+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 38
  1. #1

    Im Forum dabei seit
    17.10.2021
    Beiträge
    17
    'Gefällt mir' gegeben
    17
    'Gefällt mir' erhalten
    3

    Standard Blutige Anfängefrage: Macht die Kombi dieser Trainingspläne Sinn?

    Sonnigen Morgen zusammen!

    Ich, weiblich, 43, bisschen pummelig und völlig unsportlich, habe vor wenigen Wochen mit dem Laufen begonnen. Dafür hatte ich mir die nächstbeste App runtergeladen und laufe nun 3x pro Woche - nach Ablauf von insgesamt 4 Wochen werden es 20 Laufminuten am Stück sein. Nicht lachen - dieses Ziel erschien mir anfangs völlig absurd, es sieht aber gerade danach aus, als würde ich es locker erreichen können.

    Und nun habe ich Blut geleckt. In meiner App gibt es ein "Level 2", hier sollen innerhalb von 4 Wochen 30 Laufminuten am Stück erreicht werden.

    Jetzt brüte ich über der Frage, ob dieses "Level 2" auf meinem Level (20 Minuten am Stück) aufbaut - oder ob es völlig von vorne beginnt und für Anfänger gedacht war, die etwas sportlicher sind als ich. Ich möchte also nach Abschluss meines 20-Minuten-Erfolgs gerne weitermachen und 30 Minuten am Stück erreichen. Am ersten Lauftag des Level 2 wäre folgendes Programm angesagt. Ich bitte euch herzlich um eure professionelle Meinung, ob dieser Plan sinnvoll auf meinem aktuellen Plan (20 Minuten am Stück) aufbaut. Meine Bedenken sind, dass am Anfang von Level 2 wieder reichlich Gehpausen eingebaut sind, und die hatte ich ja schon hinter mir gelassen. Ich möchte mir meinen kleinen Erfolg nicht kaputtmachen, nicht auf der Stelle treten und mich konstant weiter steigern.

    Level 2 (erster Tag):

    5 Minuten gehen
    4 Minuten laufen
    1 Minute gehen
    6 Minuten laufen
    2 Minuten gehen
    8 Minuten laufen
    2 Minuten gehen
    4 Minuten laufen
    5 Minuten gehen

    Lieben Dank für eure Meinung!

  2. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von neonbeige:

    Jogging-Rookie (17.10.2021), leviathan (17.10.2021)

  3. #2
    Avatar von leviathan
    Im Forum dabei seit
    02.07.2011
    Beiträge
    9.986
    'Gefällt mir' gegeben
    7.921
    'Gefällt mir' erhalten
    8.464

    Standard

    Zitat Zitat von neonbeige Beitrag anzeigen
    Sonnigen Morgen zusammen!
    Schön, daß Du Dich fürs Laufen entschieden hast und Spaß daran gefunden hast. Der Abschluss von Level 1 ist eine toller Erfolg. Glückwunsch

    Man könnte nun viel vorschlagen. Und der Weg über Level 2 ist sicher ein Umweg. Auf der anderen Seite muss Dein Körper sich noch daran gewöhnen. Um den aktuellen Stand nicht zu verlieren und dennoch mit einem für Dich bewährten System weiterzuarbeiten, könntest Du ja mischen. Von den drei Lauftagen die Woche arbeitest Du an zwei Tagen 1:1 die App Level 2 ab. Den dritten Lauftag läufst Du die 20min am Stück. Das zeigt Dir auch, wo Du stehst und daß es sich lohnt. Und nach einem weiteren Monat hast Du sicher immer noch Lust auf mehr. Und dann könntest Du den nächsten Schritt machen. Letztendlich ist es fast egal wie Du weitermachst. Aber lass zuviel Komplexität raus. Und die Gehpausen sind nach einem Monat immer noch eine gute Möglichkeit, die Gewöhnung zu vereinfachen und den Hunger aufrecht zu halten. Wünsche Dir weiterhin viel Spaß
    nix is fix

  4. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von leviathan:

    bones (17.10.2021), Jogging-Rookie (17.10.2021), neonbeige (17.10.2021)

  5. #3
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    16.745
    'Gefällt mir' gegeben
    1.749
    'Gefällt mir' erhalten
    3.234

    Standard

    Wenn Du 20 Minuten durchlaufen kannst macht es keinen Sinn, alle paar Minuten eine Pause zu machen. Lauf die 20 Minuten, wenn nötig mach dann eine Pause und lauf weiter bis Du die gewünschten 30 Minuten erreicht hast.
    "Ich habe es immer geliebt, zu laufen. Es war etwas was man einfach so machen konnte. Du konntest in jede Richtung laufen, schnell oder langsam, gegen den Wind ankämpfen wenn du wolltest, neue Umgebungen kennenlernen mit der Kraft deiner Füße und dem Mut deiner Lungen." (Jesse Owens)

  6. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von bones:

    JoelH (17.10.2021), neonbeige (17.10.2021), RunningPotatoe (17.10.2021)

  7. #4

    Im Forum dabei seit
    17.10.2021
    Beiträge
    17
    'Gefällt mir' gegeben
    17
    'Gefällt mir' erhalten
    3

    Standard

    leviathan und bones, ganz lieben Dank für eure Rückmeldung! Dann lag ich richtig mit meiner Einschätzung, dass es sich hier um einen "Umweg" handelt. Eure Tipps werde ich beherzigen, beide finde ich sehr gut. Ich überlege.

  8. #5
    hat sich stets bemüht Avatar von RunningPotatoe
    Im Forum dabei seit
    21.10.2014
    Ort
    irgendwo im Ländle
    Beiträge
    8.868
    'Gefällt mir' gegeben
    1.147
    'Gefällt mir' erhalten
    1.589

    Standard

    Ja, auch mir kommt es so vor, als wären Level 1 und 2 Alternativen mit etwas unterschiedlichem Einstieg und nicht aufeinander aufbauende Pläne.

  9. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von RunningPotatoe:

    neonbeige (17.10.2021)

  10. #6

    Im Forum dabei seit
    11.07.2019
    Beiträge
    341
    'Gefällt mir' gegeben
    39
    'Gefällt mir' erhalten
    73

    Standard

    Hinter einem Trainingsplan steckt ja immer ein Gesamtkonzept. Da anhand einer einzelnen Einheit zu beurteilen, ob der Plan sinnvoll ist oder nicht ist eigentlich nicht möglich. Man müsste sich schon mindestens anschauen, was sonst noch so in der Woche auf dem Programm steht. Wenn da nur Einheiten mit Gehpausen kommen, wäre es schon etwas seltsam.

    Trainingspläne sind meistens so aufgebaut, dass man sich jede Woche ein wenig steigert und etwa jede vierte Woche kommt eine Entlastungswoche, bei der man wieder etwas mit der Belastung zurückgeht. Insofern wäre das gar nicht so verkehrt die erste Woche des neuen Plans ein wenig lockerer anzugehen. Insgesamt sind es ja auch bereits 22 Minuten Laufen, also halt mit Pausen, aber trotzdem mehr als die 20 Minuten, die du am Stück laufen kannst.

    Schau dir am besten die gesamte Woche an. Wenn du dann immer noch der Meinung bist, dass das zu einfach ist, kannst du den Plan ein wenig modifizieren, z.B. die Laufabschnitte etwas schneller laufen als gewöhnlich, schon wird aus der vermeintlich einfachen Trainingseinheit ein knackiges Intervalltraining, bei dem du froh bist, dass es Pausen gibt oder du verkürzt einfach die Gehpausen auf die Hälfte.

  11. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Run4Cake:

    Jogging-Rookie (17.10.2021), neonbeige (17.10.2021)

  12. #7
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    16.745
    'Gefällt mir' gegeben
    1.749
    'Gefällt mir' erhalten
    3.234

    Standard

    Zitat Zitat von Run4Cake Beitrag anzeigen
    Hinter einem Trainingsplan steckt ja immer ein Gesamtkonzept. Da anhand einer einzelnen Einheit zu beurteilen, ob der Plan sinnvoll ist oder nicht ist eigentlich nicht möglich.
    Ach ja, diese geheimnisvollen, komplizierten Trainingspläne für absolute Laufanfänger mit ihren ausgeklügelten Konzepten.

    Mannomann, die stehen zu hunderten in immer gleicher Ausführung von diversen Anbietern im Internet. Laufen und gehen im Wechsel, laufen wird mehr, gehen wird weniger, das ganze an drei Tagen in der Woche - fertig ist der Plan. Braucht kein Mensch, wird aber gerne empfohlen.
    "Ich habe es immer geliebt, zu laufen. Es war etwas was man einfach so machen konnte. Du konntest in jede Richtung laufen, schnell oder langsam, gegen den Wind ankämpfen wenn du wolltest, neue Umgebungen kennenlernen mit der Kraft deiner Füße und dem Mut deiner Lungen." (Jesse Owens)

  13. #8

    Im Forum dabei seit
    17.10.2021
    Beiträge
    17
    'Gefällt mir' gegeben
    17
    'Gefällt mir' erhalten
    3

    Standard

    Guter Punkt, der Gedanke kam mir anfangs auch. Leider ist die App jetzt nicht die dollste (ich hatte mir da einfach willkürlich eine geschnappt) - tatsächlich kann ich außer Tag 1 nicht einsehen, was mich die Folgetage erwartet - das funktioniert immer erst, wenn ich die Einheit gelaufen bin.

    Trotzdem ein guter Hinweis. Ich werde, wenn ich mein erstes Level abgeschlossen hab, mal den ersten Tag des neuen Plans ablaufen und dann gucken, ob die Steigerung nicht sogar passt. Das mit dem Intervalltraining ist ne gute Idee.

  14. #9
    Avatar von Jogging-Rookie
    Im Forum dabei seit
    02.08.2019
    Beiträge
    901
    'Gefällt mir' gegeben
    2.063
    'Gefällt mir' erhalten
    1.767

    Standard

    Zitat Zitat von bones Beitrag anzeigen
    Braucht kein Mensch,
    Doch! Weil's viel mehr motiviert als einfach nur zu laufen. Für manche zumindest.

  15. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Jogging-Rookie:

    neonbeige (17.10.2021)

  16. #10

    Im Forum dabei seit
    17.10.2021
    Beiträge
    17
    'Gefällt mir' gegeben
    17
    'Gefällt mir' erhalten
    3

    Standard

    Mich motiviert es wirklich

  17. #11
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    16.745
    'Gefällt mir' gegeben
    1.749
    'Gefällt mir' erhalten
    3.234

    Standard

    Die TE ist motiviert und unterfordert. Wozu sklavisch Plänen folgen, die das nicht widerspiegeln? Einfach dem eigenen Körpergefühl folgen, Pausen nach Bedarf, Tempo nach Lust und Laune, Genuss pur.
    "Ich habe es immer geliebt, zu laufen. Es war etwas was man einfach so machen konnte. Du konntest in jede Richtung laufen, schnell oder langsam, gegen den Wind ankämpfen wenn du wolltest, neue Umgebungen kennenlernen mit der Kraft deiner Füße und dem Mut deiner Lungen." (Jesse Owens)

  18. #12
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    16.745
    'Gefällt mir' gegeben
    1.749
    'Gefällt mir' erhalten
    3.234

    Standard

    Zitat Zitat von neonbeige Beitrag anzeigen
    Mich motiviert es wirklich
    Schade. Ich hatte gehofft, die Lust an Bewegung in freier Natur und die Entdeckung der eigenen Fähigkeiten würde beflügeln. Stattdessen wird nur Befehlen einer App gefolgt.
    "Ich habe es immer geliebt, zu laufen. Es war etwas was man einfach so machen konnte. Du konntest in jede Richtung laufen, schnell oder langsam, gegen den Wind ankämpfen wenn du wolltest, neue Umgebungen kennenlernen mit der Kraft deiner Füße und dem Mut deiner Lungen." (Jesse Owens)

  19. #13
    Avatar von Jogging-Rookie
    Im Forum dabei seit
    02.08.2019
    Beiträge
    901
    'Gefällt mir' gegeben
    2.063
    'Gefällt mir' erhalten
    1.767

    Standard

    Bones, oller Mecker-Peter!

    edit: Außerdem muss es ja nicht DER Plan sein. Wenn Neon unterfordert ist, kann sie sich auch einen individuellen eigenen Plan schreiben. Da geht dann auch 1x wöchentlich 20min am Stück, aber jede Woche etwas schneller. Die anderen beiden Einheiten dann länger und mit kürzeren Geh-Intervallen. Ein Plan ist ein Plan.

  20. #14
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    16.745
    'Gefällt mir' gegeben
    1.749
    'Gefällt mir' erhalten
    3.234

    Standard

    Nein, ich meckere nicht. Laufen ist für mich nur die natürliche Bewegungsart des Menschen. Trainingspläne sind etwas für Leistungssportler und solche die es sein möchten. Und mit Zatopk: Brauchen Fische eine App zum Schwimmen? Vögel eine zum Fliegen?
    "Ich habe es immer geliebt, zu laufen. Es war etwas was man einfach so machen konnte. Du konntest in jede Richtung laufen, schnell oder langsam, gegen den Wind ankämpfen wenn du wolltest, neue Umgebungen kennenlernen mit der Kraft deiner Füße und dem Mut deiner Lungen." (Jesse Owens)

  21. #15

    Im Forum dabei seit
    17.10.2021
    Beiträge
    17
    'Gefällt mir' gegeben
    17
    'Gefällt mir' erhalten
    3

    Standard

    Bones, in der Natur bin ich oft und genieße sie spazierender Weise sehr. Die Leistungssteigerung ist auch sehr motivierend, am meisten sogar.

    Das Ding ist, dass ich zu dieser Leistung ohne die App-Befehle nie gekommen wäre. Ist schlicht ne Typfrage. Ich habe über die Jahre oft versucht, mich dem Laufen intuitiv zu nähern - laufen/gehen/laufen/gehen aus dem Bauch und dem Körpergefühl heraus. Es hat nicht geklappt leider.

  22. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von neonbeige:

    Jogging-Rookie (17.10.2021)

  23. #16
    Avatar von Jogging-Rookie
    Im Forum dabei seit
    02.08.2019
    Beiträge
    901
    'Gefällt mir' gegeben
    2.063
    'Gefällt mir' erhalten
    1.767

    Standard

    Zitat Zitat von bones Beitrag anzeigen
    Brauchen Fische eine App zum Schwimmen? Vögel eine zum Fliegen?
    Und Fliegen eine zum Vögeln?

  24. #17
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    16.745
    'Gefällt mir' gegeben
    1.749
    'Gefällt mir' erhalten
    3.234

    Standard

    Zitat Zitat von Jogging-Rookie Beitrag anzeigen
    Und Fliegen eine zum Vögeln?
    Nein, aber der Herbert.

    Zitat Zitat von bones Beitrag anzeigen
    "Herbert Steffny befasst sich derzeit mit Vögeln."

    https://www.swr.de/sport/mehr-sport/...effny-100.html
    "Ich habe es immer geliebt, zu laufen. Es war etwas was man einfach so machen konnte. Du konntest in jede Richtung laufen, schnell oder langsam, gegen den Wind ankämpfen wenn du wolltest, neue Umgebungen kennenlernen mit der Kraft deiner Füße und dem Mut deiner Lungen." (Jesse Owens)

  25. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von bones:

    Jogging-Rookie (17.10.2021)

  26. #18
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    16.745
    'Gefällt mir' gegeben
    1.749
    'Gefällt mir' erhalten
    3.234

    Standard

    Zitat Zitat von neonbeige Beitrag anzeigen
    Bones, in der Natur bin ich oft und genieße sie spazierender Weise sehr. Die Leistungssteigerung ist auch sehr motivierend, am meisten sogar.

    Das Ding ist, dass ich zu dieser Leistung ohne die App-Befehle nie gekommen wäre. Ist schlicht ne Typfrage. Ich habe über die Jahre oft versucht, mich dem Laufen intuitiv zu nähern - laufen/gehen/laufen/gehen aus dem Bauch und dem Körpergefühl heraus. Es hat nicht geklappt leider.
    Alles gut. Wenns denn hilft. Wie wäre mit einer Laufgruppe? Inzwischen ist das Laufen mit anderen ja wieder möglich.
    "Ich habe es immer geliebt, zu laufen. Es war etwas was man einfach so machen konnte. Du konntest in jede Richtung laufen, schnell oder langsam, gegen den Wind ankämpfen wenn du wolltest, neue Umgebungen kennenlernen mit der Kraft deiner Füße und dem Mut deiner Lungen." (Jesse Owens)

  27. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von bones:

    neonbeige (17.10.2021)

  28. #19

    Im Forum dabei seit
    17.10.2021
    Beiträge
    17
    'Gefällt mir' gegeben
    17
    'Gefällt mir' erhalten
    3

    Standard

    Gute Idee, den Gedanken hatte ich noch gar nicht. Da seh ich mich gleich mal um!

  29. #20
    Avatar von Melon
    Im Forum dabei seit
    14.06.2021
    Ort
    London
    Beiträge
    314
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    87

    Standard

    Hallo neonbeige!

    Ich habe im März das Joggen angefangen. Mit einer App die mir Befehle erteilt wann ich zu laufen habe, und wann nicht. Gleiche Ausganglage: keinerlei Sport jemals zuvor, joggen auf eigene Faust nie geklappt.

    Meine App hat folgende Pläne:
    1 Meile
    5km bzw. 30 Minuten soweit man eben kommt
    10km bzw. 60 Minuten
    Halbmarathon
    Marathon

    Genau wie du wäre ich ohne diese App niemals so weit gekommen. Die Pläne bauen aufeinander auf und auch hier wird immer am Anfang wieder mit Gehpausen gearbeitet. Ich finde das macht auch Sinn, denn so überlastet man sich als blutiger Anfänger eher nicht. Und - wichtiger Punkt - man BLEIBT motiviert, da man Erfolgserlebnisse hat und eben dabei bleibt. Ich würde es an deiner Stelle einfach genau so machen wie es die App angibt sofern es dir so Spaß macht, bis du beim 60 Minuten Programm durch bist. Und danach schau einfach weiter..

    Viel Spaß beim Laufen lernen!
    Viele Grüße, Melon 🍉
    Mein Tagebuch

  30. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Melon:

    neonbeige (17.10.2021)

  31. #21

    Im Forum dabei seit
    17.10.2021
    Beiträge
    17
    'Gefällt mir' gegeben
    17
    'Gefällt mir' erhalten
    3

    Standard

    Liebe Melon,

    Respekt erstmal - deine Laufkarriere finde ich total krass! Ich bin nach wie vor nicht sicher, ob die Levels meiner App aufeinander aufbauen oder nicht, aber ich habe mich dank eurer Beiträge hier immerhin entschieden, sie weiter zu nutzen, Gehpausen hin oder her, eventuell mit der hier vorgeschlagenen Intervall-Variante oder der Idee von Leviathan, eine der drei wöchentlichen Einheiten einfach durch einen Lauf von 20 Minuten am Stück zu ersetzen.

    Du hast recht, die Gehpausen sind sicher noch sinnvoll für mich, ich bin ja noch keine vier Wochen dabei. Und wer weiß - vielleicht macht der Aufbau der Levels meiner App ja wirklich Sinn - ich werde es sehen, sobald ich die ersten beiden Einheiten gelaufen bin und mir jeweils die nächsten freigeschaltet werden.
    Zuletzt überarbeitet von neonbeige (17.10.2021 um 20:43 Uhr)

  32. #22
    Avatar von Melon
    Im Forum dabei seit
    14.06.2021
    Ort
    London
    Beiträge
    314
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    87

    Standard

    Freut mich, wenn mein Gehopse dich motiviert 👍🏻
    Hier mal die Links zu den Plänen meiner App. Denke mal deine wird ähnlich sein? Da siehst du wie man „scheinbar“ von vorn anfängt. Steigert sich danach aber!

    http://www.runningtrainer.com/schedu...dule-1mile.pdf

    http://www.runningtrainer.com/schedu...chedule-5k.pdf

    http://www.runningtrainer.com/schedu...hedule-10k.pdf

    Ansonsten gibt es hier im Forum so liebe Hilfe! Dank an dieser Stelle der Kartoffel 😊
    Viele Grüße, Melon 🍉
    Mein Tagebuch

  33. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Melon:

    neonbeige (17.10.2021)

  34. #23

    Im Forum dabei seit
    17.10.2021
    Beiträge
    17
    'Gefällt mir' gegeben
    17
    'Gefällt mir' erhalten
    3

    Standard

    Tatsache. Danke fürs Zeigen - wenn ich nicht wüsste, dass es aufeinander aufbaut, würde ich es auch nicht glauben. Ha!

  35. #24
    Avatar von Melon
    Im Forum dabei seit
    14.06.2021
    Ort
    London
    Beiträge
    314
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    87

    Standard

    Ob es Sinn macht oder nicht weiß ich leider auch nicht, aber für mich hat’s funktioniert 👍🏻
    Viele Grüße, Melon 🍉
    Mein Tagebuch

  36. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Melon:

    neonbeige (17.10.2021)

  37. #25
    Avatar von Katz
    Im Forum dabei seit
    26.10.2017
    Beiträge
    4.200
    'Gefällt mir' gegeben
    103
    'Gefällt mir' erhalten
    524

    Standard

    Ist es nicht besser, zu wissen, was auf mich zukommt? Warum soll ich erst nach gelaufener Einheit sehen, was als nächstes kommt?
    Manch Läufer hat ja noch einen job, Familie und andere Hobbies - man kann doch viel besser planen, wenn man den Plan komplett sehen kann. Den Sinn eines Plans sieht man ja auch erst, wenn er komplett vor einem liegt.
    War es möglich, vorab Infos einzugeben, damit der Plan deinem Können und Ziel entsprechend gestaltet wird?

  38. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Katz:

    neonbeige (18.10.2021)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Laufuhr - Beratung (+ Ergometer) - Welche Kombi ist sinnvoll?
    Von JulianH im Forum Pulsuhren, GPS, Trainingssoftware
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.06.2014, 09:30
  2. Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 20.09.2010, 12:50
  3. Kombi-Training: Mit Garmin FR310 oder Polar RS800CX Multi
    Von FitForRun im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 21.12.2009, 06:20
  4. Daniels: Sinn dieser Trainingseinheit?
    Von kid-a im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 15.01.2008, 11:11
  5. Macht die Spaghetti-Party wirklich Sinn?
    Von subjektiv im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 21.10.2007, 11:53

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •