer über eine fachlich fundierte Beratung im Geschäft, samt der dortigen Nutzung moderner Hilfsmittel wie Videoaufzeichnung und Laufband. Ich kenne das so, dass mir mein Schuh-Dealer und -berater (einer, der jeden seiner Schuhe quasi in- und auswendig kennt) dann drei, vier seiner Schuhe zum Probieren gibt. Und ich entscheide mich für den, in dem ich das beste Gefühl entwickele. Natürlich verlasse ich das Geschäft beim Schuhkauf, um ein paar Meter auf dem Trottoir auf und ab zu laufen. Ob die Latschen mir guttun, spüre am ehesten laufend. Für meinen Laufladen übrigens eine Selbstverständlichkeit, dass Läufer die Dinger draußen vor der Tür ausprobieren wollen.

    Um mal dem Eindruck entgegen zu wirken Männer, zumal ältere, achteten nicht auf die Schuhoptik: Vor etlichen Jahren entschied ich mich für ein Schuhpaar, das sich zwar gut anfühlte, aber nach meinem ästhetischen Empfinden absolut Sch... aussah. Ergebnis: Bei jedem Training mit diesen Tretern hatte ich Hemmungen sie anzuziehen. Ich konnte die Dinger einfach nicht leiden. Seitdem kommt ein Schuh für mich nur noch infrage, wenn er sich gut anfühlt UND optisch für mich attraktiv ist. Zu meiner Ehrenrettung: Ob ich darin für andere optisch attraktiv rüberkomme, ist mir allerdings völlig schnurz.

    Gruß Udo
    "Faszination Marathon", die Laufseite von Ines und Udo auch für Einsteiger.
    Mit Trainingsplänen für 10 km, Halbmarathon, Marathon und Ultraläufe

    PB: HM: 1:25:53 / M: 3:01:50 / 6h-Lauf: 70,568 km / 100 km: 9:07:42 / 100 Meilen: 17:18:55 / 24h-Lauf: 219,273 km
    Deutsche Meisterschaft im 24h-Lauf 2015: 10. Gesamtplatz, Deutscher Meister in AK M60 (200,720 km) / Spartathlon 2016: 34:47:53 h

  3. #53

    Im Forum dabei seit
    08.01.2021
    Beiträge
    8
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Lieber Udo, mir hat der Beitrag von dir sehr gefallen, da ich auch der Meinung bin das jede Art von Schuhwerk seine Vor- und Nachteile besitzt. Ich bin nach deinem Beitrag nun allerdings neugierig welche Laufschuhe du momentan hast, vielleicht kannst du ja kurz berichten. LG

  4. #54
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    20.176
    'Gefällt mir' gegeben
    995
    'Gefällt mir' erhalten
    2.788

    Standard

    Zitat Zitat von Turnschuh20 Beitrag anzeigen
    Lieber Udo, mir hat der Beitrag von dir sehr gefallen, da ich auch der Meinung bin das jede Art von Schuhwerk seine Vor- und Nachteile besitzt. Ich bin nach deinem Beitrag nun allerdings neugierig welche Laufschuhe du momentan hast, vielleicht kannst du ja kurz berichten. LG
    Noch zwei Beiträge, dann darfst du spämmen und fliegst


    Mein Tagebuch: https://forum.runnersworld.de/forum/...er-dicken-Wade

    "Unser Denken bestimmt unsere Wahrnehmung und unser Verhalten. Wenn wir uns nur auf das konzentrieren, was uns missfällt, werden wir auch viel Schlechtes sehen, dementsprechend über die Welt denken und unser Verhalten danach ausrichten. Menschen, die sich auf das Schöne konzentrieren, sind folglich zweifelsfrei glücklicher."

    Thorsten Havener

  5. #55
    hat sich stets bemüht Avatar von RunningPotatoe
    Im Forum dabei seit
    21.10.2014
    Ort
    irgendwo im Ländle
    Beiträge
    7.854
    'Gefällt mir' gegeben
    880
    'Gefällt mir' erhalten
    1.232

    Standard

    Zitat Zitat von Turnschuh20 Beitrag anzeigen
    Ich bin nach deinem Beitrag nun allerdings neugierig welche Laufschuhe du momentan hast, vielleicht kannst du ja kurz berichten. LG
    Jedenfalls nicht Turnschuhe Größe 20, da bin ich mir ganz sicher.

  6. #56
    Avatar von U_d_o
    Im Forum dabei seit
    01.03.2005
    Ort
    Nähe Augsburg
    Beiträge
    10.359
    'Gefällt mir' gegeben
    10
    'Gefällt mir' erhalten
    565

    Standard

    Zitat Zitat von Turnschuh20 Beitrag anzeigen
    Lieber Udo, mir hat der Beitrag von dir sehr gefallen, da ich auch der Meinung bin das jede Art von Schuhwerk seine Vor- und Nachteile besitzt. Ich bin nach deinem Beitrag nun allerdings neugierig welche Laufschuhe du momentan hast, vielleicht kannst du ja kurz berichten. LG
    Ich laufe so ziemlich jedes Modell von Asics, weil die Asics-Passform meinen "dicken" Füßen entgegenkommt. Ich kann fast blind alles anziehen, was die auf den Markt bringen, weil ich mich drin wohlfühle und gut unterwegs bin. Das ist übrigens der einzige Grund für meine Asics-Verliebtheit. Andere Läufer haben andere Füße und brauchen andere Schuhe. Jede Form der Werbung wäre mir ein Graus. Also nicht missverstehen, wenn ich hier Hersteller erwähne.

    Darüber hinaus laufe ich noch ein Modell von Brooks, das mir im Laufladen angepasst wurde. Das fühlt sich beim Reinsteigen weniger komfortabel an als meine Asics-Schlappen, aber diese Brooks-Treter passen genial. Ich bin mit denen nach nur ein paar Kilometer Test einen Straßen-Ultra über 140 km gelaufen und hab vergessen, dass ich Schuhe an den Füßen hatte.

    Weiterhin trage ich im täglichen Leben meist ein Paar "Nike-free", das sind Schuhe mit relativ wenig Material und viel Freiheit für die Füße. In diesen Schuhen absolviere ich auch kürzere Läufe (bis 15 km) auf Asphalt. Im Gelände nicht, weil die dort relativ rasch aufgearbeitet würden. Und zudem total dreckig, dann könnte ich sie im Alltag nicht mehr tragen.

    Für schwierige Trail-Kurse verwende ich Trailschuhe von Hoka. Die würde ich mir nicht mehr kaufen, weil sie mir zu klobig/klotzig sind - wie übrigens die meisten Hokas nach meine Empfinden. Ich hab mal ein paar Hoka-Straßenschuhe getragen und war froh als die endlich den Weg alles Irdischen antreten durften ... Allerdings bin ich in wirklich schwierigem Trailgelände eher selten unterwegs, weswegen ich die Gelände-Hokas "aufbrauchen" will.

    Für Eis und Schnee habe ich mir ein Paar Icebug-Schuhe mit Spikes zugelegt. Mit den Dingern kann man tatsächlich auf spiegelndem Eis laufen. Normalerweise weiche ich bei schwierigen Geländebedingungen, also vereisten und total verschneiten Feld- und Waldwegen, auf geräumte Radwege und Nebenstraßen aus. Dazu habe ich aber nicht immer Lust. Manchmal will ich weg von Verkehrswegen und dann streife ich winters die Icebugs über.

    Insgesamt stehen derzeit elf Paar Laufschuhe im Regal.

    Gruß Udo

    PS: Jäger haben diverse Flinten im Waffenschrank. Ich jage nur Finisher-Medaillen und deswegen stehen in meinem Schrank Laufschuhe ...
    "Faszination Marathon", die Laufseite von Ines und Udo auch für Einsteiger.
    Mit Trainingsplänen für 10 km, Halbmarathon, Marathon und Ultraläufe

    PB: HM: 1:25:53 / M: 3:01:50 / 6h-Lauf: 70,568 km / 100 km: 9:07:42 / 100 Meilen: 17:18:55 / 24h-Lauf: 219,273 km
    Deutsche Meisterschaft im 24h-Lauf 2015: 10. Gesamtplatz, Deutscher Meister in AK M60 (200,720 km) / Spartathlon 2016: 34:47:53 h

  7. #57

    Im Forum dabei seit
    16.01.2021
    Beiträge
    21
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard

    Zitat Zitat von U_d_o Beitrag anzeigen

    Insgesamt stehen derzeit elf Paar Laufschuhe im Regal.
    Sagt mal, wird man als Läufer Schuhsüchtig?

  8. #58
    Avatar von Rauchzeichen
    Im Forum dabei seit
    06.05.2011
    Ort
    In der nordhessischen Wildnis
    Beiträge
    4.179
    'Gefällt mir' gegeben
    1.291
    'Gefällt mir' erhalten
    975

    Standard s

    Zitat Zitat von Ben80 Beitrag anzeigen
    Sagt mal, wird man als Läufer Schuhsüchtig?
    Also ich nicht, denn ich könnte jederzeit aufhören.

    Ohne Anspruch auf Vollständigkeit:
    3 Paar Mizuno Wave Rider in verschiedenen Erhaltungsstufen, 1 Rider Neo, Brooks pure cadence fürs Laufband, Brooks pure Grit, Saucony Kinvara, Mizuno Kizuna, Ascis Fuji ... ich hab schon mal eine Dienstreise um einen Tag verlängert, damit ich in Ruhe Laufschhuhe kaufen konnte (ging nicht anders mit den Flügen, Chef ) ... und ich laufe max ein Viertel der Umfänge von Udo.

  9. #59

    Im Forum dabei seit
    16.01.2021
    Beiträge
    21
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard

    Zitat Zitat von Rauchzeichen Beitrag anzeigen
    Also ich nicht, denn ich könnte jederzeit aufhören.

    Ohne Anspruch auf Vollständigkeit:
    3 Paar Mizuno Wave Rider in verschiedenen Erhaltungsstufen, 1 Rider Neo, Brooks pure cadence fürs Laufband, Brooks pure Grit, Saucony Kinvara, Mizuno Kizuna, Ascis Fuji ... ich hab schon mal eine Dienstreise um einen Tag verlängert, damit ich in Ruhe Laufschhuhe kaufen konnte (ging nicht anders mit den Flügen, Chef ) ... und ich laufe max ein Viertel der Umfänge von Udo.
    Nun gut, ich werde mich, wenn ich jetzt einen weiteren Monat dabei bin, auch mit einem zusätzlichen Paar belohnen. Habe gelesen, dass man seinen Füßen auch Abwechslung bieten sollte. Kann man da eigentlich eine Empfehlung abgeben, welche Marken am ehesten folgendes bieten:

    Neutralschuh, genug Platz für die Zehen, für etwas schwerere Läufer geeignet, gerne bunt.

    Oder ich hoffe darauf, dass der Lockdown nicht mehr solange geht und ich endlich mal in einen Laufladen gehen kann.

  10. #60
    Es ist nichts scheißer als Platz vier. Avatar von hardlooper
    Im Forum dabei seit
    20.10.2007
    Beiträge
    18.887
    'Gefällt mir' gegeben
    100
    'Gefällt mir' erhalten
    735

    Standard

    Zitat Zitat von Ben80 Beitrag anzeigen
    Oder ich hoffe darauf, dass der Lockdown nicht mehr solange geht und ich endlich mal in einen Laufladen gehen kann.
    Und dem Verkaufspersonal gegenüber niemals (niemals) äußern, dass Du ein Paar Schuhe brauchst. Du bist nur zufällig vorbeigekommen, um zu schauen, was die "so haben".

    Knippi

  11. #61
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    9.283
    'Gefällt mir' gegeben
    3.383
    'Gefällt mir' erhalten
    2.629

    Standard

    Zitat Zitat von Ben80 Beitrag anzeigen
    Neutralschuh, genug Platz für die Zehen, für etwas schwerere Läufer geeignet, gerne bunt.
    Eigentlich alle bieten dies.

    Aber!

    Der Schuh ist das individuellste was es beim Laufen gibt, er muss dir passen und du musst damit zurecht kommen und dich wohlfühlen, kein anderer. Natürlich gibt es auch gewissen Kategorien von Trägern, wenn Läufer A einen Schuh hat und Läufer B den gleichen, dann ist es wahrscheinlich dass, wenn Läufer B noch einen anderen besitzt, dieser auch Läufer A zupass kommt, aber sicher ist das nie.

    Von daher, ja ist aktuell ein dummer Rat, aber es geht nichts darüber in ein Fachgeschäft, am besten Inhaber geführt, zu gehen und sich ausgiebig Schuhe zeigen zu lassen und mit allen zumindest einige Schritte zu machen. Meist mehr.

    Probieren, probieren, probieren. Das ist das A&O.
    Über mich

  12. #62
    Avatar von Bewapo
    Im Forum dabei seit
    23.02.2015
    Ort
    Langenfeld (Rehinland)
    Beiträge
    2.012
    'Gefällt mir' gegeben
    802
    'Gefällt mir' erhalten
    1.176

    Standard

    Zitat Zitat von Ben80 Beitrag anzeigen
    Nun gut, ich werde mich, wenn ich jetzt einen weiteren Monat dabei bin, auch mit einem zusätzlichen Paar belohnen. Habe gelesen, dass man seinen Füßen auch Abwechslung bieten sollte. Kann man da eigentlich eine Empfehlung abgeben, welche Marken am ehesten folgendes bieten:

    Neutralschuh, genug Platz für die Zehen, für etwas schwerere Läufer geeignet, gerne bunt.

    Oder ich hoffe darauf, dass der Lockdown nicht mehr solange geht und ich endlich mal in einen Laufladen gehen kann.
    Hey Ben, das klingt doch nach einem guten Plan! Welchen Version des Nimbus hast du denn im Moment?
    Zuletzt überarbeitet von Bewapo (22.01.2021 um 09:50 Uhr)

  13. #63

    Im Forum dabei seit
    16.01.2021
    Beiträge
    21
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard

    Zitat Zitat von Bewapo Beitrag anzeigen
    Hey Ben, das klingt doch nach einem guten Plan! Welchen Version des Nimbus hast du denn im Moment?
    Den Nimbus 22, habe bisher keine Probleme damit, aber meine Umfänge sind niedrig und meinen Pace hoch.

  14. #64
    Avatar von Bewapo
    Im Forum dabei seit
    23.02.2015
    Ort
    Langenfeld (Rehinland)
    Beiträge
    2.012
    'Gefällt mir' gegeben
    802
    'Gefällt mir' erhalten
    1.176

    Standard

    Zitat Zitat von Ben80 Beitrag anzeigen
    Den Nimbus 22, habe bisher keine Probleme damit, aber meine Umfänge sind niedrig und meinen Pace hoch.
    Schau mal hier gibt es ein umfangreicheres Review zu dem Nimbus 22 - am Ende des Beitrags werden dann mögliche Alternativen von anderen Herstellern aufgeführt, sowie passende Modelle für eine mögliche Rotation mit Schuhen für schnellere Trainings bzw. Wettkämpfe! Probieren geht natürlich über studieren - als "Schwergewicht" kann ich aus eigener Erfahrung den Ultraboost 20 oder auch den Solarglide 19 empfehlen - bin aber auch ein bekennender Adidas-Fanboy!
    Zuletzt überarbeitet von Bewapo (22.01.2021 um 15:10 Uhr)

  15. #65
    Avatar von U_d_o
    Im Forum dabei seit
    01.03.2005
    Ort
    Nähe Augsburg
    Beiträge
    10.359
    'Gefällt mir' gegeben
    10
    'Gefällt mir' erhalten
    565

    Standard

    Zitat Zitat von Ben80 Beitrag anzeigen
    Sagt mal, wird man als Läufer Schuhsüchtig?
    Das kann ich auf die Läuferschaft allgemein bezogen nicht beurteilen. Bei mir selbst verspüre ich nichts dergleichen. Ich habe ein paar Schuhpaare aus rein funktionalen Gründen (Trail, Schnee-, Fußerholung durch Wenig-Material) und den Rest mit stark unterschiedlicher Lebensdauer. Ich will es nicht riskieren, dass plötzlich mehrere paar Schuhe auf einmal ausgesondert werden müssen und ich mit überwiegend neuem, nicht eingelaufenem Material dastehe. Ich laufe ca. 4.000 km im Jahr, was mich umgerechnet etwa 3 Paar Schuhe in diesem Zeitabschnitt kostet. Manche Schuhe laufe ich etwas länger, andere, die nicht so haltbar sind, dafür kürzer. Aber 1.300 km pro Schuh dürften es ungefähr sein. Und dann hatte ich mal wieder Lust auf etwas Schuh-Neues, deshalb das Fremdgehen mit Brooks-Tretern. Schon die Tatsache für drei Paar Schuhe im Jahr viel Geld investieren zu müssen, verhindert im Ansatz, dass aus mir ein Schuh-Junkie werden könnte.

    Gruß Udo
    "Faszination Marathon", die Laufseite von Ines und Udo auch für Einsteiger.
    Mit Trainingsplänen für 10 km, Halbmarathon, Marathon und Ultraläufe

    PB: HM: 1:25:53 / M: 3:01:50 / 6h-Lauf: 70,568 km / 100 km: 9:07:42 / 100 Meilen: 17:18:55 / 24h-Lauf: 219,273 km
    Deutsche Meisterschaft im 24h-Lauf 2015: 10. Gesamtplatz, Deutscher Meister in AK M60 (200,720 km) / Spartathlon 2016: 34:47:53 h

  16. #66
    Avatar von U_d_o
    Im Forum dabei seit
    01.03.2005
    Ort
    Nähe Augsburg
    Beiträge
    10.359
    'Gefällt mir' gegeben
    10
    'Gefällt mir' erhalten
    565

    Standard

    Zitat Zitat von Tapels Beitrag anzeigen
    Weiter so ! Wer sich auf das Wesentliche konzentriert, hart an sich arbeitet und nicht ablenken lässt, wird irgendwann auch Erfolg haben.
    Was du schreibst, klingt wie der Amerikanische Traum. Und es ist genauso richtig und falsch wie der Glaube an den Amerikanischen Traum. Der Satz stimmt allenfalls, wenn man keine Fehler begeht und das Glück hat methodisch den richtigen Weg einzuschlagen. Im Übrigen schrammt er zumindest haarschaft an einer Phrase vorbei.

    Die meisten Läufer, die hier im Forum um Rat nachsuchen, tun das, weil sie Probleme haben, bei deren Überwindung sie alleine nicht weiterkommen.

    Gruß Udo
    "Faszination Marathon", die Laufseite von Ines und Udo auch für Einsteiger.
    Mit Trainingsplänen für 10 km, Halbmarathon, Marathon und Ultraläufe

    PB: HM: 1:25:53 / M: 3:01:50 / 6h-Lauf: 70,568 km / 100 km: 9:07:42 / 100 Meilen: 17:18:55 / 24h-Lauf: 219,273 km
    Deutsche Meisterschaft im 24h-Lauf 2015: 10. Gesamtplatz, Deutscher Meister in AK M60 (200,720 km) / Spartathlon 2016: 34:47:53 h

  17. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von U_d_o:

    RunningPotatoe (23.01.2021)

  18. #67
    hat sich stets bemüht Avatar von RunningPotatoe
    Im Forum dabei seit
    21.10.2014
    Ort
    irgendwo im Ländle
    Beiträge
    7.854
    'Gefällt mir' gegeben
    880
    'Gefällt mir' erhalten
    1.232

    Standard

    Zitat Zitat von U_d_o Beitrag anzeigen
    Was du schreibst, klingt wie der Amerikanische Traum.
    Nachdem der ehemalige amerikanische Traum mittlerweile in zwei ziemlich gegensätzliche Teile gespalten wurde, fühle ich mich bei Sprüchen der Kategorie "Man muss nur wollen, dann kann man alles" eher an Glückskeks-Weisheiten erinnert.

  19. #68

    Im Forum dabei seit
    16.01.2021
    Beiträge
    21
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard

    Hallo zusammen,

    gestern war der bisher geilste Tag meiner kurzen Laufkarriere.

    Ich bin mit jemandem zusammen gelaufen, der von seiner Leistungklasse meilenweit von mir entfernt ist (41 min 10km).

    Wir haben es auf 8,4km @6:38 gebracht. Das war mein bisher längster Lauf und auch der schnellste bei den Langen. Es war einfach geil.

    So das wollte ich los werden😂.

    Kurze Frage: Hab beim Duschen einen Acetongeruch in der Nase gehabt, woran liegt sowas.

  20. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Ben80:

    Rauchzeichen (24.01.2021)

  21. #69
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    9.283
    'Gefällt mir' gegeben
    3.383
    'Gefällt mir' erhalten
    2.629

  22. #70

    Im Forum dabei seit
    16.01.2021
    Beiträge
    21
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard

    Vielen Dank für den Link, hätte es eher mit Aceton in Verbindung gebracht (habe Chemie studiert).

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Ziele 2018
    Von JoelH im Forum Laufsport allgemein
    Antworten: 128
    Letzter Beitrag: 04.11.2018, 22:45
  2. absoluter Anfänger - welche Ziele? Tipps?
    Von economist1991 im Forum Anfänger unter sich
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.10.2013, 08:04
  3. Anfänger-> Ziele-> was sonst noch so dazu gehört..
    Von Lischenmüller im Forum Anfänger unter sich
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 18.05.2013, 08:17
  4. Anfänger und die Ziele
    Von Vicky09 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 26.02.2009, 13:15
  5. Welche Ziele für Anfänger?
    Von SaschaNRW im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 31.01.2009, 08:31

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •