+ Antworten
Ergebnis 1 bis 12 von 12
  1. #1

    Im Forum dabei seit
    26.02.2021
    Beiträge
    5
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard Meniskus-Schmerzen – vielleicht gerissen?

    Hallo

    Ich bin relativ neu im Lauf-Sport. Am Samstag bin ich das erste mal gejoggt (ca. 30 min. mit 20 min. warmlaufen). habe seit dem starke schmerzen an beiden Knien (innenseite). Ich humple die ganze Zeit und war mal gestern bei meinem Hausarzt. Auf Nachfrage meinte er, es sei höchstwahrscheinlich kein Meniskus-Riss und ich solle abwarten, es wird besser. Es wird weder besser (noch schlimmer) noch kann ich ohne Schmerzmittel laufen. Ich weiß – man soll keine Krankheiten googlen aber ich konnte nicht anders – und all meine Symptome sprechen für einen Riss: - Knacksen, Schmerzen beim Beugen, leichte schwierigkeiten beim Strecken. Was denkt Ihr was es sein könnte? Wer hatte das ähnliche schon einmal und was hilft wirklich? Einen Termin beim Orthopäden habe ich erst für Montag bekommen :(

  2. #2
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    15.344
    'Gefällt mir' gegeben
    1.169
    'Gefällt mir' erhalten
    2.327

    Standard

    Warum solltest Du an beiden Knien gleichzeitig einen Meniskusriss bekommen? War das ein plötzlicher Schmerz beim Laufen oder taten sie erst hinterher weh?

    Die Schmerzen können aber auch von Deinem hohen Körpergewicht in Verbindung mit der ungewohnten Belastung kommen. Du bist ja nun auch nicht mehr der Jüngste. Vielleicht hat sich in den letzten 60 Jahren Arthrose gebildet? Oder es sind Nachwirkungen aus Deiner Zeit als Fußballspieler....könnte auch sein.

    Mal schauen, wer noch alles miträt.
    "Seien Sie sich bewußt, dass das, was Sie über Ihr persönliches Wohlbefinden zu wissen glauben, vielfach das Resultat gezielter Manipulation durch Industrien ist, deren primärer Fokus ihr Gewinnstreben und nicht notwendigerweise Ihre Gesundheit und Sicherheit ist. " Prof. Dr. Tim Noakes

  3. #3

    Im Forum dabei seit
    12.07.2013
    Beiträge
    35
    'Gefällt mir' gegeben
    25
    'Gefällt mir' erhalten
    2

    Standard

    Ich denke eine Ferndiagnose ist unmöglich. Sind ja nur noch 3 Tage bis Montag, warte also ab was der Spezialist dazu sagt.

    Gute Besserung!

  4. #4

    Im Forum dabei seit
    26.02.2021
    Beiträge
    5
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard AW

    Also, ich bin 17 Die Schmerzen sind an beiden Knien seit dem Tag des Joggens. Ich bin ziemlich normalgewichtig, habe aber ziemlich lange keinen Sport mehr gemacht, kann ungewohnt für den Körper sein. Hier ist noch ein Symptom: An der "unterseite" des Knies (da am Unterschenkel) ein ziehen wenn ich mein Bein ausstrecke. Meine Angst ist, dass etwas reist wenn ich es strecke :(

  5. #5
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    15.344
    'Gefällt mir' gegeben
    1.169
    'Gefällt mir' erhalten
    2.327

    Standard

    Da haben die Muskeln und Sehnen 17 Jahre im Tiefschlaf verbracht und nun sollten sie plötzlich Höchstleistungen vollbringen. Kein Wunder, dass die bräsig reagieren.

    Das ist nur eine Überlastung. Etwas pausieren und beim nächsten Anlauf langsamer starten.
    "Seien Sie sich bewußt, dass das, was Sie über Ihr persönliches Wohlbefinden zu wissen glauben, vielfach das Resultat gezielter Manipulation durch Industrien ist, deren primärer Fokus ihr Gewinnstreben und nicht notwendigerweise Ihre Gesundheit und Sicherheit ist. " Prof. Dr. Tim Noakes

  6. #6

    Im Forum dabei seit
    26.02.2021
    Beiträge
    5
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Danke Wie schaut es aus mit laufen? Soll ich weiterhin laufen (also zuhause irgendwo hin) oder eher das Bein ruhig stellen? Ich stellte mein Bein immer Ruhig, seit ca. 2 Stunden habe ich seit dem noch dieses Ziehen am Unterschenkel, unter dem Knie :(

  7. #7
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    15.344
    'Gefällt mir' gegeben
    1.169
    'Gefällt mir' erhalten
    2.327

    Standard

    Sportpause ja, Lebenspause nein. Wenn der Leidensdruck zu groß ist, nimm deinen Arzttermin am Montag wahr. Der wird eine Diagnose stellen (hoffentlich).

    In der Rentnerbravo gibt es ein bißchen Lesestoff zum Knie:

    https://www.apotheken-umschau.de/Kni...e-63505_3.html
    "Seien Sie sich bewußt, dass das, was Sie über Ihr persönliches Wohlbefinden zu wissen glauben, vielfach das Resultat gezielter Manipulation durch Industrien ist, deren primärer Fokus ihr Gewinnstreben und nicht notwendigerweise Ihre Gesundheit und Sicherheit ist. " Prof. Dr. Tim Noakes

  8. #8
    Avatar von U_d_o
    Im Forum dabei seit
    01.03.2005
    Ort
    Nähe Augsburg
    Beiträge
    10.495
    'Gefällt mir' gegeben
    12
    'Gefällt mir' erhalten
    610

    Standard

    Zitat Zitat von BerkeAras Beitrag anzeigen
    Es wird weder besser (noch schlimmer) noch kann ich ohne Schmerzmittel laufen.
    Hallo BerkeAras,

    wieso läufst du trotz Schmerzen? Und wie kommst du auf die absolut blöde Idee, dass es ggf. sinnvoll sein könnte mit Schmerzmitteln zu laufen? Niemand, der noch bei (Läufer-) Verstand ist, nimmt Schmerzmittel, um weiterlaufen zu können

    Du solltest Pausieren bis die Schmerzen abgeklungen sind und auf die Einschätzung deines Hausarztes einstweilen vertrauen. Vermutlich hast du dich fürs Erste übernommen. Ich weiß dein Training nicht recht einzuschätzen, bzw. verstehe nicht genau, was du meinst, wenn du schreibst 30 min Laufen mit 20 min Warmlaufen. Als Einsteiger wirst du dich nicht "Warmlaufen" müssen, weil du ohnehin ein langsames Tempo konstant einhalten solltest. Ich hoffe, du bist nicht erst 20 min langsam getrabt, um dann noch 30 schnelle min anzuhängen, also insgesamt 50 min. Vermutlich hättest du damit deine Menisken zum "Explodieren" gebracht. Doch auch 30 min können beim Untrainierten schon Knieschmerzen verursachen.

    Also Laufpause bis Schmerzen weg. Dann neu anfangen und zurückhaltender laufen. Falls die Schmerzen wieder auftreten einen Sportarzt aufsuchen, der kennt sich mit "sowas" besser aus.

    Gruß Udo
    "Faszination Marathon", die Laufseite von Ines und Udo auch für Einsteiger.
    Mit Trainingsplänen für 10 km, Halbmarathon, Marathon und Ultraläufe

    PB: HM: 1:25:53 / M: 3:01:50 / 6h-Lauf: 70,568 km / 100 km: 9:07:42 / 100 Meilen: 17:18:55 / 24h-Lauf: 219,273 km
    Deutsche Meisterschaft im 24h-Lauf 2015: 10. Gesamtplatz, Deutscher Meister in AK M60 (200,720 km) / Spartathlon 2016: 34:47:53 h

  9. #9

    Im Forum dabei seit
    26.02.2021
    Beiträge
    5
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Mit laufen meine ich im Haus, nicht als Sport. Bin 20 min. Langsam gelaufen, dann 30 min. Joggen, bin aber relativ neu in dem Gebiet.

  10. #10
    Avatar von U_d_o
    Im Forum dabei seit
    01.03.2005
    Ort
    Nähe Augsburg
    Beiträge
    10.495
    'Gefällt mir' gegeben
    12
    'Gefällt mir' erhalten
    610

    Standard

    Hallo BerkeAras,

    wenn du gehen meinst, dann schreib bitte gehen. Unter "laufen" verstehen wir Läufer das, was wir leidenschaftlich gerne tun: Laufen. Joggen ist eine Begrifflichkeit, die hier nur selten verwendet wird. Vermutlich deshalb, weil sie vielen Läufern ein bisschen wie eine Entwertung vorkommt. Dabei ist Joggen und Laufen genau besehen dasselbe.

    Im Übrigen bleibe ich bei meiner Zusammenfassung dessen, was du tun solltest.

    Gruß Udo
    "Faszination Marathon", die Laufseite von Ines und Udo auch für Einsteiger.
    Mit Trainingsplänen für 10 km, Halbmarathon, Marathon und Ultraläufe

    PB: HM: 1:25:53 / M: 3:01:50 / 6h-Lauf: 70,568 km / 100 km: 9:07:42 / 100 Meilen: 17:18:55 / 24h-Lauf: 219,273 km
    Deutsche Meisterschaft im 24h-Lauf 2015: 10. Gesamtplatz, Deutscher Meister in AK M60 (200,720 km) / Spartathlon 2016: 34:47:53 h

  11. #11

    Im Forum dabei seit
    26.02.2021
    Beiträge
    5
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    – So, war heute mal beim MRT und habe die Diagnose: Kein Meniskusriss sondern Überlastung der Tibia. Danke für die Hilfe aller.

  12. #12
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    9.938
    'Gefällt mir' gegeben
    3.705
    'Gefällt mir' erhalten
    3.028

    Standard

    Ich danke für den Thread.

    Zeigt er sehr geljngen, das googlen und Selbstdiagnose keinen Arzt ersetzen der gelernt hat was er tut.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Plantarsehne gerissen
    Von Jenny293 im Forum Gesundheit & Medizin
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 21.10.2020, 14:16
  2. Meniskus gerissen :/ - Wie geht´s weiter nach der Ruhephase?
    Von creek im Forum Gesundheit & Medizin
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.10.2012, 16:41
  3. Achillessehne gerissen!
    Von baumi82 im Forum Gesundheit & Medizin
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 27.12.2011, 22:02
  4. 305 - Armband gerissen
    Von BIGfoot71 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 14.04.2010, 10:21
  5. Meniskus gerissen- einfach so?
    Von pingufreundin im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 27.09.2007, 20:37

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •