+ Antworten
Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    Avatar von U_d_o
    Im Forum dabei seit
    01.03.2005
    Ort
    Nähe Augsburg
    Beiträge
    10.538
    'Gefällt mir' gegeben
    12
    'Gefällt mir' erhalten
    633

    Standard Dur oder Moll? - Isar-Speichersee Marathon

    Marathon in München, das geht auch an der Isar und rund um den Ismaninger Speichersee. Eine voraussichtlich attraktive, flache Strecke, auf die ich mich schon seit Tagen freue. Fraglich nur das zuletzt wechselhafte Wetter. Wie's war, steht wie immer hier.

    Grüße an alle


    Udo

    PS: Die Rolle des "schreibenden Alleinunterhalters" im Unterforum "Laufberichte" gefällt mir nicht. Es muss ja keiner der vielen abgesagten Wettkämpfe sein. Ihr könnt doch auch Berichte über private Laufunternehmungen oder Trainingsberichte hier veröffentlichen!
    "Faszination Marathon", die Laufseite von Ines und Udo auch für Einsteiger.
    Mit Trainingsplänen für 10 km, Halbmarathon, Marathon und Ultraläufe

    PB: HM: 1:25:53 / M: 3:01:50 / 6h-Lauf: 70,568 km / 100 km: 9:07:42 / 100 Meilen: 17:18:55 / 24h-Lauf: 219,273 km
    Deutsche Meisterschaft im 24h-Lauf 2015: 10. Gesamtplatz, Deutscher Meister in AK M60 (200,720 km) / Spartathlon 2016: 34:47:53 h

  2. #2

    Im Forum dabei seit
    21.07.2015
    Ort
    Pfalz
    Beiträge
    753
    'Gefällt mir' gegeben
    128
    'Gefällt mir' erhalten
    110

    Standard

    Zitat Zitat von U_d_o Beitrag anzeigen

    Die Rolle des "schreibenden Alleinunterhalters" im Unterforum "Laufberichte" gefällt mir nicht. Es muss ja keiner der vielen abgesagten Wettkämpfe sein. Ihr könnt doch auch Berichte über private Laufunternehmungen oder Trainingsberichte hier veröffentlichen!
    Kann ich absolut verstehen, ich bin dir auch wie woanders geschrieben zutiefst dankbar für deine Berichte, die mir für die mentale Vorbereitung für meinen ersten 24er helfen.
    Mir geht es so: 1. habe ich gerade nichts zu sagen, ich spule meine Trainingsläufe herunter, 2. arbeite ich ca 45 Stunden pro Woche in meiner Praxis, 3. betreibe ich gerade einen größeren Aufwand in Sachen Athletik, 3. Habe ich Frau und Sohn, die mich sehen wollen und 4. trainiere ich mir gerade die Seele aus dem Leib

    Aber ich kann versprechen, egal wie mein 24er Anfang Juli ausgeht, ich werde ausgiebig darüber schreiben.....

    Liebe Grüße
    Cornelius
    Bestzeiten: 17.08.2019 Mauerweglauf 100 Meilen 19.36.35 Stunden. 08.09.2018 RUNWINSCHOTEN (Holland) 100 km 9:33.30. 16.06.2018 Karlsruher Nachtlauf 80 km 7:55:45. Marathon 3:22.10. HM 1:34:32. 10 KM 43:37
    Laufberichte: www.corneliusrennt.de

  3. #3
    "Der Mantel ist alt - nur die Löcher sind neu" (unb. Sprichwort) Avatar von schauläufer
    Im Forum dabei seit
    20.10.2009
    Ort
    Ländle
    Beiträge
    3.619
    'Gefällt mir' gegeben
    31
    'Gefällt mir' erhalten
    235

    Standard

    Mir bleibt auch zu wenig Zeit. Auslastung im Job (Gottseidank), Pflege der Eltern......

    Da fehlt mir die Muße mich schriftlich auszutoben und die Gedanken und Gefühle lesenswert und nachvollziehbar, für andere bereichernd, zu sortieren. Daher bleibt es in der schnelllebigen Zeit bei meinen kurzen Tagebucheinträgen. Die mache ich für mich selbst und da stört es mich auch nicht wenn keine Reaktion kommt. Ich muss ehrlich gestehen, dass ich in den früheren Zeiten meiner hier seitenlang verfassten Ergüsse oft doch etwas enttäuscht war, wenn wenig oder gar keine Resonanz kam.

    Ist halt doch erbaulich wenn positives Feedback kommt und ich gebe zu, dass ich das genieße. Und: Schließlich lese ich gerne interessante und ausführliche Berichte, wozu auch deine zu zählen sind. Eigentlich bin ich dafür auch oft zu sparsam mit Anteilnahme und Dank. Und es wäre natürlich aich nur fair wenn ich auch meinen Teil dazu beitragen würde das Forum in der Rubrik Laufberichte mal wieder zu unterstützen
    Aber ganz ehrlich, bei vielen Berichten (nicht nur in diesem Thread) ertappe ich mich immer wieder, dass ich mal einige Zeilen überfliege oder nicht bis zu Ende lese.

    Und aktuell kam übrigens noch dazu, dass ich hier teilweise auch absichtlich geschwiegen oder äußerst sparsam im Nachgang berichtete um die kleinen privaten Laufveranstalter die Serien an bieten nicht unbewusst ins Visier von Ordnungsämtern ect. kommen zu lassen, da man ja nie weiß wer hier alles mitliest. Und es schade wäre wenn das der Grund war, dass sich einer dann zurückzieht und es noch weniger Möglichkeite gibt, wie dezeit eh schon.
    M 3:10:47, HM 1:28:04, 10 km 00:40:05, 24 h:176,1 km, 12 h:102,729 km, 6 h:66,524 km, 200 km 27:33:00, 100 Meilen 20:30:08, 100 km 09:29:33, 50 km 4:19:10, Mt. Everest TM 8848m 19:08:23, Vertical Marathon 13:57:03, Spartathlon 35:29:34,
    Mai: 01.05.21, Aboreturm Marathon 04:26:18, 05.05.Frauenkopf Marathon 04:51:11, 09.05. RuR Ultra 63 km 07:04:1026.05. Frauenkopf Marathon 04:39:50, 29.05. Ammersee Ultra, 47 km, 05:48:49
    Juni: 03.06. RuR Ultra 63,1 km 07:04:00, 06.06. Hottas 3000 Eskorte Frauenkopf Marathon 05:03:13, 12.06. Harte Mann Extrem Triple 104,28 km 20.06. RuR Marathon 07:13:04,
    Juli: 16.07.-18.07. Bienwald Backyard Ultra 17 Runden (114,05 km) , 24.07. Heuchelbergtrail 06:26:47,
    August: 08.08. APU Sonthofen, 14.08. 11:31:50 100 Meilen Berlin 26:15:34
    , 27.08/28.08 Rennsteig Nonstop 168 km,
    September: 11.09. Schurwaldlauf Kernen, HM
    Oktober: 01.10. Schinder Backyard Ultra, 09.10. Traildorado, 17.10. Bottwartal Bergmarathon 22.10. , 48 h Lauf Brugg 30.10. Zeitenwendelauf Remscheid 105,5 km oder 2h10k Ultra Calw
    November: 06.11. Kini Trail, 52 km ca. 1600 hm, 13.11. Zeiler Waldmarathon
    2022
    09.04. PUM, Piesberg Ultramarathon 62,2 km,

  4. #4
    Avatar von U_d_o
    Im Forum dabei seit
    01.03.2005
    Ort
    Nähe Augsburg
    Beiträge
    10.538
    'Gefällt mir' gegeben
    12
    'Gefällt mir' erhalten
    633

    Standard

    Zitat Zitat von schauläufer Beitrag anzeigen
    Und aktuell kam übrigens noch dazu, dass ich hier teilweise auch absichtlich geschwiegen oder äußerst sparsam im Nachgang berichtete um die kleinen privaten Laufveranstalter die Serien an bieten nicht unbewusst ins Visier von Ordnungsämtern ect. kommen zu lassen, da man ja nie weiß wer hier alles mitliest. Und es schade wäre wenn das der Grund war, dass sich einer dann zurückzieht und es noch weniger Möglichkeite gibt, wie dezeit eh schon.
    Hallo Klaus,

    mit meinem Nachklapp oben hatte ich keinen "bestimmten Laufberichteschreiber" im Visier. Es braucht sich also niemand persönlich angesprochen fühlen, am wenigsten jene, die sich hie und da doch noch zu Reports einließen. Es geht mir um das "Weiterleben" dieses Unterforums an sich und um das Heer derjenigen, die nicht aufhörten zu laufen, nur weil jetzt Corona-Aerosole die Luft vergiften - womit sie es bekanntlich draußen sehr, sehr schwer haben. Es wird weiter gelaufen und dabei kommen sicher sehr viele schöne Erlebnisse rum, die man mit ein paar Sätzen anderen anbieten kann. So wie das vor der Pandemie "hier drin" auch der Fall war. Auch da wurden manchmal reine Trainingsberichte angeboten.

    Was mich angeht: Ich schreibe ohnehin hauptsächlich für mich selbst. Immer schon. Was außer Verarbeiten, Verstehen, Einordnen, Reflektieren auch noch den schönen Nebeneffekt hat, dass ich mich an jeden meiner über 290 Ultras und Marathons noch erinnern kann, an Teile der Strecke, Begebenheiten, Menschen und mehr. Ich krieg die natürlich nicht alle aufgezählt, geordnet, kann sie auch nicht mehr einem bestimmten Jahr zuordnen, von etlichen Ausnahmen abgesehen, aber wenn ich ein Stichwort kriege, dann kann ich von jedem Lauf noch immer eine Geschichte erzählen. Es ist richtig, dass die Resonanz gemessen an Klicks und mutmaßlichen Lesern gering ist, aber aus o.a. Gründen ist das für mich nicht so schlimm. Außerdem erlebe ich immer wieder bei Läufen - erst diese Woche wieder am Frauenkopf -, dass ich von Läufern auf meine Berichte angesprochen werde. In der Vergangenheit auch von mir völlig Unbekannten. Ich gehe deshalb davon aus, dass die "Dunkelziffer" an Lesern viel größer ist, als ich oft glaube.

    Auf das Zitat deiner Antwort möchte ich auch eingehen: Ich war dieses Jahr bereits 11 mal zwischen Anfang März und jetzt zu Marathon/Ultra unterwegs. Mit einer Ausnahme habe ich dabei überall strenge Regeln zur Austragung der "Veranstaltung" vorgefunden, die auch eingehalten wurden. Du weißt es selbst, wir trafen uns mehrmals dabei, bzw. nahmen an denselben Events zu unterschiedlichen Zeiten teil. Sowohl die Veranstalter als auch die Teilnehmer achteten darauf nichts zu tun, was dazu führen könnte, dass Ordnungsbehörden etwas beanstanden könnten. Was soll auch daran zu beanstanden sein, wenn Leute dieselbe Runde zu völlig unterschiedlichen Zeiten laufen? Oder wenn vier, fünf Teilnehmer mit Lichtjahren Abstand zueinander zeitgleich aufbrechen und dann vereinzelt laufen. Diese Form der "Veranstaltung" war und ist konform zu bestehenden Verordnungen. Mithin muss ich nicht mal durch Weglassen, Beschönigen oder Verschleiern darauf achten jemand zu alarmieren. Ich kann schreiben wie es war. Zu dieser guten Tatsache erlebte ich nur eine Ausnahme. Da wurde in unverantwortlicher Weise alles missachtet. Sowohl vom Veranstalter als auch von vielen Teilnehmern. Ich war vor Ort höchst verwirrt, im Innersten erschüttert und später, als mir der Irrsinn zu Bewusstsein kam, auch noch entsetzt. Und - das ist meine Reaktion auf diese skandalösen Vorkommnisse - da fahre ich auch garantiert nicht wieder hin. In diesem einen Fall hielt ich meine schreiberische Zunge im Zaum. Damit ich das nie wieder tun muss: siehe Satz zuvor.

    Im Übrigen freue ich mich darüber, dass es "Veranstalter" gibt, die genug Flexibilität und Initiative besitzen, neue, corona-regel-konforme Veranstaltungne zu kreieren oder ihre bestehenden entsprechend anzupassen.

    Gruß Udo
    "Faszination Marathon", die Laufseite von Ines und Udo auch für Einsteiger.
    Mit Trainingsplänen für 10 km, Halbmarathon, Marathon und Ultraläufe

    PB: HM: 1:25:53 / M: 3:01:50 / 6h-Lauf: 70,568 km / 100 km: 9:07:42 / 100 Meilen: 17:18:55 / 24h-Lauf: 219,273 km
    Deutsche Meisterschaft im 24h-Lauf 2015: 10. Gesamtplatz, Deutscher Meister in AK M60 (200,720 km) / Spartathlon 2016: 34:47:53 h

  5. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von U_d_o:

    d'Oma joggt (23.05.2021)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Lunge C-Dur Größe 15
    Von Nope im Forum Flohmarkt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.09.2015, 08:58
  2. Laufschuhe Lunge a Moll Woman Größe 11
    Von ballaclowely im Forum Flohmarkt
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.10.2014, 13:17
  3. Lunge Laufschuhe C-Dur
    Von Clint Eastwood im Forum Laufschuhe
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.08.2013, 08:24
  4. Biete Lunge C-Dur in Größe 44
    Von shades im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 26.03.2010, 21:36
  5. Lunge C-Dur verfügbar?
    Von fuxx2000 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 27.05.2009, 12:22

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •