+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 44
  1. #1

    Im Forum dabei seit
    05.07.2012
    Beiträge
    6
    'Gefällt mir' gegeben
    20
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard Lauf-ABC schädlich für Gelenke?

    Hallo zusammen,

    nachdem ich schon 5 km durchlaufen kann (yeah - stolz bin!) wollte ich in meine Trainings einmal pro Woche etwas Lauf-ABC einbauen und hab mir mal angeschaut, was da so geht.
    zB hier:https://www.youtube.com/watch?v=lvzqT0ipWhk

    Jetzt bin ich aber doch ziemlich verunsichert ... dieser Hoppserlauf, oder der Prelllauf oder Sprunglauf, ... sind solche Übungen nicht Gift für die Knie- und Hüftgelenke? Da wirkt doch eine wahnsinnige Belastung?

    Bin jetzt etwas verunsichert und würde mich freuen, hier ein paar Meinungen dazu zuhören.

    Vielen dank

  2. #2
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    16.780
    'Gefällt mir' gegeben
    1.806
    'Gefällt mir' erhalten
    3.296

    Standard

    Ja, sind gefährlich, nicht machen. Läufer landen alle im Rollstuhl.

    "Ich habe es immer geliebt, zu laufen. Es war etwas was man einfach so machen konnte. Du konntest in jede Richtung laufen, schnell oder langsam, gegen den Wind ankämpfen wenn du wolltest, neue Umgebungen kennenlernen mit der Kraft deiner Füße und dem Mut deiner Lungen." (Jesse Owens)

  3. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von bones:

    GeorgSchoenegger (17.10.2021)

  4. #3

    Im Forum dabei seit
    05.07.2012
    Beiträge
    6
    'Gefällt mir' gegeben
    20
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von bones Beitrag anzeigen
    Ja, sind gefährlich, nicht machen. Läufer landen alle im Rollstuhl.

    Eine extrem hilfreiche Antwort. Vielen Dank.

    Bist du der Forenclown?

    liebe Grüße, Trizi

  5. #4
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    11.142
    'Gefällt mir' gegeben
    4.289
    'Gefällt mir' erhalten
    3.690

    Standard

    Dabei hat bones vollkommen recht mit dem was er sagt. Zumal du das ja nicht einschätzen kannst, sonst hättest du doch nicht fragen brauchen?



    Oh verdammt. da bin ich wohl reingetappt.
    Über mich
    wo ich herkomme Am Anfang war da der Bauchspeck und wo ich zuletzt gelaufen bin Joels Daily Challenge - Streakrunning

  6. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von JoelH:

    Kerkermeister (18.10.2021), klnonni (18.10.2021)

  7. #5
    Avatar von Melon
    Im Forum dabei seit
    14.06.2021
    Ort
    London
    Beiträge
    318
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    88

    Standard

    Habe keine Erfahrung mit dem Lauf-ABC, da ich mich als Anfänger damit noch nicht befasst habe. Allerdings ist es so, dass Erschütterungen wie Hüpfen gut für die gesamte Stabilität sind, da sich das Knorpel- und Knochenmaterial festigt. Würde mir da keine Sorgen machen, wenn du keine gesundheitlichen Probleme hast.

    Edit: Oi. Ich auch 😌 2012, hm?
    Zuletzt überarbeitet von Melon (17.10.2021 um 20:39 Uhr)

  8. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Melon:

    Trizi (17.10.2021)

  9. #6

    Im Forum dabei seit
    05.07.2012
    Beiträge
    6
    'Gefällt mir' gegeben
    20
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    mal zu mir: ich bin kein Forentroll.
    Hatte mich hier 2012 angemeldet, weil ich nach längerer Zeit wieder mit dem Laufen anfangen und mich mit anderen austauschen wollte.
    Dann hatte ich aber ein gesundheitliches Tief, so daß an Laufen nicht zu denken war ... und seit ein paar Wochen hab' ich das Laufen wieder probiert und das Forum hier neuentdeckt.

    Und zu "bones" Bemerkung:
    Zitat "Ja, sind gefährlich, nicht machen. Läufer landen alle im Rollstuhl."

    Nicht alle Läufer landen im Rollstuhl - aber einige haben Knie- resp. Hüftprobleme. Und meine Frage war einfach, ob bestimmte Dinge aus dem Lauf-ABC diese Gelenkprobleme fördern können.

  10. #7
    Best Ager‼ 😈 Avatar von Brian
    Im Forum dabei seit
    26.09.2017
    Beiträge
    3.464
    'Gefällt mir' gegeben
    725
    'Gefällt mir' erhalten
    762

    Standard

    Zitat Zitat von Trizi Beitrag anzeigen
    mal zu mir: ich bin kein Forentroll.
    Hmm, einmal das Suchwort Lauf-ABC eingegeben und schnell findet man diese Literaturquelle, die alle Deine offenen Fragen beantworten dürfte.

    https://www.leichtathletik.de/traini...ideos-lauf-abc

    War jetzt nicht so schwer. Eine andere Frage: Wenn Du nur ein bisschen rumjoggen möchtest, warum fragst Du nach Lauf-ABC, was interessiert Dich daran?

    Werden die technisch teilweise anspruchsvollen Übungen nicht technisch sauber ausgeführt, kannst Du es auch lassen. Oder Du meldest Dich in einem Leichtathletikverein an und trainierst regelmäßig unter Aufsicht. Das dürfte kaum Dein Ziel sein.

    Zu Deiner Ausgangsfrage: Koordinationstraining, besonders in Verbindung mit Krafttraining schult eine gute Lauftechnik, welche die Gelenke eher entlasten dürfte. Auch hierzu gibt es Literatur bei Google.

    Du darfst aber selbstverständlich so viele Fragen stellen, wie Du möchtest.

    Brian
    Zuletzt überarbeitet von Brian (17.10.2021 um 21:52 Uhr)

  11. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Brian:

    Trizi (18.10.2021)

  12. #8
    Avatar von Vögelchen
    Im Forum dabei seit
    09.04.2014
    Beiträge
    832
    'Gefällt mir' gegeben
    26
    'Gefällt mir' erhalten
    98

    Standard

    Belastbarkeit kommt von Belastung.

    Nein, nicht schädlich, vorausgesetzt du hast nicht irgendwelche wilden Gelenkfehlstellungen oder Vorschäden.

    Knorpel ist nicht durchblutet, sondern wird durch Diffusion aus der Gelenkflüssigkeit ernährt Daher ist es zur Lebenserhaltung desselben sogar NOTWENDIG, dass Stoß- und Kompressionskräfte auf ihn einwirken. Auch die ominösen "Faszien" werden durch elastische Sprünge viel besser trainiert als durch rum rollen auf irgendwelchen Geräten.

    PS: Antwort ist Orthopädie-Reha-Approved.

  13. Folgenden 6 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Vögelchen:

    JoelH (18.10.2021), klnonni (18.10.2021), leviathan (18.10.2021), Rolli (18.10.2021), RunningPotatoe (18.10.2021), Trizi (18.10.2021)

  14. #9
    The Last Of The Mohicans Avatar von Santander
    Im Forum dabei seit
    06.09.2007
    Ort
    Neuss
    Beiträge
    3.234
    'Gefällt mir' gegeben
    81
    'Gefällt mir' erhalten
    416

    Standard

    Zitat Zitat von Trizi Beitrag anzeigen
    Jetzt bin ich aber doch ziemlich verunsichert ... dieser Hoppserlauf, oder der Prelllauf oder Sprunglauf, ... sind solche Übungen nicht Gift für die Knie- und Hüftgelenke? Da wirkt doch eine wahnsinnige Belastung?
    Gute Frage, leider kenne ich keinen Läufer, der dieses Lauf ABC über einen längeren Zeitraum regelmäßig durchführt / durchgeführt hat. In jedem Laufbuch sind zwar diese lustigen Übungen aufgeführt. Irgendeiner wird sich diese Übungen mal ausgedacht haben, und seitdem: copy und paste. Liest sich auch irgendwie schön wissenschaftlich, dazu ein paar Bilder, macht das "große Buch vom Laufen" dann noch etwas dicker und wichtiger.

    Es gilt immer noch der alte Spruch: "Laufen lernt man nur durch Laufen." Die Top-Läufer laufen so mühelos, weil sie jede Woche 200 Kilometer und mehr abreißen, nicht weil sie ein Lauf ABC durchführen.
    Wenn du etwas für deine Technik machen willst, laufe viele Kilometer, laufe unterschiedliche Geschwindigkeiten, laufe bergauf / bergab oder laufe abseits der Wege durch unebenes Gelände.

    Vertrauen sie mir. Ich weiß, was ich tue.

  15. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Santander:

    Trizi (18.10.2021)

  16. #10
    The Last Of The Mohicans Avatar von Santander
    Im Forum dabei seit
    06.09.2007
    Ort
    Neuss
    Beiträge
    3.234
    'Gefällt mir' gegeben
    81
    'Gefällt mir' erhalten
    416

    Standard

    Zitat Zitat von Trizi Beitrag anzeigen
    Eine extrem hilfreiche Antwort. Vielen Dank.

    Bist du der Forenclown?

    liebe Grüße, Trizi
    Jo, ist er.
    (Ist der Zirkus noch so klein, einer muß der August sein.)

    Vertrauen sie mir. Ich weiß, was ich tue.

  17. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Santander:

    Trizi (18.10.2021)

  18. #11
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    20.816
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    1.613
    'Gefällt mir' erhalten
    3.303

    Standard

    Zitat Zitat von Santander Beitrag anzeigen
    Gute Frage, leider kenne ich keinen Läufer, der dieses Lauf ABC über einen längeren Zeitraum regelmäßig durchführt / durchgeführt hat. In jedem Laufbuch sind zwar diese lustigen Übungen aufgeführt. Irgendeiner wird sich diese Übungen mal ausgedacht haben, und seitdem: copy und paste. Liest sich auch irgendwie schön wissenschaftlich, dazu ein paar Bilder, macht das "große Buch vom Laufen" dann noch etwas dicker und wichtiger.

    Es gilt immer noch der alte Spruch: "Laufen lernt man nur durch Laufen." Die Top-Läufer laufen so mühelos, weil sie jede Woche 200 Kilometer und mehr abreißen, nicht weil sie ein Lauf ABC durchführen.
    Wenn du etwas für deine Technik machen willst, laufe viele Kilometer, laufe unterschiedliche Geschwindigkeiten, laufe bergauf / bergab oder laufe abseits der Wege durch unebenes Gelände.

    Kein Bock auf Diskussion... aber das schreibe ich mit aller Deutlichkeit:

    SCHWACHSINN UND AHNUNGSLOSIGKEIT WAS DU DA SCHREIBST!!!

    (und für Dich... ich kenne einen Läufer, der seit 70 Jahren, ja 70 Jahren, die Übungen macht, und deswegen kann er das seit 70 Jahren)
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  19. Folgenden 5 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Rolli:

    bones (18.10.2021), d'Oma joggt (18.10.2021), JoelH (18.10.2021), Kerkermeister (18.10.2021)

  20. #12
    Best Ager‼ 😈 Avatar von Brian
    Im Forum dabei seit
    26.09.2017
    Beiträge
    3.464
    'Gefällt mir' gegeben
    725
    'Gefällt mir' erhalten
    762

    Standard

    Zitat Zitat von Santander Beitrag anzeigen
    Gute Frage, leider kenne ich keinen Läufer, der dieses Lauf ABC über einen längeren Zeitraum regelmäßig durchführt / durchgeführt hat.

    "Laufen lernt man nur durch Laufen." Die Top-Läufer laufen so mühelos, weil sie jede Woche 200 Kilometer und mehr abreißen, nicht weil sie ein Lauf ABC durchführen.
    Und weil Du eben niemanden kennst und Dich mit der Thematik nicht auseinander setzen möchtest, zeugt Dein Kommentar von totaler Ahnungslosigkeit❗Es ist Quatsch, was Du schreibst.

    Nicht nur für die Topläufer, sondern auch für jeden Athleten, der seinem Sport ernsthaft nachgeht, gehören Kraft- und Koordinationstraining (auch Lauf-ABC) zum Handwerkszeug, nicht nur, weil man sich sonst gegen eine Wand trainiert, Stichwort muskuläre Dysbalancen, sondern weil es irgendwann um die Feinheiten geht, um die letzten Sekunden Zeitersparnis im Wettkampf. Es geht auch darum, beim Laufen Kraft zu sparen und die Laufökonomie zu verbessern, deshalb gehört Techniktraining zum Standardprogramm.

    Wem es ausreicht, dreimal pro Woche im 7er-Schnitt vor sich hinzujoggen, was natürlich völlig okay ist, der braucht sich mit dem Thema Lauf-ABC nicht zu beschäftigen, Athletiktraining zur Verletzungsprophylaxe ist aber auf jeden Fall empfehlenswert.

    Und das schreibt der DLV zum Thema:

    https://www.leichtathletik.de/traini...ideos-lauf-abc

    Ansonsten wurde in Kommentar #8 alles gesagt.


    @Santander: Was treibt Dich an, dass Du, wohl nicht mit Arglist, immer diesen Blödsinn raushaust?
    Zuletzt überarbeitet von Brian (18.10.2021 um 09:56 Uhr)
    Zeiten 2021:

    3000m: 10:14,58min, persönliche Bestleistung (2019: 10:25,01min)
    10km: 37:30min (2016: 36:48min)

    http://www.fu-mathe-team.de/daniels....t=hinzuf%FCgen

  21. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Brian:

    bones (18.10.2021)

  22. #13
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    16.780
    'Gefällt mir' gegeben
    1.806
    'Gefällt mir' erhalten
    3.296

    Standard

    Zitat Zitat von Santander Beitrag anzeigen
    Jo, ist er.
    (Ist der Zirkus noch so klein, einer muß der August sein.)
    Wird es jetzt persönlich, Du Arschgeige?
    "Ich habe es immer geliebt, zu laufen. Es war etwas was man einfach so machen konnte. Du konntest in jede Richtung laufen, schnell oder langsam, gegen den Wind ankämpfen wenn du wolltest, neue Umgebungen kennenlernen mit der Kraft deiner Füße und dem Mut deiner Lungen." (Jesse Owens)

  23. #14
    Avatar von Bewapo
    Im Forum dabei seit
    23.02.2015
    Ort
    Langenfeld (Rheinland)
    Beiträge
    2.829
    'Gefällt mir' gegeben
    1.552
    'Gefällt mir' erhalten
    2.106

    Standard

    Coach Timo Lino scheint auch ein Freund von Lauf ABC zu sein, warum wohl ?!:
    https://www.youtube.com/watch?v=aR2MyqYs1pA&t=120s ...

  24. #15
    Deichfesttreter Avatar von blende8
    Im Forum dabei seit
    13.09.2011
    Beiträge
    3.673
    'Gefällt mir' gegeben
    26
    'Gefällt mir' erhalten
    78

    Standard

    Zitat Zitat von Trizi Beitrag anzeigen
    Jetzt bin ich aber doch ziemlich verunsichert ... dieser Hoppserlauf, oder der Prelllauf oder Sprunglauf, ... sind solche Übungen nicht Gift für die Knie- und Hüftgelenke? Da wirkt doch eine wahnsinnige Belastung?
    Bin jetzt etwas verunsichert und würde mich freuen, hier ein paar Meinungen dazu zuhören.
    Ich kann aus eigener Erfahrung bestätigen, dass es eine ganz schöne Belastung ist!
    Und zwar alles, was mit Sprüngen zu tun hat. Da wäre ich sehr vorsichtig und würde nur wenig machen.
    Das muss jeder für sich ausprobieren, aber wie gesagt, Sprünge belasten sehr stark.
    Den Nutzen sehe ich auch eher weniger.

    Es gibt aber genug andere, weniger belastende Übungen, z.B.:
    - Kniehebelauf
    - Anfersen
    - seitlich Überkreuzlauf
    - Hopserlauf
    - Käsekästchen
    - Rückwärtslaufen

    Es stimmt schon, dass das wenige Leute regelmäßig machen.
    Ich glaube, das liegt daran, dass es einfach komisch aussieht, wenn man so in der Landschaft rumhampelt und man so nicht gesehen werden möchte.

    Dunkel, nass, windig, kalt. - "Yeah, let's go!!!"
    RUN 3! - Kipchoge Power!

  25. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von blende8:

    Trizi (18.10.2021)

  26. #16
    The Last Of The Mohicans Avatar von Santander
    Im Forum dabei seit
    06.09.2007
    Ort
    Neuss
    Beiträge
    3.234
    'Gefällt mir' gegeben
    81
    'Gefällt mir' erhalten
    416

    Standard

    Zitat Zitat von bones Beitrag anzeigen
    Wird es jetzt persönlich, Du Arschgeige?

    Vertrauen sie mir. Ich weiß, was ich tue.

  27. #17
    Avatar von Bewapo
    Im Forum dabei seit
    23.02.2015
    Ort
    Langenfeld (Rheinland)
    Beiträge
    2.829
    'Gefällt mir' gegeben
    1.552
    'Gefällt mir' erhalten
    2.106

    Standard

    Im dreiteiligen Laufspecial von der Triathlon Crew gibt es m.E. viele sinnvolle Anregungen, die ein Lauftraining bereichern:
    Aktivierung / Mobilisierung
    Lauf ABC
    Plyometrie

  28. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Bewapo:

    Trizi (18.10.2021)

  29. #18
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    16.780
    'Gefällt mir' gegeben
    1.806
    'Gefällt mir' erhalten
    3.296

    Standard

    Zitat Zitat von blende8 Beitrag anzeigen
    Ich kann aus eigener Erfahrung bestätigen, dass es eine ganz schöne Belastung ist!
    Und zwar alles, was mit Sprüngen zu tun hat.
    Ich kann aus eigener Erfahrung bestätigen, daß Laufen auch eine ganz schöne Belastung für Herz und Kreislauf ist. Und zwar alles, was mit Tempo zu tun hat. Deswegen würde ich es aber nicht als schädlich bezeichnen.
    "Ich habe es immer geliebt, zu laufen. Es war etwas was man einfach so machen konnte. Du konntest in jede Richtung laufen, schnell oder langsam, gegen den Wind ankämpfen wenn du wolltest, neue Umgebungen kennenlernen mit der Kraft deiner Füße und dem Mut deiner Lungen." (Jesse Owens)

  30. #19
    The Last Of The Mohicans Avatar von Santander
    Im Forum dabei seit
    06.09.2007
    Ort
    Neuss
    Beiträge
    3.234
    'Gefällt mir' gegeben
    81
    'Gefällt mir' erhalten
    416

    Standard

    Zitat Zitat von Brian Beitrag anzeigen

    Nicht nur für die Topläufer, sondern auch für jeden Athleten, der seinem Sport ernsthaft nachgeht, gehören Kraft- und Koordinationstraining (auch Lauf-ABC) zum Handwerkszeug, nicht nur, weil man sich sonst gegen eine Wand trainiert, Stichwort muskuläre Dysbalancen, sondern weil es irgendwann um die Feinheiten geht, um die letzten Sekunden Zeitersparnis im Wettkampf. Es geht auch darum, beim Laufen Kraft zu sparen und die Laufökonomie zu verbessern, deshalb gehört Techniktraining zum Standardprogramm.
    Leider wird hier Ursache und Wirkung vertauscht. Nicht weil jemand einen guten Laufstil hat, läuft er so schnell, sondern weil die Herz- und Organkraft durch viele Kilometer im Training groß ist, kann der Laufstil auch bei Ermüdung beibehalten werden.
    Zu besichtigen ist dies auf den letzten Kilometern eines jeden Marathons, wenn sich die schlecht trainierten Läufer irgendwie ins Ziel schleppen.

    Vertrauen sie mir. Ich weiß, was ich tue.

  31. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Santander:

    Trizi (18.10.2021)

  32. #20
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    16.780
    'Gefällt mir' gegeben
    1.806
    'Gefällt mir' erhalten
    3.296

    Standard

    Warum Lauf-ABC? Der Auszug ist aus dem Trainingsleitfaden "Gesundes (sic) Laufen", Kapitel 5. Je früher und je richtiger man die Koordinationübungen macht, umso mehr gehen sie in den Bewegungsablauf beim Laufen über. Der Laufstil wird besser und effizienter.

    "Koordinationstraining: das Lauf-ABC
    Das Lauf-ABC besteht aus Übungen zu einzelnen Bewegungen des Laufens. Jede Übung
    ist ein einzelner Ausschnitt oder ein Bestandteil des großen Gesamtbewegungsmusters
    Laufen. Die Einzelübungen werden isoliert eingeübt, damit das Gehirn diesen Bewegungs-
    ablauf lernen und speichern kann. In der späteren Gesamtlaufbewegung werden diese
    erlernten Bewegungsabläufe abgerufen und laufen automatisch ab.
    Das besondere beim Lauf-ABC ist, dass neben der Beinarbeit auch alle anderen Merkmale
    einer optimalen Lauftechnik trainiert werden."


    https://www.mineralwasser.com/wp-content/uploads/e-book-gesundes-laufen.pdf
    "Ich habe es immer geliebt, zu laufen. Es war etwas was man einfach so machen konnte. Du konntest in jede Richtung laufen, schnell oder langsam, gegen den Wind ankämpfen wenn du wolltest, neue Umgebungen kennenlernen mit der Kraft deiner Füße und dem Mut deiner Lungen." (Jesse Owens)

  33. #21
    Best Ager‼ 😈 Avatar von Brian
    Im Forum dabei seit
    26.09.2017
    Beiträge
    3.464
    'Gefällt mir' gegeben
    725
    'Gefällt mir' erhalten
    762

    Standard

    Zitat Zitat von Santander Beitrag anzeigen
    Leider wird hier Ursache und Wirkung vertauscht. Nicht weil jemand einen guten Laufstil hat, läuft er so schnell, sondern weil die Herz- und Organkraft durch viele Kilometer im Training groß ist, kann der Laufstil auch bei Ermüdung beibehalten werden.
    Du bist der Kracher, gewissermaßen ein Querdenker ❗
    😁😁😁

    Um ernst genommen zu werden, solltest Du Deine steilen Thesen mit seriösen Quellenangaben belegen, nicht nur mit Quellen aus der YouTube-Universität und bitte keine Halbwahrheiten mehr❗

    Ich bin für ein sowohl als auch❗

    Findest Du es denn schädlich, wenn jemand eine gute Lauftechnik hat und daran über Jahre arbeitet❓

    Und hier geht Lothar Pöhlitz ins Detail:

    https://la-coaching-academy.de/index...chuelerartikel
    Zuletzt überarbeitet von Brian (18.10.2021 um 10:48 Uhr)
    Zeiten 2021:

    3000m: 10:14,58min, persönliche Bestleistung (2019: 10:25,01min)
    10km: 37:30min (2016: 36:48min)

    http://www.fu-mathe-team.de/daniels....t=hinzuf%FCgen

  34. #22
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    11.142
    'Gefällt mir' gegeben
    4.289
    'Gefällt mir' erhalten
    3.690

    Standard

    Zitat Zitat von blende8 Beitrag anzeigen
    Ich kann aus eigener Erfahrung bestätigen, dass es eine ganz schöne Belastung ist!
    Und zwar alles, was mit Sprüngen zu tun hat.
    Es ist beim Lauf-ABC genauso wie bei Schmerztabletten. Die Menge macht das Gift. Die Belastung sollte stets individuell, sowie leistung- und altersgerecht vollzogen werden.


    Das gleiche gilt übrigens auch für Trainingspläne, zum Laufen, allgemein. Auch diese sollten sich stets am vorhandenen Leistungsvermögen orientieren.

    Eigentlich ein Nobrainer.
    Über mich
    wo ich herkomme Am Anfang war da der Bauchspeck und wo ich zuletzt gelaufen bin Joels Daily Challenge - Streakrunning

  35. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von JoelH:

    Trizi (18.10.2021)

  36. #23
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    20.816
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    1.613
    'Gefällt mir' erhalten
    3.303

    Standard

    Zitat Zitat von Santander Beitrag anzeigen
    Leider wird hier Ursache und Wirkung vertauscht. Nicht weil jemand einen guten Laufstil hat, läuft er so schnell, sondern weil die Herz- und Organkraft durch viele Kilometer im Training groß ist, kann der Laufstil auch bei Ermüdung beibehalten werden.
    Zu besichtigen ist dies auf den letzten Kilometern eines jeden Marathons, wenn sich die schlecht trainierten Läufer irgendwie ins Ziel schleppen.
    Und schon wieder:
    Ahnungslosigkeit!!!!
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  37. Folgenden 4 Foris gefällt oben stehender Beitrag von Rolli:

    bones (18.10.2021), Brian (18.10.2021), d'Oma joggt (18.10.2021), Kerkermeister (18.10.2021)

  38. #24
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    16.780
    'Gefällt mir' gegeben
    1.806
    'Gefällt mir' erhalten
    3.296

    Standard

    Zitat Zitat von Trizi Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,

    nachdem ich schon 5 km durchlaufen kann (yeah - stolz bin!) wollte ich in meine Trainings einmal pro Woche etwas Lauf-ABC einbauen und hab mir mal angeschaut, was da so geht.

    Zitat Zitat von Santander Beitrag anzeigen
    Leider wird hier Ursache und Wirkung vertauscht. Nicht weil jemand einen guten Laufstil hat, läuft er so schnell, sondern weil die Herz- und Organkraft durch viele Kilometer im Training groß ist, kann der Laufstil auch bei Ermüdung beibehalten werden.
    Zu besichtigen ist dies auf den letzten Kilometern eines jeden Marathons, wenn sich die schlecht trainierten Läufer irgendwie ins Ziel schleppen.
    Frage TE: Was ist eine Maus?

    Antwort Santander: Die Maus ist grau, genau wie der Elefant. Der Elefant ist riesengroß und hat einen Rüssel, lebt in Afrika und Asien, ist ein Herdentier blablablabla....und Elfenbeinhandel ist verboten.



    "Ich habe es immer geliebt, zu laufen. Es war etwas was man einfach so machen konnte. Du konntest in jede Richtung laufen, schnell oder langsam, gegen den Wind ankämpfen wenn du wolltest, neue Umgebungen kennenlernen mit der Kraft deiner Füße und dem Mut deiner Lungen." (Jesse Owens)

  39. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von bones:

    Albatros (18.10.2021), JoelH (18.10.2021), RunningPotatoe (18.10.2021)

  40. #25
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    20.816
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    1.613
    'Gefällt mir' erhalten
    3.303

    Standard

    Zitat Zitat von JoelH Beitrag anzeigen
    Es ist beim Lauf-ABC genauso wie bei Schmerztabletten. Die Menge macht das Gift. Die Belastung sollte stets individuell, sowie leistung- und altersgerecht vollzogen werden.


    Das gleiche gilt übrigens auch für Trainingspläne, zum Laufen, allgemein. Auch diese sollten sich stets am vorhandenen Leistungsvermögen orientieren.

    Eigentlich ein Nobrainer.
    Bevor bei ABC-Übungen was passieren kann, wird Deine Muskulatur versagen und die Technik merklich nachlassen. Also keine Angst! Üben!

    Edit: Verletzungen bei ABC-Übungen sind sehr selten und passieren hauptsächlich durch falsche Ausführung oder Unachtsamkeit.
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  41. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Rolli:

    Trizi (18.10.2021)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Ist Karatetraining am Tag nach langem Lauf schädlich?
    Von murakami3kyu im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.05.2009, 08:39
  2. Salzwasser schädlich für Schuhe?
    Von MartinF81 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 04.07.2008, 10:49
  3. Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 20.06.2007, 14:46
  4. Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 07.01.2007, 19:23
  5. "Höhentraining" schädlich für die Kondition
    Von Toeff im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.12.2003, 12:25

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •