+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 26 bis 50 von 70
  1. #26

    Im Forum dabei seit
    18.01.2018
    Beiträge
    3.764
    'Gefällt mir' gegeben
    4.815
    'Gefällt mir' erhalten
    2.227

    Standard

    Fehlendes Tempogefühl?
    Wenn sie das Tempogefühl vom Trainer haben, kein Wunder... ;-) duckundweg :-)

    Ohne deine Leute zu kennen würde ich ganz dreist auf die jugendliche Energie tippen. Warum laufen dieso schnell? Weil sie es können ;-)


    Ok, jetzt aber von mir aus gerne wieder back to topic = Ingebrigstens

  2. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von RunSim:

    JoelH (19.10.2021)

  3. #27

    Im Forum dabei seit
    23.10.2017
    Beiträge
    471
    'Gefällt mir' gegeben
    48
    'Gefällt mir' erhalten
    89

    Standard

    Auf so kurze Strecken funktioniert halt das Schnaufometer nicht. Da gehen die jungen wilden einfach ab

  4. #28
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    20.838
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    1.619
    'Gefällt mir' erhalten
    3.321

    Standard

    Zitat Zitat von Ted86 Beitrag anzeigen
    Auf so kurze Strecken funktioniert halt das Schnaufometer nicht. Da gehen die jungen wilden einfach ab
    Danke... aber ich würde mich jetzt nicht so unbedingt als "jung" bezeichnen. Vielleicht im Geiste...
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  5. #29
    Avatar von leviathan
    Im Forum dabei seit
    02.07.2011
    Beiträge
    10.057
    'Gefällt mir' gegeben
    8.057
    'Gefällt mir' erhalten
    8.675

    Standard

    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    Danke... aber ich würde mich jetzt nicht so unbedingt als "jung" bezeichnen. Vielleicht im Geiste...
    Ich erinnere Dich mal an Deine eigene Meinung:

    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    Habe so eine Beschreibung gefunden. Kann man sich so was vorstellen?
    Vielleicht war ja mit folgendem:

    Note that the Ingebrigtsen base phase is supremely frustrating to a runner. The double threshold days feel much too easy, and you do them every Tuesday and Thursday.
    auch einfach gemeint, daß diejenigen, die der Versuchung hier viel zu schnell zu laufen, widerstehen... dann wirklich die Champions sind. Die laufen eben nicht immer hart, sondern angemessen. Hart laufen sie im Wettkampf
    nix is fix

  6. #30
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    20.838
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    1.619
    'Gefällt mir' erhalten
    3.321

    Standard

    Die Frage stellt sich für mich immer noch, ob die 20x400 oder 10x1000 oder 5x6' immer noch als Threshold (TRH) oder doch schon als HIIT definiert werden sollten?

    Hier ein neuer Vergleich:
    https://cyklopedia.cc/cycling-tips/polarized-training/
    was eindeutig ein Nachteil bei HVT und TRH gegenüber POL und HIIT.

    Wahrscheinlich wird in der Studie viel zu niedrige Belastung für THR (1,5-5mmol Laktet) angesprochen und dadurch Time in Zone bei über >4mmol, im Vergleich zu Jacob, nicht groß genug.

    Die zweite Möglichkeit ist, dass bei kurzen Intervallen (siehe Jacob) ermöglichen die Pausen die Belastung niedrig zu halten, die Anpassung dafür vergleichbar mit HIIT-Einheit. Das würde den Ansatz von Igloi unterstreichen.

    Dazu kommt noch die Belastung durch sehr hohe Dichte der Wettkämpfe, was reine und sehr intensive HIIT-Einheiten (95-100% VO2max) sind und so was wie TDL und lange Intervalle überflüssig machen.
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  7. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Rolli:

    RunSim (22.10.2021)

  8. #31

    Im Forum dabei seit
    18.01.2018
    Beiträge
    3.764
    'Gefällt mir' gegeben
    4.815
    'Gefällt mir' erhalten
    2.227

    Standard

    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    Kann nichts zu deinen Fragen beitragen, aber der Vergleich der vier Trainigsarten ist sehr interessant.
    Und POL mag ich zurzeit ja eh

  9. #32
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    20.838
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    1.619
    'Gefällt mir' erhalten
    3.321

    Standard

    Zitat Zitat von RunSim Beitrag anzeigen
    Kann nichts zu deinen Fragen beitragen, aber der Vergleich der vier Trainigsarten ist sehr interessant.
    Und POL mag ich zurzeit ja eh
    Wobei Du von POL sehr weit entfernt bist, oder?
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  10. #33
    Avatar von leviathan
    Im Forum dabei seit
    02.07.2011
    Beiträge
    10.057
    'Gefällt mir' gegeben
    8.057
    'Gefällt mir' erhalten
    8.675

    Standard

    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    Wahrscheinlich wird in der Studie viel zu niedrige Belastung für THR (1,5-5mmol Laktet) angesprochen und dadurch Time in Zone bei über >4mmol, im Vergleich zu Jacob, nicht groß genug.
    Wie kommst Du darauf? Das wird doch dort anders definiert:

    The training intensity was controlled by HR based on the baseline incremental test: LOW (HR at blood lactate value <2 mmol·L−1); LT (HR corresponding to a blood lactate of 3–5 mmol·L−1); HIGH (>90% HRpeak)]
    nix is fix

  11. #34
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    20.838
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    1.619
    'Gefällt mir' erhalten
    3.321

    Standard

    one 75 min session with varying changes in intensity (“fartlek”) (intensities resulting in a blood lactate of 1.5–5 mmol·L−1)
    ... aus der Beschreibung der TE.
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  12. #35
    Avatar von leviathan
    Im Forum dabei seit
    02.07.2011
    Beiträge
    10.057
    'Gefällt mir' gegeben
    8.057
    'Gefällt mir' erhalten
    8.675

    Standard

    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    ... aus der Beschreibung der TE.
    Das zeigt doch aber, daß im Rahmen des Fartleks hohe Wert erzielt werden (wie in der Belastungszeit bei Intervallen) und diese während der lockeren Passagen wieder abgebaut werden. Und die deutliche Spreizung macht ja Sinn. Ist ja keine Tempowechellauf.
    nix is fix

  13. #36
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    20.838
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    1.619
    'Gefällt mir' erhalten
    3.321

    Standard

    Zitat Zitat von leviathan Beitrag anzeigen
    Das zeigt doch aber, daß im Rahmen des Fartleks hohe Wert erzielt werden (wie in der Belastungszeit bei Intervallen) und diese während der lockeren Passagen wieder abgebaut werden. Und die deutliche Spreizung macht ja Sinn. Ist ja keine Tempowechellauf.
    Dem habe ich gar nicht widersprochen.
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  14. #37
    Avatar von leviathan
    Im Forum dabei seit
    02.07.2011
    Beiträge
    10.057
    'Gefällt mir' gegeben
    8.057
    'Gefällt mir' erhalten
    8.675

    Standard

    Dann habe ich Deine Anmerkung nicht verstanden. Was wolltest Du denn dann damit aufzeigen?
    nix is fix

  15. #38
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    20.838
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    1.619
    'Gefällt mir' erhalten
    3.321

    Standard

    und dadurch Time in Zone bei über >4mmol, im Vergleich zu Jacob, nicht groß genug.
    Dass Jacob sich wahrscheinlich viel länger in der obere Grenze (4-5mmol) Zone befindet, so dass die Studie seine (Jacobs) positive Ergebnisse das nicht wiedergeben kann. Wahrscheinlich kann man sein Training schon als low-HIIT-Training bezeichnen.
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  16. #39

    Im Forum dabei seit
    18.01.2018
    Beiträge
    3.764
    'Gefällt mir' gegeben
    4.815
    'Gefällt mir' erhalten
    2.227

    Standard

    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    Dass Jacob sich wahrscheinlich viel länger in der obere Grenze (4-5mmol) Zone befindet, so dass die Studie seine (Jacobs) positive Ergebnisse das nicht wiedergeben kann. Wahrscheinlich kann man sein Training schon als low-HIIT-Training bezeichnen.
    Das widerspricht aber den Aussagen, die man im Internet findet.
    Da heißt es nämlich das Papa/Coach Gjert öfters Laktattests durchführt um zu überprüfen, dass im Training nicht zu stark über der Schwelle trainiert wird.
    Und 4-5mmol ist in der Regel über der individuellen Schwelle.

  17. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von RunSim:

    leviathan (22.10.2021)

  18. #40
    Avatar von leviathan
    Im Forum dabei seit
    02.07.2011
    Beiträge
    10.057
    'Gefällt mir' gegeben
    8.057
    'Gefällt mir' erhalten
    8.675

    Standard

    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    Dass Jacob sich wahrscheinlich viel länger in der obere Grenze (4-5mmol) Zone befindet, so dass die Studie seine (Jacobs) positive Ergebnisse das nicht wiedergeben kann. Wahrscheinlich kann man sein Training schon als low-HIIT-Training bezeichnen.
    Ich lese hier etwas anderes:

    2 weeks of training load: 6 sessions: 2 x 60 min with intervals at LT (5 x 6 min and 2 min recovery in the first block, 6 × 7 min in the second block and 6 × 8 min in the last block), one 90 min LT session with longer intervals (3 × 15 min with 3 min active recovery in the first block and 3 × 20 min for the remaining two blocks), one 75 min session with varying changes in intensity (“fartlek”) (intensities resulting in a blood lactate of 1.5–5 mmol·L−1) and two 90 min LOW sessions.
    Die von Dir beschriebene Einheit ist die jeweils dritte T Session in der Woche. Davor kommen zwei, die ziemlich ordentlich sind. Und Du kehrst die wahrscheinlich "einfachste" Einheit hervor und die beiden schweren unter den Teppich
    nix is fix

  19. #41
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    20.838
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    1.619
    'Gefällt mir' erhalten
    3.321

    Standard

    Zitat Zitat von RunSim Beitrag anzeigen
    Das widerspricht aber den Aussagen, die man im Internet findet.
    Da heißt es nämlich das Papa/Coach Gjert öfters Laktattests durchführt um zu überprüfen, dass im Training nicht zu stark über der Schwelle trainiert wird.
    Und 4-5mmol ist in der Regel über der individuellen Schwelle.
    Eigentlich will ich nichts widersprechen, sondern suche ich nach Punkten, die uns helfen aus dem Ingebrigtsens-Training was zu lernen.

    Dabei muss man beachten:
    1. 38 Wettkämpfe im Jahr, was eine Dichte von mehr als einem Wettkampf pro Woche (wenn man einige Wochen der Grundlagen hier abzieht) was auf jedem Fall eine 100% HIIT-Einheit ist.
    2. Die Schwelle nicht bei 4 sondern bei Ingebrigstens deutlich niedriger sein könnte (so auch im Fall Klosterhalfen)
    3. Hochspezialisierte und hochtrainierte Sportler die Schwelle erst bei 90-95% VOmax erreichen können
    4. Dass man auf Youtube sehr oft sieht, dass sie auch im Training am Ende Knie halten müssen () was eindeutig gegen THR-Einheit spricht

    Auch wenn Gjert von Schwelle spricht, könnte das bedeuten, dass er eine Zone gefunden hat, wo Training der Brüder sehr erfolgreich ist. Wahrscheinlich nur für die Brüder und wir, Normalos, das mit "unsere Schwelle" kaum erreichen können.
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  20. #42
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    20.838
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    1.619
    'Gefällt mir' erhalten
    3.321

    Standard

    Zitat Zitat von leviathan Beitrag anzeigen
    Ich lese hier etwas anderes:



    Die von Dir beschriebene Einheit ist die jeweils dritte T Session in der Woche. Davor kommen zwei, die ziemlich ordentlich sind. Und Du kehrst die wahrscheinlich "einfachste" Einheit hervor und die beiden schweren unter den Teppich
    Eigentlich habe ich nur Laktat-Bereich der THR-Einheiten hier beschrieben. Vielleicht sollte ich das mehr beschreiben.

    Aber auch die andere TE der Woche:
    (with intervals at LT (5 x 6 min and 2 min recovery in the first block, 6 × 7 min in the second block and 6 × 8 min in the last block)
    Also an der Schwelle gelaufen, sehe ich als nichts besonderes, wenn man das als 3-5mmol definiert (82-88% VO2max?)
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  21. #43
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    20.838
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    1.619
    'Gefällt mir' erhalten
    3.321

    Standard

    So... nach 4 Wochen mit Schwellentraining und lockeren Intervallen, heute ein Zwischentest, die ich immer wieder mache.

    25x300/100
    Also 10.000m in 38:04. Durch die sehr volle Bahn mit 3-4 Überrundungen pro Runde, könnte man sagen, dass es etwas unten 38 geworden ist. Eigentlich nicht zufrieden, weil ich mit sub37:30 gerechnet habe. Bis 7km voll im Zieltempo (64/26) und 18:30 auf 5000m. Danach deutlich langsamer und verdrehter Magen. Positiv: keine DNF-Gedanken. OK, weiter Schwelle und hoffen, dass nach 6-8 Wochen bessere Ergebnisse erkennbar werden.
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  22. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Rolli:

    movingdet65 (27.10.2021), RunSim (27.10.2021)

  23. #44

    Im Forum dabei seit
    18.01.2018
    Beiträge
    3.764
    'Gefällt mir' gegeben
    4.815
    'Gefällt mir' erhalten
    2.227

    Standard

    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    So... nach 4 Wochen mit Schwellentraining und lockeren Intervallen, heute ein Zwischentest, die ich immer wieder mache.
    Was waren das für Schwelleneinheiten und lockere Intervalle, die du in den letzten 4 Wochen gelaufen bist?


    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    25x300/100
    Also 10.000m in 38:04. Durch die sehr volle Bahn mit 3-4 Überrundungen pro Runde, könnte man sagen, dass es etwas unten 38 geworden ist. Eigentlich nicht zufrieden, weil ich mit sub37:30 gerechnet habe. Bis 7km voll im Zieltempo (64/26) und 18:30 auf 5000m. Danach deutlich langsamer und verdrehter Magen. Positiv: keine DNF-Gedanken. OK, weiter Schwelle und hoffen, dass nach 6-8 Wochen bessere Ergebnisse erkennbar werden.
    Naja, so verkehrt finde ich das nicht.
    Und wenns nach 8 Wochen nicht zu den gewünschten Ergebnissen führt: POL

  24. #45
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    20.838
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    1.619
    'Gefällt mir' erhalten
    3.321

    Standard

    Zitat Zitat von RunSim Beitrag anzeigen
    Naja, so verkehrt finde ich das nicht.
    Was meinst Du damit?

    Ach... die QTE's waren einfach nicht schneller als bis 90%HF... langweilig. (OK... Letzte doch immer etwas schneller )
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  25. #46

    Im Forum dabei seit
    18.01.2018
    Beiträge
    3.764
    'Gefällt mir' gegeben
    4.815
    'Gefällt mir' erhalten
    2.227

    Standard

    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    Was meinst Du damit?
    Na, deine 10.000m in 38:04 als TWL. Das ist doch für Anfang Herbst vollkommen in Ordnung oder nicht?


    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    Ach... die QTE's waren einfach nicht schneller als bis 90%HF... langweilig. (OK... Letzte doch immer etwas schneller )
    Du hast es dir ja ausgesucht und willst laufen wie die Wikinger

    Ronnestad biste weg von, oder? Das wäre dann ja auch eher Richtung POL.

  26. #47
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    20.838
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    1.619
    'Gefällt mir' erhalten
    3.321

    Standard

    Ronnestad ist gut, aber nicht überragend. Also weiter testen.
    Ich bin sowieso der Meinung, dass man immer wieder anders die Trainings-Zyklen gestalten soll.
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  27. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Rolli:

    RunSim (28.10.2021)

  28. #48
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    20.838
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    1.619
    'Gefällt mir' erhalten
    3.321

    Standard

    Zitat Zitat von RunSim Beitrag anzeigen
    Du hast es dir ja ausgesucht und willst laufen wie die Wikinger
    Wie schon oben geschrieben, ich persönlich glaube ich nicht, dass sie, die Wikinger, die QTE immer nur an der Schwelle laufen. Schon mal die unglaublich Anzahl der Wettkämpfe spricht eine andere Sprache. Auch in Corona-Zeiten waren sie bei allen Trails immer dabei. Und da wird eben nicht mit 90% getrabt.
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  29. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Rolli:

    RunSim (28.10.2021)

  30. #49

    Im Forum dabei seit
    18.01.2018
    Beiträge
    3.764
    'Gefällt mir' gegeben
    4.815
    'Gefällt mir' erhalten
    2.227

    Standard

    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    Ronnestad ist gut, aber nicht überragend. Also weiter testen.
    Sowas in der Art von Ronnestad werde ich sicher demnächst nochmal ausprobieren.
    Jeodch nicht als Progression über mehrere Wochen, sondern lediglich als eine Art von Intervalltraining um einfach etwas Abwechslung ins Training zu zu bringen.


    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    Ich bin sowieso der Meinung, dass man immer wieder anders die Trainings-Zyklen gestalten soll.
    +1
    Von einem zu starren Trainingssystem, das nur in "Kästen" denkt, bin ich mittlerweile weg.
    Mix it, baby

  31. #50
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    20.838
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    1.619
    'Gefällt mir' erhalten
    3.321

    Standard

    “We do a lot of mileage. It’s not the traditional 1500m type of training so all in all we’re 5k runners preparing for 1500m in mid-season. I usually do a lot of 5k pace training, so I’d say I’m as good at that as I am at 1500m."

    Aus einem Interview, was leider nicht mehr auffindbar ist. Das relativiert unsere Verständnis von Schwellen-Training wie es Gjert verordnet.
    Natürlich werden das nicht die 5x2000 Einheiten gemeint sein... aber ich denke, dass man damit gut die 20x400 mit kurzen (1') Pause durchführen kann.
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Talk über Tretroller im Info-Radio
    Von Berlin-Malaga im Forum Tretroller Talk
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.11.2020, 13:05
  2. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 14.05.2020, 13:55
  3. hey...ho...let's go... aber wie???
    Von anna2001 im Forum Anfänger unter sich
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 15.04.2013, 19:22
  4. Let's get it started
    Von mrdustman im Forum Anfänger unter sich
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.08.2012, 17:37
  5. Let me please introduce myself
    Von mike67 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 04.11.2003, 14:57

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •