+ Antworten
Ergebnis 1 bis 18 von 18
  1. #1

    Im Forum dabei seit
    22.12.2010
    Ort
    Langenfeld
    Beiträge
    13
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard Außenband / Wadenbein - Schmerzen nach Ausrutscher - Was tun?

    Hallo Community,

    bin leider letzte Woche im Urlaub beim Wandern auf einem nassen Stein mit dem rechten Fuß ausgerutscht und dann quasi mit dem ganzen Körpergewicht auf dem linken Bein gelandet welches dann irgendwie nach außen weggeknickt ist. Ich habe auch gleich einen stechenden Schmerz in der Kniegegend wahrgenommen, allerdings keinen "Knall" oder ähnliches wie man es ja häufiger mal bei Rissen (z.B. Kreuzbandriss hört).
    Leider musste ich dann nach einer Weile sitzen noch ca. 300 Höhenmeter runter zum Hotel "humpeln". Glücklicherweise hatte ich allerdings etwas Arnikasalbe im Rucksack, welche ich auch gleich draufgeschmiert habe.

    In den restlichen Urlaubstagen habe ich mich ganz gut durchgekämpft. Hatte vor allem Schmerzen beim hoch- und runtergehen am Berg, vor allem wenn die gesamte Belastung auf dem Knie/Bein liegt (ähnlich wie beim Treppensteigen). Das Knie/Bein ist kein bisschen angeschwollen, kaum warm geworden. Von daher dachte ich...naja wird wohl in ein paar Tagen weg sein.

    Seit Sonntag sind wir aus dem Urlaub zurück und die Beschwerden lassen kaum nach, trotz kompletter Schonung im Homeoffice ;-)

    Mich würde vor allem interessieren was ihr glaubt was ich mir da angetan habe und wie ich es am besten selbst behandeln kann. Einen Arzttermin werde ich noch machen, aber da meine Ärzte momentan alle im Urlaub sind kann sich das etwas ziehen. Eigentlich hatte ich vor am Wochenende wieder wandern zu gehen...mal sehen ob das klappt. Unterkunft ist gebucht und nicht stornierbar :-|

    Ich habe noch ein Bild angehängt. Dort sieht man wo der Schmerz auftritt. Beim normalen Geradeauslaufen eigentlich keine Schmerzen sondern eher bei höherer Belastung und wenn ich das Knie nach innen drehe (unter Belastung), quasi wenn man rechts um die Ecke läuft.

    Name:  20210804_085859_small_marked.jpg
Hits: 160
Größe:  19,2 KB

    Das Foto ist von linken Bein von vorne. Die Schmerzen sind als außen. Das Kreuz zeigt ziemlich genau wo der, stechende Schmerz, auftritt, es zieht dann aber auch nach oben und vor allem nach unten im Wadenbeinbereich.

    Danke euch vorab und Beste Grüße

  2. #2
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    16.250
    'Gefällt mir' gegeben
    1.438
    'Gefällt mir' erhalten
    2.810

    Standard

    Bruch, Haarriss oder starke Prellung des Fibulaköpfchens? Tut weh und kann man nicht selbst behandeln. Bevor Du weiter wanderst und das Bein belastet, solltest Du Dir eine ärztliche Diagnose holen. Ansonsten scheint es ja nicht so schlimm zu sein.
    "Seien Sie sich bewußt, dass das, was Sie über Ihr persönliches Wohlbefinden zu wissen glauben, vielfach das Resultat gezielter Manipulation durch Industrien ist, deren primärer Fokus ihr Gewinnstreben und nicht notwendigerweise Ihre Gesundheit und Sicherheit ist. " Prof. Dr. Tim Noakes

  3. #3

    Im Forum dabei seit
    22.12.2010
    Ort
    Langenfeld
    Beiträge
    13
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard

    Heute dann doch kurzfristig einen Termin bekommen. Keine klare Diagnose aber starker Verdacht auf Prellung/Stauchung und nicht sichtbarer Bluterguss. Röntgenbild war völlig ok bzw. unauffällig.

    Tipps zur schnellen Genesung in so einem Fall? Vom Arzt wurden "nur" die Klassiker erwähnt, sprich Salbe (Diclo oder Ibu), Kühlung und bei Schmerzen Ibu einwerfen. Was kann man sonst noch machen?

    Danke und Gruß

  4. #4
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    21.069
    'Gefällt mir' gegeben
    1.265
    'Gefällt mir' erhalten
    3.378

    Standard

    Bei einer Verstauchung, Prellung etc. nimmt man keine Schmerzmittel.

    Gruss Tommi

  5. #5
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    16.250
    'Gefällt mir' gegeben
    1.438
    'Gefällt mir' erhalten
    2.810

    Standard

    Ein Haarriß wird beim Röntgen nicht immer entdeckt.
    "Seien Sie sich bewußt, dass das, was Sie über Ihr persönliches Wohlbefinden zu wissen glauben, vielfach das Resultat gezielter Manipulation durch Industrien ist, deren primärer Fokus ihr Gewinnstreben und nicht notwendigerweise Ihre Gesundheit und Sicherheit ist. " Prof. Dr. Tim Noakes

  6. #6
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    21.069
    'Gefällt mir' gegeben
    1.265
    'Gefällt mir' erhalten
    3.378

    Standard

    Zitat Zitat von Stephan_Lfeld Beitrag anzeigen
    Was kann man sonst noch machen?

    Danke und Gruß
    Vor allem eins: Auf die Körpersignale achten, daher auch mein Post, dass Schmerzmittel nicht gut sind. Am Fibulaköpfchen (denke auch, dass es das Problem sein könnte) sind auch Bänder, die das Köpfchen am Ort halten und die können durch deinen Unfall verletzt sein. Das braucht Zeit und Geduld zum heilen.

    Gruss Tommi

  7. #7
    Avatar von zimbo68
    Im Forum dabei seit
    01.10.2006
    Ort
    Limburg
    Beiträge
    314
    'Gefällt mir' gegeben
    108
    'Gefällt mir' erhalten
    24

    Standard

    Zitat Zitat von Stephan_Lfeld Beitrag anzeigen
    ...

    Tipps zur schnellen Genesung in so einem Fall? Vom Arzt wurden "nur" die Klassiker erwähnt, sprich Salbe (Diclo oder Ibu), Kühlung und bei Schmerzen Ibu einwerfen. Was kann man sonst noch machen?

    ...
    Da kann ich auch nur den berühmten Klassiker heranziehen:

    P = Pause
    E = Eis
    C = Compression
    H = Hochlegen


    eventuell könntest du das noch um ein O ergänzen,

    O = Olympiade gucken

    Gute Besserung
    zimbo

  8. #8
    Avatar von heikchen007
    Im Forum dabei seit
    31.10.2017
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    390
    'Gefällt mir' gegeben
    319
    'Gefällt mir' erhalten
    267

    Standard

    Zitat Zitat von zimbo68 Beitrag anzeigen
    O = Olympiade gucken
    *Klugscheissermodusan* Olympiade ist der Zeitraum zwischen den Olympischen Spielen. *klugscheissermodusaus*
    5 km - 23:40 (08.08.2021 - The Great 10k)
    10 km - 47:57 (08.08.2021 - The Great 10k)
    HM - 1:44:14 (22.08.2021 - Berliner Halbmarathon)

  9. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von heikchen007:

    JoelH (06.08.2021)

  10. #9

    Im Forum dabei seit
    22.12.2010
    Ort
    Langenfeld
    Beiträge
    13
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard

    Danke an alle für die Beiträge.

    Der Arzt hat natürlich noch ein paar weitere Tests gemacht und war felsenfest davon überzeugt, dass nichts gebrochen (auch kein Haarriss) ist. Das nehme ich jetzt mal so als gegeben hin.

    Dann muss ich wohl einige Zeit etwas ruhiger machen.

    Kurze frage zum Statement: "Bei einer Verstauchung, Prellung etc. nimmt man keine Schmerzmittel." - Ich nehme zwar keine Schmerzmittel in Tablettenform. Zum einen ist es nicht sooo schlimm und zum anderen wegen der vielfältigen Nebenwirkungen, aber schmiere seit gestern mit Diclo-Gel. Wieso sollte das nicht gut sein?

    Danke und Gruß

  11. #10
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    21.069
    'Gefällt mir' gegeben
    1.265
    'Gefällt mir' erhalten
    3.378

    Standard

    Der Hauptbestandteil von Diclo-Gel ist welcher?

  12. #11

    Im Forum dabei seit
    22.12.2010
    Ort
    Langenfeld
    Beiträge
    13
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard

    Diclofenac.

    Willst Du mir jetzt auch erklären warum das nicht gut sein soll? Danke.

    Gruß

  13. #12
    hat sich stets bemüht Avatar von RunningPotatoe
    Im Forum dabei seit
    21.10.2014
    Ort
    irgendwo im Ländle
    Beiträge
    8.664
    'Gefällt mir' gegeben
    1.077
    'Gefällt mir' erhalten
    1.513

    Standard

    Das hat der gute Tommi doch schon längst beantwortet - siehe Post #6. Wie willst du auf Körpersignale achten, wenn du sie betäubst? Ohne den vollen Schmerz würdest du doch nur die angeschlagene Stelle mehr belasten, als ihr guttut. (Mal drüber nachdenken, warum es Schmerzen eigentlich überhaupt gibt).

    Zur Diclo-Salbe kann man geteilter Meinung sein:
    • Meinung 1 (der ich mich anschließe): Sie bringt praktisch nichts, ist kaum mehr als ein Placebo - dann hilft sie, aber vor allem dem Hersteller.
    • Meinung 2: Sie hilft sehr wohl - dann gilt Tommis Einwand


    P.S. Diclofenac schädigt u.a. die Nieren.

  14. #13

    Im Forum dabei seit
    07.06.2021
    Beiträge
    20
    'Gefällt mir' gegeben
    10
    'Gefällt mir' erhalten
    5

    Standard

    Zitat Zitat von Stephan_Lfeld Beitrag anzeigen

    Willst Du mir jetzt auch erklären warum das nicht gut sein soll? Danke.
    Weil:

    Zitat Zitat von dicke_Wade
    Bei einer Verstauchung, Prellung etc. nimmt man keine Schmerzmittel.


    Und Diclofenac ist (hauptsächlich) ein Schmerzmittel.

  15. #14
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    21.069
    'Gefällt mir' gegeben
    1.265
    'Gefällt mir' erhalten
    3.378

    Standard

    Zitat Zitat von Stephan_Lfeld Beitrag anzeigen
    Diclofenac.

    Willst Du mir jetzt auch erklären warum das nicht gut sein soll? Danke.

    Gruß
    Unfreundlicher Mensch *koppschüddel* Mach was du willst, ich bin hier raus.

  16. #15

    Im Forum dabei seit
    22.12.2010
    Ort
    Langenfeld
    Beiträge
    13
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard

    Zitat Zitat von dicke_Wade Beitrag anzeigen
    Unfreundlicher Mensch *koppschüddel* Mach was du willst, ich bin hier raus.
    Auweia, so viel Meinung und so wenig Selbsttreflektion. Du glaubst es ist “freundlich” und hilfreich eine rhetorische Frage zu stellen? In meinem Post habe ich durchaus geschildert, dass ich zwar keine Tabletten als Schmerzmittel nehme, allerdings Diclo-Salbe. Dadurch sollte dem Leser klar sein das mir bewusst ist welcher Wirkstoff drin ist und was dieser tut. Ist dann natürlich überaus freundlich mit einer ironisch/rhetorischen Frage zu antworten, statt die eigene Meinung auch klar zu erläutern.

    Nur soviel, ich halte deinen Einwand und deine Meinung (auch wenn ein anderer Forist es erläutern musste) für berechtigt, allerdings nur, wenn jemand der Meinung ist sich zu betäuben und dann (über) zu belasten. Während der PECH Zeit sollte der schmerzstillende und entzündungshemmende Wirkstoff aber ggf. heilungsfördernd sein?!

    Na ja, eigentlich wollte ich mich weniger über Schmerzmittel sondern eher über andere Tipps und Tricks unterhalten….Dehnübungen, Kälte vs. Wärme, durchblutungsfördernde Maßnahmen, NEMs….

    Grüße

  17. #16
    hat sich stets bemüht Avatar von RunningPotatoe
    Im Forum dabei seit
    21.10.2014
    Ort
    irgendwo im Ländle
    Beiträge
    8.664
    'Gefällt mir' gegeben
    1.077
    'Gefällt mir' erhalten
    1.513

    Standard

    Zitat Zitat von Stephan_Lfeld Beitrag anzeigen
    und so wenig Selbsttreflektion.


    Der war gut!

  18. #17
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    21.069
    'Gefällt mir' gegeben
    1.265
    'Gefällt mir' erhalten
    3.378

    Standard

    Ha! Nun auch noch eingeschnappt reagieren und beleidigend werden. Respekt

  19. #18

    Im Forum dabei seit
    22.12.2010
    Ort
    Langenfeld
    Beiträge
    13
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard

    Zitat Zitat von dicke_Wade Beitrag anzeigen
    Ha! Nun auch noch eingeschnappt reagieren und beleidigend werden. Respekt
    Danke. Das untermauert nur meine vorherige Aussage bzgl. Selbstreflektion. Du meist also jemanden als unfreundlichen Menschen zu bezeichnen ist weniger beleidigend? Es ist nicht eingeschnappt sich aus einer Diskussion zurückzuziehen? Steile Thesen…

    Ich verstehe auch nicht ganz wo Du das eingeschnappte Verhalten meinerseits siehst. Im Gegensatz zu dir/euch war ich ja wenigstens bereit zum Sachverhalt Stellung zu beziehen und Dir Recht zu geben. Inhaltlich kommt von Dir/euch ja schließlich nichts Vernünftiges (mehr).

  20. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Stephan_Lfeld:

    zimbo68 (08.08.2021)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Tibiofibulargelenk (Gelenk Schien- und Wadenbein) schmerzen
    Von Dodo08 im Forum Gesundheit & Medizin
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.05.2015, 09:31
  2. schmerzen am wadenbein
    Von Nici89 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26.05.2008, 13:44
  3. Starke Schmerzen im Wadenbein
    Von noppe17 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.01.2008, 10:43
  4. Schmerzen am linken Wadenbein
    Von Bieli_sonneberg im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.07.2003, 17:50
  5. Schmerzen in Schien - und Wadenbein
    Von nic im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.07.2003, 12:15

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •