+ Antworten
Seite 3 von 8 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 75 von 196
  1. #51
    will 10k laufen Avatar von Bald-Elfe
    Im Forum dabei seit
    25.06.2021
    Ort
    Im schönsten Haus der Straße
    Beiträge
    169
    'Gefällt mir' gegeben
    97
    'Gefällt mir' erhalten
    37

    Standard

    Danke für den Tipp! Schöne Seite

  2. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Bald-Elfe:

    d'Oma joggt (04.07.2021)

  3. #52
    will 10k laufen Avatar von Bald-Elfe
    Im Forum dabei seit
    25.06.2021
    Ort
    Im schönsten Haus der Straße
    Beiträge
    169
    'Gefällt mir' gegeben
    97
    'Gefällt mir' erhalten
    37

    Standard

    Früher, als ich noch viel jünger war und auch viel mehr gelaufen bin, war man gerade sehr begeistert vom Nüchternlaufen (also mit leerem Magen, um Missverständnissen vorzubeugen). Und als ewige Kilo-Kämpferin bin ich also brav morgens vor dem Frühstück gelaufen.
    Inzwischen bin ich mir nicht mehr so sicher, bin jetzt aber ein paar mal trotzdem vor dem Frühstück gelaufen, wenn es so gerade am besten gepasst hat. Aber ich hatte immer den Eindruck, mit einer Kleinigkeit im Bauch läuft es sich kraftvoller.
    Heute also mal wieder nüchtern und heute war es trotzdem super.
    Allerdings war ich heute zwar nüchtern aber nicht hungrig. Das war vielleicht der entscheidende Unterschied.

    Wie macht Ihr das denn? Happen essen oder auf leerem Magen?

  4. #53
    hat sich stets bemüht Avatar von RunningPotatoe
    Im Forum dabei seit
    21.10.2014
    Ort
    irgendwo im Ländle
    Beiträge
    8.687
    'Gefällt mir' gegeben
    1.083
    'Gefällt mir' erhalten
    1.521

    Standard

    Das Verhältnis Essen / Laufen hat sich bei mir über die Jahre deutlich verändert, allerdings in anderer Hinsicht. Früher konnte ich schon 2 Stunden nach einem (nicht allzu üppigen) Mittagessen wieder laufen. Das war dann anfangs etwas rülpsig, ging dann aber meistens recht bald wieder. Heute geht sowas gar nicht mehr. Neulich bin ich Abends, geschlagene 7h nach einem guten, aber nicht übertriebenen Mittagessen gelaufen und es ging mir dabei sowas von mies. Damit bin ich nun endgültig weg davon, nachmittags oder Abends zu laufen. Aber als Rentner kann ich mir das ja einteilen.

    Ich laufe nur noch vormittags. Dabei habe ich keine Probleme damit, direkt nach dem Frühstück loszulaufen. Wobei mein Frühstück sogar aus Vollkorn besteht (Müsli oder Vollkornbrot), wo doch alle immer warnen "Bloß kein Vollkorn vor dem Laufen, allenfalls ein Toast mit Honig". Nö, Weißbrot oder Pappbrötchen mag ich ums Verrecken nicht mehr, will nur noch Vollkorn und das geht.

    Bei der jüngsten Hitze hab ich dann auch mal wieder probiert, Morgens vor dem Frühstück zu laufen. Damit habe ich Probleme, aber nicht wegen des nüchternen Magens, sondern wegen der dann noch nicht vollständigen Darmentleerung. Dafür brauche ich meist zwei Anläufe - einmal direkt nach dem Aufstehen und dann nochmal nach dem Frühstück. Wenn ich also vor dem Frühstück loslaufe, muss ich mich unbedingt mit Papier bewaffnen, da ich nach 1 bis 2 km todsicher in die Büsche muss. Das nervt mich und deshalb bleibe ich bei vormittags nach dem Frühstück.

    Bei dem genannten frühen Lauf war ich übrigens völlig platt. Bin mir aber nicht sicher, ob es das fehlende Frühstück war (so schnell liefert das gar keine nutzbaren Energien). Wahrscheinlich habe ich mich einfach mit dem Wetter verkalkuliert, denn es war zwar tatsächlich kühler als tagsüber, aber trotzdem unglaublich schwül, über 90% r.F. Der Schweiß lief zwar in Strömen, aber kühlen tut das nur, wenn er dabei auch verdunstet. Und in eine mit Wasserdampf gesättigte Luft kann nichts mehr verdunsten.

    Was ich mit dieser konfusen Schilderung sagen will: Das ist alles hochgradig individuell und die Vorlieben und Möglichkeiten scheinen sich mit den Jahren auch noch zu verändern.

  5. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von RunningPotatoe:

    Bald-Elfe (05.07.2021)

  6. #54
    will 10k laufen Avatar von Bald-Elfe
    Im Forum dabei seit
    25.06.2021
    Ort
    Im schönsten Haus der Straße
    Beiträge
    169
    'Gefällt mir' gegeben
    97
    'Gefällt mir' erhalten
    37

    Standard

    Danke ich verstehe, was Du meinst.
    Wenn es sich gut anfühlt, ist es wohl richtig

  7. #55
    hat sich stets bemüht Avatar von RunningPotatoe
    Im Forum dabei seit
    21.10.2014
    Ort
    irgendwo im Ländle
    Beiträge
    8.687
    'Gefällt mir' gegeben
    1.083
    'Gefällt mir' erhalten
    1.521

    Standard

    Genau.

  8. #56
    Avatar von Melon
    Im Forum dabei seit
    14.06.2021
    Ort
    London
    Beiträge
    188
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    35

    Standard

    Zitat Zitat von Bald-Elfe Beitrag anzeigen
    Wie macht Ihr das denn? Happen essen oder auf leerem Magen?
    Ich laufe ja erst seit März, aber ich habe festgestellt ich kann nur nüchtern vor dem Frühstück laufen. Sonst fühlt es sich während des Laufens schlecht an, bekomme Anflüge von Seitenstechen oder Bauchweh oder es fühlt sich an, als würde ich Blei in den Schuhen haben. Muss allerdings auch unbedingt auf Toilette gewesen sein, also sieht es meist so aus, dass ich ein bis zwei Kaffee trinke, ins Bad verschwinde und danach losgehe. Mir gehts bis jetzt sehr gut dabei, mal sehen wie es ist, wenn die Einheiten mal länger werden.

  9. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Melon:

    Bald-Elfe (06.07.2021)

  10. #57
    will 10k laufen Avatar von Bald-Elfe
    Im Forum dabei seit
    25.06.2021
    Ort
    Im schönsten Haus der Straße
    Beiträge
    169
    'Gefällt mir' gegeben
    97
    'Gefällt mir' erhalten
    37

    Standard

    Juchhu, ich habe neue Jahresbestzeiten

    Ich bin gerade die halbe Meile in 4:51 gelaufen (ohne Gehpausen), also mit 6:03/km
    und anschließend im CoolDown 10 Minuten lang mit 6:29 (2 min laufen/30 sec gehen)

    Es geht voran!
    In der nächsten Woche steht beim Langen Lauf dann auch schon eine ganze Meile auf dem Programm. Da werde ich dann froh sein, wenn ich es überhaupt schaffe.

  11. #58
    hat sich stets bemüht Avatar von RunningPotatoe
    Im Forum dabei seit
    21.10.2014
    Ort
    irgendwo im Ländle
    Beiträge
    8.687
    'Gefällt mir' gegeben
    1.083
    'Gefällt mir' erhalten
    1.521

    Standard


  12. #59
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    21.103
    'Gefällt mir' gegeben
    1.279
    'Gefällt mir' erhalten
    3.445

    Standard

    Zitat Zitat von Bald-Elfe Beitrag anzeigen
    Wie macht Ihr das denn? Happen essen oder auf leerem Magen?
    Ich bin gerade im Urlaub und da laufe ich schon seit ein paar Jahren grundsätzlich vor dem Frühstück, da sich das so am Besten mit der Tagesplanung mit der Familie vereinbaren lässt. Da muss ich auch schonmal halb Sechse aufstehen, wenn ich wie gestern 20 km rennen will. Klappt bei mir nach ein paar Läufen mit etwas Anlaufschwierigkeiten wunderbar. Trinke nur ein Tässchen Kaffee vorher. Früher hab ich hoch und heilig geschworen, dass ich überhaupt nicht Morgens und erst recht nicht nüchtern laufen kann

    Ich meine mittlerweile, dass das hauptsächlich ne Kopfsache ist. Ne Kleinigkeit im Magen kann allerdings auch nicht verkehrt sein, wenn das Hungergefühl stört.

    Zitat Zitat von RunningPotatoe Beitrag anzeigen
    Damit habe ich Probleme, aber nicht wegen des nüchternen Magens, sondern wegen der dann noch nicht vollständigen Darmentleerung.
    Hab ich gerade bei der Kartoffel noch gelesen. Das ist bei mir das einzige Problem, wenn ich früh laufen will. Vor dem Start geht auf dem Klo nichts, da kann ich mir Mühe geben, wie ich will. Auch ne Kopfsache Und zwei Stunden vorher aufstehen oder so fällt dann aber doch flach. So plane ich hier (wir sind in Krummbek, nahe Schönberger Strand) meine Läufe so, dass ich nach ein paar Kilometern an einer öffentlichen Toilette vorbei komme. Allerdings waren gestern 7 Kilometer bis zum Klo seeeehr grenzwertig

    Gruss Tommi

  13. #60
    hat sich stets bemüht Avatar von RunningPotatoe
    Im Forum dabei seit
    21.10.2014
    Ort
    irgendwo im Ländle
    Beiträge
    8.687
    'Gefällt mir' gegeben
    1.083
    'Gefällt mir' erhalten
    1.521

    Standard

    Wenn man ungefähr weiß, nach welcher gelaufenen Distanz sich dieser unvergleichliche Drang einstellt, kann man seine Laufstrecke auch so einrichten, dass man nach dieser Distanz wieder in der Nähe der Haustür vorbeikommt. Allerdings - wann immer ich das bisher tat, sagte der Kopf beim Vorbeilaufen: "Nö, heute nicht."

  14. #61
    will 10k laufen Avatar von Bald-Elfe
    Im Forum dabei seit
    25.06.2021
    Ort
    Im schönsten Haus der Straße
    Beiträge
    169
    'Gefällt mir' gegeben
    97
    'Gefällt mir' erhalten
    37

    Standard

    Zwei Wochen habe ich mir gegeben für dieses Trainingsprogramm. Nix gegen die Run-Walk-Run-Technik von Galloway. Aber diese Schrittfrequenz-Trippelei hat mich wahnsinnig gemacht. Wenn es wenigstens technisch hilfreich unterstützt gewesen wäre durch die Uhr, aber die hat mir erstmal eine Weile eine hübsche Null angezeigt um mich dann anzupiepsen, weil ich zu schnelle oder zu langsame Schritte gemacht habe und wenn ich es dann so einigermaßen drauf hatte, waren die 30 Sekunden schon wieder um. Da wäre das Metronom, was wir hier schon diskutiert haben, hilfreicher gewesen.
    Also habe ich heute den Kurs beendet und gleich den nächsten Coach ausgesucht: Amy. Bei der wird mehr gelaufen. Ach, ist das schön!
    Gerade habe ich wieder einen Einstufungslauf absolviert. Und siehe da: Wieder eine Steigerung! Ich liebe das Leben als Laufanfänger. Es gibt so viele Entwicklungspotential am Anfang! Heute bin ich die 5 Minuten schon mit einer Pace von 5:51/km gelaufen
    Und ich war auch nicht "Ausgezeichnet" sondern "Gutes Potential"
    Morgen laufe ich dreimal 5 Minuten. Mal sehen, wie es dann aussieht ...

  15. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Bald-Elfe:

    19Markus66 (12.07.2021), RunningPotatoe (12.07.2021)

  16. #62
    Avatar von Lareia
    Im Forum dabei seit
    28.05.2019
    Beiträge
    624
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    100

    Standard

    Hallo Bald-Elfe 🤗

    Ja, das kann ich mir gut vorstellen, dass diese Schrittfrequenz-Trippelei einen ganz kirre machen kann... das ist dann ja auch kein entspanntes Laufen mehr.

    Ansonsten mache ich gerade mit der Run-Walk-Run-Methode gute und überraschende Erfahrungen.

    Wen meinst du mit Amy? Amy Burfoot? Ohne Gehpausen?

    LG, Lareia

  17. #63
    will 10k laufen Avatar von Bald-Elfe
    Im Forum dabei seit
    25.06.2021
    Ort
    Im schönsten Haus der Straße
    Beiträge
    169
    'Gefällt mir' gegeben
    97
    'Gefällt mir' erhalten
    37

    Standard

    Zitat Zitat von Lareia Beitrag anzeigen
    Ansonsten mache ich gerade mit der Run-Walk-Run-Methode gute und überraschende Erfahrungen.
    Ja, das habe ich gelesen. Ich habe damit auch früher schon gute Erfahrungen gemacht.

    Zitat Zitat von Lareia Beitrag anzeigen
    Wen meinst du mit Amy? Amy Burfoot? Ohne Gehpausen?
    Amy Pakerson-Mitchel heißt sie. Mir sagt der Name nichts, aber ich habe ja auch keine Ahnung.
    Sie fängt mit Gehpausen an und fährt die nach und nach runter. So ein klassisches Anfängerprogramm aber mit dem Ziel in 11 Wochen 5 km ohne Pause durchlaufen zu können. Mal sehen, wie ich das dann leben werde. Aber 5 km durchlaufen zu können, kann ja schon mal nicht schaden.

  18. #64
    Avatar von Katz
    Im Forum dabei seit
    26.10.2017
    Beiträge
    4.026
    'Gefällt mir' gegeben
    99
    'Gefällt mir' erhalten
    464

    Standard

    Ja, das kann doch schon mal ein erster Etappensieg sein! Tolles Vorhaben! Und 5km sind nicht zu unterschätzen! Zu kurz, um es langsam rollen zu lassen und zu lang, gleich auf´s Gas zu treten. Wenn man zu schnell anfängt, ist man echt der Mops!

    sportliche Ziele 2022: Halbmarathon in 2:10
    10.07. 2021 Stuttgartlauf - virtuell in 2:33 // mein 40. Halbmarathon!
    25.07.2021 gemeinsam run / 11,2 km in 1:17
    19.09.2021 Badenmarathon in 2:35
    10.10.2021 Schwarzwaldmarathon


    Stuttgartlauf 27./28.06.2020 - virtuell / HM in 2:33h f
    Reutlinger Altstadtlauf - virtuell / 10km in 01:07h

    Baden(halb)marathon 20.09.2020 / 2:39h
    Bonn(halb)marathon in Bräunlingen - virtuell - Lareia sei Dank 09.10.2020 / 2:39h

  19. #65
    will 10k laufen Avatar von Bald-Elfe
    Im Forum dabei seit
    25.06.2021
    Ort
    Im schönsten Haus der Straße
    Beiträge
    169
    'Gefällt mir' gegeben
    97
    'Gefällt mir' erhalten
    37

    Standard

    Oh jaa, es läuft.
    Endlich hatte ich im Trainingsplan auch wirklich mal was zu laufen. Dreimal 5 Minuten, heute noch mit jeweils 5 Minuten Gehpausen dazwischen. Aber es ging ja auch erstmal darum zu sehen, ob ich überhaupt dreimal 5 Minuten laufen kann. Klar, kann ich. Langsamer als gestern aber dennoch jede Runde schneller als die davor, sogar die Gehpausen wurden immer schneller. So darf das jetzt gern weitergehen.

    Und ja 5K ist wirklich ein schönes Etappenziel.
    Und seit heute kann ich mir auch endlich vorstellen, dass ich das schaffen kann.

  20. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Bald-Elfe:

    RunningPotatoe (13.07.2021)

  21. #66
    01.10.2025 Avatar von d'Oma joggt
    Im Forum dabei seit
    14.08.2011
    Ort
    Münsterland
    Beiträge
    4.975
    'Gefällt mir' gegeben
    1.415
    'Gefällt mir' erhalten
    757

    Standard

    Eigene Erfahrung: Amy hat nix dagegen wenn du die Laufphase etwas verlängerst und/oder die Pause etwas verkürzt. Ich meine sogar, sie reagiert irgendwann darauf (also das Programm )
    12.05.2007 / 12.05.2012 / 09.04.2013 / 27.05.2017
    ...an Tagen wie diesen, wünscht man sich Unendlichkeit
    An Tagen wie diesen, haben wir noch ewig Zeit
    In dieser Nacht der Nächte, die uns soviel verspricht
    Erleben wir das Beste, kein Ende ist in Sicht
    (Toten Hosen)
    ________________________________________ __

    BIG 25 Berlin 2015 HM 2:14:xx

  22. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von d'Oma joggt:

    Bald-Elfe (13.07.2021)

  23. #67
    will 10k laufen Avatar von Bald-Elfe
    Im Forum dabei seit
    25.06.2021
    Ort
    Im schönsten Haus der Straße
    Beiträge
    169
    'Gefällt mir' gegeben
    97
    'Gefällt mir' erhalten
    37

    Standard

    Das ist ein guter Hinweis. Danke
    Wobei mir dieser Trainingsplan eigentlich gerade reicht.
    Ich weiß schon für eine Woche im Voraus, wie es weiter geht. Nächsten Dienstag werden die Lauf-Intervalle verlängert.
    Jetzt freue ich mich auf Übermorgen, da werden die Gehpausen kürzer.
    Und vor allem ich habe eine viel größere Bereitschaft, mich auf diesen Trainingsplan einzulassen als bei dem von Jeff.
    Amy fordert mich schon heraus, aber nicht mehr als ich im Moment kann.
    Jeffs Plan hat mich eigentlich überhaupt nicht gefordert, nur irritiert.

  24. #68
    01.10.2025 Avatar von d'Oma joggt
    Im Forum dabei seit
    14.08.2011
    Ort
    Münsterland
    Beiträge
    4.975
    'Gefällt mir' gegeben
    1.415
    'Gefällt mir' erhalten
    757

    Standard

    Greg ist auch nicht schlecht.
    Beide können aber meinen Schichtdienst und meine Alterswehwechen nicht ausreichend berücksichtigen.
    Muss mich also eigendenkend trainieren, Crosstraining (mit i.M. kaum laufen) funktioniert halbwegs.
    Sobald laufen wieder erste Sportart ist, gibts wieder Greg oder H.Steffny
    12.05.2007 / 12.05.2012 / 09.04.2013 / 27.05.2017
    ...an Tagen wie diesen, wünscht man sich Unendlichkeit
    An Tagen wie diesen, haben wir noch ewig Zeit
    In dieser Nacht der Nächte, die uns soviel verspricht
    Erleben wir das Beste, kein Ende ist in Sicht
    (Toten Hosen)
    ________________________________________ __

    BIG 25 Berlin 2015 HM 2:14:xx

  25. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von d'Oma joggt:

    Bald-Elfe (14.07.2021)

  26. #69
    Avatar von Lareia
    Im Forum dabei seit
    28.05.2019
    Beiträge
    624
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    100

    Standard

    Zitat Zitat von Bald-Elfe Beitrag anzeigen
    Jeffs Plan hat mich eigentlich überhaupt nicht gefordert, nur irritiert.
    Hallo... was genau hat dich irritiert?

    (Muß mal neugierig nachfragen, möglicherweise unterscheidet sich ja dein auf der Uhr eingespeister Jeff-Plan von den Plänen im Buch. Vielleicht habe ich da aber auch einfach was missverstanden.)

    Auf jeden Fall finde ich deinen Ansatz gut, es behutsam angehen zu lassen 👍🏻 Man liest hier soviel von Verletzungen nach Überlastung und wenn man dann wochenlang aussetzen muss oder nur mit Schmerzen kann, ist man ja auch nicht viel weiter.

  27. #70
    will 10k laufen Avatar von Bald-Elfe
    Im Forum dabei seit
    25.06.2021
    Ort
    Im schönsten Haus der Straße
    Beiträge
    169
    'Gefällt mir' gegeben
    97
    'Gefällt mir' erhalten
    37

    Standard

    Ja, es unterscheidet sich.
    Ich kannte Jeff ja auch von dem Marathon-Buch, das ich von ihm habe.
    Aber in dem Trainingsplan bei Garmin kommt in Jeffs Coaching dieses Run-Walk-Run (für mich die Kernkomponente von Galloway) nur als mach-mal-nach-Gefühl vor und ohne Unterstützung durch die Uhr. Ich habe also meine alte Galloway-Intervall-Uhr mitgenommen um überhaupt einen Anhaltspunkt zu haben.
    Statt dessen bestand das Training im Wesentlichen aus diesen Schrittfrequenz-Übungen eingebettet in 10 Minuten Warm-Up und 10 Minuten Cool-Down. Na und zu den Schrittfrequenz-Übungen habe ich mich ja schon ausgelassen.
    Die haben mich eben irritiert. Ich bin ja überhaupt nicht ins Laufen gekommen. Als würde mir ein Trainer immerzu sagen: Lass ma den Quatsch mit dem Laufen und arbeite lieber erstmal an Deiner Schrittfrequenz. Keine Ahnung - kann ja sein - ich will aber laufen!

    Also Ja, der auf der Uhr eingespeister Plan unterscheidet sich sogar ganz erheblich von den Plänen im Buch.

    Eigentlich bin ich ganz bei Dir, was Jeff betrifft. Deshalb bin ich ja auch so enttäuscht von dem Coaching. Da steht zwar Nutella drauf, aber es ist kein Nutella drin!

  28. #71
    will 10k laufen Avatar von Bald-Elfe
    Im Forum dabei seit
    25.06.2021
    Ort
    Im schönsten Haus der Straße
    Beiträge
    169
    'Gefällt mir' gegeben
    97
    'Gefällt mir' erhalten
    37

    Standard

    Eigentlich hatte ich mir ja vorgenommen, nicht über jeden Lauf, den ich jetzt mache zu berichten. Aber nun sitze ich doch wieder hier.
    Heute war dreimal je 3 Minuten Gehen, 5 Minuten Laufen an der Reihe.
    Zum Einen fand ich bemerkenswert, dass ich diesmal nicht immerzu zur Uhr gesehen habe, wann ich die 5 Minuten endlich geschafft habe sondern echt dreimal am Ende der Laufeinheit dachte "oh Schade, schon vorbei". Da musste ich an den Hinweis von Oma denken, dass ich ja genauso gut länger laufen könnte. Vielleicht mache ich das sogar demnächst mal. Vorgestern konnte ich mir das überhaupt noch nicht vorstellen.
    Und dann habe ich zwei Jungs auf ihrer gemütlichen Plauderei-Runde überholt. Ich kam mir total blöd vor, aber hinter ihnen erschleichen wollte ich ja auch nicht. In meiner Gehpause hatten sie mich dann wieder und im meiner nächsten Lauf-Einheit konnte ich mich nur noch auf ca. 20 Meter an sie heranarbeiten.
    Schon klar, für die beiden war es gemütlich und ich war bei viel-schneller-geht-es jetzt-nicht-selbst-wenn-ich wollte. Aber ich fand es toll, nach so kurzer Zeit schon wieder eine ganz normale Läuferin geworden zu sein, oder mir zumindest so vorzukommen.
    Und das mit den längeren Läufen wird schon noch.

  29. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Bald-Elfe:

    d'Oma joggt (15.07.2021)

  30. #72
    will 10k laufen Avatar von Bald-Elfe
    Im Forum dabei seit
    25.06.2021
    Ort
    Im schönsten Haus der Straße
    Beiträge
    169
    'Gefällt mir' gegeben
    97
    'Gefällt mir' erhalten
    37

    Standard

    Es wird mal wieder Zeit für einen Zwischenbericht:
    Das Lauftraining ging so weiter, dass die Gehpausen immer kürzer wurden bis auf eine Minute.
    Am Samstag war ich dann bei 2 Minuten gehen und 5 Minuten Laufen und das nach einer kurzen Nacht. Am Vortag hatte ich mit meiner Band den ersten Auftritt nach 11 Monaten. Danach mussten wir noch lange zusammen sitzen. Keiner wollte nach Hause, oh je.
    Ich rechne mir hoch an, dass ich am nächsten Morgen trotzdem gleich in die Laufschuhe gefallen bin und los. Ich bin dann auch erwartungsgemäß nicht so überragend gelaufen, aber ich war unterwegs und ich habe alles gemacht, was mir diese Uhr gesagt hat. Für den Tag war das super
    Gestern war ich dann bei einer Minute Gehpause, das war ganz schön.
    Und heute ging es dann auf dreimal 7 Minuten bei 5 Minuten Gehpause und ich hatte am Morgen keine Lust, loszulaufen. Okay, dann also später, es sollte ja nicht so warm werden. Ich hatte mir zum ersten Mal Lauf-Musik auf die Ohren gegeben. Um es nicht gleich so zu übertreiben, habe ich mich für 150 bpm entschieden. Und es war sooo schön. Ich kam mir großartig vor und meine Uhr teilte mir immer die km-Zeiten mit und ich dachte, ich wäre total schnell. Allerdings kenne ich meine Uhr noch nicht gut genug. Das waren nur die reinen Lauf-Zeiten. Da waren die Geh-Zeit nicht mit eingerechnet. Insgesamt war ich dann am Ende doch wieder bei etwas über 7min für den km. Aber für das tolle Lauf-Gefühl hat es gereicht.
    Und erst eben gerade habe ich es kapiert. Für eine Laufanfängerin sind 7 Minuten ganz okay. Und mit diesen 7 Minuten bin ich heute mehr als 5,23 km gelaufen.
    So gesehen würde ich mal sagen: Läuft

  31. #73
    will 10k laufen Avatar von Bald-Elfe
    Im Forum dabei seit
    25.06.2021
    Ort
    Im schönsten Haus der Straße
    Beiträge
    169
    'Gefällt mir' gegeben
    97
    'Gefällt mir' erhalten
    37

    Standard

    Es gibt neue Rekorde zu vermelden:
    Heute bin ich laut Trainingsplan eine Meile ohne Gehpause durchgelaufen. Und was soll ich sagen: Hat ganz gut geklappt. 9:45 habe ich gebraucht, das macht eine Pace von 6:04/km. Es wird schon.
    Und dabei hatte ich noch Bedenken. Ich hab mir nämlich gestern bei der Gartenarbeit irgendwie den linken Ellenbogen verletzt (gezerrt oder sowas, keine Ahnung), tut echt weh. Das Anziehen war aber schlussendlich schmerzhafter als das Laufen selbst. Anscheinend gehen die Arme bei mir wirklich so locker mit wie immer alle sagen.

    Am Dienstag stehen dann 1 1/2 Meilen auf dem Trainingsplan. Ich bin gespannt.

  32. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Bald-Elfe:

    RunningPotatoe (24.07.2021)

  33. #74
    Avatar von Lareia
    Im Forum dabei seit
    28.05.2019
    Beiträge
    624
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    100

    Standard

    Die erste Meile geschafft, supi 👍🏻🏃💥
    Pace 6:04 ist dafür doch schon recht ordentlich für eine Hobbyläuferin.
    Und ich glaube, wenn die erste Meile geschafft ist, dann beflügelt es auch, schon sehr bald zwei, drei, vier, ... Meilen unter die Sohlen zu nehmen 🤗

  34. #75
    hat sich stets bemüht Avatar von RunningPotatoe
    Im Forum dabei seit
    21.10.2014
    Ort
    irgendwo im Ländle
    Beiträge
    8.687
    'Gefällt mir' gegeben
    1.083
    'Gefällt mir' erhalten
    1.521

    Standard


Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Er läuft und läuft und läuft…um Leonidas zu Füßen liegen, Spartathlon 2018
    Von schauläufer im Forum Tagebücher / Blogs rund ums Laufen
    Antworten: 203
    Letzter Beitrag: 18.03.2019, 22:06
  2. Mäusel läuft.... und läuft.... und läuft.... :)
    Von Mäusel im Forum Tagebücher / Blogs rund ums Laufen
    Antworten: 110
    Letzter Beitrag: 20.01.2013, 07:25
  3. Es läuft und läuft und läuft ... das Öl
    Von BockWurstDO im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 21.06.2010, 20:33
  4. Anfänger läuft und läuft und läuft
    Von Colle76 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.03.2010, 19:36
  5. Pöt: er läuft und läuft und läuft...
    Von Pöt im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 03.03.2006, 09:58

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •