+ Antworten
Ergebnis 1 bis 17 von 17
  1. #1
    Avatar von Bernd79
    Im Forum dabei seit
    22.05.2015
    Ort
    Graz
    Beiträge
    1.324
    'Gefällt mir' gegeben
    1.502
    'Gefällt mir' erhalten
    423

    Standard Was macht man da?

    Also das ist jetzt nicht wirklich das Hauptproblem meines Lebens...beileibe nicht. Aber trotzdem stoße ich immer wieder darauf. Ich bin ja froh, dass ich es wieder ein paar mal auf die Bahn geschafft habe...und dann kommt immer wieder oder zumindest nicht selten folgende Situation: Wenn ich Intervalle laufe, dann läuft jemand anderes auf Bahn 1 im absolut langsam, gemütlichen Dauerlauftempo und kommt nicht auf die Idee, auf Bahn 2 oder 3 etc. zu wechseln, wenn er mich auf Bahn 1 kommen sieht/hört. Die sehen mich alle schon wenn ich vor ihnen wegrenne, Musik hören tun die meisten auch nicht und außerdem - wenn ich sie einmal hechelnd überhole, dann ist wohl klar, dass da jemand ein Intervall läuft. Und auch bei der nächsten Überrundung macht die Person keine Anstalten, auszuweichen (fast hätte ich gesagt "sich zu verp*ss#n"). Einmal waren es pubertierende Mädels, die sich absichtlich auf Bahn 1 gehockt haben, als sie mich daherhecheln sahen, um mich offensichtlich zu provozieren, und heute war es z.B. ein junger Mann, der im 7er oder 8er Schnitt sicher 15 Runden oder so auf Bahn 1 unterwegs war und sich von mir im 4:05er Schnitt wohl 5 oder 6 mal überholen ließ. Ich muss ganz ehrlich sagen - manchmal rufe ich laut "Bitte" oder "Bitte Bahn 1" oder so was ähnliches. Manchmal - sag ich gar nix, weil ich mir denke, ich bin der *rsch, wenn ich es tue und doch brodelt es in mir drinnen. In den USA ist das doch komplett klar (zumindest so weit ich das gehört habe) und eingebürgert, dass man Bahn 1 frei lässt für Intervallläufe(r). Selbst wenn ich diese Regel nicht kenne würde, würde ich wohl nie und nimmer auf Bahn 1 bleiben, wenn ich einmal von einem hechelnden Läufer auf selbiger überholt wurde und ich weiß, dass der aufgrund des Tempounterschieds zu mir gleich nochmal kommen wird.
    Wie handhabt ihr das bzw. gibt es in D da irgendwie doch ein Agreement, dass da Platz gemacht wird?
    ________________________
    10 km - 37:36 (T - April 2019)
    HM - 1:30:41 (Sorger Halbmarathon/Graz - April 2018)
    M - 3:10:26 (Wien Marathon - April 2019)

  2. #2
    Avatar von Albatros
    Im Forum dabei seit
    08.10.2014
    Beiträge
    1.354
    'Gefällt mir' gegeben
    675
    'Gefällt mir' erhalten
    735

    Standard

    In den Kurven ist es etwas ärgerlich ansonsten wärs mir glaub ziemlich wurscht. Man könnte sogar sagen am Ende hat man etwas mehr Strecke gemacht für die aufgewandte Zeit und hat sich somit gedanklich einen kleinen "Puffer" erarbeitet...
    Im Falle der provozierende Teenies würde ich mal ne entsprechende Ansage machen.

  3. #3
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    17.877
    'Gefällt mir' gegeben
    2.662
    'Gefällt mir' erhalten
    4.320
    "Ich habe es immer geliebt, zu laufen. Es war etwas was man einfach so machen konnte. Du konntest in jede Richtung laufen, schnell oder langsam, gegen den Wind ankämpfen wenn du wolltest, neue Umgebungen kennenlernen mit der Kraft deiner Füße und dem Mut deiner Lungen." (Jesse Owens)

    Wichtiger Hinweis: https://joachim-zelter.de/wp-content...0/07/PDF.9.pdf

  4. #4
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    21.834
    'Gefällt mir' gegeben
    1.627
    'Gefällt mir' erhalten
    4.144

    Standard

    Was macht man da? Sich nicht aufregen! Um es mit den Worten meines Schatzis zu sagen: "Wenn du dich aufregst, wird es dann besser?"

    Gruss Tommi

  5. #5
    Es ist nichts scheißer als Platz vier. Avatar von hardlooper
    Im Forum dabei seit
    20.10.2007
    Beiträge
    19.792
    'Gefällt mir' gegeben
    137
    'Gefällt mir' erhalten
    1.145

    Standard

    Auf dem Ernst-Reuter-Sportfeld, dort wo auch Hertha 03 Zehlendorf kickt, hat mich mal "ein schneller Hirsch" angesprochen, dass ich mich nicht um ihn kümmern solle - er würde das mit dem Überholen selbst regeln. Beim dritten hat er auch kurz angehalten - wahrscheinlich mit der gleichen Verabredung.

    Ich würde mal sagen wollen: biste die schnellen Abschnitte beim Intervalltraining schnell gelaufen, ist alles o.k..
    Wenn es eine stillschweigende Vereinbarung gibt - anscheinend ist das so - musst Du halt anhalten und ein Referat halten.
    DanielaN (ehem. Userin hier) hat das vor Jahren auch schon mal thematisiert.

    Knippi (kommt selten oder beinahe nie in Deine Situation)

  6. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von hardlooper:

    Bernd79 (10.01.2022)

  7. #6
    Avatar von Bernd79
    Im Forum dabei seit
    22.05.2015
    Ort
    Graz
    Beiträge
    1.324
    'Gefällt mir' gegeben
    1.502
    'Gefällt mir' erhalten
    423

    Standard

    Zitat Zitat von Albatros Beitrag anzeigen
    In den Kurven ist es etwas ärgerlich ansonsten wärs mir glaub ziemlich wurscht. Man könnte sogar sagen am Ende hat man etwas mehr Strecke gemacht für die aufgewandte Zeit und hat sich somit gedanklich einen kleinen "Puffer" erarbeitet...
    Im Falle der provozierende Teenies würde ich mal ne entsprechende Ansage machen.
    naja, du bist so schnell, dass du das als willkommene "Zusatzaufgabe" siehst, ein paar Extra Meter beim Überholen zu machen. Bei mir ist das wohl anders und ich ärgere mich über den Extraweg, weil es unnötig ist und weil ich es auch nicht verstehe.
    ________________________
    10 km - 37:36 (T - April 2019)
    HM - 1:30:41 (Sorger Halbmarathon/Graz - April 2018)
    M - 3:10:26 (Wien Marathon - April 2019)

  8. #7
    Avatar von Bernd79
    Im Forum dabei seit
    22.05.2015
    Ort
    Graz
    Beiträge
    1.324
    'Gefällt mir' gegeben
    1.502
    'Gefällt mir' erhalten
    423

    Standard

    Zitat Zitat von hardlooper Beitrag anzeigen
    Auf dem Ernst-Reuter-Sportfeld, dort wo auch Hertha 03 Zehlendorf kickt, hat mich mal "ein schneller Hirsch" angesprochen, dass ich mich nicht um ihn kümmern solle - er würde das mit dem Überholen selbst regeln. Beim dritten hat er auch kurz angehalten - wahrscheinlich mit der gleichen Verabredung.

    Ich würde mal sagen wollen: biste die schnellen Abschnitte beim Intervalltraining schnell gelaufen, ist alles o.k..
    Wenn es eine stillschweigende Vereinbarung gibt - anscheinend ist das so - musst Du halt anhalten und ein Referat halten.
    DanielaN (ehem. Userin hier) hat das vor Jahren auch schon mal thematisiert.

    Knippi (kommt selten oder beinahe nie in Deine Situation)
    das wurde oben tatsächlich verlinkt...les' ich mir glatt durch, danke
    ________________________
    10 km - 37:36 (T - April 2019)
    HM - 1:30:41 (Sorger Halbmarathon/Graz - April 2018)
    M - 3:10:26 (Wien Marathon - April 2019)

  9. #8
    Avatar von Bernd79
    Im Forum dabei seit
    22.05.2015
    Ort
    Graz
    Beiträge
    1.324
    'Gefällt mir' gegeben
    1.502
    'Gefällt mir' erhalten
    423

    Standard

    Zitat Zitat von dicke_Wade Beitrag anzeigen
    Was macht man da? Sich nicht aufregen! Um es mit den Worten meines Schatzis zu sagen: "Wenn du dich aufregst, wird es dann besser?"

    Gruss Tommi
    Das ist prinzipiell auch meine Devise...nur hilft das dann meist nicht, wenn ich grad so in den hochpulsigen Bereich komme. Ich würde sagen pro Stufe im steigenden Pulsschlag verschwindet meine Netiquette, um dann ab Puls 175 temporär völlig unauffindbar zu sein. Erst unter 140 im Trabmodus gibt sie wieder ein Lebenszeichen von sich...
    ________________________
    10 km - 37:36 (T - April 2019)
    HM - 1:30:41 (Sorger Halbmarathon/Graz - April 2018)
    M - 3:10:26 (Wien Marathon - April 2019)

  10. #9
    Es ist nichts scheißer als Platz vier. Avatar von hardlooper
    Im Forum dabei seit
    20.10.2007
    Beiträge
    19.792
    'Gefällt mir' gegeben
    137
    'Gefällt mir' erhalten
    1.145

    Standard

    Zitat Zitat von Bernd79 Beitrag anzeigen
    Das ist prinzipiell auch meine Devise...nur hilft das dann meist nicht, wenn ich grad so in den hochpulsigen Bereich komme. Ich würde sagen pro Stufe im steigenden Pulsschlag verschwindet meine Netiquette, um dann ab Puls 175 temporär völlig unauffindbar zu sein. Erst unter 140 im Trabmodus gibt sie wieder ein Lebenszeichen von sich...
    Jaja, die Hormone.

    Habe vor einigen Stunden mal was über Oxytocin nachgelesen. Da willste nicht überholen, sondern nur noch kuscheln .

    Hau rein und mache das Beste für Dich draus .

    Knippi

  11. #10
    Avatar von U_d_o
    Im Forum dabei seit
    01.03.2005
    Ort
    Nähe Augsburg
    Beiträge
    10.712
    'Gefällt mir' gegeben
    14
    'Gefällt mir' erhalten
    738

    Standard

    Hallo Bernd,

    im Herzen verstehe ich dich, würde dir auch wünschen, dass man/frau Rücksicht nimmt, es dir erleichtert. Nur ändert mein Wunsch am Ist-Zustand ebenso wenig, wie die schwarzen Wolken in deinem Kopf, wenn du wieder mal außen rum laufen musst oder eben mehrfach. Ich glaube auch nicht daran, dass deinen Unwillen zu äußern die Situation verbessern würde. Allenfalls ruhige Ansprache, Bitte, Hinweisen. Doch das geht nun mal nicht, wenn du schon im Schnellzugtempo unterwegs bist. Du müsstest vorher die Situation/Lage auf der Bahn peilen und langsam Trainierende bitten, dass sie die Innenbahn freilassen. Dann vielleicht ...

    Gruß Udo
    "Faszination Marathon", die Laufseite von Ines und Udo auch für Einsteiger.
    Mit Trainingsplänen für 10 km, Halbmarathon, Marathon und Ultraläufe

    PB: HM: 1:25:53 / M: 3:01:50 / 6h-Lauf: 70,568 km / 100 km: 9:07:42 / 100 Meilen: 17:18:55 / 24h-Lauf: 219,273 km
    Deutsche Meisterschaft im 24h-Lauf 2015: 10. Gesamtplatz, Deutscher Meister in AK M60 (200,720 km) / Spartathlon 2016: 34:47:53 h

  12. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von U_d_o:

    Bernd79 (11.01.2022)

  13. #11
    Geschüttelt, nicht gerührt Avatar von heikchen007
    Im Forum dabei seit
    31.10.2017
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    648
    'Gefällt mir' gegeben
    1.014
    'Gefällt mir' erhalten
    540

    Standard

    @ Bernd

    Ich bin da voll bei dir... kriege auf "meinem" Sportplatz auch teilweise die Krise... Das ganze hat sich seit Corona auch noch verschlimmert. Es gehen teilweise bis zu 10 Leute oder so einfach nur spazieren auf der Bahn und natürlich bevorzugt gerne auf der Innenbahn. Letztes Jahr war sogar mal eine ältere Dame mit Rollator auf der Bahn.

    Was willste denen zu den Regeln im Stadion erzählen??? Ich habs mir (fast) abgewöhnt, irgendwas zu sagen und laufe im Bogen um diese Leute herum. Außer wenn ich meinen Stryd vor einem Wettkampf kalibrieren will, dann brülle ich doch mal "Innenbahn frei"... Da hüpfen die Leute dann meist verschreckt zu Seite. Hilft aber meist nicht lange und sind ja auch immer wieder neue Schleicher da...

  14. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von heikchen007:

    Bernd79 (11.01.2022)

  15. #12
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    14.844
    'Gefällt mir' gegeben
    4.870
    'Gefällt mir' erhalten
    8.484

    Standard

    Zitat Zitat von Bernd79 Beitrag anzeigen
    und heute war es z.B. ein junger Mann, der im 7er oder 8er Schnitt sicher 15 Runden oder so auf Bahn 1 unterwegs war und sich von mir im 4:05er Schnitt wohl 5 oder 6 mal überholen ließ.
    Der wird umgekehrt denken: "Ich will meine 15x400m = 6000m laufen. Und nicht 6037m weil der schnelle Heini meint, Bahn 1 gehöre ihm."

    Dass er nach "Läuferetiquette" damit Unrecht hat, wir der vermutlich gar nicht wissen. Aber das bekommst Du ihm in 4er Pace auch nicht wirklich erklärt.
    Andererseits ist es für Dich auch einfacher als für ihn. Du hast ihn direkt vor Dir, er muss nach hinten schauen. Ja, sauberer Weg wäre, wenn er gar nicht auf Bahn 1 läuft, aber da ist er, weil er die 400m will...

    Sei einfach froh, dass Dein Hobby nicht Schwimmen ist. Da gibt es (sofern man keinen See o.ä. in der Gegend hat) nur die Bahn und ansonsten keinerlei Ausweichmöglichkeit. Und auch auf den "Sportbahnen" erlebt man da jeden Mist. Von den "am Beckenrand hängern" die einem keine Chance auf eine Wende geben (damit klappt dann auch die automatische Bahnzählung der Uhr nicht mehr) über die Gegenrichtungs- und Querschwimmer bis hin zu den "tratsch-Omis", die gar nicht kapieren, dass sie zwischen den rot-weißen Bändern nix zu suchen haben.

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 72,3km in 7:28h (12/19), 110km in 24h (6/19)


  16. Folgenden 3 Foris gefällt oben stehender Beitrag von ruca:

    dkf (11.01.2022), Fiambu (11.01.2022), JoelH (11.01.2022)

  17. #13
    01.10.2025 Avatar von d'Oma joggt
    Im Forum dabei seit
    14.08.2011
    Ort
    Münsterland
    Beiträge
    5.175
    'Gefällt mir' gegeben
    1.776
    'Gefällt mir' erhalten
    946

    Standard

    Zitat Zitat von ruca Beitrag anzeigen

    Sei einfach froh, dass Dein Hobby nicht Schwimmen ist. Da gibt es (sofern man keinen See o.ä. in der Gegend hat) nur die Bahn und ansonsten keinerlei Ausweichmöglichkeit. Und auch auf den "Sportbahnen" erlebt man da jeden Mist. Von den "am Beckenrand hängern" die einem keine Chance auf eine Wende geben (damit klappt dann auch die automatische Bahnzählung der Uhr nicht mehr) über die Gegenrichtungs- und Querschwimmer bis hin zu den "tratsch-Omis", die gar nicht kapieren, dass sie zwischen den rot-weißen Bändern nix zu suchen haben.
    Wenn es nicht schwimmen im Fitti ist, dann kann die Aufsichtsperson einiges regeln. Klappt im Sommer in einem Freibad hier ganz gut.

    Mir/uns wurde(n) im Vereintraining Intervalle die Laufbahnregeln im freien Training - die Bahn war nicht für eine Gruppe reserviert, sondern frei zugänglich - so erklärt.
    Laufbahnrichtung gegen den Uhrzeiger
    Innenbahn haben ALLE die gleichen Rechte - der langsame hat auf Bahn 2 oder 3 zu weichen, wenn erkennbare schnelle Läufer kommen, oder diese geben an überholen zu wollen (damit man nicht kollidiert)
    Hoffentlich gilt dies in dieser schnelllebigen Zeit noch immer - kann schon länger keine Intervalle mehr laufen

    Da ich vor meiner Vereinszugehörigkeit auch keine Laufbahnregeln kannte, erwarte ich dies auch nicht von anderen. Bin froh (gewesen) über jede allgemein frei zugängliche Laufbahn.
    Oft hilft ja miteinander sprechen - vor einem möglichen Konflikt.
    12.05.2007 / 12.05.2012 / 09.04.2013 / 27.05.2017
    ...an Tagen wie diesen, wünscht man sich Unendlichkeit
    An Tagen wie diesen, haben wir noch ewig Zeit
    In dieser Nacht der Nächte, die uns soviel verspricht
    Erleben wir das Beste, kein Ende ist in Sicht
    (Toten Hosen)
    ________________________________________ __

    BIG 25 Berlin 2015 HM 2:14:xx

  18. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von d'Oma joggt:

    Bernd79 (11.01.2022), ruca (11.01.2022)

  19. #14
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    21.834
    'Gefällt mir' gegeben
    1.627
    'Gefällt mir' erhalten
    4.144

    Standard

    Zitat Zitat von Bernd79 Beitrag anzeigen
    Das ist prinzipiell auchmeine Devise...nur hilft das dann meist nicht, wenn ich grad so in den hochpulsigen Bereich komme. Ich würde sagen pro Stufe im steigenden Pulsschlag verschwindet meine Netiquette, um dann ab Puls 175 temporär völlig unauffindbar zu sein. Erst unter 140 im Trabmodus gibt sie wieder ein Lebenszeichen von sich...
    Auf die Netiquette gesch..., solange der Mund geschlossen bleibt. Freu dich über das zusätzliche Adrenalin und nutze es Erst neulich ärgerte ich mich über ein arrogantes A. von Autofahrer - der Rest nach Hause war der Puls höher und das Tempo auch, ohne dass ich das merkte. So was braucht man vor dem letzten Kilometer eines 10er Wettkampfes

    Gruss Tommi

  20. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von dicke_Wade:

    Bernd79 (11.01.2022)

  21. #15
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    11.943
    'Gefällt mir' gegeben
    4.939
    'Gefällt mir' erhalten
    4.412

    Standard

    Solange sie nicht entgegen kommen ist alles gut. Das hatte ich auch schon. Da habe ich es dadurch gelöst, dass ich volle Granate in die Gruppe reingelaufen bin, danach waren sie weg. Auch nicht nett, aber das war mir echt zu blöd.
    Ansonsten laufe ich eben daran vorbei. In der Kurve macht ein Überholvorgang auch nur maximal 3m aus, das ist nicht mal eine Sekunde. Da lasse ich auch bei Intervallen die fünf grade sein.

    Zumal es schlicht einfacher ist und sicherer, wenn man aussen vorbei düst anstatt die "Hühner" aufzuschrecken um dann nicht zu wissen wie sie reagieren, das finde ich deutlich gefährlicher.

    Aber das gute, aktuell sind zu unseren Bahnzeiten fast nur andere Laufgruppen unterwegs und da gilt das unausgesprochene Agreement, ist man schnell unterwegs dann läuft man Bahn 1, ansonsten läuft man außen.
    Über mich
    wo ich herkomme Am Anfang war da der Bauchspeck und wo ich zuletzt gelaufen bin Joels Daily Challenge - Streakrunning

  22. Folgenden 2 Foris gefällt oben stehender Beitrag von JoelH:

    Bernd79 (11.01.2022), leviathan (11.01.2022)

  23. #16
    This is finish but not the end Avatar von ruca
    Im Forum dabei seit
    14.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    14.844
    'Gefällt mir' gegeben
    4.870
    'Gefällt mir' erhalten
    8.484

    Standard

    Zitat Zitat von d'Oma joggt Beitrag anzeigen
    Wenn es nicht schwimmen im Fitti ist, dann kann die Aufsichtsperson einiges regeln. Klappt im Sommer in einem Freibad hier ganz gut.
    Bei uns gar nicht. Die Sportbahn ist im ganzjährig beheizten Außenbecken, dort hängt eine Kamera und die Aufsichtsperson sitzt irgendwo drinnen und schaut (hoffentlich) ab und an mal auf den Monitor. Ich habe nie mitbekommen, dass die überhaupt draußen war...

    Mein Lauftagebuch "Ausgerechnet ich laufe"
    PBs: 10k: 44:27 (3/18), HM: 1:37:59 (9/18), M: 3:30:35 (04/19)
    Ultra: 72,3km in 7:28h (12/19), 110km in 24h (6/19)


  24. #17
    01.10.2025 Avatar von d'Oma joggt
    Im Forum dabei seit
    14.08.2011
    Ort
    Münsterland
    Beiträge
    5.175
    'Gefällt mir' gegeben
    1.776
    'Gefällt mir' erhalten
    946

    Standard

    Zitat Zitat von ruca Beitrag anzeigen
    Bei uns gar nicht. Die Sportbahn ist im ganzjährig beheizten Außenbecken, dort hängt eine Kamera und die Aufsichtsperson sitzt irgendwo drinnen und schaut (hoffentlich) ab und an mal auf den Monitor. Ich habe nie mitbekommen, dass die überhaupt draußen war...
    Außenbecken im Winter ist natürlich gut für die Beckenrandsteher und RückwärtsPaddler
    12.05.2007 / 12.05.2012 / 09.04.2013 / 27.05.2017
    ...an Tagen wie diesen, wünscht man sich Unendlichkeit
    An Tagen wie diesen, haben wir noch ewig Zeit
    In dieser Nacht der Nächte, die uns soviel verspricht
    Erleben wir das Beste, kein Ende ist in Sicht
    (Toten Hosen)
    ________________________________________ __

    BIG 25 Berlin 2015 HM 2:14:xx

  25. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von d'Oma joggt:

    ruca (11.01.2022)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Wie man Couch-Potatoes Beine macht - China macht's vor
    Von sunday im Forum Laufsport allgemein
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.10.2021, 12:33
  2. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 20.10.2009, 03:45
  3. Antworten: 152
    Letzter Beitrag: 05.10.2005, 13:33
  4. Wie macht man "quote" ...
    Von kataNa im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 11.08.2004, 09:40
  5. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 14.07.2004, 23:49

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •