+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1

    Im Forum dabei seit
    24.06.2022
    Beiträge
    3
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard Wechsel zum Laufen

    Servus,

    ich möchte mit dem Laufen starten, nachdem ich mich lange Zeit auf Krafttraining und Radsport konzentriert habe. Ich bin auch schon einige Strecken gelaufen, aber noch nicht wirklich zufriedenstellend. Beim Laufen habe ich ein Problem mit meinem linken Fuß, vor allem der Bereich um die Ferse schmerzt und ist angespannt. Zudem bin ich ein Hackenläufer. Was kann ich gegen die Probleme machen? Soll ich meinen Laufstil verändern? Habt ihr Tipps, wie ich täglich am besten laufen kann?

  2. #2
    Avatar von 19Markus66
    Im Forum dabei seit
    03.02.2018
    Ort
    Bochum
    Beiträge
    902
    'Gefällt mir' gegeben
    333
    'Gefällt mir' erhalten
    201

    Standard

    Zitat Zitat von TMann Beitrag anzeigen
    Servus,
    Hallo!

    ich möchte mit dem Laufen starten, nachdem ich mich lange Zeit auf Krafttraining und Radsport konzentriert habe.
    Du hast zwar Ausdauer auf dem Rad, Dein Bewegungsapparat ist aber nicht an das Laufen gewöhnt:

    ..bin auch schon einige Strecken gelaufen, aber noch nicht wirklich zufriedenstellend. Beim Laufen habe ich ein Problem mit meinem linken Fuß, vor allem der Bereich um die Ferse schmerzt und ist angespannt.
    Lege Dir ein paar gute Laufschuhe zu und belasse es zunächst mal bei lockerem Jogging, um Dich an die Belastung zu gewöhnen.

    Soll ich meinen Laufstil verändern?
    Nein, es ist in der Regel nicht nötig, als Anfänger seinen Laufstil zu verändern

    Habt ihr Tipps, wie ich täglich am besten laufen kann?
    Zunächst nicht täglich laufen.
    Erst mal an drei Tagen in der Woche.
    Wenn das locker geht kannst Du an eine Erhöhung von Umfang und Tempo denken.
    Zuletzt überarbeitet von 19Markus66 (25.06.2022 um 16:55 Uhr)

  3. #3
    Alles im Blick. Avatar von bones
    Im Forum dabei seit
    05.12.2003
    Beiträge
    18.467
    'Gefällt mir' gegeben
    3.134
    'Gefällt mir' erhalten
    4.725

    Standard

    Was würdest Du jemandem raten, der lange Laufsport betrieben hat und nun mit Krafttraining beginnen will? Gleich volle Pulle jeden Tag max. Gewichte stemmen?
    "Ich habe es immer geliebt, zu laufen. Es war etwas was man einfach so machen konnte. Du konntest in jede Richtung laufen, schnell oder langsam, gegen den Wind ankämpfen wenn du wolltest, neue Umgebungen kennenlernen mit der Kraft deiner Füße und dem Mut deiner Lungen." (Jesse Owens)

    Wichtiger Hinweis: https://joachim-zelter.de/wp-content...0/07/PDF.9.pdf

  4. #4
    Avatar von Katz
    Im Forum dabei seit
    26.10.2017
    Beiträge
    4.495
    'Gefällt mir' gegeben
    129
    'Gefällt mir' erhalten
    586

    Standard

    Erst mal ist wichtig, dass du schmerzfrei läufst. Wegen deiner Ferse: Schuhe prüfen! Bequem? Genug gedämpft? Wobei beim Thema Dämpfung ja auch die Meinungen auseinandergehen...
    Wenn irgwndetwas schmerzt, reduziere die Umfänge und versuche, wie du schmerzfrei laufen kannst. Evtl. mehr auf den Mittelfuß gehen oder z. B. bergab eher Tempi drosseln, um nicht die Ferse mit Schwung auf den Boden zu brettern. Evtl. reicht auch erst mal, 2x pro Woche mit unterschiedlichem Tempo und unterschiedlicher Distanz zu laufen.
    Ziel: HM in 2:10

    Halbmarathons 2022:

    03.04.2022 Freiburg-Marathon
    24.04.2022 Solitude-Lauf Gerlingen
    19.06.2022 Stuttgart-Lauf
    18.09.2022 Badenmarathon
    08.10.2022 Schwarzwaldmarathon

    Sonstige Späße:
    01.07.2022 Bergdorfmeile

    10.07. 2021 Stuttgartlauf - virtuell in 2:33 // mein 40. Halbmarathon!
    25.07.2021 gemeinsam run / 11,2 km in 1:17
    19.09.2021 Badenmarathon / HM in 2:35
    10.10.2021 Schwarzwaldmarathon / HM in 2:30
    19.10.2021 Badenmarathon virtuell / HM in 2:25

  5. #5
    Brian
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von TMann Beitrag anzeigen
    Servus,

    ich möchte mit dem Laufen starten, nachdem ich mich lange Zeit auf Krafttraining und Radsport konzentriert habe.
    Darf ich fragen, welches Niveau Du im Radsport erreicht hast? Vom Radsport zum Laufsport zu wechseln, ist kein so großer Schritt, wie Du vielleicht glaubst. Vielleicht sind auch die Disziplinen Duathlon und Triathlon etwas für Dich!

  6. #6

    Im Forum dabei seit
    24.06.2022
    Beiträge
    3
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Danke.
    Die Schuhe sind bequem, gedämpft und haben Support. Vielleicht sind es trotzdem nicht die richtigen. Werde mich mal nach anderen umsehen. Aktuell laufe ich in Mizuno und für Trail Hoka Speedgoat. Werde deine Tipps beherzigen.

  7. #7

    Im Forum dabei seit
    24.06.2022
    Beiträge
    3
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Hohes Niveau.
    Ich bin auch ab und zu gelaufen, aber eher locker. Bin immer so ne 5er Pace für 10 KM gelaufen. Triathlon finde ich schon interessant, jedoch konzentriere ich mich tendenziell lieber auf eine Sache. Hast du denn noch Tipps auch bezüglich der Schuhe?

  8. #8
    Es ist nichts scheißer als Platz vier. Avatar von hardlooper
    Im Forum dabei seit
    20.10.2007
    Beiträge
    19.932
    'Gefällt mir' gegeben
    144
    'Gefällt mir' erhalten
    1.194

    Standard

    Zitat Zitat von TMann Beitrag anzeigen
    Beim Laufen habe ich ein Problem mit meinem linken Fuß, vor allem der Bereich um die Ferse schmerzt und ist angespannt. Zudem bin ich ein Hackenläufer. Was kann ich gegen die Probleme machen? Soll ich meinen Laufstil verändern? Habt ihr Tipps, wie ich täglich am besten laufen kann?
    Wie Frau Katz bereits angedeutet hat und erhärtet durch mich. Versuche vom täglichen Laufen wegzukommen - auch wenn es Dir nach mehr gelüstet.

    Schuhtipp: ich zum Beispiel habe noch nie einen gegeben. Wenn ich mal gefragt werde, welche Schuhe ich da trage, sage ich die genaue Bezeichnung, aber gleich mit der Bemerkung, dass meiner Laufkollegin/meinem Laufkollegen das nix bedeutet. Try and error, sorry, das kann ganz schön in die Euronen gehen. Vielleicht ein kleiner, netter(?) Scherz: kaufe Laufschuhe in Farben (weiß und schwarz sind ja keine - daher bestens geeignet), die auch alltagstauglich sind - auf der Strandpromenade in Scheveningen will man ja den besten Eindruck machen .

    Knippi

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Wechsel vom 920xt zum Fenix 3
    Von uwe1972 im Forum Garmin Forerunner
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 11.11.2015, 17:38
  2. Dicke Beine beim Wechsel vom Rad zum Laufen
    Von DaCube im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.08.2004, 07:22
  3. Triathlon Teil 3 Radfahren / 2 Wechsel / laufen
    Von spike im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 15.03.2003, 18:13
  4. Triathlon Teil 2 schwimmen 1 wechsel
    Von spike im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.02.2003, 21:36

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •