+ Antworten
Ergebnis 1 bis 15 von 15
  1. #1
    läuft und läuft und läuft ... Avatar von GeorgSchoenegger
    Im Forum dabei seit
    23.04.2012
    Ort
    Innsbruck
    Beiträge
    3.342
    'Gefällt mir' gegeben
    512
    'Gefällt mir' erhalten
    835

    Standard Hoher Blutdruck

    Ich weiß schon, ihr seid alles keine Ärzte hier - aber vielleicht doch Sportler. Mein Problem: Bin eher zufällig (beim Blutspenden) vor ein paar Wochen draufgekommen dass ich einen sehr hohen Blutdruck habe. Das war früher nie ein Problem bei mir, immer "Idealwerte"; ich war jetzt auch schon beim Arzt, der hat mir das bestätigt und nachgesehen; bei der letzten Gesundenuntersuchung (letzen November) war der auch schon "etwas hoch".

    Konkret liegen die Werte bei mir morgens vor dem Frühstück bei ca. 135/90, untertags etwas niedriger und abends bzw. vor dem Schlafengehn dann wieder höher (im Schnitt so 140/95). Wenn ich ein oder zwei Stunden Laufen gehe dann ist er danach mehr oder weniger im Normbereich (z.B. heute mittag nach 75min flottem Laufen 122/82 - vorm Lauf 147/93) und steigt dann langsam bis auf Nacht wieder an.

    Auffällig ist ein fast direkter reziproker Zusammenhang mit dem Puls, also je niedriger der Puls, desto höher der Druck.

    Hinzufügen muss ich noch, dass ich nach Achillesproblemen im Frühjahr 2020 relativ aprupt das Training unterbrochen habe und erst seit zwei Montaen wieder halbwegs weiter am Weg bin (ca. 40 Wochen-km momentan, zur Zeit der Unterbrechung waren's ca. 80).

    Ich lasse das natürlich abklären, aber mein Termin beim Kardiologen ist erst Anfang Juni, drum frage ich einmal hier ob wer ähnliche Erfahrungen hat oder eine Idee hat was da los sein könnte.
    "Only that day dawns to which we are awake." - H.D.Thoreau
    Meine Wettkämpfe in der km-Spiel Tabelle
    Meine Lauf-Fotoalben (mit vielen Tiroler Laufstrecken)

  2. #2
    Avatar von U_d_o
    Im Forum dabei seit
    01.03.2005
    Ort
    Nähe Augsburg
    Beiträge
    10.498
    'Gefällt mir' gegeben
    12
    'Gefällt mir' erhalten
    612

    Standard

    Keine Ahnung, Georg. Ich hoffe und glaube, dass das eine unbedeutende Kapriole deines Herz-Kreislauf-Systems ist. Und bitte dich zu berichten, was da letztlich bei rauskommt.

    Alles Gute für dich

    Gruß Udo
    "Faszination Marathon", die Laufseite von Ines und Udo auch für Einsteiger.
    Mit Trainingsplänen für 10 km, Halbmarathon, Marathon und Ultraläufe

    PB: HM: 1:25:53 / M: 3:01:50 / 6h-Lauf: 70,568 km / 100 km: 9:07:42 / 100 Meilen: 17:18:55 / 24h-Lauf: 219,273 km
    Deutsche Meisterschaft im 24h-Lauf 2015: 10. Gesamtplatz, Deutscher Meister in AK M60 (200,720 km) / Spartathlon 2016: 34:47:53 h

  3. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von U_d_o:

    GeorgSchoenegger (15.04.2021)

  4. #3
    hat sich stets bemüht Avatar von RunningPotatoe
    Im Forum dabei seit
    21.10.2014
    Ort
    irgendwo im Ländle
    Beiträge
    8.130
    'Gefällt mir' gegeben
    934
    'Gefällt mir' erhalten
    1.341

    Standard

    Hallo Georg,

    bei hohem Blutdruck gilt es schon etwas aufzupassen, denn dummerweise tut der ja nicht weh.

    Also "sehr hoch" würde ich die von dir berichteten Werte jetzt nicht nennen und leichte Schwankungen über den Tag hinweg sind ganz normal. Wenn du beim Blutspenden viel höhere Werte hattest - kann das auch der "Weißkitteleffekt" gewesen sein? Der ist bei mir z.B. mittlerweile ziemlich ausgeprägt. Deshalb gebe ich mehr auf die eigenen Messungen, nachdem ich mein Gerät mal mit dem meiner Hausärztin abgeglichen habe.

    Sind bei deiner letzten Untersuchung denn auch mal die Nierenwerte (Harnsäure, Kreatinin etc.) überprüft worden? Mir hat ein jahrzehntelang ignorierter Hochdruck die Nieren deutlich angegriffen und kaputte Nieren treiben den Blutdruck hoch - ein netter Teufelskreis. Ich sage (und hoffe) nicht, dass sowas bei dir vorliegt, aber drauf achten sollte man schon.

    Zitat Zitat von GeorgSchoenegger Beitrag anzeigen
    Hinzufügen muss ich noch, dass ich nach Achillesproblemen im Frühjahr 2020 relativ aprupt das Training unterbrochen habe.
    Wenn ich deine Beiträge im Foto-Faden richtig im Gedächtnis habe, bist du aber doch immer ziemlich fleißig gewandert? Für einen gesunden Kreislauf muss man ja nicht 80 WKM abreißen, also würde ich das jetzt mal nicht primär auf die Laufpause schieben.

    Alles in allem: aufmerksam beobachten, aber auch nicht verrückt machen lassen.

  5. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von RunningPotatoe:

    GeorgSchoenegger (15.04.2021)

  6. #4
    läuft und läuft und läuft ... Avatar von GeorgSchoenegger
    Im Forum dabei seit
    23.04.2012
    Ort
    Innsbruck
    Beiträge
    3.342
    'Gefällt mir' gegeben
    512
    'Gefällt mir' erhalten
    835

    Standard

    Zitat Zitat von RunningPotatoe Beitrag anzeigen
    Hallo Georg,

    Sind bei deiner letzten Untersuchung denn auch mal die Nierenwerte (Harnsäure, Kreatinin etc.) überprüft worden? Mir hat ein jahrzehntelang ignorierter Hochdruck die Nieren deutlich angegriffen und kaputte Nieren treiben den Blutdruck hoch - ein netter Teufelskreis. Ich sage (und hoffe) nicht, dass sowas bei dir vorliegt, aber drauf achten sollte man schon.
    Jop, bei der Gesundenuntersuchung lasse ich immer ein erweitertes Blutbild mitmachen, ist wenig Auffälliges dabei und das seit Jahren (Vitamin D immer unter jeder Kritik aber ich habe meine Gesundenuntersuchung immer im November, und Cholesterin immer um die 200 oder leicht drüber ... Harnsäure immer etwas höher aber nie außerhalb der Toleranzwerte - Entzündungsmarker immer recht hoch und Hämoglobin niedrig aber ebenfalls innerhalb der Toleranzen, vermutlich Folge des Trainings) - jahrelangen Hochdruck habe ich denke ich keinen, das wäre aufgefallen weil ich regelmäßiger Thrombozytenspender bin, da wird immer vor und nach der Spende gemessen. Nur jetzt hatte ich ein Jahr Spendenpause (keine Ahnung warum, ich selbst rufe dort nie an sondern geh nur hin wenn sie mich anrufen dass sie wen brauchen) und dann hat mich der Wert dort doch etwas überrascht ...
    "Only that day dawns to which we are awake." - H.D.Thoreau
    Meine Wettkämpfe in der km-Spiel Tabelle
    Meine Lauf-Fotoalben (mit vielen Tiroler Laufstrecken)

  7. #5
    Avatar von tram-love
    Im Forum dabei seit
    05.01.2009
    Ort
    München
    Beiträge
    78
    'Gefällt mir' gegeben
    50
    'Gefällt mir' erhalten
    31

    Standard

    Hallo Georg,

    normalerweise kommt ja immer der Hinweis, dass die Forenteilnehmer keine medizinischen Tipps geben können.

    Ok, hier also meine persönlichen Erfahrungen:
    Ich laufe seit über 20 Jahren so 50 km in der Woche. Gehe seitdem alle zwei Jahre zu einer Untersuchung zur Sportmedizin der Universität.
    Im Alter von 50 dann das erste Mal der Hinweis, dass mein Blutdruck etwas hoch wäre (hochnormal). Zwei Jahre später dann meine Entscheidung beim Hausarzt vorstellig zu werden. Ich bekam ein Candesartan verschrieben (4mg), welches ich an Tagen einnehmen sollte, an denen ich keinen Sport treibe. Candesartan ist Gottseidank nicht leistungsmindernd. Bin 2019 meine altersbereinigt Marathonbestzeit gelaufen.

    Meine Erfahrung ist, dass der Blutdruck leider langsam ansteigt. Bin inzwischen gelegentlich über 140 und 90. Nehme fast jeden Tag 8mg, also noch Luft nach oben, bis 32 mg.
    Ansonsten die gleichen Erfahrungen, wie bei dir: Nach einem Lauf sind die Werte bei mir meist unter 130/80, manchmal auch nur ein Wert. Manchmal hält es auch für zwei Tage. Außerdem hängt es auch vom Blutdruckmessgerät ab, welches ich gerade verwende. Und vom Arm. Ich grüble da nicht mehr viel nach.

    Bei mir ist es wohl einfach eine Alterserscheinung plus ziemlich großer Stress. Manchmal erkenne ich den Bluthochdruck am Kopfschmerz, machmal bilde ich mir ein, die Kopfschmerzen sind die Nebenwirkung vom Candesartan. Steht wenigstens auf dem Beipackzettel.
    Im Sommer und im Urlaub gehen die Werte eher runter.

    Kurzum. Lass es mal abklären und wenn es einfach das Alter ist, wirst du das auch irgendwie mit Medikamenten uns Sport einstellen müssen.

    Irgendwann laufen wir mal wieder zusammen einen Marathon und lernen uns mal kennen.

  8. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von tram-love:

    GeorgSchoenegger (15.04.2021)

  9. #6
    läuft und läuft und läuft ... Avatar von GeorgSchoenegger
    Im Forum dabei seit
    23.04.2012
    Ort
    Innsbruck
    Beiträge
    3.342
    'Gefällt mir' gegeben
    512
    'Gefällt mir' erhalten
    835

    Standard

    Danke für die Rückmeldung!
    Ja, dass das ganze einfach mit dem Alter zu tun haben könnte, ist natürlich auch ein Gedanke (den man gerne vor sich herschiebt ...) - mein Vater hat ungefähr in diesem Alter auch angefangen Medikamente gegen den Hochdruck zu nehmen, der hatte nie Probleme mit den Tabletten. Ich beobachte einmal ...

    Das mit den Geräten ist immer so eine Sache aber meine Elisabeth ist ja Krankenschwester und misst das ganz klassisch analog und die Werte sind eigentlich recht kongruent, bei ihren Messungen vielleicht einen 5er niedriger aber die Tendenz Früh+Abend sehr hoch, tagsüber hoch, nach Sport normal ist genau die selbe.
    "Only that day dawns to which we are awake." - H.D.Thoreau
    Meine Wettkämpfe in der km-Spiel Tabelle
    Meine Lauf-Fotoalben (mit vielen Tiroler Laufstrecken)

  10. #7
    hat sich stets bemüht Avatar von RunningPotatoe
    Im Forum dabei seit
    21.10.2014
    Ort
    irgendwo im Ländle
    Beiträge
    8.130
    'Gefällt mir' gegeben
    934
    'Gefällt mir' erhalten
    1.341

    Standard

    Zitat Zitat von GeorgSchoenegger Beitrag anzeigen
    jahrelangen Hochdruck habe ich denke ich keinen, das wäre aufgefallen
    Dann ist doch alles im maximal blassgelben Bereich, sicher mit guter Wahrscheinlichkeit, dass du das in den Griff kriegst, wenn du weiterhin ein Auge drauf behältst.

  11. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von RunningPotatoe:

    GeorgSchoenegger (16.04.2021)

  12. #8
    Avatar von andre74
    Im Forum dabei seit
    21.04.2020
    Beiträge
    43
    'Gefällt mir' gegeben
    9
    'Gefällt mir' erhalten
    31

    Standard

    Zitat Zitat von GeorgSchoenegger Beitrag anzeigen
    Konkret liegen die Werte bei mir morgens vor dem Frühstück bei ca. 135/90, untertags etwas niedriger und abends bzw. vor dem Schlafengehn dann wieder höher (im Schnitt so 140/95). Wenn ich ein oder zwei Stunden Laufen gehe dann ist er danach mehr oder weniger im Normbereich (z.B. heute mittag nach 75min flottem Laufen 122/82 - vorm Lauf 147/93) und steigt dann langsam bis auf Nacht wieder an.
    Die Werte sind ja so im Grenzbereich. 135/90 ist völlig in Ordnung (halt hochnormal) und einmalig mal 147/93 dabei macht jetzt auch keinem Arzt Angst. Hier ist das ganz gut beschrieben (auch wie und wann man misst) und die Tabelle nimmt vielleicht auch ein wenig Sorgen. Zum Facharzt ist vielleicht trotzdem keine schlechte Idee:

    https://www.mein-leben.at/do-it-your...er-messen.html

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Blutdruck.PNG 
Hits:	69 
Größe:	60,3 KB 
ID:	79891

  13. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von andre74:

    GeorgSchoenegger (22.04.2021)

  14. #9
    Avatar von zimbo68
    Im Forum dabei seit
    01.10.2006
    Ort
    Limburg
    Beiträge
    312
    'Gefällt mir' gegeben
    106
    'Gefällt mir' erhalten
    24

    Standard

    Zitat Zitat von andre74 Beitrag anzeigen
    Die Werte sind ja so im Grenzbereich. 135/90 ist völlig in Ordnung (halt hochnormal) und einmalig mal 147/93 dabei macht jetzt auch keinem Arzt Angst. Hier ist das ganz gut beschrieben (auch wie und wann man misst) und die Tabelle nimmt vielleicht auch ein wenig Sorgen. Zum Facharzt ist vielleicht trotzdem keine schlechte Idee:

    https://www.mein-leben.at/do-it-your...er-messen.html

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Blutdruck.PNG 
Hits:	69 
Größe:	60,3 KB 
ID:	79891
    Hallo Andre,

    das ist eine interessante und sicherlich hilfreiche Tabelle

    Erlaube mir noch eine Frage, was haben denn die Abkürzungen zu bedeuten ?

    Sportliche Grüße
    zimbo
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken  

  15. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von zimbo68:

    GeorgSchoenegger (22.04.2021)

  16. #10
    hat sich stets bemüht Avatar von RunningPotatoe
    Im Forum dabei seit
    21.10.2014
    Ort
    irgendwo im Ländle
    Beiträge
    8.130
    'Gefällt mir' gegeben
    934
    'Gefällt mir' erhalten
    1.341

    Standard

    Ein paar Dinge kann man raten:
    sBD = systolischer Blutdruck
    dBD = diastolischer Blutdruck
    RF = Risikofaktor
    CV = kardiovaskulär
    renal = die Nieren betreffend

    Den Rest kann man z.T. hier nachschauen:
    MS = Mitralstenose (vermutlich)
    DM = Diabetes Mellitus (vermutlich)

    Bestimmt kommt Oma gleich zum Helfen.

  17. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von RunningPotatoe:

    GeorgSchoenegger (22.04.2021)

  18. #11
    Avatar von zimbo68
    Im Forum dabei seit
    01.10.2006
    Ort
    Limburg
    Beiträge
    312
    'Gefällt mir' gegeben
    106
    'Gefällt mir' erhalten
    24

    Standard

    Zitat Zitat von RunningPotatoe Beitrag anzeigen
    Ein paar Dinge kann man raten:
    sBD = systolischer Blutdruck
    dBD = diastolischer Blutdruck
    RF = Risikofaktor
    CV = kardiovaskulär
    renal = die Nieren betreffend

    Den Rest kann man z.T. hier nachschauen:
    MS = Mitralstenose (vermutlich)
    DM = Diabetes Mellitus (vermutlich)

    Bestimmt kommt Oma gleich zum Helfen.
    Ich habe auch noch eine Tabelle gefunden, die trifft es ganz gut:
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken  

  19. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von zimbo68:

    andre74 (22.04.2021), GeorgSchoenegger (22.04.2021)

  20. #12

    Im Forum dabei seit
    02.03.2014
    Beiträge
    12
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    3

    Standard

    Hohen Blutdruck habe ich auch.
    Hatte es vor mehreren Jahren selber gemerkt und das hat mich mental ziemlich fertig gemacht.
    Ich habe immer viel Sport gemacht, Ausdauersport und Kraftsport. Sehr geringer Fettanteil am Körper..also alles richtig gemacht und trotzdem hoher Blutdruck.
    Grund bei mir ist wohl die erbliche Vorbelastung. Vater hoher Blutdruck und und Mutter hoher Blutdruck.
    Mittlerweile ist der Blutdruck eingestellt. So 115- 130..klar..wenn ich sofort mit dem Messen anfange kanner auch mal bei über 145 sein.

    Es gibt halt bei Einigen leider einen hohen Blutdruck den man nicht beeinflussen kann. (deswegen nerven mich auch Leute die in Foren immer mit Sport kommen und Leute beschimpfen das ihr hoher Blutdruck selbst verschuldet ist)
    Sucht euch ein Blutdruckmittel heraus (man kann mit dem Arzt reden) das keine Nebenwirkungen bei euch hat.
    Ich habe Losartan genommen, das dämpft nicht und ich habe null Nebenwirkungen.
    Und sich nicht ärgern wie ich
    Vater ist 82 geworden..mit typisch schlechten Lebensstil der Nachkriegsgeneration, meine Mutter (auch hoher Blutdruck) wird dieses Jahr 88 und ist für ihr Alter auch noch sehr fit.

  21. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Madro:

    GeorgSchoenegger (25.04.2021), tram-love (25.04.2021), zimbo68 (25.04.2021)

  22. #13
    Avatar von Bernd79
    Im Forum dabei seit
    22.05.2015
    Ort
    Österreich/Graz
    Beiträge
    1.119
    'Gefällt mir' gegeben
    1.122
    'Gefällt mir' erhalten
    295

    Standard

    Alles Gute, Georg. Ich bin auch kein Arzt, aber lass das am besten so gut wie möglich abklären; 135/90 ist jetzt nicht wahnsinning hoch, aber wenn es dir Sorgen macht, ist es sicher das beste, das abzuklären

    LG Bernd
    ________________________
    10 km - 37:36 (T - April 2019)
    HM - 1:30:41 (Sorger Halbmarathon/Graz - April 2018)
    M - 3:10:26 (Wien Marathon - April 2019)

  23. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Bernd79:

    GeorgSchoenegger (27.04.2021)

  24. #14
    A u s l a u f m o d e l l Avatar von binoho
    Im Forum dabei seit
    11.10.2007
    Ort
    Outback Muc-Süd
    Beiträge
    10.436
    'Gefällt mir' gegeben
    131
    'Gefällt mir' erhalten
    112

    Standard

    Zitat Zitat von Bernd79 Beitrag anzeigen
    Alles Gute, Georg. Ich bin auch kein Arzt, aber lass das am besten so gut wie möglich abklären; 135/90 ist jetzt nicht wahnsinning hoch, aber wenn es dir Sorgen macht, ist es sicher das beste, das abzuklären

    LG Bernd
    Unbedingt abklären. Bei mir wurde auch noch ein viel zu hoher Cholesterinwert festgestellt. (Blutuntersuchung).
    Mittlerweile bin ich eingestellt, habe mir ein gutes Oberarmmessgerät zugelegt und kontrolliere mich selber.

    Mit dem siebten Lebensjahrzehnt wird es schwer, sich noch zu steigern, außer man hat erst im sechsten Jahrzehnt begonnen Sport zu treiben

  25. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von binoho:

    GeorgSchoenegger (27.04.2021)

  26. #15
    läuft und läuft und läuft ... Avatar von GeorgSchoenegger
    Im Forum dabei seit
    23.04.2012
    Ort
    Innsbruck
    Beiträge
    3.342
    'Gefällt mir' gegeben
    512
    'Gefällt mir' erhalten
    835

    Standard

    ich messe jetzt einmal regelmäßig - sooo hoch ist er meist nicht - und Anfang Juni hab ich ohnehin meinen Check beim Kardiologen.
    "Only that day dawns to which we are awake." - H.D.Thoreau
    Meine Wettkämpfe in der km-Spiel Tabelle
    Meine Lauf-Fotoalben (mit vielen Tiroler Laufstrecken)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Nach laufen hoher Blutdruck
    Von DanielReuprecht im Forum Ausrüstung
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 04.02.2019, 17:02
  2. Hoher Blutdruck
    Von SeMe im Forum Gesundheit & Medizin
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 28.12.2014, 19:28
  3. Laufen und schwankender Blutdruck mit Kopfschmerzen
    Von lenafabian im Forum Gesundheit & Medizin
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 11.05.2014, 19:58
  4. Chronisch hoher Blutdruck mit 23!
    Von Chrischi im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 29.06.2006, 01:25
  5. Zu hoher Blutdruck
    Von staffelsöldner im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 27.01.2006, 22:01

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •