+ Antworten
Ergebnis 1 bis 13 von 13
  1. #1

    Im Forum dabei seit
    29.04.2021
    Beiträge
    16
    'Gefällt mir' gegeben
    30
    'Gefällt mir' erhalten
    6

    Standard Durch Umwege zum Tretroller/neu im Forum

    Hallo,

    ich bin Sabine, Anfang 50 und lebe glücklich verheiratet mit meinem Mann im Westerwald. Seit zwei Jahren habe ich einen großen Hund mit dem ich in der Woche so 50-60 km zügig spazieren gehe (4-5 km/h) und dabei die Gegend erkunde. Mein Mann liebäugelte ursprünglich mit einem E-Fahrrad, aber mir persönlich gefiel der Trend überhaupt nicht. Mittlereweile fahren fast alle, auch Leute, die 30 Jahre jünger sind, auf diesen Rädern. Für mich ist das nichts, da ich mich etwas fordern möchte. Ich habe Übergewicht 1,58 m Größe und 79 kg. (Vor zwei Jahren waren es noch 89 kg).
    Mein erster Tretroller ist der Yedoo Mula (10 kg, Stahlrahmen 20,16" Räder), mit dem ich auch das Dogscooting angefangen habe. Mein Mann (1,90 m groß) hat sich dann ebenfalls für das Rollern begeistert und sich den Crussis Urban gekauft. Ein toller Roller!
    Tja, was soll ich sagen , die großen Räder gefielen mir dann auch besser und ich habe mir einen gebrauchten 26/20 Fusion, einen "0815" Einsteiger Roller gekauft, mit ca. 12 kg Gewicht, großem und höherem Trittbrett. Was mir auffiel war, dass die V-Brake Bremsen schlechter waren als bei meinem kleinen Yedoo, aber ansonsten fuhr er sich recht gut und akzeptabel. Mich wunderte nur, dass ich trotz inzwischen recht guter Kondition bergauf immer von meinem Mann abgehängt wurde und mich Steigungen fast immer zum Schieben zwangen.

    Mit Fahrrädern hatte ich übrigens noch nie viel Spaß, vielleicht, weil die Maße für mich nie so perfekt waren. Ich hatte früher auch regelmäßig Verrenkungen im Lendenwirbelbereich und Rückenschmerzen. Durch die viele Bewegung (220 -250 km zügigen Spaziergang im Monat), bessere Haltung und Gewichtsreduktion ist das viel besser geworden. Seit 2-3 Jahren bin ich da fast beschwerdefrei. Nach jedem Spaziergang wechselte mein Bluthochdruck auch in den Normbereich. Der Vorteil gegenüber dem Joggen (was mir noch nie Spaß gemacht hat) ist das Schonen der Gelenke.

    Seit letztem Samstag hat mich mein Mann mit einem gebrauchten Yedoo Trexx für mich überrascht und seit dem freue ich mich jeden Tag auf die Touren damit. Steigungen machen mit dem Leichtgewicht von 7 kg gar kein Problem mehr und ich fahre mit viel Spaß locker Touren von 20 km.
    Wir finden Tretroller beide toll und könnten sie glatt sammeln, weil alle unterschiedlichen Roller einen anderen Fahrspaß bieten.

    Im Westerwald sind und bisher noch nie Tretroller begegnet, man erregt meist etwas Neugierde...

  2. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Sabine311:

    KarinB (30.04.2021), treterle (03.07.2021)

  3. #2

    Im Forum dabei seit
    27.06.2012
    Beiträge
    759
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    261

    Standard

    Hallo Sabine und Mann,

    erstmal willkommen im Club. Ich glaube mit dem Y. Trexx hast du wirklich einen guten Roller. Und Berg hoch schieben ist keine Schande. Glückwunsch zu deiner Gewichtsreduktion und auch zu den stattlichen KM zu Fuss ! Du merkst das Bewegung das Leben possitiv beeinflusst . (Blutdruck, Rückenschmerzen, Gewicht usw) . Es gibt im Westerwald ein Ehepaar die auch Roller fahren , aus Hartenfels (glaub ich wenigstens) . Im FB findest du die eher, da bin ich auch drin . Ich war in den letzten Jahren im Sommer in Niederbreitbach (Bürder) campen , Campingplatz zum stillen Winkel.

    Ja denne , viel Spaß beim lesen und Tretroller fahren und bitte Bilder

    Grüsse aus Salmtal , Peter Lames

  4. #3
    Kickbikerin Avatar von KarinB
    Im Forum dabei seit
    23.07.2007
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    1.315
    'Gefällt mir' gegeben
    518
    'Gefällt mir' erhalten
    250

    Standard

    Hallo Sabine,

    auch von mir herzlich willkommen . Einen Tretroller zu kaufen ist eine super Entscheidung. Ich fahre schon 20 Jahre. Für den Rücken ist es gut, das finde ich auch. Das mit dem Schieben kenne ich, aber es stört mich nicht so sehr. Poste doch gerne mal ein paar Fotos von deinen Touren. Soll der Hund mal den Roller ziehen?

    LG
    Karin aus Neunkirchen (Saarland)

  5. #4
    Avatar von Reser
    Im Forum dabei seit
    12.12.2016
    Ort
    Zirndorf
    Beiträge
    120
    'Gefällt mir' gegeben
    77
    'Gefällt mir' erhalten
    79

    Standard

    Hallo Sabine,
    von mir auch ein herzliches Hallo! Wir (d.h. erstmal meine Frau) sind auch über das Dogscooting zum Tretrollerfahren gekommen, das war vor etwa 8 Jahren. Ich haber es dann kurze Zeit später für mich als Herzsport entdeckt und inzwischen rollert die ganze Familie. Wenn man auf Ausdauer und nicht auf Geschwindigkeit trainiert, ist der Tretroller ein gesundes und ideales Sportgerät, um Puls und Blutdruck nachhaltig nach unten zu bringen.
    Mit dem Yedoo Trexx hast du einen super Roller! Ich bin ihn mal probegefahren und war begeistert. Unsere Tochter fährt den Yedoo Dragstr, der auch sehr viel Spaß macht.
    Inzwischen ist der Hund zu alt zum Ziehen und die Garage hat sich mit 8 Tretrollern gefüllt (4 verschiedene Hersteller und zwei Eigenbauten)... soviel zum Sammeln Von Tretrollern geht halt ein gefährliches Suchtpotential aus
    Und was das bergauf Schieben angeht: das gehört beim Tretroller einfach dazu!

    Viel Spaß bei deinem neuen Hobby und viele schöne Touren!

    Grüße aus Zirndorf (bei Nürnberg), Andreas

  6. #5

    Im Forum dabei seit
    29.04.2021
    Beiträge
    16
    'Gefällt mir' gegeben
    30
    'Gefällt mir' erhalten
    6

    Standard

    Hallo,
    vielen Dank für das nette Willkommen. Ich habe mich sehr über Eure Reaktionen gefreut. Die letzten Tage war ich viel mit dem Trexx unterwegs, ich habe auch das eine oder andere Bild von unserer Region gemacht und werde sie bei nächster Gelegenheit mal hochladen hier.;-)
    Viele Grüße

  7. #6

    Im Forum dabei seit
    29.04.2021
    Beiträge
    16
    'Gefällt mir' gegeben
    30
    'Gefällt mir' erhalten
    6

    Standard

    Hallo,

    hier mal ein paar Bilder aus meiner Region (Westerwald rund um Wallmerod). Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Trexx1.jpg 
Hits:	46 
Größe:	173,4 KB 
ID:	80172Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Trexx2.jpg 
Hits:	36 
Größe:	290,0 KB 
ID:	80173Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Trexx3.jpg 
Hits:	35 
Größe:	90,9 KB 
ID:	80174Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Trexx4.jpg 
Hits:	31 
Größe:	147,6 KB 
ID:	80175Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Trexx5.jpeg 
Hits:	26 
Größe:	104,1 KB 
ID:	80176Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Trexx6.jpg 
Hits:	41 
Größe:	174,0 KB 
ID:	80177

    Die mächtige Eiche wurde 1888 im Dreikaiser-Jahr gepflanzt und ist ein schöner Aussichtsplatz zwischen Steinefrenz und Zehnhausen. Die Dörfer hier sind alle durch ein beschaulisches Wegenetz verbunden und es geht immer gleichmäßig "bergauf"- und bergab. Genau richtig, um sich ein bißchen zu fordern. Das letzte Bild zeigt meinen jungen Eurasier. Er ist kein Zughund wie ein Husky, aber er läuft gerne im lockeren Trab voran und wir beide (Hund und ich) genießen einsame Fahrten, dann allerdings mit dem handlicheren Yedoo Mula.

    Wir nutzen übrigens gerne auch die App Komoot.

  8. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Sabine311:

    KarinB (07.05.2021)

  9. #7

    Im Forum dabei seit
    27.06.2012
    Beiträge
    759
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    261

    Standard

    Siehst du , schon wieder was gelernt (3 Kaiserjahr 1888 ) ,sehr schön . Mein Yedoo ist auch in der unteren Position eingestellt u bleibt auch so !

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20180311_113517.jpg 
Hits:	38 
Größe:	761,5 KB 
ID:	80181 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20210110_083413.jpg 
Hits:	40 
Größe:	527,6 KB 
ID:	80182

    Lg Peter

  10. #8
    Kickbikerin Avatar von KarinB
    Im Forum dabei seit
    23.07.2007
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    1.315
    'Gefällt mir' gegeben
    518
    'Gefällt mir' erhalten
    250

    Standard

    Hallo Sabine,

    das sieht nach einer schönen Tour aus. Dein Hund gefällt mir super. Das muß schön sein, einen Hund dabei zu haben, auch wenn er nicht zieht. Einsame Fahrten in abgelegene Gebiete mag ich auch und Gebiete neu erforschen. Aber mittlerweile kenne ich schon fast alles in der Umgebung und ohne Auto komme ich nicht mehr in neue Wälder.

    Gruß
    Karin

  11. #9

    Im Forum dabei seit
    29.04.2021
    Beiträge
    16
    'Gefällt mir' gegeben
    30
    'Gefällt mir' erhalten
    6

    Standard

    Hallo,

    ein kleiner Zwischenstand von mir. Mittlereweile rollere ich nur aus Spaß am Vergnügen jeden Tag, wenn das Wetter es zuläßt. Meist liegen die Touren im Umkreis und ich fahre 11,4 - 11,6 km. Mit dem Fahrradkorb erledige ich dabei auch kleinere Einkäufe oder Postgänge und freue mich immer, irgendein Ziel zu haben. Mittlereweile komme ich auch die Steigungen fast immer ganz hoch und habe wieder seit der Anmeldung hier 3 kg abgenommen. Meinem Mann werde ich allmählich zu fit ;-), denn er kommt durch sein Arbeitspensum und Pendlerdasein nicht so regelmäßig zum Rollern.

    Mein Trexx hat inzwischen ein paar Abplatzer am Lack aber das stört mich nicht weiter. Bei dem Crusis Urban 4.2 meines Mannes fangen allerdings nach nur einer kurz Nutzung des neu gekauften Rollers, die Griffe an zu kleben. Meine sind aus so einem unspektakulärem Moosgummi-Zeug. Seine sind gut geformt und gelb/schwarz, passend zum Design. Ärgerlich, dass sich da schon der Weichmacher rauslöst, so dass man mit den Fahrradhandschuhen hängen bleiben kann. Tststs.. Mal sehen, was man da für alternative Griffe nachkaufen kann.

    Euch allen weiterhin viel Spaß beim Rollern...

  12. #10
    Kickbikerin Avatar von KarinB
    Im Forum dabei seit
    23.07.2007
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    1.315
    'Gefällt mir' gegeben
    518
    'Gefällt mir' erhalten
    250

    Standard

    Hallo Sabine,

    super, da kommen ja einige km zusammen.
    Griffe gibt es so viele, die schaut man sich am besten im Fahrradgeschäft an. Ich habe an einem Roller und einem Fahrrad Moosgummigriffe, damit bin ich zufrieden. Am Kickbike und an einem anderen Fahrrad habe ich ergonomische Griffe die sich gut anfühlen, aber die Griffe vom Fahrrad verdrehen sich ständig. Das nervt total.

    LG
    Karin

  13. #11
    Avatar von Ingo_Han
    Im Forum dabei seit
    09.05.2021
    Ort
    Hannover Umland
    Beiträge
    9
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Hallo Sabine, mir ist in Hannover doch tatsächlich eine Roller-Fahrerin entgegen gekommen. Die Begrüßung ist so heftig ausgefallen, dass es mich mit über 20km/h fast vom Roller geworfen hat ;-). Manchmal trifft man halt doch einen. Auch ein Autofahrer hat schon angehalten und gemeint, er fahre auch Roller. Den werde ich bald mal besuchen. LG Ingo

  14. #12

    Im Forum dabei seit
    29.04.2021
    Beiträge
    16
    'Gefällt mir' gegeben
    30
    'Gefällt mir' erhalten
    6

    Standard

    Hallo,

    oh ja, ich würde mich auch sehr freuen, einmal einem Rollerfahrer zu begegnen. Die Leute sind immer sehr interessiert, vor allem die mit Rückenproblemen.

    Allerdings strengen sich viele nicht wirklich gerne an. Mein Chef hat mich glatt gefragt, wie das denn gehen soll so ohne Schaltung? Ganz ohne Antrieb? Da müsste ich mich ja anstoßen...Und was ist, wenn ich mich Mal setzen wollen würde..???.

    Da fehlt irgendwie die Vorstellungskraft. Ich weiß manchmal gar nicht mehr, was ich da noch sagen soll:idsoll

    Ich selbst aber genieße das Fahren, die eigene Kraft zu spüren, mich anzustrengen und große Touren ohne anschließenden Muskelkater zu schaffen.
    Ich freue mich, dass ich viel fitter bin, mein Rücken im Lendenwirbelbereich nach 6 Wochen täglichem Fahren so gut in Schuss ist, dass ich in der Lage war 90 Laufmeter Thujahecke mit Leiter zu schneiden. Da hätte ich früher einen steifen Rücken bekommen und mich garantiert verrenkt.
    Halleluja, das Rollerfahren gebe ich nicht mehr auf!!

    Allerdings habe ich in meinem Arbeitseifer beim Heckeschneiden auf der Leiter den rechten Fuß überlastet (Plantarfasziitis).
    Naja, ich arbeite dran, das schnell wieder loszuwerden. Langes Wandern wie üblich geht da nicht, aber Rollern ist da einigermaßen möglich.

    Viele Grüße an alle..

  15. #13

    Im Forum dabei seit
    27.06.2012
    Beiträge
    759
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    261

    Standard

    Tja Sabine, du hast es erkannt das Roller fahren der Gesundheit , dem Spaß und der allgemeinen Fitness dienlich ist , freut mich . Ich fahre auch fast täglich, versuche es zumindest, am WE auch längere Touren (20 , 30 und mehr Km) , im Jahr ca 3500 Km .
    Und es macht mir nach ca 11 Jahren immer noch Spaß

  16. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von MollePeLa58:

    Sabine311 (09.09.2021)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Alle Tretroller Shops und Tretroller Vermietstationen im Tretroller Magazin
    Von danielo im Forum Markt & Handel (neu und gebraucht) und Rollerkaufberatung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.10.2018, 02:12
  2. Tretroller Scooter Master 26/20 Zoll umrüsten zum E-Tretroller
    Von joshia im Forum Technik, Tuning & Equipment
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 25.10.2018, 20:17
  3. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.07.2008, 09:19
  4. Neu Neu Neu: Koffein entzieht nun doch kein Wasser ...
    Von Herr Wieland im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 05.02.2005, 09:41
  5. Neu in Forum - neu in Deutschland
    Von Szoltan im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 22.12.2004, 08:38

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •