+ Antworten
Seite 1 von 5 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 119
  1. #1

    Im Forum dabei seit
    28.04.2021
    Beiträge
    4
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard Sprintintervalle mit Uhr

    Hi Alle. Ich bin ja eher der Ausdauerbiker, aber würde zur Abwechslung gerne Sprintsätze trainieren. Ich habe als Test mal ein Training mit 6 Sätzen eingestellt und zwar. 4 min warm up, 6x Puls auf 170 und dann locker laufen bis ich auf 110 abfalle. Am Schluss 5 min auslaufen.
    dies hat gar nicht funktioniert. Da der Puls nicht so schnell reagiert und ich nicht weiß wann ich auf 170 bin. Das heißt, wenn ich 169 bin dann wird es nicht gewertet und die Zeit dieser Phase wird nicht abgezogen um zur cool down Phase zu wechseln. Oder ich bin viel zu schnell da ich es schwer einschätzen kann. Möchte ja nicht immer nachsehen beim Sprint.
    nächstes mal würde ich einfach sagen: warm up- 20sec lang 2 min/km und dann locker laufen bis Puls 110.
    nur als Beispiel. Die Zahlen können ja variieren. Aber denkt ihr,das wäre von der Ausführbarkeit am sinnvollsten und würde keine technischen Probleme geben. Verwende übrigens die Garmin Fenix 6 mit Triathlon Brustgurt und mache das Sprint Training auf einer 400m Bahn.
    vielen lieben Dank für Ratschläge.Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	924A56B9-9716-4D1A-8FBE-DE738C88C930.png 
Hits:	71 
Größe:	448,0 KB 
ID:	80015

  2. #2
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    20.037
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    1.395
    'Gefällt mir' erhalten
    2.935

    Standard

    Sprint mit Puls funktioniert nicht.
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  3. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Rolli:

    JoelH (28.04.2021)

  4. #3
    hat sich stets bemüht Avatar von RunningPotatoe
    Im Forum dabei seit
    21.10.2014
    Ort
    irgendwo im Ländle
    Beiträge
    8.311
    'Gefällt mir' gegeben
    988
    'Gefällt mir' erhalten
    1.419

    Standard

    Intervalle nach Puls zu laufen ist schon merkwürdig (und Sprints erst recht) - aus genau den Gründen, die selbst schon erkannt hast. Laufe X mal Y Meter auf Pace Z mit Pausendauer/-distanz P und alles wird gut.

  5. #4
    Avatar von burny
    Im Forum dabei seit
    07.06.2007
    Ort
    Grevenbroich
    Beiträge
    6.163
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    478

    Standard

    Zitat Zitat von RunningLuschi Beitrag anzeigen
    nächstes mal würde ich einfach sagen: warm up- 20sec lang 2 min/km und dann locker laufen bis Puls 110.
    nur als Beispiel.
    Das kann wohl in der Tat nur ein Beispiel sein, es sei denn, du bist sehr schnell. Wenn du 167 Meter in einer Geschwindigkeit von 12 Sekunden pro 100 m laufen kannst, bist du schon ziemlich gut.

    Wenn du schon auf der Bahn läufst, warum richtest du dich denn nicht nach der Distanz? Bei jeder Bahn sind die 100 m-Abschnitte markiert. Da kannst du prima 100 m oder 200 m schnell laufen, nach jedem Mal dann z. B. 300 m traben (oder 200 oder 100 m) oder - wenn's dir lieber ist - traben, bis der Puls einen bestimmten Wert erreicht hat. Bei der Methode kannst du gut austeten, was ein für dich passendes Tempo ist - das du dann auch in der letzten Wiederholung noch laufen kannst. Ohne Erfahrung klappt das selten beim ersten solchen Training, aber beim 2. oder 3. Training sollte das schon ganz gut klappen.

    Am besten die schnellen Einheiten jeweils abdrücken und die gemessene Zeit analysieren. Die Pace-Anzeige der Uhr ist zu träge für eine exakte Temposteuerung.

    Bernd
    Das Remake

    Infos zum Laufen und Vereinsgedöns gibt's auf www.sgnh.de

  6. #5
    MikeStar
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    Sprint mit Puls funktioniert nicht.
    Sprint ohne Puls noch weniger!

  7. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von MikeStar:

    klnonni (29.04.2021), Lilly* (28.04.2021), ruca (28.04.2021)

  8. #6

    Im Forum dabei seit
    28.04.2021
    Beiträge
    4
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Danke für eure Antworten. Es ist halt so, dass ich mir denke, dass der Körper weder Distanz noch Tempo kennt. Nicht jeder Tag ist gleich. Er kennt aber die Belastung und die zeigt er über den Puls. Zumindest könnte dies eine Uhr wahrnehmen.deswegen wollte ich ein ganz individuell angepasstes Training. Auf so kurze Strecken funkt es aber leider sehr unpräzise. Sprich, der Puls hinkt am Start des Sprinters hinterher und beruhigt sich ja auch nicht sofort. Also ich denke ich werde es so ähnlich machen wie runningpotatoe sagte. Eine gute sprintdauer wären 20sec? Ich will nur die explosive Kraft etwas verbessern. Ich fahre sonst eigentlich nur viele Höhenmeter. Ich werde keine Distanz noch pace anvisieren sondern nur die Dauer des Sprintes. Und danke nochmal

  9. #7
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    10.281
    'Gefällt mir' gegeben
    3.846
    'Gefällt mir' erhalten
    3.204

    Standard

    Zitat Zitat von RunningLuschi Beitrag anzeigen
    Er kennt aber die Belastung und die zeigt er über den Puls.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	keinsprintaberfast.png 
Hits:	47 
Größe:	162,1 KB 
ID:	80019

    aber das Kreislaufsystem ist viel zu träge um die Belastung adäquat anzeigen zu können.

    Gerade eben gelaufen. Das ist schon ziemlich schnell für mich.

    Die Pace (blau) ist direkt oben und pendelt so zwischen 3:30 und 3:20 und die letzten 17 Sekunden noch ein kleiner Schub hoch auf 3:10.


    Die rote Kurve ist der Herzfrequenz. Fällt dir was auf? Die blraucht mehr als eine Minute ehe sie die Pace adaptiert hat.

    In einer Minute rennst du schon ziemlich weit, das hat mit echtem Sprint nichts mehr zu tun.
    Über mich

  10. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von JoelH:

    klnonni (29.04.2021)

  11. #8
    The Last Of The Mohicans Avatar von Santander
    Im Forum dabei seit
    06.09.2007
    Ort
    Neuss
    Beiträge
    2.936
    'Gefällt mir' gegeben
    62
    'Gefällt mir' erhalten
    337

    Standard

    Zitat Zitat von RunningLuschi Beitrag anzeigen
    nächstes mal würde ich einfach sagen: warm up- 20sec lang 2 min/km und dann locker laufen bis Puls 110.
    Du läufst einfach so 12 Sekunden auf 100 Meter? Als Zwischenzeit bei Intervallen?
    Erstaunlich.

  12. #9

    Im Forum dabei seit
    28.04.2021
    Beiträge
    4
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Dein Programm sieht super aus... was ist das für eines? Ja ich werde es jetzt auch über die Zeit und nicht über Puls machen. Wird aber einige Einheiten brauchen bis ich meinen Körper kennen gelernt habe um ein angepasstes Training zu gestalten

  13. #10
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    20.037
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    1.395
    'Gefällt mir' erhalten
    2.935

    Standard

    Zitat Zitat von MikeStar Beitrag anzeigen
    Sprint ohne Puls noch weniger!
    Dann erzähle mal, wie sieht denn Dein Puls bei Vmax Sprint.
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  14. #11
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    20.770
    'Gefällt mir' gegeben
    1.226
    'Gefällt mir' erhalten
    3.193

    Standard

    Ironie und Leichtathletik passen scheinbar nicht zusammen *flöööt*

  15. #12

    Im Forum dabei seit
    28.04.2021
    Beiträge
    4
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Ich denke das war scherzhaft gemeint. Ohne Herzschlag ist man ja nicht am Leben

  16. #13
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    20.037
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    1.395
    'Gefällt mir' erhalten
    2.935

    Standard

    Zitat Zitat von RunningLuschi Beitrag anzeigen
    Danke für eure Antworten. Es ist halt so, dass ich mir denke, dass der Körper weder Distanz noch Tempo kennt. Nicht jeder Tag ist gleich. Er kennt aber die Belastung und die zeigt er über den Puls. Zumindest könnte dies eine Uhr wahrnehmen.deswegen wollte ich ein ganz individuell angepasstes Training. Auf so kurze Strecken funkt es aber leider sehr unpräzise. Sprich, der Puls hinkt am Start des Sprinters hinterher und beruhigt sich ja auch nicht sofort. Also ich denke ich werde es so ähnlich machen wie runningpotatoe sagte. Eine gute sprintdauer wären 20sec? Ich will nur die explosive Kraft etwas verbessern. Ich fahre sonst eigentlich nur viele Höhenmeter. Ich werde keine Distanz noch pace anvisieren sondern nur die Dauer des Sprintes. Und danke nochmal
    Fast alles was Du annimmst stimmt so nicht. Vor allem explosive Kraft trainiert man nicht mit Sprints, und gar nicht mit 20s Langsprints. Explosivkraft ist eine maximale Kraftanstieg, die man in einer Kontraktion erreichen kann. Als Beispiel: Start, Sprung, Schlag oder so was. Als das was Du trainieren willst ist einfach Schnelligkeit. Nicht mal Schnellkraft.

    Aber das sind nur Definitionen. Trainiere weiter und habt Spaß daran.
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  17. #14
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    20.037
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    1.395
    'Gefällt mir' erhalten
    2.935

    Standard

    Zitat Zitat von RunningLuschi Beitrag anzeigen
    Ich denke das war scherzhaft gemeint. Ohne Herzschlag ist man ja nicht am Leben
    Stell Dir mal vor: Man kann auch ohne ein Herzschlag sprinten.
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  18. #15
    MikeStar
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    Stell Dir mal vor: Man kann auch ohne ein Herzschlag sprinten.
    Erzähle mal... wie sprintet man ohne Herzschlag?

  19. #16
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    20.037
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    1.395
    'Gefällt mir' erhalten
    2.935

    Standard

    Zitat Zitat von MikeStar Beitrag anzeigen
    Erzähle mal... wie sprintet man ohne Herzschlag?
    Ganz einfach: Für Sprinten braucht man kein Herzschlag, weil die Energie, die in der Zelle gespeichert ist, dafür ausreichend ist. Theoretisch kann man sogar nach einem Herzstillstand weiter laufen, wenn der Körper nicht in einen Schockzustand fällt. Zwar kurz, aber bestimmt 60-100m.
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  20. #17

    Im Forum dabei seit
    19.04.2021
    Beiträge
    84
    'Gefällt mir' gegeben
    23
    'Gefällt mir' erhalten
    7

    Standard

    Zitat Zitat von RunningLuschi Beitrag anzeigen
    Danke für eure Antworten. Es ist halt so, dass ich mir denke, dass der Körper weder Distanz noch Tempo kennt. Nicht jeder Tag ist gleich. Er kennt aber die Belastung und die zeigt er über den Puls. Zumindest könnte dies eine Uhr wahrnehmen.deswegen wollte ich ein ganz individuell angepasstes Training. Auf so kurze Strecken funkt es aber leider sehr unpräzise. Sprich, der Puls hinkt am Start des Sprinters hinterher und beruhigt sich ja auch nicht sofort. Also ich denke ich werde es so ähnlich machen wie runningpotatoe sagte. Eine gute sprintdauer wären 20sec? Ich will nur die explosive Kraft etwas verbessern. Ich fahre sonst eigentlich nur viele Höhenmeter. Ich werde keine Distanz noch pace anvisieren sondern nur die Dauer des Sprintes. Und danke nochmal
    Warum willst du denn die Intervalle nicht auf Distanz aufbauen, was spricht denn dagegen?
    Trainings-PBs:
    400m - 1,08
    1000m - 3,21
    5km - 19,18
    10km - 40,44
    HM - 1:33,48
    30km - 2:28,46
    Irgendwann Lauf ich vielleicht mal einen Wettkampf

  21. #18

    Im Forum dabei seit
    26.02.2021
    Ort
    Salzburg
    Beiträge
    399
    'Gefällt mir' gegeben
    60
    'Gefällt mir' erhalten
    186

    Standard

    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    Ganz einfach: Für Sprinten braucht man kein Herzschlag, weil die Energie, die in der Zelle gespeichert ist, dafür ausreichend ist. Theoretisch kann man sogar nach einem Herzstillstand weiter laufen, wenn der Körper nicht in einen Schockzustand fällt. Zwar kurz, aber bestimmt 60-100m.

    Siehe Klaus Störtebeker
    (wobei Sprinten da etwas übertrieben ist)

  22. #19
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    10.281
    'Gefällt mir' gegeben
    3.846
    'Gefällt mir' erhalten
    3.204

    Standard

    Zitat Zitat von RunningLuschi Beitrag anzeigen
    Dein Programm sieht super aus... was ist das für eines?
    Das ist der Powercenter meines Stryd-Footpods.
    Über mich

  23. #20
    Laufen bis zum Horizont, anschlagen und zurück
    Im Forum dabei seit
    19.09.2012
    Ort
    da wo es flach ist
    Beiträge
    969
    'Gefällt mir' gegeben
    67
    'Gefällt mir' erhalten
    139

    Standard

    Als Biker kennst du doch sicherlich die VO2-Intervalle zwischen 90%-100% VO2max. Meinst du diesen Zone 5-Bereich?
    Adaptiere diese Intervalle doch einfach aufs Laufen. So was wie:
    3x13x30''/30''
    oder
    4x8'/4'

    Die VO2max-Pace kannst du über eine Spiro messen und berechnen (lassen) oder versuchst das über ein 5-6min All-Out oder andere geeignete Methoden herauszubekommen. Für eine erste Idee der VO2max reicht das mal schon. Ich glaube die F6 bietet da auch einen Wert an, der gar nicht mal so schlecht sein muss, wenn der Uhr genug Testdaten vorliegen.

    Die Einhaltung der 90-100% VO2max-Pace kontrollierst du über die Zeitmessung der Streckenabschnitte.
    Tom

  24. #21
    The Last Of The Mohicans Avatar von Santander
    Im Forum dabei seit
    06.09.2007
    Ort
    Neuss
    Beiträge
    2.936
    'Gefällt mir' gegeben
    62
    'Gefällt mir' erhalten
    337

    Standard

    Zitat Zitat von feu92 Beitrag anzeigen
    Siehe Klaus Störtebeker
    (wobei Sprinten da etwas übertrieben ist)
    Wobei Intervalltraining durch die zu hohe Belastungsintensität zu einer ungesunden Herzvolumenvergrößerung führt.
    Diese krankhafte Erweiterung des Herzens durch das Intervalltraining kann zu einer Herzschwäche führen.
    Dann ist man sehr schnell bei "Sprint ohne Puls".

    Vertrauen sie mir. Ich weiß, was ich tue.

  25. #22
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    20.037
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    1.395
    'Gefällt mir' erhalten
    2.935

    Standard

    Zitat Zitat von Santander Beitrag anzeigen
    Wobei Intervalltraining durch die zu hohe Belastungsintensität zu einer ungesunden Herzvolumenvergrößerung führt.
    Diese krankhafte Erweiterung des Herzens durch das Intervalltraining kann zu einer Herzschwäche führen.
    Dann ist man sehr schnell bei "Sprint ohne Puls".
    Quelle?
    Weil das was Du schreibst stimmt so nicht.
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  26. #23
    Avatar von burny
    Im Forum dabei seit
    07.06.2007
    Ort
    Grevenbroich
    Beiträge
    6.163
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    478

    Standard

    Zitat Zitat von Santander Beitrag anzeigen
    Wobei Intervalltraining durch die zu hohe Belastungsintensität zu einer ungesunden Herzvolumenvergrößerung führt.
    Diese krankhafte Erweiterung des Herzens durch das Intervalltraining kann zu einer Herzschwäche führen.
    Hast du den Ironie-Smiley nicht gefunden?
    Das Remake

    Infos zum Laufen und Vereinsgedöns gibt's auf www.sgnh.de

  27. #24
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    10.281
    'Gefällt mir' gegeben
    3.846
    'Gefällt mir' erhalten
    3.204

    Standard

    Zitat Zitat von burny Beitrag anzeigen
    Hast du den Ironie-Smiley nicht gefunden?
    Santander meint das leider ernst. Das ist ja das schlimme daran.

    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    Quelle?
    Weil das was Du schreibst stimmt so nicht.

    Du weißt doch, sein altes Gehirn ist die einzige Quelle solchen Unsinns.
    Über mich

  28. #25
    hat sich stets bemüht Avatar von RunningPotatoe
    Im Forum dabei seit
    21.10.2014
    Ort
    irgendwo im Ländle
    Beiträge
    8.311
    'Gefällt mir' gegeben
    988
    'Gefällt mir' erhalten
    1.419

    Standard

    Es ist meines Wissens keineswegs überliefert, dass Störtebeker nach der Enthauptung noch Intervalle mit "zu hoher Belastungsintensität" trainiert hätte. Er ist doch nur ganz gemütlich im aeroben Bereich gejoggt - reinste Sauerstoffdusche quasi. In einem Tempo, das er stundenlang weiter hätte durchhalten können. Hätte nicht der Henker ihm den Richtblock vor die Füße gestellt - an Sehkraft hatte es bei dem Gutesten zu dem Zeitpunkt ja schon etwas gehapert.

  29. Folgenden 4 Foris gefällt oben stehender Beitrag von RunningPotatoe:

    elva (29.04.2021), JoelH (29.04.2021), klnonni (29.04.2021), Rolli (29.04.2021)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Update der Forensoftware am 23. Januar zwischen 08:00 Uhr und 12:00 Uhr
    Von Tim im Forum Organisatorisches & Feedback
    Antworten: 162
    Letzter Beitrag: 24.04.2018, 09:12
  2. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.05.2017, 16:59
  3. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.01.2010, 12:06
  4. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 07.02.2008, 10:01
  5. Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 18.09.2007, 08:11

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •