+ Antworten
Ergebnis 1 bis 11 von 11
  1. #1

    Im Forum dabei seit
    12.01.2021
    Beiträge
    18
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    3

    Standard Bitte um Erklärung zur Grundlagenausdauer!

    Hallo, bitte nicht schimpfen wenn die Frage schon gestellt wurde.
    Man sagt ja das ein untrainierter einen höheren Puls hat als ein trainierter. Soweit ist mir das klar. Aber wenn man Grundlagenausdauer trainiert dann sollte man ja auch nicht zu hoch sein mit dem Puls. Wenn jetzt ein total untrainierter mit HF Max von z.b 170 bei der Arbeit sehr viel Stress hat oder schwere Arbeit verrichtet und sein Puls dabei über 125 liegt dann wäre das ja der Bereich vom Grundlagentraining. Sollte er dann nicht automatisch mit der Zeit Grundlagenausdauer aufbauen??
    Bei mir ist das so das ich (gelegentlich Sport) in der Nacht bzw. nach dem Aufwachen einen Puls von ca. 53-56 habe. Nach dem Frühstück und Morgentoilette kann es dann schon über 90 sein. Aber bei der Arbeit (meistens sehr stressig und körperlich oft anstrengend geht der Puls zwischen 100 und 120 rauf und runter. ) Oder ist das Grundlagenausdauer Training das man konstant z.B. mit 125 trainiert?

  2. #2
    Pfützen machen glücklich! Avatar von dicke_Wade
    Im Forum dabei seit
    14.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    22.057
    'Gefällt mir' gegeben
    1.734
    'Gefällt mir' erhalten
    4.314

    Standard

    Kurz gesagt: Grundlagenausdauer ist mehr als irgendwelche Pulszahlen. Darüber hinaus ist eine Pulszahl ohne die Kenntnis der HFmax nicht viel Wert.

    Und schlussendlich: Mit der Suchfunktion findest du hier drölfzig Threads zu genau diesem Thema.

    Gruss Tommi

  3. #3
    Avatar von Katz
    Im Forum dabei seit
    26.10.2017
    Beiträge
    4.495
    'Gefällt mir' gegeben
    129
    'Gefällt mir' erhalten
    586

    Standard

    Du kannst das Training der Grundlagenausdauer nicht durch Stress ersetzen. Wenn dein Puls durch Stress steigt, liegt hier ein Regelmechanismus des Körpers zugrunde. Das ist auf Dauer schädlich. Ein hoher Puls beim Laufen ist normal, weil der Körper sich an erhöhte Anforderungen anpasst.
    Erhöhter Puls während der Arbeit - meine Frage: wodurch erhöht?
    Wenn jemand als Wanderführer arbeitet und konstant eine gewisse Belastung hat, dann ist das sicher auch Training. Wenn jemand z. B. im Verkauf arbeitet, läuft der vielleicht auch einiges an Schritten runter. Aber das trainiert keine Ausdauer, wenn man in Summe viel auf den Beinen ist, aber nicht auf Touren kommt.
    Ziel: HM in 2:10

    Halbmarathons 2022:

    03.04.2022 Freiburg-Marathon
    24.04.2022 Solitude-Lauf Gerlingen
    19.06.2022 Stuttgart-Lauf
    18.09.2022 Badenmarathon
    08.10.2022 Schwarzwaldmarathon

    Sonstige Späße:
    01.07.2022 Bergdorfmeile

    10.07. 2021 Stuttgartlauf - virtuell in 2:33 // mein 40. Halbmarathon!
    25.07.2021 gemeinsam run / 11,2 km in 1:17
    19.09.2021 Badenmarathon / HM in 2:35
    10.10.2021 Schwarzwaldmarathon / HM in 2:30
    19.10.2021 Badenmarathon virtuell / HM in 2:25

  4. #4
    Avatar von 19Markus66
    Im Forum dabei seit
    03.02.2018
    Ort
    Bochum
    Beiträge
    902
    'Gefällt mir' gegeben
    333
    'Gefällt mir' erhalten
    201

    Standard

    Zitat Zitat von tom1305 Beitrag anzeigen
    Aber wenn man Grundlagenausdauer trainiert dann sollte man ja auch nicht zu hoch sein mit dem Puls. Wenn jetzt ein total untrainierter mit HF Max von z.b 170 bei der Arbeit sehr viel Stress hat oder schwere Arbeit verrichtet und sein Puls dabei über 125 liegt dann wäre das ja der Bereich vom Grundlagentraining. Sollte er dann nicht automatisch mit der Zeit Grundlagenausdauer aufbauen??
    Ein hoher Puls allein ist kein Ausdauertraining.

    Wer lediglich Stress hat ohne sich zu bewegen wird auch bei hohem Puls keinerlei Trainingseffekt haben.
    Wer sich körperlich anstrengen muss wird sicher auch einen positiven Effekt auf Herz und Kreislauf generieren.

    Am Besten erwirbt man aber Ausdauer durch Ausdauertraining.
    Und das ist länger andauernde Bewegung von Wandern über Radfahren und Schwimmen bis zum Laufen.

  5. #5
    Jäger der verlorenen Geschwindigkeit Avatar von JoelH
    Im Forum dabei seit
    16.06.2017
    Ort
    Pfälzerwald
    Beiträge
    12.409
    'Gefällt mir' gegeben
    5.367
    'Gefällt mir' erhalten
    4.717

    Standard

    Zitat Zitat von 19Markus66 Beitrag anzeigen
    Ein hoher Puls allein ist kein Ausdauertraining.
    Schau dir mal die Beiträge des TEs an, in allen kommt das Wort Puls vor oder eine andere Art von Bezug auf die HF, in jedem.

    @TE
    Wenn deine Idee eine Grundlage hätte, dann wäre jeder Gewichtestemmer ein guter Läufer, weil die auch ihren Puls hoch treiben beim Training, aber eben zu einem anderen Zweck.

    Natürlich haben Postboten und andere Berufstätige, die einem Job nachgehen, hier wirklich im wahrsten Sinne des Wortes gemeint, eine allgemein gute Grundkonstitution, also Ausgangsbasis. Aber trotzdem ist das nur eine kleine Grundlage, weil eben auch kein Laufen.
    Über mich
    wo ich herkomme Am Anfang war da der Bauchspeck und wo ich zuletzt gelaufen bin Joels Daily Challenge - Streakrunning

  6. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von JoelH:

    klnonni (23.06.2022)

  7. #6
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    18.503
    'Gefällt mir' gegeben
    3.157
    'Gefällt mir' erhalten
    4.737

    Standard

    Hohes Fieber ist auch gut für das Grundlagentraining. Die Gefäße weiten sich bei der Erkrankung und das Herz muß schneller schlagen, damit der Blutdruck nicht zu niedrig wird.
    "Ich habe es immer geliebt, zu laufen. Es war etwas was man einfach so machen konnte. Du konntest in jede Richtung laufen, schnell oder langsam, gegen den Wind ankämpfen wenn du wolltest, neue Umgebungen kennenlernen mit der Kraft deiner Füße und dem Mut deiner Lungen." (Jesse Owens)

    Wichtiger Hinweis: https://joachim-zelter.de/wp-content...0/07/PDF.9.pdf

  8. Folgendem Fori gefällt oben stehender Beitrag von bones:

    JoelH (23.06.2022)

  9. #7
    isst sein Knoppers schon um halb 9 Avatar von Santander
    Im Forum dabei seit
    06.09.2007
    Ort
    Neuss
    Beiträge
    3.609
    'Gefällt mir' gegeben
    97
    'Gefällt mir' erhalten
    565

    Standard

    Zitat Zitat von tom1305 Beitrag anzeigen
    Hallo, bitte nicht schimpfen wenn die Frage schon gestellt wurde.
    Man sagt ja das ein untrainierter einen höheren Puls hat als ein trainierter. Soweit ist mir das klar. Aber wenn man Grundlagenausdauer trainiert dann sollte man ja auch nicht zu hoch sein mit dem Puls. Wenn jetzt ein total untrainierter mit HF Max von z.b 170 bei der Arbeit sehr viel Stress hat oder schwere Arbeit verrichtet und sein Puls dabei über 125 liegt dann wäre das ja der Bereich vom Grundlagentraining. Sollte er dann nicht automatisch mit der Zeit Grundlagenausdauer aufbauen??
    Bei mir ist das so das ich (gelegentlich Sport) in der Nacht bzw. nach dem Aufwachen einen Puls von ca. 53-56 habe. Nach dem Frühstück und Morgentoilette kann es dann schon über 90 sein. Aber bei der Arbeit (meistens sehr stressig und körperlich oft anstrengend geht der Puls zwischen 100 und 120 rauf und runter. ) Oder ist das Grundlagenausdauer Training das man konstant z.B. mit 125 trainiert?
    Zitat aus dem Countdown von Peter Greif:
    -----------
    "Noch ein Wort zur Ungenauigkeit des Pulstrainings. Es kann allein durch Klimaeinflüsse (z.B. sehr heiß) dazu kommen, dass der Puls 15 Schläge höher ist als unter Normalbedingungen. Diese 15 Schläge kannst Du Dir aber nicht als Trai¬ning anrechnen, weil Training immer Mus¬kel¬arbeit voraussetzt. Die beschriebene Pulserhöhung wird vom Organismus nicht für diese verlangt, sondern für die Thermoregulation.

    Etwas sarkastisch, aber das beste Beispiel: Du sitzt in der Sauna und hast Puls 125. Prima, das ist Dein extensiver Dauerlaufpuls und brauchst dafür nur zu sitzen und zu schwitzen. Warum denn draußen herumrennen, wo doch hier drinnen Dein Puls genauso hoch ist wie beim Lauftraining. Du gibst das Laufen auf und gehst jeden Tag eine Stunde in die Sauna. Deine Beine werden zwar immer dünner und Du immer kurzatmiger, aber es kann Dir nichts passieren, denn Dein Pulser zeigt den richtigen Trainingsbereich an.

    Das ist gar nicht so lustig, es gibt einige „Nichthinterfrager“ die ordnen der Sauna für uns Läufer einen Trainingseffekt zu. Hat sie auch – auf die Schweißdrüsen. Merke: Bei unserem Training werden immer Muskeln bewegt...
    ---------

    https://www.greif.de/countdown-zur-m...-bestzeit.html

    Vertrauen sie mir. Ich weiß, was ich tue.

  10. #8
    Es ist nichts scheißer als Platz vier. Avatar von hardlooper
    Im Forum dabei seit
    20.10.2007
    Beiträge
    19.938
    'Gefällt mir' gegeben
    144
    'Gefällt mir' erhalten
    1.194

    Standard

    Man sollte nicht Äpfel mit Birnen vergleichen.
    Das ist die eine Seite der Medaille.
    Die andere Seite ist aber auch nicht schlecht.
    Nur wer vergleicht, kann den Unterschied schwischen einem Apfel und einer Birne feststellen.

    Dienst ist Dienst - hier Deine Arbeit. Und Schnaps ist Schnaps - hier deine Trainingsbemühungen.

    Knippi

  11. #9
    isst sein Knoppers schon um halb 9 Avatar von Santander
    Im Forum dabei seit
    06.09.2007
    Ort
    Neuss
    Beiträge
    3.609
    'Gefällt mir' gegeben
    97
    'Gefällt mir' erhalten
    565

    Standard

    Zitat Zitat von hardlooper Beitrag anzeigen
    Man sollte nicht Äpfel mit Birnen vergleichen.
    Das ist die eine Seite der Medaille.
    Die andere Seite ist aber auch nicht schlecht.
    Nur wer vergleicht, kann den Unterschied schwischen einem Apfel und einer Birne feststellen.

    Dienst ist Dienst - hier Deine Arbeit. Und Schnaps ist Schnaps - hier deine Trainingsbemühungen.

    Knippi
    Der Sommer naht, kauft Draht, sag ich da nur.

    Vertrauen sie mir. Ich weiß, was ich tue.

  12. #10
    Avatar von Vögelchen
    Im Forum dabei seit
    09.04.2014
    Beiträge
    951
    'Gefällt mir' gegeben
    30
    'Gefällt mir' erhalten
    426

    Standard

    Zitat Zitat von Santander Beitrag anzeigen
    Zitat aus dem Countdown von Peter Greif:
    -----------
    "Noch ein Wort zur Ungenauigkeit des Pulstrainings. Es kann allein durch Klimaeinflüsse (z.B. sehr heiß) dazu kommen, dass der Puls 15 Schläge höher ist als unter Normalbedingungen. Diese 15 Schläge kannst Du Dir aber nicht als Trai¬ning anrechnen, weil Training immer Mus¬kel¬arbeit voraussetzt. Die beschriebene Pulserhöhung wird vom Organismus nicht für diese verlangt, sondern für die Thermoregulation.

    Etwas sarkastisch, aber das beste Beispiel: Du sitzt in der Sauna und hast Puls 125. Prima, das ist Dein extensiver Dauerlaufpuls und brauchst dafür nur zu sitzen und zu schwitzen. Warum denn draußen herumrennen, wo doch hier drinnen Dein Puls genauso hoch ist wie beim Lauftraining. Du gibst das Laufen auf und gehst jeden Tag eine Stunde in die Sauna. Deine Beine werden zwar immer dünner und Du immer kurzatmiger, aber es kann Dir nichts passieren, denn Dein Pulser zeigt den richtigen Trainingsbereich an.

    Das ist gar nicht so lustig, es gibt einige „Nichthinterfrager“ die ordnen der Sauna für uns Läufer einen Trainingseffekt zu. Hat sie auch – auf die Schweißdrüsen. Merke: Bei unserem Training werden immer Muskeln bewegt...
    ---------

    https://www.greif.de/countdown-zur-m...-bestzeit.html
    Wobei ich hier doch einen gewissen Trainingseffekt unterstellen würde: nach einigem Training in der Hitze wird sich der Körper so anpassen, die zusätzliche Zirkulation für die Wärmeabgabe zu leisten. Wenn dann die Wärme nicht mehr da ist, hat das herz-kreislauf-System immer noch diese Kapazität würd eich meinen. Beobachte ich zumindest bei mir.

  13. #11

    Im Forum dabei seit
    12.01.2021
    Beiträge
    18
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    3

    Standard

    Vielen Dank für die Antworten. Da habe ich wohl falsch gedacht. Werde mich mal etwas mehr mit der Materie auseinandersetzen.
    Danke für die zahlreichen sehr Interessanten Infos.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Bitte, bitte gebt mir mein altes Trainingstagebuch zurück, bitte,bitte
    Von heli670 im Forum Tagebücher / Blogs rund ums Laufen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 29.09.2013, 15:52
  2. Salz - bitte um Erklärung
    Von alsterrunner im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 26.09.2008, 17:13
  3. Ironman-Absage wegen Doping-Erklärung?
    Von einfach-Marcus im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 15.07.2007, 15:42
  4. Komische Phänomen beim Kraulen - Suche Erklärung
    Von wolle76 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 22.01.2007, 15:55
  5. Erklärung gesucht - Thema Bekleidung
    Von Uschi im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 75
    Letzter Beitrag: 22.06.2006, 10:19

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •