+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 26 bis 50 von 65
  1. #26
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    20.738
    'Gefällt mir' gegeben
    1.207
    'Gefällt mir' erhalten
    3.169

    Standard

    Und dann steht die Packstation in der Sonne...

    Mir ist es erst kürzlich passiert, ich radele zum Start- und Zielpunkt meines Laufes, hab ne Buddel Wasser am Rad gelassen für hinterher, und dann war die Buddel weg. So doof kannste gar nicht denken, wie es manchmal kommt.

    Gruss Tommi

  2. #27
    hat sich stets bemüht Avatar von RunningPotatoe
    Im Forum dabei seit
    21.10.2014
    Ort
    irgendwo im Ländle
    Beiträge
    8.267
    'Gefällt mir' gegeben
    971
    'Gefällt mir' erhalten
    1.404

    Standard

    Schreibst halt mit'm Edding drauf: "Hier habe ich reingeschifft."

    Schlimmstenfalls steht hinterher drauf: "Ich auch"

  3. Folgenden 5 Foris gefällt oben stehender Beitrag von RunningPotatoe:

    dicke_Wade (20.03.2021), harriersand (20.03.2021), klnonni (25.03.2021), RedDesire (20.03.2021), ruca (20.03.2021)

  4. #28
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    12.230
    'Gefällt mir' gegeben
    3.058
    'Gefällt mir' erhalten
    5.119

    Standard

    Die ganzen Trinkdepots haben einen Nachteil: Man muss genau vorplanen oder läuft einfach mehrere Runden. Ich genieße es gerade bei den Läufen mit 30km und mehr mal mein übliches Laufrevier etwas zu verlassen und neue Gegenden erkunden zu können. Und auch bei vorgeplanten Routen sieht es unterwegs dann oft anders aus als gedacht oder man entdeckt einen anderen schönen Weg, den man spontan erkunden möchte.

    Ich stelle bei solchen Läufen meine Uhr gerne einfach auf "Zeig nach hause" und laufe frei los. Nach etwa der Hälfte folge ich grob dem Pfeil, der mich zurückführt -aber auf andere Route als hin.
    Und da ist dann der Trinkrucksack "Pflicht".
    Zuletzt überarbeitet von ruca (20.03.2021 um 13:37 Uhr)

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 72,3km in 7:28h (12/19), 110km in 24h (6/19)


  5. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von ruca:

    klnonni (25.03.2021)

  6. #29

    Im Forum dabei seit
    20.09.2017
    Beiträge
    134
    'Gefällt mir' gegeben
    39
    'Gefällt mir' erhalten
    25

    Standard

    Ich persönlich laufe auch die langen Läufe (bis ca. 35km) ohne Wasserzufuhr, zumindest bei Temperaturen unter 25 Grad. Ansonsten stecke ich mir zwei EUR ein und kaufe mir ein Wasser an der Tankstelle oder am Kiosk. Nichts finde ich nerviger als das unnötige Gepäck unterwegs.

  7. #30

    Im Forum dabei seit
    17.04.2015
    Ort
    (Baden-)Württemberg
    Beiträge
    433
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    23

    Standard

    Ich finde den Trinkrucksack überhaupt nicht störend. Hab ein ganz billiges Modell von Decathlon und das ist insofern ganz praktisch, als Gel, Regenjacke etc. auch alles reingeht.

    Bei kürzeren Läufen fülle ich leere und gespülte Gelpäckchen mit Wasser und stecke sie in die Rückentaschen meines Radtrikots. Funktioniert auch einwandfrei.
    Don't be scared of failure,the only failure is never to try!

  8. #31
    MikeStar
    Gast

    Standard

    Habt ihr alle keine Freunde/Frauen/Follower, die nebenherlaufen/-fahren und für euch die Getränke tragen?

    Ansonsten... Hund anschaffen... und ihm die Getränke umschnallen.

  9. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von MikeStar:

    klnonni (25.03.2021)

  10. #32
    Avatar von Chief Balla
    Im Forum dabei seit
    02.10.2012
    Ort
    München
    Beiträge
    154
    'Gefällt mir' gegeben
    1
    'Gefällt mir' erhalten
    31

    Standard

    Hi,
    Zitat Zitat von dicke_Wade Beitrag anzeigen
    Und dann steht die Packstation in der Sonne...
    Das erfordert natürlich detailliertes Scouten der Locations auf google maps unter Beachtung des Sonnenstandes Ansonsten: lieber falsch trinken als nicht trinken!


    Mir ist es erst kürzlich passiert, ich radele zum Start- und Zielpunkt meines Laufes, hab ne Buddel Wasser am Rad gelassen für hinterher, und dann war die Buddel weg. So doof kannste gar nicht denken, wie es manchmal kommt.
    Jaja, das kenn ich. Beim ersten(?) Bestzeitmarathon hatten wir eine Colakiste (MIT Flaschen wegen Gewicht) am Wendepunkt der kurzen Pendelstrecke zum fixieren der Markierung benutzt... Irgendwann war die weg! Muss Leute geben, die nachts um 2 bei Schneeregen ne Colakiste im Park wegschleppen... Zum Glück sah man noch wo der Punkt war. Sonst wär das gemeingefährlicher Eingriff in den Laufverkehr!

    Aber meine Depots lege ich schon eher versteckt an, Baum in zweiter Reihe oder so, wo es extrems unwahrscheinlich ist, dass es jemand innerhalb der nächsten paar Stunden sieht. Hatte ich noch nie Problem...

    Mit flaschencachenden Grüßen,
    Chief
    PBs: 45:36, 3:57:37, 101km(24h)

  11. #33
    Avatar von U_d_o
    Im Forum dabei seit
    01.03.2005
    Ort
    Nähe Augsburg
    Beiträge
    10.507
    'Gefällt mir' gegeben
    12
    'Gefällt mir' erhalten
    612

    Standard

    Zitat Zitat von Dachbapp Beitrag anzeigen
    @Udo: Welcher ist denn der Formel-1-Trinkrucksack?
    Also mit Vorbehalt, das war nur so eine Formulierung von mir. Und ich bin keineswegs sicher, ob es nicht was Besseres gibt. Ich benutze den Rucksack auch nur für vorbereitende Wettkämpfe mit langen Versorgungsintervallen. Und da habe ich mir irgendwann so ein teures Teil von Salomon gekauft, weil ich das bei vielen gesehen hatte und hoffte, es würde meine Bedürfnisse am besten "befriedigen". Oft tut es das, manchmal aber auch nicht. Unglücklich bin ich immer beim Befüllen der flexiblen Trinkflaschen. Wirklich gut ist der Sitz, der vormalige Trinkrucksack bescherte mir jedes Mal wunde Stellen am unteren Rücken, außerdem kam ich nicht an die Flaschen ran, die für einen so ungelenken Menschen wie mich zwar noch zum Trinken oder Befüllen unterwegs zu greifen waren. Doch um sie wieder in ihr Fach zurückzustellen, musste ich das Sch...ding jedes mal ausziehen. Zufrieden bin ich auch mit dem Platzangebot etwa für zusätzliche Ausrüstung und Gels, etc.

    Gruß Udo
    "Faszination Marathon", die Laufseite von Ines und Udo auch für Einsteiger.
    Mit Trainingsplänen für 10 km, Halbmarathon, Marathon und Ultraläufe

    PB: HM: 1:25:53 / M: 3:01:50 / 6h-Lauf: 70,568 km / 100 km: 9:07:42 / 100 Meilen: 17:18:55 / 24h-Lauf: 219,273 km
    Deutsche Meisterschaft im 24h-Lauf 2015: 10. Gesamtplatz, Deutscher Meister in AK M60 (200,720 km) / Spartathlon 2016: 34:47:53 h

  12. #34
    ohne Paul und nur noch selten unterwegs Avatar von Waldkater
    Im Forum dabei seit
    10.09.2002
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    2.718
    'Gefällt mir' gegeben
    2
    'Gefällt mir' erhalten
    12

    Standard

    Hallo zusammen,

    Ich bin in der letzten Zeit zum "Gelegenheitsläufer" abgestiegen - dafür hat es leider gesundheitliche Gründe.
    Für längere (Zeit & Km) Läufe nehme ich den Exp 8 + von Deuter. Den gibt es in dieser Form nicht mehr, die Folgemodelle
    haben eine bessere Aufteilung, sind vom Volumen her größer und haben einen intregrierten Regenschutz. Mit der 2 l Trinkblase
    komme ich reit weit mit. Obwohl er nur maximal 10 l Volumen hat (durch Öffnung des RV vom Hauptfach) passt recht viel Zubehör hinein.
    Kommt natürlich auch auf die richtige Anordnung des Inhaltes an.
    Die anderen hier schon besprochenen Systeme , Hüftgurt mit Flasche (deuter) und Flasche mit Handgriff (Salomon) habe ich schon ausprobiert.
    Da kamen dann Hüftschmerzen und Muskelverspannung in den Armen dazu - das konnte ich beim Laufen wirklich nicht gebrauchen.
    Wenn die das Tragesystem beim Rucksack richtig eingestellt wird, spürt man ihn auf längeren Strecken kaum.

    Gruß Stefan
    Beim Laufen lernt man die unterschiedlichsten Menschen kennen. Einige möchte ich gerne als Freund haben, andere wiederum.........

  13. #35
    Avatar von U_d_o
    Im Forum dabei seit
    01.03.2005
    Ort
    Nähe Augsburg
    Beiträge
    10.507
    'Gefällt mir' gegeben
    12
    'Gefällt mir' erhalten
    612

    Standard

    Zitat Zitat von Waldkater Beitrag anzeigen
    Wenn die das Tragesystem beim Rucksack richtig eingestellt wird, spürt man ihn auf längeren Strecken kaum.
    Hallo Stefan,

    verzeih, wenn ich diese Aussage von dir relativiere: Der Effekt, dass man den Rucksack nicht mehr spürt, tritt nur dann ein, wenn er
    • wie du schreibst richtig eingestellt ist UND
    • in seiner Machart zum Körperbau des jeweiligen Läufers passt.

    Mein erster Rucksack machte sich stets von Anfang bis Ende bemerkbar, egal wie er eingestellt war. Und ich spürte ihn sogar dann noch, wenn er längst abgenommen war - in Form von Wundsein auf dem unteren Rücken am nächsten Tag (natürlich nicht bei 25, 30, 35 km, erst auf Ultradistanzen).

    Falls jemand plant einen Rucksack zu kaufen halte ich eine Anprobe für fast so wichtig wie beim Schuhkauf. Erst dann merkt man wie man mit dem Ding beim Anlegen z.B. zurechtkommt, ob die Flaschen/Bags gut zu erreichen sind, wie groß der Stauraum wirklich ist (wenn man welchen braucht) und wie er am Körper anliegt. Es ist auch so, dass der zweite Rucksack, den ich mir kaufte in verschiedenen Größen S/L/XL verfügbar war, was schon daraufhin deutet, dass die Einstellmöglichkeiten nicht den gesamten Größenbereich, den Menschen abdecken, umfassen können.

    Eine Anprobe ist noch immer keine Garantie nicht doch "suboptimal" einzukaufen, vor allem wenn man keine Ahnung hat wie sich dann in der Situation des Unterwegsseins mit wachsender Erschöpfung die Bedienung gestaltet. Vermutlich lassen sich aber grobe Fehler vermeiden.

    Obschon ... wenn ichs recht bedenke ... meinen ersten Rucksack hatte ich vorher auch an und trotzdem wars ein Fehlkauf, weil ich nicht merkte, dass ich ungelenker Stoffel gar nicht an die Flaschen rankomme ohne das Ding auszuziehen. Na ja, hätte ich vielleicht gemerkt, wenn ich mir damals mehr Zeit beim Kauf gelassen hätte. Aber ich war in Eile und Eile ist immer unverzeihlich, wenn man Weichen für längere Zeit stellt ...

    Gruß Udo
    "Faszination Marathon", die Laufseite von Ines und Udo auch für Einsteiger.
    Mit Trainingsplänen für 10 km, Halbmarathon, Marathon und Ultraläufe

    PB: HM: 1:25:53 / M: 3:01:50 / 6h-Lauf: 70,568 km / 100 km: 9:07:42 / 100 Meilen: 17:18:55 / 24h-Lauf: 219,273 km
    Deutsche Meisterschaft im 24h-Lauf 2015: 10. Gesamtplatz, Deutscher Meister in AK M60 (200,720 km) / Spartathlon 2016: 34:47:53 h

  14. #36
    ohne Paul und nur noch selten unterwegs Avatar von Waldkater
    Im Forum dabei seit
    10.09.2002
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    2.718
    'Gefällt mir' gegeben
    2
    'Gefällt mir' erhalten
    12

    Standard

    Hallo Udo,
    deine 2 Erklärungshinweise sind eine gute Ergänzung - sorry das ich in meinem Beitrag diese Details nicht weiter ausgeführt habe.
    Ob der Rucksack nun gerade für meine Figur gefertigt wurde wage ich zu bezweifeln. Ich habe ihn im Fachgeschäft einfach "Probegetragen" mit
    etwas Füllmaterial, die Gurte richtig eingestellt und an der Kasse ebzahlt. Für meine Zwecke ist der deuter exp 8 + mehr als ausreichend.
    Von den anderen hier genannten Modellen, die ich mir auch mal angeguckt habe, habe ich (Kauf)abstand gehalten. Die Teiile wurden mir von Läufern empfohlen
    die natürlich ganz andere Laufziele verfolgten. Zum Vergleich habe ich noch ein ALBRECHT-Süd Modell, (201x) für den Preis eiin beachtliches Qualitätsprodukt.
    Verstaumöglichkeiten, Anzahl der Fächer sowie Güte der Schulterpolster sind eher ausreichend Eine wasserabweisende Hülle für das unentbehrliche Smartphone war mit dabei, sowie eine Regenhülle. Aber das nur nebenbei.....Die 2 l Trinkblse passt geraade so eben rein, vielleicht noch ein paar Papiertücher und Riegel. Mit dem teil sollte man keine längeren Strecken > 10Km laufen. Wer schnell Verspannungen im Schulterbereich bekommt sollte, wenn das Teil noch einmal angeboten wird, ebventuell vom Kauf absehen, auch wenn der Preis verlockend ist.
    Du hast in deinem Beitrag etwas von Größen erwähnt. Bei Deuter gibt es Rucksäcke mit der Bezeichnung SL. Die sind speziell für Damen gedacht, haben also nicht unbedingt etwas mit den Konfektionsgrößen M/L/XL zu tun. Vielleicht wird der Inhalt in L damit gemeint, so etwas kenne ich nur von Packbeuteln für Campingausrüstung.

    Gruß Stefan
    Beim Laufen lernt man die unterschiedlichsten Menschen kennen. Einige möchte ich gerne als Freund haben, andere wiederum.........

  15. #37
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    12.230
    'Gefällt mir' gegeben
    3.058
    'Gefällt mir' erhalten
    5.119

    Standard

    Der Deuter Exp 8 wird als Fahrrad- und nicht als Laufrucksack beworben.

    Alleine von der Optik her hat das auch seinen Grund: Er ist wie ein klassischer Rucksack weit nach hinten ausladend. Beim Radfahren kein Problem. Beim Laufen bedeutet aber jeder Zentimeter mehr Abstand zum Körper mehr Gewackel.

    ALBRECHT-Süd Modell, (201x) [...] Mit dem teil sollte man keine längeren Strecken > 10Km laufen.
    Super. Für weniger als 10km braucht man auch keinen Laufrucksack. Welcher Einsatzzweck bleibt übrig?

    Gerade bei Laufrucksäcken gibt es ein "Wer billig kauft, kauft doppelt".
    Mein erster war ein Camelbak Circuit. Für die Trinkblase war er halbwegs ok. Für mehr aber nicht, ich bekam nicht mal ein kleines Smartphone unter, ohne dass es drückte.

    Inzwischen habe ich aufgerüstet auf den Salomon ADV Skin 12. Da bekomme ich alles unter (hatte auch schon mal Getränke für weitere zwei Läufer dabei), alles ist enganliegend scheuert und wackelt nicht, das Teil trägt sich eher wie ein Shirt wie ein Rucksack...

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 72,3km in 7:28h (12/19), 110km in 24h (6/19)


  16. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von ruca:

    Friemel (28.03.2021), klnonni (26.03.2021)

  17. #38
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    10.165
    'Gefällt mir' gegeben
    3.794
    'Gefällt mir' erhalten
    3.158

    Standard

    Also ich hab einen ganz kleinen vom französischen Zehnkampf und der ist eigentlich ganz praktisch. Ich nutze allerdings nicht die Trinkblase, sondern meist 2x750ml Trinkflaschen, dazu noch Wechselklamotten und was man sonst so braucht wenn man 'ne Tagestour plant. Das funktioniert eigentlich sehr gut.
    Über mich

  18. #39
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    20.738
    'Gefällt mir' gegeben
    1.207
    'Gefällt mir' erhalten
    3.169

    Standard

    Zitat Zitat von ruca Beitrag anzeigen
    Super. Für weniger als 10km braucht man auch keinen Laufrucksack. Welcher Einsatzzweck bleibt übrig?
    Na du erst! Allein das Eingangsposing, ergo die Existenz dieses Freds zeigt doch, dass es einen lukrativen Markt dafür gibt

    Gruss Tommi

  19. #40
    Avatar von U_d_o
    Im Forum dabei seit
    01.03.2005
    Ort
    Nähe Augsburg
    Beiträge
    10.507
    'Gefällt mir' gegeben
    12
    'Gefällt mir' erhalten
    612

    Standard

    Zitat Zitat von dicke_Wade Beitrag anzeigen
    Und dann steht die Packstation in der Sonne...

    Mir ist es erst kürzlich passiert, ich radele zum Start- und Zielpunkt meines Laufes, hab ne Buddel Wasser am Rad gelassen für hinterher, und dann war die Buddel weg. So doof kannste gar nicht denken, wie es manchmal kommt.

    Gruss Tommi
    Besser die Flasche als das Rad!
    "Faszination Marathon", die Laufseite von Ines und Udo auch für Einsteiger.
    Mit Trainingsplänen für 10 km, Halbmarathon, Marathon und Ultraläufe

    PB: HM: 1:25:53 / M: 3:01:50 / 6h-Lauf: 70,568 km / 100 km: 9:07:42 / 100 Meilen: 17:18:55 / 24h-Lauf: 219,273 km
    Deutsche Meisterschaft im 24h-Lauf 2015: 10. Gesamtplatz, Deutscher Meister in AK M60 (200,720 km) / Spartathlon 2016: 34:47:53 h

  20. #41
    Avatar von U_d_o
    Im Forum dabei seit
    01.03.2005
    Ort
    Nähe Augsburg
    Beiträge
    10.507
    'Gefällt mir' gegeben
    12
    'Gefällt mir' erhalten
    612

    Standard

    Zitat Zitat von dicke_Wade Beitrag anzeigen
    Na du erst! Allein das Eingangsposing, ergo die Existenz dieses Freds zeigt doch, dass es einen lukrativen Markt dafür gibt
    Hallo Tommi,

    so lange ich mich erinnern kann dein erster Beitrag, den ich nicht verstehe. Ich meins ehrlich und völlig humorlos.

    Gruß Udo
    "Faszination Marathon", die Laufseite von Ines und Udo auch für Einsteiger.
    Mit Trainingsplänen für 10 km, Halbmarathon, Marathon und Ultraläufe

    PB: HM: 1:25:53 / M: 3:01:50 / 6h-Lauf: 70,568 km / 100 km: 9:07:42 / 100 Meilen: 17:18:55 / 24h-Lauf: 219,273 km
    Deutsche Meisterschaft im 24h-Lauf 2015: 10. Gesamtplatz, Deutscher Meister in AK M60 (200,720 km) / Spartathlon 2016: 34:47:53 h

  21. #42
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    20.738
    'Gefällt mir' gegeben
    1.207
    'Gefällt mir' erhalten
    3.169

    Standard

    Zitat Zitat von U_d_o Beitrag anzeigen
    Hallo Tommi,

    so lange ich mich erinnern kann dein erster Beitrag, den ich nicht verstehe. Ich meins ehrlich und völlig humorlos.

    Gruß Udo
    Wird das bei mir so im Alter, wie bei Knippi? Wo isn der überhaupt?

    Na viele, unter anderem auch ich und Ruca, bestreiten die Notwendigkeit eines Trinkrucksacks für unter 10 km laufen. Aber es gibt halt andere Menschen, die das anders sehen und brauchen und auf diese ist die Industrie angewiesen

    Davon mal abgesehen, würden alle Leute nur noch vernünftig das kaufen, was wirklich nötig wäre, würden ganze Industriezweige zusammen brechen.

    Gruss Tommi

  22. #43
    ohne Paul und nur noch selten unterwegs Avatar von Waldkater
    Im Forum dabei seit
    10.09.2002
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    2.718
    'Gefällt mir' gegeben
    2
    'Gefällt mir' erhalten
    12

    Standard

    Zitat Zitat von ruca Beitrag anzeigen
    Der Deuter Exp 8 wird als Fahrrad- und nicht als Laufrucksack beworben.

    Alleine von der Optik her hat das auch seinen Grund: Er ist wie ein klassischer Rucksack weit nach hinten ausladend. Beim Radfahren kein Problem. Beim Laufen bedeutet aber jeder Zentimeter mehr Abstand zum Körper mehr Gewackel.



    Super. Für weniger als 10km braucht man auch keinen Laufrucksack. Welcher Einsatzzweck bleibt übrig?
    Nun ja, ich glaube das habe ich auch vorher kommuniziert das es sich um einen Fahrradrucksack handelt.
    Bei der Anprobe hat nichts gewackelt - also wurde das Teil gekauft.
    Das Modell von ALBRECHT-Süd habe ich mir nur deshalb geholt weil der gute deuter einen neuen RV eingenäht bekam.
    Das dauerte beim Schneider etwas, es war Sommer und ich wollte nicht ohne Flüssigkeit meine Trainingsrunden laufen.
    Es war also nur ein Notbehelf, dere wirklich nach wenigen Km (10 Km war nur ein Zufallswerrt).
    Soll ich das Teil zum Sperrmüll geben oder auf dem Trödelmarkt zum Verkauf anbieten?
    Beim Laufen lernt man die unterschiedlichsten Menschen kennen. Einige möchte ich gerne als Freund haben, andere wiederum.........

  23. #44
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    12.230
    'Gefällt mir' gegeben
    3.058
    'Gefällt mir' erhalten
    5.119

    Standard

    Zitat Zitat von Waldkater Beitrag anzeigen
    Nun ja, ich glaube das habe ich auch vorher kommuniziert das es sich um einen Fahrradrucksack handelt.
    Bei der Anprobe hat nichts gewackelt - also wurde das Teil gekauft.
    Bei der Anprobe hat man auch selten Gewicht dabei und es fällt erst im Einsatz auf. Deshalb habe ich geschrieben, warum diese Konstruktion für einen Laufrucksack eher ungünstig ist. Klar, es funktioniert. Bei einem enganliegenden Rucksack ohne "Buckel" funktioniert es aber deutlich besser.

    Zitat Zitat von Waldkater Beitrag anzeigen
    Soll ich das Teil zum Sperrmüll geben oder auf dem Trödelmarkt zum Verkauf anbieten?
    Nö, es nur nicht empfehlen.

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 72,3km in 7:28h (12/19), 110km in 24h (6/19)


  24. #45

    Im Forum dabei seit
    17.04.2015
    Ort
    (Baden-)Württemberg
    Beiträge
    433
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    23

    Standard

    Der südliche Albrecht verkauft ab 6.4. wieder Laufrucksäcke und Laufwesten inkl. Trinkblase bzw. Trinkflaschen. Da kann man ja auch anprobieren.
    Don't be scared of failure,the only failure is never to try!

  25. #46
    Avatar von U_d_o
    Im Forum dabei seit
    01.03.2005
    Ort
    Nähe Augsburg
    Beiträge
    10.507
    'Gefällt mir' gegeben
    12
    'Gefällt mir' erhalten
    612

    Standard

    Zitat Zitat von dicke_Wade Beitrag anzeigen
    Na viele, unter anderem auch ich und Ruca, bestreiten die Notwendigkeit eines Trinkrucksacks für unter 10 km laufen. Aber es gibt halt andere Menschen, die das anders sehen und brauchen und auf diese ist die Industrie angewiesen
    Ich hab mir jetzt einige der Beiträge noch mal angesehen aber nirgendwo eine Aussage gelesen, dass jemand auf eine 10km-Reise einen Trinkrucksack mitnehmen will. Das wäre aus meiner Sicht auch wie mit Kanonen auf Spatzen schießen.

    Andererseits ist das Empfinden von Durst subjektiv sehr unterschiedlich. Ich erinnere mich an Aussagen, auch hier im Forum, die darauf hinausliefen auch bei Läufen unter einer Stunde unterwegs von starkem Durstgefühl belästigt zu werden. Es spricht ja auch nichts dagegen in diesem Zeitraum zu trinken. Man muss nur eine sinnvolle Lösung für die Versorgung finden. Sinnvoll ist dann schon wieder relativ. In diesem Sinne ist für mich und viele von euch ein Trinkrucksack keinesfalls sinnvoll. Andere mögen das anders sehen - wie du auch schreibst.

    Gruß Udo
    "Faszination Marathon", die Laufseite von Ines und Udo auch für Einsteiger.
    Mit Trainingsplänen für 10 km, Halbmarathon, Marathon und Ultraläufe

    PB: HM: 1:25:53 / M: 3:01:50 / 6h-Lauf: 70,568 km / 100 km: 9:07:42 / 100 Meilen: 17:18:55 / 24h-Lauf: 219,273 km
    Deutsche Meisterschaft im 24h-Lauf 2015: 10. Gesamtplatz, Deutscher Meister in AK M60 (200,720 km) / Spartathlon 2016: 34:47:53 h

  26. #47
    ohne Paul und nur noch selten unterwegs Avatar von Waldkater
    Im Forum dabei seit
    10.09.2002
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    2.718
    'Gefällt mir' gegeben
    2
    'Gefällt mir' erhalten
    12

    Standard

    Alöso der Text steht so da......
    Mit dem teil sollte man keine längeren Strecken > 10Km laufen. Wer schnell Verspannungen im Schulterbereich bekommt sollte, wenn das Teil noch einmal angeboten wird, ebventuell vom Kauf absehen, auch wenn der Preis verlockend ist.
    Und zu dieser Aussage stehe ich auch - vielleicht ist das neue Modell im April besser ausgestattet. Es dürfte eine Konkurrenz für DECATHLON sein, den Markenherstellern nimmt das kaum einen Käufer weg,
    Es gibt ja auch Sportsfreunde die nehmen für ihre abendliche 5 Km Runde etwas zu trinken mit - aus welchen Gründen auch immer.
    Ist ja nicht verkehrt wenn Mann/Frau & Diverses plötzlich bei der trockenen Abendluft heftigen Durst verspürt.
    Wie hier schon gepostet: die Industrie - hiermit sind auch die Fachzeitschriften gemeint - suggeriert hier ein Bedürfnis und er Konsument (Leser/Läufer)
    kauft die Sache, ob nun unbedingt nortwendig oder auch nicht das kann nur der Käufer selbst beantworten.

    Abendlicher Gru0,
    Stefan
    Beim Laufen lernt man die unterschiedlichsten Menschen kennen. Einige möchte ich gerne als Freund haben, andere wiederum.........

  27. #48
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    10.165
    'Gefällt mir' gegeben
    3.794
    'Gefällt mir' erhalten
    3.158

    Standard

    Vielleicht sollte man diesen Thread mit diesem hier https://forum.runnersworld.de/forum/...-Gewichtsweste zusammen legen. Beides ähnlich sinnvoll.
    Über mich

  28. #49
    ohne Paul und nur noch selten unterwegs Avatar von Waldkater
    Im Forum dabei seit
    10.09.2002
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    2.718
    'Gefällt mir' gegeben
    2
    'Gefällt mir' erhalten
    12

    Standard

    Zitat Zitat von JoelH Beitrag anzeigen
    Vielleicht sollte man diesen Thread mit diesem hier https://forum.runnersworld.de/forum/...-Gewichtsweste zusammen legen. Beides ähnlich sinnvoll.
    ....oder schon auf einen vorhandenen Thread mit dem gleichen Thema hinweisen. Aber dann würde die Website nicht ganz so häufig angeklickt......
    schlie0lich werden unsere Klicks & die Daten analysiert.
    Beim Laufen lernt man die unterschiedlichsten Menschen kennen. Einige möchte ich gerne als Freund haben, andere wiederum.........

  29. #50
    ohne Paul und nur noch selten unterwegs Avatar von Waldkater
    Im Forum dabei seit
    10.09.2002
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    2.718
    'Gefällt mir' gegeben
    2
    'Gefällt mir' erhalten
    12

    Standard

    Zitat Zitat von JoelH Beitrag anzeigen
    Vielleicht sollte man diesen Thread mit diesem hier https://forum.runnersworld.de/forum/...-Gewichtsweste zusammen legen. Beides ähnlich sinnvoll.
    ....oder schon auf einen vorhandenen Thread mit dem gleichen Thema hinweisen. Aber dann würde die Website nicht ganz so häufig angeklickt......
    schlie0lich werden unsere Klicks & die Daten analysiert.
    Beim Laufen lernt man die unterschiedlichsten Menschen kennen. Einige möchte ich gerne als Freund haben, andere wiederum.........

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Yoga geht mit Laufen Hand in Hand
    Von Sukadev im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.07.2009, 09:40
  2. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.07.2009, 17:42
  3. Regensburgtriathlon - Flasche leer!
    Von TurboSchroegi im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 14.08.2007, 20:11
  4. Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 28.07.2004, 09:05
  5. Flasche leer nach Marathon / Herrmann ...
    Von kanditt im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 22.06.2003, 11:53

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •