Thema geschlossen
Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1
    www.caba.de Avatar von Vailant
    Im Forum dabei seit
    25.05.2005
    Ort
    München
    Beiträge
    872
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard Power Bar Power Gel

    Also ich dachte mir so, nachdem das ja so ein tolles Zeug sein soll ich kauf mir das Power Bar Power Gel so für lange Läufe und dann evtl. auch fürn Marathon.

    Also hab ich mir 10 Stück bei Ebay bestellt.
    Heut in der früh dachte ich mir ich probiers mal aus. Also hab ich anstatt Frühstück so ein Teil (Black Currant) "gegessen".
    Das Zeug schmeckt ja absolut wiederlich. Also ich bin echt nicht wählerisch. Mir schmeckt sogar Dr. Pepper, Almdudler, o.ä.. Aber das Zeug ist echt der Hass.
    Der Geschmack war aber nicht das schlimmste. Beim Laufen danach hatte ich irgendwie so nach ca. 1/2 Stunde leichte Problem mit meinem Magen. Kann ich jetzt schlecht beschreiben war so eine leichte Übelkeit.
    Lag das daran das ich das Zeug nicht gewohnt bin oder auf nüchternen Magen gegessen hab oder bin ich einfach nicht Power Bar kompatibel.
    Gings/gehts noch jemand so? Ist das eine Gewöhnungssache (ich hab noch 9 von den Teilen)? Gibts was besseres hat eine Banane evtl. den gleichen Effekt? Hilft das Zeug einem wirklich? Gibts auch leckerer Sorten?

  2. #2
    per aspera ad astra Avatar von ctopp
    Im Forum dabei seit
    29.09.2003
    Ort
    Havixbeck im Münsterland
    Beiträge
    584
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Hallo!

    DAs Powergel ist dafür bekannt, zäh zu sein. Ich schwör auf squeezy Gel, das ich mir bei Bedarf in Wasser in meinen 125ml Fläschen mische. Das Squeezy bekommt man aber auch so gut durch den Hals, ich hatte damit auch noch keine Magenprobs
    Laufen in Havixbeck

    Die Seite rund ums Laufen in den Baumbergen

    Der Pottkieker

    Der Havixblog

  3. #3
    Avatar von ahkah
    Im Forum dabei seit
    29.05.2005
    Beiträge
    859
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    wenn gel, dann plädiere ich auch für squeezy. damit habe ich bis jetzt die besten erfahrungen gemacht.

    letztens habe ich nämlich genau das 'blackcurrant' power gel ausprobiert mit dem ergebnis das ich 30 minuten während des laufens wahnsinnige magenkrämpfe hatte die auch 4 stunden nach dem laufen immer wieder auftraten.
    wobei ich auch schon mal die geschmacksrichtungen 'banana/strawberry' und noch irgendsoeintuefelszeuchwatweissich ausprobiert habe und davon keinerlei magenprobleme bekam.
    aber geschmeckt hat das alles widerlich. so wie diese gelee-bananen. nur in flüssig.

    mein tip daher: jeder verträgt was anderes, am besten du probierst einfach verschiedene dinge aus. bananenstücke wären auch bei mir als nächstes dran.
    ich probier das auch lieber vorher im training als dann während des wettkampfs probleme zu bekommen.

  4. #4
    Laufabenteurer Avatar von Stephen
    Im Forum dabei seit
    16.04.2005
    Ort
    Gauting
    Beiträge
    780
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Power Gel habe ich auch im letzten Sommer ausprobiert, als ich keine Squeezies hatte, und fand sie ebenfalls furchtbar.

    Mittlerweile absolviere ich aber meine Long Jogs bis 3 1/2 Stunden gänzlich ohne Nahrungszufuhr und benutze die Squeezies nur noch in Wettkämpfen.

  5. #5
    Yes, VE GAN Avatar von Charly
    Im Forum dabei seit
    18.07.2003
    Ort
    Zuhause
    Beiträge
    4.154
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Ich hab auch noch zwei von den Dingern rumliegen, bei denen in nächster Zeit das Mindeshaltbarkeitsdatum abläuft
    Ne, nehm ich nicht mehr. Ich hab noch eine Steigerung zu bieten. Nimm zwei Gels, quetsche diese in eine 500 ml Flasche, fülle Wasser dazu und laufe einen Marathon. Nach 2 Stunden nehme man einen Schluck, denn nun ist die Pampe genau richtig um seinen Brechreiz zu trainieren.

    Ich nehm jetzt die Gel Chips von Ultra- Sports. Macht zwar Hamsterbacken, schmecken aber eindeutig besser und wirken meiner Meinung nach auch besser.
    Veganer sind keine Romantiker, sondern Realisten

  6. #6
    grenzübergreifender Quallenschubser Avatar von Falk99
    Im Forum dabei seit
    14.02.2005
    Beiträge
    1.552
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Cool

    Habe bei meinen langen Läufen ab und an "Maxim Energy Gel Zitrone" genommen. Und mit ein paar Schluck Wasser dazu auch immer sehr gut vertragen (vor allem psychologisch). Geschmacklich auch i.O., nicht zu süß.
    Laufen, weil es Spaß macht.
    ---
    "The swim in an ironman is a contactsport" (NBC)

  7. #7
    Bis auf weiteres offline Avatar von Toronto21
    Im Forum dabei seit
    21.10.2003
    Ort
    Hamburgo
    Beiträge
    5.191
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Einige Power-Gels schmecken mir richtig gut. Trotzdem sollte man die, die man im Wettkampf nehmen möchte, vorher ausprobieren. Nicht jedes verträgt man, bzw. schmeckt einem. Mir schmeckt am besten Strawberry/Banana.

  8. #8
    Avatar von R2D2
    Im Forum dabei seit
    20.09.2004
    Beiträge
    328
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Hallo Vailant,
    ich nehme Power-Gel in den verschiedenen Geschmacksrichtungen seit Jahren und hatte keine erkennbaren Probleme damit. Allerdings würde ich das Zeug nicht freiwillig im Training nehmen. (OK - ausprobieren muss man schon im Training, damit es im Wettkampf keine Überraschungen gibt). Auf nüchternen Magen habe ich Power-Gel noch nie probiert, mag sein, dass du daher die Probleme hattest.
    Mit hilft es. wenn ich das Gel in Wasser oder Cola auflöse, dann ist der widerlich klebrige Effekt nicht so schlimm.
    Bei meinem letzten Wettkampf hatte ich so heftige Magenprobleme, das ich weder Essen noch trinken konnte und ich musste stundenlang gehen. Das war (ob es was damit zu tun hatte?) nachdem ich Power-Gel genommen hatte. Deswegen habe ich oben auch "hatte keine Probleme" geschrieben. Muss ich wohl mal beobachten. Vielleicht hat sich bei denen etwas geändert und ich vertrage das Zeug jetzt auch nicht mehr.
    @alle
    Hat jemand ähnliche Erfahrungen? Erst gut damit zurechtgekommen und jetzt vielleicht nicht mehr?
    lg
    conny
    Nur, wer einmal mehr liegen bleibt, als er gefallen ist, hat wirklich verloren!

    http://www.cosibullig.de

  9. #9
    Highopie
    Gast

    Standard

    Also ich nehme das PowerGel auch schon seit ein paar Jahren und hatte auch noch keine Probleme damit. Vom Geschmack her ist mir das Black Currant am liebsten (schmeckt so wie die lila Weingummi Smileys vom Büdchen an der Ecke). Auch beim Marathon nehme ich immer PowerGel (10 km,20 km und 30 km). Am Besten kurz vor einer Wasserstelle das Zeug in den Mund drücken und dann mit Wasser runterspülen. Aber die "Hamsterbacken Marshmellows" sind auch gut, vor allem mal ein anderer Geschmack !!! Aber egal was man nimmt, vorher sollte man das Zeug im Training ausprobieren, sonst kann man böse überrascht werden.

  10. #10
    und noch ein wenig weiter Avatar von 42bis100
    Im Forum dabei seit
    15.12.2004
    Ort
    Süddeutschland
    Beiträge
    2.206
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Bananen haben wohl ein schlechtes Kalium-Natrium-Verhältnis, sind also leider nicht, wie so viele annehmen, der ultimative Energielieferant auf der Strecke. Wenn denn doch Bananen: Reif sollten diese mindestens sein, sonst bringen die nichts, außer den Magen/Verdauungstrakt zu belasten und dem Körper noch mehr Energie für die Verdauung zu rauben.

    Das Gel wird wohl vom ernährungstechnischen Stand eine gute Wahl sein: Ich habe jedoch 2 Mal nicht die besten Erfahrungen gemacht, obwohl mich nicht gleich was aus der Bahn wirft (habe einen "Saumagen"...).

    Die Gel-Chips sind dieses Jahr bei mir sehr gut angekommen: Ich hatte sowohl auf einem 50er als auch reichlich davon beim Rennsteig-SM dabei.
    Nur: Mit der Tüte unter dem Laufshirt sieht man halt aus, als hätte man einen Schwimmreifen angelegt - eitel darf man halt nicht sein ;-). Ein Gel-Chip-Spender in Schlauch-Form wäre da eine innovative Neuerung ! Ich habe noch gar nicht geschaut, was die an Energie bringen, bzw. welche vergleichbare Menge Gel dafür genommen werden müsste.

    Ab und zu nehm ich auch gerne Brot zu mir - da kommt sich der Magen nicht ganz so vernachlässigt vor , bei den durch die Mundschleimhaut aufgenommenen Gel-Chips...
    ...hab hier nur meine Meinung formuliert. so what?

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Verfallsdaten bei Frubiase, Power Bar Hydro-Kram
    Von geniesser im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 30.10.2004, 02:41
  2. Power Gel
    Von hw im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 12.08.2004, 00:22
  3. Magenprobleme wegen power-gel?
    Von anni im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 21.04.2004, 13:43
  4. Ich weiß- Offtopic- trotzdem... Power-DVD
    Von anja24 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 10.04.2004, 22:56

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •