+ Antworten
Ergebnis 1 bis 19 von 19

Thema: Gepäcklauf

  1. #1

    Im Forum dabei seit
    27.12.2021
    Beiträge
    6
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    3

    Standard Gepäcklauf

    Hi Leute
    bin neu hier im Forum und habe keinen passenden Beitrag zu diesem Thema gefunden, deswegen mach ich selbst einen.

    Ich hab in c.a. 9 Wochen einen 3000M lauf mit 10 Kg Zusatzgewicht. Ziel wäre 15:00 Minuten.

    Bin seit wochen regelmäßiger am joggen als sonst und lauf jeden 2. Tag 6-8 KM mit einer Pace zwischen 5:40 und 6:00 bei 140 HM.

    Meine eigentlichen Frage ist nun ob es sinnvoll wäre mit einer Gewichtsweste 1-2x die Woche zu laufen oder ob ich erst mal meine Gelenke ohne Gewicht an das laufen gewöhnen soll.

    Grüße gehen raus

  2. #2
    Es ist nichts scheißer als Platz vier. Avatar von hardlooper
    Im Forum dabei seit
    20.10.2007
    Beiträge
    19.807
    'Gefällt mir' gegeben
    138
    'Gefällt mir' erhalten
    1.157

    Standard

    Hallo Kenny,

    was sind bei Dir "wochen" - ich meine wie viele? Wie geht es Dir dabei? Welchen Eindruck von Leistungssteigerung fühlst Du - kannst Du vom Tempo ableiten?
    Vielleicht hast Du Dich bereits ans Laufen gewöhnt.

    Ich habe voll keine Ahnung von Gepäckläufen, vielleicht einige andere User, die "gedient" haben?

    Knippi

  3. #3
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    17.933
    'Gefällt mir' gegeben
    2.703
    'Gefällt mir' erhalten
    4.365

    Standard

    Sinnvoll wäre es, das Tempo zunächst auch ohne Zusatzgewicht zu trainieren. Ansonsten gibt es sicher kompetentere Informationsquellen fürs Laufen mit Gewicht. Hier wollen die meisten Kilos killen und nicht draufpacken.

    https://peakfitness-ger.de/nut/2020/...cklauf-basics/
    "Ich habe es immer geliebt, zu laufen. Es war etwas was man einfach so machen konnte. Du konntest in jede Richtung laufen, schnell oder langsam, gegen den Wind ankämpfen wenn du wolltest, neue Umgebungen kennenlernen mit der Kraft deiner Füße und dem Mut deiner Lungen." (Jesse Owens)

    Wichtiger Hinweis: https://joachim-zelter.de/wp-content...0/07/PDF.9.pdf

  4. #4

    Im Forum dabei seit
    27.12.2021
    Beiträge
    6
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    3

    Standard

    Hi Knippi,

    Also ich sag mal seit August 2021 geh ich wirklich regelmäßig laufen, sprich 3x in der Woche. Allgemein laufen muss ich aufgrund der Arbeit auch öfters aber halt keine regelmäßigkeit. Mach gerne Zirkel Krafttraining, denn laufen war noch nie so meine Stärke aber mittlerweile fühl ich mich richtig wohl. Bei einer pace von 6:00 kann ich auch noch reden ( Unterhaltung führen) und fühl mich nich total kaputt. Die Anstiege hier bei mir machen mir nur immer zu schaffen und komme dabei auch schnell in die kurzatmungsphase.
    Hab einfach 0 Erfahrung in den Bereich und im Internet findet man soviel infos.
    Ich selbst bin eher schlank 1,78 und 74 Kilo.

    Will halt nicht unbedingt ein Verletzungsrisiko ringehen bevor ich den lauf antrete

  5. #5
    Deichfesttreter Avatar von blende8
    Im Forum dabei seit
    13.09.2011
    Beiträge
    3.844
    'Gefällt mir' gegeben
    44
    'Gefällt mir' erhalten
    185

    Standard

    Zitat Zitat von KennyMIL Beitrag anzeigen
    Ich hab in c.a. 9 Wochen einen 3000M lauf mit 10 Kg Zusatzgewicht. Ziel wäre 15:00 Minuten.

    ... lauf jeden 2. Tag 6-8 KM mit einer Pace zwischen 5:40 und 6:00 bei 140 HM.
    Du schlurfst seit August so rum und willst in 2 Monaten richtig schnell laufen?
    Warum läufst du nicht schneller?
    Hast du eine 400 m Bahn in der Nähe?
    Lauf Sprints, Intervalle, Tempoläufe.
    Du musst schneller werden! Hau mal 'n Schlag ran, da geht noch was ...

    Dunkel, nass, windig, kalt. - "Yeah, let's go!!!"
    RUN 3! - Kipchoge Power! - No, I won't give in

  6. #6

    Im Forum dabei seit
    27.12.2021
    Beiträge
    6
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    3

    Standard

    Ja ich schlurf echt dahin hab gelesen man soll nicht zu schnell laufen. Ok 400m bahn nicht aber ich kann ja beim joggen immer sprints reinhauen oder?

    Wie oft sollt ich das machen in der Woche?

    Danke dir, werd deinen Tipp aufjedenfall umsetzen!

  7. #7
    Es ist nichts scheißer als Platz vier. Avatar von hardlooper
    Im Forum dabei seit
    20.10.2007
    Beiträge
    19.807
    'Gefällt mir' gegeben
    138
    'Gefällt mir' erhalten
    1.157

    Standard

    Zitat Zitat von KennyMIL Beitrag anzeigen
    Wie oft sollt ich das machen in der Woche?
    7 x in 14 Tagen. Am Tag vor dem Tag X nur das Herzchen herzen .

    Knippi

  8. #8

    Im Forum dabei seit
    27.12.2021
    Beiträge
    6
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    3

    Standard

    Haha alles klar danke euch!
    Dann werd ich jetzt Gas geben 😀
    Ich geb Bescheid wenn ich es geschafft habe!

  9. #9
    Deichfesttreter Avatar von blende8
    Im Forum dabei seit
    13.09.2011
    Beiträge
    3.844
    'Gefällt mir' gegeben
    44
    'Gefällt mir' erhalten
    185

    Standard

    Du könntest dir mal in Google Maps irgendwo 3 km ausmessen.
    Die läufst du so schnell du kannst.
    Dann hast du einen Zwischenstand und wir sehen weiter.

    Dunkel, nass, windig, kalt. - "Yeah, let's go!!!"
    RUN 3! - Kipchoge Power! - No, I won't give in

  10. #10
    Avatar von U_d_o
    Im Forum dabei seit
    01.03.2005
    Ort
    Nähe Augsburg
    Beiträge
    10.714
    'Gefällt mir' gegeben
    14
    'Gefällt mir' erhalten
    738

    Standard

    Hallo KennyMIL,

    du hast von drei Größen nicht wirklich eine Vorstellung: 1) wie hart dich 5 min/km über drei km fordern werden, wenn du bisher dreimal die Woche eher gemütlich mit 6 min/km unterwegs warst. 2) Wie schwer 10 kg Gepäck auf dem Rücken sind und wie schwer es einem fällt damit zu laufen. Zumal ein solches Tempo. 3) Wie kurz 9 Wochen sind. Viel zu kurz, um deine Zielvorstellung zu verwirklichen fürchte ich.

    Bevor du dir irgendwelche illusorischen Vorgaben machst, solltest du erst einmal einen Testlauf durchführen. Ebendiese 3.000 Meter so schnell du derzeit kannst, ohne Ballast. Dann melde dich hier nochmal, denn erst dann lässt sich abschätzen, ob dein Zeitziel realistisch ist.

    Was das Training angeht, solltest du nach und nach auch Läufe mit Zusatzgewichten machen. Da du seit einiger Zeit dreimal pro Woche trainierst, ist eine gewisse Gewöhnung schon eingetreten. Vorsichtig beginnen mit 1 bis 2 kg und dann steigern. Nicht jeder Lauf, vielleicht einmal pro Woche, später zweimal pro Woche. Es geht um die Gewöhnung, damit dich das Zusatzgewicht am Tag X nicht "kalt erwischt".

    Gruß Udo
    "Faszination Marathon", die Laufseite von Ines und Udo auch für Einsteiger.
    Mit Trainingsplänen für 10 km, Halbmarathon, Marathon und Ultraläufe

    PB: HM: 1:25:53 / M: 3:01:50 / 6h-Lauf: 70,568 km / 100 km: 9:07:42 / 100 Meilen: 17:18:55 / 24h-Lauf: 219,273 km
    Deutsche Meisterschaft im 24h-Lauf 2015: 10. Gesamtplatz, Deutscher Meister in AK M60 (200,720 km) / Spartathlon 2016: 34:47:53 h

  11. #11
    Avatar von Katz
    Im Forum dabei seit
    26.10.2017
    Beiträge
    4.411
    'Gefällt mir' gegeben
    122
    'Gefällt mir' erhalten
    567

    Standard

    Wer will denn, dass du das machst? Haben die keine Trainingspläne und Trainingsangebote?

  12. #12
    The Last Of The Mohicans Avatar von Santander
    Im Forum dabei seit
    06.09.2007
    Ort
    Neuss
    Beiträge
    3.488
    'Gefällt mir' gegeben
    96
    'Gefällt mir' erhalten
    552

    Standard

    Zitat Zitat von Katz Beitrag anzeigen
    Wer will denn, dass du das machst? Haben die keine Trainingspläne und Trainingsangebote?
    Ypsilon Touren / wir buchen, sie fluchen.

    Vertrauen sie mir. Ich weiß, was ich tue.

  13. #13
    Es ist nichts scheißer als Platz vier. Avatar von hardlooper
    Im Forum dabei seit
    20.10.2007
    Beiträge
    19.807
    'Gefällt mir' gegeben
    138
    'Gefällt mir' erhalten
    1.157

    Standard

    Zitat Zitat von Katz Beitrag anzeigen
    Wer will denn, dass du das machst? Haben die keine Trainingspläne und Trainingsangebote?
    Vielleicht könnten "die", wollen aber nicht. Es kann ja sein, dass sie "heute" sehen wollen, was jamand "drauf" hat. Und weil sie "mal nicht so sein" wollen, geben sie 9 Wochen Zeit.

    Knippi

  14. #14
    Avatar von Katz
    Im Forum dabei seit
    26.10.2017
    Beiträge
    4.411
    'Gefällt mir' gegeben
    122
    'Gefällt mir' erhalten
    567

    Standard

    Ja, Y-tours sind ja bekannt für ihr hardcore-Training! Nach der Vorbereitung sind sie auf jeden Fall fit für das nächste Impfzentrum - da gibt es alles mögliche zu schleppen... Daumen hoch!

  15. #15
    01.10.2025 Avatar von d'Oma joggt
    Im Forum dabei seit
    14.08.2011
    Ort
    Münsterland
    Beiträge
    5.182
    'Gefällt mir' gegeben
    1.793
    'Gefällt mir' erhalten
    956

    Standard

    Zitat Zitat von Katz Beitrag anzeigen
    Wer will denn, dass du das machst? Haben die keine Trainingspläne und Trainingsangebote?
    Ich denke da an unsere Mitmenschen, die die Bundesrepublik verteidigen sollen
    12.05.2007 / 12.05.2012 / 09.04.2013 / 27.05.2017
    ...an Tagen wie diesen, wünscht man sich Unendlichkeit
    An Tagen wie diesen, haben wir noch ewig Zeit
    In dieser Nacht der Nächte, die uns soviel verspricht
    Erleben wir das Beste, kein Ende ist in Sicht
    (Toten Hosen)
    ________________________________________ __

    BIG 25 Berlin 2015 HM 2:14:xx

  16. #16

    Im Forum dabei seit
    27.12.2021
    Beiträge
    6
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    3

    Standard

    Zitat Zitat von U_d_o Beitrag anzeigen
    Hallo KennyMIL,

    du hast von drei Größen nicht wirklich eine Vorstellung: 1) wie hart dich 5 min/km über drei km fordern werden, wenn du bisher dreimal die Woche eher gemütlich mit 6 min/km unterwegs warst. 2) Wie schwer 10 kg Gepäck auf dem Rücken sind und wie schwer es einem fällt damit zu laufen. Zumal ein solches Tempo. 3) Wie kurz 9 Wochen sind. Viel zu kurz, um deine Zielvorstellung zu verwirklichen fürchte ich.

    Bevor du dir irgendwelche illusorischen Vorgaben machst, solltest du erst einmal einen Testlauf durchführen. Ebendiese 3.000 Meter so schnell du derzeit kannst, ohne Ballast. Dann melde dich hier nochmal, denn erst dann lässt sich abschätzen, ob dein Zeitziel realistisch ist.

    Was das Training angeht, solltest du nach und nach auch Läufe mit Zusatzgewichten machen. Da du seit einiger Zeit dreimal pro Woche trainierst, ist eine gewisse Gewöhnung schon eingetreten. Vorsichtig beginnen mit 1 bis 2 kg und dann steigern. Nicht jeder Lauf, vielleicht einmal pro Woche, später zweimal pro Woche. Es geht um die Gewöhnung, damit dich das Zusatzgewicht am Tag X nicht "kalt erwischt".

    Gruß Udo

    Hi Udo,

    Zurzeit laufe ich 2 mal die Woche mit einer Gewichtsweste 8 Kg und lauf immer ne 7km Strecke damit und 1-2 mal noch ohne Gewicht dann.
    Hab jetzt auch sprints bei meinen läufen eingebaut wenn es Bergauf geht!
    Die Gewichtsbelastung kenn ich jedoch auf so eine Zeit zu laufen wird schon echt sehr knackig.
    Morgen geh ich auf'n Sportplatz und werde die 3000 rausballern. Erfahrungs gemäß lauf ich beim DSA jedes Jahr 14-16min, jedoch bin ich da maximal 3 mal im Monat laufen gegangen.

    Danke schonmal für euren Support.

  17. #17
    Avatar von Katz
    Im Forum dabei seit
    26.10.2017
    Beiträge
    4.411
    'Gefällt mir' gegeben
    122
    'Gefällt mir' erhalten
    567

    Standard

    Ich würde zumindest schon mal 10kg mitschleppen und wesentlich längere Läufe ohne Gepäck machen, um die Kondition zu bekommen.
    Ziel: HM in 2:10

    Halbmarathons 2022:

    03.04.2022 Freiburg-Marathon
    24.04.2022 Solitude-Lauf Gerlingen
    19.06.2022 Stuttgart-Lauf
    18.09.2022 Badenmarathon
    08.10.2022 Schwarzwaldmarathon

    Sonstige Späße:
    01.07.2022 Bergdorfmeile

    10.07. 2021 Stuttgartlauf - virtuell in 2:33 // mein 40. Halbmarathon!
    25.07.2021 gemeinsam run / 11,2 km in 1:17
    19.09.2021 Badenmarathon / HM in 2:35
    10.10.2021 Schwarzwaldmarathon / HM in 2:30
    19.10.2021 Badenmarathon virtuell / HM in 2:25

  18. #18

    Im Forum dabei seit
    27.12.2021
    Beiträge
    6
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    3

    Standard

    Hi Leute wollte nur mein Ergebnis mitteilen.

    Hatten am Freitag den Geländelauf mit Stiefel und 10 Kilo Gepäck. 15 minuten waren für 3000m angestrebt und konnte es auf 15:10 schaffen.
    Das Laufen mit der Gewichtsweste hat mir wirklich viel geholfen, da das Gewicht einfach schon Gewohnheit war, jedoch sind die Stiefel am Ende wie ein Klotz
    Danke an alle für eure Tipps hat mir sehr geholfen für meine 1

    Grüße gehen raus!

  19. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von KennyMIL:

    hardlooper (05.03.2022), JoelH (05.03.2022), Lata (05.03.2022)

  20. #19
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    11.970
    'Gefällt mir' gegeben
    4.971
    'Gefällt mir' erhalten
    4.432

    Standard

    Top. Glückwunsch.
    Über mich
    wo ich herkomme Am Anfang war da der Bauchspeck und wo ich zuletzt gelaufen bin Joels Daily Challenge - Streakrunning

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •