+ Antworten
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 75 von 92
  1. #51
    Avatar von Bewapo
    Im Forum dabei seit
    23.02.2015
    Ort
    Langenfeld (Rheinland)
    Beiträge
    2.490
    'Gefällt mir' gegeben
    1.254
    'Gefällt mir' erhalten
    1.763

    Standard

    Zitat Zitat von Santander Beitrag anzeigen
    .....Keine Ahnung, warum sich verschiedene Leute von solchen Aussagen provoziert fühlen.
    ...weil du nur deine Meinung als einzige "Wahrheit" anerkennst. Von daher ist (scheinbar) kein sachlicher Austausch oder gar eine Diskussion zum Thema möglich und somit für mich überflüssig!

  2. #52
    The Last Of The Mohicans Avatar von Santander
    Im Forum dabei seit
    06.09.2007
    Ort
    Neuss
    Beiträge
    2.983
    'Gefällt mir' gegeben
    65
    'Gefällt mir' erhalten
    348

    Standard

    Zitat Zitat von JoelH Beitrag anzeigen
    Auf der anderen Seite, wer hat wohl mehr Reputation? Rolli oder die spanische Bank?
    Jeder kann sich den Trainer / den Trainingsplan raussuchen, der ihm gefällt.

    Natürlich bleibt es dir frei gestellt, für einen Wettkampf wie zum Beispiel
    Zitat Zitat von Fiambu Beitrag anzeigen
    der Schweriner Seentrail mit 60 km und der Rennsteiglauf mit 74 km.
    eine Vorbereitung von
    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    10km/Woche
    zu trainieren.

    Berichte doch mal, wie es dir auf der Strecke so ergangen ist.

    Vertrauen sie mir. Ich weiß, was ich tue.

  3. #53
    The Last Of The Mohicans Avatar von Santander
    Im Forum dabei seit
    06.09.2007
    Ort
    Neuss
    Beiträge
    2.983
    'Gefällt mir' gegeben
    65
    'Gefällt mir' erhalten
    348

    Standard

    Zitat Zitat von Bewapo Beitrag anzeigen
    ...weil du nur deine Meinung als einzige "Wahrheit" anerkennst. Von daher ist (scheinbar) kein sachlicher Austausch oder gar eine Diskussion zum Thema möglich und somit für mich überflüssig!
    Vielleicht wird ein sachlicher Austausch auch dadurch behindert, dass ich in jeder zweiten Antwort als Troll bezeichnet werde, wahlweise auch gerne als spanische Bank.
    Thema einzige Wahrheit: Ich beginne sehr oft Sätze mit "meiner Meinung nach". Was ist daran nicht zu verstehen?

    Vertrauen sie mir. Ich weiß, was ich tue.

  4. #54
    Avatar von Albatros
    Im Forum dabei seit
    08.10.2014
    Beiträge
    989
    'Gefällt mir' gegeben
    369
    'Gefällt mir' erhalten
    443

    Standard

    Zitat Zitat von Santander Beitrag anzeigen
    Jeder kann sich den Trainer / den Trainingsplan raussuchen, der ihm gefällt.

    Natürlich bleibt es dir frei gestellt, für einen Wettkampf wie zum Beispiel

    eine Vorbereitung von

    zu trainieren.

    Berichte doch mal, wie es dir auf der Strecke so ergangen ist.
    Solche Beiträge, bzw. Folgerungen machen es einem auch schwer sich mit Dir und Deiner Meinung ernsthaft auseinanderzusetzen.
    An welcher Stelle genau hat Rolli der TE nahegelegt sich mit 10km/Wo auf einen Ultra vorzubereiten?
    So einen Zusammenhang zu konstruieren kommt halt auch trollig rüber...

  5. #55
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    20.171
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    1.443
    'Gefällt mir' erhalten
    3.003

    Standard

    Zitat Zitat von Santander Beitrag anzeigen
    Durch Intervall-Training ist bisher noch niemand schneller geworden. Man erreicht kurzfristig einen vermeintlichen Formanstieg, um sich dann gründlich in ein tiefes Loch hinein zu trainieren. Um da wieder heraus kommen, ist es erst einmal wichtig, Laufbahn und Intervalltraining konsequent zu meiden.
    Ich sehe da keine "meiner Meinung nach"...

    Es ist eine unwahre Aussage, die alle sportwissenschaftliches Wissen und Erfahrung der Sportler und Trainer widerspricht.

    Auf Deutsch: Schwachsinn und allen Punkten.

    Aber warum futtere ich wieder einen Troll.
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  6. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Rolli:

    JoelH (16.06.2021)

  7. #56
    Avatar von Katz
    Im Forum dabei seit
    26.10.2017
    Beiträge
    3.946
    'Gefällt mir' gegeben
    99
    'Gefällt mir' erhalten
    452

    Standard

    Wollt ihr Jungs nicht lieber ein neues Thema eröffnen und dort weiterdiskutieren? Dies ist Fiambus Thema und sie wollte vermutlich nicht diese Art von Diskussion erreichen.

    Fiambu, vielen Dank für das Motivieren! Ich bin doch tatsächlich um 11:45 noch zu einem Läufchen aufgebrochen. Zum Glück war mir nicht bewusst, wie heiß es ist... ;-) Es lief wie geplant: einfach mal frei Schnauze nach Lust und Laune. "Plan" war, irgendwann irgendwie wieder heimzukommen. Erst dachte ich, 5km reichen, dann war klar, es wird mehr und am Ende war es auf jeden Fall ein schönes Läufchen auf unbekannten Wegen! So muss das sein!

  8. #57
    01.10.2025 Avatar von d'Oma joggt
    Im Forum dabei seit
    14.08.2011
    Ort
    Münsterland
    Beiträge
    4.912
    'Gefällt mir' gegeben
    1.312
    'Gefällt mir' erhalten
    715

    Standard

    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen


    Aber warum futtere ich wieder einen Troll.
    Weil er dann weg ist, allerdings hättest du dann evtl. ein Völlegefühl.

    Ich LIEBE Tippfehler, vor allem solch Passende
    12.05.2007 / 12.05.2012 / 09.04.2013 / 27.05.2017
    ...an Tagen wie diesen, wünscht man sich Unendlichkeit
    An Tagen wie diesen, haben wir noch ewig Zeit
    In dieser Nacht der Nächte, die uns soviel verspricht
    Erleben wir das Beste, kein Ende ist in Sicht
    (Toten Hosen)
    ________________________________________ __

    BIG 25 Berlin 2015 HM 2:14:xx

  9. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von d'Oma joggt:

    JoelH (16.06.2021), Rolli (16.06.2021), RunningPotatoe (16.06.2021)

  10. #58
    The Last Of The Mohicans Avatar von Santander
    Im Forum dabei seit
    06.09.2007
    Ort
    Neuss
    Beiträge
    2.983
    'Gefällt mir' gegeben
    65
    'Gefällt mir' erhalten
    348

    Standard

    Zitat Zitat von Albatros Beitrag anzeigen
    An welcher Stelle genau hat Rolli der TE nahegelegt sich mit 10km/Wo auf einen Ultra vorzubereiten?
    So einen Zusammenhang zu konstruieren kommt halt auch trollig rüber...
    Naja, offensichtlich war ich nicht der einzige, der das so verstanden hat, siehe auch dem Kommentar von Meister Wade:

    Zitat Zitat von dicke_Wade Beitrag anzeigen
    Rolli, die TE, will auch wieder Utras laufen, eventuell nur nicht dieses Jahr, da könnten 10 WKm, etwas wenig sein. Zumal sie eh auch gerne langsam läuft.

    Gruss Tommi

    Vertrauen sie mir. Ich weiß, was ich tue.

  11. #59
    Avatar von Hagenthor
    Im Forum dabei seit
    23.09.2019
    Beiträge
    299
    'Gefällt mir' gegeben
    856
    'Gefällt mir' erhalten
    665

    Standard

    Hey Tine

    Dass du den Eiger UltraTrail anstrebst finde ich sehr cool! Den habe ich vor zwei Jahren gemacht und es war einfach fantastisch. Ebenso gut finde ich, dass du dich hier richtig einschätzt und die Cutoff-Zeiten eher als problematisch ansiehst. Ich denke ein solcher Lauf mit dem Besenwagen im Rücken macht weniger Spass als wenn man es wirklich geniessen kann.

    Die fehlende Periodisierung und Erholung wurde ja bereits angesprochen. Ich habe auch mal etwas in deinem Runalyze-Profil gestöbert und mir ist aufgefallen, dass du wahnsinnig hohe TRIMP-Werte aufweist. Zum Beispiel gerade anfang Juni hast du in einer Woche Einheiten mit 268, 312 und 499 TRIMP. Wie fühlen sich diese Einheiten für dich an? Ist das jedes mal ein K.O.-Schlag oder verträgst du das gut?

    Sicher ist es ein sinnvoller weg, wenn du dich auf kürzere Distanzen wie 10 oder 5km konzentrierst um einen höheren Grundspeed aufzubauen. Aber da musst du dich auch selber fragen. Hast du Lust darauf? Wenn du dich nicht so gerne quälst könnte eine Laufgruppe helfen. Da machen die Intervalle viel mehr Spass. Zumindest geht es mir so.

    Wünsche dir ganz viel Erfolg!

    Liebe Grüsse
    Nicolas

  12. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Hagenthor:

    JoelH (16.06.2021)

  13. #60
    hat sich stets bemüht Avatar von RunningPotatoe
    Im Forum dabei seit
    21.10.2014
    Ort
    irgendwo im Ländle
    Beiträge
    8.452
    'Gefällt mir' gegeben
    1.021
    'Gefällt mir' erhalten
    1.465

    Standard

    Zitat Zitat von Katz Beitrag anzeigen
    Wollt ihr Jungs nicht lieber ein neues Thema eröffnen und dort weiterdiskutieren? Dies ist Fiambus Thema und sie wollte vermutlich nicht diese Art von Diskussion erreichen.
    Katz, du hast vollkommen Recht - diese Art von Diskussion versaut mittlerweile jeden zweiten Faden. Meist Fäden von Leuten, die grundlegende Fragen haben und Hilfe erbitten. Und die von daher ihre Leser nur ungern in die Wüste schicken.

    @Santander: Mach deinen eigenen Faden auf zu deinem Leib- und Magenthema. Vorschlag für den Titel: "Warum Intervalle töten" oder "Jetzt mach ich dich zur Schnecke!". Und nein, antworte auf dieses Posting nicht hier, sondern gerne gleich in deinem nigelnagelneuen schicken (Anti-)Intervallfaden.



    P.S.: Sorry, Fiambu, für diesen ganzen Mist hier.

  14. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von RunningPotatoe:

    Rolli (16.06.2021)

  15. #61
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    10.489
    'Gefällt mir' gegeben
    3.941
    'Gefällt mir' erhalten
    3.290

    Standard

    Ich sag es nur ungern, aber es gibt kein Hoheitsrecht auf Threads. Vom Blog/Tagebuch abgesehen. Alle anderen Threads entwickeln sich einfach.

    Und so ein Kram kann nicht widerspruchslos stehen bleiben, denn dann könnte man meinen es sei korrekt.

    Ist nervig, aber ist so.

  16. #62
    Avatar von Katz
    Im Forum dabei seit
    26.10.2017
    Beiträge
    3.946
    'Gefällt mir' gegeben
    99
    'Gefällt mir' erhalten
    452

    Standard

    Kartöffelchen, weißt du noch? Ach, ich komme schon wieder ins Schwärmen! We made it!
    Damals hatte ich aber auch Zipperleins wegen den vielen Kilometern. Ach, was soll der Stress... Es muss Spaß machen! Mir ging heute mittag allerdings durch den Kopf, dass ich, Status völlig untrainiert - aber motiviert, früh aufstehen muss, damit der Stuttgartspaß keine Tortour wird... Die Stadt ist ja der Inbegriff von stehender Hitze.
    Ich habe ja vor, noch ein paar Leute zumindest für die angebotene Kurzstrecke zu begeistern oder sie als Fan an die Strecke zu stellen... Man muss sehen, wo man bleibt als virtueller Renner!

  17. #63
    Avatar von Katz
    Im Forum dabei seit
    26.10.2017
    Beiträge
    3.946
    'Gefällt mir' gegeben
    99
    'Gefällt mir' erhalten
    452

    Standard

    Zitat Zitat von JoelH Beitrag anzeigen
    Ich sag es nur ungern, aber es gibt kein Hoheitsrecht auf Threads. Vom Blog/Tagebuch abgesehen. Alle anderen Threads entwickeln sich einfach.

    Und so ein Kram kann nicht widerspruchslos stehen bleiben, denn dann könnte man meinen es sei korrekt.

    Ist nervig, aber ist so.
    Fiambu, warum hast du das Thema unter "Anfänger unter sich" einsortiert? Du bist so manches, aber kein Anfänger. Dann wäre das Ding eher unter "Ultra" einzusortieren gewesen... Aber jede/r kann schreiben, wie und was er/sie mag! Und dass es in dem Thema um Fiambu geht und dies kein Aufruf zur allgemeinen Diskussion über Gott und die Welt ist, geht doch aus dem ersten Beitrag von Fiambu klar hervor! Jetzt mach hier keins auf Santander, Joel! ;-)

  18. #64
    hat sich stets bemüht Avatar von RunningPotatoe
    Im Forum dabei seit
    21.10.2014
    Ort
    irgendwo im Ländle
    Beiträge
    8.452
    'Gefällt mir' gegeben
    1.021
    'Gefällt mir' erhalten
    1.465

    Standard

    Zitat Zitat von Katz Beitrag anzeigen
    Kartöffelchen, weißt du noch? Ach, ich komme schon wieder ins Schwärmen! We made it!
    Häh?

    You made it, my dear. Ich für meinen Teil bin damals ziemlich abgekackt...

  19. #65
    Avatar von Giesemer
    Im Forum dabei seit
    15.11.2013
    Ort
    Rodgau
    Beiträge
    730
    'Gefällt mir' gegeben
    1.318
    'Gefällt mir' erhalten
    1.011

    Standard

    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    Doch, es wird nur einfach die Grundlage nicht von Leuten wie Satander (und wahrscheinlich auch nicht von Dir) richtig verstanden.
    Wir brauchen auch auf seine falsche und überalterte Meinung nicht eingehen, weil es nix bringt. Die mehrfache Aufforderungen seine Aussage zu belegen, konnte er bis jetzt nur mit Filmchen über japanische Slow-Running-Schwachsinn begründen. Troll eben.

    Es geht durchaus ohne (lange) langsame Läufe. Die Frage ist nur was man erreichen will. Und glaub mir, nicht nur meiner Gruppe sonder auf der ganzen Welt trainieren Leute, die mit 10km/Woche Wettkampfzeiten erreichen, die Santander nur vom Hörensagen kennt. Aber auch diese Art zu trainieren hat natürlich ihre Grenzen, deswegen ist das nicht für alle zu empfehlen. Die Mischung macht's eben.

    Also:
    vom schnellen Laufen wird man schneller und langen Laufen wird man ausdauernder.

    Naja Rolli, deinen "Zehnkilometeransatz" lasse ich einfach mal so stehen, den kann jeder selber beurteilen. Aber zu meinem Ansatz, dass das eine ohne das andere nicht geht: das scheinen auch einige andere Leute so zu sehen. Und zwar kompetentere Leute wie ich.

    Ein Link als Beispiel hierzu:

    https://runplugged.com/2015/07/29/da..._wilhelm_lilge

    Oder auch Aderhold in "Laufen" Vorbereitungsperiode Seite 96: Das Training im Grundlagenausdauerbereich (GA1) macht den Großteil des Lauftrainings aus (Reg. DL, Ext. DL, Int. DL). Der Grundlagenausdauerbereich 2 wird zunächst nur wenig angesprochen (z.B. Fahrtspiel), macht dann in der unmittelbaren Wettkampfvorbereitung (8 Wochen Spezielle Vorbereitungsperiode) bis zu 15% des Laufumfanges aus usw.

    Das sind jetzt nur zwei Beispiele. Und was du glaubst was andere Leute verstehen oder nicht verstehen ist wohl schon ein bisschen weit hergeholt.

  20. #66
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    10.489
    'Gefällt mir' gegeben
    3.941
    'Gefällt mir' erhalten
    3.290

    Standard

    Zitat Zitat von Katz Beitrag anzeigen
    Jetzt mach hier keins auf Santander, Joel! ;-)
    Mache ich sicher nicht. Jeder soll so trainieren wie er es für richtig hält. Damit habe ich kein Problem. Und so lange er es für sich selbst tut, alles kein Thema. Aber die Linie ist wenn er versucht andere zu missionieren mit Dingen die jeder aktuellen Trainingslehre widerspricht.

    So hat jeder sein Päckchen zu tragen. Ich finde es auch nie gut, wenn du periodisch im Praktikanten-Thread Trolle verteidigst. Aber so sind wir eben, wir können letztlich alle nicht aus unserer Haut. Und des Weiteren sind das ja nur Episoden, Streiflichter. Wenn der Thread mal länger läuft dann wird er auch wieder zum Thema zurück finden. Fiambu will ja noch etwas länger machen und ist kein One-Hit-Wonder mit drei Postings und dann wieder raus.

    Außerdem habe ich die Bank wieder auf meine Ignore-Liste genommen, ich habe echt keine Lust mehr auf den Müll. Von mir wird also nichts mehr kommen. Also alles gut.
    Über mich

  21. #67
    Avatar von Katz
    Im Forum dabei seit
    26.10.2017
    Beiträge
    3.946
    'Gefällt mir' gegeben
    99
    'Gefällt mir' erhalten
    452

    Standard

    Zitat Zitat von RunningPotatoe Beitrag anzeigen
    Häh?

    You made it, my dear. Ich für meinen Teil bin damals ziemlich abgekackt...
    Ach, Quatsch! Das lag nur an den Höhenmetern! Aber es war ein tolles Ding, dass wir das zusammen angegangen sind! Nur das zählt!

  22. #68
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    20.171
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    1.443
    'Gefällt mir' erhalten
    3.003

    Standard

    Zitat Zitat von Giesemer Beitrag anzeigen
    Naja Rolli, deinen "Zehnkilometeransatz" lasse ich einfach mal so stehen, den kann jeder selber beurteilen. Aber zu meinem Ansatz, dass das eine ohne das andere nicht geht: das scheinen auch einige andere Leute so zu sehen. Und zwar kompetentere Leute wie ich.

    Ein Link als Beispiel hierzu:

    https://runplugged.com/2015/07/29/da..._wilhelm_lilge

    Oder auch Aderhold in "Laufen" Vorbereitungsperiode Seite 96: Das Training im Grundlagenausdauerbereich (GA1) macht den Großteil des Lauftrainings aus (Reg. DL, Ext. DL, Int. DL). Der Grundlagenausdauerbereich 2 wird zunächst nur wenig angesprochen (z.B. Fahrtspiel), macht dann in der unmittelbaren Wettkampfvorbereitung (8 Wochen Spezielle Vorbereitungsperiode) bis zu 15% des Laufumfanges aus usw.

    Das sind jetzt nur zwei Beispiele. Und was du glaubst was andere Leute verstehen oder nicht verstehen ist wohl schon ein bisschen weit hergeholt.
    Naja, Du scheinst immer noch nicht verstanden zu haben.
    Ich habe nix zu Training von Fiambu geschrieben. Ich habe nix zu Ultratraining geschrieben. Also verallgemeinere bitte nicht, sondern lese vernünftig.

    Keiner zwingt Dich dazu, mir zu glauben oder auch nicht zu glauben, es ist aber so, dass Du wahrscheinlich sehr wenig Erfahrung mit Training zum Beispiel der Jugendlichen oder Mittelstreckler hast. Ich dagegen schon. Und glaub mir... sie rennen schnell, sehr schnell trotz 10km-Wochenumfang. Nicht selten einfach so 18 Minuten auf 5km als lockere Dauerlaufrunde. Amerikanische Collage-Studenten trainieren sogar kaum klassische Grundlage und unterteilen das Jahr auf Halle-, Track- und Cross-Saison und schieben nur kurze 4-6 wöchige Ausdauerblöcke dazwischen, wo auch nicht viel langsamer gelaufen wird. Einige Trainer lassen seine Schützlinge gar nicht langsame Dauerläufe machen und machen das ganze Jahr 5-8x/Woche (ja... 5-8x Woche) Intervalle. Sogar Startrainer Canova propagiert schon seit Jahren: "nie weit vom Zieltempo, auch in der Grundlagenphase nicht". Auch in Deutschland wird in der Grundlagenphase sehr oft periodisiert trainiert, also sehr viel, sehr langsam, aber auch 20% (sic!!!) sehr schnell (Hottenrott, Pöhlitz)... noch mehr Beispiele?

    Natürlich hat das nichts mit dem Thema hier zu tun, aber wie gesagt: ich habe mich hier nur auf Santander und Deine Äußerungen bezogen:
    1. Intervalle machen nicht schnell (sind sogar schädlich )
    2. Grundlage ist langsam laufen

    Versuche das Laufen nicht einseitig, sonder breiter zu betrachten, dann wirst Du mich verstehen.
    Nur noch kurz zu Grundlagen: Grundlagen ist nicht nur langsam Laufen sondern auch Zeit für Kraft, Schnelligkeit und Stabitraining. Nicht selten werden dabei andere Strecken, als Zielstrecke, angesprochen. Manche Läufer, zum Beispiel schnelle Mittelstreckler, laufen dabei gar nicht so viel, sondern immer schnell und kurz, nicht weit vom Zieltempo.

    Also... erweitere Deine Horizonte.

    Und jetzt zurück zu Fiambu und 5-10km Wettkampf-Vorbereitung als Grundlage für Ultra
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  23. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Rolli:

    Albatros (17.06.2021)

  24. #69
    Avatar von Giesemer
    Im Forum dabei seit
    15.11.2013
    Ort
    Rodgau
    Beiträge
    730
    'Gefällt mir' gegeben
    1.318
    'Gefällt mir' erhalten
    1.011

    Standard

    Ok, ich schick dir morgen ne PN um den Faden nicht zu verwässern. Dann kannst du meine Aussagen besser beurteilen. Vorab vom Bahntraining und Jugendtraining hab ich als Späteinsteiger tatsächlich keine Berührungspunkte.

  25. #70
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    20.830
    'Gefällt mir' gegeben
    1.227
    'Gefällt mir' erhalten
    3.223

    Standard

    Zitat Zitat von Santander Beitrag anzeigen
    Naja, offensichtlich war ich nicht der einzige, der das so verstanden hat, siehe auch dem Kommentar von Meister Wade:
    Ne hab ich nicht

  26. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von dicke_Wade:

    Albatros (17.06.2021)

  27. #71
    Avatar von Fiambu
    Im Forum dabei seit
    26.04.2018
    Beiträge
    294
    'Gefällt mir' gegeben
    89
    'Gefällt mir' erhalten
    116

    Standard

    Zitat Zitat von Katz Beitrag anzeigen
    Wollt ihr Jungs nicht lieber ein neues Thema eröffnen und dort weiterdiskutieren? Dies ist Fiambus Thema und sie wollte vermutlich nicht diese Art von Diskussion erreichen.

    Fiambu, vielen Dank für das Motivieren! Ich bin doch tatsächlich um 11:45 noch zu einem Läufchen aufgebrochen. Zum Glück war mir nicht bewusst, wie heiß es ist... ;-) Es lief wie geplant: einfach mal frei Schnauze nach Lust und Laune. "Plan" war, irgendwann irgendwie wieder heimzukommen. Erst dachte ich, 5km reichen, dann war klar, es wird mehr und am Ende war es auf jeden Fall ein schönes Läufchen auf unbekannten Wegen! So muss das sein!
    Hallo Katz. Schön, dass ich dich noch motivieren konnte! Ich bin heute morgen auch noch meine hausrunde gelaufen, aber es war eigentlich schon zu warm. Seitdem bin ich nur noch am Saufen (wasser und so...) um die Flüssigkeit wieder rein zu kriegen.
    Aber was nun durch diesen Thread wirklich gut ist: ich bin ganz entspannt gelaufen und habe erst als es los ging, entschieden wo ich lang laufen will. Und was noch viel besser ist: ich habe mal mit einem Warm up und Lauf ABC angefangen. Lauf ABC ist ja nicht so meins und ich dachte immer sonst wenn ich das vorher mache, raubt es mir zusätzliche Kraft für meinen Lauf. Wenn ich es nach dem Laufen mache, habe ich nicht mehr genug Kraft, das noch gescheit durchzuführen...
    Erstaunliche Erkenntnis heute: Wenn man ganz locker langsam läuft, dann stört das Lauf ABC vorher gar nicht, sondern macht Spaß

    Fiambu, warum hast du das Thema unter "Anfänger unter sich" einsortiert? Du bist so manches, aber kein Anfänger. Dann wäre das Ding eher unter "Ultra" einzusortieren gewesen...
    Ehrlich gesagt sehe ich mich immer noch als Lauf-Anfänger... allein schon aufgrund meiner "Schnelligkeit" - aber jetzt wo du es so schreibst, denke ich, ja, es hätte vlt auch in den Bereich "Ultra" gepasst - ich sehe mich halt noch überhaupt nicht als Ultra-Läuferin und dachte dieses Thema gehört da eher nicht hin..

    Hey Tine

    Dass du den Eiger UltraTrail anstrebst finde ich sehr cool! Den habe ich vor zwei Jahren gemacht und es war einfach fantastisch. Ebenso gut finde ich, dass du dich hier richtig einschätzt und die Cutoff-Zeiten eher als problematisch ansiehst. Ich denke ein solcher Lauf mit dem Besenwagen im Rücken macht weniger Spass als wenn man es wirklich geniessen kann.

    Die fehlende Periodisierung und Erholung wurde ja bereits angesprochen. Ich habe auch mal etwas in deinem Runalyze-Profil gestöbert und mir ist aufgefallen, dass du wahnsinnig hohe TRIMP-Werte aufweist. Zum Beispiel gerade anfang Juni hast du in einer Woche Einheiten mit 268, 312 und 499 TRIMP. Wie fühlen sich diese Einheiten für dich an? Ist das jedes mal ein K.O.-Schlag oder verträgst du das gut?
    Hallo Nicolas,
    mich motiviert das immer ungemein, wenn jemand hier schreibt, dass er den Eiger auch schon gelaufen ist und es auch als tolle Erfahrung erlebt hat. Ich bin überzeugt, dass ich daran Freude haben werde, sobald die Cutoff Zeiten kein Thema mehr für mich sind.

    Ehrlich gesagt hatte ich noch gar nicht so sehr auf meine TRIMP Werte zu sehr geschaut. Die 499 z.B. waren während des Laufens natürlich anstrengend und ich war auch froh zu Hause zu sein danach, aber ich setze mich danach 1 h hin, dusche, esse und trinke etwas und mache danach normalen Alltag, habe an dem Tag glaube ich auch noch einen Spaziergang am Nachmittag oder so gemacht. Ich bin also recht schnell wieder fit nach so einem Lauf, auch den Tag danach. Daher hatte ich das nie so auf dem Schirm. Aber ich denke die TRIMP Werte machen ja Sinn und wären etwas niedriger, wenn ich auch diese langen Läufe noch langsamer machen würde.


    Es ändert sich etwas bei mir und das ist mir heute morgen beim Laufen bewusst geworden: Durch den Thread hier gehen mir doch noch ganz andere Themen und Perspektiven durch den Kopf, über die ich es sehr spannend finde, in Ruhe nachzudenken.
    Ich bin heute gefühlt seeehr langsam gelaufen, sage mir aber auch "machst ja auch Pause und nur so wie du Lust hast" - es ist unglaublich befreiend jetzt auf das kommende WE zu blicken und zu wissen, dass ich nicht einen 30er laufen MUSS, sondern kann, wenn ich will (aber dann natürlich sehr langsam). Das fühlt sich richtig gut an!!
    Ausserdem habe ich an meiner Uhr einiges umgestellt: sie meldet sich nicht mehr jeden km mit der Pace - da habe ich jedesmal gedacht...oh, nicht schnell genug, oder oh... das ist gut, versuche es zu halten, dann schaffst du vlt eine bessere zeit als sonst.
    Zudem habe ich mir einen Alarm eingestellt, wenn meine HF zu hoch geht, damit ich mal mehr in der unteren Belastung bleibe. Sonst laufe ich doch wieder automatisch zu schnell. Heute hat mir das sehr geholfen und ich schaue mal, wie sich das die nächsten Tage weiter entwickelt.

    Auch die verschiedenen Diskussionen hier ob Tempo oder eher viel lang und langsam: solange es inhaltlich bleibt, finde ich es spannend, mal die unterschiedlichen Perspektiven zu lesen und es mal so für mich zu überdenken. Nicht muss, vieles kann - und das ist zur Zeit mein Motto!




  28. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Fiambu:

    Bewapo (17.06.2021), Hagenthor (17.06.2021), Mutinho (19.06.2021)

  29. #72
    Avatar von Albatros
    Im Forum dabei seit
    08.10.2014
    Beiträge
    989
    'Gefällt mir' gegeben
    369
    'Gefällt mir' erhalten
    443

    Standard

    Zitat Zitat von Fiambu Beitrag anzeigen
    es ist unglaublich befreiend jetzt auf das kommende WE zu blicken und zu wissen, dass ich nicht einen 30er laufen MUSS, sondern kann, wenn ich will (aber dann natürlich sehr langsam). Das fühlt sich richtig gut an!!
    Ausserdem habe ich an meiner Uhr einiges umgestellt: sie meldet sich nicht mehr jeden km mit der Pace - da habe ich jedesmal gedacht...oh, nicht schnell genug, oder oh... das ist gut, versuche es zu halten, dann schaffst du vlt eine bessere zeit als sonst.
    Vielleicht würde es Dir in der aktuelle Phase auch helfen dich mal gänzlich von der Technik zu befreien und die Uhr zwei Wochen gar nicht zu verwenden - einfach so laufen, wie es sich für Dich gut anfühlt...
    Hör auf Deinen Köper und nicht auf Deine Uhr.

    Denn sowas...
    Zitat Zitat von Fiambu Beitrag anzeigen
    Zudem habe ich mir einen Alarm eingestellt, wenn meine HF zu hoch geht, damit ich mal mehr in der unteren Belastung bleibe. Sonst laufe ich doch wieder automatisch zu schnell. Heute hat mir das sehr geholfen und ich schaue mal, wie sich das die nächsten Tage weiter entwickelt.
    ...kann einen auch kirre machen... Jedenfalls würde es mir so gehen.

  30. #73
    Avatar von Fiambu
    Im Forum dabei seit
    26.04.2018
    Beiträge
    294
    'Gefällt mir' gegeben
    89
    'Gefällt mir' erhalten
    116

    Standard

    Hallo Albatros,

    mnja, den Gedanken hatte ich auch schon... ohjee, gar nicht meine Stärke aber sicherlich der richtige Weg...
    Vielleicht kann ich mich damit motivieren, dass es eine tolle Überraschung sein wird, wenn ich nach 2 Wochen oder so die Uhr mal wieder nehme, sie mir dann eine richtig tolle neue Pace in ruhigem Lauf anzeigen wird?!

    Ich schlafe mal eine Nacht drüber, ob ich das hin kriegen kann... Schei... Technik-Abhängigkeit.




  31. #74
    hat sich stets bemüht Avatar von RunningPotatoe
    Im Forum dabei seit
    21.10.2014
    Ort
    irgendwo im Ländle
    Beiträge
    8.452
    'Gefällt mir' gegeben
    1.021
    'Gefällt mir' erhalten
    1.465

    Standard

    Ich kenne das. Früher, als es dieses ganze Gadget-Gelump noch gar nicht gab, bin ich einfach gelaufen. Vermutlich meist zu schnell, aber wenigstens ohne schlechtes Gewissen. Jetzt - bloß keine Daten verpassen, Ogottogottogott. Seit ich etwas ausgebremst bin (Achilles), gelingt es mir tatsächlich, die Pulsmessung weitgehend zu Hause zu lassen. Nur bei meinen langen Läufen, die so lang derzeit nicht sind, messe ich hin und wieder mal den Puls zur Kontrolle. So etwa alle zwei Wochen, wenn ich den Langen auf der Flachstrecke laufe. Manchmal achte ich dann unterwegs auf den Puls, um mich zu motivieren, meine Schlurfgrenze in Richtung "langsam" zu verschieben. Geht's noch etwas langsamer und trotzdem rund? Meist läuft die Pulsmessung aber nur so mit für nachher, für den Abgleich "Welches Gefühl entspricht welchem Puls?". Da die übrigen Läufe fast immer im hügeligen Gelände stattfinden, bringt mir die Pulsmessung da absolut nichts, also bleibt sie da auch konsequent zu Hause.

    Ja, man kann alles trainieren - sogar den Entzug von diesem Datenmist.

  32. #75
    Avatar von Katz
    Im Forum dabei seit
    26.10.2017
    Beiträge
    3.946
    'Gefällt mir' gegeben
    99
    'Gefällt mir' erhalten
    452

    Standard

    Einfach mal die Uhr wegdrehen! Herrlich!

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. fange ganz neu an
    Von schwarze katze im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 18.12.2007, 10:16
  2. Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 12.05.2006, 21:37
  3. Ich bin ganz ganz neu hier
    Von Segebergerseeläufer im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 31.03.2004, 09:03
  4. Am Wochenende fange ich wieder an!
    Von hw im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 23.03.2004, 14:54
  5. Wie fange ich nach Knie-OP wieder an?
    Von Gast im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 15.01.2003, 22:53

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •