+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 27
  1. #1

    Im Forum dabei seit
    26.02.2021
    Beiträge
    3
    'Gefällt mir' gegeben
    5
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Frage Mit Joggen angefangen, starke Knieschmerzen

    Erstmal hallo an alle, bin neu in der Community und hoffe dass ihr mir evtl durch eigene Erfahrungen weiterhelfen könnt

    Zunächst zu mir: Wie die Überschrift schon sagt, bin ich Einsteiger im Laufen, weiblich 23 Jahre, mein ganzes Leben kaum bis keinen sportlichen Aktivitäten nachgegangen (in den letzten Jahren v.a. viel sitzen beim lernen am Schreibtisch, in der Uni und im Büro vorm PC) und habe bei 1,58m schon immer Normalgewicht gehabt und mich einigermaßen fit gefühlt. Außerdem ernähre ich mich sehr bewusst und habe in den letzten Wochen meine Eiweißzufuhr etwas erhöht um Workouts und Laufen zu unterstützen.

    Angefangen habe ich vor ca. 3 Wochen, indem ich einfach immer so weit gelaufen bin, wie es meine Ausdauer hergegeben hat (nicht sonderlich lange) was mir irgendwie keinen Spaß gemacht hat. Bin im Internet bei fit for fun auf einen Guide gestoßen, den ich seither verfolge (Tag1: 8 x 3min mit 2 min langen Gehpausen, Tag 2: Ruhetag, Tag 3: 6 x 5min mit 2 min lange Gehpausen, Tag 4: Ruhetag, Tag 5: 5 x 6 min mit 3 min langen Gehpausen, usw.), nach dem man an Tag 14 in der Lage sein sollte, 30 min am Stück zu joggen. Hat schon viel mehr Spaß gemacht und möchte da unbedingt dran bleiben! Habe gleich an Tag 3 eine deutliche Steigerung in Sachen Ausdauer gemerkt (super Erfolgserlebnis!). Es gibt mir echt ein unglaublich gutes Gefühl auf einmal so aktiv zu sein... wären da nicht die Knieschmerzen

    Angefangen haben die Schmerzen eben seit ich dem Guide folge, an Tag 1 etwa ab der Hälfte des Weges und nur im rechten Knie. Die Schmerzen sind an Tag 2, also dem Ruhetag, auch abgeklungen und fast weggegangen. Nach Tag 3 schmerzt nun auch das linke Knie, aber nicht annähernd so stark, dafür das rechte umso stärker. Wenn ich etwas in Bewegung bin, wie heut beim Wocheneinkauf oder Gassi gehen z.B. lassen die Schmerzen nach, kommen dann aber wieder. Morgen wäre Tag 5 dran, aber irgendwie traue ich mich nicht so recht, da die Schmerzen heute schon sehr stark sind..

    Natürlich habe ich bereits etwas recherchiert, wobei ich vielmals auf den recht allgemein gehaltenen Begriff des Läuferknies gestoßen bin, welches x verschiedene Ursachen und Ausprägungen hat. Dass Lauftraining durch Krafttraining und ausgewogene Ernährung begleitet werden sollte ist für mich auch trivial, allerdings hatte ich schon angenommen, dass ich ohne besondere Vorkehrungen treffen zu müssen (bis auf Schuhe) einfach mit dem Laufen anfangen kann, bin doch noch so jung und hatte nie körperliche Beschwerden! Ich habe gelesen dass Gelenke und Knorpel besonders lange brauchen, um sich an veränderte Belastungen anpassen zu können, was in den meisten Trainingsplänen nicht berücksichtigt wird, aber was heißt das nun für mich? In wie weit muss ich das Training nun herunterfahren bzw. muss ich das überhaupt? Sind die Schmerzen unbedenklich? Und wie kann ich den Schmerzen entgegenwirken (außer Schmerzmittel, auf welche ich verzichten möchte)?

    So das war jetzt ne lange Story, erstmal danke an alle die so weit gelesen haben und auch an jeden, der hierauf antwortet! Würde so gerne weiter machen, daher freue ich mich schon über jede Einschätzung

    Liebe Grüße!

  2. #2
    Avatar von 19Markus66
    Im Forum dabei seit
    03.02.2018
    Ort
    Bochum
    Beiträge
    769
    'Gefällt mir' gegeben
    293
    'Gefällt mir' erhalten
    162

    Standard

    Hallo!

    In Deinem Alter ist eine Arthrose unwahrscheinlich, zudem bist Du auch nicht übergewichtig.
    Bis jetzt war Deine Laufbelastung gering und sollte nicht zu solchen Schmerzen führen.

    Mit fallen spontan nur die falschen Laufschuhe ein.

    Nun ist im Moment ja keine Lauf- Analyse möglich, aber die meisten Leute kommen mit gut gedämpftenNeutralschuhen gut zurecht.
    Vieleicht kommen wir ja weiter, wenn Du Dein Laufschuh- Modell nennst.

    Mit Schmerzen solltest Du auf keinen Fall weiter joggen.
    Warte erst mal ab bis diese abgeklungen sind.
    Schwerere Verletzungen des Knies halte ich für unwahrscheinlich.

  3. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von 19Markus66:

    _mew_tu_ (27.02.2021)

  4. #3
    Avatar von U_d_o
    Im Forum dabei seit
    01.03.2005
    Ort
    Nähe Augsburg
    Beiträge
    10.507
    'Gefällt mir' gegeben
    12
    'Gefällt mir' erhalten
    612

    Standard

    Hallo _mew_tu_,

    dem "guide" entsprechend liefst du am ersten Tag bereits 8x3 min, also insgesamt 24 min. Du schreibst, dass deine Läufe zuvor am Stück "nicht sonderlich lange" dauerten. Vermutlich nicht länger als 10 min. Weniger? Mehr? Ich muss da jetzt spekulieren. Plötzlich von 10 auf 24 min Laufbelastung, das ist deutlich mehr.

    Die Methode, die dein "guide" anwendet, das wechselweise Laufen und Gehen, trägt der Tatsache Rechnung, dass viele Einsteiger zu Beginn tatsächlich nur ein paar Minuten durchhalten. Hier geht es aber rein um die Erbringung von Ausdauer. Wie du selbst schreibst, baut sich Ausdauer recht gut auf. Schon am dritten Tag hast du den Erfolg des Trainings bemerkt. Das hat allerdings nichts mit der Robustheit deines Bewegungsapparates zu tun. Der braucht, wie du richtig erkannt hast, viel länger um sich anzupassen.

    So weit, so gut. Jetzt könnte ich schreiben, dass das Plötzliche, der Übergang von sehr kurzem Laufen auf "plötzlich" 24 gelaufene Minuten deine Knie überfordert haben. Doch ganz ehrlich: Dabei hätte ich das Gefühl die tatsächlichen Ursachen zu verfehlen. Denn auch 24 min, noch dazu mit Gehpausen dazwischen, sind keine Leistung, die deine Knie überfordern dürften. Du solltest außer vielleicht einem "Ziehen" da und dort gar keine Schmerzen verspüren. Es hat auch keinen Sinn dir eine Laufpause zu empfehlen - das übliche Mittel. Abwarten bis der Schmerz weg ist, dann mit mehr Zurückhaltung wieder neu anfangen. Doch wie solltest du noch mehr Zurückhaltung wahren. 8x3 zu Beginn ist schon ein ziemlich defensiver Beginn.

    Aber sei's drum: Versuche es. Unterbrich deine Laufserie bis die Knie wieder schmerzfrei sind. Dann beginne von vorne. Ich will dir auch nicht verschweigen, dass es Laufprogramme gibt, die noch vorsichtiger starten, nämlich mit minütlichem Wechsel Laufen-Gehen über insgesamt 30 min. Wenn du dir so eins aussuchst, beginnst du nur mit etwa 15 gelaufenen Minuten, brauchst letztlich nur länger, bis du 30 min am Stück laufen kannst. Ein solches Programm findest du zum Beispiel auf unserer Laufseite (Im Menü "Themen für Einsteiger", dann "Laufen aber wie" und dort "Trainingsprogramme Laufen-Gehen").

    Falls Pause und Neustart das Problem nicht lösen, wenn also die Schmerzen neuerlich einsetzen, dann gibt es nur noch eine Alternative: Laufpause und einen Termin bei einem Sportarzt vereinbaren, um den Schmerzen auf den Grund zu gehen. Denn nochmal: Die Belastung ist so gering, dass unter normalen Umständen keine Schmerzen dabei entstehen dürften.

    Ich wünsche dir Schmerzfreiheit und bald nur noch Spaß beim Laufen

    Gruß Udo
    "Faszination Marathon", die Laufseite von Ines und Udo auch für Einsteiger.
    Mit Trainingsplänen für 10 km, Halbmarathon, Marathon und Ultraläufe

    PB: HM: 1:25:53 / M: 3:01:50 / 6h-Lauf: 70,568 km / 100 km: 9:07:42 / 100 Meilen: 17:18:55 / 24h-Lauf: 219,273 km
    Deutsche Meisterschaft im 24h-Lauf 2015: 10. Gesamtplatz, Deutscher Meister in AK M60 (200,720 km) / Spartathlon 2016: 34:47:53 h

  5. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von U_d_o:

    _mew_tu_ (27.02.2021)

  6. #4

    Im Forum dabei seit
    26.02.2021
    Beiträge
    3
    'Gefällt mir' gegeben
    5
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Lieber 16Markus66 und lieber U_d_o, danke für eure Antworten!

    @16Markus66: Die Schuhe die ich verwende habe ich vor einiger Zeit im Laden gekauft. Das Modell heißt „asics - gel cumulus“. Habe Sie auf folgender Webside gefunden - benutze genau diese: https://www.intersport-buehreronline...SABEgIiEPD_BwE

    Vielleicht wäre erwähnenswert dass mein rechter Fuß breiter als der linke ist? Denn auch mein rechter Fuß schmerzt nach einer Zeit beim laufen (allerdings wirklich nur sehr dezent)... könnte sich dies auf mein Knie übertragen?

    @U_d_o: Ich danke dir für deine Einschätzung Um das Training nicht ganz auf Glatteis zu legen, werde ich sobald die Schmerzen komplett abklingen den minütlichen Wechsel versuchen. Allerdings gibt mir zu bedenken, dass sowohl du als auch 16Markus66 der Meinung sind, dass die bisherige Laufbelastung nicht zu solchen Schmerzen führen sollte.. darum werde ich deinem Rat folgen und sobald wie möglich mal einen Sportarzt aufsuchen.

    Gruß an euch beide!

  7. #5
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    15.612
    'Gefällt mir' gegeben
    1.273
    'Gefällt mir' erhalten
    2.474
    "Seien Sie sich bewußt, dass das, was Sie über Ihr persönliches Wohlbefinden zu wissen glauben, vielfach das Resultat gezielter Manipulation durch Industrien ist, deren primärer Fokus ihr Gewinnstreben und nicht notwendigerweise Ihre Gesundheit und Sicherheit ist. " Prof. Dr. Tim Noakes

  8. #6

    Im Forum dabei seit
    18.02.2021
    Beiträge
    13
    'Gefällt mir' gegeben
    3
    'Gefällt mir' erhalten
    4

    Standard

    Du solltest dich auf jeden Fall auch mit der richtigen Haltung und falls du Fersenläufer bist mit Mittelfuß-/Vorfußtechnik befassen.

  9. #7
    Avatar von 19Markus66
    Im Forum dabei seit
    03.02.2018
    Ort
    Bochum
    Beiträge
    769
    'Gefällt mir' gegeben
    293
    'Gefällt mir' erhalten
    162

    Standard

    Zitat Zitat von _mew_tu_ Beitrag anzeigen
    @16Markus66: Die Schuhe die ich verwende habe ich vor einiger Zeit im Laden gekauft. Das Modell heißt „asics - gel cumulus“. Habe Sie auf folgender Webside gefunden - benutze genau diese: https://www.intersport-buehreronline...SABEgIiEPD_BwE


    Das ist ein Neutralschuh, allerdings mit verstärkter Spitze und verstärkter Ferse.
    Es kann sein, dass die Ferse zu sehr angehoben und damit das Knie belastet wird.

    Vielleicht wäre erwähnenswert dass mein rechter Fuß breiter als der linke ist? Denn auch mein rechter Fuß schmerzt nach einer Zeit beim laufen (allerdings wirklich nur sehr dezent)... könnte sich dies auf mein Knie übertragen?
    Das ist eigentlich kein Problem.
    Generell sollten Laufschuhe aber 2 Nummern grösser sein als deine normalen Schuhe.

  10. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von 19Markus66:

    _mew_tu_ (28.02.2021)

  11. #8
    Avatar von U_d_o
    Im Forum dabei seit
    01.03.2005
    Ort
    Nähe Augsburg
    Beiträge
    10.507
    'Gefällt mir' gegeben
    12
    'Gefällt mir' erhalten
    612

    Standard

    Zitat Zitat von Captn Beitrag anzeigen
    Du solltest dich auf jeden Fall auch mit der richtigen Haltung und falls du Fersenläufer bist mit Mittelfuß-/Vorfußtechnik befassen.
    Dieser Vorschlag ist kompletter Unsinn. Kein Laufanfänger sollte sich mit seinem Laufstil beschäftigen.
    "Faszination Marathon", die Laufseite von Ines und Udo auch für Einsteiger.
    Mit Trainingsplänen für 10 km, Halbmarathon, Marathon und Ultraläufe

    PB: HM: 1:25:53 / M: 3:01:50 / 6h-Lauf: 70,568 km / 100 km: 9:07:42 / 100 Meilen: 17:18:55 / 24h-Lauf: 219,273 km
    Deutsche Meisterschaft im 24h-Lauf 2015: 10. Gesamtplatz, Deutscher Meister in AK M60 (200,720 km) / Spartathlon 2016: 34:47:53 h

  12. Folgenden 5 Foris gefällt oben stehender Beitrag von U_d_o:

    bones (27.02.2021), d'Oma joggt (27.02.2021), klnonni (01.03.2021), Rennschnecke1 (28.02.2021), RunningPotatoe (28.02.2021)

  13. #9
    Avatar von U_d_o
    Im Forum dabei seit
    01.03.2005
    Ort
    Nähe Augsburg
    Beiträge
    10.507
    'Gefällt mir' gegeben
    12
    'Gefällt mir' erhalten
    612

    Standard

    Zitat Zitat von _mew_tu_ Beitrag anzeigen
    Vielleicht wäre erwähnenswert dass mein rechter Fuß breiter als der linke ist? Denn auch mein rechter Fuß schmerzt nach einer Zeit beim laufen (allerdings wirklich nur sehr dezent)... könnte sich dies auf mein Knie übertragen?
    Hallo _mew_tu,

    du solltest keine Zeit damit verschwenden darüber zu sinnieren, dass dein Körper so ist, wie er ist. Kaum ein Mensch hat zwei spiegelbildlich übereinstimmenden Füße. Mein rechter ist zum Beispiel "voluminöser" - hat einen höheren Rist - als mein linker Fuß. Das passt überhaupt nicht zur Zuordnung, die mein Nervensystem vorgenommen hat. Das hat nämlich aufgrund genetischer Festlegung entschieden, dass der linke mein Sprungbein/-fuß sein soll. Also sollte der linke Fuß eigentlich der robustere sein ... Nicht allzu große Unterschiede zwischen den Füßen spielen keine Rolle. Um links eine andere Schuhgröße oder -weite zu brauchen als rechts, muss die Längen- oder Breitendifferenz schon erheblich sein.

    Du solltest dir auch keine Gedanken um deine aktuellen Schuhe machen. Bei dem Umfang/der Dauer, die du läufst, dürfen auch die noch keine Rolle spielen. Und katastrophal falsch (= Schuhe, die überhaupt passen) dürfte die Kaufberatung nicht gewesen sein, sonst hättest du dir die Treter nicht "andrehen" lassen.

    Versuche deine Probleme über Heilung und Belastungsreduzierung beim Neuanfang in den Griff zu bekommen. Und wenn das nicht fruchtet, muss sich das ein Sportarzt ansehen. Betonung auf "sehen" und ggf. "anfassen", weil nur optisch und haptisch eine verlässliche Diagnose von einem Fachmann zu bekommen ist.

    Gruß Udo
    "Faszination Marathon", die Laufseite von Ines und Udo auch für Einsteiger.
    Mit Trainingsplänen für 10 km, Halbmarathon, Marathon und Ultraläufe

    PB: HM: 1:25:53 / M: 3:01:50 / 6h-Lauf: 70,568 km / 100 km: 9:07:42 / 100 Meilen: 17:18:55 / 24h-Lauf: 219,273 km
    Deutsche Meisterschaft im 24h-Lauf 2015: 10. Gesamtplatz, Deutscher Meister in AK M60 (200,720 km) / Spartathlon 2016: 34:47:53 h

  14. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von U_d_o:

    _mew_tu_ (28.02.2021)

  15. #10

    Im Forum dabei seit
    18.01.2021
    Beiträge
    39
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    25

    Standard

    Zitat Zitat von 19Markus66 Beitrag anzeigen
    In Deinem Alter ist eine Arthrose unwahrscheinlich, zudem bist Du auch nicht übergewichtig.
    Vorsicht mit solchen Aussagen. Eine Arthrose bzw. allgemeiner: eine Chondromalazie (=Knorpelschädigung) muss nicht primär etwas mit dem Alter oder Gewicht zu tun haben.
    Sie kann auch z.B. durch angeborene Fehlstellungen (z.B. Kniescheibe) entstehen, von denen man nichts weiß und sie im Alltag noch nicht wirklich wahrgenommen hat. Ich weiß leider zu gut, wovon ich spreche ...
    Bei starken Knieschmerzen würde ich in jedem Fall Deinen Bewegungsapparat in dem Bereich von einem Spezialisten (=Orthopäden, bestenfalls mit sportmedizinischem Schwerpunkt) checken lassen.

  16. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von KickAss:

    _mew_tu_ (28.02.2021)

  17. #11

    Im Forum dabei seit
    18.02.2021
    Beiträge
    13
    'Gefällt mir' gegeben
    3
    'Gefällt mir' erhalten
    4

    Standard

    Zitat Zitat von U_d_o Beitrag anzeigen
    Kein Laufanfänger sollte sich mit seinem Laufstil beschäftigen.
    Doch

  18. #12
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    20.771
    'Gefällt mir' gegeben
    1.226
    'Gefällt mir' erhalten
    3.193

    Standard

    Zitat Zitat von Captn Beitrag anzeigen
    Doch
    Hast du dabei mit dem Fuß aufgestampft?

  19. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von dicke_Wade:

    bones (28.02.2021), kobold (28.02.2021)

  20. #13
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    15.612
    'Gefällt mir' gegeben
    1.273
    'Gefällt mir' erhalten
    2.474

    Standard

    Ergänenze Frage: Mit Ferse oder Mittelfuß?
    "Seien Sie sich bewußt, dass das, was Sie über Ihr persönliches Wohlbefinden zu wissen glauben, vielfach das Resultat gezielter Manipulation durch Industrien ist, deren primärer Fokus ihr Gewinnstreben und nicht notwendigerweise Ihre Gesundheit und Sicherheit ist. " Prof. Dr. Tim Noakes

  21. #14
    hat sich stets bemüht Avatar von RunningPotatoe
    Im Forum dabei seit
    21.10.2014
    Ort
    irgendwo im Ländle
    Beiträge
    8.311
    'Gefällt mir' gegeben
    988
    'Gefällt mir' erhalten
    1.419

    Standard

    Pfff - Elite-Trotzköpfe stampfen mit dem Vorfuß auf!

  22. #15
    The Last Of The Mohicans Avatar von Santander
    Im Forum dabei seit
    06.09.2007
    Ort
    Neuss
    Beiträge
    2.936
    'Gefällt mir' gegeben
    62
    'Gefällt mir' erhalten
    337

    Standard

    Zitat Zitat von RunningPotatoe Beitrag anzeigen
    Pfff - Elite-Trotzköpfe stampfen mit dem Vorfuß auf!
    So wird es gemacht (ab Minute 1:00)

    https://www.youtube.com/watch?v=rl-O58ylSbU

    Vertrauen sie mir. Ich weiß, was ich tue.

  23. #16

    Im Forum dabei seit
    18.02.2021
    Beiträge
    13
    'Gefällt mir' gegeben
    3
    'Gefällt mir' erhalten
    4

    Standard

    Das war nur ein Vorschlag sich mit diesem Thema zu befassen und auszuprobieren ob man einen Unterschied merkt.
    Wenn ihr es unsinnig findet physiologisch korrekt zu laufen dürft ihr euch natürlich auch wie die letzten Krüppel fortbewegen, ist ja nicht mein Problem.

  24. #17
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    15.612
    'Gefällt mir' gegeben
    1.273
    'Gefällt mir' erhalten
    2.474

    Standard

    Zitat Zitat von Captn Beitrag anzeigen
    Das war nur ein Vorschlag sich mit diesem Thema zu befassen und auszuprobieren ob man einen Unterschied merkt.
    Wenn ihr es unsinnig findet physiologisch korrekt zu laufen dürft ihr euch natürlich auch wie die letzten Krüppel fortbewegen, ist ja nicht mein Problem.
    Als anfangender Jogger darf man auch "physiologisch unkorrekt" laufen, egal was nun damit gemeint ist. Hauptsache man bewegt sich überhaupt erstmal. Die Feinheiten kommen dann etwas später, wenn die Eingangshürden überwunden sind.
    "Seien Sie sich bewußt, dass das, was Sie über Ihr persönliches Wohlbefinden zu wissen glauben, vielfach das Resultat gezielter Manipulation durch Industrien ist, deren primärer Fokus ihr Gewinnstreben und nicht notwendigerweise Ihre Gesundheit und Sicherheit ist. " Prof. Dr. Tim Noakes

  25. #18
    Avatar von Katz
    Im Forum dabei seit
    26.10.2017
    Beiträge
    3.811
    'Gefällt mir' gegeben
    98
    'Gefällt mir' erhalten
    433

    Standard

    Wo sind nur die guten alten Zeiten hin, in denen wir ohne groß nachzudenken einfach losgejoggt sind?

  26. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Katz:

    klnonni (01.03.2021)

  27. #19

    Im Forum dabei seit
    26.02.2021
    Beiträge
    3
    'Gefällt mir' gegeben
    5
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Erstmal danke an alle Antworten und Ratschläge, werde sie mir zu Herzen nehmen, auch wenn sich die Geister an manchen Stellen wohl scheiden

    Nach 2 Tagen Ruhe sind meine Knieschmerzen fast weggewesen. Habe mich nicht getraut nochmal Laufen zu gehen, aber heute mal ein Workout gemacht, da ich einfach Bewegungsdrang hatte und meine Knie tun schon wieder so weh... ist etwas frustrierend, aber nun gut werde denke ich nochmal etwas länger pausieren. Habe mir natürlich weiter Gedanken gemacht, woran es liegen könnte und da kam mir noch eine Idee. Werde seit 6 Monaten medikamentös behandelt (Mirtazapin 30mg) und habe dadurch auch ein paar Kilo zugenommen, sogar ziemlich schlagartig in den letzten Wochen und das obwohl ich angefangen habe mich sportlich zu betätigen und nach wie vor auf meine Ernährung achte. Ist nicht weiter schlimm, allerdings habe ich den Verdacht, dass es sich dabei um Wassereinlagerungen handeln könnte.. Könnte das ursächlich für meine Schmerzen sein?

  28. #20
    01.10.2025 Avatar von d'Oma joggt
    Im Forum dabei seit
    14.08.2011
    Ort
    Münsterland
    Beiträge
    4.891
    'Gefällt mir' gegeben
    1.281
    'Gefällt mir' erhalten
    696

    Standard

    Zitat Zitat von _mew_tu_ Beitrag anzeigen
    Werde seit 6 Monaten medikamentös behandelt (Mirtazapin 30mg) und habe dadurch auch ein paar Kilo zugenommen, sogar ziemlich schlagartig in den letzten Wochen und das obwohl ich angefangen habe mich sportlich zu betätigen und nach wie vor auf meine Ernährung achte. Ist nicht weiter schlimm, allerdings habe ich den Verdacht, dass es sich dabei um Wassereinlagerungen handeln könnte.. Könnte das ursächlich für meine Schmerzen sein?
    Frage deinen verschreibenden Arzt!
    12.05.2007 / 12.05.2012 / 09.04.2013 / 27.05.2017
    ...an Tagen wie diesen, wünscht man sich Unendlichkeit
    An Tagen wie diesen, haben wir noch ewig Zeit
    In dieser Nacht der Nächte, die uns soviel verspricht
    Erleben wir das Beste, kein Ende ist in Sicht
    (Toten Hosen)
    ________________________________________ __

    BIG 25 Berlin 2015 HM 2:14:xx

  29. #21
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    20.771
    'Gefällt mir' gegeben
    1.226
    'Gefällt mir' erhalten
    3.193

    Standard

    Zitat Zitat von Katz Beitrag anzeigen
    Wo sind nur die guten alten Zeiten hin, in denen wir ohne groß nachzudenken einfach losgejoggt sind?
    Vielleicht hatten früher die Neuläufer genauso Knieschmerzen oder andere Probleme. Nur gab es damals keine Foren, in denen sie dann fragen konnten. So werden wir es nie erfahren

    Gruss Tommi


    Mein Tagebuch: https://forum.runnersworld.de/forum/...er-dicken-Wade

    "Unser Denken bestimmt unsere Wahrnehmung und unser Verhalten. Wenn wir uns nur auf das konzentrieren, was uns missfällt, werden wir auch viel Schlechtes sehen, dementsprechend über die Welt denken und unser Verhalten danach ausrichten. Menschen, die sich auf das Schöne konzentrieren, sind folglich zweifelsfrei glücklicher."

    Thorsten Havener

  30. #22
    Avatar von Bewapo
    Im Forum dabei seit
    23.02.2015
    Ort
    Langenfeld (Rehinland)
    Beiträge
    2.411
    'Gefällt mir' gegeben
    1.206
    'Gefällt mir' erhalten
    1.712

    Standard

    Zitat Zitat von dicke_Wade Beitrag anzeigen
    Vielleicht hatten früher die Neuläufer genauso Knieschmerzen oder andere Probleme. Nur gab es damals keine Foren, in denen sie dann fragen konnten. So werden wir es nie erfahren

    Gruss Tommi
    ...ich würde sagen, um viele Dinge hat man dann auch nicht so ein Bohei gemacht und Anpassungsprozesse - einhergehend mit "leichten" Beschwerden aufgrund ungewohnter Belastung - einfach aktzeptiert! Beim Ausdauer-Training in der Fussball Saison-Vorbereitung wurdest du auch vom Trainer - auf dem Klapprad sitzend - nicht immer freundlich aber sehr bestimmt angtrieben, auch wenn du schon dabei warst die Lunge auszuhusten! Ein heftiger Muskelkater nach den ersten Geräte-Trainings war auch gang und gäbe und stand für "richtige Qualität" im Training! So war's bei mir in den 80'ger jedenfalls, und: Schön war's irgendwie trotzdem....
    Zuletzt überarbeitet von Bewapo (02.03.2021 um 08:45 Uhr)

  31. #23
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    20.771
    'Gefällt mir' gegeben
    1.226
    'Gefällt mir' erhalten
    3.193

    Standard

    Zitat Zitat von Bewapo Beitrag anzeigen
    Schön war's irgendwie trotzdem....
    Jub, früher hat man noch richtig geackert! Und gerannt wurde auch nicht langsam weil der Puls nicht zu hochgehen durfte

    Gruss Tommi


    Mein Tagebuch: https://forum.runnersworld.de/forum/...er-dicken-Wade

    "Unser Denken bestimmt unsere Wahrnehmung und unser Verhalten. Wenn wir uns nur auf das konzentrieren, was uns missfällt, werden wir auch viel Schlechtes sehen, dementsprechend über die Welt denken und unser Verhalten danach ausrichten. Menschen, die sich auf das Schöne konzentrieren, sind folglich zweifelsfrei glücklicher."

    Thorsten Havener

  32. #24
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    20.771
    'Gefällt mir' gegeben
    1.226
    'Gefällt mir' erhalten
    3.193

    Standard

    Zitat Zitat von Bewapo Beitrag anzeigen
    Schön war's irgendwie trotzdem....
    Jub, früher hat man noch richtig geackert Und es wurde nicht rumgeschlichen, weil der Puls nicht zu hoch gehen durfte

    Gruss Tommi


    Mein Tagebuch: https://forum.runnersworld.de/forum/...er-dicken-Wade

    "Unser Denken bestimmt unsere Wahrnehmung und unser Verhalten. Wenn wir uns nur auf das konzentrieren, was uns missfällt, werden wir auch viel Schlechtes sehen, dementsprechend über die Welt denken und unser Verhalten danach ausrichten. Menschen, die sich auf das Schöne konzentrieren, sind folglich zweifelsfrei glücklicher."

    Thorsten Havener

  33. #25
    Avatar von U_d_o
    Im Forum dabei seit
    01.03.2005
    Ort
    Nähe Augsburg
    Beiträge
    10.507
    'Gefällt mir' gegeben
    12
    'Gefällt mir' erhalten
    612

    Standard

    Zitat Zitat von Captn Beitrag anzeigen
    Das war nur ein Vorschlag sich mit diesem Thema zu befassen und auszuprobieren ob man einen Unterschied merkt.
    Wenn ihr es unsinnig findet physiologisch korrekt zu laufen dürft ihr euch natürlich auch wie die letzten Krüppel fortbewegen, ist ja nicht mein Problem.
    Indiskutables Geschwätz. Wie gehabt.
    "Faszination Marathon", die Laufseite von Ines und Udo auch für Einsteiger.
    Mit Trainingsplänen für 10 km, Halbmarathon, Marathon und Ultraläufe

    PB: HM: 1:25:53 / M: 3:01:50 / 6h-Lauf: 70,568 km / 100 km: 9:07:42 / 100 Meilen: 17:18:55 / 24h-Lauf: 219,273 km
    Deutsche Meisterschaft im 24h-Lauf 2015: 10. Gesamtplatz, Deutscher Meister in AK M60 (200,720 km) / Spartathlon 2016: 34:47:53 h

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Bin mit den laufen ( Joggen ) angefangen
    Von Schorsch57 im Forum Anfänger unter sich
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.12.2017, 01:14
  2. Rauchen aufgehört, Joggen angefangen =
    Von tweetyy im Forum Anfänger unter sich
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 05.09.2017, 16:11
  3. Starke Knieschmerzen
    Von Sarah98 im Forum Gesundheit & Medizin
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.01.2016, 22:39
  4. Starke Knieschmerzen
    Von wvw33 im Forum Gesundheit & Medizin
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.02.2015, 08:26
  5. Wieder mit dem Laufen angefangen - Knieschmerzen
    Von Twinmom im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 05.05.2008, 08:30

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •