Forum - RUNNER'S WORLD

Thema geschlossen
Ergebnis 1 bis 18 von 18
  1. #1

    Im Forum dabei seit
    31.08.2005
    Ort
    NRW
    Beiträge
    12
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Ausrufezeichen Wadenschmerzen beim Laufen

    Hallihallo, bin neu hier und werde meine Frage auch unter Gesundheit einstellen.
    Mein Problem ist folgendes:
    Laufe seit einigen Monaten recht regelmäßig.
    Dehen mich ausgiebig, auch zwischendurch. Walke auch erst dann Dehnen dann Laufen
    Bei jedem Lauf muß ich abbrechen, weil mir tierisch die Waden schmerzen und ich das Gefühl habe die platzen jeden Moment. Dann gehe ich 2 Min. Dann ist wieder alles ok, dann laufe ich wieder und das gleiche usw. Mal geht es länger gut, mal ganz kurz.
    Meine Laufpartnerin hat das gleiche Problem.
    Trage selten hohe Schuhe, die letzten Jahre nur flache.
    Ich hoffe jemand hat nen Tipp füfr mich, denn das nervt ganz schön. Würde gerne länger Laufen ohne Schmerzen.
    Tschaui eine traurige zimtzicke :haarerauf

  2. #2
    Team Ronouchi Avatar von h-e-r-o
    Im Forum dabei seit
    28.07.2005
    Ort
    Marl (NRW)
    Beiträge
    257
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    ist das ein gefüll als wenn du jeden moment einen krampf bekommst? ich hatte vor kurzer zeit auch so ein problem, das auf einmal meine Wade höllische weh tat...dann habe ich das training abgebrochen und zwei tage später nochmal probiert anfangs alles ok und dann kam der schmerz wieder...

    nachdem ich ausgiebig mit finalgon und tigerbalm behandelt habe bin ich noch zu einem Physiokerl hingegangen und es handelte sich bei mir um eine recht starke muskelverhärtung in der wade...die wird auch nur mit eineigen massagen wieder weggehen...ich bekomme zur zeit 1 x die woche eine massage und es hat sich gebessert. ich habe zumindest keine schmerzen beim laufen mehr!

    Daste mal deine wade ab, ob du irgenwo eine verhärtung merkst...hört sich für mich iregndwie danach an....

  3. #3

    Im Forum dabei seit
    31.08.2005
    Ort
    NRW
    Beiträge
    12
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Danke. Fühle keine direkte Verhärtung. Beide Waden sind einfach hart.
    Ich Laufe immer Montags und Donnerstags. Also Erholung ist dazwischen. wenn ich mit dem Laufen aufhöre beruhigen sich die Waden recht schnell wieder, habe auch am anderen Tag nix. Mit den Salben werde ich mal versuchen und wenn alles nix hilft :keineahnu muß ich wohl auch zu nem Doc. Das ist echt blöde.
    Vielleicht sind die Muskeln zu kurz. Keine Ahnung.
    Tschaui zimtzicke

  4. #4
    Avatar von kitty
    Im Forum dabei seit
    01.06.2005
    Ort
    vöcklabruck
    Beiträge
    2.327
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    daran litt ich auch die ersten 6 monate meines läuferdaseins!! es ist nichts ernstes und nichts weswegen man zum arzt muss. es ist eine einfache umstellungssache. deine wadenmuskulatur ist wahrscheinlich verkürzt! ich hatte nie hohe schuhe getragen, und trotzdem massive probleme.

    besser wurde es mit längerer laufdauer, also wenn die wadenmuskulatur "warm" wurde, und nach längeren bergabstücken!!

    ich glaube deswegen nicht, dass es was ernstes wie eine muskelverhärtung ist, da deine laufpartnerin das auch hat. und die ist auch sicher anfängerin, oder?

    dehne viel!! und hab geduld, es wird sicher besser!

    wird es ab 6 km besser? oder läufst du noch nicht so lange? normalerweise müsste es besser werden, je länger du läufst. mach dir keinen stress und mach dehnpausen, sobald du merkst, die waden werden hart!

    du könntest auch vor dem laufen die waden massieren, vielleicht hilft das auch.
    liebe grüsse von eva

  5. #5

    Im Forum dabei seit
    31.08.2005
    Ort
    NRW
    Beiträge
    12
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Hallihallo kitty!!!
    Ich würde sagen das ist exakt genauso. Nach längerer Laufdauer wird es tatsächlich besser, nach bergab auch.
    Jau meine Laufpartnerin ist mit mir angefangen.
    ÄHH, 6km? leider leider nicht, aber wir arbeiten dran. Wir haben erst im Juli angefangen (regelmäßig) davor eher unregelmäßig.
    Mit dem vorher Waden massieren, das hört sich auch gut an.
    Werde mich in Geduld üben, kein Problem. Jetzt weiß ich ja dass es besser wird (war anfangs noch viel schlimmer wenn ich so überlege) Ist mir gar nicht aufgefallen. Also wird es wirklich besser. Danke füfr den Denkanstoß.
    Wie lange läufst Du denn schon Und wie oft, und wie lange.(Weil Du Dich ja als Laufsüchtig bezeichnest.
    Nochmals ganz lieben Dank
    Noch eine schöne Restwoche
    LG zimtzicke

  6. #6
    Avatar von kitty
    Im Forum dabei seit
    01.06.2005
    Ort
    vöcklabruck
    Beiträge
    2.327
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    ich laufe seit 6 jahren, 4 - 6 mal, 60 - 80 km in der woche. und ich hatte wirklich sehr sehr viele läuferprobleme!! und deine wadenschmerzen sind genau so wie meine waren!

    noch ein tipp: such eine laufstrecke, die am anfang leicht bergab geht!! meide am anfang bergaufstrecken, auch wenn die steigung noch leicht ist. vielleicht könntet ihr ja mit dem auto eine geeignete laufstrecke finden.

    übrigens: wenn ich jetzt, nach all den jahren sofort bergauflaufe, hab ich diese schmerzen immer noch!! ich muss mich mindestens 3 km einlaufen, bevor es bergauf gehen darf!! sonst plagen mich fürchterliche wadenschmerzen, und ich kann nur mehr gehen! und ich habe jetzt keine verkürzten wadenmuskeln mehr!!

    noch was: lauf dich 10 min warm, dehne und dann lauf einige steigerungen: 60 - 100 m so schnell du es schaffst: dann "gehen die muskeln auf", wie es so schön heisst. ich glaube nämlich, dass diese wadenkrämpfe bei sehr langsamen laufen verstärkt werden.
    liebe grüsse von eva

  7. #7
    running snail Avatar von Susemuckel
    Im Forum dabei seit
    15.07.2005
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    52
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Hallo Zimtzicke....

    hab dir bereits eine Antwort unter "Anfänger" geschrieben und hier jetzt festgestellt, dass einige es gleich wie ich empfinden... die Maschinerie muss erst warmlaufen... wenn du noch nicht so lange laufen kannst... mach langsamer und steigere langsam aber stetig.... und probier das mal mit der Massage der Waden vorher...

    Liebe Grüße
    Susemuckel (Claudia)

  8. #8
    not fast & not furious Avatar von Steif
    Im Forum dabei seit
    31.07.2003
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    12.065
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    2

    Standard schon mal ohne probiert ?

    Okay, dann hier auch noch mal...
    ----
    Ich würde einfach mal das scheinbar exzessive Dehnen weglassen. Vielleicht macht Ihr da auch irgendwas falsch? Ich kann mir vorstellen, das falsches Dehnen schädlicher sein könnte als gar kein Dehnen.

    Ich dehne immer nur sporadisch, wenn ich mal Lust dazu habe bzw. merke, dass es meinen müden Muskeln gut tun könnte. Meistens aber wirklich rein gar nicht!

    Ansonsten würde ich die "Schuld" beim Laufstil suchen! Habt Ihr die Probleme schon über den gesamten Zeitraum (also gut ein Jahr) oder erst jetzt? Habt Ihr am Laufstil was manipuliert, ich denke besonders an den Versuch auf Vorfuss umzustellen?
    Steif
    ---------------------------------------
    Ständig verschwinden Senioren spurlos im Internet, weil Sie "ALT" und "ENTFERNEN" gleichzeitig drücken.

  9. #9
    Avatar von kitty
    Im Forum dabei seit
    01.06.2005
    Ort
    vöcklabruck
    Beiträge
    2.327
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    @steif

    stimmt, zu STARKES dehnen ist kontraproduktiv!! lieber viel und öfters, dafür aber nur ganz leicht!!
    liebe grüsse von eva

  10. #10

    Im Forum dabei seit
    26.08.2005
    Beiträge
    129
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Hallo,

    ich gehöre auch schon zu den älteren Laufsemestern, aber das Problem Waden quält mich permant, aktuell schon wieder. Gestern habe ich mich bei meinem Lauftreff nach heißen Tipps erkundigt, Antworten wie folgt: Lauf ABC durchführen, Wadenstärkung, Wadenmassage, Abwechslung in´s laufen bringen, Laufanzahl pro Woche reduzieren, aber das wichtigste war immer Wadenstärkung.

    Akut helfe ich mir mit Eispacks und Tigerbalm rot, das einmassiert wird. Das hilft mir ganz gut, so daß ich versuche heute ganz leicht zu laufen. Vielleicht helfen Dir vorgenannte Maßnahmen auch? Viel Erfolg dabeil

    Gruß Elisabeth

  11. #11

    Im Forum dabei seit
    31.08.2005
    Ort
    NRW
    Beiträge
    12
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    @kitty
    Ja, so mache ich es. Öfter dehnen aber wenig bzw. leicht.
    Hut ab, da läufst Du ja jede Menge.
    Mit der Strecke bergab, da haste recht, das ist mir letztens selbst aufgefallen.
    Wie sieht denn Dein Einlaufen über 3 km aus?? Hoffe dass ich Dich nicht nerve. Aber in diesem Forum habe ich zum ersten Mal Hilfe bekommen und gescheite Antworten. Bin schon viele Foren durch.
    Nochmal vielen vielen Dank.


    @susemuckel, Steif
    habe Euch unter Anfäger geantwortet.

    @Elisabeth

    Schon wieder Lauf-ABC??? Was ist das, laß m ich nicht dumm sterben.
    Und welche Möglichkeiten gibt es zur Wadenstärkung??
    Auch Dir ganz herzlichen Dank.

    Wünsche allen ein wunderschönes Wochenende bis bald und vielleicht kann ich ja auch mal helfen.

    Tschaui zimtzicke

  12. #12
    Avatar von kitty
    Im Forum dabei seit
    01.06.2005
    Ort
    vöcklabruck
    Beiträge
    2.327
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    einlaufen über 3 km: sehr langsames joggen, gegen ende ein paar steigerungen. dann gibts keine probleme mit den waden, auch bergauf nicht.
    liebe grüsse von eva

  13. #13

    Im Forum dabei seit
    26.08.2005
    Beiträge
    129
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Hallo,

    Lauf ABC z.B. Seithopser, auf der Stelle hopsen, auf der Stelle hopsen und Beine abwechselend weit nach oben ziehen, usw.

    Wadenkräftigung wurde mir gestern an einer Treppe demonstriert, ich versuche es mal ohne Treppe, also mit den Ballen auf die Kante der Treppe stellen und dann die Füße immer hoch und runter bewegen, kann man meiner Meinung nach zwar auch auf dem Boden machen, aber ob ich damit recht habe, weiß ich nicht. Ich hatte dann auch keine Lust mehr nachzufragen, da ich ja Vorfußläuferin bin und eh die Waden immer so sehr beanspruche und ich als Kleingeist habe mich dann gefragt, wieso die Waden von der Treppe gestärkt werden sollen und beim Vorfußlaufen so beansprucht werden.

    Was bei mir aber wirklich geholfen hat, gestern das Eis und das Einmassieren des Tigerbalms, meine Probleme waren heute morgen wie weggeblasen und dann habe ich mich auf die Probe gestellt, nein in die Laufklamotten gestellt, und bin 40 Minuten gelaufen - so mit Ferse aufkommen und über den Ballen abrollen (will ich ja jetzt lernen), und was soll ich sagen? Beine waren müde, ist ja für mich total ungewohntes laufen, aber haben nicht geschmerzt......

    Gruß Elisabeth

  14. #14
    Avatar von kitty
    Im Forum dabei seit
    01.06.2005
    Ort
    vöcklabruck
    Beiträge
    2.327
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    @elisabeth

    pass auf! so laufstil umstellung ist immer gefährlich! sonst tun dir auf einmal die knie weh!
    und so gezwungen auf der ferse aufkommen ist auch nicht gut. lauf so, wie es dir natürlich vorkommt, nicht wie du glaubst, dass es gut ist.
    liebe grüsse von eva

  15. #15

    Im Forum dabei seit
    31.08.2005
    Ort
    NRW
    Beiträge
    12
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    @Elisabeth, und kitty
    Dass mit der Treppe kenne und praktiziere ich auch. Bin aber (weiß nicht ob es so heißt) Fersenläuferin.
    Habe auch gehört, gelesen, dass ne Laufstiländerung nicht so gut sein soll.
    Danke für die Erklärung über das Lauf-ABC.
    Ich habe nach Ende des Laufens gar keine Probleme. Dann werden allmählich die Waden wieder weich und nix tut weh. Auch am anderen Tag nie.Nur beim Laufen.

    Habe gestern darauf geachtet, nach ca. 30 Minuten (leider nicht am Stück, soweit bin ich noch lange nicht, leider erst höchstens 8 Minuten) wurde es immer schmerzfreier. Freu. Also besteht noch Hoffnung.
    8 Minuten ist natürlich für Euch ein Witz, aber habe mit 1,5 Minuten angefangen, vor ca. 8 Wochen und laufe nur 2 x die Woche und freue mich schon total über diesen kleinen Fortschritt.

    So nun noch mal ganz ganz herzlichen DAnk für Eure tollen Tipps und ich wünsche ein schönes Wochenende
    Lieben Gruß
    Bea

  16. #16
    Avatar von kitty
    Im Forum dabei seit
    01.06.2005
    Ort
    vöcklabruck
    Beiträge
    2.327
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    kannst du nicht 3 oder 4 mal in der woche laufen? 2 mal erscheint mir auch für einen anfänger sehr wenig
    liebe grüsse von eva

  17. #17

    Im Forum dabei seit
    31.08.2005
    Ort
    NRW
    Beiträge
    12
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    @kitty
    Werde ich versuchen. Muß dann einiges verschieben und ändern oder streichen.
    Wie oft läufst Du denn. Schätze mal fast jeden Tag. Oder
    Tschö LG Bea

  18. #18
    auf Schusters Rappen Avatar von amanda
    Im Forum dabei seit
    04.11.2004
    Ort
    auf dem Land
    Beiträge
    4.557
    'Gefällt mir' gegeben
    0
    'Gefällt mir' erhalten
    0

    Standard

    Zitat Zitat von kitty
    kannst du nicht 3 oder 4 mal in der woche laufen? 2 mal erscheint mir auch für einen anfänger sehr wenig
    Das sehe ich auch so, versuche doch einfach mal, 3 bis 4 mal die Woche zu laufen, muss ja nich ewig lang sein.

    mandy
    mein Blog: AmandaJanus

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Wadenschmerzen beim Laufen - Bin neu hier
    Von zimtzicke44 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 03.09.2005, 13:22
  2. Knieschmerzen beim Laufen und Stechen beim Abbiegen
    Von dolf78 im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.07.2004, 18:00
  3. Wadenschmerzen, so ein Sch.....
    Von Kaki im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.07.2004, 10:59
  4. Wadenschmerzen
    Von mcadam im Forum Foren-Archiv
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.05.2004, 10:35
  5. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.04.2004, 23:10

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •