+ Antworten
Seite 21 von 32 ErsteErste ... 111819202122232431 ... LetzteLetzte
Ergebnis 501 bis 525 von 781

Thema: Covid Impfung

  1. #501
    Avatar von Bernd79
    Im Forum dabei seit
    22.05.2015
    Ort
    Graz
    Beiträge
    1.325
    'Gefällt mir' gegeben
    1.511
    'Gefällt mir' erhalten
    423

    Standard

    Nächste Woche werde ich wieder geimpft.

    Allerdings diesmal nicht gegen Corona
    Ich habe mir irgendwann mal aus meinen alten Impfunterlagen (bzw. meinem uralten Impfpass [von meinem Vati, der Arzt war und mich damals eigenhändig geimpft hat - soweit ich mich nicht erinnere... ] und meinem neueren) herausgeschrieben, wann jeweils die nächste Impfung fällig ist (Diptherie, Poliomyelitis, Pertussis, Tetanus, FSME, Hepatitis A, B.....irgendwas vergessen? Ach ja Grippe, die mache ich ohnehin jährlich ) und da habe ich eine Reminder E-Mail bekommen vor ein paar Tagen, dass Hep. B fällig ist, wobei sich die Geister scheiden, ob nicht ohnehin ein lebenslanger Schutz besteht nach einer vollen Hep.B Impfung. Jedenfalls mind. 10 Jahre nach der Auffrischung sind vergangen....)
    ________________________
    10 km - 37:36 (T - April 2019)
    HM - 1:30:41 (Sorger Halbmarathon/Graz - April 2018)
    M - 3:10:26 (Wien Marathon - April 2019)

  2. #502
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    21.862
    'Gefällt mir' gegeben
    1.629
    'Gefällt mir' erhalten
    4.164

    Standard

    Zitat Zitat von klnonni Beitrag anzeigen
    Der Begriff " Grippaler Infekt" stammt aber nicht aus der Deutschtümelei.
    Grippaler Infekt = Erkältung


    Warum und wann aus der Bezeichnung "Erkältung" der Begriff "Grippaler Infekt" wurde,
    wäre eigentlich mal ganz interessant zu erfahren.


    Auf jedenfall gab es den Begriff Erkältung schon bevor es die Grippe gab und bevor der
    Durchschnittsbürger wusste was ein "Infekt" ist.
    Grippaler Infekt klingt dramatischer als Erkältung oder gar Schnupfen. Für mich war das lange die "Bezeichnung" für ne Erkältung mit Fieber. Aber das bringen selbst Ärzte durcheinander.

    Übrigens Myokarditis musste ich erst gurgeln, als die Bezeichnung im normalen Sprachgebrauch aufkam

    Gruss Tommi

  3. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von dicke_Wade:

    klnonni (07.01.2022)

  4. #503
    The Last Of The Mohicans Avatar von Santander
    Im Forum dabei seit
    06.09.2007
    Ort
    Neuss
    Beiträge
    3.488
    'Gefällt mir' gegeben
    96
    'Gefällt mir' erhalten
    552

    Standard

    Zitat Zitat von klnonni Beitrag anzeigen
    Ich habe ja keine allzu hohe Meinung, was den durchschnittlichen Bildungsgrad unserer Bevölkerung angeht.
    Aber ich bin sicher, dass >80 % der erwachsenen Bevölkerung in Deutschland wissen was eine Myokarditis ist.
    Zitat Zitat von Albatros Beitrag anzeigen
    Soweit mir bekannt, ist das ein deutsches Wort und "Herzmuskelentzündung" wird Synonym verwendet...
    Zitat Zitat von dicke_Wade Beitrag anzeigen
    Übrigens Myokarditis musste ich erst gurgeln, als die Bezeichnung im normalen Sprachgebrauch aufkam

    Gruss Tommi
    Wade, dann gehörst du wie ich zu den > 20 % der Bevölkerung, die "Myokarditis" nicht zuordnen können. Wir sollten unsere Deutschkenntnisse mal wieder aufbessern.

    Vertrauen sie mir. Ich weiß, was ich tue.

  5. #504
    Avatar von klnonni
    Im Forum dabei seit
    10.05.2017
    Ort
    Brieselang, Brandenburg
    Beiträge
    3.181
    'Gefällt mir' gegeben
    4.846
    'Gefällt mir' erhalten
    1.312

    Standard

    Zitat Zitat von Santander Beitrag anzeigen
    Wade, dann gehörst du wie ich zu den > 20 % der Bevölkerung, die "Myokarditis" nicht zuordnen können. ...
    Ihr seit entschuldigt ....
    Vermutlich lauft ihr zuviel und sitzt zu wenig vor dem Fernseher ...
    In jeder guten Sendung über Gesundheit kommt irgendwann das Thema "Herzgesundheit"

  6. #505
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    21.862
    'Gefällt mir' gegeben
    1.629
    'Gefällt mir' erhalten
    4.164

    Standard

    Zitat Zitat von klnonni Beitrag anzeigen
    In jeder guten Sendung über Gesundheit kommt irgendwann das Thema "Herzgesundheit"
    Sowas gugg ich nicht, nicht einmal wenn es eine schlechte Sendung ist




    Mein Tagebuch: https://forum.runnersworld.de/forum/...er-dicken-Wade

    "Unser Denken bestimmt unsere Wahrnehmung und unser Verhalten. Wenn wir uns nur auf das konzentrieren, was uns missfällt, werden wir auch viel Schlechtes sehen, dementsprechend über die Welt denken und unser Verhalten danach ausrichten. Menschen, die sich auf das Schöne konzentrieren, sind folglich zweifelsfrei glücklicher."

    Thorsten Havener

  7. #506
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    17.921
    'Gefällt mir' gegeben
    2.703
    'Gefällt mir' erhalten
    4.360

    Standard

    Zitat Zitat von bones Beitrag anzeigen
    Habe soeben mit meiner Hausarztpraxis telefoniert und stehe am Freitag als Ersatzkandidat für die 3.Impfung bereit (falls noch Impfstoff übrig ist). Nach problemlosen J&J und Biontech darf ich diesmal Moderna ausprobieren. Mal schauen, was mein Immunsystem dazu sagt.
    Zitat Zitat von bones Beitrag anzeigen
    Vielleicht muß ich gar nicht bis Freitag warten. Gerade habe ich erfahren, dass bei uns auf'm Dorf morgen in der Sporthalle geimpft wird. Vielleicht gehe ich hin und lasse mich beim Impfstoff überraschen.....langsam wird die wöchentliche Impferei Routine.
    Was lange währt.....

    Der Hausarzt hat eine lange Liste von Impfwilligen und zuwenig Impfstoff. Ansderswo mußte ich für die Boosterung erst die 3 Monate abwarten (letzten Freitag waren die um).

    So marschierte der Herr Bones dann heute morgen zum temporären Impfangebot neben dem Rathaus. Zunächst habe ich nach der Schlange der Impfwilligen gesucht, um mich anzustellen. Bei dem Schietwetter war aber keine Menschenseele zu sehen. Also rein ins Gebäude und gleich von freudig erregten DRK Mitarbeitern empfangen worden. Die Warteschlange für die Impfung bestand nur aus mir. Als routinierter Impfling hatte ich alle Unterlagen parat, keine Fragen und bekam meine Modernaspritze. Eine Woche kein Sport. Tschüß. Nebenan in die Apotheke, Zertifikat ausstellen lassen. Alles in allem eine halbe Stunde.

    Schon blöd, beim Hausarzt liegen die Nerven blank und 3 Straßen weiter langweilen sich die Leute vom DRK.
    "Ich habe es immer geliebt, zu laufen. Es war etwas was man einfach so machen konnte. Du konntest in jede Richtung laufen, schnell oder langsam, gegen den Wind ankämpfen wenn du wolltest, neue Umgebungen kennenlernen mit der Kraft deiner Füße und dem Mut deiner Lungen." (Jesse Owens)

    Wichtiger Hinweis: https://joachim-zelter.de/wp-content...0/07/PDF.9.pdf

  8. Folgenden 4 Foris gefällt oben stehender Beitrag von bones:

    d'Oma joggt (17.01.2022), klnonni (17.01.2022), ruca (17.01.2022), Steffen42 (17.01.2022)

  9. #507
    läuft und läuft und läuft ... Avatar von GeorgSchoenegger
    Im Forum dabei seit
    23.04.2012
    Ort
    Innsbruck
    Beiträge
    3.553
    'Gefällt mir' gegeben
    760
    'Gefällt mir' erhalten
    1.278

    Standard

    Hab heute meinen Antikörperwert bekommen von der Blutbank (wird bei uns beim Spenden mitgemessen); 7,5 Wochen nach der Boosterimpfung waren das 5.956 BAU/ml - 2 Wochen nach meiner 2.-Impfung im Juli waren es 4.259 gewesen.
    "Only that day dawns to which we are awake." - H.D.Thoreau
    Meine Wettkämpfe in der km-Spiel Tabelle
    Meine Lauf-Fotoalben (mit vielen Tiroler Laufstrecken)

  10. #508
    Avatar von Albatros
    Im Forum dabei seit
    08.10.2014
    Beiträge
    1.373
    'Gefällt mir' gegeben
    689
    'Gefällt mir' erhalten
    745

    Standard

    Zitat Zitat von bones Beitrag anzeigen
    [...] Eine Woche kein Sport. [...]
    Wurde das so kommuniziert oder selbst auferlegt?

  11. #509
    Avatar von klnonni
    Im Forum dabei seit
    10.05.2017
    Ort
    Brieselang, Brandenburg
    Beiträge
    3.181
    'Gefällt mir' gegeben
    4.846
    'Gefällt mir' erhalten
    1.312

    Standard

    Zitat Zitat von GeorgSchoenegger Beitrag anzeigen
    Hab heute meinen Antikörperwert bekommen von der Blutbank (wird bei uns beim Spenden mitgemessen); 7,5 Wochen nach der Boosterimpfung waren das 5.956 BAU/ml - 2 Wochen nach meiner 2.-Impfung im Juli waren es 4.259 gewesen.
    Und wie hoch sollte er sein um einen ausreichenden Immunschutz zu gewährleisten - auch gegen die Omikron-Variante?

  12. #510
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    17.921
    'Gefällt mir' gegeben
    2.703
    'Gefällt mir' erhalten
    4.360

    Standard

    Zitat Zitat von Albatros Beitrag anzeigen
    Wurde das so kommuniziert oder selbst auferlegt?
    Hat der dortige Arzt von sich aus gesagt. Puls nicht über 130. Gefragt hatte ich nicht.
    "Ich habe es immer geliebt, zu laufen. Es war etwas was man einfach so machen konnte. Du konntest in jede Richtung laufen, schnell oder langsam, gegen den Wind ankämpfen wenn du wolltest, neue Umgebungen kennenlernen mit der Kraft deiner Füße und dem Mut deiner Lungen." (Jesse Owens)

    Wichtiger Hinweis: https://joachim-zelter.de/wp-content...0/07/PDF.9.pdf

  13. #511
    läuft und läuft und läuft ... Avatar von GeorgSchoenegger
    Im Forum dabei seit
    23.04.2012
    Ort
    Innsbruck
    Beiträge
    3.553
    'Gefällt mir' gegeben
    760
    'Gefällt mir' erhalten
    1.278

    Standard

    Zitat Zitat von klnonni Beitrag anzeigen
    Und wie hoch sollte er sein um einen ausreichenden Immunschutz zu gewährleisten - auch gegen die Omikron-Variante?
    Kann man aus den Antikörpern eher nicht schließen denke ich, da sind die T-Zellen wichtiger. Die Antikörper deuten nur darauf hin, dass die Immunantwort auf jeden Fall da sein wird und im Moment auch stärker als nach der 2. Impfung.
    Ein junger Cousin von mir hat momentan das Omikron, der ist noch keine 40 und dreifach geimpft und hat trotzdem Symptome (Halsweh, Mattigkeit).
    "Only that day dawns to which we are awake." - H.D.Thoreau
    Meine Wettkämpfe in der km-Spiel Tabelle
    Meine Lauf-Fotoalben (mit vielen Tiroler Laufstrecken)

  14. #512
    Avatar von Albatros
    Im Forum dabei seit
    08.10.2014
    Beiträge
    1.373
    'Gefällt mir' gegeben
    689
    'Gefällt mir' erhalten
    745

    Standard

    Zitat Zitat von bones Beitrag anzeigen
    Hat der dortige Arzt von sich aus gesagt. Puls nicht über 130. Gefragt hatte ich nicht.
    Woher kennt er Deinen Maximalpuls?

    Eine derart konkrete Aussage wurde mir bei keiner der mittlerweile drei Comirnaty-Impfungen zu Teil.
    Ging dann eher in die Richtung "schonen sie sich mal ein, zwei Tage"...

  15. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Albatros:

    klnonni (17.01.2022)

  16. #513
    Avatar von klnonni
    Im Forum dabei seit
    10.05.2017
    Ort
    Brieselang, Brandenburg
    Beiträge
    3.181
    'Gefällt mir' gegeben
    4.846
    'Gefällt mir' erhalten
    1.312

    Standard

    Zitat Zitat von GeorgSchoenegger Beitrag anzeigen
    Kann man aus den Antikörpern eher nicht schließen denke ich, da sind die T-Zellen wichtiger. Die Antikörper deuten nur darauf hin, dass die Immunantwort auf jeden Fall da sein wird und im Moment auch stärker als nach der 2. Impfung.
    Ein junger Cousin von mir hat momentan das Omikron, der ist noch keine 40 und dreifach geimpft und hat trotzdem Symptome (Halsweh, Mattigkeit).
    Ja das sehe ich auch so, dass eine Immunantwort auf jedenfall zu erkennen ist, war zu erwarten.
    Die Frage ist bloß, was nutzt mir das Wissen?

    In der Schule meiner Kinder gibt's zur Zeit unter >600 Schülern, 5 aktive Corona-Fälle.
    Davon sind 2 infizierte Schüler doppelt geimpft gewesen.
    Scheint offenbar häufig vor zu kommen.
    Aber noch vor dem Sommer soll ja endlich der angepasste Impfstoff, pünktlich zur 4. Impfung angeboten werden.

  17. #514
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    17.921
    'Gefällt mir' gegeben
    2.703
    'Gefällt mir' erhalten
    4.360

    Standard

    Zitat Zitat von Albatros Beitrag anzeigen
    Woher kennt er Deinen Maximalpuls?

    Eine derart konkrete Aussage wurde mir bei keiner der mittlerweile drei Comirnaty-Impfungen zu Teil.
    Ging dann eher in die Richtung "schonen sie sich mal ein, zwei Tage"...
    Von meinem äusseren Erscheiningsbild her gebe ich überhaupt keinen Anlaß zu vermuten ich würde irgendwelchen Sport treiben....ausser der Polar-Uhr am Handgelenk. Pulsdiskussionen lese ich hier im Forum genug. Da wollte ich nicht drüber sprechen.
    "Ich habe es immer geliebt, zu laufen. Es war etwas was man einfach so machen konnte. Du konntest in jede Richtung laufen, schnell oder langsam, gegen den Wind ankämpfen wenn du wolltest, neue Umgebungen kennenlernen mit der Kraft deiner Füße und dem Mut deiner Lungen." (Jesse Owens)

    Wichtiger Hinweis: https://joachim-zelter.de/wp-content...0/07/PDF.9.pdf

  18. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von bones:

    Albatros (17.01.2022), klnonni (17.01.2022), vinchris (17.01.2022)

  19. #515

    Im Forum dabei seit
    05.01.2019
    Beiträge
    2.325
    'Gefällt mir' gegeben
    2.244
    'Gefällt mir' erhalten
    1.884

    Standard

    Zitat Zitat von bones Beitrag anzeigen
    Schon blöd, beim Hausarzt liegen die Nerven blank und 3 Straßen weiter langweilen sich die Leute vom DRK.
    In Köln haben sie gerade eine der beiden "Impfstraßen" in der Arena geschlossen. Grund: "Dramatischer Impfeinbruch".

  20. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von vinchris:

    bones (17.01.2022)

  21. #516
    Avatar von U_d_o
    Im Forum dabei seit
    01.03.2005
    Ort
    Nähe Augsburg
    Beiträge
    10.714
    'Gefällt mir' gegeben
    14
    'Gefällt mir' erhalten
    738

    Standard

    Zitat Zitat von vinchris Beitrag anzeigen
    In Köln haben sie gerade eine der beiden "Impfstraßen" in der Arena geschlossen. Grund: "Dramatischer Impfeinbruch".
    Was bitte ist ein "dramatischer Impfeinbruch?" - Fehlender Impfstoff, fehlende Impfwillige, wegen Omikron-Quarantäne fehlendes Impfpersonal, gestohlener Impfstoff ...
    "Faszination Marathon", die Laufseite von Ines und Udo auch für Einsteiger.
    Mit Trainingsplänen für 10 km, Halbmarathon, Marathon und Ultraläufe

    PB: HM: 1:25:53 / M: 3:01:50 / 6h-Lauf: 70,568 km / 100 km: 9:07:42 / 100 Meilen: 17:18:55 / 24h-Lauf: 219,273 km
    Deutsche Meisterschaft im 24h-Lauf 2015: 10. Gesamtplatz, Deutscher Meister in AK M60 (200,720 km) / Spartathlon 2016: 34:47:53 h

  22. #517
    hat sich stets bemüht Avatar von RunningPotatoe
    Im Forum dabei seit
    21.10.2014
    Ort
    'ße Länd
    Beiträge
    9.142
    'Gefällt mir' gegeben
    1.250
    'Gefällt mir' erhalten
    1.736

    Standard

    Zitat Zitat von Icerun Beitrag anzeigen
    Die ärztliche Empfehlung war jedes Mal, einige Tage auf Sport zu verzichten.
    Augen auf bei der Arztwahl... Sagte Drosten nicht kürzlich noch das genaue Gegenteil?


  23. #518

    Im Forum dabei seit
    05.01.2019
    Beiträge
    2.325
    'Gefällt mir' gegeben
    2.244
    'Gefällt mir' erhalten
    1.884

    Standard

    Zitat Zitat von U_d_o Beitrag anzeigen
    Was bitte ist ein "dramatischer Impfeinbruch?"
    Die Zahl derer, die sich impfen lassen wollen, ist dem Artikel zufolge in Köln deutlich zurückgegangen. "Derzeit gibt es nur 400 Erst-, Zweit- oder Drittimpfungen pro Tag. Vor Weihnachten waren es rund zehn Mal soviel." Ob der Ausdruck nun passend ist oder nicht (für mich klingt er ein wenig nach Impfdurchbruch ), der Rückgang ist schon frustrierend.

    Impfstoff ist vorhanden; Leute, die ihn spritzen, ebenfalls; was nicht (oder eben deutlich weniger) kommt, sind die Impflinge. Zudem stellt sich bei solchen Entwicklungen ja auch die Frage nach der "Location": Wenn nur noch wenige dort erscheinen, braucht man dann noch den Standort Arena inclusive Drive-In-Impfung?

  24. #519

    Im Forum dabei seit
    05.01.2019
    Beiträge
    2.325
    'Gefällt mir' gegeben
    2.244
    'Gefällt mir' erhalten
    1.884

    Standard

    Noch etwas zum Thema Impfungen: Anfangs galt ja die eine Dosis des Janssen-Impfstoffs (J&J) als "vollständige Impfung". Wer danach eine zweite Impfung hatte, galt als geboostert. Doch wer in Nordrhein-Westfalen um die Testpflicht bei "2G plus" herumkommen will, braucht nun wohl einen dritten "Schuss".

    Sollte die zweite Dosis allerdings noch nicht lange her sein (bis 14 Tage), gilt man für einige Zeit als "frisch geimpft" (offenbar 90 Tage lang). Auch mit diesem Status spart man sich bei der 2Gplus-Regelung den Test. Mehr steht hier; ich habe dazu bislang nichts bei der Landesregierung finden können.

    Edit: Hier zum Beispiel findet sich die Regelung auch ...

  25. #520
    Es ist nichts scheißer als Platz vier. Avatar von hardlooper
    Im Forum dabei seit
    20.10.2007
    Beiträge
    19.802
    'Gefällt mir' gegeben
    138
    'Gefällt mir' erhalten
    1.151

    Standard

    Zitat Zitat von bones Beitrag anzeigen
    Von meinem äusseren Erscheiningsbild her gebe ich überhaupt keinen Anlaß zu vermuten ich würde irgendwelchen Sport treiben....ausser der Polar-Uhr am Handgelenk.
    Hallo Klopsi .

    (dieser Betrag war so aus dem Bauch heraus geschrieben - bauchiger is nich!)

    Knippi

  26. #521
    Avatar von Friemel
    Im Forum dabei seit
    11.03.2017
    Beiträge
    2.106
    'Gefällt mir' gegeben
    2.640
    'Gefällt mir' erhalten
    2.039

    Standard

    Meine kleine Sippe ist jetzt durchgeboostert.

    Mein Sohn (14 J.) lag 1,5 Tage flach (kein Fieber, aber platt mit Kopf- und Magenschmerzen)
    Tochter (18J.) und mein Mann haben überhaupt nix gemerkt und ich hatte einen heftig schmerzenden Impfarm und war einen Tag matt und benebelt.

    Unser Betriebsarzt hegt die Hoffnung, dass wir über den Sommer keine weitere Impfung benötigen, evtl. erst zum Winter eine Auffrischung nötig wird oder das Ganze vielleicht wirklich abflacht. Er sagte aber auch, dass einige seiner Kollegen das nicht so optimistisch sehen

    Hier sind inzwischen einige soweit, dass sie die Faxen dicke haben und weiteren Impfungen (wenn sie zu dicht aufeinander folgen) eher skeptisch gegenüber stehen. Vor allem ein Kollege, den es nach der Impfung so richtig erwischt hat (hohes Fieber, Schüttelfrost und alles was dazu gehört) hat erklärt, dass es seine letzte Impfung gewesen wäre.

    Schau´n wir mal...
    Läuft bei mir...zwar rückwärts und bergab - aber es läuft

  27. #522
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    14.901
    'Gefällt mir' gegeben
    4.915
    'Gefällt mir' erhalten
    8.551

    Standard

    Zitat Zitat von vinchris Beitrag anzeigen
    Die Zahl derer, die sich impfen lassen wollen, ist dem Artikel zufolge in Köln deutlich zurückgegangen. "Derzeit gibt es nur 400 Erst-, Zweit- oder Drittimpfungen pro Tag. Vor Weihnachten waren es rund zehn Mal soviel." Ob der Ausdruck nun passend ist oder nicht (für mich klingt er ein wenig nach Impfdurchbruch ), der Rückgang ist schon frustrierend.
    Es ist ja auch logisch...

    Mit Ausnahme der Kinder hatten jetzt auch fast alle, die wirklich geimpft werden wollten eine Chance auf ihre Booster-Impfung. Und ab dann wird es zäh.

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 72,3km in 7:28h (12/19), 110km in 24h (6/19)


  28. #523
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    17.921
    'Gefällt mir' gegeben
    2.703
    'Gefällt mir' erhalten
    4.360

    Standard

    Gestern morgen die 3.Impfung mit Moderna, spät abends beginnender Schüttelfrost durch die ganze Nacht, kaum geschlafen, leichte Übelkeit. Aktuell bin ich total platt.

    Für mich aber kein Grund, künftige Impfungen abzulehnen, wenn ich sie denn für erforderlich halte.
    "Ich habe es immer geliebt, zu laufen. Es war etwas was man einfach so machen konnte. Du konntest in jede Richtung laufen, schnell oder langsam, gegen den Wind ankämpfen wenn du wolltest, neue Umgebungen kennenlernen mit der Kraft deiner Füße und dem Mut deiner Lungen." (Jesse Owens)

    Wichtiger Hinweis: https://joachim-zelter.de/wp-content...0/07/PDF.9.pdf

  29. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von bones:

    Steffen42 (18.01.2022)

  30. #524
    Avatar von spaceman_t
    Im Forum dabei seit
    30.11.2017
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.487
    'Gefällt mir' gegeben
    830
    'Gefällt mir' erhalten
    677

    Standard

    Ich bin mir tatsächlich unsicher, ob eine Impfung mit dem derzeitigen Phizer-Impstoff für Kinder unter 12 im Angesicht der Omikron- Dominanz überhaupt noch Sinn macht. Die Vermeidung der Ansteckung (selbst und anderer) ist ja stark in der Wirkung herabgesetzt. Omikron ist ja nun scheinbar generell weniger stark in der Auswirkung (gerade bei jüngeren) und bisher habe ich auch noch wenig Infos über die Impfnebenwirkungen bei den kleineren Kids.
    Derzeit tendiere ich eher abzuwarten, bis der Omikron-dedizierte Impfstoff da ist (und hoffentlich sind die so schlau den diesmal gleich für alle Altersgruppen gleichzeitig freizugeben) und erst dann die Lütte (9J) impfen zu lassen.
    Die STIKO-Empfehlung basiert ja dahingehend vermutlich eher noch auf der Delta-Variante.
    Ohne großen Effekt möchte ich ihr die möglichen Nebenwirkungen (mich hat gerade der Booster richtig böse ausgeknockt) dann doch lieber ersparen.
    Was sind da so die derzeitigen Rückmeldungen/Meinungen dazu?

  31. #525
    The Last Of The Mohicans Avatar von Santander
    Im Forum dabei seit
    06.09.2007
    Ort
    Neuss
    Beiträge
    3.488
    'Gefällt mir' gegeben
    96
    'Gefällt mir' erhalten
    552

    Standard

    Zitat Zitat von bones Beitrag anzeigen
    Hat der dortige Arzt von sich aus gesagt. Puls nicht über 130. Gefragt hatte ich nicht.
    Bei allen meinen drei Impfungen (drei verschiedene Impfärzte) bin ich nie auf Sport oder auf ein Sportverbot angesprochen worden. Da ich aber von verschiedenen Seiten etwas von Schonung in Zusammenhang mit einer Impfung gehört hatte, habe ich rund um den Impftermin den Sport etwas reduziert:

    1. Impfung Astra: Am Impftag kein Sport, am Tag nach der Impfung die gewöhnliche 10 km Haus-Runde gelaufen, danach normal weiter trainiert.
    2. Impfung Biontech: Am Impftag kein Sport, am Tag nach der Impfung nur lockere 40 bis 45 Minuten (ca. 7 km) gelaufen, danach normal weiter trainiert.
    3. Impfung Biontech: Am Impftag kein Sport, am Tag nach der Impfung nur locker bewegt, danach normal weiter trainiert.

    Allerdings hatte ich bei allen drei Impfungen null Beschwerden. Bei Kopfschmerzen etc. wäre ich vielleicht einen Tag länger zu Hause geblieben.

    Vertrauen sie mir. Ich weiß, was ich tue.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Covid-19 und Sport Fragebogen
    Von bones im Forum Meinungsumfragen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.06.2020, 11:22
  2. FSME-Impfung und Laufen
    Von Ray im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 25.08.2004, 21:07
  3. Tipp: Grippe-Impfung und Tote Hosen
    Von Phönix im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 07.11.2003, 20:24
  4. Zecken-Impfung? Ja oder nein?
    Von Ulrike01 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 04.05.2003, 20:24
  5. Laufen nach Impfung
    Von Lara im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.01.2003, 18:54

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •