+ Antworten
Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1

    Im Forum dabei seit
    27.02.2021
    Beiträge
    1
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard Reizung der Sehne des Tibialis anterior

    Hallo liebe Community,

    seit ich im Winter von 0 auf 100 zu viel Ski gelaufen bin (skating), ist meine rechte Fußhebersehne geschwollen bzw. verdickt - denn es fühlt sich irgendwie nicht an wie eine richtige akute Entzündung. Keinerlei andauernde Rötung, kein Druckschmerz oder Schmerz bei bestimmten Bewegungen. Man kann aber deutlich spüren, dass das Sehnenscheidenband am rechten Fuß viel kräftiger ist als links. Ist jetzt seit 8 Wochen so und ändert sich nicht, obwohl ich natürlich kein Ski mehr laufe. Normal joggen hab ich auch erst mal pausiert, nur Radfahren tu ich hin und wieder. Wenn ich beruflich lange stehe oder immer nur hin und her laufe (arbeite beim Bäcker), bekomme ich ein unangenehmes Gefühl im Fuß. Aber auch hier kein klar an der Sehne zu lokalisierendes Stechen oder dergleichen wie ich es von einer Entzündung im Handgelenk kenne. Seit zwei Tagen trage ich nun orthopädische Einlagen.

    Ich frage mich nun trotzdem, ob ich die Sehne zu viel beanspruche, sodass sie sich nicht regenerieren/zurückbilden kann... so lange sie so verdickt ist, mache ich mir irgendwie bei jedem Sport Sorgen.

    Hat jemand Erfahrungen mit dieser Sehne? Wie langwierig kann da die (komplette) Heilung sein und wie handhabt ihr es mit Training in dieser Zeit? Muss gar nicht Laufen sein, würde einfach gerne Radfahren... TransAlp steht an...

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_0727.JPG 
Hits:	31 
Größe:	127,9 KB 
ID:	78935 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_0729.JPG 
Hits:	28 
Größe:	61,1 KB 
ID:	78936

    Viele Grüße,
    Friderike

  2. #2
    Avatar von U_d_o
    Im Forum dabei seit
    01.03.2005
    Ort
    Nähe Augsburg
    Beiträge
    10.490
    'Gefällt mir' gegeben
    12
    'Gefällt mir' erhalten
    602

    Standard

    Hallo friderike,

    verstehe ich das richtig? Du hast keine "wirklichen" Beschwerden, keine Schmerzen? Stellt die Sehnenverdickung also eher eine "kosmetische" Veränderung dar, über die du dich "nur" sorgst, weil sie irreversibel zu sein scheint?

    Was mich auch noch interessiert: Warum trägst du Einlagen? Inwieweit verändern sie die Fußstellung im Schuh? Und: Wer hat sie dir verordnet?

    Gruß Udo
    "Faszination Marathon", die Laufseite von Ines und Udo auch für Einsteiger.
    Mit Trainingsplänen für 10 km, Halbmarathon, Marathon und Ultraläufe

    PB: HM: 1:25:53 / M: 3:01:50 / 6h-Lauf: 70,568 km / 100 km: 9:07:42 / 100 Meilen: 17:18:55 / 24h-Lauf: 219,273 km
    Deutsche Meisterschaft im 24h-Lauf 2015: 10. Gesamtplatz, Deutscher Meister in AK M60 (200,720 km) / Spartathlon 2016: 34:47:53 h

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Ziehen im Schienbein (Tibialis anterior)
    Von Kira_Anna im Forum Gesundheit & Medizin
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.02.2015, 21:58
  2. Tibialis-Anterior-Syndrom - Aus im Leistungssport?
    Von Scharfineger im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.09.2010, 15:25
  3. Insertionstendopathie tibialis anterior
    Von chrisk7 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 20.05.2010, 23:13
  4. Tibialis anterior Entzündung
    Von tanja0808 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 27.03.2010, 13:55
  5. Der ewige tibialis anterior
    Von Feuerwiesel im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.11.2008, 11:55

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •