+ Antworten
Ergebnis 1 bis 21 von 21
  1. #1
    Avatar von U_d_o
    Im Forum dabei seit
    01.03.2005
    Ort
    Nähe Augsburg
    Beiträge
    10.657
    'Gefällt mir' gegeben
    13
    'Gefällt mir' erhalten
    717

    Standard "Leichte, materialreduzierte" Laufschuhe

    Ein herzliches Hallo an alle Laufschuhkenner (zu denen ich mich auch nach (gefühlt) hundertundeinem verbrauchten Schuh nicht zähle)!

    Zum Warmlaufen vorm Training im Fitnessstudio, für kürzere Laufstrecken bis 10 km und auch als Freizeitschuh, der meinen Füßen Freiheit lässt, nutze ich seit Jahren jeweils ein Modell der Reihe "Nike free". Nun ist der Lebensmut meines aktuellen "Nike free" kurz vorm Verlöschen ... Ich muss mich also für einen Nachfolger entscheiden. Doch vorm Entscheid steht die Suche. Dass ich nicht wieder "blind" nach einem "free" greife (gibt's den überhaupt noch?), liegt vor allem daran, dass ich mich über die Lebensperiode zweier free-Modelle quasi unablässig über deren Sohlenkonzept ärgerte. Zugegebenermaßen muss die Sohle eines so genannten "Quasi-Barfußschuhs" - oder sagen wir besser: die Fußfreiheit über reduzierten Materialeinsatz verbessernden Schuhs - extrem flexibel gestaltet sein. Beim free geschah das über Schlitze/sternförmige Öffnungen (je nach Modell), in denen sich leider bei fast jeder Nutzung kleine bis winzige Steinchen festklemmten. Es ist nur selten möglich, im Winter infolge Streugutes gegen Glätte auf Gehwegen überhaupt nicht, Läufe auf "saubere" Asphaltuntergründe zu beschränken. Also konnte man mich mehr oder weniger regelmäßig dabei antreffen, wie ich die Steinchen mittels Verwinden der Sohle und spitzer Hilfsmittel zu beseitigen trachte. Beim zweiten free glaubte ich mich vor Steinchen sicher, weil die sternförmigen Öffnungen in der Sohle recht klein waren. Die Praxis hat jedoch gezeigt, dass auch diese "Sternchen" Steinchen geradezu magisch anziehen.

    Meine Frage: Kennt ihr einen Leichtschuh ähnlich dem "free", dessen Sohle nicht nach Steinchen "schnappt"?

    Gruß Udo
    "Faszination Marathon", die Laufseite von Ines und Udo auch für Einsteiger.
    Mit Trainingsplänen für 10 km, Halbmarathon, Marathon und Ultraläufe

    PB: HM: 1:25:53 / M: 3:01:50 / 6h-Lauf: 70,568 km / 100 km: 9:07:42 / 100 Meilen: 17:18:55 / 24h-Lauf: 219,273 km
    Deutsche Meisterschaft im 24h-Lauf 2015: 10. Gesamtplatz, Deutscher Meister in AK M60 (200,720 km) / Spartathlon 2016: 34:47:53 h

  2. #2
    Es ist nichts scheißer als Platz vier. Avatar von hardlooper
    Im Forum dabei seit
    20.10.2007
    Beiträge
    19.494
    'Gefällt mir' gegeben
    115
    'Gefällt mir' erhalten
    1.004

    Standard

    Merrell Vapor Glove. Die sammeln auch. Das Sammelgut geht aber leicht mit einer harrrrrschen Bürste zu entfernen.
    Was das Volumen angeht. Merrel Zerstörer (203 g) , Nike Schlachtschiff (254 g). Die Relation Schuh vs. Kriegsmarine: etwas verschoben, aber egal .

    Knippi

  3. #3
    Deichfesttreter Avatar von blende8
    Im Forum dabei seit
    13.09.2011
    Beiträge
    3.737
    'Gefällt mir' gegeben
    34
    'Gefällt mir' erhalten
    122

    Standard

    Vivo Barefoot?
    https://www.vivobarefoot.de/men/exercise/

    Die sind auf jeden Fall sehr haltbar. Mein Paar ist schon 10 Jahre alt.

    Dunkel, nass, windig, kalt. - "Yeah, let's go!!!"
    RUN 3! - Kipchoge Power! - No, I won't give in

  4. #4
    Avatar von Catch-22
    Im Forum dabei seit
    02.06.2014
    Ort
    NRW
    Beiträge
    6.147
    'Gefällt mir' gegeben
    4.826
    'Gefällt mir' erhalten
    3.733

    Standard

    So ganz Barfußschuh waren die Nike Free nie. Für eine Empfehlung wäre es auch ganz gut zu wissen, welchen free du läufst. Bei den älteren Varianten gab es 3, 4 und 5. Wobei die Zahlen nicht die Version sind sondern aussagen wie reduziert der Schuh ist. Der 3 war am minimalistischten, hatte aber immer nur 4mm Sprengung. Der 5er hatte 8mm Sprengung und war eigentlich schon zu sehr viel Schuh und alles andere als Minimal.
    Die Reihe gibt es heute immer noch, sieht aber inzwischen ganz anders aus, auch die Sohle. Ob irgendwer den noch läuft?
    Mehr über die diversen Versionen gibt es auf Wiki -> https://de.wikipedia.org/wiki/Nike_Free

    Die hier empfohlenen Schuhe sind eher Barfußschuhe und ganz weit weg vom Nike free.
    Ich würde den Altra Escalante empfehlen, jedoch hat der 0mm Sprengung, würde ich eher als ein Ersatz für den Free 3 empfehlen, bei Free 5 (und auch 4) könnte ein Blick auf den Puma Liberate Nitro sich evtl. lohnen, auch wenn der ein Wettkampfschuh ist.

  5. #5
    Avatar von holli1
    Im Forum dabei seit
    12.04.2006
    Ort
    Klingenstadt
    Beiträge
    443
    Blog Entries
    60
    'Gefällt mir' gegeben
    4
    'Gefällt mir' erhalten
    1

    Standard

    Der Nike free ist auch mein Lieblingsschuh und bei der diesjährigen Großbestellung neuer Schuhe, kam dann auch die aktuelle Version "zum Zuge".
    Der "Neue" ist von der Sohlen-Konstruktion her anders. Die "Kerben" (im Vergleich zum Vorgänger) nur noch angedeutet.
    Dafür ist das Obermaterial "Knit" und bewirkt, dass der Schuh sich wirklich sockenähnlich anfühlt.
    Sehr leicht und man hat das Gefühl mit "Nichts" an den Füssen zu laufen.
    Die ersten Kilometer waren eine Wonne. Für mich ein gelungenes Update..
    Daher kann ich den neuen Free nur empfehlen..
    Grüße
    Tom


    Mein Leben, mein Alltag, mein Sport, mein Blog!

  6. #6
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    21.403
    'Gefällt mir' gegeben
    1.378
    'Gefällt mir' erhalten
    3.720

    Standard

    Als meine alten Nike Free (die, die fleißig Steinchen aufgesammelt hatten) nicht mehr benutzbar waren (hatte sie ausschließlich für den Alltag an, dafür aber täglich) schaute ich mich vor rund drei Jahren nach neuen um. Und das neue Design ist bei mir durchgefallen wie die Verdauung nach einem Liter Rizinusöl. Sowas von hässlich fand ich die. Die höhere Sprengung fand ich dabei auch daneben.

    Gruss Tommi




    Mein Tagebuch: https://forum.runnersworld.de/forum/...er-dicken-Wade

    "Unser Denken bestimmt unsere Wahrnehmung und unser Verhalten. Wenn wir uns nur auf das konzentrieren, was uns missfällt, werden wir auch viel Schlechtes sehen, dementsprechend über die Welt denken und unser Verhalten danach ausrichten. Menschen, die sich auf das Schöne konzentrieren, sind folglich zweifelsfrei glücklicher."

    Thorsten Havener

  7. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von dicke_Wade:

    JoelH (13.01.2022)

  8. #7
    Avatar von U_d_o
    Im Forum dabei seit
    01.03.2005
    Ort
    Nähe Augsburg
    Beiträge
    10.657
    'Gefällt mir' gegeben
    13
    'Gefällt mir' erhalten
    717

    Standard

    Wie schön! Die übliche Einigkeit unter den Menschen

    Ich bitte um weitere Erkenntnisse, Einsichten, Vorschläge, Vorlieben, Hinweise ... Danke!

    Gruß Udo
    "Faszination Marathon", die Laufseite von Ines und Udo auch für Einsteiger.
    Mit Trainingsplänen für 10 km, Halbmarathon, Marathon und Ultraläufe

    PB: HM: 1:25:53 / M: 3:01:50 / 6h-Lauf: 70,568 km / 100 km: 9:07:42 / 100 Meilen: 17:18:55 / 24h-Lauf: 219,273 km
    Deutsche Meisterschaft im 24h-Lauf 2015: 10. Gesamtplatz, Deutscher Meister in AK M60 (200,720 km) / Spartathlon 2016: 34:47:53 h

  9. #8
    Avatar von U_d_o
    Im Forum dabei seit
    01.03.2005
    Ort
    Nähe Augsburg
    Beiträge
    10.657
    'Gefällt mir' gegeben
    13
    'Gefällt mir' erhalten
    717

    Standard

    Zitat Zitat von Catch-22 Beitrag anzeigen
    So ganz Barfußschuh waren die Nike Free nie. Für eine Empfehlung wäre es auch ganz gut zu wissen, welchen free du läufst. Bei den älteren Varianten gab es 3, 4 und 5. Wobei die Zahlen nicht die Version sind sondern aussagen wie reduziert der Schuh ist. Der 3 war am minimalistischten, hatte aber immer nur 4mm Sprengung. Der 5er hatte 8mm Sprengung und war eigentlich schon zu sehr viel Schuh und alles andere als Minimal.
    Weiß ich doch alles, deshalb schrub ich auch materialreduzierte Schuhe ... es ist für meine Belange nahezu gleichgültig wie hoch der Grad der Fußfreiheit tatsächlich ist. Von "befriedigend" bis "enorm" akzeptiere ich alles.

    Gruß udo
    "Faszination Marathon", die Laufseite von Ines und Udo auch für Einsteiger.
    Mit Trainingsplänen für 10 km, Halbmarathon, Marathon und Ultraläufe

    PB: HM: 1:25:53 / M: 3:01:50 / 6h-Lauf: 70,568 km / 100 km: 9:07:42 / 100 Meilen: 17:18:55 / 24h-Lauf: 219,273 km
    Deutsche Meisterschaft im 24h-Lauf 2015: 10. Gesamtplatz, Deutscher Meister in AK M60 (200,720 km) / Spartathlon 2016: 34:47:53 h

  10. #9
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    11.338
    'Gefällt mir' gegeben
    4.447
    'Gefällt mir' erhalten
    3.876

    Standard

    Also meine Holde ist gerne in ihren Leguanos unterwegs, allerdings eher gehend, nicht laufend. Ich wüsste aber nicht was dagegen spricht. Und da die Sohle noppig ist, werden sich keine Steine damit aufsaugen lassen.

    Aber ist eben Null Sprengung, ich weiß nicht wie es um deine Achillessehne bestellt ist, aber du bist ja erfahren genug um das richtig abschätzen zu können, da werde ich dir keine Ratschläge geben können.
    Über mich
    wo ich herkomme Am Anfang war da der Bauchspeck und wo ich zuletzt gelaufen bin Joels Daily Challenge - Streakrunning

  11. #10
    Es ist nichts scheißer als Platz vier. Avatar von hardlooper
    Im Forum dabei seit
    20.10.2007
    Beiträge
    19.494
    'Gefällt mir' gegeben
    115
    'Gefällt mir' erhalten
    1.004

    Standard

    Zitat Zitat von U_d_o Beitrag anzeigen
    Wie schön! Die übliche Einigkeit unter den Menschen
    Dir als Forumsneuling fällt das natürlich besonders auf. Gewöhnste Dich aber dran .

    Knippi

  12. #11
    Avatar von running_werner
    Im Forum dabei seit
    07.03.2013
    Beiträge
    342
    'Gefällt mir' gegeben
    157
    'Gefällt mir' erhalten
    23

    Standard

    Topo athletic st-4 oer st-3
    https://www.greif.de/shopartikel-topo-athletic-st-4-herren-black-white.html
    https://www.running-green.de/produkt/topo-st-3-herren/


    ein super Schuh, nicht ganz so extrem "barfuss" wie vivobarefoot oder andere...

    Haltbarkeit auf jeden Fall super!
    Zuletzt überarbeitet von running_werner (13.01.2022 um 11:51 Uhr)

  13. #12

    Im Forum dabei seit
    11.07.2019
    Beiträge
    352
    'Gefällt mir' gegeben
    41
    'Gefällt mir' erhalten
    75

    Standard

    Ich laufe sowohl die Vivobarefoot als auch die Altra Escalante und schließe mich der Meinung von Catch an. Beim Altra kannst du aber auch den Altra Escalante Racer nehmen, der hat noch eine etwas dünnere Sohle als der normale Altra Escalante, ist aber immer noch weit von einem sogenannten Barfußschuh entfernt.

  14. #13
    Avatar von arnejo
    Im Forum dabei seit
    02.11.2018
    Ort
    Frick
    Beiträge
    302
    'Gefällt mir' gegeben
    154
    'Gefällt mir' erhalten
    86

    Standard

    Zitat Zitat von U_d_o Beitrag anzeigen
    Ein herzliches Hallo an alle Laufschuhkenner (zu denen ich mich auch nach (gefühlt) hundertundeinem verbrauchten Schuh nicht zähle)!

    Zum Warmlaufen vorm Training im Fitnessstudio, für kürzere Laufstrecken bis 10 km und auch als Freizeitschuh, der meinen Füßen Freiheit lässt, nutze ich seit Jahren jeweils ein Modell der Reihe "Nike free". Nun ist der Lebensmut meines aktuellen "Nike free" kurz vorm Verlöschen ... Ich muss mich also für einen Nachfolger entscheiden. Doch vorm Entscheid steht die Suche. Dass ich nicht wieder "blind" nach einem "free" greife (gibt's den überhaupt noch?), liegt vor allem daran, dass ich mich über die Lebensperiode zweier free-Modelle quasi unablässig über deren Sohlenkonzept ärgerte. Zugegebenermaßen muss die Sohle eines so genannten "Quasi-Barfußschuhs" - oder sagen wir besser: die Fußfreiheit über reduzierten Materialeinsatz verbessernden Schuhs - extrem flexibel gestaltet sein. Beim free geschah das über Schlitze/sternförmige Öffnungen (je nach Modell), in denen sich leider bei fast jeder Nutzung kleine bis winzige Steinchen festklemmten. Es ist nur selten möglich, im Winter infolge Streugutes gegen Glätte auf Gehwegen überhaupt nicht, Läufe auf "saubere" Asphaltuntergründe zu beschränken. Also konnte man mich mehr oder weniger regelmäßig dabei antreffen, wie ich die Steinchen mittels Verwinden der Sohle und spitzer Hilfsmittel zu beseitigen trachte. Beim zweiten free glaubte ich mich vor Steinchen sicher, weil die sternförmigen Öffnungen in der Sohle recht klein waren. Die Praxis hat jedoch gezeigt, dass auch diese "Sternchen" Steinchen geradezu magisch anziehen.

    Meine Frage: Kennt ihr einen Leichtschuh ähnlich dem "free", dessen Sohle nicht nach Steinchen "schnappt"?

    Gruß Udo
    Da würde ich Dir spontan den Saucony Kinvara 12 empfehlen. Der ist leicht, bequem, lässt sich sehr gut laufen/auch absolut Gym-tauglich, erfüllt all Deine gewünschten Anfoderungen (+kein Steinchensammler).
    10k - 35:53 Stryd
    10mi - 59:31 Stryd
    HM - 1:19:09 Stryd
    6h - 71.329 km

  15. #14
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    11.338
    'Gefällt mir' gegeben
    4.447
    'Gefällt mir' erhalten
    3.876

    Standard

    Zitat Zitat von arnejo Beitrag anzeigen
    erfüllt all Deine gewünschten Anfoderungen (+kein Steinchensammler).
    Okay, ich gebe zu mit dem Begriff Barfussschuh kann ich sowieso sehr wenig anfangen. Und wieso dieses Schaumstoffmonster von Nike ein solcher sein soll erschließt sich wohl auch nur denen, die der Marketingabteilung hörig sind.

    Aber ganz ehrlich, ein Kinvara als Barfussschuh? Das ist ein Lightweighttrainer und dazu einer mit relativ viel Sohle, eben dem aktuellen Trend folgend wieder mehr Gummi unter den Leisten zu packen.
    Über mich
    wo ich herkomme Am Anfang war da der Bauchspeck und wo ich zuletzt gelaufen bin Joels Daily Challenge - Streakrunning

  16. #15
    Avatar von schneapfla
    Im Forum dabei seit
    19.09.2009
    Ort
    Nähe Regensburg
    Beiträge
    1.907
    'Gefällt mir' gegeben
    24
    'Gefällt mir' erhalten
    18

    Standard

    Kann man bei den aktuellen Free die Ferse runtertreten?

    Ich nutze meine Free gaaanz selten zum Laufen (geht aber auch) sondern hauptsächlich als Freizeitschlappen und da bin ich öfter mit "runtergetretener" Ferse unterwegs...
    Grüße

    schneapfla

    I was running so fast - it was like the trees were standing still!

  17. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von schneapfla:

    DrProf (14.01.2022)

  18. #16
    Es ist nichts scheißer als Platz vier. Avatar von hardlooper
    Im Forum dabei seit
    20.10.2007
    Beiträge
    19.494
    'Gefällt mir' gegeben
    115
    'Gefällt mir' erhalten
    1.004

    Standard

    Zitat Zitat von schneapfla Beitrag anzeigen
    Kann man bei den aktuellen Free die Ferse runtertreten?

    Ich nutze meine Free gaaanz selten zum Laufen (geht aber auch) sondern hauptsächlich als Freizeitschlappen und da bin ich öfter mit "runtergetretener" Ferse unterwegs...
    Die Zurückfrage: welchen meinst Du? Den free run 2 oder den free 5.0? Die werden mir angezeigt, wenn ich Tante Gugulu nach "nike free" frage.

    Beim 5.0 geht Nike wohl davon aus, dass das getan wird. Ohne Grund werden die dem nicht so einen Hackenwummi verpasst haben. Vom 5.0 habe ich 2 Paar in Gebrauch. Was da "hinten" passiert interessiert mich persönlich nicht weil ich mit dem Vorfuß außen aufsetze und dann nach innen abrolle - ansonsten: Absatz "fabrikneu ".

    Knippi

  19. #17
    Es ist nichts scheißer als Platz vier. Avatar von hardlooper
    Im Forum dabei seit
    20.10.2007
    Beiträge
    19.494
    'Gefällt mir' gegeben
    115
    'Gefällt mir' erhalten
    1.004

    Standard

    Zitat Zitat von hardlooper Beitrag anzeigen
    free 5.0
    Pardon, es muss "free run 5.0" lauten.

    Knippi

  20. #18
    Avatar von U_d_o
    Im Forum dabei seit
    01.03.2005
    Ort
    Nähe Augsburg
    Beiträge
    10.657
    'Gefällt mir' gegeben
    13
    'Gefällt mir' erhalten
    717

    Standard

    Hallo ihr,

    danke für die Vorschläge und weiter bitte. Weitere Vorschläge ... !

    Ich sollte meine Anfrage hinsichtlich der "Barfußeigenschaften" des erhofften Schuhs noch präzisieren, um niemanden auf eine falsche Fährte zu setzen. Also: Normalerweise laufe ich in "normalen" Laufschuhen, überwiegend Asics, weil deren Passform meinen Füßen am ehesten entspricht, habe aber auch einen Brooks in Gebrauch. Das "Ding" mit der Barfußlauferei ist für mich eigentlich längst passé. Vor vielleicht acht Jahren war ich ernsthaft auf dem Barfußtrip. Fleisch-barfüßig allerdings nur auf Rasenflächen, wo ich vor bösen Überraschungen sicher war. Es ging mir damals lediglich um eine Verbesserung meiner Lauftechnik über LaufABC und Wohltaten für meine Ultra-gestressten Füße. Ich hatte die Angewohnheit zu Rasenplätzen zu laufen, dort Schuhe und Strümpfe auszuziehen und das Warmlaufen für die Trainingeinheit und das anschließende Auslaufen mit nackten Füßen im Gras durchzuführen. Das fühlte sich ganz famos an!

    Mit der Zeit kam ich davon wieder ab, weil meine Zipperlein ausgeheilt waren, ich des LaufABC irgendwann überdrüssig wurde und generell zu faul für ständiges Schuh-an-Schuh-aus. Aus der Zeit der Rasen-Barfußlauferei stammt auch der Kauf des ersten Nike free. Gegenüber normalen Laufschuhen vermitteln diese Treter durchaus das Gefühl von weitgehender Fußfreiheit. Nachteil einzig, dass sie nur zum Laufen auf Asphalt/Beton taugen, da im Gelände rasch verdreckt und am Ende und in der Sohle voller "Mitbringsel". Tatsächlich habe ich aber mal einen Läufer mit Nike free bei der Harzquerung überholt, immerhin 50 km quer durch den Harz, mit entsprechenden Höhenmetern und teilweise auf Pfaden. Da staunte ich nicht schlecht und unterstellte, dass der Mann die Dinger im Ziel sofort würde entsorgen können ... Ich selbst absolviere seitdem (anfangs mehr, inzwischen seltener) Läufe bis 10, ab und zu auch mal 15 km auf Asphalt in den Leichtlaufschlappen. Inzwischen wärme ich mich darin vorm Krafttraining draußen auf und trage sie dann auch im Studio, wenn es das Wetter erlaubt. Diese Nike free sind natürlich ein ganzes Stück von tatsächlichem Barfußlaufen entfernt. Auch vom Quasi-Barfußlauf etwa in Zehenschuhen ohne jede Dämpfung. Allerdings tragen sie das "free" in ihrem Namen zu recht, wenn man sie mit üblichen Laufschuhen vergleicht. Die Fußanatomie muss deutlich mehr leisten als in üblichen Schuhen und sie vermitteln schon ein Gefühl "entfesselter Füße", vor allem, wenn man meist normale Schuhe trägt.

    Und solche Schuhe, die durchaus noch mehr als nur eine dünne Membran als Sohlenschutz besitzen, suche ich. Keine Schlappen a la "five fingers".

    Danke euch!

    Gruß Udo
    "Faszination Marathon", die Laufseite von Ines und Udo auch für Einsteiger.
    Mit Trainingsplänen für 10 km, Halbmarathon, Marathon und Ultraläufe

    PB: HM: 1:25:53 / M: 3:01:50 / 6h-Lauf: 70,568 km / 100 km: 9:07:42 / 100 Meilen: 17:18:55 / 24h-Lauf: 219,273 km
    Deutsche Meisterschaft im 24h-Lauf 2015: 10. Gesamtplatz, Deutscher Meister in AK M60 (200,720 km) / Spartathlon 2016: 34:47:53 h

  21. #19
    Avatar von running_werner
    Im Forum dabei seit
    07.03.2013
    Beiträge
    342
    'Gefällt mir' gegeben
    157
    'Gefällt mir' erhalten
    23

    Standard

    Zitat Zitat von U_d_o Beitrag anzeigen
    Und solche Schuhe, die durchaus noch mehr als nur eine dünne Membran als Sohlenschutz besitzen, suche ich. Keine Schlappen a la "five fingers".
    dann bekräftige ich nochmal meinen Vorschlag für die "st-3" bzw. "st-4" von topo-athletic...
    das könnte genau das sein, was du suchst...


  22. #20
    Avatar von blade_runner
    Im Forum dabei seit
    26.09.2005
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    440
    'Gefällt mir' gegeben
    5
    'Gefällt mir' erhalten
    6

    Standard

    Ich benutze die Free Run Flyknit 3.0 für Muckibude und Alltag (im Sommer). Haben leider keine Schnürsenkel mehr. Gehgefühl ist ein anderes als die Free 3.0 aber hab mich doch dran gewöhnt und bin zufrieden.

  23. #21
    Avatar von Katz
    Im Forum dabei seit
    26.10.2017
    Beiträge
    4.275
    'Gefällt mir' gegeben
    107
    'Gefällt mir' erhalten
    537

    Standard

    Ich habe den New Balace Minimus und den Free, den du auch hast. Beide haben reichlich Vertiefungen, in denen sich Steine festsetzen. Der Minimus ist wesentlich spartanischer und dünner verbaut, hat weniger Sohlendicke als der free. Die Zehenbox ist recht groß und für einen schmalen Fuß evtl. zu breit. Während der free absolut zum Joggen taugt, würde ich den Minmus nicht für schnelle Läufe tragen wollen. Die Steine sind deutlich spürbar. Ich verwende die Schuhe als Zweitschuh bei Streckenwanderungen, die ich dann abends anziehen kann. Da ich mich auch mit dem Thema beschäftige - ich bin über Barfußschuhe von Meindl gstolpert und die Firma Merell taucht immer mal auf. Ich habe jetzt auch noch keinen Laden gefunden, um die auszuprobieren.
    Ziel: HM in 2:10

    Halbmarathons 2022:

    03.04.2022 Freiburg-Marathon
    10.04.2022 Liwa-Laufevent Lichtenwald
    19.06.2022 Stuttgart-Lauf
    18.09.2022 Badenmarathon
    08.10.2022 Schwarzwaldmarathon

    10.07. 2021 Stuttgartlauf - virtuell in 2:33 // mein 40. Halbmarathon!
    25.07.2021 gemeinsam run / 11,2 km in 1:17
    19.09.2021 Badenmarathon / HM in 2:35
    10.10.2021 Schwarzwaldmarathon / HM in 2:30
    19.10.2021 Badenmarathon virtuell / HM in 2:25

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Leichte Laufschuhe für längere Läufe
    Von spaceman_t im Forum Laufschuhe
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 03.01.2019, 13:51
  2. Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 01.11.2012, 13:00
  3. Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 09.10.2012, 13:29
  4. "Leichte" Bergläufe
    Von Run & Roll im Forum Anfänger unter sich
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 22.07.2012, 22:34
  5. leichte schmerzen nach laufen ? woran kann es liegen?
    Von ichbins im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 12.10.2003, 22:16

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •