+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 38
  1. #1

    Im Forum dabei seit
    27.08.2021
    Beiträge
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard Wie oft trainiert/läuft Ihr in der Woche?

    Hallo Zusammen,
    Ich brauche Eure Erfahrungswerte da ich durch äußeren Einfuss etwas verunsichert bin.
    Zum Hintergrund: Ich habe im März für mich entschlossen etwas für die Gesundheit zu tun und mein Leben praktisch total umgekrempelt.
    Angefangen mit der Nahrungsumstellung aber auch das Laufen war eine große Hilfe. Bis dato habe ich ca. 28 kg abgenommen und möchte jetzt auch nicht mehr großartig ab- oder auch zunehmen sondern lediglich vielleicht etwas Muskelaufbau noch betreiben.
    Zum Thema; das Laufen ist mittlerweile eine große Leidenschaft geworden (kein Zwang oder so), ich laufe zZt. täglich ca 10-15 km. Einmal morgens und einmal Abends (je 5 km oder einmal 5 und das zweite mal 10).
    Jetzt höre ich von verschiedenen Seiten, dass das zu viel wäre und der Körper sich auch generieren müsse.. Ich merke es etwas manchmal an den Knien, das legt sich aber dann wieder. Ich versuche auch zwischen den Läufen mindestens 12-14 Stunden Pause einzuhalten.
    Findet Ihr, als Hobby-oder auch Profisportler dass es wirklich zu viel ist?
    Wie oft trainiert/läuft Ihr in der Woche bzw. wie lang sind Eure Strecken? Nur damit ich eine Einschätzung habe.
    Wenn ich nicht täglich laufen würde, würde mir wirklich was fehlen. Und das die Knochen von zu vielem sitzen weh tun hatte ich früher auch schon (bin kürzlich 48 Jahre alt geworden, ist in dem Alter vielleicht auch einfach so).

    Danke schon mal für Eure Einschätzung

  2. #2

    Im Forum dabei seit
    27.08.2021
    Beiträge
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Santander Beitrag anzeigen
    QUOTE=Soja1973;2714687]
    Zum Thema; das Laufen ist mittlerweile eine große Leidenschaft geworden (kein Zwang oder so), ich laufe zZt. täglich ca 10-15 km. Einmal morgens und einmal Abends (je 5 km oder einmal 5 und das zweite mal 10).
    Ich versuche auch zwischen den Läufen mindestens 12-14 Stunden Pause einzuhalten.
    Wenn du täglich 2 mal läufst, kann die Pause zwischen zwei Läufen nicht immer 12 bis 14 Stunden sein.[/QUOTE]


    Morgens bin ich gegen 6:45 draußen und abends gegen 20:00 Uhr. Gut nach dem 2 mal kann die Regeneration etwas kürzer sein.

  3. #3
    The Last Of The Mohicans Avatar von Santander
    Im Forum dabei seit
    06.09.2007
    Ort
    Neuss
    Beiträge
    3.110
    'Gefällt mir' gegeben
    68
    'Gefällt mir' erhalten
    374

    Standard

    Zitat Zitat von Soja1973 Beitrag anzeigen
    Hallo Zusammen,
    Ich brauche Eure Erfahrungswerte da ich durch äußeren Einfuss etwas verunsichert bin.
    Zum Hintergrund: Ich habe im März für mich entschlossen etwas für die Gesundheit zu tun und mein Leben praktisch total umgekrempelt.
    Angefangen mit der Nahrungsumstellung aber auch das Laufen war eine große Hilfe. Bis dato habe ich ca. 28 kg abgenommen und möchte jetzt auch nicht mehr großartig ab- oder auch zunehmen sondern lediglich vielleicht etwas Muskelaufbau noch betreiben.
    Zum Thema; das Laufen ist mittlerweile eine große Leidenschaft geworden (kein Zwang oder so), ich laufe zZt. täglich ca 10-15 km. Einmal morgens und einmal Abends (je 5 km oder einmal 5 und das zweite mal 10).
    Jetzt höre ich von verschiedenen Seiten, dass das zu viel wäre und der Körper sich auch generieren müsse.. Ich merke es etwas manchmal an den Knien, das legt sich aber dann wieder. Ich versuche auch zwischen den Läufen mindestens 12-14 Stunden Pause einzuhalten.
    Findet Ihr, als Hobby-oder auch Profisportler dass es wirklich zu viel ist?
    Wie oft trainiert/läuft Ihr in der Woche bzw. wie lang sind Eure Strecken? Nur damit ich eine Einschätzung habe.
    Wenn ich nicht täglich laufen würde, würde mir wirklich was fehlen. Und das die Knochen von zu vielem sitzen weh tun hatte ich früher auch schon (bin kürzlich 48 Jahre alt geworden, ist in dem Alter vielleicht auch einfach so).

    Danke schon mal für Eure Einschätzung
    Wenn du täglich 2 mal läufst, kann die Pause zwischen zwei Läufen nicht immer 12 bis 14 Stunden sein.

  4. #4
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    16.368
    'Gefällt mir' gegeben
    1.481
    'Gefällt mir' erhalten
    2.891

    Standard

    Zitat Zitat von Soja1973 Beitrag anzeigen
    Findet Ihr, als Hobby-oder auch Profisportler dass es wirklich zu viel ist?
    Mir wäre es zuviel - zeitlich und körperlich.
    "Seien Sie sich bewußt, dass das, was Sie über Ihr persönliches Wohlbefinden zu wissen glauben, vielfach das Resultat gezielter Manipulation durch Industrien ist, deren primärer Fokus ihr Gewinnstreben und nicht notwendigerweise Ihre Gesundheit und Sicherheit ist. " Prof. Dr. Tim Noakes

  5. #5
    The Last Of The Mohicans Avatar von Santander
    Im Forum dabei seit
    06.09.2007
    Ort
    Neuss
    Beiträge
    3.110
    'Gefällt mir' gegeben
    68
    'Gefällt mir' erhalten
    374

    Standard

    Zitat Zitat von Soja1973 Beitrag anzeigen
    Wenn du täglich 2 mal läufst, kann die Pause zwischen zwei Läufen nicht immer 12 bis 14 Stunden sein.

    Morgens bin ich gegen 6:45 draußen und abends gegen 20:00 Uhr. Gut nach dem 2 mal kann die Regeneration etwas kürzer sein.[/QUOTE]

    Die Regeneration beginnt, wenn du wieder zu Hause bist. Also morgens nach 5 km dann so ca. um 7.15 Uhr, Abends nach 10 km dann so ca. um 21.00 Uhr.

  6. #6
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    16.368
    'Gefällt mir' gegeben
    1.481
    'Gefällt mir' erhalten
    2.891

    Standard

    Zitat Zitat von Soja1973 Beitrag anzeigen
    .....dass ich seit dem Frühjahr für meine Verhältnisse sehr viel laufe (9-12 km am Tag).....
    Zitat Zitat von Soja1973 Beitrag anzeigen
    .....ich laufe zZt. täglich ca 10-15 km. Einmal morgens und einmal Abends (je 5 km oder einmal 5 und das zweite mal 10).
    Wieviele KM das wohl nächste Woche täglich sind?
    "Seien Sie sich bewußt, dass das, was Sie über Ihr persönliches Wohlbefinden zu wissen glauben, vielfach das Resultat gezielter Manipulation durch Industrien ist, deren primärer Fokus ihr Gewinnstreben und nicht notwendigerweise Ihre Gesundheit und Sicherheit ist. " Prof. Dr. Tim Noakes

  7. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von bones:

    kobold (13.09.2021)

  8. #7
    Klein, sehr fett & gemein Avatar von kobold
    Im Forum dabei seit
    16.11.2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    19.022
    'Gefällt mir' gegeben
    1.680
    'Gefällt mir' erhalten
    1.403

    Standard

    https://forum.runnersworld.de/forum/...-Apple-Watch-6

    Hier waren es noch 9-12 km und 3-4 Läufe am Tag - das ist keine 4 Wochen her?!

    Wie auch immer: Mir geht's wie bones, das wäre mir rein zeitlich zu viel. Orthopädisch vertragen würde ich es auch nicht, mir reichen 2-5 Läufe und 20-60 km pro Woche, je nach Lust und Zeit. Ob dein Körper mehr verträgt, wird er dir schon mitteilen. Das könnte dann eine schmerzhafte Mitteilung sein.

  9. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von kobold:

    RunningPotatoe (13.09.2021)

  10. #8
    Es ist nichts scheißer als Platz vier. Avatar von hardlooper
    Im Forum dabei seit
    20.10.2007
    Beiträge
    19.152
    'Gefällt mir' gegeben
    107
    'Gefällt mir' erhalten
    828

    Standard

    Zitat Zitat von Soja1973 Beitrag anzeigen
    Wie oft trainiert/läuft Ihr in der Woche
    Im Schnitt 2,7 mal,
    Zitat Zitat von Soja1973 Beitrag anzeigen
    wie lang sind Eure Strecken?
    im Schnitt 12 km.

    Jahr 2021.
    Bin 30 Jahre älter als Du.

    Knippi

  11. #9
    hat sich stets bemüht Avatar von RunningPotatoe
    Im Forum dabei seit
    21.10.2014
    Ort
    irgendwo im Ländle
    Beiträge
    8.746
    'Gefällt mir' gegeben
    1.105
    'Gefällt mir' erhalten
    1.548

    Standard

    4x die Woche, alles von 5 km bis derzeit 14 km.

    Wichtiger als 7x die Woche und zweimal am Tag immer denselben Quark runterzuleiern ist mir die Abwechslung - sowohl was die Länge der Läufe angeht, als auch deren Typ/Intensität. Dazu benötige ich auch (inzwischen leider sehr) viel Regeneration und deshalb sind 4 Läufe die Woche für mich derzeit das Optimum. Nach drei Wochen mit je ca. 40 km genehmige ich mir eine Entlastungswoche mit ca. einem Drittel Reduktion.

    Halt' ja deine Knochen in Schuss, damit du mir noch lange meine Rente zahlen kannst.

  12. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von RunningPotatoe:

    Maartin (14.09.2021)

  13. #10
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    10.921
    'Gefällt mir' gegeben
    4.149
    'Gefällt mir' erhalten
    3.461

    Standard

    12 Tage 17 Stunden Laufen in 323 Sessions mit 3370 km bilanziert mir Runalyze für 2021 bisher.

    Ist das viel, wenig oder wichtig? Keine Ahnung.
    Über mich
    wo ich herkomme Am Anfang war da der Bauchspeck und wo ich zuletzt gelaufen bin Joels Daily Challenge - Streakrunning

  14. #11
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    20.649
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    1.561
    'Gefällt mir' erhalten
    3.207

    Standard

    Zitat Zitat von Santander Beitrag anzeigen
    Die Regeneration beginnt, wenn du wieder zu Hause bist. Also morgens nach 5 km dann so ca. um 7.15 Uhr, Abends nach 10 km dann so ca. um 21.00 Uhr.
    Regeneration beginnt schon beim Auslaufen.
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  15. #12

    Im Forum dabei seit
    27.08.2021
    Beiträge
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von bones Beitrag anzeigen
    Wieviele KM das wohl nächste Woche täglich sind?
    Hallo, ja ich habe seit dem Urlaub etwas den Rhythmus gewechselt. Bin vorher mehrmals kleine Strecken gelaufen und jetzt 2 mal am Tag jedoch etwas länger.
    Gestern Morgen bin ich 10 km gelaufen, habe bis jetzt eine Pause mal eingelegt und werde dann heute Abend wieder 10 km laufen. Mal schauen ob es von der Regeneration besser ist.
    War etwas komisch nur einmal zu laufen, ist aber wahrscheinlich besser als mehrmals täglich (auch wegen dem Zeitmanagement).

  16. #13
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    21.138
    'Gefällt mir' gegeben
    1.292
    'Gefällt mir' erhalten
    3.485

    Standard

    Man kann durchaus jeden Tag laufen, auch auf zwei Läufe täglich verteilt. Auch ohne Abwechslung der Streckenlänge, Tempi oder der Route. Wenn einem das Freude macht, gibt es überhaupt kein Problem. Ob das für dich zuviel, zu schnell oder zu eintönig ist, kann niemand beurteilen, der dich nicht kennt.

    Da mein "Training" sich hauptsächlich nach den jeweiligen dienstlichen und familiären Gegebenheiten richtet, aber auch danach, ob ich mich auf einen Wettkampf vorbereite oder nicht, ist es von Woche zu Wochen sehr unterschiedlich. Von 10 bis 30 km je Lauf und von 1 bis 5 Läufen je Woche war alles dabei.

    Wenn du glücklich damit bist, wie du derzeit läufst, mache so weiter. Ist dir das irgendwann mal zuviel oder nervt es dich, dann mach es anders.

    Gruss Tommi

  17. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von dicke_Wade:

    DoktorAlbern (14.09.2021)

  18. #14
    The Last Of The Mohicans Avatar von Santander
    Im Forum dabei seit
    06.09.2007
    Ort
    Neuss
    Beiträge
    3.110
    'Gefällt mir' gegeben
    68
    'Gefällt mir' erhalten
    374

    Standard

    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    Regeneration beginnt schon beim Auslaufen.
    Wobei die 10 bis 15 Minuten es nicht wirklich raushauen.

    Vertrauen sie mir. Ich weiß, was ich tue.

  19. #15

    Im Forum dabei seit
    23.09.2015
    Beiträge
    1.171
    'Gefällt mir' gegeben
    385
    'Gefällt mir' erhalten
    734

    Standard

    Zitat Zitat von Soja1973 Beitrag anzeigen
    Hallo, ja ich habe seit dem Urlaub etwas den Rhythmus gewechselt. Bin vorher mehrmals kleine Strecken gelaufen und jetzt 2 mal am Tag jedoch etwas länger.
    Gestern Morgen bin ich 10 km gelaufen, habe bis jetzt eine Pause mal eingelegt und werde dann heute Abend wieder 10 km laufen. Mal schauen ob es von der Regeneration besser ist.
    War etwas komisch nur einmal zu laufen, ist aber wahrscheinlich besser als mehrmals täglich (auch wegen dem Zeitmanagement).
    Nein, von der Belastung her ist es schonennder 2x 5km als 1x 10km zu laufen. Noch "schoneneder wären 4x 2,5km oder 10x 1km. Nur wie sinnvoll das dann ist, ist ja eine ganz andere Frage.

    Du solltest dir über deine Ziele im Klaren sein. Worum geht es dir beim Laufen? So wie ich es verstehe einfach nur um die Freude am Laufen. Dann laufe einfach so wie du Lust hast. Du musst dir nur darüber im Klaren sein, dass du in einer Taktdichte und Umfang in km eines durchaus ambitionierten Läufers unterwegs bist. Insofern ist da "Regeneration" schon ein Thema. Du solltest gut auf deine Knochen, Bänder, Sehenen und Muskeln aufpassen. Wie empfindlich man da ist, ist aber sehr individuell. Folglich ist es unmöglich dir da einen konkreten Ratschlag zu erteilen.

    Auch Erfahrungswerte wirst du hier sehr wenige oder keine bekommen, weil es schlicht kaum Menschen gibt die als "Lust und Laune"-hobby 2x am Tag laufen. Selbst ambitionierte Läufer schaffen das nicht oder wollen es nicht schaffen, weil sie noch andere Dinge im Leben unterbringen müssen.

  20. #16

    Im Forum dabei seit
    26.07.2020
    Beiträge
    32
    'Gefällt mir' gegeben
    31
    'Gefällt mir' erhalten
    9

    Standard

    Zitat Zitat von Santander Beitrag anzeigen
    Die Regeneration beginnt, wenn du wieder zu Hause bist.
    Das wage ich zu bezweifeln.
    Wenn man Zuhause ist setzt im besten Falle die Erholung ein. Wenn sich das ZNS von der Belastung erholt hat, beginnt die Regeneration. Das kann auch erst mehrere Stunden nach der Aktivität sein.

  21. #17
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    16.368
    'Gefällt mir' gegeben
    1.481
    'Gefällt mir' erhalten
    2.891

    Standard

    Die TE ist 48 Jahre, war/ist stark übergewichtig und "läuft" erst seit ein paar Monaten. Und schon relativ viel. Wäre mal interessant zu erfahren, bei welchem Tempo die Leibesübung stattfindet.
    "Seien Sie sich bewußt, dass das, was Sie über Ihr persönliches Wohlbefinden zu wissen glauben, vielfach das Resultat gezielter Manipulation durch Industrien ist, deren primärer Fokus ihr Gewinnstreben und nicht notwendigerweise Ihre Gesundheit und Sicherheit ist. " Prof. Dr. Tim Noakes

  22. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von bones:

    joda (15.09.2021)

  23. #18

    Im Forum dabei seit
    23.02.2011
    Beiträge
    178
    'Gefällt mir' gegeben
    42
    'Gefällt mir' erhalten
    41

    Standard

    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    Regeneration beginnt schon beim Auslaufen.
    Auslaufen leitet die Regeneration höchstens ein

    Zitat Zitat von 10Maartin Beitrag anzeigen
    Das wage ich zu bezweifeln.
    Wenn man Zuhause ist setzt im besten Falle die Erholung ein. Wenn sich das ZNS von der Belastung erholt hat, beginnt die Regeneration. Das kann auch erst mehrere Stunden nach der Aktivität sein.


    ---------------------------------------------------------------------
    wenn es dir Freude bereitet, jeden Tag mehrmals zu laufen, dann mach es einfach.
    wenn du dich aber verbessern und langfristig Erfolge erzielen willst, dann solltest du dein "Training" aber umstellen.

    und um die Eingangsfrage zu beantworten: 5 * Woche laufen, zurzeit ca. 65 KM, zusätzlich 2 * Krafttraining und noch ein bisschen anderer Sport

  24. #19
    Deichfesttreter Avatar von blende8
    Im Forum dabei seit
    13.09.2011
    Beiträge
    3.639
    'Gefällt mir' gegeben
    25
    'Gefällt mir' erhalten
    63

    Standard

    Ich würde vorhersagen, dass das eine Weile gut geht, aber dann die Beschwerden kommen.
    Die kommen meist zeitversetzt.

    Mein Vorschlag ist, jeden 2. Tag zu laufen und an den anderen Tagen einen anderen Sport zu machen, z.B. Schwimmen oder Radfahren.
    Außerdem möglichst einen Tag gar nichts, oder nur gaaanz wenig.

    Daneben würde ich dir empfehlen, Dehn- und Kräftigungsübungen in dein Programm mit einzubauen.
    Das wird mit zunehmendem Alter immer wichtiger.

    Dunkel, nass, windig, kalt. - "Yeah, let's go!!!"
    RUN 3! - Kipchoge Power!

  25. #20
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    20.649
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    1.561
    'Gefällt mir' erhalten
    3.207

    Standard

    Zitat Zitat von Santander Beitrag anzeigen
    Wobei die 10 bis 15 Minuten es nicht wirklich raushauen.
    Schreibe dazu, dass es nur Deine persönliche Meinung ist, weil die Wissenschaft sieht das anders. Schon 15 Minuten AL beschleunigt die Regeneration (vor allem Abbau des Laktates) um 30-50%.
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  26. #21
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    20.649
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    1.561
    'Gefällt mir' erhalten
    3.207

    Standard

    Zitat Zitat von Maartin Beitrag anzeigen
    Das wage ich zu bezweifeln.
    Wenn man Zuhause ist setzt im besten Falle die Erholung ein. Wenn sich das ZNS von der Belastung erholt hat, beginnt die Regeneration. Das kann auch erst mehrere Stunden nach der Aktivität sein.
    Definiere Regeneration.
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  27. #22
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    21.138
    'Gefällt mir' gegeben
    1.292
    'Gefällt mir' erhalten
    3.485

    Standard

    Wessen Laktat?

  28. #23
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    20.649
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    1.561
    'Gefällt mir' erhalten
    3.207

    Standard

    Zitat Zitat von joda Beitrag anzeigen
    Auslaufen leitet die Regeneration höchstens ein
    Verstehe ich nicht so richtig. Wenn man für die Regeneration ohne AL länger braucht, ist dann das AL nicht Teil der Regeneration?
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  29. #24
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    20.649
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    1.561
    'Gefällt mir' erhalten
    3.207

    Standard

    Zitat Zitat von dicke_Wade Beitrag anzeigen
    Wessen Laktat?
    Ist das eine Frage oder nur Trollerei?
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  30. #25
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    21.138
    'Gefällt mir' gegeben
    1.292
    'Gefällt mir' erhalten
    3.485

    Standard

    Die TE schrub nirgends von harten Trainingseinheiten, die einen gezielten Laktatabbau erfordern würden.

    Ich trolle nicht Hin und wieder sollte man unerfahrenen Läufern (die TE läuft noch kein Jahr!) etwas mehr erklären, als irgend etwas hinzuwerfen, was ihnen nichts nützt. Wenn du zu faul dazu bist, sind deine wissenschaftlich fundierten Beiträge zu kurz und sinnlos.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Verschoben
    Von Soja1973 im Forum Ausrüstung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.09.2021, 17:41
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.10.2015, 15:08
  3. Wie oft/wieviele km trainiert ihr in der Woche?
    Von Dan96 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 23.12.2009, 12:06
  4. Wie oft lauft ihr pro Woche?
    Von Runningfreund im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 07.12.2008, 16:42
  5. Wie oft Läuft ihr in der woche?
    Von Kevin_Ar. im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 65
    Letzter Beitrag: 16.03.2008, 20:43

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •