+ Antworten
Seite 10 von 13 ErsteErste ... 78910111213 LetzteLetzte
Ergebnis 226 bis 250 von 315

Thema: Covid Impfung

  1. #226
    hat sich stets bemüht Avatar von RunningPotatoe
    Im Forum dabei seit
    21.10.2014
    Ort
    irgendwo im Ländle
    Beiträge
    8.675
    'Gefällt mir' gegeben
    1.078
    'Gefällt mir' erhalten
    1.518

    Standard

    Ah, die Impfung Modell "Karl". Und - muss man die Spritze selbst zusammenbasteln?

  2. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von RunningPotatoe:

    ruca (15.07.2021)

  3. #227
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    21.083
    'Gefällt mir' gegeben
    1.268
    'Gefällt mir' erhalten
    3.402

    Standard

    Nach schwedischer Bauanleitung. Inklusive Imbus

  4. #228

    Im Forum dabei seit
    05.01.2019
    Beiträge
    1.460
    'Gefällt mir' gegeben
    978
    'Gefällt mir' erhalten
    793

    Standard

    Zitat Zitat von dicke_Wade Beitrag anzeigen
    Drive-in Impfung bei Ikea
    Bei uns geht's am Hauptbahnhof und nächste Woche in einer zentralen U-Bahn-Station. Auch so eine Art Drive-In. Aktuell wird ja die "Impfmüdigkeit" beklagt - tja, wer vorher monatelang ein "Bitte hinten anstellen" zu hören bekommen hat, sieht das derzeit vermutlich als nicht so dringend an. Man sollte mal schauen, wie das nach dem Ende der NRW-Sommerschulferien aussieht.

  5. #229
    Avatar von Bernd79
    Im Forum dabei seit
    22.05.2015
    Ort
    Österreich/Graz
    Beiträge
    1.189
    'Gefällt mir' gegeben
    1.245
    'Gefällt mir' erhalten
    342

    Standard

    Keine Schande, Tommi, steht gleich an 1.Stelle...
    ________________________
    10 km - 37:36 (T - April 2019)
    HM - 1:30:41 (Sorger Halbmarathon/Graz - April 2018)
    M - 3:10:26 (Wien Marathon - April 2019)

  6. #230
    hat sich stets bemüht Avatar von RunningPotatoe
    Im Forum dabei seit
    21.10.2014
    Ort
    irgendwo im Ländle
    Beiträge
    8.675
    'Gefällt mir' gegeben
    1.078
    'Gefällt mir' erhalten
    1.518

    Standard

    Zitat Zitat von vinchris Beitrag anzeigen
    Man sollte mal schauen, wie das nach dem Ende der NRW-Sommerschulferien aussieht.
    "Schau'mer mal" wurde ja bereits in den letzten 18 Monaten mehr als perfektioniert. Mir ist das zu wenig. Jetzt ist wirklich mal Kreativität und Action angesagt. Beispielsweise Bonus aussetzen für Teams (in Firmen, Krankenhäusern etc.), die 100% Impfquote erreichen. Dann helfen die Kollegen mit zu motivieren und die haben womöglich besseren Zugang zu den Kandidaten als Karl Lauterbach bei Maybrit Illner. Influencer lancieren i Fratzenbuch & Co. Kostenlose Tattoofarbe mit J&J anbieten und, und, und...

    Ich bin ja 2x geimpft und könnte nun eigentlich ganz entspannt dreinschauen. Aber wenn ich mal so Revue passieren lasse, wer oder was mich in den letzten Monaten motiviert haben sollte, mich impfen zu lassen - Fehlanzeige. Kann man von den Marketingstrategen, die einem jeden überflüssigen Müll verkaufen wollen, nicht auch mal was Positives lernen?

  7. #231
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    21.083
    'Gefällt mir' gegeben
    1.268
    'Gefällt mir' erhalten
    3.402

    Standard

    Zitat Zitat von Bernd79 Beitrag anzeigen
    Keine Schande, Tommi, steht gleich an 1.Stelle...
    Wie war das mit der Eiche und der Sau?

  8. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von dicke_Wade:

    Bernd79 (16.07.2021)

  9. #232
    A u s l a u f m o d e l l Avatar von binoho
    Im Forum dabei seit
    11.10.2007
    Ort
    Outback Muc-Süd
    Beiträge
    10.470
    'Gefällt mir' gegeben
    142
    'Gefällt mir' erhalten
    123

    Standard

    Zitat Zitat von binoho Beitrag anzeigen
    Heute Mittag gepiekst, bis jetzt nicht mal am Arm zu spüren. So kann es bleiben.
    Meine Frau kann kaum den Arm heben ( 1.Vax 2. Bion), mir gehts nach 2 mal Vax blendend, Hanteltraining ohne Probleme.

    Mit dem siebten Lebensjahrzehnt wird es schwer, sich noch zu steigern, außer man hat erst im sechsten Jahrzehnt begonnen Sport zu treiben

  10. #233
    Avatar von klnonni
    Im Forum dabei seit
    10.05.2017
    Ort
    Brieselang, Brandenburg
    Beiträge
    2.778
    'Gefällt mir' gegeben
    3.940
    'Gefällt mir' erhalten
    1.034

    Standard

    Zitat Zitat von ruca Beitrag anzeigen
    Bisher:
    Biontech 1:
    3 Tage Arm, jeden Tag weniger. 3h nach Impfung extremen Müdigkeitschub weggeschlafen, that's all

    Biontech 2 (3,5 Wochen nach Dosis 1):
    Zunächst genau die Nebenwirkungen wie bei 1 aber etwas schwächer.
    Dann kam ca. 20h nach der Impfung auf einmal Temperatur (bis zu 0,9° C höher als sonst), Kopfschmerz und Abgeschlagenheit. Nach 12h war das wieder weg.
    Auch ein kleiner Erfahrungsbericht von mir zu meiner Impferfahrung.

    Biontech die 1. am 11.06.2021 im Impfzentrum:
    Die ersten 2 Tage nach dem Pieks, ein etwas schwerer Arm.
    Am 3.Tag nach der ersten Impfung wieder mit dem Training angefangen. Gefühlt alles in Ordnung.
    Am 9. Tag starke Müdigkeitserscheinungen bei nicht belastende Aktionen (Sitzen, liegen ect.), leichtes ziehen in der linken Brust bei Belastung
    In der Nacht vom 12. zum 13. Tag nachts mit Brust- und Bauchschmerzen aufgewacht. Beim Frühstüchvorbereiten mit Kreislaufzusammenbruch Bewustlos zusammengebrochen und dabei den Couchtisch zerschlagen ...

    EKG beim Hausarzt war in Ordnung.
    24 h EKG zeigte ein Ruhepuls von 36 Schlägen/min. und einen max. Puls bei "Belastung" von 60 Schlägen /min.
    Wobei ich nicht wirklich belastbar war, langsames Spaziergehen in der Ebene war möglich aber so bald es Bergauf ging wurde mir schwindlig und wenn ich mich nicht zurück nahm, bekam ich Schmerzen in der linken Brust. Bei Inaktivität große Müdigkeit.
    Blutwerte, Röntgen und Ultraschall waren unauffällig, kein Fieber keine sonstigen Beschwerden.
    Auf weitere Untersuchungen hatte ich keine Lust, da es mir von Tag zu Tag besser ging.
    Bis zum 20. Tag nach der Impfung, schlichen sich die Beschwerden aus und mir ging es wieder gut
    Nach 7 Tage Krankschreibung, konnte ich wieder Arbeiten gehen.
    2 Wochen nach dem Zusammenbruch durfte ich nach Belastungs-EKG wieder vorsichtig in mein Training einsteigen.

    Biontech die 2. , am 14. Juli 2021 beim Hausarzt:

    Die Spritze wurde im gleichen Arm gesetzt wie bei der 1. Impfung aber wesentlich höher, fast in Schulterhöhe.
    Bis heute keine Impfreaktion und keine Nebenwirkung gespürt.


    Ob die Herzkreislauferkrankung, ca, 10 Tage nach der 1. Biontech im Zusammenhang mit der Impfung stand ist nicht erwiesen.
    Ich vermute es fast.
    Mein Arzt vermutet eine leichte Herzmuskelentzündung, genaueres hätten weitere Untersuchungen im Krankenhaus erbringen können, aber zum einen verweigerte ich weitere Untersuchungen und zum anderem wäre ich vermutlich bis zur Vorlage weiterer Untersuchungsergebnisse auch schon wieder genesen gewesen - wären also unnütze Ausgaben für unser Gesundheitssystem geworden.

    Dazu passt, dass Studien in Israel von Fällen leichter Herzmuskelentzündungen nach 9,5 Tagen - meist nach der 2. Impfung berichten, die meist von selbst innerhalb von wenigen Tagen verheilten.


    Nun fängt diese Woche meine finale Marathon Vorbereitung an und ich bin eine Woche an der Ostsee - hoffe nicht wieder 10 Tage nach der Impfung umzufallen

    Wenn alles gut geht, brauche ich zum Berliner Halbmarathon zumindest kein PCR-Test mehr, da ich bis dahin als vollständig geimpft zählen werden.
    Zuletzt überarbeitet von klnonni (19.07.2021 um 20:42 Uhr)

  11. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von klnonni:

    vinchris (19.07.2021)

  12. #234

    Im Forum dabei seit
    05.01.2019
    Beiträge
    1.460
    'Gefällt mir' gegeben
    978
    'Gefällt mir' erhalten
    793

    Standard

    Oha. Klingt aber gar nicht schön. Nachträglich gute Genesung! Passend zum Thema hat just heute die EMA ihre Arztinfo dazu veröffentlicht: "COVID-19 mRNA Vaccines Comirnaty and Spikevax: risk of myocarditis and pericarditis". Myokarditis ist Deine mögliche Herzmuskelentzündung, Perikarditis wäre 'ne Herzbeutelentzündung. Und ja, eine Myokarditis verkrümelt sich oft wieder ohne weiteres Zutun ...

    Für Mitlesende: Solche Berichte gehören auch in die App "SafeVac" des Paul-Ehrlich-Instituts. Die machen dann so etwas aus den (aggregierten) Daten.

  13. #235
    Avatar von klnonni
    Im Forum dabei seit
    10.05.2017
    Ort
    Brieselang, Brandenburg
    Beiträge
    2.778
    'Gefällt mir' gegeben
    3.940
    'Gefällt mir' erhalten
    1.034

    Standard

    Ich habe meine Erfahrungen auch Online dem Paul Ehrlich Institut mitgeteilt.
    Interessanterweise wollte mein Hausarzt nichts melden, mit der Begründung, von solch einer Nebenwirkungen steht nichts im Beipackzettel ... 😂

  14. #236
    Avatar von heikchen007
    Im Forum dabei seit
    31.10.2017
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    391
    'Gefällt mir' gegeben
    323
    'Gefällt mir' erhalten
    271

    Standard

    @ klnonni

    Puuuh... heftige Reaktion auf die Impfung.

    Bei mir nach der 1. Impfung Biontec einen Tag leichte Armbeschwerden. Ungefähr 24 Stunden nach der 2. Impfung etwas erhöhte Temperatur von 37,7 Grad. Früh ins Bett gegangen und nach 11 Stunden Schlaf alles wieder bestens. Dann vorsichtshalber noch 2 Tage lauffrei. Heute 10,5 km easy ohne Probleme.

  15. #237
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    21.083
    'Gefällt mir' gegeben
    1.268
    'Gefällt mir' erhalten
    3.402

    Standard

    Die Impfaktion bei Ikea lief dann doch nicht so, wie gewünscht: https://m.tagesspiegel.de/berlin/lan....google.com%2F

    "Am Nachmittag schlossen die Verantwortlichen die Schlangen vorerst. Genug Impfstoff habe es gegeben – aber nicht genug Personal, hieß es."



    Gruss Tommi

  16. #238
    Avatar von Katz
    Im Forum dabei seit
    26.10.2017
    Beiträge
    4.016
    'Gefällt mir' gegeben
    99
    'Gefällt mir' erhalten
    463

    Standard

    Zitat Zitat von klnonni Beitrag anzeigen
    Ich habe meine Erfahrungen auch Online dem Paul Ehrlich Institut mitgeteilt.
    Interessanterweise wollte mein Hausarzt nichts melden, mit der Begründung, von solch einer Nebenwirkungen steht nichts im Beipackzettel ... 😂
    Aber genau darum geht es doch im Moment. Derzeit weiß man viel noch nicht... Man sammelt noch immer Erfahrungen. Daher sollte man auf jeden Fall online seine Impfreaktionen mitteilen. Ist der impgende Arzt nicht sogar verpflichtet, dies zu tun?

  17. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Katz:

    vinchris (20.07.2021)

  18. #239
    hat sich stets bemüht Avatar von RunningPotatoe
    Im Forum dabei seit
    21.10.2014
    Ort
    irgendwo im Ländle
    Beiträge
    8.675
    'Gefällt mir' gegeben
    1.078
    'Gefällt mir' erhalten
    1.518

    Standard

    Zitat Zitat von klnonni Beitrag anzeigen
    Beim Frühstüchvorbereiten mit Kreislaufzusammenbruch Bewustlos zusammengebrochen und dabei den Couchtisch zerschlagen ...
    Boah, absolut heftig. Alles Gute und auf dass nicht noch irgendwas Doofes nachkommt.

  19. #240

    Im Forum dabei seit
    05.01.2019
    Beiträge
    1.460
    'Gefällt mir' gegeben
    978
    'Gefällt mir' erhalten
    793

    Standard

    Zitat Zitat von dicke_Wade Beitrag anzeigen
    Die Impfaktion bei Ikea lief dann doch nicht so, wie gewünscht
    In Grafschaft (Landkreis Ahrweiler, RLP) ist das Impfzentrum des Kreises wegen des Hochwassers geschlossen. Auch einige Arztpraxen können noch nicht wieder öffnen. Deshalb, und weil das Leben in Notunterkünften aus Sicht der Delta-Variante eine prima Chance ist, gibt's in der Region nun einen Schnelltest- und Impfbus ...

  20. #241
    Es geht wieder los Avatar von lowi2000
    Im Forum dabei seit
    01.03.2008
    Ort
    Innsbruck
    Beiträge
    2.747
    'Gefällt mir' gegeben
    12
    'Gefällt mir' erhalten
    45

    Standard

    Bekam am Samstag Abend die 2. Biontech. Gestern dann leichte Beschwerden: Gliederschmerzen, leichte Kopfschmerzen, erhöhte Temperatur, extreme Müdigkeit, kurzfristig einmal eiskalte Zehen gehabt, nach Fussbad und 2 Tassen Tee dann Schweißausbruch. Insgesamt war der Nachmittag doch sehr zäh.

    Heute dann wieder alles ok.


    Zitat Zitat von klnonni Beitrag anzeigen
    Ich habe meine Erfahrungen auch Online dem Paul Ehrlich Institut mitgeteilt.
    Interessanterweise wollte mein Hausarzt nichts melden, mit der Begründung, von solch einer Nebenwirkungen steht nichts im Beipackzettel ... 😂
    Dein Hausarzt ist grundsätzlich VERPFLICHTET die Meldung zu tätigen (und zwar innerhalb von 2-3 Tagen), egal ob sie im Beipackzettel stehen oder nicht. Besonders wenn sie nicht drinnen stehen wäre es umso wichtiger, weil es sich um eine seltene Nebenwirkung handeln könnte, die genauer untersucht werden muss. Dein Arzt hat da grob fahrlässig gehandelt und zumindest in Österreich kann die Unterlassung der Meldung strafbar sein.


    PB
    05.13 Stadtlauf Innsbruck (10km) 44:54 PB
    07.11 Gletschermarathon (HM) 1:38:03 PB
    04.10 Wien Marathon (M) 3:38:33 PB

    http://lowiversum.wordpress.com/

  21. #242
    A u s l a u f m o d e l l Avatar von binoho
    Im Forum dabei seit
    11.10.2007
    Ort
    Outback Muc-Süd
    Beiträge
    10.470
    'Gefällt mir' gegeben
    142
    'Gefällt mir' erhalten
    123

    Standard

    Ich hatte 2*Astra (fast) ohne Besonderheiten, vor allem nach der 2.
    Noch 2Tage 4h bis zur endgültigen Gültigkeit

    Ich mache mit der SafeVac App des Paul Ehrlich bei der Befragung zur Impfstoffsicherheit mit.
    Die ist langfristig über 1 Jahr angelegt.

    Mit dem siebten Lebensjahrzehnt wird es schwer, sich noch zu steigern, außer man hat erst im sechsten Jahrzehnt begonnen Sport zu treiben

  22. #243
    Avatar von spaceman_t
    Im Forum dabei seit
    30.11.2017
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.346
    'Gefällt mir' gegeben
    722
    'Gefällt mir' erhalten
    574

    Standard

    Auch von mir mal kurze Rückmeldung:

    1. Imfpung Biontech Ende Juni: schmerzender Arm für 2 Tage, sonst direkt danach nichts, allerdings ein paar Tage später (bei allerdings auch sehr warmen Temperaturen) etwas komisch gefühlt.

    2. Biontech Impfung Ende Juli: nur leichte Schmerzen im Arm, nach 1 Tag weg. Dafür ca 24h nach Impfung Gefühl einer anmarschierenden Erkältung (Schwäche, leichtes Frösteln, gesamt etwas matschiges Gefühl). Hab den Rest des Tages das Bett gehütet (teils vorsorglich) und am nächsten Morgen wars dann auch wieder soweit vorüber. Allerdings ca 9-10 Tage nach der Impfung nochmal eine Schwächephase für 1-2 Tage. Puls danach beim sehr langsamen und kurzen Jogging (5km) noch 20 Schläge über normal. Die letzten 2 Tage aber wieder besser.

    Man sollte also ggf. vor dem vollen Einstieg ins Training erstmal knapp 14 Tage abwarten, da es einen (auch durchaus erstmal unbemerkt) da noch einmal erwischen kann. Scheinbar arbeitet im Hintergrund noch einiges im Körper, für das ein hartes Training kontraproduktiv sein könnte.

  23. #244
    Avatar von Bewapo
    Im Forum dabei seit
    23.02.2015
    Ort
    Langenfeld (Rheinland)
    Beiträge
    2.652
    'Gefällt mir' gegeben
    1.385
    'Gefällt mir' erhalten
    1.907

    Standard

    Zitat Zitat von spaceman_t Beitrag anzeigen
    ...
    2. Biontech Impfung Ende Juli: nur leichte Schmerzen im Arm, nach 1 Tag weg. Dafür ca 24h nach Impfung Gefühl einer anmarschierenden Erkältung (Schwäche, leichtes Frösteln, gesamt etwas matschiges Gefühl). Hab den Rest des Tages das Bett gehütet (teils vorsorglich) und am nächsten Morgen wars dann auch wieder soweit vorüber. Allerdings ca 9-10 Tage nach der Impfung nochmal eine Schwächephase für 1-2 Tage. Puls danach beim sehr langsamen und kurzen Jogging (5km) noch 20 Schläge über normal. Die letzten 2 Tage aber wieder besser.
    ...
    ... das kann ich in ähnlicher Form auch bestätigen: Unmittelbar nach der 2. Impfung (Moderna) und dann noch einmal nach 14 Tagen habe ich mich ziemlich schlapp und erschöpft gefühlt! Auch meine Autoimmunerkrankung wurde nach 2 Wochen getriggert und hat sich entsprechend bemerkbar gemacht! Erst vier Wochen nach der 2. Impfung hat sich (mutmaßlich) alles wieder beruhigt! Ich habe in der Zeit weitgehend "durchtrainiert", das Training habe ich aber dem "Tagesgefühl" entsprechend angepasst!
    Zuletzt überarbeitet von Bewapo (10.08.2021 um 12:02 Uhr)

  24. #245
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    12.941
    'Gefällt mir' gegeben
    3.446
    'Gefällt mir' erhalten
    5.852

    Standard

    Bei mir sehr ähnlich - aber ohne Durchtrainieren.

    Nach der 2. Impfung 2 Tage Mist. Dann eltliche Tage gut dann wurde da einiges getriggert. Und 14 Tage nach der Impfung wieder ein paar schlappe TAge.

    Dazu Insektenstiche, die den ganzen Knöchel anschwellen ließen (ohne bisher bekannte Allergie). Kleinere Entzündungen am Körper, die keiner Ursache zuzuordnen waren (Achillessehnenentzündung ohne Belastung, Pickel ohne Schokolade usw.).

    Der erhöhten Laufplus habe ich ebenfalls.

    Ja, über Safevac gemeldet.

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 72,3km in 7:28h (12/19), 110km in 24h (6/19)


  25. #246
    Avatar von Isse
    Im Forum dabei seit
    13.10.2012
    Beiträge
    10.760
    'Gefällt mir' gegeben
    2.714
    'Gefällt mir' erhalten
    2.966

    Standard

    Zitat Zitat von ruca Beitrag anzeigen

    Nach der 2. Impfung 2 Tage Mist. Dann eltliche Tage gut dann wurde da einiges getriggert. Und 14 Tage nach der Impfung wieder ein paar schlappe TAge.

    Dazu Insektenstiche, die den ganzen Knöchel anschwellen ließen (ohne bisher bekannte Allergie). Kleinere Entzündungen am Körper, die keiner Ursache zuzuordnen waren (Achillessehnenentzündung ohne Belastung, Pickel ohne Schokolade usw.).
    Ich hatte mich hierzu bereits irgendwann im Starterfaden geäußert, es traten Reaktionen auf wie Long Covid. Nach der 2. Impfung war ich zwar arbeitsfähig, aber nicht sportfähig. Die erste Woche? ging wohl noch. Hiernach äußerst schlapp, viel geschlafen, permanente Schwäche. Rein sportlich nahm ich Umfang raus, Tempo geht ja eh nicht mehr. Das alles dauerte bis ca. 4 Wochen nach der 2. Impfung.

    Was mir jedoch immer noch auffällt, ich habe viele blaue Striemen bzw. Flecken am Körper. Vom Sport-BH sehe ich aus, als würde ich ausgepeitscht, am Bauch blaue Flecke, ca. 1 Euro-Stück groß, vom Bauchgürtel, wo ich noch nie was hatte. Ich bin übersäht von Mückenstichen, die z.T. richtig fiese Quadeln bildeten. Heute morgen in der Wanne dachte ich noch, ich sehe aus wie körperlich misshandelt ...

    Ist doch alles nicht normal. Hat jemand ähnliche Erfahrungen?
    Highlights bisher:
    2012: 100MC Brocken Berlin -
    22.12.2012 - Bergmarathon - insgesamt 1.570 hm und 42,195 km
    2013/2014/2015/2016/2017/2018/2019: Majors in Boston, New York, Chicago, Tokio und Berlin
    15.+16. Juni 2018 - 24 h Burginsellauf = 121,74 km






  26. #247
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    16.261
    'Gefällt mir' gegeben
    1.445
    'Gefällt mir' erhalten
    2.818
    "Seien Sie sich bewußt, dass das, was Sie über Ihr persönliches Wohlbefinden zu wissen glauben, vielfach das Resultat gezielter Manipulation durch Industrien ist, deren primärer Fokus ihr Gewinnstreben und nicht notwendigerweise Ihre Gesundheit und Sicherheit ist. " Prof. Dr. Tim Noakes

  27. #248
    Klein, sehr fett & gemein Avatar von kobold
    Im Forum dabei seit
    16.11.2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    19.017
    'Gefällt mir' gegeben
    1.659
    'Gefällt mir' erhalten
    1.392

    Standard

    Ich bin gut 5 Wochen nach der 2. Impfung immer noch schlapp und hab an Ausdauer verloren. Ca. 3 Wochen nach der Impfung dachte ich, es wird wieder. Aber danach hat sich die Situation wieder deutlich verschlechtert. Quaddeln hab ich keine, dafür Juckreiz an den Beinen. Und permanente Müdigkeit. Nervt.

  28. #249
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    12.941
    'Gefällt mir' gegeben
    3.446
    'Gefällt mir' erhalten
    5.852

    Standard



    Ist es bei mir nicht. Ich war definitiv im Garten und es waren genau die Bereiche, die in Insektenreichweite waren. Dass ich da ordentlich gestochen werde, kenne ich. Nur nicht mit derartigen Auswirkungen

    Diesmal wurde aus der sprichwörtlichen Mücke ein Elefant.

    Passt halt zum Stichwort "Autoimmun" von @Bewapo.

    Meine Frau, die eine Autoimmunkrankheit hat, aber derzeit gut medikamentös eingestellt ist, hatte ironischerweise überhaupt keine Probleme.

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 72,3km in 7:28h (12/19), 110km in 24h (6/19)


  29. #250
    Avatar von penelope_86
    Im Forum dabei seit
    21.01.2015
    Ort
    Erzgebirge
    Beiträge
    102
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    5

    Standard

    Zitat Zitat von Isse Beitrag anzeigen

    Was mir jedoch immer noch auffällt, ich habe viele blaue Striemen bzw. Flecken am Körper. Vom Sport-BH sehe ich aus, als würde ich ausgepeitscht, am Bauch blaue Flecke, ca. 1 Euro-Stück groß, vom Bauchgürtel, wo ich noch nie was hatte. Ich bin übersäht von Mückenstichen, die z.T. richtig fiese Quadeln bildeten. Heute morgen in der Wanne dachte ich noch, ich sehe aus wie körperlich misshandelt ...

    Ist doch alles nicht normal. Hat jemand ähnliche Erfahrungen?
    Interessant, dass es noch jemand so geht. Hab auch in letzter Zeit übelst Probleme mit meinem Sport-BH - Striemen, aufgeriebene Stellen ... das war noch nie so extrem. Hatte das zwar eher auf das (meist) schwüle Wetter geschoben, das man halt mehr schwitzt ... aber es könnte auch mit der Impfung zusammen hängen, die Zeit würde passen.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Covid-19 und Sport Fragebogen
    Von bones im Forum Meinungsumfragen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.06.2020, 12:22
  2. FSME-Impfung und Laufen
    Von Ray im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 25.08.2004, 22:07
  3. Tipp: Grippe-Impfung und Tote Hosen
    Von Phönix im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 07.11.2003, 21:24
  4. Zecken-Impfung? Ja oder nein?
    Von Ulrike01 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 04.05.2003, 21:24
  5. Laufen nach Impfung
    Von Lara im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.01.2003, 19:54

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •