+ Antworten
Seite 1 von 11 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 258
  1. #1
    Avatar von TantePetunia
    Im Forum dabei seit
    19.02.2019
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    73
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    5

    Standard Marathon: 0 auf 100 in halbem Jahr

    Hi, ich habe vor ganz kurzer Zeit unschlüssig die Idee geboren mal einen Marathon zu laufen. Eigentlich finde ich derartige Distanzen ja völlig irre. Aber irgendwie sind 42km schon so krass lang, dass es schon wieder nach so einem verrückten Experiment klingt, das man im Leben mal ausprobiert haben will, ähnlich wie Fallschirmspringen etc...

    Mein Lebenslauf: Mein letztes dauerhaftes Lauftraining über Wochen war 2015. Damals war meine maximale Distanz 10-11km in ca 1 Stunde. Derzeit mach ich Spaziergänge und privat Aerobic.

    Warum ich 2021 das Experiment plane: Sowohl der Vienna City Marathon als auch der Linz Marathon wurden wegen Covid auf Herbst (September/Oktober) verlegt. Daher hätte man mehr Traingszeit als sonst wo immer vorher kalter Winter war.

    Nun wollte ich fragen, wie ihr dafür trainiert habt, ob jemand auch mal in einem halben Jahr quasi von 0 auf 100 trainiert hat und wie eure Trainungspläne konkret aussehen. Ich hab bei Google nur einen gefunden, für den aber Voraussetzung ist, dass man schon 10km in 58min schafft was ich derzeit nicht schaffe. Habt ihr sonst noch Tipps für mich? Ich lese sehr gerne Trainingspläne die uns Detail gehen...
    An Irish Blessing

  2. #2
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    10.804
    'Gefällt mir' gegeben
    4.065
    'Gefällt mir' erhalten
    3.393

    Standard

    Zitat Zitat von TantePetunia Beitrag anzeigen
    Fallschirmspringen
    Das ist in der Tat verrückt.

    Ansonsten, du bist nicht die Erste die so eine, m.E. bescheuerte(*), Idee hat. Einfach mal etwas im Forum suchen.

    Btw. Von den meisten die diese Frage stellten hat man später nie wieder was gehört im Forum. Warum wohl?

    (*) vgl. https://forum.runnersworld.de/forum/...tivationsfrage

  3. #3
    Avatar von TantePetunia
    Im Forum dabei seit
    19.02.2019
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    73
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    5

    Standard

    Aber wieso bescheuert?
    Ich melde mich nicht spontan für einen Marathon nächste Woche an ohne jemals trainiert zu haben sondern eventuell für einen der in über 6 Monaten (bzw. einen der in 5 Monaten stattfindet) an. Ein halbes Jahr ist ja nicht so wenig.

    Oder warum denkst du, dass das nicht funktioniert?

    Ich würde gerne ein paar Trainingspläne (von euch) lesen. Idealerweise welche die auf ein halbes Jahr zugeschnitten sind. Hab ich in dem Thread den du verlinkt hast nicht gefunden.

  4. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von TantePetunia:

    DrProf (27.05.2021)

  5. #4
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    20.575
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    1.549
    'Gefällt mir' erhalten
    3.170

    Standard

    Kein Problem. Sogar nach eine Woche nicht. Einfach mal Galloway suchen und schon kann mann 1km laufen 10 Minuten gehen und schafft die 42km locker. Aber wozu? Und mit welchen Folgen für die Gesundheit?
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  6. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Rolli:

    JoelH (11.04.2021)

  7. #5
    Avatar von Catch-22
    Im Forum dabei seit
    02.06.2014
    Ort
    NRW
    Beiträge
    5.925
    'Gefällt mir' gegeben
    4.464
    'Gefällt mir' erhalten
    3.443

    Standard

    Marathon ohne Training

    Ich denke, es bleibt beim eventuell... zum Glück gibt es dieses Jahr Corona als Ausrede

  8. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Catch-22:

    JoelH (11.04.2021), Spiridon08 (16.04.2021)

  9. #6
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    16.249
    'Gefällt mir' gegeben
    1.438
    'Gefällt mir' erhalten
    2.810

    Standard

    Zitat Zitat von TantePetunia Beitrag anzeigen
    Ich würde gerne ein paar Trainingspläne (von euch) lesen.
    Lauf soviele Kilometer wie Du in den nächsten 22 Wochen verkraften kannst. Das ist der beste Plan.
    "Seien Sie sich bewußt, dass das, was Sie über Ihr persönliches Wohlbefinden zu wissen glauben, vielfach das Resultat gezielter Manipulation durch Industrien ist, deren primärer Fokus ihr Gewinnstreben und nicht notwendigerweise Ihre Gesundheit und Sicherheit ist. " Prof. Dr. Tim Noakes

  10. #7
    The Last Of The Mohicans Avatar von Santander
    Im Forum dabei seit
    06.09.2007
    Ort
    Neuss
    Beiträge
    3.074
    'Gefällt mir' gegeben
    67
    'Gefällt mir' erhalten
    363

    Standard

    Zitat Zitat von TantePetunia Beitrag anzeigen
    Hi, ich habe vor ganz kurzer Zeit unschlüssig die Idee geboren mal einen Marathon zu laufen. Eigentlich finde ich derartige Distanzen ja völlig irre. Aber irgendwie sind 42km schon so krass lang, dass es schon wieder nach so einem verrückten Experiment klingt, das man im Leben mal ausprobiert haben will, ähnlich wie Fallschirmspringen etc...

    Mein Lebenslauf: Mein letztes dauerhaftes Lauftraining über Wochen war 2015. Damals war meine maximale Distanz 10-11km in ca 1 Stunde. Derzeit mach ich Spaziergänge und privat Aerobic.

    Warum ich 2021 das Experiment plane: Sowohl der Vienna City Marathon als auch der Linz Marathon wurden wegen Covid auf Herbst (September/Oktober) verlegt. Daher hätte man mehr Traingszeit als sonst wo immer vorher kalter Winter war.

    Nun wollte ich fragen, wie ihr dafür trainiert habt, ob jemand auch mal in einem halben Jahr quasi von 0 auf 100 trainiert hat und wie eure Trainungspläne konkret aussehen. Ich hab bei Google nur einen gefunden, für den aber Voraussetzung ist, dass man schon 10km in 58min schafft was ich derzeit nicht schaffe. Habt ihr sonst noch Tipps für mich? Ich lese sehr gerne Trainingspläne die uns Detail gehen...
    Was hälst du von diesem Plan?
    http://www.josef-bayer.de/laufen/marathon.htm
    Start im April, Marathon im Mai (ein Jahr später)
    Erster Meilenstein Ende September mit einem 5 km Lauf in 25 Minuten.

    Der Starttermin kann ntürlich entsprechend verschoben werden.

    Vertrauen sie mir. Ich weiß, was ich tue.

  11. #8
    Avatar von Rauchzeichen
    Im Forum dabei seit
    06.05.2011
    Ort
    In der nordhessischen Wildnis
    Beiträge
    4.304
    'Gefällt mir' gegeben
    1.535
    'Gefällt mir' erhalten
    1.116

    Standard

    Zitat Zitat von TantePetunia Beitrag anzeigen
    ...Ein halbes Jahr ist ja nicht so wenig. ....
    42km auch nicht.

    Wenn du ein trainierter Sportler (Fußball, Tennis oder sowas) wärst, wäre es ziemlich easy machbar, aber sonst

    -> wie Rolli schon geschrieben hat, such nach „Galloway“, damit kannst du irgendwie durchstolpern.

  12. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Rauchzeichen:

    JoelH (11.04.2021)

  13. #9
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    20.575
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    1.549
    'Gefällt mir' erhalten
    3.170

    Standard

    Zitat Zitat von Catch-22 Beitrag anzeigen
    Marathon ohne Training

    Ich denke, es bleibt beim eventuell... zum Glück gibt es dieses Jahr Corona als Ausrede
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  14. #10
    Avatar von TantePetunia
    Im Forum dabei seit
    19.02.2019
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    73
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    5

    Standard

    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    Kein Problem. Sogar nach eine Woche nicht. Einfach mal Galloway suchen und schon kann mann 1km laufen 10 Minuten gehen und schafft die 42km locker. Aber wozu? Und mit welchen Folgen für die Gesundheit?
    https://www.amazon.de/Marathon-Das-E.../dp/3898993566

    Meinst du das?
    Naja man will ja durchkommen vor der Zielschließung und gesund bleiben.

  15. #11
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    16.249
    'Gefällt mir' gegeben
    1.438
    'Gefällt mir' erhalten
    2.810

    Standard

    Marathon ist ungesund - vor allem ohne ausreichendes Training.
    "Seien Sie sich bewußt, dass das, was Sie über Ihr persönliches Wohlbefinden zu wissen glauben, vielfach das Resultat gezielter Manipulation durch Industrien ist, deren primärer Fokus ihr Gewinnstreben und nicht notwendigerweise Ihre Gesundheit und Sicherheit ist. " Prof. Dr. Tim Noakes

  16. #12
    Avatar von TantePetunia
    Im Forum dabei seit
    19.02.2019
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    73
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    5

    Standard

    Von Barbara hab ich ein Halbmarathonbuch aber noch nie danach trainiert sondern eher nur gelesen, weil ich es interessant finde Trainingspläne anzusehen....

    Ich möchte einfach einmal im Leben so ein krasses Experiment machen (mit genügend Anlaufzeit) damit ich diese Erfahrung auch durchlaufen habe.

  17. #13
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    16.249
    'Gefällt mir' gegeben
    1.438
    'Gefällt mir' erhalten
    2.810

    Standard

    Marathon ist etwas für Läufer, nicht für Leser.
    "Seien Sie sich bewußt, dass das, was Sie über Ihr persönliches Wohlbefinden zu wissen glauben, vielfach das Resultat gezielter Manipulation durch Industrien ist, deren primärer Fokus ihr Gewinnstreben und nicht notwendigerweise Ihre Gesundheit und Sicherheit ist. " Prof. Dr. Tim Noakes

  18. #14
    Avatar von TantePetunia
    Im Forum dabei seit
    19.02.2019
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    73
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    5

    Standard

    Zitat Zitat von Santander Beitrag anzeigen
    Was hälst du von diesem Plan?
    http://www.josef-bayer.de/laufen/marathon.htm
    Start im April, Marathon im Mai (ein Jahr später)
    Erster Meilenstein Ende September mit einem 5 km Lauf in 25 Minuten.

    Der Starttermin kann ntürlich entsprechend verschoben werden.
    Mega! Vielen Dank! Das liest sich sehr spannend. Also einfach diesen Plan verfolgen und ab morgen dann bei der 3. Oktoberwoche starten? (Weil ich ja ein halbes Jahr weniger zur Verfügung hab...)

  19. #15
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    16.249
    'Gefällt mir' gegeben
    1.438
    'Gefällt mir' erhalten
    2.810

    Standard

    Zitat Zitat von TantePetunia Beitrag anzeigen
    Mega! Vielen Dank! Das liest sich sehr spannend. Also einfach diesen Plan verfolgen und ab morgen dann bei der 3. Oktoberwoche starten? (Weil ich ja ein halbes Jahr weniger zur Verfügung hab...)
    "Seien Sie sich bewußt, dass das, was Sie über Ihr persönliches Wohlbefinden zu wissen glauben, vielfach das Resultat gezielter Manipulation durch Industrien ist, deren primärer Fokus ihr Gewinnstreben und nicht notwendigerweise Ihre Gesundheit und Sicherheit ist. " Prof. Dr. Tim Noakes

  20. #16
    Avatar von feu92
    Im Forum dabei seit
    26.02.2021
    Ort
    Salzburg
    Beiträge
    506
    'Gefällt mir' gegeben
    130
    'Gefällt mir' erhalten
    286

    Standard



    Sorry, aber das ist wirklich verrückt...
    Ich bin grundsätzlich sportlich (Fußball, Bergsteigen, Wandern, Klettern) und habe mit einem Halbmarathon nach 4 Monaten Training spekuliert...

    Ich bin den ersten HM im Training nach ca 1 Monat gerannt - die letzten 3km hatte ich Krämpfe.
    aber davor 3x die Woche mind. 10km gerannt und als Hobbykicker generell immer in Bewegung...

    Marathon mit weniger als 1 Jahr Vorbereitung halte ich für wahnsinnig - da zerstört man sich nur den eigenen Körper - und man hat nur den einen..
    Über mich:

  21. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von feu92:

    JoelH (11.04.2021), Neal (10.06.2021)

  22. #17
    Avatar von TantePetunia
    Im Forum dabei seit
    19.02.2019
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    73
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    5

    Standard

    Zitat Zitat von feu92 Beitrag anzeigen


    Sorry, aber das ist wirklich verrückt...
    Ich bin grundsätzlich sportlich (Fußball, Bergsteigen, Wandern, Klettern) und habe mit einem Halbmarathon nach 4 Monaten Training spekuliert...

    Ich bin den ersten HM im Training nach ca 1 Monat gerannt - die letzten 3km hatte ich Krämpfe.
    aber davor 3x die Woche mind. 10km gerannt und als Hobbykicker generell immer in Bewegung...

    Marathon mit weniger als 1 Jahr Vorbereitung halte ich für wahnsinnig - da zerstört man sich nur den eigenen Körper - und man hat nur den einen..
    Ich bin aber auch viel in Bewegung, weil ich kein Auto habe und durch Corona jetzt auch nur Öffis nütze, wenn es gar nicht anders geht. Klar gibt es viel sportlichere, aber eben auch unsportlichere Personen wenn man die große Masse betrachtet. (Ja ich weiß die große Maße rennt keinen Marathon)

    Meinen Körper zerstören will ich nicht, aber ich denke wenn man im Training schon merkt, dass es zu anstrengend und schmerzhaft ist, kann man es ja wieder sein lassen...

    Aber wie macht ihr das denn im kalten Winter? Ich bekomme da immer Halsschmerzen beim Laufen und am Laufband ist es (zumindest auf meinem Laufband das ein bisschen schleppend funktioniert) zwar ein gutes Fitnesstraining aber nicht 1:1 das Gleiche... Daher kann ich jeden Marathon ausschließen wo ich davor den Winter überbrücken soll und hätte eben die einmalige Chance genützt, von Frühling bis Herbst Zeit zu haben

  23. #18
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    10.804
    'Gefällt mir' gegeben
    4.065
    'Gefällt mir' erhalten
    3.393

    Standard

    Zitat Zitat von TantePetunia Beitrag anzeigen
    Ich würde gerne ein paar Trainingspläne (von euch) lesen.
    https://forum.runnersworld.de/forum/...rt-ist-schnell

    Zitat Zitat von TantePetunia Beitrag anzeigen
    Hab ich in dem Thread den du verlinkt hast nicht gefunden.
    In dem verlinkten Thread geht es ja auch um die Motivation warum man einen Marathon läuft. Deine Motivation habe ich noch nicht gefunden. In jedem - normalen - Herbst starten Unmengen von Marathons. Jedes Jahr. Dein Eingangspost ist also seltsam.

    Des Weiteren

    Zitat Zitat von Catch-22 Beitrag anzeigen
    hat wohl nicht so richtig funktioniert? Warum wohl?
    Über mich

  24. #19
    Avatar von feu92
    Im Forum dabei seit
    26.02.2021
    Ort
    Salzburg
    Beiträge
    506
    'Gefällt mir' gegeben
    130
    'Gefällt mir' erhalten
    286

    Standard

    Zitat Zitat von TantePetunia Beitrag anzeigen
    Ich bin aber auch viel in Bewegung
    2x die Woche 2h Fußball und eine Wanderung mit 10h - und das jede Woche im Sommer. Davon sprach ich

    Marathons im Herbst gibt es jedes Jahr...
    Über mich:

  25. #20
    Avatar von TantePetunia
    Im Forum dabei seit
    19.02.2019
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    73
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    5

    Standard

    Jaaa vielleicht irgendwelche unbekannten Läufe. Aber die großen - Vienna City Marathon und Linz Marathon- sind sonst immer im Frühling und wenn ich sowas einmal im Leben mache dann lieber einen der etwas bekannter ist.

    Naja ich finde Laufen einfach extrem interessant. Und auch das Lesen von Laufbüchern, Erfahrungsberichten, Trainingsplänen und auch Experimente wie „Kann man untrainiert in einem halben Jahr marathonfit werden“ . Ich fand es auch mega spannend wie eine Mitschülerin von mir nur Leichtathletik praktiziert hat, wo sie überwiegend 100-200m Strecken oder so gelaufen ist, und trotzdem laut eigener Aussage generell 10km in weniger als einer Stunde geschafft hat. Schließlich ist ja das eine aerob und das andere anaerob. Aber das generelle Fitnesstraining hat der wohl so gut getan, dass sie generell so fit war.

    Nun würde ich auch gerne mal eine Art von Experiment starten, was man ja abbrechen kann, sobald es sich auf die Gesundheit schlägt.

  26. #21
    MikeStar
    Gast

    Standard

    Du bist doch schon lange im Forum dabei, dann müsstest du doch auch wissen, dass man bei Marathon-Vorbereitung auch nach MaxHF, Wohlfühlpuls und NEM fragt.
    Hast du dir auch schon Gedanken über den passenden Trinkrucksack gemacht?

  27. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von MikeStar:

    klnonni (12.04.2021)

  28. #22
    Avatar von Catch-22
    Im Forum dabei seit
    02.06.2014
    Ort
    NRW
    Beiträge
    5.925
    'Gefällt mir' gegeben
    4.464
    'Gefällt mir' erhalten
    3.443

    Standard

    Ich empfehle dir den Honolulu-Marathon. Ist jedes Jahr im Dezember, du kannst also schön in der warmen Jahreszeit trainieren oder es auch ganz sein lassen, denn in Honolulu gibt es kein Zielschluss. Du kannst die Strecke Wandern, zwischen durch in einem Restaurant essen und im Meer baden gehen. Alles schon dagewesen. Eine schicke Medaille gibt es auch, ganz bestimmt. Du wirst also nicht wie bei deiner Walk Veranstaltung in Wien leer ausgehen. Trotzdem kannst du dort dein Laufinteresse befriedigen und viele Läufer beim Laufen beobachten. Für dich also eine Win-Win Situation

  29. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Catch-22:

    frank2015 (12.04.2021)

  30. #23
    Avatar von feu92
    Im Forum dabei seit
    26.02.2021
    Ort
    Salzburg
    Beiträge
    506
    'Gefällt mir' gegeben
    130
    'Gefällt mir' erhalten
    286

    Standard

    Und den Marathon kennt man, ist nicht so unbekannt wie der Vienna City oder Berlin Marathon...
    Über mich:

  31. #24
    Avatar von Catch-22
    Im Forum dabei seit
    02.06.2014
    Ort
    NRW
    Beiträge
    5.925
    'Gefällt mir' gegeben
    4.464
    'Gefällt mir' erhalten
    3.443

    Standard

    Der ist Kult!

  32. #25
    Avatar von feu92
    Im Forum dabei seit
    26.02.2021
    Ort
    Salzburg
    Beiträge
    506
    'Gefällt mir' gegeben
    130
    'Gefällt mir' erhalten
    286

    Standard

    Ich empfehle ja diesen hier:

    Nordpol Marathon
    Cool Runnings bei bis zu minus 40 Grad: Der Nordpol-Marathon ist nicht nur der nördlichste Marathonlauf der Welt, sondern auch die einzige Laufveranstaltung, die nicht auf dem Festland stattfindet: Die Marathonis sind auf bis zu vier Meter dickem Packeis unterwegs.

    Das hügelige Gelände mit viel weichem Schnee raubt den Läufern viel Energie, doch erstaunlich ist laut Weber, „dass man die körperliche Anstrengung – oder sogar die Leiden – relativ schnell vergisst und die schönen Erinnerungen überwiegen. Oft zählen die Details. Zum Beispiel, dass mir in Grönland am nördlichen Polarkreis überhaupt nicht kalt war, aber ich war beeindruckt von dem Licht und der unglaublichen Ruhe auf dem Gletscher.“

    Eine anspruchsvolle Strecke, die von bewaffneten Jägern bewacht wird. Schließlich drohen Eisbär-Angriffe. Nach dem Zieleinlauf warten ein Fotoshooting und die Preisverleihung am geographischen Nordpol auf die Teilnehmer.

    Teilnehmerzahl: etwa 62 Finisher

    Nächster Termin: 09.04.2020

    Anmeldung: www.npmarathon.com

    Kosten: Startplatz, Charterflug von/nach Spitzbergen zum Nordpol sowie Unterkunft/Verpflegung für 15.000 Euro, zu buchen direkt beim Veranstalter. Den Flug nach/von Spitzbergen müssen die Teilnehmer selbst organisieren.
    Über mich:

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. 100 Läufe oder 1000 Kilometer im Jahr 2013
    Von °°Ben³ im Forum Tagebücher / Blogs rund ums Laufen
    Antworten: 71
    Letzter Beitrag: 06.05.2013, 10:34
  2. Chiemgauer 100 Km, 100 Meilen Lauf
    Von odiww im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.06.2010, 11:20
  3. Wie schnell ist man auf 100 km / 100 Meilen ?
    Von Fred128 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 11.09.2009, 20:34
  4. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.12.2008, 11:59
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.05.2006, 10:07

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •