Thema geschlossen
Seite 2 von 8 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 26 bis 50 von 190
  1. #26

    Im Forum dabei seit
    05.01.2019
    Beiträge
    1.293
    'Gefällt mir' gegeben
    788
    'Gefällt mir' erhalten
    606

    Standard

    Zitat Zitat von Santander Beitrag anzeigen
    Die letzte Gruppe ist 50+. Dann hört es auf.
    Oder, wenn die Tests eher berufsbezogen sind ... danach braucht man sie eben garantiert nicht mehr.

  2. #27
    Mitchman
    Gast

    Standard

    @Dicke Wade und @Bernd,

    danke für eure Antworten. Ja eigentlich habe ich das schon drauf was verlangt wird. Ist ja nicht viel.

    Ich konnte vor den verletzungen die 400 Meter in 1:45 laufen. Dieses Tempo konnte ich nicht alle intervalle lang halten aber so um die 2 minuten war 6x drinnen. das letze oder vorletze intervall vlt paar sekunden mehr als 2 Minuten.

    Seit der letzen Verletzung gestern wurden draus 2:13 (erstes Intervall) und ich war immer noch nicht am Ziel der 400 m.....

    Die letze aktuelle Verletzung jetzt, scheint übrigens die Peronealsehne zu sein, nicht Achilles.

    Ich hoffe, dass das wird. Die Verletzung habe ich mir am Dienstag zugezogen, und bis heute ist da noch eine leichte schwellung.

    Wenn es in einer Woche nichts wird, werde ich den Termin verschieben. Dann würde ich + 2 Wochen dazugewinnen und mein test wäre wohl Anfang Juli.

    Allerdings würd ich ungerne verschieben, ich würds gern hinter mich bringen.

  3. #28
    The Last Of The Mohicans Avatar von Santander
    Im Forum dabei seit
    06.09.2007
    Ort
    Neuss
    Beiträge
    3.006
    'Gefällt mir' gegeben
    66
    'Gefällt mir' erhalten
    352

    Standard

    Zitat Zitat von Mitchman Beitrag anzeigen
    @Dicke Wade und @Bernd,

    danke für eure Antworten. Ja eigentlich habe ich das schon drauf was verlangt wird. Ist ja nicht viel.

    Ich konnte vor den verletzungen die 400 Meter in 1:45 laufen. Dieses Tempo konnte ich nicht alle intervalle lang halten aber so um die 2 minuten war 6x drinnen. das letze oder vorletze intervall vlt paar sekunden mehr als 2 Minuten.

    Seit der letzen Verletzung gestern wurden draus 2:13 (erstes Intervall) und ich war immer noch nicht am Ziel der 400 m.....

    Die letze aktuelle Verletzung jetzt, scheint übrigens die Peronealsehne zu sein, nicht Achilles.

    Ich hoffe, dass das wird. Die Verletzung habe ich mir am Dienstag zugezogen, und bis heute ist da noch eine leichte schwellung.

    Wenn es in einer Woche nichts wird, werde ich den Termin verschieben. Dann würde ich + 2 Wochen dazugewinnen und mein test wäre wohl Anfang Juli.

    Allerdings würd ich ungerne verschieben, ich würds gern hinter mich bringen.
    Du machst das schon.
    Lass aber mal die schweren Kniebeugen bis zum Test weg. Ist besser für die Sehne und den Lauf.

    Vertrauen sie mir. Ich weiß, was ich tue.

  4. #29
    Avatar von Bernd79
    Im Forum dabei seit
    22.05.2015
    Ort
    Österreich/Graz
    Beiträge
    1.162
    'Gefällt mir' gegeben
    1.196
    'Gefällt mir' erhalten
    323

    Standard

    Zitat Zitat von Mitchman Beitrag anzeigen
    @Dicke Wade und @Bernd,

    danke für eure Antworten. Ja eigentlich habe ich das schon drauf was verlangt wird. Ist ja nicht viel.

    Ich konnte vor den verletzungen die 400 Meter in 1:45 laufen. Dieses Tempo konnte ich nicht alle intervalle lang halten aber so um die 2 minuten war 6x drinnen. das letze oder vorletze intervall vlt paar sekunden mehr als 2 Minuten.

    Seit der letzen Verletzung gestern wurden draus 2:13 (erstes Intervall) und ich war immer noch nicht am Ziel der 400 m.....

    Die letze aktuelle Verletzung jetzt, scheint übrigens die Peronealsehne zu sein, nicht Achilles.

    Ich hoffe, dass das wird. Die Verletzung habe ich mir am Dienstag zugezogen, und bis heute ist da noch eine leichte schwellung.

    Wenn es in einer Woche nichts wird, werde ich den Termin verschieben. Dann würde ich + 2 Wochen dazugewinnen und mein test wäre wohl Anfang Juli.

    Allerdings würd ich ungerne verschieben, ich würds gern hinter mich bringen.
    Während du verletzt bist, sollst du natürlich nicht laufen, da wäre eine Terminverschiebung wohl sinnvoll.
    100 m Intervalle läufst du dann klarerweise ziemlich sicher unter 4:00 Pace, denn das sind ja dann Sprints. 100 m in 20 Sekunden wären z.B. 3:20er Pace.
    ________________________
    10 km - 37:36 (T - April 2019)
    HM - 1:30:41 (Sorger Halbmarathon/Graz - April 2018)
    M - 3:10:26 (Wien Marathon - April 2019)

  5. #30
    Es ist nichts scheißer als Platz vier. Avatar von hardlooper
    Im Forum dabei seit
    20.10.2007
    Beiträge
    19.082
    'Gefällt mir' gegeben
    105
    'Gefällt mir' erhalten
    798

    Standard

    Also. Weil das dropsje bereits gelutscht ist - was Du heute trainierst ist in 14 Tagen dort, wo es am besten sein sollte. Du musst in den restlichen Tagen so trainieren, dass Deine Beschwerden nicht ärger werden. Schmaler Grat - ich weiß!

    Knippi

  6. #31
    hat sich stets bemüht Avatar von RunningPotatoe
    Im Forum dabei seit
    21.10.2014
    Ort
    irgendwo im Ländle
    Beiträge
    8.490
    'Gefällt mir' gegeben
    1.034
    'Gefällt mir' erhalten
    1.476

    Standard

    Hallo Mitchman,

    ich verfolge diesen Faden schon seit gestern, hielt mich aber zurück, da hier eh gerade nur beiderseitiges Rumgezicke abging. Trainingstipps hast du ja trotzdem bekommen, viel mehr als du in den verbleibenden knapp 2 Wochen umsetzen kannst. Und dazu kann ich auch nichts Besseres beitragen.

    Ich glaube auch, dass du kurz vorm Ziel bist - den Rest dürfte das Adrenalin der Prüfungssituation ziemlich sicher erledigen. Da könnte man fast drauf wetten - "könnte", also Konjunktiv. Wenn da nicht die angeschlagenen Sehnen wären! Die sehe ich aktuell als deine größte Bedrohung. Weniger, dass sie bis zum Tag X vielleicht nicht mehr arg viel besser werden. Sondern eher, dass du sie bis dahin erst noch richtig in die Grütze reitest. Wobei ich nicht viel zur Plantarsehne sagen kann, wohl aber zur Achillessehne. Wenn die Beschwerden erst ganz neu sind (wenige Tage), könnte da noch was entzündet sein. Dann ist für ein paar weitere Tage Schonen, Kühlen und ein antientzündliches NSAR (Diclo, Ibu) angesagt. Und nochmal Kühlen, kühlen, kühlen. Die Waden gut dehnen, wenn die Achillessehne das zulässt - nicht in den Schmerz hineindehnen.

    Mit Sprints bzw. sehr kurzen Intervallen wäre ich dann sehr vorsichtig - die sind absolutes Gift für eine angeschlagene Achillessehne. Überhaupt, Laufen nur, wenn du spätestens nach dem Warmlaufen völlig schmerzfrei bist. Wenn da noch was zwickt und du ziehst zum Sprint an, dann gute Nacht, Achilles. Ich würde tatsächlich eher etwas längere Strecken mit reduziertem Tempo laufen, dich quasi über die Ausdauer so weit in Form bringen, dass du das fehlende Tempo während der Prüfung noch ausgleichen kannst.

    Du könntest mal probieren, ob sich der Anlaufschmerz mit der berühmten "Treppenübung" (exzentrisches Wadentraining) kurz vor dem Trainingsbeginn reduzieren lässt. Ein Durchgang mit 15 Absenkungen sollte dafür reichen. Link liefere ich noch nach. Die Treppenübung ist eigentlich dafür da, Wade und Sehne sehr langfristig - über 3 bis 6 Monate zu stärken. Meine Erfahrung ist aber, dass sie auch den morgendlichen Anlaufschmerz verkürzt, indem sie ihn auf die kurze Dauer des ersten Durchganges der Übung konzentriert. Da zwickt es dann kurzfristig zwar richtig, was aber dann schnell nachlässt.

    Ihr dürft mich alle gerne hauen - was ich vorschlage geht ja wirklich gegen jede Schulmedizin. Aber wenn's nach der geht, bist du eh monatelang weg vom Fenster.

  7. #32
    hat sich stets bemüht Avatar von RunningPotatoe
    Im Forum dabei seit
    21.10.2014
    Ort
    irgendwo im Ländle
    Beiträge
    8.490
    'Gefällt mir' gegeben
    1.034
    'Gefällt mir' erhalten
    1.476

    Standard

    Zitat Zitat von RunningPotatoe Beitrag anzeigen
    Link liefere ich noch nach.

    http://www.eccentrictraining.com/3.html

  8. #33
    Mitchman
    Gast

    Standard

    Hi @Runningpotatoe,

    erstmal danke für's lesen, analysieren meiner Situation und für das Verfassen deiner Ausführlichen Antwort. Ja, die Situation nervt mich halt. Ich tu mich schwer, trainiere hart und kurz vorm Tag x kommt eine Verletzung nach der anderen...

    Ich sehe das auch so wie du. Meine größte Bedrohung sind die Sehnen. Und mit Sprints hätte ich sowieso die Tage nichts gemacht. Auch kein laufen.
    Werde paar Tage ruhen und schauen wie es sich entwickelt. Die Plantare Sehne hat sich nicht mehr gemeldet. Stattdessen halt die Achilles, bzw. Peronealsehne.

    Die Treppenübung werde ich austesten und hier berichten.

    Wenn's nach der Schulmedizin ging, hätte ich schon vor 11 Jahren nie wieder Sport außer schonendes Fahrrad fahren u. Schwimmen machen können.
    In Wirklichkeit habe ich aber meinen 1 Dan im Taekwondo fertig gemacht, rund 20 KG Muskeln aufgebaut und in 2 nationalen Meisterschaften im Gewichtheben teilgenommen

    Die Zeit ist mein größter Gegenspieler.

    LG Mitch

  9. #34
    Mitchman
    Gast

    Standard

    Die Treppenübung hat leider nichts gelindert - Jetzt bleibt nur noch die Hoffnung dass ich mit den anderen konservativen Behandlungsmethoden (Kühlen, Faszienrollen und mobilisation) Rechtzeitig fit werde.

    Was sind eure Erfahrungswerte ab wieviel Tagen pause büßt man an Leistung ein?

    Dazu muss ich erwähnen dass mein Test höchstwahrscheinlch auf einer Tartanbahn stattfinden wird. Ich laufe sonst immer auf Asphalt wo es auch nicht immer eben ist und ich oft mit scharfen kurven kleinen Bergaufhügeln, Bürgersteigen, Bürgern u Co. zu "kämpfen" habe

    LG Mitch

  10. #35
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    15.941
    'Gefällt mir' gegeben
    1.338
    'Gefällt mir' erhalten
    2.619

    Standard

    Zitat Zitat von Mitchman Beitrag anzeigen
    Die Treppenübung hat leider nichts gelindert...
    Sehr witzig. Zitat aus dem Link:

    "Das exzentrische Krafttraining für die Stärkung der Achillessehne erfordert ein engagiertes und gewissenhaftes Mitarbeiten über mindestens 12 Wochen täglich. Derzeit empfehle ich die Übungen täglich über 6 Monate durchzuführen. Üben Sie mindestens mit 6x15 Wiederholungen am besten einbeinig pro Tag über 12 Wochen zunächst."
    "Seien Sie sich bewußt, dass das, was Sie über Ihr persönliches Wohlbefinden zu wissen glauben, vielfach das Resultat gezielter Manipulation durch Industrien ist, deren primärer Fokus ihr Gewinnstreben und nicht notwendigerweise Ihre Gesundheit und Sicherheit ist. " Prof. Dr. Tim Noakes

  11. #36
    Mitchman
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von bones Beitrag anzeigen
    Sehr witzig. Zitat aus dem Link:

    "Das exzentrische Krafttraining für die Stärkung der Achillessehne erfordert ein engagiertes und gewissenhaftes Mitarbeiten über mindestens 12 Wochen täglich. Derzeit empfehle ich die Übungen täglich über 6 Monate durchzuführen. Üben Sie mindestens mit 6x15 Wiederholungen am besten einbeinig pro Tag über 12 Wochen zunächst."

    Unser Vorredner Runningpotatoe wusste das schon, hat mir aber diese Übung als Aufwärm Übung empfohlen, ob dann vielleicht das laufen besser Funktioniert. Niemand hat behauptet das wäre eine Spontanheilung oder dass man damit das Problem an der Wurzel packt.

    Ich wusste eigentlich schon wieso ich Foren meide. Wenn man Glück hat, trifft man auf 1,2 gute Mitglieder, der rest Versucht zu trollen, liest nur die Hälfte, ignoriert die eigentlichen Fragen, oder versucht dinge in's lacherliche zu ziehen.

    LG Mitch

  12. #37
    Avatar von burny
    Im Forum dabei seit
    07.06.2007
    Ort
    Grevenbroich
    Beiträge
    6.201
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    536

    Standard

    Zitat Zitat von Mitchman Beitrag anzeigen
    Ich wusste eigentlich schon wieso ich Foren meide. Wenn man Glück hat, trifft man auf 1,2 gute Mitglieder, der rest Versucht zu trollen, liest nur die Hälfte, ignoriert die eigentlichen Fragen, oder versucht dinge in's lacherliche zu ziehen.
    Was erwartest du?

    Du willst zur Polizei. Du wirst möglicherweise bei Demos eingesetzt, am besten bei einer Querdenkerdemo mit Gegendemo. Willst du dann auch denen was vorjammern? Glaubst du, dann sind die alle lieb zu dir?

    Ja, im Forum sind manchmal die Alt-Foris ungerecht und kommen zu vorschnellen Urteilen. In diesem Faden ist das alles aber noch recht gesittet abgelaufen. Ein bisschen Stehvermögen und weniger Wehklagen muss man aber schon auch mitbringen.

    Bernd
    Das Remake

    Infos zum Laufen und Vereinsgedöns gibt's auf www.sgnh.de

  13. #38
    Mitchman
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von burny Beitrag anzeigen
    Was erwartest du?

    Du willst zur Polizei. Du wirst möglicherweise bei Demos eingesetzt, am besten bei einer Querdenkerdemo mit Gegendemo. Willst du dann auch denen was vorjammern? Glaubst du, dann sind die alle lieb zu dir?

    Ja, im Forum sind manchmal die Alt-Foris ungerecht und kommen zu vorschnellen Urteilen. In diesem Faden ist das alles aber noch recht gesittet abgelaufen. Ein bisschen Stehvermögen und weniger Wehklagen muss man aber schon auch mitbringen.

    Bernd

    Scheißegal wo hin ich hin will - Respekt hat jeder Mensch verdient. Und ja, glaube ich. Im echten Leben sind die Menschen meist sehr nett, komischerweise ;) (Auch wenn es nur eine Fassade ist).

    Ich kann sogar verstehen dass die Foren Alteisen etwas Entertaiment wollen, aber das sollte man sich doch auch wo anders besorgen können. Außer man hat halt nichts anderes zu tun.

    Was ich für den Beruf mitbringen muss brauchst du mir nicht erklären. Das weiß ich wohl besser. Ich bin auch gerade weder Polizist, noch im Dienst sondern in meiner Freizeit.

    Lustig dass du es als Jammern betrachtest. Ich betrachte aus einer anderen perspektive. Wer austeilt, muss auch einstecken können.

  14. #39
    hat sich stets bemüht Avatar von RunningPotatoe
    Im Forum dabei seit
    21.10.2014
    Ort
    irgendwo im Ländle
    Beiträge
    8.490
    'Gefällt mir' gegeben
    1.034
    'Gefällt mir' erhalten
    1.476

    Standard

    Zitat Zitat von Mitchman Beitrag anzeigen
    Unser Vorredner Runningpotatoe wusste das schon, hat mir aber diese Übung als Aufwärm Übung empfohlen, ob dann vielleicht das laufen besser Funktioniert. Niemand hat behauptet das wäre eine Spontanheilung oder dass man damit das Problem an der Wurzel packt.
    Danke fürs Verteidigen, aber mit der Knochensammlung komme ich schon ganz gut selbst klar.

    Zitat Zitat von Mitchman Beitrag anzeigen
    Ich wusste eigentlich schon wieso ich Foren meide. Wenn man Glück hat, trifft man auf 1,2 gute Mitglieder, der rest Versucht zu trollen, liest nur die Hälfte, ignoriert die eigentlichen Fragen, oder versucht dinge in's lacherliche zu ziehen.
    Zahle den Foristen ein anständiges Zeilenhonorar und du kannst exakt bestimmen, was sie sagen dürfen und was nicht. Solange hier aber jeder seine Freizeit opfert, muss man wohl damit leben, dass nicht alles nur bierernst ist. Man kann aber auch mal ganz erwachsen versuchen, das für einen Nützliche aus den Antworten zu destillieren (und da sehe ich in diesem Faden mehr, als du noch umsetzen kannst) und das Unnütze, was als Beifang ebenfalls ins Netz geht, ohne Schaum vorm Mund einfach über Bord zu werfen.

    Alles in allem sehe ich wohl doch eher schwarz, dass deine Sehnengeschichten - selbst mit ein paar Wochen Aufschub - so schnell ausgestanden sein werden, wünsche dir aber trotzdem gute und schnelle Besserung.

  15. #40
    Avatar von burny
    Im Forum dabei seit
    07.06.2007
    Ort
    Grevenbroich
    Beiträge
    6.201
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    536

    Standard

    Zitat Zitat von RunningPotatoe Beitrag anzeigen
    Alles in allem sehe ich wohl doch eher schwarz, dass deine Sehnengeschichten - selbst mit ein paar Wochen Aufschub - so schnell ausgestanden sein werden, wünsche dir aber trotzdem gute und schnelle Besserung.
    Ich bin nicht so skeptisch. Plantarsehne: plötzlich keine Beschwerden mehr: Achillessehne: hat zur Peronealsehne mutiert. Mal ohne Diplomatie und Zurückhaltung formuliert: Wenn die Reaktion auf physische Beschwerden die gleiche Empfindlichkeit hervorruft wie die auf eher harmlose Beiträge im Forum, dann dürfte das nicht ganz so gravierend sein.

    @Mitch: Als ernst gemeinter Rat: Lass die empfindlichen Teile von einem Physiotherapeuten tapen. Ich bin ziemlich sicher, dass der Test damit möglich wird.

    Bernd
    Das Remake

    Infos zum Laufen und Vereinsgedöns gibt's auf www.sgnh.de

  16. #41
    Mitchman
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von RunningPotatoe Beitrag anzeigen
    Danke fürs Verteidigen, aber mit der Knochensammlung komme ich schon ganz gut selbst klar.


    Alles in allem sehe ich wohl doch eher schwarz, dass deine Sehnengeschichten - selbst mit ein paar Wochen Aufschub - so schnell ausgestanden sein werden, wünsche dir aber trotzdem gute und schnelle Besserung.

    Wir werden sehen.

    Sehe ich nicht so. Die Plantarsehne wurde nach 9 Tagen. Und das war möglicherweise sogar ein Anriss, da sich da ein Hämatom gebildet hat und ich nichtmal gehen konnte. Diese hat sich nie wieder gemeldet, auch nicht nach Sprints. Und diesmal ist es kein Anriss. Außerdem es ist nicht die Achilles, sondern eher die Peronealsehne.

    Man vergisst: Ich bin Kraftsportler am Limit meiner Genetik und 33. Kein Dürrer 50-65 jähriger wie der Schnitt der User hier. (Edit: Nicht als Seitenhieb gemeint nur als kleiner Reminder)

    LG Mitch

  17. #42
    hat sich stets bemüht Avatar von RunningPotatoe
    Im Forum dabei seit
    21.10.2014
    Ort
    irgendwo im Ländle
    Beiträge
    8.490
    'Gefällt mir' gegeben
    1.034
    'Gefällt mir' erhalten
    1.476

    Standard

    Man vergisst: Kraftsport und Ausdauersport haben so gut wie gar nichts gemeinsam, auch nicht bei 33jährigen am Limit ihrer Genetik. (Edit: Nicht als Seitenhieb gemeint nur als kleiner Reminder)


  18. #43
    Mitchman
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von RunningPotatoe Beitrag anzeigen
    Man vergisst: Kraftsport und Ausdauersport haben so gut wie gar nichts gemeinsam, auch nicht bei 33jährigen am Limit ihrer Genetik. (Edit: Nicht als Seitenhieb gemeint nur als kleiner Reminder)


    Kannst du mir bitte zeigen wo irgendjemand behauptet hätte Kraftsport und Ausdauersport hätten irgendwas gemeinsam?

    Wobei mir der Kraftsport hilft, und mein nicht ganz so hohes Alter, ist, die Regeneration bei Verletzungen.

    Und wenn du glaubst ich werde es aus Leistungstechnischen Gründen nicht schaffen: Doch werde ich. Ich habe es im Training schon paar mal geschafft, also ist das der Ultimative Beweis dass ich es schaffen kann. Egal wie sehr du mir das miesmachst ich werde meinen glauben nicht verlieren.



    LG Mitch
    Zuletzt überarbeitet von Mitchman (05.06.2021 um 20:35 Uhr)

  19. #44
    hat sich stets bemüht Avatar von RunningPotatoe
    Im Forum dabei seit
    21.10.2014
    Ort
    irgendwo im Ländle
    Beiträge
    8.490
    'Gefällt mir' gegeben
    1.034
    'Gefällt mir' erhalten
    1.476

    Standard

    Zitat Zitat von Mitchman Beitrag anzeigen
    Und wenn du glaubst ich werde es aus Leistungstechnischen Gründen nicht schaffen:
    Dass ich das nicht glaube, hatte ich vorher schon ziemlich unmissverständlich geschrieben.

    Aber du liest halt auch nur die Hälfte - ganz so wie du es anderen hier vorwirfst.

  20. #45
    Es ist nichts scheißer als Platz vier. Avatar von hardlooper
    Im Forum dabei seit
    20.10.2007
    Beiträge
    19.082
    'Gefällt mir' gegeben
    105
    'Gefällt mir' erhalten
    798

    Standard

    Das wird schon - daaaaaamn right.

    Knippi

  21. #46

    Im Forum dabei seit
    18.05.2021
    Beiträge
    31
    'Gefällt mir' gegeben
    18
    'Gefällt mir' erhalten
    15

    Standard

    Ich bin selbst Lauflaie - kann daher wenig dazu sagen.

    Solltest Du bei der Polizei angenommen werden, empfehle ich dir, nicht nur an deiner sportlichen Ausdauer zu arbeiten, sondern auch an deiner "Zündschnur", du wirkst hier auf mich schnell sehr gereizt.

    Natürlich hat jeder Respekt verdient - den bekommst du aber im Polizeijob nicht immer. Dann bist du auf der Demo - Querdenker, G20 war nun in Deutschland - aber kommt vielleicht auch noch mal wieder. Dann bist du an der Belastungsgrenze, körperlich, aber auch psychisch und wirst dann nicht nett angesprochen.
    Ich bin nicht selbst bei der Polizei - aber bekomme es hautnah mit, durch den Mann, der am nächsten an meiner Seite ist.

  22. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Haferkekse:

    bones (06.06.2021), JoelH (06.06.2021), Lockenschubse (08.06.2021)

  23. #47
    The Last Of The Mohicans Avatar von Santander
    Im Forum dabei seit
    06.09.2007
    Ort
    Neuss
    Beiträge
    3.006
    'Gefällt mir' gegeben
    66
    'Gefällt mir' erhalten
    352

    Standard

    Zitat Zitat von Haferkekse Beitrag anzeigen
    Solltest Du bei der Polizei angenommen werden, empfehle ich dir, nicht nur an deiner sportlichen Ausdauer zu arbeiten, sondern auch an deiner "Zündschnur", du wirkst hier auf mich schnell sehr gereizt.
    Ich finde, der User Mitchman hat noch sehr besonnen reagiert. Ich persönlich hätte den Beitrag eines großen Seevogels ganz am Anfang dieses Fadens schon ganz anders kommentiert.

    Vertrauen sie mir. Ich weiß, was ich tue.

  24. #48
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    10.606
    'Gefällt mir' gegeben
    3.964
    'Gefällt mir' erhalten
    3.324

    Standard

    Ja, ist blöd mit dieser Diplomatie. So wirst auch du nie wirklich erfahren was die Leute wirklich über dich denken. Ist schon blöd.

  25. #49
    Mitchman
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von RunningPotatoe Beitrag anzeigen
    Dass ich das nicht glaube, hatte ich vorher schon ziemlich unmissverständlich geschrieben.

    Aber du liest halt auch nur die Hälfte - ganz so wie du es anderen hier vorwirfst.

    Doch doch, habe ich schon gelesen. Aber ich finde eben selbst keine passende Antwort, auf meine Frage, die du so geschickt ignorierst, jetzt ausweichst und versuchst mir den schwarzen Peter zuzuschieben.

    Offenbar kannst du mir meine Frage nicht beantworten, die ich dir vorher gestellt habe.


    Und lieber Haferkeks: Der Polizeiärztliche Dienst wird viel besser beurteilen können als du an was ich arbeiten muss, als irgendein Internet Hobby-Fern-Psychologe Und ich bin hier nicht auf einer Demo, sondern in einem Forum wo ich nach Hilfe suche. Was ich im Beruf brauche lerne ich in der Lehre, nicht von euch. Danke.

    In der Tat ist hier noch alles im zivilisierten Rahmen, aber das Level an Hypokrisie ist von manchen Mitgliedern kaum zu übertreffen.

    LG Mitch
    Zuletzt überarbeitet von Mitchman (06.06.2021 um 13:39 Uhr)

  26. #50
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    20.887
    'Gefällt mir' gegeben
    1.239
    'Gefällt mir' erhalten
    3.253

    Standard

    Mittlerweile bereue ich, meine Zeit hier verschwendet zu haben

  27. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von dicke_Wade:

    bones (06.06.2021)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Wie bereite ich mich optimal auf den Cooper Test vor?
    Von Vinc93 im Forum Laufsport allgemein
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 10.08.2016, 09:41
  2. Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 01.06.2009, 21:55
  3. Cooper - Test
    Von Steppenläuferin im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.04.2003, 21:08

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •