+ Antworten
Seite 5 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 125 von 135

Thema: Auf zum Trail

  1. #101
    Avatar von frank2015
    Im Forum dabei seit
    23.11.2015
    Beiträge
    896
    'Gefällt mir' gegeben
    102
    'Gefällt mir' erhalten
    85

    Standard

    Laut meiner Uhr soll ich mich noch 48 Stunden erholen.

    Das wird etwas knapp
    Q4 2021 86 kg -> Ziel: 83


  2. #102
    Avatar von Katz
    Im Forum dabei seit
    26.10.2017
    Beiträge
    4.416
    'Gefällt mir' gegeben
    125
    'Gefällt mir' erhalten
    568

    Standard

    Nicht mehr lang... Du machst das!! Ich drücke dir die Daumen!

  3. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Katz:

    frank2015 (03.10.2021)

  4. #103
    Avatar von Katz
    Im Forum dabei seit
    26.10.2017
    Beiträge
    4.416
    'Gefällt mir' gegeben
    125
    'Gefällt mir' erhalten
    568

    Standard

    Und, wie war es?

  5. #104
    Avatar von frank2015
    Im Forum dabei seit
    23.11.2015
    Beiträge
    896
    'Gefällt mir' gegeben
    102
    'Gefällt mir' erhalten
    85

    Standard Geschafft

    In. 4:25
    Hat gut geklappt...
    Es war nur etwas warm.
    Mir ist tatsächlich das wasser ausgegangen
    Allerdings bin Ich ziemlich platt
    Q4 2021 86 kg -> Ziel: 83


  6. #105

    Im Forum dabei seit
    26.09.2021
    Beiträge
    20
    'Gefällt mir' gegeben
    4
    'Gefällt mir' erhalten
    3

    Standard

    Glückwunsch. Gibt aber hoffentlich noch einen ausführlichen Laufbericht.

  7. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von MS123:

    frank2015 (04.10.2021)

  8. #106
    Avatar von Katz
    Im Forum dabei seit
    26.10.2017
    Beiträge
    4.416
    'Gefällt mir' gegeben
    125
    'Gefällt mir' erhalten
    568

    Standard

    Glückwunsch! Ja, es war ziemlich warm gestern! Gab es da keine Verpflegungsstellen?

  9. #107
    Avatar von frank2015
    Im Forum dabei seit
    23.11.2015
    Beiträge
    896
    'Gefällt mir' gegeben
    102
    'Gefällt mir' erhalten
    85

    Standard

    gebt mir etwas zeit für einen längeren laufbericht, da ich ja eher schreibfaul bin
    Q4 2021 86 kg -> Ziel: 83


  10. #108
    Avatar von frank2015
    Im Forum dabei seit
    23.11.2015
    Beiträge
    896
    'Gefällt mir' gegeben
    102
    'Gefällt mir' erhalten
    85

    Standard

    Laufbericht Half Trail in Heidelberg am 3.10.

    Seit ca. einem Jahr trainiere ich auf diesen Half Trail. Bisher bin ich WK maximal 25km flach gelaufen.
    Die meissten HM im WK waren 70HM. Der Half Trail ist aber mit 1350HM angegeben bei 30km Strecke.
    Die Besonderheit ist hier, das es kein Hochgebirgslauf ist. Der Odenwald ist neher ein gemütliches Mittelgebirge.
    Durch das Rheintal und im Falle von Heidelberg das Neckartal sind die möglichen Astiege doch relativ steil.
    Berüchtigt ist dabei die sogenannte Himmelsleiter, die direkt aus der Heidelberger Altstatt kommt auf kürzestem
    Weg auf den Hausberg Königsstuhl führt. Das sind ca. 450HM diekt beginnend mit Sandsteinstufen, die übergehen
    in unregelmäsig gesetzte Steinstufen. Diesesind extem unregelmässig und reichen von wenigen cm bis 50cm Stufen.
    Hier kann man seinen Rhythmus nicht finden und die allermeissten gehen hier. Besonders ein Training war mir
    eine Warnung: Ich hatte oben gestartet war also noch frisch und laufe die Stufen hinunter. Dabei haut es ich
    dreimal hin. Zweimal ist mir Dreck auf der Stufe unter dem Fuß weggerutscht, beim dritten Mal bin ich über
    einen vorstehenden Stein gestolpert. Im WK bin ich daher an dieser Stelle besonders vorsichtig gelaufen.
    Die kommt nämlich erst am Ende wenn die Beine schon ordentlich am Jammern sind.

    Aber zum WK Ich hatte mir die Startunterlagen im umzäunten Startplatz unter 3G (Coronaregeln falls man diesen Bericht später liesst
    und nicht mehr weiss was 3G ist) Das ging recht flott und mein Shirt war auch dabei. Hier bekam ich auch ein Bändchen, dass
    ich schon geprüft bin. Sonntags ging es also schneller rein.

    Meine Anfahrt wa mit S-Bahn und Fahrrad. um 8Uhr durch die leere Fußgängerzone (Zurück war das nicht möglich - zuviele
    Touristen aus aller Welt): Die Startaufstellung war schnell gemacht. Es wurde in 50er Startblöcken gestartet. Als Halftrail
    kam ich zuletzt. Der Start selbst mit Maske, dann aber gleich runter und verwahrt für den Zieleinlauf. Es geht über
    Kopfsteinpflaster direkt durch die Fußgängerzone. Tatsächlich haben sich Zuschauer eingefunden. Nach langer Zeit
    wieder kommt so etwas wie Stimmung auf. Es get um die Kurve auf die alte Brücke ein Motiv, dass auf wirklich keine
    Heidelbergpostkarte fehlt. Nach der Brücke geht es ein Stück am Neckar entlang extra für die Läufer gesperrt - ungewohnt.
    Am Wehr get es nach links und gleich an einen heftigen Anstig auf Asphalt, hier kann man mit Laufen nicht viel gewinnen.
    also erstmal gehen und an die Anstrengung gewöhnen. Im Wald (Wir sind eigentlich mitten in Heidelberg) geht es auf eine
    kurze Waldstrecke, die ich noch nicht kannte, dann auf den Philosophenweg. Hier hat man einen tollen Ausbick auf die Stadt unter einem
    und süpäter auf das Rheintal. Die Luft war schon sehr warm und schwül. Beim Start hatte es etwas getröpfelt. Nicht meine Temperaturen
    ich habe es lieber wenn mir immer etwas kalt ist und ich nicht schwitzen muss. Bei der Ausrüstung hatte ich mich für
    einen Laufrucksack mit 1,5 Litern entschieden. Nur Wasser nicht isotonisch, das holte ich mir an den zwei verbliebenen Trinkstationen
    auf der Halftrailstrecke. Der Weg geht nun in den Wald - steil bergauf und kreuzt die Straße für alle die zur Thingstätte
    fahren wollen. Die Thingstätte ist ein Bauwerk aus dem dritten Reich wie ein Amphitheater wurde meines Wissens später
    dann nicht genutzt. Ich wollte die Stufen der Thingstätte hochlaufen, dafür hatte ich vorher extra langsam gemacht.
    Allerdings ging mir die Luft aus. An der Stelle habe ich wohl schon leicht überzogen. Wenn man oben angekommen ist hat
    man schon ca. 400 HM auf dem gegeüber dem königsstuhl liegenden Heiligenberg hinter sich. Danach geht es erst flach dann
    ziemlich steil wieder runter auf trailigen Strecken um gleich wieder aufzusteigen diesmal Richtung weisser Stein. Das ist ein beliebter
    Ausflugspunkt nicht zuletzt wegen des Biergartens. Hier war die erste Verpflegungsstation. Als Isodrink rein, Banane und
    ein furchtbarer Energieriegel. nein das ist nichts für mich. HM hat man hier 2/3 geschaft bei 1/3 Strecke. Die
    Zeitplanung hat soweit super gepasst und deutet sogar auf eine Zeit um 4h hin. Also bestens - nicht anziehen und nur
    durchhalten. Es kommt ein Abschnitt der mir bereits im trainiing Freude bereitet hat. Entlang der Höhenlinie relativ flach
    in flottem Tempo zu laufen und duch den Wald relativ kühl. Die hohe Luftfeuchtigkeit ging aber nicht weg.

    Im nächsten Anschnitt geht as ausdauernd und teilweise steiler wieder runter Richtung Neckar. Einmal mitten durch eine Brauerei
    ok mal was anderes. Kurz vor dem Neckar die zweite Verpflegungsstation. Wieder Isodrink und Banane aber kein Eneergieriegel.
    Ich hatte eigene Müsliriegel, die haben besser funktioniert. Trotz der Trinkstation stelle ich fest, dass meine
    Trinkblase leer ist. Ich also über 2 Liter verbraucht habe. Im Sommer hatte ich das nur zweimal. Aber gut über 20km geschafft.
    Es geht am Neckar entlang _unter_ der Bundesstraße direkt am Wasser. Die DLRG ist mit Booten dabei auf uns aufzupassen.
    Die paar Tropfen hatten ausgereicht es hier rutschig zu machen. Am Ende geht es über eine Brücke uber den Neckar. Die
    Stufen hoch gehen schon ordentlich in die Beine. Auf der anderen Seite kommen Straßen es ist dicht bebaut aber bestens
    abgesperrt durch die Polizei. Der Plan in meinem Kopf sagt nur noch 200 HM (Halbe Höhe Königstuhl), 8km danach Abstieg
    zum laufen lassen.

    Hier kollidiert die Zahl 200 mit der Realität die feststellt dass sich der lange stetige Anstieg zieht wie Kaugummie
    und an der Standhaftigkeit zehrt. Es kommt aber noch schlimmer in Form eine heftigen Anstiegs der nochmal deutlich steiler ist.
    Hier ist gehen angesagt. Ich lasse mich wiederwillig mitziehen. Die Zielzeit wird jetzt unwichtig. Endlich hat der Anstieg ein
    Ende als ich an der Himmelsleiter ankomme. Hier trennen sich ein weiteres Mal die längeren STrecken vom Halftrail.

    Die müssen die Treppe hoch (für mich unvostellbar) wir die Treppe runter. Der Streckenposten warn extra vo dem Einstieg
    ich kenne die Stelle aber schon und will einen Sturz auf jeden Fall vermeiden. Meine Uhr zeigt beim Abstieg 10min/km
    an. Bei Molkenkur ist die Treppe zuende es kommt ein kurzes Stück Asphalt. Die Ultraläufer stossen wieder auf die Strecke.
    Jetzt geht es durch die Heidelberger Schlossruine. Die steht aber am Berg. Duch den Schlosshof ziehen sich noch einige Treppen
    und es geht Bergab. Es ist gleich geschafft. Auf Kopfsteinpflaster geht es durch die Altstadt eine letzte Kurve und das Ziel ist in Sicht.

    Ich habe ca. 4:30 h gebraucht. Schneller als erwartet. Und vor allem: ICH HABE ES GESCHAFFT!

    Begleitet wurde ich von meiner wunderbaren Tochter. Sie hat mich am Ende gezogen und dafür bin ich ihr dankbar.
    Sie wurde durch ihre Tochter begrüßt. Durch jetzt heftig einsetzenden Schauer ging es aber kurzfristig an die Heimreise.
    Q4 2021 86 kg -> Ziel: 83


  11. Folgenden 4 Foris gefällt oben stehender Beitrag von frank2015:

    Bald-Elfe (08.11.2021), Biene77 (08.10.2021), heikchen007 (08.10.2021), MS123 (09.10.2021)

  12. #109
    Avatar von Katz
    Im Forum dabei seit
    26.10.2017
    Beiträge
    4.416
    'Gefällt mir' gegeben
    125
    'Gefällt mir' erhalten
    568

    Standard

    Wow, das klingt gut!!! Mensch, herzlichen Glückwunsch!! Auch an deine Tochter! Da hattet ihr ja allen Grund zum Feiern!

  13. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Katz:

    frank2015 (08.10.2021)

  14. #110
    Avatar von frank2015
    Im Forum dabei seit
    23.11.2015
    Beiträge
    896
    'Gefällt mir' gegeben
    102
    'Gefällt mir' erhalten
    85

    Standard

    Nächster Trail am Sonntag
    Nur 7km 300HM

    Mal nicht zurück halten.
    Q4 2021 86 kg -> Ziel: 83


  15. #111
    Avatar von Katz
    Im Forum dabei seit
    26.10.2017
    Beiträge
    4.416
    'Gefällt mir' gegeben
    125
    'Gefällt mir' erhalten
    568

    Standard

    Traing oder Wettkampf?

  16. #112
    Avatar von frank2015
    Im Forum dabei seit
    23.11.2015
    Beiträge
    896
    'Gefällt mir' gegeben
    102
    'Gefällt mir' erhalten
    85

    Standard

    Ganz klar Wettkampf.

    Ich hätte mich auch für das doppelte anmelden können.
    Aber zwei Runden liegen mir einfach nicht.
    Q4 2021 86 kg -> Ziel: 83


  17. #113
    Avatar von frank2015
    Im Forum dabei seit
    23.11.2015
    Beiträge
    896
    'Gefällt mir' gegeben
    102
    'Gefällt mir' erhalten
    85

    Standard Geschafft

    Am Sonntag war mein kurzfristig geplanter Trail.

    Wie bereits geschrieben ca. 7km. Die HM liegen direkt am Start. Danach geht es eigentlich nur noch runter.
    Da kommt mir entgegen im WK alles zu geben. Beim Half Trail kämpft man ja ständig nicht zu schnell zu laufen
    um die Strecke durchzuhalten.

    Das Wetter war optimal: Neblig und richtig kühl. Ich habe mich für lange Tights und Langärmelig unter dem T-Shirt
    entschieden. Später wurde es ein bischen wärmer. Somit kam ich dann doch ins schwitzen.

    Der Parkplatz war etwas witer weg mit einem schönen Anstieg zum Startplatz. Dadurch kam ich relativ früh
    und hatte Zeit die Startunterlagen zu holen. Organisation war bestens.

    Langsam füllt es sich am Start. Ich ziehe mich um un gebe den Kleidersack ab, dann geht es los.
    Es wird in 3 Blöcken gestartet. Ich lande zufällig im ersten. Durch 2 min Abstand zwischen den Blöcken hoffe ich nicht zu oft überholt zu werden.

    Nach wenigen Metern geht as auf den Anstieg in einem schmalen Trail. An Laufen ist nicht zu denken. Ich punpe schon nach wenigen Metern
    deutlich durch die Lungen. Ich versuche einen gleichmässigen Rythmus zu bekommen. Das git mir eher den Sound eine Lokomotive.
    Ich denke spätestens hier fallen die paar Kilo zuviel auf.

    Der Anstieg zieht sich und die ersten aus dem 2.Block überholen mit ordentlichem Tempo. Teilweise ist der Trail sehr eng.
    An flacheren Stellen versuche ich dennoch zu joggen.

    Dann ict der Aufstieg geschafft. Ich denke jetzt geht es immer nur bergab. Es gingt aber auch flache Stellen und kleinere Anstiege.
    Ich lasse es laufen und komme gut voran. Dann kommt nochmal ein Anstiegt mit dem ich nicht gerechnet habe. Hier ist wieder gehen angesagt.

    Nachdem das geschafft ist, geht es die nächsten 5km nur noch bergab. Ich freue mich, dass mein Körper mitmacht. Keine Beschwerden in Beinen
    und Knien: Ganz andera als im Halftrail. Ich komme gut in denRhythmus und werde dabei immer schneller.

    Am Anfang war noch ein Trailstück mit losen Steinen. Dieser km geht mit 5:20 durch, gefolgt von kappen 5min.
    Der 7. und 8. km werden mit 4:28 und 4:02 angezeigt. Das ist ein Tempo welches ich auf der bahn sonst kaum erreiche.

    Insgesamt bin ich sehr zufrieden, hat Spass gemacht. eine zweite Runde wäre sicher möglich gewesen.
    Hätte aber deutlich weniger Spass gemacht.

    Immerhin habe ich jetzt schriftlich im lokalen Laufbericht, dass ich "amitionierter" Läufer bin.
    Q4 2021 86 kg -> Ziel: 83


  18. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von frank2015:

    Bald-Elfe (08.11.2021), heikchen007 (21.10.2021)

  19. #114
    Avatar von Katz
    Im Forum dabei seit
    26.10.2017
    Beiträge
    4.416
    'Gefällt mir' gegeben
    125
    'Gefällt mir' erhalten
    568

    Standard

    Ambitioniert! Das klingt dich gut!
    Sind noch weitere Läufe geplant dieses Jahr?

  20. #115
    Avatar von frank2015
    Im Forum dabei seit
    23.11.2015
    Beiträge
    896
    'Gefällt mir' gegeben
    102
    'Gefällt mir' erhalten
    85

    Standard

    Halftrail war mei. Höhepunkt.

    Weiter habe ich nicht geplant.
    Ein Silvester lauf steht noch an.

    Und bei dir?
    Q4 2021 86 kg -> Ziel: 83


  21. #116
    Avatar von Katz
    Im Forum dabei seit
    26.10.2017
    Beiträge
    4.416
    'Gefällt mir' gegeben
    125
    'Gefällt mir' erhalten
    568

    Standard

    Der nächste geplante Lauf ist Freiburg. Der Tübinger Nikolauslauf ist leider schon ausgebucht... Vielleicht trainieren ich einfach mal zur Abwechslung... ;-)

  22. #117
    Avatar von frank2015
    Im Forum dabei seit
    23.11.2015
    Beiträge
    896
    'Gefällt mir' gegeben
    102
    'Gefällt mir' erhalten
    85

    Ausrufezeichen

    Ich werde gefragt, ob ich eine Nachtwanderung gemacht habe.

    Ich: Nein, dass heisst jetzt


    Stirnlampentrail
    Q4 2021 86 kg -> Ziel: 83


  23. #118
    Avatar von Katz
    Im Forum dabei seit
    26.10.2017
    Beiträge
    4.416
    'Gefällt mir' gegeben
    125
    'Gefällt mir' erhalten
    568

    Standard

    ;-)
    :-)

  24. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Katz:

    frank2015 (08.11.2021)

  25. #119
    Avatar von frank2015
    Im Forum dabei seit
    23.11.2015
    Beiträge
    896
    'Gefällt mir' gegeben
    102
    'Gefällt mir' erhalten
    85

    Standard

    Gestern nach Pause wieder 10km in einer Stunde gelaufe
    Passt wieder alles
    Q4 2021 86 kg -> Ziel: 83


  26. #120
    Avatar von Rennschnecke 156
    Im Forum dabei seit
    23.05.2011
    Beiträge
    881
    'Gefällt mir' gegeben
    81
    'Gefällt mir' erhalten
    146

    Standard

    Bin mal neugierig:
    hast du dir gesagt "einmal im Leben mache ich das und jetzt ist gut, ab sofort wieder flacher" oder hast du Blut geleckt und bleibst ein Trailer?
    Gruß RS

  27. #121
    Avatar von frank2015
    Im Forum dabei seit
    23.11.2015
    Beiträge
    896
    'Gefällt mir' gegeben
    102
    'Gefällt mir' erhalten
    85

    Standard

    Die Antwort liegt wohl irgendwo dazwischen.

    Der Halftrail war ein All time Höhepunkt. Erstens wegen Lauf mit der Tochter.
    Zweitens wegen langer Vorbereitung schon ab letzten Winter. Ich habe meine WKM deutlich gesteigert
    und werde dieses Jahr 10% mehr als letztes Jahr gelaufen sein.

    Wenn ich mir was größeres vornehme wie 1. HM, 10km unter 50min, 25km Lauf fällt hinterher meine
    Motivation ab. Da ich das weiss plane ich danach gar nicht.

    Nächstes Jahr plane ich eine Lange Strecke (14km 1400HM) in den Alpen. In diesem Fall aber als Wanderung.
    Für Trail ist mir das Risiko abzustürzen zu hoch. Daswird aber eine längere Vorbereitung erfordern.

    In meiner Gegend ist es ziemlich flach. HM zu machen ist daher immer mit Aufwand verbunden.
    Für nächstes Jahr wird mein Hauptziel aber die Verbesserung der 10km Zeit sein.
    Q4 2021 86 kg -> Ziel: 83


  28. #122
    Avatar von Rennschnecke 156
    Im Forum dabei seit
    23.05.2011
    Beiträge
    881
    'Gefällt mir' gegeben
    81
    'Gefällt mir' erhalten
    146

    Standard

    Ach so.
    Wenn das traillaufen weiterhin deine Passion wäre, hätte ich dich auf einen Lauf in meiner Gegend aufmerksam gemacht. Wäre ein Wochenendausflug für dich gewesen.
    Gruß RS

  29. #123
    Avatar von frank2015
    Im Forum dabei seit
    23.11.2015
    Beiträge
    896
    'Gefällt mir' gegeben
    102
    'Gefällt mir' erhalten
    85

    Standard

    Jetzt bin ich neugierig.
    Den Eigertrail könnte ich mir auch vorstellen.
    Allerdings dann eher in Kombi mit einem Urlaub
    Q4 2021 86 kg -> Ziel: 83


  30. #124
    Avatar von Rennschnecke 156
    Im Forum dabei seit
    23.05.2011
    Beiträge
    881
    'Gefällt mir' gegeben
    81
    'Gefällt mir' erhalten
    146

    Standard

    Im Kreis Reulingen gibt es die Gemeinde Lichtenstein.
    Dort findet seit einigen Jahren im Sommer eine Trailveranstaltung statt, die letzten Jahre auch mit Marathon, 2022 gibt es einen Halbmarathon und eine 11 km lange Einsteiger-Strecke.
    Früher gab's im Vorfeld immer noch ein Trail-Camp, wie es bei der nächsten Veranstaltung in 2022 ist, weiß ich nicht, vermutlich wird es von der Corona-Entwicklung abhängen, aber wenn's dich interessiert, kann ich nachfragen.
    Urlaub kann man hier auf der Schwäbischen Alb sehr gut machen, Schloß Lichtenstein, die Bärenhöhle (die Bärenskelette sind gerade beim Restaurator zum aufhübschen), Kletterpark für die Kinder, Outletcity Metzingen zum Powershopping keine 10 km weit entfernt, Ausflüge zum Bodensee, nach Ulm, zum Schloß Hohenzollern, zum Biospährengebiet, ein Golfplatz, die Uracher Wasserfälle........
    Und wenn du Glück hast, sitzt eine Rennschnecke am Wegesrand und zeigt dir den Weg, wo's langgeht
    Gruß RS
    - passt natürlich oberflächlich gesehen alles nicht zu deinen Schnelligkeitsambitionen, aber ich gebe zu bedenken, dass berggestählte Waden auch auf der Ebene den Turbo zünden können

  31. #125

    Im Forum dabei seit
    26.09.2021
    Beiträge
    20
    'Gefällt mir' gegeben
    4
    'Gefällt mir' erhalten
    3

    Standard

    Schloß Lichtenstein und die Höhlen sind echt einen Besuch wert! Kann ich nur bestätigen. In Verbindung mit einer Laufveranstaltung natürlich top.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.04.2015, 11:05
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.06.2012, 22:23
  3. Live Trail - The North Face® Ultra-Trail du Mont-Blanc® - UTMB®
    Von cologne_biel_hawaii im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 25.08.2010, 09:51
  4. Gran Trail Rensen, ein Berg-Trail über 70km + 4000 Höhenmeter
    Von cologne_biel_hawaii im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 06.11.2008, 14:00

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •