+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 26 bis 50 von 54
  1. #26
    Avatar von Albatros
    Im Forum dabei seit
    08.10.2014
    Beiträge
    986
    'Gefällt mir' gegeben
    368
    'Gefällt mir' erhalten
    431

    Standard

    Zitat Zitat von Wosilema123 Beitrag anzeigen
    Der Plan nennt sich "IN 8 WOCHEN 5 KILOMETER UNTER 22 MINUTEN LAUFEN" und am Ende soll man beim Wettkampf die 5km in 22:59 laufen? Seltsam...
    Am Samstag von Woche 2 soll man 2x3km in 5:30/km laufen mit 4' Stehpause? Sinnfrei...

    Womöglich sind da noch mehr Widersprüche/Fehler - der Plan wär sicher nicht meine erste Wahl...
    Zuletzt überarbeitet von Albatros (26.05.2021 um 14:45 Uhr)

  2. #27
    Avatar von feu92
    Im Forum dabei seit
    26.02.2021
    Ort
    Salzburg
    Beiträge
    460
    'Gefällt mir' gegeben
    87
    'Gefällt mir' erhalten
    227

    Standard

    Zitat Zitat von Albatros Beitrag anzeigen
    Der Plan nennt sich "IN 8 WOCHEN 5 KILOMETER UNTER 22 MINUTEN LAUFEN" und am Ende soll man beim Wettkampf die 5km in 22:59 laufen? Seltsam...
    Am Samstag von Woche 2 soll man 2x3km in 5:30/km laufen mit 4' Stehpause? Sinnfrei...

    Womöglich sind da noch mehr Widersprüche - der Plan wär sicher nicht meine erste Wahl...
    Soll sicher 2x3km @4:30 und 21:59 min auf 5k heißen...

  3. #28
    The Last Of The Mohicans Avatar von Santander
    Im Forum dabei seit
    06.09.2007
    Ort
    Neuss
    Beiträge
    2.981
    'Gefällt mir' gegeben
    65
    'Gefällt mir' erhalten
    348

    Standard

    Zitat Zitat von Albatros Beitrag anzeigen
    Am Samstag von Woche 2 soll man 2x3km in 5:30/km laufen mit 4' Stehpause? ..
    Gehpause wäre sinnvoller.

    Vertrauen sie mir. Ich weiß, was ich tue.

  4. #29
    Avatar von Albatros
    Im Forum dabei seit
    08.10.2014
    Beiträge
    986
    'Gefällt mir' gegeben
    368
    'Gefällt mir' erhalten
    431

    Standard

    Zitat Zitat von Santander Beitrag anzeigen
    Gehpause wäre sinnvoller.
    Bei einer Zielpace von 4:26/km?
    Du solltest echt mal einen Santander-Trainingsplan auf den Markt bringen...

  5. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Albatros:

    RunSim (26.05.2021)

  6. #30

    Im Forum dabei seit
    16.02.2020
    Beiträge
    17
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Ich habe mich auch über die fehlerhaften Zeiten gewundert die dort drinne stehen.. Wie z.B der 2x3km Lauf in 5:30Min/km oder am Ende 5km in 22:59 Minuten. Ich denke ebenfalls, dass es sich bei dem 2x3km Lauf um 4:30Min/km handelt und das es 5km in 21:59 heißen soll, weil es für mich sinnvoller erschien.

    Bisher erfüllt der Plan seinen Zweck, ich bin auch skeptisch gewesen am Anfang aber ich merke, dass ich damit dennoch sehr gut zurecht komme.

  7. #31
    Avatar von Albatros
    Im Forum dabei seit
    08.10.2014
    Beiträge
    986
    'Gefällt mir' gegeben
    368
    'Gefällt mir' erhalten
    431

    Standard

    Zitat Zitat von Wosilema123 Beitrag anzeigen
    Bisher erfüllt der Plan seinen Zweck, ich bin auch skeptisch gewesen am Anfang aber ich merke, dass ich damit dennoch sehr gut zurecht komme.
    Na dann passt es doch. Und wenn nicht, hat @Santander zukünftig sicher das passende Plänchen für so ein Vorhaben in der Schublade...

  8. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Albatros:

    RunSim (26.05.2021)

  9. #32
    The Last Of The Mohicans Avatar von Santander
    Im Forum dabei seit
    06.09.2007
    Ort
    Neuss
    Beiträge
    2.981
    'Gefällt mir' gegeben
    65
    'Gefällt mir' erhalten
    348

    Standard

    Zitat Zitat von Albatros Beitrag anzeigen
    Bei einer Zielpace von 4:26/km?
    Du solltest echt mal einen Santander-Trainingsplan auf den Markt bringen...
    Seufz. Noch mal für die Doofen:
    Zitat Zitat von Albatros Beitrag anzeigen
    Am Samstag von Woche 2 soll man 2x3km in 5:30/km laufen mit 4' Stehpause? Sinnfrei...
    Zitat Zitat von feu92 Beitrag anzeigen
    Soll sicher 2x3km @4:30 und 21:59 min auf 5k heißen...
    Zitat Zitat von Santander Beitrag anzeigen
    Gehpause wäre sinnvoller.
    Zusammengefaßt:
    Soll wohl 2x3km in 4:30 min/km mit 4 Minuten Gehpause heißen.

    Vertrauen sie mir. Ich weiß, was ich tue.

  10. #33
    Avatar von Albatros
    Im Forum dabei seit
    08.10.2014
    Beiträge
    986
    'Gefällt mir' gegeben
    368
    'Gefällt mir' erhalten
    431

    Standard

    Zitat Zitat von Santander Beitrag anzeigen
    Seufz. Noch mal für die Doofen:
    Warum gleich beleidigend werden?
    Oder war das eine Form von Selbstgespräch?
    Zitat Zitat von Santander Beitrag anzeigen
    Zusammengefaßt:
    Soll wohl 2x3km in 4:30 min/km mit 4 Minuten Gehpause heißen.
    Dann musst Du das hier auch im Zusammenhang mit der Annahme des Kollegen feu92 zitieren....
    Du hast mich zitiert - und da ist von 5:30/km die Rede.

  11. #34
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    20.168
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    1.438
    'Gefällt mir' erhalten
    3.000

    Standard

    Zitat Zitat von Wosilema123 Beitrag anzeigen
    https://www.running-magazin.com/trai...er-22-minuten/
    ICH halte mich nach dem Plan. Mein Vater läuft mit mir ab und zu zusammen, er ist aber nicht mein „Trainer“.
    Das Program ist gar nicht so schlecht und viel Besser als einige hier überalterte Meinungen.
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  12. #35
    The Last Of The Mohicans Avatar von Santander
    Im Forum dabei seit
    06.09.2007
    Ort
    Neuss
    Beiträge
    2.981
    'Gefällt mir' gegeben
    65
    'Gefällt mir' erhalten
    348

    Standard

    Zitat Zitat von Albatros Beitrag anzeigen
    Na dann passt es doch. Und wenn nicht, hat @Santander zukünftig sicher das passende Plänchen für so ein Vorhaben in der Schublade...
    Wenn du schon fragst, gerne. Unser Probant hat bisher so trainiert:
    Zitat Zitat von Wosilema123 Beitrag anzeigen
    Nach 60km im Januar, 62km im Februar, 100km im März und stand 22.04.2021 82km im April liegt meine Bestzeit auf 5km bei 4:40 Min pro km.
    Ein bißchen dünn an Kilometern. Meiner Meinung nach ist erst einmal Kilometer sammeln angesagt. Stoppuhr und Intensität sollten außen vor bleiben, einfach mit langsamen Langstreckenlauf Kilometer machen.

    Vertrauen sie mir. Ich weiß, was ich tue.

  13. #36
    The Last Of The Mohicans Avatar von Santander
    Im Forum dabei seit
    06.09.2007
    Ort
    Neuss
    Beiträge
    2.981
    'Gefällt mir' gegeben
    65
    'Gefällt mir' erhalten
    348

    Standard

    Zitat Zitat von Albatros Beitrag anzeigen
    Warum gleich beleidigend werden?
    Sorry.

    Vertrauen sie mir. Ich weiß, was ich tue.

  14. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Santander:

    Albatros (27.05.2021)

  15. #37
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    20.168
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    1.438
    'Gefällt mir' erhalten
    3.000

    Standard

    überalterte Meinungen.
    und das ist hier gemeint:
    Zitat Zitat von Santander Beitrag anzeigen
    Ein bißchen dünn an Kilometern. Meiner Meinung nach ist erst einmal Kilometer sammeln angesagt. Stoppuhr und Intensität sollten außen vor bleiben, einfach mit langsamen Langstreckenlauf Kilometer machen.
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  16. #38
    sub-4 Avatar von D-Bus
    Im Forum dabei seit
    11.05.2009
    Beiträge
    10.324
    'Gefällt mir' gegeben
    350
    'Gefällt mir' erhalten
    4.339

    Standard

    Zitat Zitat von Albatros Beitrag anzeigen
    Womöglich sind da noch mehr Widersprüche/Fehler - der Plan wär sicher nicht meine erste Wahl...
    Ja, die 8x 400 werden auch immer langsamer, von 1:38 (Woche 1 + 3) zu 1:40 (Woche 5 + 7) (und ok, 1:45 in der WK-Woche). Die 10x 200 beginnen mit 0:48 (4:00 min/km) in Woche 2 und enden mit 4:48 min/km (0:58) in Woche 4.


    @Rolli:
    Schnell laufen kommt vom schnell laufen, deshalb stehen in unserem Trainignsplan zweimal pro Woche Intervalle auf dem Programm.
    Na ob ein 21-Jähriger seine 200er in 58 Sekunden laufen sollte? Selbst 48 Sekunden sind eher lahm - das könnte sogar ich eventuell schaffen.
    "If you want to become a better runner, you have to run more often. It is that easy." - Tom Fleming

  17. #39
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    20.168
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    1.438
    'Gefällt mir' erhalten
    3.000

    Standard

    Zitat Zitat von D-Bus Beitrag anzeigen
    Ja, die 8x 400 werden auch immer langsamer, von 1:38 (Woche 1 + 3) zu 1:40 (Woche 5 + 7) (und ok, 1:45 in der WK-Woche). Die 10x 200 beginnen mit 0:48 (4:00 min/km) in Woche 2 und enden mit 4:48 min/km (0:58) in Woche 4.


    @Rolli:

    Na ob ein 21-Jähriger seine 200er in 58 Sekunden laufen sollte? Selbst 48 Sekunden sind eher lahm - das könnte sogar ich eventuell schaffen.
    OK, so genau habe ich mir den Plan nicht angeschaut... Ich habe da einfach 2x Intervalle in der Woche gesehen mit 200er und langen Strecken.
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  18. #40
    The Last Of The Mohicans Avatar von Santander
    Im Forum dabei seit
    06.09.2007
    Ort
    Neuss
    Beiträge
    2.981
    'Gefällt mir' gegeben
    65
    'Gefällt mir' erhalten
    348

    Standard

    Zitat Zitat von D-Bus Beitrag anzeigen
    Ja, die 8x 400 werden auch immer langsamer, von 1:38 (Woche 1 + 3) zu 1:40 (Woche 5 + 7) (und ok, 1:45 in der WK-Woche). Die 10x 200 beginnen mit 0:48 (4:00 min/km) in Woche 2 und enden mit 4:48 min/km (0:58) in Woche 4.
    Woche 1
    Die 8 km Donnerstag in 5:40 min/km wird mit 2 km ein und auslaufen vor und nachbereitet.
    Der 11 km Lauf am Sonntag in 5:45 min/km wird direkt gestartet.

    Bis auf den letzten Dienstag in Woche 8 (8 x 400 m in 1:45 min) und den letzten Samstag (Woche 7; 6 x 1 km in 4:22 min) wird nie so richtig das geplante Wettkampftempo gelaufen, welches 4:24 min / km ist.

    Vertrauen sie mir. Ich weiß, was ich tue.

  19. #41

    Im Forum dabei seit
    16.02.2020
    Beiträge
    17
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Stimme ich dir vollkommen zu! Genau deswegen bin/war ich auch etwas skeptisch.

    Ich muss fairerweise dazu sagen, dass ich in meinen Intervallen immer vollgas gebe. Das letzte Mal 8x400m bin ich vier Mal in unter 4:00min/km und vier Mal ganz knapp über 4:00min/km gelaufen. Die längeren Dauerläufe laufe ich meistens mit meinem Vater oder Kumpel (zur Not fährt die Schwester auf dem Rad nebenher😅) zusammen in einem Tempo, sodass wir auf jeden Fall noch reden können.. Heute waren es dann auf die 8 Kilometer ein Durchschnittstempo von 5:17min/km.

    Also ich bin eigentlich immer etwas schneller als der Plan es vorgibt..

  20. #42
    Best Ager‼ 😈 Avatar von Brian
    Im Forum dabei seit
    26.09.2017
    Beiträge
    3.437
    'Gefällt mir' gegeben
    717
    'Gefällt mir' erhalten
    749

    Standard

    Zitat Zitat von Wosilema123 Beitrag anzeigen
    Bisher erfüllt der Plan seinen Zweck, ich bin auch skeptisch gewesen am Anfang aber ich merke, dass ich damit dennoch sehr gut zurecht komme.
    Der Plan wird auch ziemlich sicher funktionieren, wenn man die Druckfehler ignoriert. Ist nur stinklangweilig.

    In höheren Leistungsklassen wird das Training deutlich interessanter, versprochen❗
    persönliche Bestzeiten 2021:

    3000m: 10:14,58min (2019: 10:25,01min)
    5000m: (2018: 17:47,65min)

    http://www.fu-mathe-team.de/daniels....t=hinzuf%FCgen

  21. #43
    Best Ager‼ 😈 Avatar von Brian
    Im Forum dabei seit
    26.09.2017
    Beiträge
    3.437
    'Gefällt mir' gegeben
    717
    'Gefällt mir' erhalten
    749

    Standard

    Zitat Zitat von Santander Beitrag anzeigen
    Stoppuhr und Intensität sollten außen vor bleiben, einfach mit langsamen Langstreckenlauf Kilometer machen.
    So ein Bullshit! An Dir könnte man verzweifeln, Santander.

    persönliche Bestzeiten 2021:

    3000m: 10:14,58min (2019: 10:25,01min)
    5000m: (2018: 17:47,65min)

    http://www.fu-mathe-team.de/daniels....t=hinzuf%FCgen

  22. #44
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    20.830
    'Gefällt mir' gegeben
    1.227
    'Gefällt mir' erhalten
    3.224

    Standard

    Zitat Zitat von Brian Beitrag anzeigen
    So ein Bullshit! An Dir könnte man verzweifeln, Santander.

    Ich habs schon aufgegeben


    Mein Tagebuch: https://forum.runnersworld.de/forum/...er-dicken-Wade

    "Unser Denken bestimmt unsere Wahrnehmung und unser Verhalten. Wenn wir uns nur auf das konzentrieren, was uns missfällt, werden wir auch viel Schlechtes sehen, dementsprechend über die Welt denken und unser Verhalten danach ausrichten. Menschen, die sich auf das Schöne konzentrieren, sind folglich zweifelsfrei glücklicher."

    Thorsten Havener

  23. #45
    Best Ager‼ 😈 Avatar von Brian
    Im Forum dabei seit
    26.09.2017
    Beiträge
    3.437
    'Gefällt mir' gegeben
    717
    'Gefällt mir' erhalten
    749

    Standard

    Zitat Zitat von D-Bus Beitrag anzeigen
    Ja, die 8x 400 werden auch immer langsamer, von 1:38 (Woche 1 + 3) zu 1:40 (Woche 5 + 7) (und ok, 1:45 in der WK-Woche). Die 10x 200 beginnen mit 0:48 (4:00 min/km) in Woche 2 und enden mit 4:48 min/km (0:58) in Woche 4.
    Die Sinnhaftigkeit ist schwer nachzuvollziehen. Der Plan wird zwar funktionieren, weil das Trainingsziel nicht wirklich ambitioniert ist. Er ist aber offenbar schlampig und lieblos zusammengewürfelt.

    Brauchbar ist die Struktur des Plans mit 2 Intervalleinheiten pro Woche: (einmal kurz, einmal lang) dennoch. Es gibt aber deutlich mehr Variationsmöglichkeiten.

    Zitat Zitat von Wosilema123 Beitrag anzeigen
    Also ich bin eigentlich immer etwas schneller als der Plan es vorgibt..
    Alles richtig gemacht!

    Vielleicht schließt Du Dich mal einem Verein an und lernst die volle Bandbreite des Lauftrainings kennen, dann diskutieren wir in vielleicht 2 bis 3 Jahren, wie Du 16er-Zeiten erreichen kannst. Du bist doch erst 21, oder? 😉
    Zuletzt überarbeitet von Brian (30.05.2021 um 09:09 Uhr)
    persönliche Bestzeiten 2021:

    3000m: 10:14,58min (2019: 10:25,01min)
    5000m: (2018: 17:47,65min)

    http://www.fu-mathe-team.de/daniels....t=hinzuf%FCgen

  24. #46

    Im Forum dabei seit
    16.02.2020
    Beiträge
    17
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Update:

    Ich konnte die 4:26min/km nur leicht mit 4:23min/km unterbieten, dennoch bin ich sehr zufrieden. In den letzten Tagen hatte ich leider ordentliche Probleme aufgrund der Corona Impfung und den hohen Temperaturen. Zum Glück wurde ich von meinem Vater durch die längeren Läufe durchgezogen.

    Fazit: Wärme kann ich schlecht ab, aber es könnte auch ein Gewöhnungsfaktor sein.

    Die nächsten Wochen werde ich versuchen meine Wochenkilometer + Intervalle voll zu bekommen, ehe ich im August eine Wettkampfvorbereitung für einen Stadtlauf (Ende September) starten möchte.

    Ziel: 5km c.a. 20 Minuten.

    Falls jemand gute Trainingspläne hat/kennt, gerne Bescheid geben!


    Lieben Gruß

  25. #47
    Avatar von Katz
    Im Forum dabei seit
    26.10.2017
    Beiträge
    3.945
    'Gefällt mir' gegeben
    99
    'Gefällt mir' erhalten
    452

    Standard

    Na, die Hitze ist aber auch echt Mist... Das powert dich aus, ohne etwas gemacht zu haben...

    Wegen Plänen: ich kenne mich nicht wirklich aus, bin aber mit den Flex-Plänen von Lauftipps.ch immer recht punktgenau ins Ziel gekommen.

  26. #48
    01.10.2025 Avatar von d'Oma joggt
    Im Forum dabei seit
    14.08.2011
    Ort
    Münsterland
    Beiträge
    4.909
    'Gefällt mir' gegeben
    1.307
    'Gefällt mir' erhalten
    712
    12.05.2007 / 12.05.2012 / 09.04.2013 / 27.05.2017
    ...an Tagen wie diesen, wünscht man sich Unendlichkeit
    An Tagen wie diesen, haben wir noch ewig Zeit
    In dieser Nacht der Nächte, die uns soviel verspricht
    Erleben wir das Beste, kein Ende ist in Sicht
    (Toten Hosen)
    ________________________________________ __

    BIG 25 Berlin 2015 HM 2:14:xx

  27. #49
    The Last Of The Mohicans Avatar von Santander
    Im Forum dabei seit
    06.09.2007
    Ort
    Neuss
    Beiträge
    2.981
    'Gefällt mir' gegeben
    65
    'Gefällt mir' erhalten
    348

    Standard

    Zitat Zitat von d'Oma joggt Beitrag anzeigen
    Die Frage ist hier, ob der Autor des Planes eher Excel-Programierer oder Trainer ist? Oder beides nicht so gut kann?

    Sowohl für das 17 Minuten Ziel wie auch für das 25 Minuten Ziel plant der große Meister mit den gleichen Wochenkilometern.
    Lustig auch der 2. Tempo Tag in der zweiten Woche (Zielvorgabe 20 Minuten):
    Inhalte 6x1000 m
    Tempovorgaben 04:00 Min./KM
    Pausen 03:45 Min./KM Geh- und Trabpause
    oder
    2. Tempotag in der 6. Woche:
    Inhalte 1x3000 m
    Tempovorgabe 04:00 Min./KM
    Pausen 11:30 Min./KM Geh- und Trabpause
    Einmal 3000 m mit Pausenvorgabe? Sieht nach copy und paste aus.

    Vertrauen sie mir. Ich weiß, was ich tue.

  28. #50
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    20.168
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    1.438
    'Gefällt mir' erhalten
    3.000

    Standard

    Zitat Zitat von Santander Beitrag anzeigen
    Die Frage ist hier, ob der Autor des Planes eher Excel-Programierer oder Trainer ist? Oder beides nicht so gut kann?

    Sowohl für das 17 Minuten Ziel wie auch für das 25 Minuten Ziel plant der große Meister mit den gleichen Wochenkilometern.
    Lustig auch der 2. Tempo Tag in der zweiten Woche (Zielvorgabe 20 Minuten):
    Inhalte 6x1000 m
    Tempovorgaben 04:00 Min./KM
    Pausen 03:45 Min./KM Geh- und Trabpause
    oder
    2. Tempotag in der 6. Woche:
    Inhalte 1x3000 m
    Tempovorgabe 04:00 Min./KM
    Pausen 11:30 Min./KM Geh- und Trabpause
    Einmal 3000 m mit Pausenvorgabe? Sieht nach copy und paste aus.
    Gefällt mir besser als Plan von Sant*nder: "immer nur lang, immer nur langsam und wenn du Rentenalter erreichst wirst du automatisch schneller... tfu... schneller langsam."
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 29.09.2015, 23:16
  2. Welche Zeiten sind realistisch HM/Marathon
    Von tempo85 im Forum Laufsport allgemein
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 27.07.2014, 12:11
  3. Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 29.06.2010, 17:41
  4. Welche Zeiten beim Rom Marathon möglich?
    Von Frank1975 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.12.2008, 18:26
  5. Welche Zeiten sind realistisch?
    Von nachtzeche im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 21.12.2007, 11:47

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •