+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 26 bis 44 von 44
  1. #26
    The Last Of The Mohicans Avatar von Santander
    Im Forum dabei seit
    06.09.2007
    Ort
    Neuss
    Beiträge
    3.242
    'Gefällt mir' gegeben
    81
    'Gefällt mir' erhalten
    425

    Standard

    Zitat Zitat von Brian Beitrag anzeigen
    Findest Du es denn schädlich, wenn jemand eine gute Lauftechnik hat und daran über Jahre arbeitet❓
    Was ist eine gute Lauftechnik? Erinnert mich an die Schaubilder damals in der Schule, die den Gang / den Lauf des Menschen beschreiben haben. Passte leider so richtig auf keinen von uns, da jeder unterschiedlich groß / schwer ist. Von den verschiedenen Hebeln, Schwerpunkten etc. mal ganz abgesehen.
    Thema Lauf-Koordination:
    Lernt man beim Laufen durch das Gelände, Sprünge über Gräben und Hindernisse, bergauf / bergab.
    Thema Kraft:
    Die beschriebenen Übungen haben einen viel zu geringen Reiz auf die Muskulatur. Wenn man hier Fortschritte erzielen will, muss man schon in den Kraftraum gehen. (Eisen macht stark)

    Vertrauen sie mir. Ich weiß, was ich tue.

  2. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Santander:

    Trizi (18.10.2021)

  3. #27
    The Last Of The Mohicans Avatar von Santander
    Im Forum dabei seit
    06.09.2007
    Ort
    Neuss
    Beiträge
    3.242
    'Gefällt mir' gegeben
    81
    'Gefällt mir' erhalten
    425

    Standard

    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    (und für Dich... ich kenne einen Läufer, der seit 70 Jahren, ja 70 Jahren, die Übungen macht, und deswegen kann er das seit 70 Jahren)
    Wie alt war er, als er damals mit dem Lauf ABC anfing? 10 Jahre, 15 Jahre, 20 Jahre, 25 Jahre?
    1951 war man damit sicher ein Exot.

    Vertrauen sie mir. Ich weiß, was ich tue.

  4. #28
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    11.147
    'Gefällt mir' gegeben
    4.291
    'Gefällt mir' erhalten
    3.695

    Standard

    Zitat Zitat von Rolli Beitrag anzeigen
    Bevor bei ABC-Übungen was passieren kann, wird Deine Muskulatur versagen und die Technik merklich nachlassen. Also keine Angst! Üben!

    Edit: Verletzungen bei ABC-Übungen sind sehr selten und passieren hauptsächlich durch falsche Ausführung oder Unachtsamkeit.
    Bei den klassischen Übungen sehe ich da auch keinerlei Gefahr.

    Im Bezug auf das was Blende schrieb dachte ich auch eher weiterführend an plyometrische Übungen, etwa auf einen Kasten springen und wieder runter. Gerade runter sollte man schon auf die Höhe schauen wenn man älter wird oder Probleme mit der Achillessehne bekannt sind oder mit den Knieen.
    Über mich
    wo ich herkomme Am Anfang war da der Bauchspeck und wo ich zuletzt gelaufen bin Joels Daily Challenge - Streakrunning

  5. #29
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    16.786
    'Gefällt mir' gegeben
    1.830
    'Gefällt mir' erhalten
    3.305

    Standard

    Zitat Zitat von Santander Beitrag anzeigen
    Es gilt immer noch der alte Spruch: "Laufen lernt man nur durch Laufen." Die Top-Läufer laufen so mühelos, weil sie jede Woche 200 Kilometer und mehr abreißen, nicht weil sie ein Lauf ABC durchführen.
    Wenn du etwas für deine Technik machen willst, laufe viele Kilometer, laufe unterschiedliche Geschwindigkeiten, laufe bergauf / bergab oder laufe abseits der Wege durch unebenes Gelände.
    Ja, ja, die alten Sprüche.....

    "Ein Grundproblem vieler Langstreckler ist, dass sie laufen und laufen und laufen, dabei aber allzu oft trainingsbegleitende Maßnahmen vernachlässigen. Übungen wie das Lauf- und Sprung-ABC helfen, gewohnte Bewegungsmuster aufzubrechen. Damit betreiben Sie gleichzeitig immer auch Verletzungsprophylaxe."

    https://www.leichtathletik.de/news/n...-jeden-laeufer
    "Ich habe es immer geliebt, zu laufen. Es war etwas was man einfach so machen konnte. Du konntest in jede Richtung laufen, schnell oder langsam, gegen den Wind ankämpfen wenn du wolltest, neue Umgebungen kennenlernen mit der Kraft deiner Füße und dem Mut deiner Lungen." (Jesse Owens)

  6. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von bones:

    JoelH (18.10.2021)

  7. #30
    Best Ager‼ 😈 Avatar von Brian
    Im Forum dabei seit
    26.09.2017
    Beiträge
    3.464
    'Gefällt mir' gegeben
    725
    'Gefällt mir' erhalten
    762

    Standard

    Zitat Zitat von Santander Beitrag anzeigen
    Was ist eine gute Lauftechnik?
    Du bist ein Philosoph, Santander❗ 😁😁😁

    Ich erkläre es mit einfachen Worten:

    Dein Sprung über Gräben zum Erlernen einer besseren Koordination ist nichts anderes als eine Art Lauf-ABC oder auch plyometrisches Training.

    Nun steht nicht jedem Läufer ein Graben zur Verfügung, besonders in der Großstadt nicht, deshalb hat man die Koordinationsübungen standartisiert.

    Wenn man Energie durch eine ineffiziente Technik vergeudet, kostet das unnötig Kraft und damit auch Zeit. Bei einem 50min-Läufer auf 10km mag das keine Rolle spielen, in schnelleren Geschwindigkeitsbereichen schon.

    Dir sei die Lektüre von Lothar Pöhlitz empfohlen, damit Du lernst, auf Augenhöhe zu diskutieren. 😁

    https://la-coaching-academy.de/index...chuelerartikel
    Zuletzt überarbeitet von Brian (18.10.2021 um 11:55 Uhr)
    Zeiten 2021:

    3000m: 10:14,58min, persönliche Bestleistung (2019: 10:25,01min)
    10km: 37:30min (2016: 36:48min)

    http://www.fu-mathe-team.de/daniels....t=hinzuf%FCgen

  8. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Brian:

    Trizi (18.10.2021)

  9. #31
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    20.821
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    1.615
    'Gefällt mir' erhalten
    3.309

    Standard

    Zitat Zitat von Santander Beitrag anzeigen
    Wie alt war er, als er damals mit dem Lauf ABC anfing? 10 Jahre, 15 Jahre, 20 Jahre, 25 Jahre?
    1951 war man damit sicher ein Exot.
    Man kann bei Dir wirklich nur mit dem Kopf schütteln.

    Klassische ABC hat man schon in 19 Jahrhundert gemacht. Wahrscheinlich schon in der Antike.
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  10. #32
    Auf der Jagd nach 2:02,27 Avatar von Rolli
    Im Forum dabei seit
    10.03.2006
    Ort
    Rietberg nicht mehr
    Beiträge
    20.821
    Blog Entries
    15
    'Gefällt mir' gegeben
    1.615
    'Gefällt mir' erhalten
    3.309

    Standard

    Zitat Zitat von JoelH Beitrag anzeigen
    Bei den klassischen Übungen sehe ich da auch keinerlei Gefahr.

    Im Bezug auf das was Blende schrieb dachte ich auch eher weiterführend an plyometrische Übungen, etwa auf einen Kasten springen und wieder runter. Gerade runter sollte man schon auf die Höhe schauen wenn man älter wird oder Probleme mit der Achillessehne bekannt sind oder mit den Knieen.
    Da stimme ich Dir zu.
    Plyometrie sollte man aber nicht zu ABC zuordnen, sondern als eigenständige Kraft-Trainingseinheit.
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." AE.
    ...vom Training hast du sowieso keine Ahnung! (Zitat: meine Frau)

  11. #33
    Deichfesttreter Avatar von blende8
    Im Forum dabei seit
    13.09.2011
    Beiträge
    3.676
    'Gefällt mir' gegeben
    26
    'Gefällt mir' erhalten
    80

    Standard

    Sprünge über Gräben, ok, aber da landet man wohl eher im weichen Gras, hoffentlich.
    Bei diesen Lauf-ABC Sprüngen "so hoch und weit wie möglich" landet man aber jedesmal volles Rohr mit dem Hacken auf Asphalt.
    Also ich jedenfalls, bei meinen Versuchen. Mir hat das nicht gut getan.
    Und da ich den Sinn solcher Sprünge auch nicht so recht einsehe, habe ich sie weggelassen.
    Hopserlauf geht aber gut.

    Dunkel, nass, windig, kalt. - "Yeah, let's go!!!"
    RUN 3! - Kipchoge Power!

  12. #34
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    11.147
    'Gefällt mir' gegeben
    4.291
    'Gefällt mir' erhalten
    3.695

    Standard

    Zitat Zitat von blende8 Beitrag anzeigen
    Sprünge über Gräben, ok, aber da landet man wohl eher im weichen Gras, hoffentlich.
    Bei diesen Lauf-ABC Sprüngen "so hoch und weit wie möglich" landet man aber jedesmal volles Rohr mit dem Hacken auf Asphalt.
    Also ich jedenfalls, bei meinen Versuchen. Mir hat das nicht gut getan.
    Und da ich den Sinn solcher Sprünge auch nicht so recht einsehe, habe ich sie weggelassen.
    Hopserlauf geht aber gut.
    Das ist wieder die Sache mit der Ausführung und "so weit und hoch wie möglich". Ich halte dabei von Ferse überhaupt nichts.

    Wer auf der Ferse landet, der bewegt sich schon über das Maß hinaus, was er kann. Gerade was Lauf-ABC angeht, da läuft alles über den Ballen und wird da auch abgefedert bzw. diese Energie wird in den nächsten Schritt übernommen. Wer in die Ferse ballert der absorbiert die komplette Bewegungsenergie. Und genau das ist ineffizient, schlägt in die Gelenke durch usw. und soll durch das Lauf-ABC ja verbessert werden.

    Von daher, wenn du in die Hacken ballerst, dann ziehst du den Schritt zu weit, das ist relativ sinnfrei. Versuche es mal unter der Prämisse, wenn es denn überhaupt soweit als möglich sein muss, so weit als möglich aber immer auf dem Ballen landen!
    Über mich
    wo ich herkomme Am Anfang war da der Bauchspeck und wo ich zuletzt gelaufen bin Joels Daily Challenge - Streakrunning

  13. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von JoelH:

    bones (18.10.2021), d'Oma joggt (18.10.2021), Trizi (18.10.2021)

  14. #35
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    16.786
    'Gefällt mir' gegeben
    1.830
    'Gefällt mir' erhalten
    3.305

    Standard

    Die Dame kommt in dem Video beim Sprunglauf nicht mit der Ferse auf:

    https://www.leichtathletik.de/traini...auf-abc#c23255
    "Ich habe es immer geliebt, zu laufen. Es war etwas was man einfach so machen konnte. Du konntest in jede Richtung laufen, schnell oder langsam, gegen den Wind ankämpfen wenn du wolltest, neue Umgebungen kennenlernen mit der Kraft deiner Füße und dem Mut deiner Lungen." (Jesse Owens)

  15. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von bones:

    Trizi (18.10.2021)

  16. #36
    Best Ager‼ 😈 Avatar von Brian
    Im Forum dabei seit
    26.09.2017
    Beiträge
    3.464
    'Gefällt mir' gegeben
    725
    'Gefällt mir' erhalten
    762

    Standard

    Zitat Zitat von blende8 Beitrag anzeigen
    Bei diesen Lauf-ABC Sprüngen "so hoch und weit wie möglich" landet man aber jedesmal volles Rohr mit dem Hacken auf Asphalt.
    Also ich jedenfalls, bei meinen Versuchen.
    Natürlich kommt es auf eine technisch saubere Ausführung an. Die meisten Übungen wie Hopserlauf, Skippings, Sprungläufe, usw. werden auf dem Vorfuß ausgeführt, ggf. mit Durchfedern bis zur Ferse. Natürlich kann man viel falsch machen. 😉
    Zeiten 2021:

    3000m: 10:14,58min, persönliche Bestleistung (2019: 10:25,01min)
    10km: 37:30min (2016: 36:48min)

    http://www.fu-mathe-team.de/daniels....t=hinzuf%FCgen

  17. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Brian:

    Trizi (18.10.2021)

  18. #37
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    11.147
    'Gefällt mir' gegeben
    4.291
    'Gefällt mir' erhalten
    3.695

    Standard

    Zitat Zitat von Brian Beitrag anzeigen
    Natürlich kommt es auf eine technisch saubere Ausführung an. Die meisten Übungen wie Hopserlauf, Skippings, Sprungläufe, usw. werden auf dem Vorfuß ausgeführt, ggf. mit Durchfedern bis zur Ferse. Natürlich kann man viel falsch machen. 😉
    So sieht es aus.
    Über mich
    wo ich herkomme Am Anfang war da der Bauchspeck und wo ich zuletzt gelaufen bin Joels Daily Challenge - Streakrunning

  19. #38
    Avatar von leviathan
    Im Forum dabei seit
    02.07.2011
    Beiträge
    10.026
    'Gefällt mir' gegeben
    8.002
    'Gefällt mir' erhalten
    8.601

    Standard

    Zitat Zitat von Santander Beitrag anzeigen
    Thema Lauf-Koordination:
    Lernt man beim Laufen durch das Gelände, Sprünge über Gräben und Hindernisse, bergauf / bergab.
    Da lernt man sicher viel, aber auch nicht alles. Koordination bedeutet u.a. auch, daß man in der Lage ist, den Dehnungs-/Verkürzungszyklus zu optimieren. Nur damit kommt man eine eine "mühelose" Laufbewegung, wo die Muskulatur nicht nur Leistung selbst entwickelt, sondern auch in der Lage ist, Energie aus der Bewegung aufzunehmen und wieder freizugeben. Das bekommt man mit Plyometrischen Übungen, Antritten und auch Lauf ABC ganz passabel hin. Deine Beispiel reduzieren die notwendige Spannung in der Muskulatur eher.

    Thema Kraft:
    Die beschriebenen Übungen haben einen viel zu geringen Reiz auf die Muskulatur. Wenn man hier Fortschritte erzielen will, muss man schon in den Kraftraum gehen. (Eisen macht stark)
    Das klingt schlüssig und ist so dennoch nicht richtig. Was wir als Läufer suchen, ist ja nicht die reine Maximalkraft. Für uns ist eher die Kraftausdauer von Interesse. Es ist also die Mischung aus Kraft und Ausdauer. Wenn man nun gezielt an der Kraftausdauer arbeitet, wird man in der Regel immer auch passable Effekte bei der Kraft erzielen. Sicher nicht optimal, aber ok. Schau Dir mal die Unterarme und die Power eines Klempners an. Das kommt eher nicht aus der Muckibude.

    Ansonsten kenne ich sehr gute Beispiele von erfolgreichen und starken Läufern, die auf Lauf ABC schwören. Es gibt aber ebenso Beispiele für das Gegenteil. Um aber mal den Bezug zum Eröffnungs Post zu schließen. Hier hat Vöglelchen alles (zumindest fast alles) relevante gesagt
    nix is fix

  20. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von leviathan:

    Brian (18.10.2021), JoelH (18.10.2021), Trizi (18.10.2021)

  21. #39
    Best Ager‼ 😈 Avatar von Brian
    Im Forum dabei seit
    26.09.2017
    Beiträge
    3.464
    'Gefällt mir' gegeben
    725
    'Gefällt mir' erhalten
    762

    Standard

    Zitat Zitat von leviathan Beitrag anzeigen
    Ansonsten kenne ich sehr gute Beispiele von erfolgreichen und starken Läufern, die auf Lauf ABC schwören. Es gibt aber ebenso Beispiele für das Gegenteil.
    Es ist auch eine Frage von Trainingsfleiß. Es hat schon seinen Grund, warum gute Trainer ihre Schützlinge regelmäßig Kraft und Koordination trainieren lassen, auch um die Beweglichkeit zu erhalten. Je älter man wird, um so wichtiger wird dieses Thema.
    Zeiten 2021:

    3000m: 10:14,58min, persönliche Bestleistung (2019: 10:25,01min)
    10km: 37:30min (2016: 36:48min)

    http://www.fu-mathe-team.de/daniels....t=hinzuf%FCgen

  22. #40

    Im Forum dabei seit
    05.07.2012
    Beiträge
    6
    'Gefällt mir' gegeben
    20
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Au man - zuerst keine richtigen Antworten ... und jetzt bin ich erschlagen vom Nachlesen.
    Wahrscheinlich werden mich jetzt wieder einige als Forentroll wahrnehmen, weil ich in einem einzigen Thread ca. 50 "likes" verteilt habe. Fand aber 90 % des Geschriebenen sehr interessant, informativ und .... hilfreich? Hm, hilfreich kann ich es wohl erst dann finden, wenn ich auch die ganzen Links nachgelesen habe. Die Meinungen zum Lauf-ABC gehen doch auseinander, wenn auch die überwiegende Mehrheit sie befürwortet.

    Mein Auszug aus dem schnellen Querlesen ist, daß das Lauf-ABC durchaus Sinn macht und nicht schadet ... sofern es richtig ausgeführt wird. Bei falscher Ausführung kann es eben doch auf die Gelenke gehen. Ob ich persönlich es mir zutraue, anhand von Videos eine perfekte Bewegung hinzubekommen ... ich glaube eher nicht.

    Aber es macht jetzt Sinn, erst mal alle genannten Links weiter zu verfolgen.

    Nochmal herzlichen Dank an die, wo mitdiskutiert haben.

    lg Trizi

  23. #41
    Best Ager‼ 😈 Avatar von Brian
    Im Forum dabei seit
    26.09.2017
    Beiträge
    3.464
    'Gefällt mir' gegeben
    725
    'Gefällt mir' erhalten
    762

    Standard

    Zitat Zitat von Trizi Beitrag anzeigen
    Bei falscher Ausführung kann es eben doch auf die Gelenke gehen.
    Nein, nein und nochmals nein❗ Du darfst nicht jeden Quatsch glauben, der hier geschrieben wird❗Du bist doch gesund und sporttauglich, oder❓

    Um zum Beispiel die Übung Prellhopser von der Koordination hinzubekommen, wirst Du vielleicht 3 Jahre Zeit benötigen. Viele Anfänger machen einen Hopserlauf draus. Es ist nämlich gar nicht so einfach, die Füße parallel aufzusetzen und dennoch Vortrieb zu bekommen. Am Anfang sollte die Übung auf der Stelle ausgeführt werden, der Vortrieb kommt, indem der Oberkörper nach vorne verlagert wird. Sprungläufe oder der Hürdenschritt sind auch nicht ganz einfach.

    Ich würde mit Skippings, Stechschritt, Andersen, Sirtaki (achte darauf, dass Du nicht zu hüftsteif bist), Hopserlauf, Kniehebelauf und Steigerungsläufen anfangen. Vielleicht kann hier jemand die Aufzählung noch erweitern.
    Zuletzt überarbeitet von Brian (18.10.2021 um 19:16 Uhr)
    Zeiten 2021:

    3000m: 10:14,58min, persönliche Bestleistung (2019: 10:25,01min)
    10km: 37:30min (2016: 36:48min)

    http://www.fu-mathe-team.de/daniels....t=hinzuf%FCgen

  24. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Brian:

    Trizi (18.10.2021)

  25. #42

    Im Forum dabei seit
    19.03.2008
    Ort
    Remagen
    Beiträge
    468
    'Gefällt mir' gegeben
    54
    'Gefällt mir' erhalten
    83

    Standard

    Zitat Zitat von blende8 Beitrag anzeigen
    Bei diesen Lauf-ABC Sprüngen "so hoch und weit wie möglich" landet man aber jedesmal volles Rohr mit dem Hacken auf Asphalt.
    Letzteres ließe sich schon dadurch vermeiden, indem Du das Lauf-ABC z.B. auf Rasen durchführst.

  26. #43
    Avatar von leviathan
    Im Forum dabei seit
    02.07.2011
    Beiträge
    10.026
    'Gefällt mir' gegeben
    8.002
    'Gefällt mir' erhalten
    8.601

    Standard

    Zitat Zitat von Siebengebirgsläufer Beitrag anzeigen
    Letzteres ließe sich schon dadurch vermeiden, indem Du das Lauf-ABC z.B. auf Rasen durchführst.
    Du milderst das damit ab, vermeidest das Problem aber grds. nicht.

    Zitat Zitat von Trizi Beitrag anzeigen
    Mein Auszug aus dem schnellen Querlesen ist, daß das Lauf-ABC durchaus Sinn macht und nicht schadet ... sofern es richtig ausgeführt wird. Bei falscher Ausführung kann es eben doch auf die Gelenke gehen. Ob ich persönlich es mir zutraue, anhand von Videos eine perfekte Bewegung hinzubekommen ... ich glaube eher nicht.
    Mit dem richtig ist das so eine Sache. Ich kenne nur sehr wenige, denen das wirklich gelingt. Ich bin sogar fest davon überzeugt, daß man es ohne Beobachtung und Anleitung eines Trainers/Übungsleiters gar nicht vernünftig hinbekommt. Ich persönlich stehe dem Lauf ABC grundsätzlich eher neutral gegenüber. Überzeugt bin ich nicht, glaube aber auch nicht, daß es gar keinen Sinn macht. Bei falscher Ausführung sehe ich das sehr skeptisch. Man sollte es sicher mal probieren (unter Anleitung). Wenn Du das Gefühl hast, daß es Dir etwas bringt, passt das.
    nix is fix

  27. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von leviathan:

    Trizi (18.10.2021)

  28. #44
    Avatar von Katz
    Im Forum dabei seit
    26.10.2017
    Beiträge
    4.205
    'Gefällt mir' gegeben
    103
    'Gefällt mir' erhalten
    524

    Standard

    Mann, das ist wieder so ein Thema, für das man Popcorn kaufen sollte...
    Wie du siehst, liebe Trizi, gehen da wohl die Meinungen auseinander... Schau dir einfach an, wer hier war geschrieben hat. Die meisten beziehen sich ja auf Quellen, die sie angeben.
    Da ich ja zu gern meinen eigenen Senf dazugebe: Lauf-ABC ist sicher nicht gelenkschädigend, wenn es richtig gemacht wird. Harte Stöße sind gelenkschädigend - je größer die Fallhöhe oder je mehr Gewicht im Spiel ist, desto schädigender. Aber wie Brian und Vögelchen ja schon schrieben: Der Körper will genutzt und gefordert werden. Die Technik muss eben stimmen. Lauf-ABC ist aber nicht schwer und technisch kein Hexenwerk. Videos gibt es genug im Internet.
    Kräftigung und Dehnen sind wichtig, um den Körper in Schuss zu halten.

  29. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von Katz:

    Trizi (18.10.2021)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Ist Karatetraining am Tag nach langem Lauf schädlich?
    Von murakami3kyu im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.05.2009, 08:39
  2. Salzwasser schädlich für Schuhe?
    Von MartinF81 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 04.07.2008, 10:49
  3. Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 20.06.2007, 14:46
  4. Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 07.01.2007, 19:23
  5. "Höhentraining" schädlich für die Kondition
    Von Toeff im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.12.2003, 12:25

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •