Thema geschlossen
Ergebnis 1 bis 23 von 23
  1. #1
    Avatar von FritzTheCat
    Im Forum dabei seit
    10.08.2005
    Ort
    Münster
    Beiträge
    78
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard Frischling hat Probleme mit dem Schienenbein

    Hallo zusammen!

    Ich bin ganz frisch dabei und heute das erste mal seit Jahren wieder richtig gelaufen. Die in den Jahren angesammelten Pfunde (BMI 29, Alter 26) sollen schließlich runter. Bin es auch recht sachte angegangen, um die Gelenke nicht zu überanstrengen. Ein paar Minuten gelaufen, kurz gegangen und so weiter. Dann allerdings fing das linke Schienenbein sehr schnell an zu schmerzen, so daß ich immer mehr Pausen einlegen mußte. An den Schuhen (Asics Kayano) kanns eigentlich nicht liegen, die sind nagelneu. Allerdings wurde beim Kauf -der Laden ist spezialisisert auf Laufsport und ausgestattet mit einem Laufband- festgestellt, daß ich links stärker einknicke, sprich einen Spreiz-Senk-Fuß habe. Rechts noch normal. Was soll ich nun machen? Orthopäden aufsuchen oder erstmal abwarten? Der Verkäufer, selbst erbprobter Marathoni, meinte ich solle es erstmal so probieren. Was sagt Ihr?

    Für jede Hilfe dankbar

    Gruß

    Fritz The Cat

  2. #2
    Lizzy
    Gast

    Standard

    Hallo Fritz - willkommen im Forum

    ich rate dir - weil du ja scheinbar verschärft und direkt zu Knieproblemen neigst: lies dir erstmal die ca. 125 Knie-Hüft-Schienenbein-Beiträge hier durch und dann überlege, ob es nicht besser ist, erstmal eine längere Weile lang zu walken und diverse andere Sportarten vorzuziehen, bis der Bewegungsapparat gestärkt genug für Laufversuche ist und evtl. auch schon der BMI ein bisschen runter.

    Und wenn du dann noch die Wettkampf- bzw. Laufberichte von Martin-walkt hier liest, dann wirst du sehen, dass das alles andere als Luschensport sein muß, das Walken

    Viel Spaß auf jeden Fall und allzeit heile Gräten

    Lizzy

  3. #3
    Sportler
    Im Forum dabei seit
    07.11.2004
    Beiträge
    1.728
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    hi fritz,

    sei gewellkommt hier, netten nick hast du .

    zu deinen problemen gibt es dem von lizzy gesagten leider nicht viel hinzuzufügen. aus eigener erfahrung muss ich dir sagen: du hast zu schnell zuviel gewollt, obwohl du denkst, du wärst vorsichtig genug gewesen, ist leider so. immer schön langsam, dann wird das auch was und keinesfalls aufgeben .
    "Manni Bananenflanke, ich Kopf, Tor!" (Horst Hrubesch)

  4. #4

    Im Forum dabei seit
    25.02.2004
    Beiträge
    1.853
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Ich würde dir empfehlen zu dem Verkäufer zu gehen und ihm von deinem Problem zu erzählen. Vielleicht ist der Schuh doch nicht so optimal für dich.

    Ich find es allerdings schon bedenklich, daß du gleich beim ersten Laufversuch Schmerzen hast. Du hast es ja nicht gleich übertrieben.

  5. #5
    Avatar von FritzTheCat
    Im Forum dabei seit
    10.08.2005
    Ort
    Münster
    Beiträge
    78
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Hallo!

    Herzlichen Dank für das "warm welcome"! Ist aber auch ein tolles Forum!


    Tja, macht mir wirklich etwas Sorge, daß ich schon jetzt Schmerzen bekomme. Vielleicht sollte ich doch mal einen Orthopäden aufsuchen und abwarten, was der mir verklickert. Wollte heute eigentlich geich nochmal los und dann auf der Bahn mit entsprechendem Untergrund und nicht auf hartem Asphalt joggen. So wüßte ich auch genau, ab welcher Distanz die Schmerzen beginnen. Hab mich hier auch noch kundig gemacht und so auch ein paar spezielle Übungen zur Kräftigung des Schienenbeinmuskels gemacht. Vielleicht hilft das ja. Ansonsten bleiben mir Einlagen wohl nicht erspart.

    Na ja, ich danke Euch für Eure schnellen Antworten.

    Besten Gruß von

    Fritz The Cat

  6. #6
    zurück ins Laufleben Avatar von abspecklaufbaer
    Im Forum dabei seit
    12.01.2004
    Ort
    Monheim am Rhein
    Beiträge
    2.604
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    3

    Standard

    Hallo Fritz,


    erst einmal herzlich Willkommen im Forum.
    So, was dein Problem angeht, da wirst du wohl des einen zu viel gemacht haben. Ich hatte jetzt 6 Wochen Pause und bin dann direkt 15km gelaufen und hatte am nächsten Tag prompt Schmerzen im Schienbein.
    Das mit der Untergrundwechsel ist schon mal nicht schlecht und wenn du etwas mehr Geduld aufbringst und die Kräftigungsübungen machst, dann wird das schon. Nur, du solltest nicht mit schmerzen laufen, das bringt dir nichts, ausser Frust. Wenn beim laufen die Schmerzen auftreten, dann versuch doch einfach mal mit Walking weiter zu machen und das Tempo raus zu nehmen, denn auch Walking geht ganz schön auf die Schienbeinmuskeln.

    Nach Möglichkeit zuhause nach dem Laufen die Stelle kühlen und massieren.
    Ach ja, was deine Schuhe angeht, der Kayano ist schon ein recht stabiler Schuh und da dürften deine Füße erst einmal ohne Einlagen gut aufgehoben sein. Du darfst auch nicht vergessen, du bringst ein gewisses Gewicht mit und hast lange keinen Sport mehr gemacht, lass deinem Körper und deinem Bewegungsaparat doch erst einmal Zeit, sich an die gestiegene Belastung durchs laufen zu gewöhnen. Alles braucht seine Zeit.
    Ich selber habe auch Spreiz-Senk-Füße und bin mit 130kg in das Sportleben gestartet, durch einen Sportunfall habe ich auf der linken Seite auch eine leichte Überpronation, aber ich hatte einen sehr guten stabilen Neutralschuh (Brooks Dyad II) und bin mittlerweile (92kg) bei leichertern und dynamischeren Schuhen angekommen.

    Also nur Geduld

    Gruß
    Markus

  7. #7
    Avatar von Knorpelschaden
    Im Forum dabei seit
    04.06.2005
    Beiträge
    113
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Hallo Fritz,

    Schienbeinprobleme sind meistens eine Folge von zu intensivem Training, bzw. zu hoher Belastung. Dieses Problem hat dafür gesorgt das meine ersten Laufjahre zu einer Odysee durch Arztpraxen wurden.
    Du glaubst garnicht welche augenscheinliche Minimalbelastung für einen Körper schon "zuviel" sein kann, der jahrelang vernachlässigt wurde.
    Mein gelungener Wiedereinstieg führte über regelmässiges Walken über einen Zeitraum von 3 Monaten (4x die Woche, ca. 3 KM, davon max. 300 Meter Laufen). Erst danach haben meine Schienbeine nicht mehr gemeutert. Heute kann ich fast 2 Stunden am Stück laufen.
    EInlagen habe ich damals übrigens auch als erstes bekommen, hat aber nicht geholfen (konnte ja auch nicht, wie ich heute weiss).
    Jeder Mensch ist nunmal anders. Eiinge können aus dem Stand 5 KM laufen, untrainiert, andere müssen sich erst langwierig rantasten.

    Viel Erfolg wünsche ich dir.

  8. #8
    Avatar von FritzTheCat
    Im Forum dabei seit
    10.08.2005
    Ort
    Münster
    Beiträge
    78
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Moin Markus, Moin Mr. Burns!

    Gestern bin ich auf der Bahn in langsamen Tempo gejoggt und prompt kamen die Schmerzen wieder. War aber schon etwas besser als noch am ersten Tag. Ich habe dann trotzdem vermehrt Pausen eingebaut und die Strecke auf 2,4 Kiolometer bzw. 6 Runden minimiert. Ich denke, bei diesem Umfang werde ich auch erstmal bleiben. Wie Ihr schon sagt, nicht auf seinen Körper zu hören und mit Schmerzen zu laufen, bringt nichts.
    Heute werde ich eine Regernerationspause einlegen, um meinen Bewegungsapparat zu schonen, und dafür lieber Arme, Brust und Bauch trainieren. Kommt mir auch ganz gelegen, wenn ich mir das Wetter mal so anschau.
    Eure Tips und Erfahrungen sind wirklich hilfreich und motivierend. Ich will ja schließlich auch langfristig Erfolg haben und meine Gelenke nicht in einem Jahr wegschmießen müssen. Und außerdem ist ja noch kein Meister vom Himmel gefallen. Das Walking scheint mir hier eine wirklich gute Alternative zu sein, die ich mal angehen werde. Zwar werde ich mich an die Bwegungsabfolge erst noch gewöhnen müssen, aber das haut schon irgendwie hin. Überhaupt werde ich hier und da mal auf Alternativsportarten wie Badminton ausweichen.

    Also vielen Dank für Eure Hilfe und keep on running!!!

    Gruß von

    Fritz The Cat

  9. #9
    Lizzy
    Gast

    Standard

    begib' dich doch mal hier im Forum per Suchfunktion auf die Suche nach "Quark" - vielleicht auch in Kombination mit "Schienbein" Es gibt da recht viele Erfolgsberichte. Das Zeug aus der Apotheke ist ein Dreck dagegen

  10. #10
    Sportler
    Im Forum dabei seit
    07.11.2004
    Beiträge
    1.728
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Lizzy
    begib' dich doch mal hier im Forum per Suchfunktion auf die Suche nach "Quark" - vielleicht auch in Kombination mit "Schienbein" Es gibt da recht viele Erfolgsberichte. Das Zeug aus der Apotheke ist ein Dreck dagegen
    sach mal lizzy: du hast nicht zufällig vor, 'nen versandhandel mit arznei-quark aufzumachen?
    "Manni Bananenflanke, ich Kopf, Tor!" (Horst Hrubesch)

  11. #11
    Lizzy
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von jasper
    sach mal lizzy: du hast nicht zufällig vor, 'nen versandhandel mit arznei-quark aufzumachen?
    Auf die Idee bin ich noch nicht gekommen

    ... aber auf die Idee eines Buches; "Heilen und Helfen mit Quark und Milch" .... oder so, das schon ...

    ... aber ich sehe schon: ich bin zu spät

    http://www.amazon.de/exec/obidos/ASI...363156-8398401

  12. #12
    Avatar von FritzTheCat
    Im Forum dabei seit
    10.08.2005
    Ort
    Münster
    Beiträge
    78
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Lizzy
    begib' dich doch mal hier im Forum per Suchfunktion auf die Suche nach "Quark" - vielleicht auch in Kombination mit "Schienbein" Es gibt da recht viele Erfolgsberichte. Das Zeug aus der Apotheke ist ein Dreck dagegen

    Uh, ich weiß nicht, Lizzy! Bei mir gibt das immer eine ziemliche Sauerei. Ich schwöre zum Kühlen eigentlich auf diese Geldpads, die ich immer im Kühlschrank parat liegen habe....neben dem Becher Quark zur inneren Anwendung versteht sich.


    Gruß von

    Fritz The Cat

  13. #13
    Avatar von kitty
    Im Forum dabei seit
    01.06.2005
    Ort
    vöcklabruck
    Beiträge
    2.327
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    da gehts nicht nur ums kühlen. im topfen(quark) ist irgendwas drinnen, das entzündungshemmend ist!
    liebe grüsse von eva

  14. #14
    Avatar von Knorpelschaden
    Im Forum dabei seit
    04.06.2005
    Beiträge
    113
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von kitty
    da gehts nicht nur ums kühlen. im topfen(quark) ist irgendwas drinnen, das entzündungshemmend ist!
    das glaub ich nicht.


  15. #15
    Avatar von kitty
    Im Forum dabei seit
    01.06.2005
    Ort
    vöcklabruck
    Beiträge
    2.327
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Knorpelschaden
    das glaub ich nicht.

    aber es hilft besser, als voltaren, und glaube versetzt bekanntermaßen berge
    liebe grüsse von eva

  16. #16
    Avatar von FritzTheCat
    Im Forum dabei seit
    10.08.2005
    Ort
    Münster
    Beiträge
    78
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von kitty
    da gehts nicht nur ums kühlen. im topfen(quark) ist irgendwas drinnen, das entzündungshemmend ist!
    Bei äußeren Verletzungen oder Reizungen wie Sonnebrand etc. ist das sicherlich eine Hilfe, aber Quark kann nicht durch die Haut penetrieren, so daß von einer Wirkung bei Schienenbein oder Knieproblemen eigentlich nicht auszugehen ist.

    Gruß

    Fritz The Cat

  17. #17
    Avatar von WinfriedK
    Im Forum dabei seit
    26.11.2004
    Beiträge
    7.256
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von swr.de
    Quarkwickel gehören zu den ältesten Hausmitteln; bei schmerzenden Gelenken oder bei Entzündungen sind kalte Quarkwickel sehr wirkungsvoll. Bei Venenentzündungen lindert ein Quarkwickel Schmerzen und kann Thrombosen vorbeugen.
    Quelle: http://www.swr.de/buffet/service/2004/03/15/
    Google halt mal nach "Quarkwickel".
    "If I had no sense of humor, I would long ago have committed suicide." (Gandhi)

  18. #18
    Avatar von FritzTheCat
    Im Forum dabei seit
    10.08.2005
    Ort
    Münster
    Beiträge
    78
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Hmm....daß der Kühleffekt schmerzlindernd wirkt und auch entzündungshemmend schließe ich nicht aus, aber daß ein Inhaltsstoff aus dem Quark tatsächlich bis zum Schmerz- bzw. Entzündungsherd vordringen kann, halte ich ehrlich gesagt für ausgeschlossen. Aber ich bin ja auch kein Mediziner. Vielleicht ist ja einer hier, der uns weiterhelfen kann?


    Gruß

    Fritz The Cat

  19. #19
    Sportler
    Im Forum dabei seit
    07.11.2004
    Beiträge
    1.728
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von FritzTheCat
    daß ein Inhaltsstoff aus dem Quark tatsächlich bis zum Schmerz- bzw. Entzündungsherd vordringen kann, halte ich ehrlich gesagt für ausgeschlossen. Aber ich bin ja auch kein Mediziner. Vielleicht ist ja einer hier, der uns weiterhelfen kann?
    es ist zumindest jemand auf der suche nach der wirkungsweise von quark
    "Manni Bananenflanke, ich Kopf, Tor!" (Horst Hrubesch)

  20. #20
    Avatar von FritzTheCat
    Im Forum dabei seit
    10.08.2005
    Ort
    Münster
    Beiträge
    78
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von jasper
    Hi Jasper!

    Ja, das ist zumindest etwas.


    Keep on running!!!

    Gruß von

    Fritz The Cat

  21. #21
    Avatar von FritzTheCat
    Im Forum dabei seit
    10.08.2005
    Ort
    Münster
    Beiträge
    78
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Hallo Leute!

    Ich dachte mir, ich gebe Euch mal einenkleinen Zwischenstand meiner bisherigen Erfolge.

    Mein BMI ist mittlerweile von 29 auf 25 gesunken und das Knie bzw. das Schienenbein machen erheblich weniger Probleme.

    Eure Tips waren sehr hilfreich. Vielen Dank auch an dieser Stelle. Hat zwar lange gedauert und es gab auch ein paar kleine Rückschläge, aber Durchhalten lohnt sich. Und habe mir das Ziel gesetzt, auf einen Idealwert von 22-23 zukommen.

    Keep on running!

    Fritz The Cat

  22. #22
    Avatar von FritzTheCat
    Im Forum dabei seit
    10.08.2005
    Ort
    Münster
    Beiträge
    78
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zu früh gefreut!

    Heute bin ich seit letzter Woche, in der ich zirka 30 Kilometer gekillt habe, wieder gelaufen. Bereits nach einer viertel Stunde fing das Knie wieder erheblich an zu schmerzen. Und das obwohl ich bei meinen sonstigen Läufen, die zudem an Umfang zugelegt haben, keinerlei Probleme mehr hatte. Ich habe mich noch eine halbe Stunde durchgebissen, hatte dann aber die Nase voll.

    Was meint Ihr woran es gelegen haben könnte? Eine Überbelastung kommt eigentlich nicht in Frage, da ich sonst erheblich weiter laufe.

  23. #23

    Im Forum dabei seit
    03.06.2005
    Beiträge
    6
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Daumen hoch

    Nachdem meine Knieprobleme weg sind, würde ich Dir auch mal Ackerschachtelhalmextrakt empfehlen. Hat im Gegensatz zu voltaren oder anderen Medikamenten auch keine Nebenwirkungen.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Frischling
    Von FauleSocke im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 21.03.2005, 08:44
  2. Ein Frischling!
    Von tolltolga1 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 02.12.2004, 22:39
  3. Frischling an Board
    Von zwergie37 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 11.11.2004, 18:57
  4. Was raten alte Hasen einem Lauf-Frischling?
    Von connyS im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 17.01.2004, 12:31
  5. Frischling
    Von mrehling im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 02.06.2003, 13:40

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •