+ Antworten
Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1

    Im Forum dabei seit
    24.05.2021
    Ort
    Amberg
    Beiträge
    4
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    3

    Standard Hallo zusammen

    Hallo auch,

    na dann stell ich mich hier mal vor. Ich heiße Christiane und wohne im schönen Amberg in der Oberpfalz.

    Vor zwei Wochen (ich weiß ist noch nicht lang) habe ich angefangen im Internet zum Thema Joggen/Laufen nach zu lesen. "Laufen für Anfänger" "Richtige Lauftechnik" "Richtiges Atmen" usw. Wollte mir einfach keine Fehler erlauben wenn ich es dann doch endlich mal anpacke. Dann stieß ich auf das Thema das Joggen auch noch gut für den Rücken ist. Das ließ mich meinen Entschluss festigen mit dem Laufen anzufangen. Zur Erklärung ich bin Pflegefachkraft und da könnt ihr euch denken das gerade der Rücken ein wichtiges Thema ist. Außerdem ist meine Kondition voll für den A......... ähm Eimer wie ich nun nach meinen ersten Läufen feststellen musst 🤣 nach 500 m war die Luft weg . Kommt vielleicht daher das ich Raucherin bin und naja nicht so wirklich auf meine Ernährung achte.
    Aber ich werde sicher dabei bleiben. Alleine die gesundheitlichen Vorteile sind schon ein Grund dafür.
    Außerdem wäre es für mich reizvoll, nächstes Jahr beim Firmenlauf mitzumachen.
    Also werde ich einfach mal langsam weitermachen und sehen wo es hinführt.

    Liebe Grüße aus der Oberpfalz

    und bevor jemand fragt: ich bin 39 Jahre alt, absolut unsportlich und hatte bisher einen riesen Bogen um jeden Sport gemacht 😂

  2. #2

    Im Forum dabei seit
    05.01.2019
    Beiträge
    1.288
    'Gefällt mir' gegeben
    781
    'Gefällt mir' erhalten
    596

    Standard

    Willkommen hier im Forum! Dass es zunächst nur für 500-Meter-Läufe gereicht hat, ist doch nicht ärgerlich. Aber ich würd' schon versuchen, etwas länger "dabei" zu bleiben - also ein kurzes Stück laufen, dann gehen, dann wieder laufen usw., sodass Du etwas länger als nur ein paar Minuten in Bewegung bleibst. Nach ein paar Tagen könntest Du dann versuchen, die Lauf-Abschnitte behutsam zu verlängern.

    Was ich auch für sinnvoll halte (auch wenn es nach gerade einmal zwei Wochen vielleicht etwas überambitioniert klingt), ist eine Laufanalyse. Sowas machen manche Sanitätshäuser mit angeschlossenem "Lauflabor" o.ä., und natürlich auch Geschäfte, die Laufschuhe verkaufen. Da Du vermutlich noch in einer Phase bist, in der Deine Zukunft als Läuferin auf, äh, wackligen Beinen steht, würde ich damit vielleicht noch ein wenig warten, aber eigentlich sind solche Analysen hilfreich bei der Auswahl der richtigen Schuhe.

    Ist Joggen gut für den Rücken? Da gibt es hier bestimmt erfahrenere Stimmen als meine; ich denke, dass es dann gut für den Rücken ist, wenn man dem Rücken zusätzlich etwas Gutes tut. Guck Dir mal den Abschnitt "Warum sind Rückenübungen für Läufer wichtig?" in diesem Artikel an.

  3. #3
    hat sich stets bemüht Avatar von RunningPotatoe
    Im Forum dabei seit
    21.10.2014
    Ort
    irgendwo im Ländle
    Beiträge
    8.480
    'Gefällt mir' gegeben
    1.028
    'Gefällt mir' erhalten
    1.474

    Standard

    Hallo Christiane,

    willkommen hier und viel Spaß und Erfolg beim ungewohnten Sport.

    Normalerweise halte ich mich dabei zurück, Laufeinsteigern sofort ein Rumpfstabi-Training aufzuschwatzen. Aber da du dir vom Laufen Linderung für deinen geschundenen Rücken versprichst, kommt er hier nun doch, mein Tipp. Durch Laufen allein wirst du keinen kräftigen Rücken bekommen - umgekehrt wird ein Schuh draus. Wer viel läuft, ohne separat für Rumpfstabilität zu sorgen bekommt oft Probleme. Deshalb machen alle ambitionierten Läufer ein Ganzkörper-Krafttraining nebenher.

    Von daher: Das Netz wie auch das hiesige RW-Portal quellen über vor Ratschlägen und Trainingsvorschlägen zu diesem Thema. Fange beizeiten an, deinen ganzen Körper zu kräftigen, das hilft dir unmittelbar für deinen Job und das Laufen macht auch mehr Spaß mit einem stabilen Rumpf.

  4. #4
    Avatar von Jogging-Rookie
    Im Forum dabei seit
    02.08.2019
    Beiträge
    792
    'Gefällt mir' gegeben
    1.758
    'Gefällt mir' erhalten
    1.487

    Standard

    Von mir auch willkommen!

    Das mit dem Krafttraining ist sicher total richtig, sonst würden die vielen erfahrenen Läufer hier nicht so darauf schwören. Aber als Schreibtischtäter hatte ich immer mal ein paar Rückenschmerzen. Nicht arg und nicht behandlungsbedürftig, sondern mehr so "bist halt keine 20 mehr.." Nach ein paar Wochen Joggen sind die auf Nimmerwiedersehen verschwunden.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05.09.2004, 19:49
  2. Hallo Zusammen!
    Von Das Tinchen im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 90
    Letzter Beitrag: 16.04.2003, 17:34
  3. Hallo zusammen !
    Von Norbert-R im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 14.04.2003, 08:56
  4. Hallo zusammen
    Von Olli im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.09.2002, 07:19
  5. Hallo zusammen
    Von YouWee im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 08.08.2002, 20:51

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •