+ Antworten
Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1

    Im Forum dabei seit
    13.09.2021
    Beiträge
    2
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard Diagnose Trochleardysplasie

    Morjen zusammen.
    Ich bin begeisterter Läufer und habe vor etwa 3 Monaten erstmals ein ungewohntes Gefühl im Knie gespürt, zunächst nur beim Krafttraining, später aber bei jeder sportlichen Aktivität, leider vor allem auch beim Laufen.
    Also Termin beim Orthopäden gemacht, 3 Wochen gewartet, Diagnose: "Machen sie mal 3 Monate nix, wenn es dann nicht besser ist röntgen wir". Termin beim nächsten Orthopäden gemacht, 3 Wochen gewartet, sofort MRT Überweisung bekommen und nun steht nach der Trochleadysplasie Diagnose Physiotherapie für mich an.

    Da ich langsam wahnsinnig werde ohne die körperliche Aktivität, würde ich mich sehr über eure Erfahrungen mit der Diagnose freuen.

    Derzeit gehe ich nur ca 10k Schritte mit dem Hund, weil alles andere nach max. 5 Minuten Schmerzen auslöst.

  2. #2
    01.10.2025 Avatar von d'Oma joggt
    Im Forum dabei seit
    14.08.2011
    Ort
    Münsterland
    Beiträge
    5.043
    'Gefällt mir' gegeben
    1.503
    'Gefällt mir' erhalten
    822

    Standard

    Wäre schwimmen eine Option?
    12.05.2007 / 12.05.2012 / 09.04.2013 / 27.05.2017
    ...an Tagen wie diesen, wünscht man sich Unendlichkeit
    An Tagen wie diesen, haben wir noch ewig Zeit
    In dieser Nacht der Nächte, die uns soviel verspricht
    Erleben wir das Beste, kein Ende ist in Sicht
    (Toten Hosen)
    ________________________________________ __

    BIG 25 Berlin 2015 HM 2:14:xx

  3. #3

    Im Forum dabei seit
    13.09.2021
    Beiträge
    2
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Tatsächlich ist Schwimmen die Sportart, der ich bisher am wenigsten abgewinnen konnte...aber falls nichts anderes bleibt, würde ich natürlich trotzdem dankbar darauf zurückkommen.
    Ich hoffe einfach so sehr bald wieder normal laufen zu können.

  4. #4
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    21.240
    'Gefällt mir' gegeben
    1.315
    'Gefällt mir' erhalten
    3.576

    Standard

    Du solltest dir einen Spezialisten auf dem Gebiet suchen, sowie ärztlicherseits als auch Physiotherapeutisch. Ist sicher nicht einfach aber einen Versuch kann es wert sein.

    Gruss Tommi


    Mein Tagebuch: https://forum.runnersworld.de/forum/...er-dicken-Wade

    "Unser Denken bestimmt unsere Wahrnehmung und unser Verhalten. Wenn wir uns nur auf das konzentrieren, was uns missfällt, werden wir auch viel Schlechtes sehen, dementsprechend über die Welt denken und unser Verhalten danach ausrichten. Menschen, die sich auf das Schöne konzentrieren, sind folglich zweifelsfrei glücklicher."

    Thorsten Havener

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Schienbeinkantensyndrom? Unklare Diagnose
    Von jsb317 im Forum Gesundheit & Medizin
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 05.05.2014, 01:14
  2. so, hab knie-diagnose, bräuchte aber noch einmal rat
    Von peterhansel im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.03.2004, 14:00
  3. Brauche Diagnose
    Von just4fun im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 17.02.2004, 20:51
  4. Diagnose von Ärzten
    Von Ray im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 22.08.2003, 21:56
  5. MRT liefert endlich diagnose
    Von runbikerun im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 16.04.2003, 14:08

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •