+ Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1

    Im Forum dabei seit
    29.03.2021
    Beiträge
    2
    'Gefällt mir' gegeben
    2
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard Kennt wer gute und preißwerte Trailschuhe mit Goretex? (ca 100-120)

    Hallo Forum,

    war lange Zeit ein großer Fan von Assics. Hatte lange die Asics Nimbus wen ich mcih nciht teusche und bin danach auf die Assics Trabuco 4 gewechselt die ewig gehalten haben und von super begeistert war. Aber irgendwann nach 3 Jahren waren sie auch tot gelaufen. So mussten letztes Jahr im Dez mal neue her. So habe ich mir die Fuji Trabucu 7 gekauft von denen ich nur abraten kann. Unglaublich hart im verlgeich zum vorgänger. Aber das eigentliche Problem ist eher die Qualität. So waren die Schuhe trotz Goretex membran nur durch extremen Einsatz von Impregnier Spray dicht zu bekommen, etwas was laut Goretex nicht der Fall sein sollte. Und das weitaus größere Problem, nach knap 10 Monaten und nicht einmal 600km Laufleistung rieß das Obermateral vorder Fuß, dort wo man abknickt, soweohl links wie auch rechts an beiden Schuhen oberhalb vom Steinschutz auf. Händler regierte irgendwann nicht mehr, obwohl Assics angeblich bis 1000km Garantie geben soll. Auf der Webseite habe ich dazu aber nichts gesehen. Rechtlich ist es natürlich auch schwer zu beweisen das der Schaden nicht durch mich mithilfe von Fremdeinwirkung entstanden ist. Lange Rede kurzer Sinn...

    Jetzt müssen neue Schuhe her. Es soll keine Assics sein wen möglich. Sie solten halt auf Schlam, Bäumen und Felsen bieten. Sie solten möglichst lange halten. Sowohl von der Sohle wie aber auch vom Obermaterial. Ich lauf aber kein Hochgebirge damit. Noch nicht. Aber solten halt viele Laufkilometer abkönnen, da ich schon viel Laufe. Sowas wie die Fujitrabuco 4 wäre mir am liebsten, wen die noch wer kennt. Mir unverständlcih wie Assics so abbauen konnte. Und sie sollten Goretex haben. Denn wen ich Glück habe, steh mit denen in Kontakt, bekommen aufgrund der undichtigkeit dieses Models vieleicht eine Gutschrift. Vorraussetzung ist halt das das nachfogle Model auch Goretex nutzt und in Preis vergleichbar ist. Aber da ist noch nichts in trocknen Tüchern und muss die erstmal dafür einschicken. Gekostett haben meine Schuhe 100-120€. Teuer dürfen sie auf jedenfall nicht werden.

    Ich laufe im Schnitt täglich 5-8km am Tag. Nicht aufwendiges. Hauptsächlich Stadtpark und Au. Aber halt am liebst unbefestigt, über die Bäume und die Bäche rüber. Egal bei welchem Wetter und Jahreszeit.
    Etwa 15% Teer, 15% Schotter, 20% Splitt, 30% Wald 20% Wiese, 10% Felsen/Schotter. Habe an die Trailschuhe von Salomon gedacht. Aber angeblich läuft sich da sehr schnell die Sohle ab... Stimmt das? Die Schuhe sollten wen möglich schon 2 Jahre halten. Durch die Fuji Trabuco 4 weiß halt auch das es möglich ist.

    Was könnt ihr für langlebige Schuhe empfehlen? Gibts da was in dieser Preisregion?

    Schonmal danke,

    lg alex

  2. #2
    Avatar von wiesel
    Im Forum dabei seit
    11.06.2003
    Ort
    Toscana Deutschlands
    Beiträge
    1.293
    'Gefällt mir' gegeben
    24
    'Gefällt mir' erhalten
    60

    Standard

    Zu dem Preis sollte es kein Problem sein einen Trailschuh ggf. auch mit Goretex zu bekommen. Im Einstiegsbereich bekommst du sogar welche zu dem Preis schon zur UVP.

    Was sicher nicht funktionieren wird bei deinem Laufumfang, dass der Schuh 2 Jahre hält. Da ist eher nach einem Jahr (spätestens) Schluß. Größer 1.000 - 1.200 Kilometer halten die wenigsten Schuhe. Da ist es egal ob Salomon oder nicht. Die Haltbarkeit der Außensohle hängt auch immer am Untergrund und für welchen Untergrund der Schuh gemacht ist. Je weicher das Gummi umso höher der Abrieb auf festem Untergrund aber desto besser der Grip bei Nässe.

    Mit laufenden Grüßen Wiesel
    -----------------------------------------------------------------------------------------
    Der Laufschuhratgeber
    www.laufschuhkauf.de
    www.facebook.com/Laufschuhkauf.de
    -----------------------------------------------------------------------------------------

  3. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von wiesel:

    JoelH (30.03.2021)

  4. #3
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    15.330
    'Gefällt mir' gegeben
    1.166
    'Gefällt mir' erhalten
    2.319

    Standard

    Zitat Zitat von Lynx007 Beitrag anzeigen
    Ich laufe im Schnitt täglich 5-8km am Tag. Nicht aufwendiges. Hauptsächlich Stadtpark und Au. Aber halt am liebst unbefestigt, über die Bäume und die Bäche rüber.
    Etwa 15% Teer, 15% Schotter, 20% Splitt, 30% Wald 20% Wiese, 10% Felsen/Schotter.
    Welcher Stadtpark ist das denn? Ich habe bei Deinem Beitrag eher an die Trollwiese gedacht.
    "Seien Sie sich bewußt, dass das, was Sie über Ihr persönliches Wohlbefinden zu wissen glauben, vielfach das Resultat gezielter Manipulation durch Industrien ist, deren primärer Fokus ihr Gewinnstreben und nicht notwendigerweise Ihre Gesundheit und Sicherheit ist. " Prof. Dr. Tim Noakes

  5. #4

    Im Forum dabei seit
    29.03.2021
    Beiträge
    2
    'Gefällt mir' gegeben
    2
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Kurz zusammen gefasst was ich suche, nach Prio sortiert:


    -harte, langlebige Sohle mit griffiges Profil
    -flexibles und strapazierfähiges Obermaterial
    -wen möglich mit guter Dämpung für längere Strecken auch über härteren Untergrund
    -Goretexmembran

    Das waren im groben auch dei Eigenschaften die ich beim Fuji Trabuco 4 GTX hatte uns so an Ihm geschätzt habe. Gibt es noch Hersteller die so einen Schuh im petto haben könnten? Sowohl der 4er wie auch 7er hatten von der Sohle mit kaum einen Untergrund ihre Probleme. Der 4er war aber bei Matchigen Hängen deutlich besserr. Dafür boot der 7er mehr halt bei härteren unebenen Untergrund nassen Bäumen, Wurzeln und Felsen. Und beide hatten auch kaum probleme mit Nassenasphalt. Trotz harter Sole. Der 4er hate einfach auch mehr auflage Fläche. Der 7er hat mehr stollen, die sind aber angeraut und die sind selbst nach 1000km nicht abgelaufen. Also vom Konzept her ga nicht so schlecht, würde der Rest nicht auseinderfallen.

    Widerum sehe im harten Obermaterial den Hauptgrund für die kurze Lebensdauer des 7ers. Es reist halt genau dort wo es am beisten Straßaziert wird vorne am Forderfuß auf. Genau zwischen dem härterenobermaterial und dem Steinschutz.. Bietet dafür zwar umgekehrt mehr Schutz vor der Außeneinwirkung, ist aber trotzdem viel früher am Ende als der 4er. Da war es eine Wurzel die den Schuh den gandenschuss gabe, aber halt erst nach 3 Jahren, aber da musste auch auch vom Profil wie auch der Dämpfung langsam ein neuer Schuh her.

    Und die Dämpfung war vom 4er gerade auch bei längeren Passagen über harten Untergrund mega. Auch die besser Asphalttauglichkeit. Der konnte irgendwie fast alles. Wen auch nicht Perfekt. So ein langlebiger Allrounder wäre halt als neuer Schuh perfekt.
    Zuletzt überarbeitet von Lynx007 (30.03.2021 um 12:29 Uhr)

  6. #5
    Administrator Avatar von Tim
    Im Forum dabei seit
    02.04.2002
    Beiträge
    4.761
    'Gefällt mir' gegeben
    85
    'Gefällt mir' erhalten
    289

    Standard

    Zitat Zitat von bones Beitrag anzeigen
    Welcher Stadtpark ist das denn? Ich habe bei Deinem Beitrag eher an die Trollwiese gedacht.
    Hallo bones, diese Stichelei ist unpassend und unnötig.
    Viele Grüße
    Tim

  7. #6
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    15.330
    'Gefällt mir' gegeben
    1.166
    'Gefällt mir' erhalten
    2.319

    Standard

    Hallo Tim, da verkneift man sich schon Bemerkungen über Assics und die 110% Rechnung, teilt nicht seine Verwunderung über einen TE mit, der über Bäume laufen kann, fragt interessiert nach dem erstaunlich verwilderten und landschaftlich abwechsungsreichen Stadtpark, teilt seine persönlichen Befürchtungen mit und bekommt zum Dank eine Verwarnung......
    "Seien Sie sich bewußt, dass das, was Sie über Ihr persönliches Wohlbefinden zu wissen glauben, vielfach das Resultat gezielter Manipulation durch Industrien ist, deren primärer Fokus ihr Gewinnstreben und nicht notwendigerweise Ihre Gesundheit und Sicherheit ist. " Prof. Dr. Tim Noakes

  8. #7
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    9.936
    'Gefällt mir' gegeben
    3.703
    'Gefällt mir' erhalten
    3.020

    Standard

    Zitat Zitat von Lynx007 Beitrag anzeigen
    Hallo Forum,
    war lange Zeit ein großer Fan von Assics.
    https://forum.runnersworld.de/forum/...=1#post2687117

    Zitat Zitat von Lynx007 Beitrag anzeigen

    Etwa 15% Teer, 15% Schotter, 20% Splitt, 30% Wald 20% Wiese, 10% Felsen/Schotter.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Prozent

    Ansonsten

    https://forum.runnersworld.de/forum/...=1#post2690242 der letzte Absatz.
    Über mich

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 15.12.2020, 12:32
  2. Puma Faas 100 TR kennt den wer / o.ä.?
    Von Unwucht im Forum Laufschuhe
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 26.02.2017, 11:50
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.08.2013, 09:55
  4. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.07.2012, 23:48
  5. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 25.11.2005, 09:22

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •