+ Antworten
Seite 6 von 8 ErsteErste ... 345678 LetzteLetzte
Ergebnis 126 bis 150 von 197

Thema: Jeff Galloway

  1. #126
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    16.270
    'Gefällt mir' gegeben
    1.447
    'Gefällt mir' erhalten
    2.821

    Standard

    Zitat Zitat von rationalite Beitrag anzeigen
    Also ist POL dasselbe wie 80/20?!?
    Ja
    "Seien Sie sich bewußt, dass das, was Sie über Ihr persönliches Wohlbefinden zu wissen glauben, vielfach das Resultat gezielter Manipulation durch Industrien ist, deren primärer Fokus ihr Gewinnstreben und nicht notwendigerweise Ihre Gesundheit und Sicherheit ist. " Prof. Dr. Tim Noakes

  2. #127
    Avatar von Catch-22
    Im Forum dabei seit
    02.06.2014
    Ort
    NRW
    Beiträge
    5.944
    'Gefällt mir' gegeben
    4.495
    'Gefällt mir' erhalten
    3.473

    Standard

    Zitat Zitat von Santander Beitrag anzeigen
    Halte ich persönlich im Marathon-Training für falsch. Ich finde, geplante Laufzeit gleich maximale Zeit für den langen Lauf.
    Wenn man im Marathon eine Zeit von 3 Stunden anstrebt, sollte der längste (langsame) Lauf nicht länger als drei Stunden dauern.
    Jetzt bin ich aber enttäuscht. Ich dachte, du liebst lange, langsam Läufe. Sag bloß, wir haben eine Grenze bei dir gefunden?
    Jeff lässt sogar im Plan für 5:25h die 29 Meilen laufen. Wenn ich mich nicht irre 2' die Meile langsamer als MRT, das wären dann fast 7h laLa

  3. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Catch-22:

    Rolli (21.07.2021)

  4. #128
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    10.835
    'Gefällt mir' gegeben
    4.085
    'Gefällt mir' erhalten
    3.406

    Standard

    Zitat Zitat von Catch-22 Beitrag anzeigen
    das wären dann fast 7h laLa
    Davon sind dann aber bestimmt auch 2 Std. Spaziergang, oder?

  5. #129
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    21.098
    'Gefällt mir' gegeben
    1.279
    'Gefällt mir' erhalten
    3.443

    Standard

    Bestes Ultratraining

  6. #130
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    20.612
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    1.556
    'Gefällt mir' erhalten
    3.193

    Standard

    Zitat Zitat von Santander Beitrag anzeigen
    Halte ich persönlich im Marathon-Training für falsch. Ich finde, geplante Laufzeit gleich maximale Zeit für den langen Lauf.
    Wenn man im Marathon eine Zeit von 3 Stunden anstrebt, sollte der längste (langsame) Lauf nicht länger als drei Stunden dauern.
    Finde ich klasse!
    Warum soll man Deine "Formel" auch nicht für andere Strecken anwenden? Zum Beispiel bei einem 1500m Ziel-Wettkampf.
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  7. #131
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    20.612
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    1.556
    'Gefällt mir' erhalten
    3.193

    Standard

    Zitat Zitat von Santander Beitrag anzeigen
    Mache meinen langen Lauf immer so:
    1 Stunde laufen / 5 Minuten gehen / 1 Stunde laufen / 5 Minuten gehen / 1 Stunde laufen. Macht drei Stunden Laufzeit, ohne das man allzu müde wird.
    In den Gehpausen kann man trinken, ein trockenes T-Shirt anziehen, Beine ausschütteln, mal für kleine Läufer gehen, etc.

    Bei mir nennt sich das "Pinkeln- oder Trinkpause". OK, die Pause ist nur eine Minute lang.
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  8. #132
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    10.835
    'Gefällt mir' gegeben
    4.085
    'Gefällt mir' erhalten
    3.406

    Standard

    Was meint ihr?

    https://support.garmin.com/de-DE/?fa...ea0pk7GnerY4d8

    Meint Garmin das wirklich ernst?
    Über mich

  9. #133
    Avatar von Catch-22
    Im Forum dabei seit
    02.06.2014
    Ort
    NRW
    Beiträge
    5.944
    'Gefällt mir' gegeben
    4.495
    'Gefällt mir' erhalten
    3.473

    Standard

    Zitat Zitat von JoelH Beitrag anzeigen
    Davon sind dann aber bestimmt auch 2 Std. Spaziergang, oder?
    Nein, die hälfte also 3,5h. 7h lang 30s on/off

    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen

    Bei mir nennt sich das "Pinkeln- oder Trinkpause". OK, die Pause ist nur eine Minute lang.
    Bei mir: Mann muss pinkeln

  10. #134
    Avatar von Catch-22
    Im Forum dabei seit
    02.06.2014
    Ort
    NRW
    Beiträge
    5.944
    'Gefällt mir' gegeben
    4.495
    'Gefällt mir' erhalten
    3.473

    Standard

    Zitat Zitat von JoelH Beitrag anzeigen
    Was meint ihr?

    https://support.garmin.com/de-DE/?fa...ea0pk7GnerY4d8

    Meint Garmin das wirklich ernst?
    Ist, wenn es nach Galloway ist, falsch beschriftet. Muss minuten/meile sein und nicht min/km. Ansonsten ist die Tabelle richtig.

  11. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Catch-22:

    Bald-Elfe (21.07.2021), JoelH (21.07.2021)

  12. #135
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    20.612
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    1.556
    'Gefällt mir' erhalten
    3.193

    Standard

    Zitat Zitat von Catch-22 Beitrag anzeigen
    Bei mir: Mann muss pinkeln
    Auch eine gute Methode.
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  13. #136
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    10.835
    'Gefällt mir' gegeben
    4.085
    'Gefällt mir' erhalten
    3.406

    Standard

    Zitat Zitat von Catch-22 Beitrag anzeigen
    Ist, wenn es nach Galloway ist, falsch beschriftet. Muss minuten/meile sein und nicht min/km. Ansonsten ist die Tabelle richtig.
    Zumindest werden die Zahlen dadurch etwas sinnvoller. Des weiteren bekommt der Begriff Laufpause eine ganz neue Bedeutung. Ich erfasse ja auch meine täglichen Wege zwischen Bahnhof und Arbeit. Da pendelt sich meine Pace so bei 11-12 Minuten ein. Das ist das unterste Segment in der Tabelle, wenn man es sich auf Kilometer umrechnet.

    Ich müsste also alle 30 Sekunden eine 5 sekündige Laufpause machen um dann einen Marathon in irgendwo zwischen 8-9 Stunden zu finishischen aber dafür sagen zu können ich bin einen Marathon gelaufen(!).

    Wenn man es sich dann errechnet, dann ergibt sich folgendes.
    8 Std. = 480 Min. = 28800 Sek.

    28800 geteilt durch 35 Sekunden (=Ein Run-Walk-Zyklus) = 822,85. Sagen wir einfach 823 Zyklen.

    823 * 5 Sek. (das ist der Laufanteil pro Zyklus) = 4115 Sek. = 1 Std. 8 Min. 35 Sek. Laufzeit.

    Daraus folgt fast 7 Std. Spaziergang. Aber man ist gelaufen.

    auf der anderen Seite. Wenn ich einfach nur spazieren gehe, dann bin ich vielleicht sogar schneller. Bedeutet, nach der Walk-Walk-Walk-Methode ist man noch schneller als mit der Run-Walk-Run-Methode, die ja bekanntlich schneller ist als die Run-Methode. Womit bewiesen scheint, Gehen ist das schnellere Laufen.
    Zuletzt überarbeitet von JoelH (21.07.2021 um 09:38 Uhr)
    Über mich

  14. #137
    Avatar von Catch-22
    Im Forum dabei seit
    02.06.2014
    Ort
    NRW
    Beiträge
    5.944
    'Gefällt mir' gegeben
    4.495
    'Gefällt mir' erhalten
    3.473

    Standard

    Ins extrem gedacht, wäre das wohl so.

    Um mal zur Ausgangsfrage zurück zu kommen:
    Ich habe nie nach Galloway trainiert. Bei Wettkämpfen in der Umgebung ist öfter mal ein älterer Herr, der mit Gehpausen läuft, dabei. LG Vulkaneifeln, wenn ich mich noch recht erinnere. HM läuft er so knapp über 2h. Am Baldeneysee in Essen begegnet man auch öfter einem Herren, der mit regelmäßigen Gehpausen trainiert. Wenn man irgendwelche gebrechen hat oder warum auch immer schonend aufbauen will, sind regelmäßige Gehpause sicher keine verkehrte Idee. Das heißt aber noch lange nicht, dass man nach Galloway trainiert.

    Ich würde auch gar nicht ausschließen, dass man so sub3 laufen kann. Für jemanden, der immer überpacet und deswegen die sub3 stets verpasst, kann es schon funktionieren jede Meile für 10s rauszunehmen. Ob das unbedingt eine Gehpause sein muss, sei dahin gestellt. Vermutlich wird man so nicht das Maximum rausholen, aber gut möglich trotzdem mit einer besseren Zeit reinkommen als wenn man überpacet und einbricht.

    Trainieren nach Galloway ist jedoch mehr als nur Gehpausen. Ich finde schon, dass man es weder als interessierter an seiner Trainingsmethode noch als Zweifler den Rest seiner Pläne ignorieren sollte. Seine Marathonpläne gehen über 30 Wochen, er hat sogar einen für 52 Wochen, da sind dann auch sehr viele Intervalle und Meilen Läufe drin. Wer dann über Intervalle, Meilenläufe und Vorbereitungs WK gelernt hat sich zu quälen, kann immer noch überlegen, ob er noch Gehpausen beim Marathon braucht.
    ich finde die Pläne jedoch etwas arg unausgeglichen und stellenweise auch zu hart . Für einen sub2 HM würde ich niemals 14 x 800m in 5KRT mit 2' Gehpause laufen. Und auch keinen 30km laLa.

  15. #138
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    16.270
    'Gefällt mir' gegeben
    1.447
    'Gefällt mir' erhalten
    2.821

    Standard

    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen

    Bei mir nennt sich das "Pinkeln- oder Trinkpause". OK, die Pause ist nur eine Minute lang.
    Kann man bei YT sehen:

    https://www.youtube.com/watch?v=3hMb-H7pglk
    "Seien Sie sich bewußt, dass das, was Sie über Ihr persönliches Wohlbefinden zu wissen glauben, vielfach das Resultat gezielter Manipulation durch Industrien ist, deren primärer Fokus ihr Gewinnstreben und nicht notwendigerweise Ihre Gesundheit und Sicherheit ist. " Prof. Dr. Tim Noakes

  16. #139

    Im Forum dabei seit
    10.08.2013
    Beiträge
    242
    'Gefällt mir' gegeben
    71
    'Gefällt mir' erhalten
    76

    Standard

    Zitat Zitat von Catch-22 Beitrag anzeigen
    Ich würde auch gar nicht ausschließen, dass man so sub3 laufen kann. Für jemanden, der immer überpacet und deswegen die sub3 stets verpasst, kann es schon funktionieren jede Meile für 10s rauszunehmen. Ob das unbedingt eine Gehpause sein muss, sei dahin gestellt. Vermutlich wird man so nicht das Maximum rausholen, aber gut möglich trotzdem mit einer besseren Zeit reinkommen als wenn man überpacet und einbricht.
    Im Triathlon sieht man das regelmäßig - auch bei den ganz schnellen vorne. Dort werden die Verpflegungsstationen genutzt, um kurz zu gehen und nachzufüllen. Aber das ist wieder ein anderes Setting als ein reiner Laufwettkampf. Für die 4-Stunden-Marahon-Läufer könnte es ggf. sinnvoll sein im Wettkampf Gehpausen einzulegen und sich richtig zu verpflegen. Aber bei schnelleren Zeiten in Richtung 3 Stunden macht es wenig Sinn - vor allem einfach so, ganz ohne Verpflegung.

  17. #140
    Avatar von Melon
    Im Forum dabei seit
    14.06.2021
    Ort
    London
    Beiträge
    183
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    35

    Standard

    Im verlinkten Artikel steht „Die Pace bei den Laufintervallen muss natürlich etwas schneller sein als wenn Sie durchgängig laufen würden. Die Pace erhöht sich durchschnittlich um ca. 10 bis 20 Sekunden pro Kilometer.“
    Ich werde das auf jeden Fall mal ausprobieren, wenn mein momentaner Trainingsplan fertig ist, denn auch ich stelle fest, dass ich erholter bin und wesentlich schneller laufen kann, wenn ich beim Intervalltraining geplant langsame Minuten drin habe. Im Unterschied dazu: eine Geh-Pause zu machen, wenn man einfach nicht mehr kann, wirkt demotivierend und ich habe dann generell keine Lust mehr weiterzulaufen.

  18. #141
    Avatar von Albatros
    Im Forum dabei seit
    08.10.2014
    Beiträge
    1.041
    'Gefällt mir' gegeben
    401
    'Gefällt mir' erhalten
    471

    Standard

    Zitat Zitat von Catch-22 Beitrag anzeigen
    Ich würde auch gar nicht ausschließen, dass man so sub3 laufen kann. Für jemanden, der immer überpacet und deswegen die sub3 stets verpasst, kann es schon funktionieren jede Meile für 10s rauszunehmen. Ob das unbedingt eine Gehpause sein muss, sei dahin gestellt. Vermutlich wird man so nicht das Maximum rausholen, aber gut möglich trotzdem mit einer besseren Zeit reinkommen als wenn man überpacet und einbricht.
    Ausschließen würde ich das auch nicht. Für jemanden der ein Potenzial für 2:45 hat ist auch locker 2:59 mit Gehpausen möglich.
    Nur - wie Du ja schreibst - bleibt er damit eben vermutlich unter seinen Möglichkeiten. Ich halte das für eine fragwürdige Strategie, gerade dann wenn es doch eher um zeitliche Ziele und jede Minute geht...
    Abgesehen davon würden mich ständige Gehpausen voll aus dem Rhythmus bringen...

  19. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Albatros:

    JoelH (21.07.2021)

  20. #142
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    10.835
    'Gefällt mir' gegeben
    4.085
    'Gefällt mir' erhalten
    3.406

    Standard

    Zitat Zitat von Catch-22 Beitrag anzeigen
    Für einen sub2 HM würde ich niemals 14 x 800m in 5KRT mit 2' Gehpause laufen. Und auch keinen 30km laLa.
    Weil du es dir leisten kannst. Aber jemand der verzweifelt an der Barriere knabbert, der greift auch nach dem letzten Strohhalm.

    Zumal du ja auch die Paces berücksichtigen musst. Wir sprechen hier von relativ langsamen Paces, das hatten wir ja schon weiter oben, wo die Kurve noch nicht exponentiell explodiert. Da ist der Geschwindigkeitsunterschied zwischen HM und 5k Pace ein deutlich geringerer als bei HM in 1:45 Std. oder 1:30 Std.

    Und soll ich dir was sagen, ich würde die 14*800m sicher machen, nicht weil ich es muss, sondern weil es sich nach Spaß anhört. Die 2 Min. passen da gut als TP rein, sind ungefähr 400m.
    Über mich

  21. #143
    Avatar von Catch-22
    Im Forum dabei seit
    02.06.2014
    Ort
    NRW
    Beiträge
    5.944
    'Gefällt mir' gegeben
    4.495
    'Gefällt mir' erhalten
    3.473

    Standard

    Zitat Zitat von Albatros Beitrag anzeigen
    Ich halte das für eine fragwürdige Strategie, gerade dann wenn es doch eher um zeitliche Ziele und jede Minute geht...
    Ich wollte wertfrei sein Aber nach der Strategie laufen würde ich auch nicht, auch nicht für sub4.

  22. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Catch-22:

    Albatros (21.07.2021)

  23. #144
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    10.835
    'Gefällt mir' gegeben
    4.085
    'Gefällt mir' erhalten
    3.406

    Standard

    Zitat Zitat von Catch-22 Beitrag anzeigen
    Ich wollte wertfrei sein Aber nach der Strategie laufen würde ich auch nicht, auch nicht für sub4.
    Zwei Storys zum Thema.

    1) Ich habe da ja sowie meine eigene Philosophie. Ich habe mir gesagt, Marathon langsamer als 3:30 Std. kommt erst gar nicht in Frage, keine Lust so lange auf der Bremse zu stehen.

    2) Bei meinem virtuellen Marathon @home habe ich sogar mit regelmäßigen Stehpausen gearbeitet. Ich bin 3* am Auto stehen geblieben, habe die Tür aufgeschlossen (ist ein Kleinwagen mit echtem Schlüssel und Schloss!) , habe was aus meiner Pulle getrunken, habe wieder abgeschlossen und bin dann auf die nächsten 10km Schleife gegangen. Dabei war ich dann 5 Minuten schneller als beim München-Marathon, wo ich nicht gegangen bin. Habe ich damit Galloway bestätigt? Oder war ich einfach besser trainiert und hatte deutlich besseres Wetter. Wir werden es nie erfahren
    Über mich

  24. #145
    Avatar von Catch-22
    Im Forum dabei seit
    02.06.2014
    Ort
    NRW
    Beiträge
    5.944
    'Gefällt mir' gegeben
    4.495
    'Gefällt mir' erhalten
    3.473

    Standard

    Zitat Zitat von JoelH Beitrag anzeigen
    Weil du es dir leisten kannst. Aber jemand der verzweifelt an der Barriere knabbert, der greift auch nach dem letzten Strohhalm.

    Zumal du ja auch die Paces berücksichtigen musst. Wir sprechen hier von relativ langsamen Paces, das hatten wir ja schon weiter oben, wo die Kurve noch nicht exponentiell explodiert. Da ist der Geschwindigkeitsunterschied zwischen HM und 5k Pace ein deutlich geringerer als bei HM in 1:45 Std. oder 1:30 Std.

    Und soll ich dir was sagen, ich würde die 14*800m sicher machen, nicht weil ich es muss, sondern weil es sich nach Spaß anhört. Die 2 Min. passen da gut als TP rein, sind ungefähr 400m.
    Oh....verzeih. Ich bin hier von den Pace für mein Niveau ausgegangen. Genau genommen ist es nicht 5k Pace sondern (Meilenpace für den HM / 2) - 15s = dauer der 800m. Ich wünsche viel Spaß!

  25. #146
    Avatar von Albatros
    Im Forum dabei seit
    08.10.2014
    Beiträge
    1.041
    'Gefällt mir' gegeben
    401
    'Gefällt mir' erhalten
    471

    Standard

    Zitat Zitat von JoelH Beitrag anzeigen
    Bei meinem virtuellen Marathon @home habe ich sogar mit regelmäßigen Stehpausen gearbeitet. [...] Dabei war ich dann 5 Minuten schneller als beim München-Marathon, wo ich nicht gegangen bin. Habe ich damit Galloway bestätigt? Oder war ich einfach besser trainiert und hatte deutlich besseres Wetter. Wir werden es nie erfahren
    Vermutlich hast Du in München aber etwas mehr Strecke gemacht (Stichwort Ideallinie) als bei Deinem @home Marathon (GPS/Stride) - das dürfte sich dann (zeitlich) mit den Stehpausen wieder ausgleichen. Insofern war es wahrscheinlich eine Kombination aus besser trainiert und deutlich besserer Witterung, oder doch Galloway??

  26. #147
    will 10k laufen Avatar von Bald-Elfe
    Im Forum dabei seit
    25.06.2021
    Ort
    Im schönsten Haus der Straße
    Beiträge
    164
    'Gefällt mir' gegeben
    97
    'Gefällt mir' erhalten
    36

    Standard

    Um nochmal auf die Eingangsfrage zurück zu kommen:

    Zitat Zitat von Lareia Beitrag anzeigen
    Gibt es hier im Forum überzeugte Läufer/-innen, die der Methode Jeff Galloway über Jahre schon die Treue halten?
    Klingt nach einem entschiedenen NEIN
    Hier jedenfalls nicht.

    Bleibt die Frage, wo man so jemanden findet.

  27. #148
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    10.835
    'Gefällt mir' gegeben
    4.085
    'Gefällt mir' erhalten
    3.406

    Standard

    Zitat Zitat von Catch-22 Beitrag anzeigen
    Oh....verzeih. Ich bin hier von den Pace für mein Niveau ausgegangen. Genau genommen ist es nicht 5k Pace sondern (Meilenpace für den HM / 2) - 15s = dauer der 800m. Ich wünsche viel Spaß!
    Sarkasmus? Ist doch gar nicht so schnell.

    Ich rechne wie folgt. HM = 13,1 Meilen sind bei 2h = 9:10 Min. pro Meile. Geteilt durch 2 = 4:35 Min. weniger 15 Sek. komme ich auf 4:20 Min. für 800m, was einer km-Pace von 5:25 entspricht. Das ist m.E. moderat wenn man bedenkt, dass 9:10 min./Meile = 5:42 Min/km sind. Wenn man das in vDot umwandelt, dann sind beides Werte von ca. 36,5.

    Und auch wenn ich auf 1:30 Std. runter gehe, dann erhalte ich durch die gleiche Rechnung eine 3:59Min/km Pace für die 800m, also 3:11 Minuten Zeit um sie zu laufen. Das liegt nach vDot ziemlich genau zwischen 10k und 5 k Pace, wenn man von der HM-Zeit als Basis ausgeht. Ist auf 800m durchaus machbar und noch kein Wunder. Auch nicht bei 14 Wiederholungen. Wie gesagt, hört sich nach Fun an. btw. letzten Mittwoch habe ich zumindest die Hälfte davon absolviert. 7*800m in 3:07-3:09 Min. bei 400m TP, was ca. 2:10 war. Und da wären durchaus noch einige mehr gegangen. Denn wenn ich mit etwas in der Tat absolut d'accord gehe mit Galloway, dann dass die Pausen natürlich die Anstrengung verringern. Darum macht man ja die Intervalle. Übrigens etwas, das Gewerkschafter schon vor langer Zeit herausfanden. Mit Pause kann man länger konzentriert arbeiten. Welch Wundererkenntnis.
    Über mich

  28. #149
    Avatar von Catch-22
    Im Forum dabei seit
    02.06.2014
    Ort
    NRW
    Beiträge
    5.944
    'Gefällt mir' gegeben
    4.495
    'Gefällt mir' erhalten
    3.473

    Standard

    Zitat Zitat von JoelH Beitrag anzeigen
    Sarkasmus? Ist doch gar nicht so schnell.
    Nein, leider gar nicht. Da meine Schwäche eher im schnellen liegt. Ich bin auf den Unterdistanzen schlechter
    Intervalle vertrage ich leider auch nicht so gut im Training. Muss da immer vorsichtig dosieren.

  29. #150
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    20.612
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    1.556
    'Gefällt mir' erhalten
    3.193

    Standard

    Zitat Zitat von Albatros Beitrag anzeigen
    Ausschließen würde ich das auch nicht. Für jemanden der ein Potenzial für 2:45 hat ist auch locker 2:59 mit Gehpausen möglich.
    Nur - wie Du ja schreibst - bleibt er damit eben vermutlich unter seinen Möglichkeiten. Ich halte das für eine fragwürdige Strategie, gerade dann wenn es doch eher um zeitliche Ziele und jede Minute geht...
    Abgesehen davon würden mich ständige Gehpausen voll aus dem Rhythmus bringen...
    Würde ich nicht überbewerten, weil bei Intervallen mach man die Gehpausen auch. (nicht selten werden da 20x1000m im MRT-Training so gelaufen)

    Leider ist das mit dem "unter Möglichkeiten" laufen/leisten eine Mode geworden. Da machst Du nix! (will ich auch nicht)
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Ein Hoch auf Jeff Galloway!
    Von Manni M im Forum Laufsport allgemein
    Antworten: 161
    Letzter Beitrag: 23.10.2013, 23:08
  2. Jeff Galloway -Gehpausen in Training integrieren
    Von Laufschlaffi im Forum Anfänger unter sich
    Antworten: 125
    Letzter Beitrag: 26.08.2013, 14:38
  3. Gehpausen nach Jeff Galloway
    Von supaguenter im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 07.02.2008, 19:18
  4. Jeff Galloway "Marathon das Erfolgsprogramm"
    Von schnecke1 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 19.12.2006, 21:44
  5. Marathontraining nach Jeff Galloway
    Von Elli Moehre im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 04.07.2005, 02:30

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •