+ Antworten
Ergebnis 1 bis 11 von 11
  1. #1

    Im Forum dabei seit
    04.05.2015
    Beiträge
    20
    'Gefällt mir' gegeben
    1
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard Tipps für das Trinken bei Kälte

    Grüß euch,
    ich bin im Moment gerade dabei verstärkt an meine Grundlagenausdauer zu arbeiten und hab das Problem das sich die momentanen kalten Temperaturen logischer Weise auf die Getränke übertragen. Ich hab eine Trinkweste mit 2 Trinkschlauchflaschen und hab bis jetzt versucht einfach noch eine Jacke oder ärmellose Weste drüber zu ziehen und mit Körperwärme zu heizen aber das funktioniert nur bedingt. Ich dachte auch schon an diese Knickheizkissen aber die bring ich nicht zu den Flaschen in die Taschen dazu. Das funktioniert nicht einmal mit so Neoprenüberzieher die es für den Sommer für die 0,3er Bierflaschen gibt. Die Taschen sind einfach zu eng.
    Hat irgendwer einen erprobten Lifehack für akzeptable Trinktemperaturen für mich ?
    lg
    Gernot

    P.S. wenn ich durstig werde, werde ich Mimimi

  2. #2
    läuft und läuft und läuft ... Avatar von GeorgSchoenegger
    Im Forum dabei seit
    23.04.2012
    Ort
    Innsbruck
    Beiträge
    3.553
    'Gefällt mir' gegeben
    760
    'Gefällt mir' erhalten
    1.277

    Standard

    Ich bin in meinem ganzen Leben noch nicht mit einer Trinkflasche oder sowas gelaufen, egal wie weit oder lang. Hier in Tirol hat man natürlich den Vorteil dass es allerorten Brunnen gibt - viele von denen werden aber im Winter abgedreht, dementsprechend muss ich längere Laufrunden dann eben entsprechend planen. Auch in deiner Gegend wird es vermutlich ein paar Gelegenheiten geben, sich unterwegs was zu Trinken zu besorgen - Brunnen, WC-Anlagen, oder einfach ein Lebensmittelgeschäft oder von mir aus auch ein Cafe. Da musst dich einfach umschauen und, wie gesagt, ein bisschen Planung investieren. Zum Glück benötigt der Körper im Winter ohnehin viel weniger Feuchtigkeit (gerade wenn du im GA-Bereich trainierst) - alles unter 2h Laufdauer lässt sich ganz ohne locker bewältigen wenn du einfach gut hydriert losläufst.
    "Only that day dawns to which we are awake." - H.D.Thoreau
    Meine Wettkämpfe in der km-Spiel Tabelle
    Meine Lauf-Fotoalben (mit vielen Tiroler Laufstrecken)

  3. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von GeorgSchoenegger:

    Dicker Schleicher (08.12.2021)

  4. #3
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    21.859
    'Gefällt mir' gegeben
    1.629
    'Gefällt mir' erhalten
    4.160

    Standard

    Das ist kein Durst, gewöhn dich daran, mal ne Weile nichts zu trinken. Das überlebt man

    Gruss Tommi

  5. #4
    Es ist nichts scheißer als Platz vier. Avatar von hardlooper
    Im Forum dabei seit
    20.10.2007
    Beiträge
    19.798
    'Gefällt mir' gegeben
    138
    'Gefällt mir' erhalten
    1.150

    Standard

    Zitat Zitat von dicke_Wade Beitrag anzeigen
    Das ist kein Durst, gewöhn dich daran, mal ne Weile nichts zu trinken.
    Gut, bei Dir. Gernot muss beim Training Pumps mitführen, die er anwendet, wenn er Mimimi ist. Der ist schon hart gestraft damit, dass ihm die Junkz hinterher pfeífen.

    Knippi

  6. #5
    hat sich stets bemüht Avatar von RunningPotatoe
    Im Forum dabei seit
    21.10.2014
    Ort
    'ße Länd
    Beiträge
    9.142
    'Gefällt mir' gegeben
    1.250
    'Gefällt mir' erhalten
    1.736

    Standard

    Und das rosa Chichi nicht zu vergessen.

  7. #6
    Avatar von Bernd79
    Im Forum dabei seit
    22.05.2015
    Ort
    Graz
    Beiträge
    1.325
    'Gefällt mir' gegeben
    1.511
    'Gefällt mir' erhalten
    423

    Standard

    Ich habe im Winter beim Fahrradfahren und beim Laufen eine Thermosflasche dabei, die ich mit warmem Wasser befülle, darin bleibt das Wasser mehrere Stunden warm. Das tut mir sehr gut, denn wenn ich eiskaltes Wasser trinke, wenn es ohnehin schon kalt ist draußen, dann bekomme ich leicht Halsweh oder eine Verkühlung. Beim Laufen deponiere ich die Flasche an einem Punkt, an dem ich wieder vorbeikomme.
    ________________________
    10 km - 37:36 (T - April 2019)
    HM - 1:30:41 (Sorger Halbmarathon/Graz - April 2018)
    M - 3:10:26 (Wien Marathon - April 2019)

  8. #7
    Avatar von Vögelchen
    Im Forum dabei seit
    09.04.2014
    Beiträge
    927
    'Gefällt mir' gegeben
    29
    'Gefällt mir' erhalten
    382

    Standard

    So kalt das eseinfriert kann es doch am Körper kaum werden? Ich finde kaltes Getränk beim Laufen wirklich vorteilhaft, im SOmmer nwevt mich das dass es bald so warme plörre wird die nicht den Durst löscht.
    Zumal wenn du das getränk anfangs etwas erwärmt einfüllst.

  9. #8

    Im Forum dabei seit
    04.05.2015
    Beiträge
    20
    'Gefällt mir' gegeben
    1
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    @Vögelchen : Nein einfrieren tuts am Körper nicht, aber mir geht es da wie Bernd. Kaltes oder kühles Wasser ( das ist ja subjektiv ) bei Minustemperaturen vertrage ich nicht so gut. Im Sommer ist das kein Problem weil bei uns in der (Klein)Stadt großzügig verteilte Trinkwasserspender stehen.

  10. #9

    Im Forum dabei seit
    26.08.2015
    Beiträge
    134
    'Gefällt mir' gegeben
    8
    'Gefällt mir' erhalten
    19

    Standard

    Ich nehme immer einen Trinkrucksack mit, der am Rücken anliegt - da bleibt es eigentlich auch immer ganz gut warm, auch bei längeren Strecken (bei 0 bis -5°C und 30-35km mehrere Male getestet).
    Ansonsten fülle ich immer recht warmes Wasser ein (z. B. auch beim Radfahren), dann ist das Getränk auch nach einiger zeit noch warm.

    Alternativ mehrere Runden laufen und eine Trinkflasche zuhause deponieren. Die bleibt warm und man kann immer trinken - und wenn man im 10. Stock wohnt, kräftigt das auch die Beine ;-)
    Pain is weakness leaving the body.

  11. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von hathat:

    GernotL (13.12.2021)

  12. #10
    Avatar von schneapfla
    Im Forum dabei seit
    19.09.2009
    Ort
    Nähe Regensburg
    Beiträge
    2.053
    'Gefällt mir' gegeben
    242
    'Gefällt mir' erhalten
    205

    Standard

    Zitat Zitat von GernotL Beitrag anzeigen
    Grüß euch,
    ich bin im Moment gerade dabei verstärkt an meine Grundlagenausdauer zu arbeiten und hab das Problem das sich die momentanen kalten Temperaturen logischer Weise auf die Getränke übertragen. Ich hab eine Trinkweste mit 2 Trinkschlauchflaschen und hab bis jetzt versucht einfach noch eine Jacke oder ärmellose Weste drüber zu ziehen und mit Körperwärme zu heizen aber das funktioniert nur bedingt. Ich dachte auch schon an diese Knickheizkissen aber die bring ich nicht zu den Flaschen in die Taschen dazu. Das funktioniert nicht einmal mit so Neoprenüberzieher die es für den Sommer für die 0,3er Bierflaschen gibt. Die Taschen sind einfach zu eng.
    Hat irgendwer einen erprobten Lifehack für akzeptable Trinktemperaturen für mich ?
    lg
    Gernot
    Ausser Thermos wird Dir da nicht viel über bleiben - ich mag beim Laufen keine Rucksäcke oder vollgeladene Taschen, ich platziere das dann ggfls am Weg.
    Wenn Du schon ausprobiert hast, ob Du ohne Flüssigkeit durch den langen Lauf kommst, wird ausser Thermo oder kühle Flüssigkeit nicht viel übrig bleiben.
    Grüße

    schneapfla

    I was running so fast - it was like the trees were standing still!

  13. #11
    Avatar von U_d_o
    Im Forum dabei seit
    01.03.2005
    Ort
    Nähe Augsburg
    Beiträge
    10.713
    'Gefällt mir' gegeben
    14
    'Gefällt mir' erhalten
    738

    Standard

    Zitat Zitat von GernotL Beitrag anzeigen
    Hat irgendwer einen erprobten Lifehack für akzeptable Trinktemperaturen für mich ?
    Hallo Gernot,

    Trinken beim Laufen hat eine objektive und eine subjektive Dimension. Objektiv braucht man bei Laufdauern bis zu einer Stunde nicht zu trinken. Wer nicht zu dick eingepackt ist, also vermehrt schwitzt, benötigt im Winter auch für längere Läufe unterwegs kein Wasser. Ich lief heute bei -7°C und hätte unter diesen Bedingungen auch bei einem langen Lauf kein Wasser benötigt. Subjektiv sieht die Sache anders aus. Wenn du Durst hast und trinken willst, gleich wie lange du "erst" unterwegs bist, dann ist das eben so.

    Nur leider gibt es für dein Problem keine einfache Lösung. Jedenfalls ist mir keine Trinkflasche oder -rucksack bekannt, der heizbar wäre. Ein möglicher Ansatz, der jedoch nur für eine gewisse Zeit hilft, wäre eine Trinkflasche zu kaufen, die in einem gut gepolsterten Holster steckt. So was Ähnliches wie das vielleicht. Nur noch dicker ummantelt. Ich hatte mal so einen ähnlichen Gürtel mit Flasche, weiß allerdings die Marke nicht mehr. Und in diese Flasche füllst du dann heißes Wasser ein. Eine andere Möglichkeit wäre eine Thermosflasche mit warmem Tee, die du gut ausgepolstert mit einem Laufrucksack bei dir trägst. Ansonsten wäre natürlich denkbar, dass du dich unterwegs von einem Helfer verpflegen lässt. Selbstverständlich auch, dass du von deiner Wohnung aus Schleifen läufst und zu Hause trinkst. Oder bei Freunden klingelst. Vielleicht gibt deine Fantasie noch mehr her.

    Alles Gute für dich

    Gruß Udo
    "Faszination Marathon", die Laufseite von Ines und Udo auch für Einsteiger.
    Mit Trainingsplänen für 10 km, Halbmarathon, Marathon und Ultraläufe

    PB: HM: 1:25:53 / M: 3:01:50 / 6h-Lauf: 70,568 km / 100 km: 9:07:42 / 100 Meilen: 17:18:55 / 24h-Lauf: 219,273 km
    Deutsche Meisterschaft im 24h-Lauf 2015: 10. Gesamtplatz, Deutscher Meister in AK M60 (200,720 km) / Spartathlon 2016: 34:47:53 h

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Laufen bei Kälte mit Anfahrt-Tipps
    Von lolaversace im Forum Laufsport allgemein
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.10.2014, 19:39
  2. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 16.06.2014, 21:20
  3. AS- und Knieprobleme bei Kälte - Tipps?
    Von Lisa08 im Forum Gesundheit & Medizin
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 14.02.2012, 17:14
  4. Essen / Trinken nach dem Trinken...
    Von jungzu im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 29.05.2010, 18:22
  5. Trinken-Sport-Trinken
    Von Steppenläuferin im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 10.04.2003, 11:50

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •