+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1

    Im Forum dabei seit
    05.05.2021
    Beiträge
    3
    'Gefällt mir' gegeben
    4
    'Gefällt mir' erhalten
    5

    Standard Servus zusammen

    Ein herzliches Grüß Gott in die Runde hier.

    Ich habe, nachdem ich rund ein viertel Jahrhundert praktisch gar keinen Sport gemacht habe, vor etwa 2,5 Wochen mit dem Laufen angefangen.
    Ganz langsam und gemächlich (auch wenn es sich akut nicht unbedingt so anfühlt ;-)), aktuelle Bestmarke sind 3,5km in gut 20 Minuten.

    Ich folge auch keinem Trainingsplan oder so, und habe keine nennenswerten sportlichen Ambitionen. Ich hatte einfach Lust was für mich zu tun, und Laufen fühlt sich grad genau richtig an. Trotzdem interessiert mich, wenn ich was neues anfange, immer was Leute die das schon länger machen so erzählen, und so bin ich auf dieses Forum gestoßen. Und auch wenn ich aktuell keine Fragen oder Anliegen habe, und hier wohl erstmal nur lesend unterwegs sein werde, komme ich lieber mit nem Gruß durch die Tür, als heimlich durch's Fenster zu schauen.

    In diesem Sinne, hier bin ich :-)

    Schöne Grüße
    Andi

  2. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Andi_K:

    bones (05.05.2021), klnonni (05.05.2021)

  3. #2
    Avatar von klnonni
    Im Forum dabei seit
    10.05.2017
    Ort
    Brieselang, Brandenburg
    Beiträge
    2.694
    'Gefällt mir' gegeben
    3.795
    'Gefällt mir' erhalten
    991

    Standard



    Ganz langsam und gemächlich hört sich doch gut an und 3,5km in 20 min. zeigt doch, dass du auf dem richtigen Weg bist.

    Viel Erfolg auch weiterhin.

  4. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von klnonni:

    Andi_K (05.05.2021)

  5. #3
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    20.772
    'Gefällt mir' gegeben
    1.227
    'Gefällt mir' erhalten
    3.198

    Standard

    Unter 6er Pace ist für mich alles andere als langsam und gemächlich!

    Willkommen Andi

    Gruss Tommi

  6. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von dicke_Wade:

    Andi_K (05.05.2021)

  7. #4

    Im Forum dabei seit
    05.05.2021
    Beiträge
    3
    'Gefällt mir' gegeben
    4
    'Gefällt mir' erhalten
    5

    Standard

    Danke für das nette Willkommen :-)

    Zitat Zitat von dicke_Wade Beitrag anzeigen
    Unter 6er Pace ist für mich alles andere als langsam und gemächlich!
    Naja, für mich schon auch.
    "Langsam und gemächlich" war vielleicht etwas falsch formuliert. Ich laufe schon so, dass ich Ende spüre dass ich was gemacht habe. Darum geht es mir ja vorrangig, um das schöne Gefühl was für mich und meinen Körper zu tun. Das müssen mein Körper und ich dann natürlich auch merken

    Was ich meinte ist dass ich keine Leistungssteigerungen über's Knie brechen will. In den 2,5 Wochen bin ich jetzt 10x gelaufen, und hab mich von Lauf #2 bis #8 langsam von 2,2 auf 3,5 km gesteigert, jeweils so zwischen 6:30 und 7:00 min/km (Über Lauf #1 breiten wir mal den Mantel des Schweigens, da hat nach 1,3km das Knie gezwickt...). Und jetzt versuche ich bei den 3,5km schrittweise etwas schneller zu werden, bevor ich dann wieder die Distanz erhöhe. Die 5:50 min/km sind Stand heute nicht mein Standard, sondern die vorläufige Bestmarke. Danach hab ich schon ordentlich geschnauft ;-)

  8. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Andi_K:

    dicke_Wade (05.05.2021), JoelH (05.05.2021), Lilly* (05.05.2021)

  9. #5
    hat sich stets bemüht Avatar von RunningPotatoe
    Im Forum dabei seit
    21.10.2014
    Ort
    irgendwo im Ländle
    Beiträge
    8.312
    'Gefällt mir' gegeben
    988
    'Gefällt mir' erhalten
    1.420

    Standard

    Willkommen, Andi

    Da hast du doch schon mal einen schönen Einstand hingelegt.


    Zitat Zitat von Andi_K Beitrag anzeigen
    Und jetzt versuche ich bei den 3,5km schrittweise etwas schneller zu werden, bevor ich dann wieder die Distanz erhöhe.
    Dieses Detail würde ich allerdings nochmal überdenken. Wenn du das machst, werden deine Trainingseinheiten ja immer kürzer statt länger. Ich würde es mal etwas langsamer angehen (mit Betonung auf "etwas") und dafür recht zügig auf 5 km steigern. Dann hättest du wenigstens mal 30 min. pro Trainingseinheit, damit sich das Duschen überhaupt mal lohnt.

    Jenseits der 5 km kannst du dann einen Lauf pro Woche in der Distanz weiter ausdehnen (bei anhaltend moderatem Tempo) und einen anderen Lauf kürzer lassen, dafür aber im Tempo anziehen. Also an Tempo und Distanz schon gleichzeitig schrauben - nur halt über die Woche gesehen und nicht auf den einzelnen Lauf bezogen.

    Weil zu schnelleren Läufen aber auch ein sauberes Ein- und Auslaufen gehört (vielleicht noch nicht zwingend bei 6:00/km, aber dann doch sehr bald, wenn dein Tempo Fortschritte macht), werden auch deine schnellen Läufe kaum unter 5 km ausgehen. Deshalb der Rat: überhaupt erstmal 5 km (oder auch 30 min.) am Stück schaffen und dann differenzieren.

    Das alles auch unter dem Gesichtspunkt: Abwechslung währt am längsten.

    Wie auch immer du es machst - ich wünsche dir mächtig Spaß beim Laufen!

  10. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von RunningPotatoe:

    Andi_K (05.05.2021)

  11. #6
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    10.309
    'Gefällt mir' gegeben
    3.859
    'Gefällt mir' erhalten
    3.218

    Standard

    Wie alt bist du eigentlich, Andy?

    Das spielt bei der Planung auch eine Rolle.
    Über mich

  12. #7

    Im Forum dabei seit
    05.05.2021
    Beiträge
    3
    'Gefällt mir' gegeben
    4
    'Gefällt mir' erhalten
    5

    Standard

    Ich werde in ein paar Wochen 44.
    Allerdings habe ich wie gesagt (erstmal...?) nicht vor mich nach einem allzu strikten Trainingsplan zu richten, auch wenn ich dadurch vielleicht 10, 20 oder 30% meines Potentials nicht ausschöpfe. Ich habe jetzt jahrzehntelang 100% meines läuferischen Potentials brachliegen lassen, und aktuell geht es mir eher um die Freunde an der Bewegung, nicht um ein ausdifferenziertes, auf Effizienz abgestimmtes Training.

    Trotzdem lese ich die Tipps von Euch Profis natürlich gerne, und der Vorschlag von @runningpotatoe zwischen längeren und schnelleren Läufen abzuwechseln, der gefällt mir gut. Das werde ich mal versuchen umzusetzen.

  13. #8
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    10.309
    'Gefällt mir' gegeben
    3.859
    'Gefällt mir' erhalten
    3.218

    Standard

    ICh frag nur, weil es unterschiede macht ob du Mitte 20, 40 oder 60 bist. Vor allem was die Regenerationsfähigkeiten des Körpers angeht. Da hier die meisten älteren Semesters sind, legen sie es deshalb gerne etwas vorsichtiger an.

    Aber mit 44 biste m.E. in besten Alter. Einfach mit Geduld bei der Sache bleiben.
    Über mich

  14. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von JoelH:

    Andi_K (05.05.2021)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Servus zusammen _ Frage durchschnittiche Laufleistung
    Von Markus01 im Forum Laufsport allgemein
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 30.09.2015, 13:45
  2. Servus beinand und hallo zusammen!
    Von nochn_murmeltier im Forum Mitglieder - Kurz vorgestellt
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.05.2014, 20:19
  3. Servus zusammen
    Von Manuel_27 im Forum Mitglieder - Kurz vorgestellt
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.02.2014, 00:09
  4. servus zusammen
    Von AB1 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 21.11.2004, 21:32
  5. Servus zusammen!
    Von axel im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.02.2004, 21:51

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •