+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 26 bis 50 von 50
  1. #26

    Im Forum dabei seit
    11.07.2019
    Beiträge
    279
    'Gefällt mir' gegeben
    34
    'Gefällt mir' erhalten
    58

    Standard

    Zitat Zitat von ruca Beitrag anzeigen
    Da kann nicht viel in Wärme verlorengehen, bis zum nächsten Schritt muss der Schaumstoff eines Laufschuhs ja wieder in alter Form zurück sein.
    Das reicht nicht, er muss möglichst genauso schnell in die alte Form zurückkommen wie er komprimiert wird. Wenn er zurück geht wenn der Fuß schon wieder in der Luft ist, nützt das ja nichts.

    Zitat Zitat von ruca Beitrag anzeigen
    Bei den Dämpfungsmonstern wird die Energie durch den Schaum in die gleiche Richtung zurückgefedert, aus der sie kam, damit sorgt sie für einen Bremseffekt.
    Einen solchen Schuh sollte man besser als Federmonster bezeichnen.

    Eine fallengelassene Kugel aus Sohlenmaterial sollte ohne Dämpfungsverluste wieder auf gleiche Höhe zurückspringen.
    Die zweite Kugel im Werbevideo ist ziemlich gut, sie erreicht vielleicht 80% der Höhe, das sind dann aber immer noch 20% Verlust.
    https://youtu.be/y9TtDpXEkGU?t=116

  2. #27
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    9.675
    'Gefällt mir' gegeben
    3.547
    'Gefällt mir' erhalten
    2.835

    Standard

    Zitat Zitat von Gueng Beitrag anzeigen
    Gerne. Beim menschlichen Fuß wurde schon vor längerer Zeit festgestellt, dass er eher federnde als dämpfende Eigenschaften aufweist:
    DOI 10.1038/325147a0

    Gruß,
    Martin
    Frühlingserwachen allenthalben. Kaum kommt die Sonne raus...

    Btw. warum sollte der Fuss auch dämpfen? Er entwickelte sich um zu laufen, und da bringt es mehr wenn die Energie in die Bewegung zurück gegeben wird, anstatt sie zu schlucken.
    Über mich

  3. #28
    Avatar von Dirk_H
    Im Forum dabei seit
    27.06.2017
    Ort
    Halle(Saale)
    Beiträge
    3.243
    'Gefällt mir' gegeben
    3.167
    'Gefällt mir' erhalten
    3.642

    Standard

    Ich hab mir jetzt das fröhliche Herzen nicht im Detail durchgelesen, aber wenn du nach zwei Tagen laufen deine Achillsessehne spürst, dann überlastest du sie.
    Vergiß einfach erstmal den Laufstil-Kram. Der richtige Laufstil ist der, der keine orthopädischen Probleme bereitet. Alles weitere ist bei Hobbyläufern erstmal sekundär. Ich deute mal die anderen Beiträge auch genau in die Richtung.

    Schuhe: Kauf halt ein Paar Lightweight-Trainer. Vielleicht nicht gleich den leichtesten aber sowas in der Sub280g Klasse bringt keinen so schnell um. Täglich sollte man das anfänglich aber auch nicht laufen. Ansonsten muß der Schuh halt an deinen Fuß passen.
    Ansonsten geht halt Probieren über Studieren. Hier hat ja keiner eine Glaskugel (falls doch, bitt melden).

  4. #29
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    20.452
    'Gefällt mir' gegeben
    1.073
    'Gefällt mir' erhalten
    2.958

    Standard

    Zitat Zitat von JoelH Beitrag anzeigen
    Btw. warum sollte der Fuss auch dämpfen? Er entwickelte sich um zu laufen, und da bringt es mehr wenn die Energie in die Bewegung zurück gegeben wird, anstatt sie zu schlucken.
    Ob viele noch so rumlaufen, wie sich das mal entwickelt hat?

    Ich sah gestern zwei Läufer, die mich in gefühlt 4er Pace überholten und einen ziemlich geilen Laufstil hatten. Beide liefen Vorfuß, der eine etwas deutlicher. Beide kamen dennoch auf der Außenkante auf und pronierten mit dem Vorfuß, der eine ziemlich deutlich. Diese Pronation ist durchaus eine Dämpfung, und diese Energie wird wohl nicht wieder zurück gegeben werden können.

    Fersenläufer überholten mich nicht, ich war wohl zu schnell

    Gruss Tommi


    Mein Tagebuch: https://forum.runnersworld.de/forum/...er-dicken-Wade

    "Unser Denken bestimmt unsere Wahrnehmung und unser Verhalten. Wenn wir uns nur auf das konzentrieren, was uns missfällt, werden wir auch viel Schlechtes sehen, dementsprechend über die Welt denken und unser Verhalten danach ausrichten. Menschen, die sich auf das Schöne konzentrieren, sind folglich zweifelsfrei glücklicher."

    Thorsten Havener

  5. #30
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    9.675
    'Gefällt mir' gegeben
    3.547
    'Gefällt mir' erhalten
    2.835

    Standard

    Zitat Zitat von dicke_Wade Beitrag anzeigen
    Diese Pronation ist durchaus eine Dämpfung, und diese Energie wird wohl nicht wieder zurück gegeben werden können.
    Man müsste das in einer Zeitlupenstudie sehen. Das was du da beschreibst nimmt wohl eher wenig Bewegungsenergie weg, der Fuß muss schließlich irgendwo auf kommen. Ob er jetzt wirklich vorne mittig oder seitlich versetzt aufschlägt spielt da eine kleine Rolle.

    Man muss ja sehen von was wir reden wenn wir Dämpfungsschuh sagen. Damit ist zumeist ein Kissen unter der Ferse gemeint. Dieses Kissen soll den unsauberen Aufschlag der Ferse etwas abmildern, damit es nicht über das gestreckte Knie und die steife Wirbelsäule bis hoch ins Gehirn durchschlägt. Um es mal drastisch zu formulieren.

    Das ist das was einen Dämpfungsschuh ausmacht! Für einen Läufer der Vorfuß läuft ist es sogar ziemlich wurscht was er läuft, da er im Idealfall dieses Kissen so oder so nicht auf den Boden bringt. Und übermäßige Dämpfung auf dem Vorfuß ist mir auch nicht wirklich bekannt. Es sind doch meist Highstacks mit gigantischem Fersenpolster. Klar sind die vorne dann auch etwas dicker, aber das ist eben auch der Ferse geschuldet, denn wer möchte schon 40mm Sprengung?
    Über mich

  6. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von JoelH:

    klnonni (22.02.2021), ruca (22.02.2021)

  7. #31
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    11.834
    'Gefällt mir' gegeben
    2.854
    'Gefällt mir' erhalten
    4.707

    Standard

    Zitat Zitat von JoelH Beitrag anzeigen
    Klar sind die vorne dann auch etwas dicker, aber das ist eben auch der Ferse geschuldet, denn wer möchte schon 40mm
    Sprengung?
    Ja, ganz spannend hier zu sehen:

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	schuhe.jpg 
Hits:	34 
Größe:	813,4 KB 
ID:	78871

    Name:  pixel.png
Hits: 142
Größe:  119 Bytes

    Von mir aufgeschnittene Asics DS Trainer und GT2000-3.

    Oben der Lightweight-Trainer hat an der Ferse einen anderen Schaumstoff (habe ich mit grünem Pfeil markiert), ansonsten keine besonderen Dämpfungsmaßnahmen.

    Das Dämpfungmonster unten hat hinten zusätzliche Gelkissen und viel vom weichen weißen und wenig vom dunklen harten Schaum.
    Vorne dominiert hingegen der harte Schaum, da brauchte man die Höhe aber nicht so viel Dämpfung...

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 72,3km in 7:28h (12/19), 110km in 24h (6/19)


  8. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von ruca:

    JoelH (22.02.2021)

  9. #32
    Avatar von Dirk_H
    Im Forum dabei seit
    27.06.2017
    Ort
    Halle(Saale)
    Beiträge
    3.243
    'Gefällt mir' gegeben
    3.167
    'Gefällt mir' erhalten
    3.642

    Standard

    Zitat Zitat von JoelH Beitrag anzeigen
    Das ist das was einen Dämpfungsschuh ausmacht! Für einen Läufer der Vorfuß läuft ist es sogar ziemlich wurscht was er läuft, da er im Idealfall dieses Kissen so oder so nicht auf den Boden bringt. Und übermäßige Dämpfung auf dem Vorfuß ist mir auch nicht wirklich bekannt. Es sind doch meist Highstacks mit gigantischem Fersenpolster. Klar sind die vorne dann auch etwas dicker, aber das ist eben auch der Ferse geschuldet, denn wer möchte schon 40mm Sprengung?
    Umgekehrt wird da ein Schuh draus. Die HighStack-HighEnd Schuhe sind für Mittel-Vorfuß Läufer. Vorfuß wird wohl kaum einer Langstrecke Laufen. -40mm Sprengung wird keiner vertragen.
    Und mit der Ferse werden da dann auch alle den Boden berühren, daher ist dann dort auch die Dämpfung notwendig und wohl auch bei diesen Schuhen essentiell für die Funktion.

  10. #33
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    9.675
    'Gefällt mir' gegeben
    3.547
    'Gefällt mir' erhalten
    2.835

    Standard

    Zitat Zitat von Dirk_H Beitrag anzeigen
    Und mit der Ferse werden da dann auch alle den Boden berühren
    Nicht unbedingt. Aber darum geht es primär auch gar nicht.

    Es geht darum was zuerst auf den Boden trifft und vor allem wie, sprich in welchem Winkel. Alle die nicht Ferse laufen sind hier schon außen vor.

    Und selbst unter Fersenläufern gibt es die, die "über die Ferse" abrollen und eben die, die voll in den Boden reinrammen und sich damit abbremsen.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	indenbodengerammt.png 
Hits:	3 
Größe:	8,1 KB 
ID:	78873

    Und nur für diese Gruppe ist Dämpfung wirklich relevant.

    Alle anderen kommen auch prima ohne aus und davon wiederum werden die meisten die Dämpfung gar nicht spüren.

    Zusatz: Wenn du auf Instagram bist, dann schau dir mal einige Videos von Thea Heim (unter anderem M. 2:36, HM 73 Min., 800m 2:03) an, da ist die Ferse nicht auf dem Boden und sie läuft Hokas!
    Über mich

  11. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von JoelH:

    Dirk_H (22.02.2021), ruca (22.02.2021)

  12. #34
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    9.675
    'Gefällt mir' gegeben
    3.547
    'Gefällt mir' erhalten
    2.835

    Standard

    Zitat Zitat von Dirk_H Beitrag anzeigen
    Die HighStack-HighEnd Schuhe sind für Mittel-Vorfuß Läufer.
    Das sind nicht die Schuhe die ich meine. Du meinst hier Carbonracer, die haben zwar auch einen Highstack, aber der ist auf der Ferse so weich, den kann kein Fersenläufer gescheit laufen, Da ist der Stack nicht zur Dämpfung da.

    Ich meine so Granaten wie den Brooks Adrenaline oder Saucony Hurricane.
    Über mich

  13. #35
    Avatar von Dirk_H
    Im Forum dabei seit
    27.06.2017
    Ort
    Halle(Saale)
    Beiträge
    3.243
    'Gefällt mir' gegeben
    3.167
    'Gefällt mir' erhalten
    3.642

    Standard

    Jup, das kam falsch rüber.
    Aber wie auch immer. Einfach über die Füße Laufen. Und ja, Bremsbewegungen vermeiden.
    Ich fand immer sehr hilfreich, dass man Laufen als kontrolliertes Fallen sehen sollte, also Belastung -unabhängig vom Fußaufsatz- unter oder sogar hinter dem Körperschwerpunkt...und wenn ich auf deine Zeichnung schaue, dann meine ich natürlich vorwärtsfallen. (außer man gehört zur seltenen Fraktion der Rückwärtsläufer)

  14. #36
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    9.675
    'Gefällt mir' gegeben
    3.547
    'Gefällt mir' erhalten
    2.835

    Standard

    Ja, als Grafiker wäre ich sicher bereits verhungert.

    Davon ab, man kann das auch sehr gut simulieren, wenn man steht. Ein Vor/Mittelfuß-Läufer, der steht auf dem vorderen Fußballen, ein Fersenläufer steht auf der Ferse bzw. dem gesamten Fuß.

    So und nun stellt man sich einfach mal so hin und springt dann in die Höhe. Steht man auf dem Ballen und hat die Ferse in der Luft, dann springt man zum einen höher und zum anderen spürt man die Dynamik die über die Achillessehne und den Fuß Spannung aufbaut und einen hochfedern lässt.

    Steht man flach oder sogar nur auf der Ferse, dann passiert nix. Man kommt nur hoch wenn man in die Knie geht um so die Achillessehne zu spannen. Denn das ist die Triebfeder. Und diese steht nun mal direkt über der Ferse. Wenn man unter die Ferse also auch noch ein Kissen packt, dann wundert es wenig wenn man gar nicht mehr hoch kommt.
    Über mich

  15. #37
    Avatar von Dirk_H
    Im Forum dabei seit
    27.06.2017
    Ort
    Halle(Saale)
    Beiträge
    3.243
    'Gefällt mir' gegeben
    3.167
    'Gefällt mir' erhalten
    3.642

    Standard

    Zitat Zitat von JoelH Beitrag anzeigen
    Ja, als Grafiker wäre ich sicher bereits verhungert.
    Och, so schlecht ist es garnicht. Und üblerweise sieht man ja immer wieder Leute, bei denen das garnicht weit von der Realität ist. Da tun mir schon immer die Kncohen weh, wenn ich das nur sehe (aber ich sehe mich ja zum Glück nicht selber Laufen, daher habe ich einfach reden).

  16. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Dirk_H:

    JoelH (22.02.2021)

  17. #38
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    15.164
    'Gefällt mir' gegeben
    1.099
    'Gefällt mir' erhalten
    2.204

    Standard

    Kennt ihr denn alle den Sprengungsrechner von Marquardt? Bei mir sind es 4mm.

    https://www.matthias-marquardt.com/fersensprengung/
    "Seien Sie sich bewußt, dass das, was Sie über Ihr persönliches Wohlbefinden zu wissen glauben, vielfach das Resultat gezielter Manipulation durch Industrien ist, deren primärer Fokus ihr Gewinnstreben und nicht notwendigerweise Ihre Gesundheit und Sicherheit ist. " Prof. Dr. Tim Noakes

  18. #39
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    9.675
    'Gefällt mir' gegeben
    3.547
    'Gefällt mir' erhalten
    2.835

    Standard

    2mm
    Über mich

  19. #40
    Avatar von Dirk_H
    Im Forum dabei seit
    27.06.2017
    Ort
    Halle(Saale)
    Beiträge
    3.243
    'Gefällt mir' gegeben
    3.167
    'Gefällt mir' erhalten
    3.642

    Standard

    Zitat Zitat von bones Beitrag anzeigen
    Kennt ihr denn alle den Sprengungsrechner von Marquardt? Bei mir sind es 4mm.

    https://www.matthias-marquardt.com/fersensprengung/
    Kein Wert, ich komme ich direkt zur Terminvergabe.

  20. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Dirk_H:

    spaceman_t (22.02.2021)

  21. #41
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    9.675
    'Gefällt mir' gegeben
    3.547
    'Gefällt mir' erhalten
    2.835

    Standard

    Zitat Zitat von Dirk_H Beitrag anzeigen
    Kein Wert, ich komme ich direkt zur Terminvergabe.
    Über mich

  22. #42
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    15.164
    'Gefällt mir' gegeben
    1.099
    'Gefällt mir' erhalten
    2.204

    Standard

    Zitat Zitat von Dirk_H Beitrag anzeigen
    Kein Wert, ich komme ich direkt zur Terminvergabe.
    Du bist der klassische Natural Running Barfußkandidat.
    "Seien Sie sich bewußt, dass das, was Sie über Ihr persönliches Wohlbefinden zu wissen glauben, vielfach das Resultat gezielter Manipulation durch Industrien ist, deren primärer Fokus ihr Gewinnstreben und nicht notwendigerweise Ihre Gesundheit und Sicherheit ist. " Prof. Dr. Tim Noakes

  23. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von bones:

    Dirk_H (22.02.2021)

  24. #43
    Avatar von Dirk_H
    Im Forum dabei seit
    27.06.2017
    Ort
    Halle(Saale)
    Beiträge
    3.243
    'Gefällt mir' gegeben
    3.167
    'Gefällt mir' erhalten
    3.642

    Standard

    Zitat Zitat von bones Beitrag anzeigen
    Du bist der klassische Natural Running Barfußkandidat.
    Das wäre ein herber Schlag für die Laufschuhindustrie.

  25. Folgenden 4 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Dirk_H:

    bones (22.02.2021), JoelH (22.02.2021), ruca (22.02.2021), spaceman_t (22.02.2021)

  26. #44
    hat sich stets bemüht Avatar von RunningPotatoe
    Im Forum dabei seit
    21.10.2014
    Ort
    irgendwo im Ländle
    Beiträge
    8.061
    'Gefällt mir' gegeben
    918
    'Gefällt mir' erhalten
    1.311

    Standard

    Ich habe jetzt mal über das ganze Zeugs mit den Dämpfungstechnologien hinweggescrollt, weil mir ein einziger Punkt wichtiger scheint als alles andere: deine Klauenseuche namens Achilles (hänge selbst gerade wieder voll drin).

    Hast du für dich schon Antworten auf folgende Fragen:
    1. Warum hast du Achilles?
    2. Was unternimmst du dagegen?

    Zu 1: Es gibt viele mögliche Ursachen, wie z.B:
    • zu schnelle Steigerung in Umfang (Wochenkilometer) oder Intensität (Bergläufe, Sprints etc.) des Laufpensums
    • Vorschädigungen der Sehne (chronifizierte Degenerationserscheinungen), so dass auch ein konstantes, angeblich doch "gewohntes" Pensum zu viel werden kann.
    • zu viel/intensiver Vorfußlauf (vor allem nach Laufstilumstellung)
    • zu harter Fersenaufsatz bei zu viel/instabiler Fersendämpfung (Abknicken der A-Sehne)
    • falsche Schuhcharakteristik (z.B. ein gestützter Schuh da, wo eigentlich ein Neutralschuh richtig wäre)
    • mögliche Verstärkung all solcher Effekte durch hohes Körpergewicht

    Zu 2:
    • Abstellen der zutreffenden der o.g. genannten Ursachen, insbesondere Einschränkung von Umfang und Intensität des Laufens
    • exzentrische Kräftigung/Dehnung der Waden (extrem nervig, aber unverzichtbar)
    • allgemeine Kräftigung der Fußmuskulatur (Balancepad)
    • kein IBU fressen (außer in den ersten ein zwei Wochen einer echten Sehnenentzündung)
    • keine Fersenerhöhung im oder unterm Schuh
    • kein Cortison (was sich mittlerweile wohl sogar bis zu den Orthopäden rumgesprochen hat).

    Vor diesem Hintergrund wären meine Ratschläge einstweilen die folgenden:
    • Beschränke deine Lauferei auf einen sauberen Mittelfußaufsatz. Wenn sich das bei dir tempoabhängig einstellt, dann eben das Tempo, wo sich Mittelfuß einstellt. Vorerst alles meiden, was die Sehne schmerzen lässt.
    • Vorsicht beim Rumspielen mit der Dämpfung, insbesondere im Fersenbereich. "Schön viel Dämpfung" mag sich beim Ausprobieren im Laden (im ... WO??? ) gemütlich anfühlen, kann aber im täglichen Betrieb die Sache eher verschlimmern. Und schon gar keine "maximalistischen" Schuhe, was immer das sein soll.
    • exzentrisches Wadentraining, mindestens 5 bis 6 Monate lang
    • paar Kilo runter...

  27. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von RunningPotatoe:

    Dirk_H (22.02.2021)

  28. #45
    hat sich stets bemüht Avatar von RunningPotatoe
    Im Forum dabei seit
    21.10.2014
    Ort
    irgendwo im Ländle
    Beiträge
    8.061
    'Gefällt mir' gegeben
    918
    'Gefällt mir' erhalten
    1.311

    Standard

    Zitat Zitat von bones Beitrag anzeigen
    Kennt ihr denn alle den Sprengungsrechner von Marquardt? Bei mir sind es 4mm.
    Bei mir auch - wenn ich meine aktuelle Klauenseuche verschweige. Mit Achilles sollen es mehr sein.
    Aber, Herr Doktor, warum sind dann mein 4 mm Kinvara auch mit Achilles noch meine liebsten Laufschuhe?

  29. #46
    Avatar von spaceman_t
    Im Forum dabei seit
    30.11.2017
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.233
    'Gefällt mir' gegeben
    632
    'Gefällt mir' erhalten
    512

    Standard

    Weil Sprengung nicht gleich Sprengung ist und auch vom Material abhängt, was wiederum die Sprengung im belasteten Zustand bestimmt.
    Bei Doctors of Running gibt's dazu einen Artikel.
    Da kann es sein, dass ein Schuh mit wenig Sprengung im unbelasteten zustand besser vertragen wird als einer mit größerer Sprengung, sobald die Aufprallenergie dazukommt und den Schuh verformt. Da sieht dann die Sprengung schon wieder anders aus.

    Ich kam mit den 4mm Kinvaras (9er) auch ziemlich gut klar, die 6mm Salming Speed und auch die 8mm DS Trainer 24 arbeiten da schon mehr an meiner Wade. Achilles hat sich zum Glück noch nie gemeldet, selbst als ich von Ferse auf Mittel/Vorfuß gewechselt bin.
    Aber dafür hatte ich ja nun lange Knie

  30. #47
    hat sich stets bemüht Avatar von RunningPotatoe
    Im Forum dabei seit
    21.10.2014
    Ort
    irgendwo im Ländle
    Beiträge
    8.061
    'Gefällt mir' gegeben
    918
    'Gefällt mir' erhalten
    1.311

    Standard

    Öhm ... aber "Knie" war vor dem Umstieg von Ferse auf Mittel/Vorfuß und ist danach besser geworden, oder? (So war's zumindest bei mir.)

    Aber du hast ja Recht - es gehen so viele Details ein und jeder Jeck ist anders...

  31. #48
    Avatar von Bewapo
    Im Forum dabei seit
    23.02.2015
    Ort
    Langenfeld (Rehinland)
    Beiträge
    2.184
    'Gefällt mir' gegeben
    998
    'Gefällt mir' erhalten
    1.441

    Standard

    Zitat Zitat von RunningPotatoe Beitrag anzeigen
    Bei mir auch - wenn ich meine aktuelle Klauenseuche verschweige. Mit Achilles sollen es mehr sein.
    Aber, Herr Doktor, warum sind dann mein 4 mm Kinvara auch mit Achilles noch meine liebsten Laufschuhe?
    ... die Antwort bekommst du im verlinkten Video ab ca. Minute 21:30: https://www.youtube.com/watch?v=MCn8wrr-dLA
    Zuletzt überarbeitet von Bewapo (22.02.2021 um 18:19 Uhr)

  32. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Bewapo:

    RunningPotatoe (22.02.2021)

  33. #49
    Avatar von Dirk_H
    Im Forum dabei seit
    27.06.2017
    Ort
    Halle(Saale)
    Beiträge
    3.243
    'Gefällt mir' gegeben
    3.167
    'Gefällt mir' erhalten
    3.642

    Standard

    Probleme mit der Achillessehne -und alle anderen- können auch diverseste Gründe haben.
    Ist ja oben bereits angedeutet. Neben klassischer Überlastung, bei welcher ein Blick auf die SPrengung wohl Sinn macht, kann es auch ein "schiefes" Laufen der AS sein. Das war bei mir das Problem und hatte aber seinen Ursprung (mit höchster Wahrscheinlichkeit) in einer leichten Wirbelblockade, welche sich dann in falschem Bewegungsverlauf nach unten fortgesetzt hat.
    Ich war mit weniger Sprengung (NB, 6mm) sogar problemfreier unterwegs als mit mehr (Adidas&Co, 10mm). Und das waren zwei 6mm Schuhe und 3-4 10mm Schuhe, also nicht ein Modell.

    PS: So wie man das in Beitrag#1 hier ließt, klingt das aber eher nach klassischer Überlastung.

  34. #50
    Avatar von spaceman_t
    Im Forum dabei seit
    30.11.2017
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.233
    'Gefällt mir' gegeben
    632
    'Gefällt mir' erhalten
    512

    Standard

    Zitat Zitat von RunningPotatoe Beitrag anzeigen
    Öhm ... aber "Knie" war vor dem Umstieg von Ferse auf Mittel/Vorfuß und ist danach besser geworden, oder?
    Nein. Hängt aber auch nicht zusammen. Allgemein sagt man zwar, dass Fersenlauf mehr aufs Knie geht, aber auch mit Vorfuß/Mittelfuß ist man nicht davor gefeit.
    Bei mir hat dann wohl konstantes Stabi und Kraft-Training plus viel Rad-Training sowie 6 Monate Laufpause geholfen. Mal sehn wie lange, denn meine Diagnose ist nicht ganz so gängig.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Ersatz für Brooks Ghost 6 (Vorderfußläufer)
    Von 0liver im Forum Laufschuhe
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 12.09.2017, 08:41
  2. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 19.07.2017, 19:39
  3. Schwerer Läufer ?
    Von T-REX im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 20.07.2008, 19:49
  4. Vorderfußläufer???
    Von Chibi im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 127
    Letzter Beitrag: 03.06.2006, 17:36
  5. Schwerer Formfehler NoI:
    Von danieplussahne im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 06.09.2003, 00:23

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •